SIE BRAUCHT ZEIT! BEDEUTUNG?

25 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey Leute,

Ich: 22 Sie: 23 LTR ging 3 Jahre

Ich habe mit meiner Ex vor etwas länger als 3 Monate Schluss gemacht (ich habe es beendet). Grund war dass sie einfach aufgehört hat in die Beziehung zu investieren, kein sex, kein effort. Mir ist allerdings bewusst, dass ich dafür verantwortlich bin, sie hat letzten Endes einfach nur die Attraction verloren. Ich habe angefangen ein ziemlich unattraktives Leben zu führen und seit dem Abitur wurde der Freundeskreis auch kleiner, weil alle nach und nach weg gezogen sind. Als mir alles klar war gegen Ende der Beziehung, war es allerdings schon zu spät. Ich musste es beende.

3 Monate sind vergangen ohne Kontakt zueinander und ich hatte beschlossen die Stadt zu verlassen. Ich kontaktierte Sie um mich zu verabschieden und wir trafen uns. Das erste was mir aufgefallen war, Attraction war wieder da. Sie schaute mir ständig auf den Mund, mehr Körperkontakt, sie reagierte auf mich anders als vorher. Wir sind spazieren gegangen, danach lud sie mich zu sich ein. Wir redeten und sie fing an plötzlich alles wert zu schätzen was ich bin und was ich in der Vergangenheit für sie getan hab. Sie meinte dass sie jetzt weiß was sie an mir hat. Sie und ich hatte in den 3 Monaten mit anderen Leuten was gehabt und sie meinte, dass sie durch diese Erfahrung erst verstanden hat was sie an mir hat. Sie meinte, dass Sie sich nicht vorstellen könnte jemanden anders zu heiraten oder mit jemand anderen Kinder zu bekommen außer mit mir. Sie weinte auch, als sie aufzählte was ich hatte, was sie nun verloren hat. Irgendwann kam dann von ihr die frage ob ich mir vorstellen könnte, wieder mit ihr zusammen zu sein. Ich sagte ja. Sie und Ich meinten dass wir wider zusammen sein möchten. Sie meinte aber es wäre eine schlechte Idee jetzt sofort wider zusammen zu sein. Ich sagte, dass wir nicht sofort wider zusammen sein können, weil ich es komisch fände, dass ich mit der Agenda komme mich zu verabschieden und raus gehe und wieder mit ihr zusammen bin, das geht zu schnell. Sie stimmte mir zu. Außerdem meinte ich, dass ich glaube, dass wenn wir uns bewusst noch einmal für einander entscheiden, dann kann das dieses mal bis zum Ende gehen, deswegen meinte ich zu ihr, dass ich mich in der neuen Stadt noch austoben will. Wir waren uns einig, hatten danach sex, verbachten die Nacht mit einander und sagten uns super emotional, dass wir uns lieben. Ich ging und wir haben den "nicht in einer Beziehungs" Status beibehalten, dann kam der Umzug und ich blieb 1 Woche in der neuen Stadt. Dort hatte ich auch was mit einer, und hatte danach festgestellt, dass ich mich sehr schlecht fühle und dass das so nicht geht. Ich musste kurzfristig wegen etwas organisatorischem nochmal zurück und traft mich mit ihr auch nochmal. Dort kam das ganze nochmal zur Aussprache und da meinte Sie, dass sie mit mir wider zusammen sein will, weil sie mit mir ihre Zukunft sieht, mich liebt, Kinder will usw. aber dass sie noch Zeit braucht und Sie weiß selber nicht warum. Wir hatte uns erstmal gestritten sie weinte ich ging. Am Tag drauf bei meiner abreise haben wir uns nochmal getroffen und geredet und da haben wir auch so offen wie möglich mit einander geredet. Und sie meinte Sie will UNBEDINGT wider mit mir zusammen sein, allerdings meint sie herrscht in ihr ein widerstand und hat das Gefühl, dass sie Zeit braucht, sie kann es mir aber nicht richtig erklären und dass es ihr Leid tut, dass Sie nicht genauer sein kann, aber sie versteht sich selbst nicht. Mein erster Gedanke war, vielleicht ist da noch ein andere Typ in den Startlöchern, allerdings bin ich jetzt davon überzeugt dass das nicht so ist. Dann war mein anderer Gedanke, und das ist das was ich hoffe, dass Sie von der Trennung noch nicht vollständig geheilt ist, wenn man das so sagen kann und noch nicht genug Zeit vergangen ist. Ich fragte sie ob das vielleicht der Grund sein könnte, dass sie noch nicht "geheilt" von der Trennung ist und Sie meinte, Sie glaubt schon. Ich fragte sie ob sie mich liebt, dafür hatte sie sogar das Radio ganz ausgemacht (wir saßen um Auto), nahm meine Hand, schaute mir Tief in die Augen und sagte, dass sie mich liebt und dass Sie wider mit mir in einer Beziehung sein möchte. Sie meinte nur, dass sie glaubt, dass jetzt kein guter Zeitpunkt wäre, weil Sie irgend wie widerstand verspürt und will dass alles gut geht mit uns, Sie weiß aber nicht wieso.

Die einzige Lösung die mir letzten Endes kam, war, dass wir sagen, jeder von uns hat weiterhin alle Freiheiten in jeder Hinsicht, also auch kein Druck und haben auch kein Kontakt und sagen, wir lassen nochmal Zeit vergehen, machen aber das nächste Datum wann wir uns sehen fix. Das wäre Weihnachten, ca. 2 1/2 Monate von heute. Dann werden wir uns als nächstes sehen und schauen wies aussieht und machen dann wider ein neues Datum aus, wenn man noch mehr Zeit bräuchte.

Ich fragte Sie nochmal ob Sie mit mir in einer Beziehung sein möchte und sie meine ja (mit vollster Überzeugung). Dann meinte Ich dass wir das dann durchziehen und uns erst Weihnachten wider sehen bis wir wider komplett zueinander finden wenn Sie das will( habe ich absichtlich so zu ihr gesagt), worauf hin Sie wider meine Hand genommen hat und meinte, ja das will sie, aber das können wir nur so machen wenn ich das auch will.

Wir küssten uns zum Schluss, wieder voller Emotionen und grabschten sogar nochmal etwas aneinander rum.

Ich nahm mein Zug und das war der Letzte Stand.

Mein Frage an euch. Was denkt ihr dazu, dass Sie sagt, dass sie Zeit braucht? Eure ehrliche Meinung.

Ich habe viel gelesen, dass "ich brauche Zeit" am Ende einer Beziehung heißt, dass die Attraktion oder romantischen Gefühle verloren gegangen sind und dass es "eigentlich" vorbei ist.

Allerdings in meinem Fall sind wir nicht mehr zusammen und es gibt für Sie keinen Grund zu sagen, dass sie mit mir wider zusammen sein möchte, wenn Sie lieber getrennt sein wollen würde und das ja schon der Fall ist, also sie quasi nichts mehr für den gewünschten Zustand tun müsste. Das was mir zu schaffen macht ist echt der Teil mit dem, Zeit brauchen, ich hoffe es ist einfach einer dieser Fälle wo das was gesagt wurde auch einfach die Wahrheit ist und nichts anderes bedeutet.

MfG

OneandOnly

bearbeitet von One and Only

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Naja. Beziehungen kann/sollte man wohl nicht herbei reden sondern sich ergeben.

Entweder es ergibt sich etwas oder auch nicht.

Feste fixe Daten in 3 Monaten. Nächste Woche weiß ich doch nicht mehr wann ich mich in 3 Monaten verabredet hab.

Analysiere nicht so viel ihre Worte. Worte sind Schatten der Tat.

Fakt Is: Sie wills momentan nicht. Das ist die Tat. Die Worte drumherum sind der Schatten.

Also mach das Licht an und entspann dich.

Und das dir sogar extra das Autoradio ausgeschaltet hat um dir ich liebe dich zu sagen würde ich auch nicht so hoch hängen :)

Alles gute dir. Mach dir nicht so nen Kopf. Der Rest kommt von selbst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das was mir zu schaffen macht ist echt der Teil mit dem, Zeit brauchen, ich hoffe es ist einfach einer dieser Fälle wo das was gesagt wurde auch einfach die Wahrheit ist und nichts anderes bedeutet.

Hm, das heißt also, dass dir die Ungewissheit zu schaffen macht, dass ihr ab salopp gesagt Weihnachten evtl. doch nicht nochmal eine neue Beziehung startet ? Tja, du bist glaube ich nicht der einzige auf der Welt, dem die nicht Vorausschaubarkeit in die Zukunft zu schaffen macht. Akzeptanz und Leben des Moments scheint oftmals die einzig vernünftige Lsg diesbzgl...

Edit: ach ja und auch Unabhängigkeit: denn die Abhängigkeit von ihrem "ja ab Weihnachten starten wir dann nochmal die Beziehung, die diesmal bis ans Ende gehen soll", macht dir natürlich auch zu schaffen. Du hast die Ungewissheit, dass du nicht weißt was die Zukunft bringt, und dann hängt sie auch noch von dem Handeln einer anderen Person ab. Das wundert mich nicht, dass dir das zu schaffen macht. Befreie dich davon.... und lasse die Dinge geschehen, wie sie geschehen werden. Denn du kannst deine Entscheidungen für dich treffen, aber musst ihre Entscheidungen an Weihnachten ihr überlassen...

bearbeitet von Bernstyler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ach dieses berühmte ich brauche Zeit, ja hab das auch gehört. Lass sie in ruhe, meld dich gar nicht, wenn sie sich meldet, ignoriere das meiste, und sonst wenn es nicht anders geht, auf ein Minimum reduzieren, mach nicht die Fehler, die ich gemacht habe. Denn wenn du zeigst wie lieb und süß du bist, und das du dich ja geändert hast, bewirkt nur eins, abstand. Traurig aber wahr, sie wird dich wie n Fan behandeln und die kommen nicht ins bett mit den stars...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probierts am besten nochmal/Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt.

Amen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TE, mach mal eine simple Sache nicht so kompliziert!

1) Du hast Schluss gemacht, das Schlimmste für eine Frau!

2) Sie will das Ende nicht so, sondern sie will es entscheiden.

3) Sie verführt dich und prüft ob du noch zu haben bist.

4) Du bist noch zu haben und bist wieder angefixt und willst sie zurück.

5) Jetzt hat sie die Macht zurück - du bist langweilig und sie macht Schluss. Oder lässt dich hängen, verbannt dich in den Orbit - kommt alles aufs gleiche raus.

Das Ding ist gelaufen. Kapier das. Je eher desto besser.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also du willst mit ihr bis ans Ende zusammen sein? Du besprichst das Ganze mit ihr, dass ihr wieder zusammen kommt, Kinder bekommt, heiratet, glücklich werdet.

Das wird nicht funktionieren, schon jetzt äußert sie bedenken, weiß anscheinend nicht wieso oder weshalb, ich kann es dir sagen: sie kostet den Umstand dermaßen aus, dass du ihr hinterherläufst! Warum soll sie mit dir zusammen sein, wann du ihr so oder so alles gibst. Sie muss doch nur mit dem Finger schnipsen und du stehst da und machst. Du hast Schluss gemacht, und jetzt rennst du ihr hinterher, das scheint ihr ganz gut zu gefallen, Balsam für die Seele wann der Ex den Hampelmann macht!

Schau lieber mal auf dich, du kannst doch nicht ernsthaft dein Glück/Leben von einer anderen Person abhängig machen. Wann sie nicht will, dann gibst du auch nichts mehr von dir, so viel solltest dir selbst schon wert sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja irgendwie ist bei ihr sicher das Vertrauen flöten gegangen. Dieser unerklärlicher Widerstand könnte einfach die Angst sein, dass du nochmal ihr Vertrauen missbrauchst. Lass es locker angehen und baut euch wieder eine Vertrauensbasis auf. Also nur mal so eine andere Sichtweise.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach dieses "ich brauch Zeit gelaber"

Hatte das bei meiner Ex auch durch, von einen auf den anderen Tag war sie super abweisend und wortkarg (beim schreiben, weil über der Woche sehen wir uns nicht), Das wochenende davor war super etc.

Steckt meist n anderer Typ dahinter und die guckt jetzt wer besser für sie ist und wie sehr man sich zum Affen macht um sie zurück zu gewinnen und sie schätzt ab was der neue besser kann oder was man an durch dich nciht missen möchte.

Ihr die Zeit geben, bloß nicht stressen (mein Fehler) und dein Leben leben. So werde ich das machen wenn ich mal wieder zu mehr Abstand gebeten werde....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja irgendwie ist bei ihr sicher das Vertrauen flöten gegangen. Dieser unerklärlicher Widerstand könnte einfach die Angst sein, dass du nochmal ihr Vertrauen missbrauchst. Lass es locker angehen und baut euch wieder eine Vertrauensbasis auf. Also nur mal so eine andere Sichtweise.

Dann sollte das aber auch so kommuniziert werden. Klare Worte fassen, wann das Vertrauen fehlt, damit kann man etwas anfangen.

Dieses leere Gelaber, von wegen unerklärlicher Widerstand, was soll denn das sein. Man kann doch von einer Person erwarten Klartext zu reden, und nicht so einen Schwachsinn zu labern, nur weil man sich selbst zu gemütlich ist, sich mal Gedanken zu machen, was denn nicht passt.

Lieber den Ex hinhalten mit solchen Aussagen, nicht Muh und nicht Mäh, das hat mit Wertschätzung gegenüber seinen Mitmenschen (TE) nichts zu tun, das ist schlechtes, egoistisches Verhalten vom Feinsten, das lediglich mit übernatürlichen, unerklärlichen Widerständen erklärt werden kann, denn sachlich und menschlich betrachtet ist es unterste Schublade.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das stimmt, leider bringt es nicht oft was, offen über themen zu reden, vorallem wenn einmal der wurm drinne ist, dann fängt eigt der psyschologische krieg an, und da sind frauen oft feder führend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

richtig die haben manchmal so Gedankengänge und knallen dir was an den Kopf was dir in dem Moment richtig vorkommt und du dir denkst "oh das könnte Stimmen" und realisierst erst nach dem gespräch was für Kacke das ist und das sie einem meist Dinge vorwerfern, die sie selber getan haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, aber was ist, wenn sie es selbst noch gar nicht weiß.

Vermutlich kommt man selbst nicht als erstes drauf, dass mit einer Trennung auch oft das Vertrauen gebrochen wird. Und naja, wenn sie das Gefühl nicht richtig zuordnen kann, dann kann sie ja nicht etwas erfinden, nur damit der Kerl irgendwas hat woran er sich klammern kann. Der TE hat hier nun einmal Schluss gemacht und irgendwie wollen ja beide wieder zueinander finden. Dass das nicht unbedingt von heute auf morgen geht, sollte jedem klar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Problem aber ist doch, das generell Frauen, da die beleidigte Leberwurst spielen, und einen quälen. Ich hab generell die Erfahrung gemacht, das der Mann viel schneller verzeiht, während die Frau gerne Filme schiebt und spaß an den Qualen hat, die sie mental und psyschologisch zufügt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, die bösen Frauen sind nur auf der Welt um die Männer zu quälen. ? Ich sehe es eher am einzelnen Menschen. Manche können schneller und eher verzeihen als andere, sowohl bei Frauen als auch Männer.

Hast du eine Dramaqueen, egal ob männlich oder weiblich, werden beide noch eine ganze Weile Stress machen und den Partner quälen. Hast du von beiden Geschlechtern lockere, nicht nachtragende Typen, dann werden sie schon eher und schneller verzeihen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh mal auf "Herzschmerz" Seiten, da sind die Frauen sich immer einig, das der Mann schuld ist ;)

Da kommt dann meist der Rat, eher durch eigene negative Erfahrung und geben ihr dann total Falsche tipps, bzw überdecken ihre eigene Fehler, die sie offen genannt hatte, und der schwarze Peter wird dem Typen gespielt.

Das Frauen generell nicht klar reden können ist eben eine angewohnheit, das sie sich schon im Kindesalter angelernt haben. Wo sie mit kulleraugen versuchen den Vater zu überzeugen usw Der mann ist da weniger komplex gestrickt, wenn was ist, sagt er es auch, oder will wenigstens jetzt nicht darüber reden, während man gerne bei der Frau fragt, und sie sagt ist nichts, und wenn man es dabei belässt, sie noch beleidigter wird :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aber einfach eine andere Strategie. Frauen bereden gerne Probleme und wollen sie am besten sofort gelöst haben. Männer versuchen das meist allein. Und glaube mir, es gibt genug männliche beleidigte Leberwürste, die wegen jeder Kleinigkeit einen Aufstand machen. ? Guck mal hier um Forum rum wie viele Männer hier jammern und die Frau verteufelt wird. Es hängt eben vom einzelnen Menschen ab und nicht vom Geschlecht.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Das ist aber einfach eine andere Strategie. Frauen bereden gerne Probleme und wollen sie am besten sofort gelöst haben."

Bei vielen jungen Mädels, kann ich das defintiv nicht bestätigen, eher im Gegenteil. Wollen die Probleme tot schweigen, damit bloß keine negativen Schwingungen entstehen. Bei allen Frauen von meinen Bro´s ist das eine immerwieder einkehrende Problematik, dass Sie über Probleme nicht reden möchten, ganz nach dem Motto wird sich schon legen.

Die neuen Frauen, sind die alten Männer und die neuen Männer sind die alten Frauen. Das blatt hat sich extrem dadraußen geändert. Die meisten Männer (mich teilweise einbezogen) sind einfach pussyhaft, aber wenn man sich dem erstmal bewusst geworden ist, kann es nur noch besser werden.

bearbeitet von motiflow85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aber einfach eine andere Strategie. Frauen bereden gerne Probleme und wollen sie am besten sofort gelöst haben. Männer versuchen das meist allein. Und glaube mir, es gibt genug männliche beleidigte Leberwürste, die wegen jeder Kleinigkeit einen Aufstand machen. ? Guck mal hier um Forum rum wie viele Männer hier jammern und die Frau verteufelt wird. Es hängt eben vom einzelnen Menschen ab und nicht vom Geschlecht.

Falsch. Träum weiter. Frauen bequatschen gerne Probleme. Reden drüber. Macht sie auch geil. Aber ne Lösung ist dabei gar net notwendig. Is sogar eher hinderlich. Kontraproduktiv. Drüber reden reicht völlig. Und erleichtert ungemein. Is so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich als Frau sehe das natürlich falsch, denn ich als Frau habe natürlich keine Ahnung ? Kann sein, dass es solche Frauen gibt wie du sie beschreibst, aber eigentlich kenne ich nur welche, die tatsächlich Lösungen finden wollen. Aber naja, vielleicht hat es ja auch etwas mit Screening zu tun und du suchst dir immer solche Frauen. ?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Gottchen. Wer weiß denn schon warum Frau dies oder das sagt/macht.

Ist auch völlig wumpe. Total scheißegal. Es geht doch nicht darum Frauen zu "verstehen".

Vielleicht mal wieder auf die Basics besinnen und den PDM abstellen. Frau macht X -> Stellung beziehen/nicht beziehen. Aber in einem Forum über die Beweggründe einer Frau zu fachsimpeln führt sich zu nichts. Endet nur im Frauengebashe/Männergebashe von frustrierten AFCs.

Vertreibt sich doch die Zeit lieber mit was sinnvollerem. Z.B. Mandalas malen

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach dir nicht so den Kopf darüber. Wenn man "Ich brauche Zeit" übersetzen würde dann bedeutet das "Sie braucht Zeit" !

Lebe dein Leben nach deinen Vorstellungen weiter, und lebe nicht in der Vergangenheit, weder in der Zukunft!

Wenn es passiert das ihr zusammen kommt, dann passiert es, wenn nicht, dann nicht.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geb Ihr die Zeit und wenn Sie wieder was von dir will, packst du auch wenn es hart ist noch 2 Wochen oben drauf... Jetzt brauchst du Zeit, oder hast gerade wenig Zeit, da dein Leben gerade äußerst Spannend ist..

Attraction hochfahren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.