Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'stottern'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Stottern – ein Symptom das dein Game zerstört Dieses Thema ist für Stotterer aber gegen das Stottern. Jeder der diese oder ähnliche Probleme hat, kann gern hier seine Erfahrungen austasuchen und auch gerne dieses Thema ergänzen und natürlich auch seine Fortschritte uns mitteilen. Kritik ist nur erwünscht wenn sie auch wirklich konstruktiv ist und zur Problemlösung beiträgt. Du besitzt einen Lamborghini. Eine 700 PS Leistungsstarke Maschine. 340 km/h Spitzenleistung. Auf der Straße bist du der schnellste, der Leistungsstärkste. Du bist in der Lage jedes Auto zu überholen, jedes Ziel als erstes zu erreichen. Doch nützt dies alles nichts wenn du davon nicht gebrauch machen kannst – da deine verdammte Handbremse dich zwingt stehen zu bleiben… und die Reifen drehen durch… Erinnert dich das an dich selbst? Du bist ein PickUpper. Eine mit 700 PU Leistungsstarke Veführungsmaschine. 30 Lays Spitzenleistung im Jahr. Auf der Straße bist du der effektivste und Erfolgreichste im Aproachen. Du bist in der Lage jede Frau anzusprechen, nahezu jede NC, KC, FC zu erreichen. Doch nützt dies alles nichts wenn du davon nicht gebrauch machen kannst – da deine verdammte Angst und Unsicherheit vor dem und das Stottern selbst dich zwingt stehen zu bleiben. Egal wo du dich in deinem Game befindest. Du freust dich was über dieses Problem gefunden zu haben? Es ist schließlich ein Randthema, welches jedoch einen beträchtlichen Teil angehender PUler oder sogar erfahrene PUler betrifft. Frauen ansprechen, Storytelling, C&F, Telefongame haben eins gemein: du musst dabei reden. Da du damit jedoch Schwierigkeiten hast, ist es nicht verwunderlich das du dich sogar im OnlineGame versteckst, denn da kann man Frauen anschreiben. Doch auch hier wirst du irgendwann die Frau anrufen müssen, sie daten müssen und das eben genannte an ihr anwenden. Stottern ist nicht das Problem an sich. Denn es ist nur die Spitze deines Eisbergs. Sie ist ein Symptom. Sie ist das Ergebnis vieler Zutaten die dich zum Stottern verleiten. Nervösität Unsicherheit Ängste Mangelndes Selbstbewusstsein Mangelndes Selbstwertgefühl Opferhaltung Leistungsdruck / Hohe Erwartungen an sich selbst Ungeduld Unausgeglichenes Leben Hört sich schlimm an, was? Andere zeigen mit diesen Problemen andere Symptome. Sie kauen Fingernägel, beißen sich die Lippe blutig, schwitzen extrem usw. Ich darf dir verraten das die meisten Stotterer hoch intelligente, sehr musische, feinfühlige, extremst talentierte, selbstreflektierende, an sich arbeitende, sehr sprachgewandte Menschen sind. Sprich: Frauenmagneten. Aber es will mit den Ladys nicht wirklich werden, nicht wahr? Du bist ein Lamborghini mit angezogener Handbremse. Mann was könntest du loslegen! Layen! Kissclosen! Dich vor Frauen nicht mehr retten. 80% der Stotterer sind Männer. Daher passt dieses Thema in ein Forum wie dieses hier. Denn es ist genauso ein Problem in diesem Land, wie etwa das Männer kaum oder gar keine Frauen ansprechen. Und das Stottern ist nun mal ein entscheidener Grund. Es gibt 800.000 Stotterer, ein Großteil davon Männer die sich nicht trauen Frauen anzusprechen. Es gibt sehr komplexe Meschanismen für das Stottern. Auf diese kann ich hier nicht näher eingehen. Ich bin kein Logopäde. Aber für die meisten Stotterer liegt das Problem einfach nur darin, das sie in ihrer Kindheit oder Jugendalter wo die Persönlichkeitsentwicklung begann, ihre Entwicklung zur Personenheranreifung Schaden nahm. Scheidung/ Vernachlässigung von den Eltern Ausgrenzung und Mobbing durch die Mitschüler Sündenbock für alles Schlimme traumatische Erfahrung die nicht verarbeitet wurde Drohung, unter Drucksetzung udG Natürlich gibt es für jeden individuelle Faktoren warum jemand anfing zu Stottern. Das interessante ist nun für dich, das die meisten Stotterer gar keine sind. Es ist viel mehr eine Angewohnheit. Etwas das sich in dir hineingeschlichen hat und deine Handbremse festrosten ließ. Scheiße was? Aber wenn es sich um eine Angewohnheit handelt die sich durch Ereignisse in deiner Persönlichkeitsentwicklung festigten, dann kann man sie sich auch abgewöhnen oder? Moment! Erwähnte ich gerade Persönlichkeitsentwicklung? Ja, ein Wort das hier in der Community doch ständig benutzt wird. Heißt das etwa, das deine Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist? Richtig! Und zwar so lange du lebst. Und in dieser Zeit ist es möglich dein Stottern zu verringern oder gar gänzlich zu vernichten. Also wie zum Teufel kriegst du dieses Stück Dreck in deinem Kopf endlich weg? Dieses Teil was dich davon abhält zu leben? Ich beschimpfe es absichtlich. Denn du wirst im Laufe deiner Entwicklung, um diese Sprachstörung los zu werden, an einem Punkt kommen, wo du unterbewusst versuchst dein Stottern zu verteidigen, da es ein Teil von dir geworden ist. Du hast Angst es zu verlieren, denn du bist daran gewöhnt. Die nun folgende Schritte sind keine Garantie das sie auch wirklich helfen werden. Es sind Möglichkeiten die dein Stottern verringern oder sogar ganz zuverlieren. Es bedarf aber harte Arbeit und bedenke, das die folgenden Schritte auch als Inspiration dienen soll, um dich auf deinen Weg zu unterstützen. Schritt eins: Entspanne deine Körpersprache Denke an den Lamborghini. Seine Reifen drehen immernoch durch. Das ist gefährlich wenn sich die Handbremse nun löst. Das ganze Auto ist unkontrolliert. Also Fuß vom Gas, beruhige dich, mach das Auto aus. Lass den Motor sich abkühlen und lass dieses Wort einfach auf dich wirken: Relaxen. Komm einfach mal runter und entspanne dich. Versuche mal zu ergründen wenn du dich mit jemanden unterhältst, wo du überall angespannt bist: Die Schultern, die Augenbrauen, dein Brustkorb, dein Bauch… (näheres dazu kannst du dir hier im Forum aneignen. Wir haben hierzu auch einige tolle Experten und tolle Beiträge zu diesem Thema) Schritt zwei: Entspanne in Angespannten Situationen Wenn alle panisch umher laufen, wenn Gefahr droht oder die Polizei dich filzen will – versuche dich genau in solchen Momenten innerlich zu entspannen. Du bist der einzig coole und behältst den Überblick. (hierzu kannst du dich gern dem Thema Alpha-Mann bedienen im Pickupforum). Schritt drei: Setze dich Stotter-Situationen aus Oh Nein! Du willst eine Pizza am Telefon bestellen und weißt genau das du stottern wirst? Anrufen! Oh Nein! Da ist eine super heiße Lady und du hältst dich davon ab sie anzusprechen weil du weißt das du eh stottern wirst und es dann super peinlich wird? Sprich sie an! (Hier im Forum findest du tolle Themen für den Bereich AA – AnsprechAngst) Situationserklärung: Wenn du schon dir im Vorfeld sagst das du stottern wirst, dann wirst du es. Du solltest dich darauf einstellen das du nicht stottern wirst. Befindest du dich in einer Situation wo du stotterst, beobachte dich mal ganz genau was dein Körper macht und entspanne die einzelnen Körperregionen. Analysiere dich im nachhinein, warum du jetzt gestottert hast. War es einer dieser Komponenten? Nervösität Unsicherheit Ängste Mangelndes Selbstbewusstsein Mangelndes Selbstwertgefühl Opferhaltung Leistungsdruck / Hohe Erwartungen an sich selbst Ungeduld Unausgeglichenes Leben Dann ändere es zum Gegenteil. Du warst nervös, warst unsicher oder hattest Ängste? Dann wende Schritt eins und drei an. Bei den anderen Punkten ist es eine reine InnerGame Entwicklung wie z. B. der Aufbau deines Selbstbewusstseins. Stell dich nicht zu sehr unter Druck. Auch ein Top Motor eines Lamborghini kann platzen. Und Stottern an sich ist schon Druck genug. Lerne Geduldiger zu sein und dir selbst mehr Zeit zu geben. Und da kommen wir zu einem unausgeglichenen Leben: Sei gut zu dir selbst, gehe auf deine persönlichen Bedürfnisse ein. Gleiche dich emotional aus. Sorge dafür das du dich in deinem Leben, in deiner Haut, in nahezu jeder Situation wohl fühlst. Manch ein Stotterer neigt dazu sehr schnell zu reden, um so schnell wie möglich den Satz über die Lippen zu bringen. Genau das ist aber fatal, da hier erstrecht Stottergefahr darin liegt. Also habe eine entspannte, deutliche langsame Aussprache. Schritt vier: SC! Sozialisiere dich und baue dein Rückrad auf! Es ist wichtig das du eine Starke Gruppe hinter dir stehen hast, die für dich da ist. Wenn eines oder einige dieser Punkte auf dich zutreffen: Scheidung/ Vernachlässigung von den Eltern Ausgrenzung und Mobbing durch die Mitschüler Sündenbock für alles Schlimme traumatische Erfahrung die nicht verarbeitet wurde Drohung, unter Drucksetzung udG Dann musst du dir das zurück geben was dir damals genommen wurde wie z. B. Rückhalt, Bestätigung in deiner Gruppe, das Gefühl von Zugehörigkeit, Lob und Beführwortung. Hast du kein gutes Verhältnis zu deiner Familie? Öffne dich ihr, lass sie an deiner Person teilhaben. Das ist sehr heilsam. Schritt fünf: Aussprachenpflege Arbeite bewusst an deiner Aussprache. Als Stotterer vernachlässigt man schnell über die Jahre hinweg eine schöne, deutliche, starke Aussprache. Rede schön aus dem Bauch heraus, damit du eine maskuline, dunkle tiefe Stimme hast, die dich selbst beruhigt. Formuliere die Laute professionell. Schon mal den neuen Streifen von Quentin Tarantino gesehen? Django unchained? Der dortige Kopfgeldjäger und Zahnarzt Dr. King Schultz hat eine wahrhaft hervorragende Aussprache und diese sollte man als Beispiel nehmen. Situationserklärung: Du stotterst so gut wie nie, sondern nur dann wenn du eine HB9 anrufst oder ansprechen willst? Dann liegt das daran, weil du wohl ein mangelndes Selbstwertgefühl ihr gegenüber hast, weil du ihr wohl einen höheren Wert beimisst als dir selbst. Das kann auch bei einer one-it-is der Fall sein. Was bei Stotterer auch immer wieder festzustellen ist, ist die Tatsache da sie eine besondere hochentwickelte Empathie besitzen und daher sehr anfällig sind, wenn sie sich unwohl und nicht mit sich im Reinen fühlen oder Probleme haben usw., anfangen zu Stottern, da sie Emotional unter Sorgen und daher Ungleichgewicht stehen. Daher ist es wirklich wichtig sein Leben auf die Reihe zu bekommen, beruflich/finanziell, sozial/Familie/Freunde und mit sich selbst. Sobald da was nicht ausgeglichen ist, schlägt leicht der Stotter-Alarm aus wie ein Feuermelder. Aus Sicht der Kriegsführung ist Stottern nicht gerade dein bester Freund. Denn dein Gegenüber weiß sofort wenn du Stotterst das etwas nicht stimmt. Und der Hauptindikator für Stottern ist und bleibt das Wort Aufregung (daher stottern manche Leute wenn sie Lügen obwohl sie normalerweise nie Stottern) Stellt dich das schon wieder unter Druck So wie du dir das Stottern abgewöhnt hast, wirst du dir dein emotionales Gleichgewicht angewöhnen. Du wirst merken, das sich im laufe der nächsten Monate sich bei einhalten dieser Schritte sich einiges positiv verändern wird. Natürlich ersetzt dies nicht eine professionelle logopädische Behandlung. Aber hiermit solltest du schon einiges selbst in die Hand nehmen können. Und wenn sich die Handbremse löst, dann fahre langsam und gemütlich. Du weißt das du jederzeit die anderen Autos überholen könntest, aber du hast es nicht nötig – denn du bist cool, lebensfroh und genießt die Fahrt in deiner geilen Kutsche. Und die Ladys fühlen sich entspannt mit dir und lauschen deiner goldenen Zunge
  2. Hallo Leute, ich habe folgendes Problem. Wenn ich Alkohol getrunken habe und in einer Bar/Club bin fällt es mir nicht schwer eine HB10 anzusprechen. Nüchtern, auf der Straße, am helllichten Tag habe ich folgendes Problem. Ich sehe eine HB10, gehe zu ihr und weiß im Voraus eigentlich schon was ich sagen möchte. Dann fange ich aber an zu stottern, wenn ich vor ihr stehe, bevor ich meinen Satz überhaupt zu Ende gesagt habe. Es entsteht eine Blockade in meinem Kopf und ich schaffe es noch nicht einmal einzelne Wörter zu sagen. Habt Ihr eine Idee was ich gegen das Stottern in dieser Situation tun kann?
  3. Hey Leute! Ich habe ein Problem und fänds cool von euch, wenn ihr mir eure Meinung/Lösungsvorschläge sagen würdet. Sicher wird der eine oder andere dabei sein, der mir helfen kann. Mein Problem, oder zumindest das, was ich als Problem sehe, ist, dass ich stottere. Damit meine ich nicht, dass ich öfters mal über meine eigenen Worte "stolper", weil ich nicht mehr weiter weiß oder zu nervös bin... sondern ich habe die diagnostizierte Sprechstörung "Stottern". Knapp zusammengefasst bedeutet das bei mir, dass ich nicht so flüssig und elegant sprechen kann, wie man es sich wohl als PUA wünscht. Wenn ich spreche, komm ich oft ins Stocken, kann plötzlich ein paar Sekunden lang nichts sagen, dehne bestimmte Laute oder ich wiederhole einzelne Wörter oder Satzteile - alles Symptome vom Stottern. Jetzt mal angenommen, es gäbe wirklich keine einzige Möglichkeit, das Stottern zu therapieren. Was glaubt ihr, inwiefern, das Stottern meine skills als PUA vernichtet? Ist es ein Problem? Sollte ich versuchen, das Stottern zu kompensieren? Wird das Target womöglich sogar beeindruckt sein, dass ich Sie anspreche OBWOHL ich stottere? Sagt mir einfach eure Sicht der Dinge. Ich habe jetzt schon einige Approaches hinter mir - ohne stottern zu müssen. Daher habe ich noch keine Erfahrung damit, wie HBs auf mein Stottern reagieren. So wie ich meine Symptomatik aber kenne, werde ich früher oder später auch mal heftig stottern, wenn ich sargen gehe. Ich bin hoch motiviert und möchte mich vom Stottern nicht geschlagen geben! Ich habe genauso ein Recht darauf, Spaß zu haben wie Leute die einwandfrei sprechen können. Meine zweites Anliegen: Ich habe tatsächlich eine Intensivtherapie gegen das Stottern gemacht. Das Ergebnis: wenn ich in eine Art "Sprechtechnik" rede, wobei sich mein Sprechen sehr unnatürlich, geplant, und einfach nicht "normal" anhört, schaffe ich es einigermaßen flüssig zu sprechen. Dabei rede ich ein bisschen langsamer, beginne Sätze/Satzteile sehr weich und rede insgesamt sehr "gebunden". Es ist schriftlich schwer zu beschreiben, aber es ist auf jeden Fall auffällig. Meine Frage: Was glaubt ihr inwiefern mich diese Sprechweise in meinem sargen beeinträchtigen würde? Ist es egal? Mach ich mir zu viele Gedanken? Sollte ich der Frau von Anfang an sagen, warum ich etwas anders rede? Spuckt einfach alles aus, was ihr dazu meint. Ich bin gespannt, was ihr so für Antworten schreibt! und danke schonmal im Voraus für eure Mühe! Euer Leverixx
  4. Hallo zusammen. Ich brauche mal gute Ratschläge und würde mich über hilfe freuen. Es geht um Stottern, und zwar nicht um nervöses Stammeln, das vorkommt, wenn man unglaublich aufgeregt ist, sondern um richtiges Stottern als Sprachbehinderung. Stottern ist zwar therapierbar, aber nicht heilbar, und Medien zeigen diesbezüglich oft ein verzerrtes Bild auf. Ich habe schon einige Therapien hinter mich gebracht, und kann mit meinem Stottern mittlerweile mehr oder weniger umgehen, ich bin selbstsicher und habe auch kaum Ansprechängste. Bin diesbezüglich sogar ziemlich selbstbewusst. Das heißt aber nicht, dass das Stottern nicht da wäre. All das schlägt sich natürlich in dem Bild nieder, das sie von mir hat. Stottern wirkt nicht selbstsicher, selbst wenn ich selbstsicher bin. Ich kann es nicht abstellen. Das lässt sich leider nicht verhindern, damit muss ich leben und kann ich leben. Nun möchte ich aber verhindern, dass meine angesprochene Partnerin sich ständig fragt, warum ich denn so komische Rede, oder mich ab und zu mal im Wort verhaspel oder eine Sekunde länger mit einer Antwort brauche. Denn das lenkt ab. Also gehe ich gerne in die offensive, wenn ich merke, dass meine Sprache sie irritiert, und sage mit einem lächeln: "Oh, du hast sicher gemerkt, dass ich Stotterer bin, gerüchteweise habe ich gehört, es wäre eine Behinderung, aber ich denke, ich bin einfach individuell gestaltet." Blöder weise scheinen meine Gesprächspartnerinnen das nie so locker aufzunehmen wie ich selbst, und antworten mir mit toternster miene: "Ach, das ist schon okay." oder "Es ist nicht schlimm." Damit bemitleiden sie mich in gewisser Weise und sind damit meiner Ansicht nach einfach politisch überkorrekt. Mitleid ist nicht das Gefühl, was ich in ihr erzeugen will! Und deswegen bitte ich um euren Rat. Ich will es ihr offen sagen können, damit sie nicht von mir denkt, ich wäre irgendein Idiot der nicht weiß wie man spricht, ich will aber kein Mitleid von ihr bekommen. Da ich stottere wird es auch immer wieder zum Thema werden, ich hätte hier gerne so eine art Routine die ich da einsetzen kann. Super fänd ich, wenn sie lachen würde: "Individuell gestaltet! Geil, du bist echt ein Spinner." Habt ihr da Ideen?