Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verletzung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

9 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebe Community, wie geht ihr mit Verletzungen um? Ich habe mir gestern beim Basketballtraining die Außenbänder im rechten Sprunggelenk gerissen, mein insgesamt 3. Riss innerhalb von 4 Jahren. Das pisst mich ziemlich an, da ich neben Basketball 2× wöchentlich auch 2-3× ins Fitti gehe und unregelmäßig kommen noch Joggen und Tennis dazu. Habe noch 2 1/2 Wochen Semesterferien und wenn es wieder losgeht, komme ich wohl nicht drumherum mit Krücken in die Uni zu gehen und somit niedrigen Wert zu präsentieren. Das geht mir schon ziemlich ans Mindset, auch dass ich in den freien Monaten des Jahres nicht anstandsgemäß meinen Leidenschaften nachgehen kann. Wie macht ihr das und welche Glaubenssätze helfen euch dabei? (Das kann auch ein Thread für die Allgemeinheit werden)
  2. Care Free

    Vagina reißt beim Sex

    Beim Geschlechtsverkehr reißt die Haut am Scheideneingang ein. Es ist die untere Stelle der Öffnung, hin zum Damm. Das Problem tritt immer wieder auf und auch Frauenärzte können nicht helfen. (Empfehlen Feuchtigkeitspräparate) Mangelnde Feuchtigkeit ist definitiv kein Problem. Ich habe jetzt keinen kleinen Schwanz, aber auch keinen Ultraprügel. Durchschnitt würde ich sagen. Riss entsteht auch bei sehr "softem Sex". Für mich ist die Problematik völlig neu. Kleine Mikrorisse bei zu hartem Sex sind auch mit vorherigen Partnerinnen aufgetreten. Die sind dann aber innerhalb weniger Tage direkt verheilt und es gab keine weiteren Probleme. Mit der aktuellen Dame treten besagte Risse jedoch auch nach mehrwöchigen Sexpausen auf. Hat jemand Erfahrungen mit sowas? Was kann man tun?
  3. hey leute, ich bin in dem sinne kein "anfänger der verführung" aber lebe auch nicht nach pick up manier. zum thema: haben uns an der uni kennengelernt, vor knapp 2 jahren. sie deutlich jünger als ich, sehr ehrgeizig und auf karriere aus (hat mir gefallen!). wir haben von anfang an gemerkt, dass da wir total aufeinander abfahren! ich wollte anfangs aber nichts weiter starten, denn ich sehe von arbeits- bzw. uni-affairen/beziehungen (eigentlich) grundsätzlich ab! es blieb also bei flirtereien, etwas hin und hergeschreibe und endete doch in heftigem rumgeknutsche auf parties. darauf folgten ein paar sehr intensive dates, sowohl von der gesprächstiefe als auch vom körperlichen. die dates waren allerdings sehr selten. und hier fängt das problem an! ich schreibe seitdem von mir aus nur noch selten und wenn, dann will ich sie treffen! die antwort lässt oft tage auf sich warten. ist mir dann erstmal egal, aber oft folgt eine absage oder ein "aber nächste woche..." ich weiß, dass sie nicht viel zeit hat (fakt!), also blieb ich trotzdem dran. erstmal entspannt. kumpels und freundinnen fragten mich oft "warum machst du das mit?" und ich sagte: "weil sie es wert ist!" tatsächlich ist mir aber dann doch der kragen geplatzt und ich sagte höflich "ich glaube wir passen einfach nicht zusammen!" ich bezog das auf die zeitkomponente (ich finanziere mein studium (medizin, sie auch!) und alles drumherum selbst, arbeite sehr viel und habe nur 1-2 tage pro woche zeit). das hat sie so nicht stehen lassen und wollte weitermachen! da ich das so einfach nicht wollte schlug ich vor, dass wir uns treffen um uns mal auszusprechen, warum das eigentlich so schief läuft. fand sie gut! ich schlug ein treffen vor und... bekam tagelang keine antwort, bis einen tag vorm termin! da wurd ich richtig sauer (bin eh zurzeit wegen job und uni auf hochspannung) und schrieb, dass es mir die ganze mühe nicht mehr wert sei und ich aus der sache raus bin! -> blieb unbeantwortet.. kam dann tage später zur ruhe und schrieb eine letzte erklärende nachricht: (sinngemäß: ich mochte dich sehr! ich hab zu spät gemerkt, dass das interesse wohl nicht sehr groß ist und ich hätte mir klare worte gewünscht, denn die zurückweisung und "ignoranz" hat mich verletzt!) -> unbeantwortet ich bin grade sehr indifferent über die situation und bitte einfach mal um meinungen! mir fällt das grade sehr schwer, es zu verarbeiten. bitte seht davon ab mir dinge vorzuschlagen wie "du brauchst alternativen!" -> NEIN! denn manchmal im leben trifft man eben DIE EINE FRAU, die einen komplett umhaut! und das ist hier der fall! danke euch!
  4. Hallo Community hatte im Oktober 2015 eine üble Sportverletzung. Die Sehne am Oberschenkel war abgerissen und es dauert eine Ewigkeit bis es verheilt ist. Mittlerweile ist die Verletzung einigermassen geheilt aber ich war 6 !!! Monate nicht mehr weg. Irgendwann muss es ja mal wieder losgehen und übernächstes WE wird es soweit sein. Die Location ist ausgesucht. Ist nicht ganz so mein normales Beuteschema aber jede Menge "Beuteschema" in der Theorie. Ist ein Tanzlokal und die Veranstaltung ist der Tanz in den Mai lach Bin eher eine auffällige Erscheinung (Bodybuilder, sehr kurze Haare...eher der Brutalo der ich aber 0,000 bin!). Jetzt geht mein Problem los: Wie soll ich eine Frau ansprechen lach? Lg
  5. Hat von euch schonmal jemand mit einem frisch gebrochenen Zeh Sex gehabt? Ist das machbar oder ist definitiv davon abzuraten? Normalerweise würde ich es verschieben, aber bei der Frau bin ich vom Pech verfolgt, es kam immer wieder was neues dazwischen, entweder von mir oder von ihr... Jetzt haben wir einen Termin für Dienstag vereinbart und heute habe ich mir meinen kleinen Zeh gebrochen... Ok, untenliegen und sie alles machen lassen ist eine Möglichkeit, aber bei dem ersten Sex mit dieser Frau würde ich doch gerne einen aktiveren Part übernehmen... Hat es schon mal jemand gemacht? Wenn nicht, kann ich am Mittwoch berichten... Ich bin verzweifelt... (aber nicht needy, kein Sex ist nicht mein Problem...)
  6. Hi Freunde des Sports... es gab mal einen ähnlichen Thread, den ich leider nicht mehr gefunden habe. War auch glaub ich nicht mein Thread, sodass ich hier mal nen neuen aufmache. Vielleicht hilft es ja später auch mal anderen, die ähnliche Probleme haben. Um mein Problem nochmal zu schildern: Ende November 2014 kam es plötzlich zu Schmerzen in meiner linken Schulter, nach einem gescheiterten Maximal-Versuch im Benchpress. Bis zu diesem Tag hatte ich nie Probleme mit meinen Schultern oder ähnlichem. Ob's nur am Bench lag oder auch andere Faktoren mit einwirken, will ich nicht ausschließen. Aber Auslöser war definitiv der BP. Das ist nun 5 Monate her. Inzwischen schränkt mich meine Schulter im Alltag nicht mehr ein und ich kann auch wieder drauf liegen und schlafen. Am Anfang war das nicht möglich, selbst das Jacke und Shirt anziehen tat weh, ganz zu schweigen vom Rucksack umhängen. Aktuell kommt der Schmerz lediglich nach einer schweren Oberkörper Einheit zurück, oder wenn ich mal unsauber trainiert habe (was inzwischen sehr selten noch vorkommt, wenn überhaupt)...hält dann 1-2 Tage an und "versiebt" wieder. Was habe ich für die Schulter bisher getan und was werde ich noch tun ? - MRT - 2 Kortison Spritzen ins Schulterdach - 6 Stunden Physio im Dezember - bei akuten Problemen Schulter massiert (klassisch und auch Trigger-Point mit Golf/Lacrosse-Ball), gedehnt und mit Pferdebalsam eingerieben - 2-3 mal die Woche Mobility Training mit Tera-Bändern inkl. Rotatoren (mache das als Warm-Up vor dem eigentlichen Oberkörper Workout) - weglassen von Übungen, die schmerzen - Ende der Woche beginne ich, hochdosierte Enzyme zu nehmen (ähnlich Wobenzym, mit hochdosiertem Bromelain etc.) - in kürze einen Physiotherapeuten mit einbinden Was hat sich verändert? (in Klammer stehen evtl. Fragen dazu) - ich trainieren leichter, dafür aber sauberer, langsamer und mit mehr Wdhl. und teils Intensitätstechniken wie MV, RP-Sätze etc. - Ich konnte relativ früh wieder Seitheben machen (in 90% der Fälle ohne Schmerzen beim oder nach dem Training, wobei diese Übung doch als Schulterkiller gilt ?) - ich kann Benchpress an der Maschine machen (ähnelt das nicht dem freien Bankdrücken?) - habe sämtliche Überkopf-Druck-Übungen rausgeschmissen Seit gestern habe ich wieder mit einem 2er Push/Pull begonnen...4 Einheiten die Woche, zwei schwer, zwei leicht. Aus Neugier hab ich mir dann Kurzhanteln geschnappt und Schulterdrücken versucht....mit 15 Kg ^^ was bereits "gezwickt" hat. Die 20 Kg danach führten dann zu Schmerzen. Nicht so stark, dass ich den Satz nicht ausführen konnte. Aber so stark, dass dadurch die Kontraktion litt und auch die Konzentration...die "Muscle-Mind-Connection" war voll im Arsch. Gestriger Abend und heute morgen hab ich dann auch direkt die Schulter gespürt...jedoch nicht einschränkend im Alltag etc. Fragen: 1) Ist es normal, dass die Schulter derart lange braucht, um zu verheilen ? 2) Kann ich noch mehr (aktiv) zur Regeneration beitragen ? 3) Sollte ich Übungen, die zwar "zwicken", dennoch ausführen um wieder "reinzukommen"? (Natürlich erstmal leicht, sauber und vorsichtig!)
  7. Moin Leute, Ich trainiere jetzt seit fast 4 Jahren und mache seit ca. 2 Jahren Kniebeugen, wobei ich erst vor ca. 7-8 Monaten richtig mit dem Beintraining durchgestartet bin, weil ich es vorher immer ein wenig ausgedünnt habe, da ich noch Karate gemacht habe und das auch sehr stark auf die Beine geht und man da mit Muskelkater kaum mithalten kann. Jedenfalls fand ich Kniebeugen schon immer ziemlich geil und war vor so 6 Monaten schonmal auf 110 Kilo, jedoch haben meine Knie ab und zu wehgetan und ich bin nochmal runter auf 60 Kilo und habe nochmal mehr auf die Ausführung geachtet, denn ich war nicht sonderlich geil drauf, mit meinen 20 schon chronische Beschwerden zu bekommen. Jetzt bin ich wieder auf 90 Kilo und mein Trainer stand neulich neben mir und meinte die Ausführung wäre sehr gut, jedoch tut jetzt seit einigen Tagen wieder meine Kniescheibe weh und ich muss klischeemäßig Leg Day skippen :D. Ich war zwar anfang des Jahres mal beim Röntgen weil meine Ärztin vor ewigkeiten mal eine leichte Fehlstellung bei mir diagnostiziert hat und ich für meine Bewerbung bei der Polizei damals den ganzen Blödsinn abklären musste und dort hat man mir dann aufgrund der Röntgenbilder den Verdacht einer rheumatischen Erkrankung geäußert, jedoch war ich dann beim Rheumatologen und des hat Bluttests gemacht und mir gesagt, es wäre alles unauffällig und die Röntgenbilder wären vermutlich einfach schlecht gewesen. Habe letztes mal im Gym auch einen Kerl gefragt der noch ein bisschen mehr Gewicht macht als ich und er hat mir erzählt, dass er neulich auch mal Probleme an der Kniescheibe hatte, aber das nach den Training wieder weg war. Mein Trainer meint immer, ich soll weniger Gewicht machen, wenn ich ihm das erzähle. Jetzt liest man hier und hört auch in irgendwelchen Karl-Ess-Videos aber überall, dass man bei solchen Grundübungen wie Kreuzheben und Kniebeugen als Fortgeschrittener (nach 4 Jahren Training maße ich mir diesen Titel mal an) auf jeden Fall über 100 Kilo sein sollte und erzählen selbst, dass sie 160-70-80 oder was weiß ich machen. Hat vielleicht jemand mal ähnliche Probleme gehabt oder einen Tipp für mich? Wäre sehr dankbar!
  8. Seid gegrüßt meine Leidensgenossen/-innen, ich weiß nicht, ob es einen solchen Thread bereits gibt, oder ob er nicht sogar zu Planetliebe-mäßig ist, aber ich denke dabei könnten ein paar interessante Geschichten herausspringen. Was war die größte Verletzung die ihr durch eine Person des anderen Geschlechtes, mit der was lief, mit der ihr eine Beziehung hattet, oder die ihr begehrt habt, erfahren habt? Dabei spielt es keine Rolle, ob eure Gefühle verletzt wurden, oder ob derjenige euch sogar körperlich verletzt hat. Natürlich gehen auch peinliche Geschichten oder dergleichen. Ich mache mal den Anfang: 3 jährige Beziehung mit einem Mädchen. Sie ist ständig eifersüchtig und schiebt deshalb Drama. An sich lief es aber relativ gut und harmonisch. Zum Ende hin kommt ein flüchtiger Bekannter (!) zu mir und erzählt mir, dass er gehört habe, meine Freundin hätte mit Person Xy geschlafen, sei also fremdgegangen. Ich glaube ihm erst nicht, stelle meine LTR aber zur Rede und später stellt sich heraus, dass es gestimmt hat. Verletzend war dabei nichtmal primär, dass sie mich eben betrogen hatte, sondern, dass es irgendein dahergelaufener Typ wusste, ich jedoch nicht. Ich kam mir vor, als wüsste jeder davon, nur ich nicht, ich kam mir schwer vorgeführt vor. Hat ein schlappes Jahr gedauert mein Innergame wieder hinzubiegen. Also packt aus, ich bin gespannt !
  9. Spielt hier jemand Rugby? War ein paar mal im training und gefällt mir gut.Rugby ist sicher kein pussysport.Kann mir jemand was zur Verletzungsgefahr sagen? Seite 6 Wochen betreibe ich jetzt ernsthaft Starting Strength und habe schon grosse Fortschritte in puncto Muskelaufbau und Kraft gemacht. Wie verträgt sich SS mit rugby (2x pro Woche) ? Und va : Trägt rugby zum muskelaufbau bei?