72 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Die Psychologin Monica M. Moore untersuchte, welches nonverbale Werbungsverhalten Frauen in der Interaktion mit Männern an den Tag legen. Dazu wurden mehr als 200 Frauen (Alter zwischen 18 und 35 Jahren, überwiegend College-Studentinnen) in einer Singlebar beobachtet und deren Verhalten ausgewertet.

Moore konnte 52 Werbungssignale herausfiltern, mit denen Frauen erotisches Interesse bekunden.

Nachfolgend sind die 52 nonverbalen Signale der Frauen aufgelistet.

Die Zahl in Klammer gibt die Häufigkeit an, mit der die Signale beobachtet wurden. Dabei ist festzuhalten, dass gerade die offensichtlichsten Signale eher selten beobachtet wurden – während die weniger offensichtlichen sehr häufig auftraten. So wurde z. B. Küssen lediglich sechsmal beobachtet – das Suchen des Blickkontakts aber 117-mal.

Zu den häufigen Interessenssignalen zählen z. B. auch der „einsame Tanz“ oder die „Parade“. Was sich dahinter verbirgt, dazu im Folgenden mehr.

A. Gesicht / Kopf

Typ-I-Blick - im Raum umherwandernder Blick (253)

[Anmerkung: Richtet sich nicht auf eine bestimmte Person, wurde besonders früh am Abend beobachtet, solange die Frauen noch nicht mit einem bestimmten Mann in Kontakt gekommen waren]

Typ-II-Blick - kurzer, zielgerichteter Blick (222)

[Anmerkung: Richtet sich auf einen bestimmten Mann, die Frau schaut kurz hin, dann wieder weg, gewöhnlich wiederholt sich das]

Typ-III-Blick - fixierender Blick (117)

[Anmerkung: Die Frau schaut den Mann direkt an, sucht Blickkontakt – gewöhnlich wiederholt sich das]

Augenbraue hochziehen (4)

[Anmerkung: Oft kombiniert mit Lächeln und Augenkontakt]

Kopf zurückwerfen (102)

[Anmerkung: Oft kombiniert mit dem Zurückstreichen der Haare]

Haare zurückstreichen - „hair flip“ (139)

Mit dem Kopf nicken (66)

[Anmerkung: Wurde beobachtet, wenn die Frau in kurzer Distanz zum Mann stand – gewöhnlich während des Gesprächs mit dem Mann]

„Face to face“ (9)

[Anmerkung: Die Frau positioniert ihr Gesicht direkt gegenüber dem Gesicht des Mannes, so dass sich die Nasen fast berühren]

Hals präsentieren (58)

[Anmerkung: Gelegentlich streicht die Frau zusätzlich mit dem Finger über die zur Schau gestellte Nackenregion]

Lippenstift benutzen (1)

[Anmerkung: Die Frau schaut den Mann direkt an und trägt dabei Lippenstift auf]

Lippen lecken (48)

Mund spitzen (27)

Lächeln (511)

Schüchternes Lächeln (20)

[Anmerkung: Kombiniert mit gesenktem Blick oder kurzem Blickkontakt, gefolgt von schnellem Wegschauen, sobald der Mann auch schaut]

Lachen (249)

[Anmerkung: Als Reaktion auf Kommentare des Mannes]

Kichern (61)

Küssen (6)

[Anmerkung: Die Lippen der Frau berühren Lippen, Gesicht oder Nacken des Mannes – manche der beobachteten Frauen machten auch einen Kussmund, als ob sie diese dem Mann „anbieten“ wollten]

Flüstern (60)

[Anmerkung: Die Frau führt ihren Mund dicht an das Ohr des Mannes und spricht leise und sanft]

B. Hände / Arme

Arm beugen (10)

[Anmerkung: Oft wiederholt ausgeführt – häufig gefolgt von einem Approach durch den Mann, der sich in unmittelbarer Blickrichtung der Frau befindet]

Antippen (8)

[Anmerkung: Mittel, um die Aufmerksamkeit des Mannes zu bekommen]

Betasten / mit der Hand berühren (18)

Gestikulieren (62)

[Anmerkung: Übertriebener Einsatz von Armen und Händen, während die Frau mit dem Mann spricht]

Hand halten (20)

[Anmerkung: Manchmal von der Frau initiiert – sie greift nach der Hand des Mannes, auf der Tanzfläche oder auch am Tisch mit dem Mann sitzend]

Sich herausputzen / sich zurechtmachen (46)

[Anmerkung: Die Frau streicht ihre Kleidung glatt etc.]

Rock anheben (4)

[Anmerkung: Wurde in der Studie nur bei zwei Frauen beobachtet und richtete sich an einen bestimmten Mann - als ein anderer Mann schaute, wurde der Rock schnell wieder in die Ausgangsposition gebracht]

Gegenstand streicheln (56)

[Anmerkung: Gemeint sind z.B. Schlüssel, Ringe, Glas, Zigarettenpackung …]

Gesicht / Haare des Mannes streicheln (5)

Bein streicheln (32)

[Anmerkung: Beim Sitzen]

Hintern tätscheln (8)

[Anmerkung: Oft während des Tanzens]

Arm streicheln (23)

Torso streicheln (8)

Rücken streicheln (17)

C. Ganzer Körper

(Sich an)lehnen / (hin)neigen (121)

[Anmerkung: Die Frau bewegt ihren Körper in Richtung des Mannes, verringert die körperliche Distanz, manchmal streift sie daraufhin den Körper des Mannes oder berührt ihn mit dem Busen]

Streifen (28)

[Anmerkung: Die Frau geht durch den Raum, streift dabei den Mann, dies leitet häufig eine Konversation ein]

Mit dem Busen berühren (6)

[Anmerkung: Die Frau bewegt ihren Oberkörper, so dass ihr Busen den Körper des Mannes berührt, gewöhnlich den Arm des Mannes – diese Berührung erscheint zufällig; der Körperkontakt dauert meistens nur kurz, manchmal wird die Position aber auch mehrere Minuten gehalten]

Knie berühren (25)

[Anmerkung: Die Frau bringt ihre Beine in Berührung mit den Beinen des Mannes, so dass sich die Knie berühren]

(Ober)schenkel berühren (23)

[Anmerkung: Von der Frau initiiert, während sie neben dem Mann sitzt]

Fuß an Fuß (14)

[Anmerkung: Die Frau bewegt ihren Fuß, so dass ihr Fuß auf dem des Mannes ruht]

Hand des Mannes nehmen und auf den Körper legen (19)

Arm um die Schulter des Mannes legen (25)

Umarmen (11)

Seitlicher Körperkontakt (1)

[Anmerkung: Die Frau stellt sich seitlich dicht neben den Mann, „schlüpft“ unter seinen Arm]

Frontaler Körperkontakt (7)

[Anmerkung: Brust und Oberschenkel der Frau berühren Brust und Oberschenkel des Mannes]

Sich an den Mann „hängen“ (2)

[Anmerkung: Ähnlich wie der „frontale Körperkontakt“, nur dass der Mann das Gewicht der Frau stützt – initiiert von der Frau, die ihre Arme um den Hals des Mannes legt – dauert nur kurz]

„Parade“ (41)

[Anmerkung: Die Frau geht durch den Raum, z. B. Richtung Toilette, dabei übertreibt sie die Hüftbewegungen, der Busen wird vorgestreckt, der Kopf wird hochgehalten]

„Approach“ (18)

[Anmerkung: Die Frau geht zum Mann hin und stellt sich nah zu ihm – häufig folgt eine Konversation]

Zum Tanzen auffordern (12)

[Anmerkung: Die Frau zeigt z. B. auf die Tanzfläche, um den Mann zum Tanzen aufzufordern]

Auf Tanzaufforderung des Mannes eingehen (59)

Einsamer Tanz (253)

[Anmerkung: Die Frau bewegt ihren Körper zur Musik, stehend oder sitzend – als Antwort des Mannes folgt häufig die Aufforderung zum Tanz]

Sitzplatz anbieten (62)

[Anmerkung: Die Frau nickt in Richtung Stuhl oder stellt einen Stuhl hin, um den Mann zum Sitzen einzuladen]

Bitte um Hilfe (34)

[Anmerkung: Die Frau bittet z. B. den Mann, ihr eine Zigarette anzuzünden etc.]

„Spiel“ (31)

[Anmerkung: Die Frau zwickt den Mann, streckt ihm die Zunge raus etc.]

Quelle: Monica M. Moore: Nonverbal courtship patterns in women: Context and consequences. Ethology & Sociobiology, 6, S. 237-247.

bearbeitet von mehrvomleben
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag morgen im Restaurant niemanden mehr nach dem Pfeffer und auf Toilette geh ich auch nicht mehr, während Kollegen mich sehen. Stattdessen atme ich flach und sage mir immer wieder "Ich bin ein Stein". Und Gnade Gott ich berühre aufm Weihnachtsmarkt jemanden mit meinen Brüsten.

Du brünstiges Biest, Du! :woot:

Ich weiss ja auch nicht, wer auf so eine Liste kommt.... braucht es denn für alles eine Anleitung?

@ mehrvomleben - ist das Ding irgendwo veröffentlicht, dass ich mir das mal im Original anschauen kann? Das Studiendesign würde mich wirklich, wirklich interessieren!

bearbeitet von botte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lol. Was ne Kackliste. Vorallem: Die meisten dieser angeblichen Signale werden so subtil geäußert, dass man sie kaum erkennt wenn man nicht gut beobachtet. Heißt: Wer IOIs sehen will, sieht sie, wer keine sehen will, sieht auch keine.

Daher: Liste ist nichts anderes als Quelle für Hirnficks. Wie man wirklich herausfindet, ob eine Frau on ist: man probierts aus indem man sie anbaggert. Und nichts anderes. Hat sie Bock, macht sie mit. Hat sie keinen Bock, macht sie nicht mit. Feinheiten dazwischen und Grautöne lernt man am besten durch Erfahrung und nicht durch ne Auflistung möglicher Signale.

Rennste jetzt mit ner Strichliste durch den Club um dir zu notieren, wie oft HB 8,725 im Radius von 3 metern IOIs in welchem Winkel in den Raum sendet?

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Männer - nur weil eine Frau atmet und ein Ding dieser Liste tut, ist dies keine Einladung zum spontanen Koitus ! :D

Wenn ich wen angucke und die Augenbraue hochziehe ist das zu 99,9% kein positives Signal.

Ich gehe auch lieber nicht auf den Weihnachtsmarkt :D

Das mit der Tanzschule damals hab ich dann wohl falsch gesehen.. anfassen, Körperkontakt, zum Tanzen auffordern usw.. Das ich nicht schon da besprungen wurde.. Glück gehabt. ..puh..

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Tanzschule damals hab ich dann wohl falsch gesehen.. anfassen, Körperkontakt, zum Tanzen auffordern usw.. Das ich nicht schon da besprungen wurde.. Glück gehabt. ..puh..

An den letzten Tanzkurs musste ich auch sofort denken. Der Rock ist manchmal beim Sitzen hochgerutscht, wenn man mit der Freundin geredet hat und mit den Gedanken nicht beim Outfit war. Die Oberschenkel haben sich beim Tanzen berührt. Es wurde evtl mal an den unteren Rücken gefasst, wenn ein anderes Tanzpaar angetanzt kam und man sich und seinen Partner schnell aus dem Weg schieben wollte.

Jetzt weiß ich auch warum mich meinen erster potentieller Partner dort angesprochen hat.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Juna

am geilsten fand ich das mit dem Zunge rausstrecken.

Klar, das mach ich immer, wenn ich einen Mann attraktiv finde... schaue ihn schüchtern lächelnd an, schöner Augenaufschlag, er zwinkert mir zu ...

... und ich strecke, einfach um ihm zu demonstrieren, wie heiß ich ihn finde, die Zunge raus!!!

Je weiter, desto interessierter?

:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mädels hört einfach auf zu atmen, das macht uns das Leben leichter :rofl:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Studie ist ja nun schon 25 Jahre alt. Mich würde mal interessieren ob andere Forsche darauf aufgebaut haben.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Punkt 69: Spontaner Blowjob auf der Toilette.

Btw: vielleicht hier, vielleicht ein neuer Thread, aber woran seht/merkt ihr denn persönlich, dass die Frau/der Kerl auf eucht steht bzw. was wurde schon lustiges/verrückters gemacht/gesagt/ um die Aufmerksamkeit von euch zu bekommen.

Oder welche "Signale" wurden gesendet, welöche Sätze gesprochen wo es bei euch "klick" gemacht hat im Sinen von "Die steht auf mich"

bearbeitet von Somewhere87

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ mehrvomleben - ist das Ding irgendwo veröffentlicht, dass ich mir das mal im Original anschauen kann? Das Studiendesign würde mich wirklich, wirklich interessieren!

Zur Validierung der Frage, ob die 52 Signale tatsächlich "Werbungsverhalten" der Frau darstellen, wurden in einer 2. Phase der Studie Frauen in anderen sozialen Kontexten beobachtet, u.a. in einer Unibibliothek und in einer Campus-Snackbar; also in sozialen Kontexten, wo die Frau-Mann-Interaktion nicht im Vordergrund steht (anders als in der Singlebar, in der die Frauen in der 1. Phase der Studie beobachtet wurden).

Es zeigten sich signifikante Unterschiede im nonvervalen Verhalten der Frauen, sowohl was die Art als auch was die Häufigkeit der gezeigten Verhaltensweisen angeht. Mit anderen Worten: Das in der Liste aufgeführte nonverbale Verhalten zeigten die Frauen nur in einem Kontext, in dem Frau-Mann-Interaktion, Partnersuche, Flirtverhalten eine tragende Rolle spielen. Daraus ist zu folgern, dass die genannten Signale in der Tat als Werbungsverhalten der Frau einzustufen sind. (Die Studie findet sich im übrigen als PDF im Netz.)

Das heißt natürlich nicht, dass man aus dem Vorliegen eines Signals aus der Liste automatisch folgern kann, dass die Frau an einem bestimmten Mann sexuell interessiert ist. Das behauptet die Studie nicht.

Die Liste liefert lediglich Anhaltspunkte für ein (mögliches) Interesse der Frau an einem Mann. Ob dieses Interesse tatsächlich besteht, muss der Mann in der konkreten Situation erst noch rausfinden. Der Mann könnte z.B. fälschlicherweise glauben, dass die Frau mit ihrem Signal ihn gemeint hat - tatsächlich hat die Frau aber einen anderen Mann gemeint etc. Ein anderes Beispiel: Die Frau geht durch die Bar und streift den Mann. War das nun Zufall oder Absicht? Der Mann muss es erst herausfinden, indem er die Frau anspricht. (Wie in der Studie beobachtet wurde, kommen so ja häufig Konversationen zwischen Frau und Mann zustande.)

Das nonverbale Verhalten der Frau, wie es in der Liste zusammengefasst ist, liefert also gute Startpunkte für die Verführung. Was daraus dann wird, muss sich in der konkreten Situation zeigen.

Im übrigen beziehen sich auf diese Liste auch PUA's, siehe z.B.:

I think it is important for any PUA to study these and look for them happening around you.

http://www.eseduce.com/52-flirting-signals/

bearbeitet von mehrvomleben
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Männer - nur weil eine Frau atmet und ein Ding dieser Liste tut, ist dies keine Einladung zum spontanen Koitus ! :D

Wenn ich wen angucke und die Augenbraue hochziehe ist das zu 99,9% kein positives Signal.

Und was ist, wenn du die Augenbrauen hochziehst, kombiniert mit einem Lächeln und Augenkontakt?

Ist das dann auch zu 99,9% kein positives Signal?

Ich gehe auch lieber nicht auf den Weihnachtsmarkt :D

Das mit der Tanzschule damals hab ich dann wohl falsch gesehen.. anfassen, Körperkontakt, zum Tanzen auffordern usw.. Das ich nicht schon da besprungen wurde.. Glück gehabt. ..puh..

Die Frauen wurden nicht in einer Tanzschule beobachtet, sondern in einer Singlebar.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mädels hört einfach auf zu atmen, das macht uns das Leben leichter :rofl:

Bist du irre!!?? Dann gibt's ja nur noch Männer hier. Ist jawohl voll Homo.
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt nur 1 Signal für Interesse:

Sie macht mit, wenn du sie küsst.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Demnach könnte ich nahezu jede Frau auf der Welt haben. Ich dachte immer das sei eben nicht so.

Also ne. IOIs schön und gut, du musst aber trotzdem eskalieren, wenn du sicher wissen willst, was dahinter steckt. Aber hey, das hört sich ja alles toll an, also muss es wahr sein, weil es einem so gut in dem Kram passt. Wunschdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch, das ein oder andere stimmt natürlich schon. Ich glaube zwar wirklich nicht, dass ich signifikant häufiger mit dem Kopf nicke oder Gegenstände streichel, aber das vernachlässige ich jetzt mal.

Ich verhalte mich dann aber als Single generell so, wenn ich abends ausgehe. Da muss dann nicht mal ein Mann dabei sein, der mir schon aufgefallen ist oder überhaupt gefällt. Und manchmal gefallen mir auch mehrere. Dem einzelnen Mann bringt es also nichts, wenn ich mir häufiger durch die Haare streiche oder den Kopf beim Lachen öfter in den Nacken werfe.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.