Muss man sich alles gefallen lassen?

26 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast Neocasanova

Es gab da so eine scheiß Geschichte:

Ich hatte mich lange Jahre bei der Frau nicht gemeldet die ich wirklich geliebt habe und Ihr dann geschrieben dass sie mir irgendwie immer noch fehlt.

Jedenfalls sagte Sie mir, sie sei jetzt verheiratet und hat zwei Kinder aber sie freue sich sehr von mir zu hören. Super.

Dann sagte sie mir, sie würde für mich beten, damit mein Herz Frieden findet.

Ich weiß nicht, muss ich für alles Verständniss haben? Was für ein Spruch. Na ja...

Kurze Zeit später sagte Sie mir aber, ich solle mich nie wieder bei Ihr melden. Also, erst beten dann verstoßen :)

Ursache war eine Meinungsverschiedenheit an anderer Stelle mit einer Verwandten von Ihr. Das will ich aber nicht in der Einzelheit erläutern, spielt auch nicht so eine Rolle, im Grund genommen.

Ich sagte Ihr zwar, dass hätte nichts mit uns zu tun aber offensichtlich hatte sie das nicht geglaubt oder wollte es nicht glauben oder wollte mich einfach loswerden.

Gut, was mache ich dann? Habe mich dann halt nicht mehr gemeldet. Bringt ja nichts.

Der Witz war: einige Jahre später laufe ich auf dem Bahnsteig in der Bahn und sie steht am Eingang.

Ich gucke hin und sie winkt gefühlte 7 Sekunden zu mir.

Aber ich habe nur geguckt und bin weitergegangen, da ist ihr Gesicht zusammen gefallen wie ein Kartenhaus und sie drehte sich weg.

Ich hatte einfach keinen Bock mir immer irgend eine Scheiße gefallen zu lassen. Ich meine, auf der einen Seite bekommt man gesagt, man solle sich nie wieder melden und auf der anderen Seite wird man auf einmal freudig begrüßt - aber ohne es für notwendig zu halten, einen mal vorher über den Sinneswandel zu informieren. Also total Respektlos mir gegenüber. Selbst meinen Hund würde ich nicht so behandeln. Ist doch so.

Was meint Ihr dazu?

Habe ich mich richtig verhalten oder einen Fehler gemacht?

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Neocasanova

:)

Harmonie natürlich, was sonst aber wie soll das gehen?

Man kann Harmonie halt nicht mit Disharmonie erzeugen und sich prügeln lassen ist auch nicht gut.

Warum sollte ich mir etwas gefallen lassen? Das bringt doch nichts.

bearbeitet von Neocasanova

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Neocasanova:

Ich hatte mich lange Jahre bei der Frau nicht gemeldet die ich wirklich geliebt habe

Du kannst niemanden lieben, den du gar nicht richtig kennst, zu dem du keinen Kontakt hast. Du hast ein Bild geliebt und nicht sie als Mensch

 

vor 29 Minuten schrieb Neocasanova:

Dann sagte sie mir, sie würde für mich beten, damit mein Herz Frieden findet.

Ich weiß nicht, muss ich für alles Verständniss haben? Was für ein Spruch. Na ja...

Kurze Zeit später sagte Sie mir aber, ich solle mich nie wieder bei Ihr melden. Also, erst beten dann verstoßen :)

Das für dich beten, war schon freundlich ausgedrückt, bitte verschwinde aus meinem Leben. Wahrscheinlich warst du needy und bist ihr weiter hinterhergelaufen(war ich auch schon dieses Jahr, passiert), so dass sie dir deutlich sagen musste, dass du doch bitte verschwinden solltest

vor 31 Minuten schrieb Neocasanova:

Der Witz war: einige Jahre später laufe ich auf dem Bahnsteig in der Bahn und sie steht am Eingang.

Ich gucke hin und sie winkt gefühlte 7 Sekunden zu mir.

Aber ich habe nur geguckt und bin weitergegangen, da ist ihr Gesicht zusammen gefallen wie ein Kartenhaus und sie drehte sich weg.

Wir sprechen wieder von einer Anzahl an JAHREN zwischen den Ereignissen!!!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Neocasanova
vor 2 Minuten schrieb folcs:

Wir sprechen wieder von einer Anzahl an JAHREN zwischen den Ereignissen!!!

Was meinst Du damit genau? Ich meine, denkst Du man sollte Vergangenes vergessen und einfach spontan sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Neocasanova

Ja, im Moment ist es echt nicht aufregend, stimmt schon.

Als ich ganz Jung war, habe ich mit der Frau geschlafen, sie und ich waren noch Jungfrauen.

Das ist irgendwie die einzige Erklärung die ich dafür habe.

Ich meine, ich glaube die Jungfrauengeschichte bindet schon viel stärker als irgend ein gewöhnlicher F....

Wir hatten dann eine Beziehung die ca. 1 Jahr gedauert hat.

Gefallen tut es mir selbst nicht. Denn was habe ich davon außer blöde Gedanken? Echt nervig.

bearbeitet von Neocasanova

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie alt bist du? wie alt ist sie? wie alt ward ihr damals, als ihr zusammen ward? wie viel Zeit liegt zwischen dem Jahr zusammen sein uns jetzt? 

hattest du in der Zwischenzeit andere Frauen / Beziehungen?  

du machst hier Drama wegen einem Spruch und wegen einem zu winken?! obwohl du Jahre keinen Kontakt hattest?! denk mal drüber nach 

Der Thread Titel klingt nach großem Drama in einer laufenden Beziehung und dann lese ich SOWAS?!

bearbeitet von Kick it*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Neocasanova:

Ich hatte mich lange Jahre bei der Frau nicht gemeldet die ich wirklich geliebt habe und Ihr dann geschrieben dass sie mir irgendwie immer noch fehlt.

 

vor 7 Stunden schrieb Neocasanova:

Ich gucke hin und sie winkt gefühlte 7 Sekunden zu mir.

Aber ich habe nur geguckt und bin weitergegangen, da ist ihr Gesicht zusammen gefallen wie ein Kartenhaus und sie drehte sich weg.

 

vor 7 Stunden schrieb Neocasanova:

Harmonie natürlich, was sonst aber wie soll das gehen?

 

vor 6 Stunden schrieb Neocasanova:

Als ich ganz Jung war, habe ich mit der Frau geschlafen, sie und ich waren noch Jungfrauen.

Das passt hinten und vorne nicht zusammen. Klar das erste Mal ist was besonderes und vergißt man nicht. Aber dir fehlt was im Leben sonst würdest du sie nicht aus dem nichts heraus abschreiben das sie dir fehlt. Needy und surreal. Dein Verhalten am    Bahnsteig zeigt das du verletzt und beleidigt bist. Sonst hättest du zurück gelächelt, gewunken oder kurz Hallo gesagt. Los lassen ist ein Thema bei dir. Gehe in dich und arbeite an deinen Baustellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Neocasanova
vor einer Stunde schrieb ZuNett:

Dein Verhalten am Bahnsteig zeigt das du verletzt und beleidigt bist. Sonst hättest du zurück gelächelt, gewunken oder kurz Hallo gesagt. Los lassen ist ein Thema bei dir. Gehe in dich und arbeite an deinen Baustellen

Du hast vollkommen Recht.

Ich denke, wenn man eine Sache erkannt hat, ist die Lösung schon im Anmarsch und die kann ja nur lauten: Häng nicht an Dingen die vergangen sind, denn was soll das bringen. Und vor allem: umgib Dich nicht mit Menschen die Deine Persönlichkeit nicht wertschätzen.

Natürlich habe ich schon ettliche andere Frauen gehabt aber wenn ich jetzt das Alter nenne und die Jahre, dann wird es ja noch lächerlicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"ich bete, dass dein Herz Frieden findet" war nur die nette Variante von "bitte verschwinde aus meinem Leben". Sie hat gemerkt, dass du ihr nach JAHREN immer noch hinterher rennst (sie hat in der Zeit geheiratet und 2 Kinder bekommen!). Da hätte ich auch Mitleid gehabt. Die Kontaktsperre danach war nur konsequent, denn anscheinend konntest du nicht loslassen. 

Dass sie dir wieder ein paar JAHRE später zuwinkt, war reine Höflichkeit. Immerhin hätte es sein können, dass du mittlerweile auch eine Ehefrau und Kinder hast und ihr ein bisschen quatschen könnt. 

Vermutlich war es besser, dass du nicht reagiert hast, denn anscheinend hängst du IMMER NOCH an ihr. Sie hat den Vorfall garantiert längst vergessen. Du nicht. Warum ist das so? 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Neocasanova
vor 56 Minuten schrieb DramaQueen007:

Dass sie dir wieder ein paar JAHRE später zuwinkt, war reine Höflichkeit. Immerhin hätte es sein können, dass du mittlerweile auch eine Ehefrau und Kinder hast und ihr ein bisschen quatschen könnt.

Ich habe mir irgendwann angewöhnt (müssen), dass wenn Jemand scheiße zu mir ist, irgendwann für ihn das Echo kommt. Ich finde das ist eine notwendige Einstellung. Daher fand ich die Gelegenheit gut. Manche lernen es dann und manche nicht.

vor 59 Minuten schrieb DramaQueen007:

Vermutlich war es besser, dass du nicht reagiert hast, denn anscheinend hängst du IMMER NOCH an ihr. Sie hat den Vorfall garantiert längst vergessen. Du nicht. Warum ist das so? 

Ich habe ja reagiert, nur nicht so wie erwartet.
Ist halt die Jungfrauengeschichte denke ich, mit der Bindung. Seele und so.
Sie weiß ja z.B. immer noch meinen Geburtstag, also ist die Prägung ja nicht nur einseitig.
Ich finde auch, dass ich mich richtig verhalten habe. Das ist ja auch wichtig.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hat das denn hier verloren, wenn ich fragen darf?

Sie war respektlos, du bist ihr ausm Weg gegangen... ja und jetzt? Hat das die Grundpfeiler deiner Ideale dermaßen erschüttert, dass du hier Bestätigung suchst oder was soll der Thread??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Neocasanova

Nur ein bischen Quatschen. Finde schon das es was mit Beziehung zu tun hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neo, Du arbeitest Dich an den falschen Dingen ab. Warum Sie das getan hat, was sie Deiner Meinung nach getan hat, sollte für Dich vollkommen irrelevant sein.Du hast seit Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr, Du weisst nicht, was für ein Mensch sie heute ist. Du kannst daher weder verstehen noch beeinflussen, was sie denkt, sagt und tut. Du interpretierst da viel zu viel hinein - Kennzeichen jeder guten Obsession ;) 

Vielleicht: war Ihre Ansage, dass sie Dir Frieden wünscht, einfach nett gemeint; ihr Winken bei einem zufälligen Wiedersehen einfach eine freundliche Geste, dem Moment geschuldet; ihre Bitte, Dich nicht mehr zu melden, einfach Selbstschutz, weil irgendwas an Eurer Vorgeschichte sie traurig macht. Geh davon aus, dass sie all diese Dinge für sich selbst tut und nicht für Dich. Sie will Dir wahrscheinlich keine 'Signale' geben, sondern handelt einfach aus sich selbst heraus. Da ist kein 'Sinneswandel', keine 'Message'.

Was Du Dich mMn mal viel eher fragen solltest - mit 40!!! -

- warum ist es für Dich nach so langer Zeit überhaupt noch wichtig, was sie tut? Hat sich Dein Leben in der Zwischenzeit nicht weiter gedreht?

- was genau hat Dich an ihr so berührt? Berührt Dich noch immer?

- was fehlt Dir hier wirklich? Harmonie? Oder geht's hier doch eher um Dein Ego?

Es geht nicht darum, Dinge zu vergessen. Ich bin älter als Du und vergesse nichts an dem Guten oder Schlechten, dass ich durch andere erfahre (jedenfalls nicht bewusst ;)). Es geht darum, ob Du diesen Dingen - diesen Menschen - weiter fortlaufend Macht über Dich geben willst. Nichts vergessen. Aber alles vergeben können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Neocasanova:

Was meint Ihr dazu?

Habe ich mich richtig verhalten oder einen Fehler gemacht?

Das bedeutet rein gar nichts, wenn eine Frau dir zuwinkt, vielleicht hat sie auch den hinter dir gemeint.

Es ist schon wichtig, was du gesagt hast, wenn du ihre Familie/Verwante richtig hart beleidigst oder es dir sonst irgendwie verschandelst, ist schonmal schlecht. Immer den netten Schwiegersohn spielen.

Aber das ist alles total irrelevant, dein Problem liegt woanders. Wie kommst du dazu das ganze hochzuwürgen. Wieso fehlt dir eine Frau die du schon Jahre nicht gesehn hast und die dir sowas an den Kopf wirft, dass sie für dich betet. Hast du in der zwischenzeit keine anderen Frauen lennen gelernt?

Arbeite an dir selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das perfekte Beispiel für einen nachtragenden Menschen. Arbeite daran, denn es macht das Leben nur unnötig schwer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie betet für Dich. Das ist doch schön. Freu Dich doch darüber. Nimm es mit Humor. Versuche nicht alles zu verstehen, was eine Frau tut. Ihr Verhalten entspringt einem momentan Gefühl, das in der nächsten Sekunden in ein anderes umschlagen kann. Mach Dir einfach keine Gedanken mehr darüber und höre auf, alles was von Frauen gesagt wird, ausanalysieren zu wollen. Das hat nicht mal Sigmund Freud geschafft und der war da klar besser drin.

Verheiratet, 2 Kinder. Ach, was für eine schöne Konstellation. Ein wenig reden, ein wenig Kino, ein wenig C&F und dann kommt irgendwann der Satz: "Ja, wir haben auch unsere Probleme". Zusammen mit diesem Bambi Blick. Kriegt man ab da relativ leicht ins Bett. Hat aber mit jagen und erlegen nicht mehr viel zu tun. Ist mehr ein Menschenopfer.

Also, TE, mach Dir keine Gedanken darüber, genieße Dein Leben und hab Spaß mit Frauen. Du wirst sie eh nie verstehen, also mach das Beste draus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.3.2017 um 22:04 schrieb Neocasanova:

Was meint Ihr dazu?

Habe ich mich richtig verhalten oder einen Fehler gemacht?

Der Mensch handelt normalerweise entsprechend seiner aktuell zum Zeitpunkt des Geschehens optimalen Möglichkeiten.

Die Dame hat eine Art Double-Bind im Raum gestellt - durch das Winken - nach der letzten für Dich wahrnehmbaren Info "Lass mich in Ruhe"  ... war das zu dem Zeitpunkt für Dich mMn nicht auflösbar.  

1. Du hast sie mal geliebt ...  - wird nix draus -  kränkt ... irgendwie.
1a. )  Ich hab ja ein sooooschlechtes Gewissen dass ich den süßen NeoCasanova nicht genommen habe - deswegen bete ich mal für Ihn (gibt das nen Orgasmus für irgendjemanden) - kränkt irgendwie.  
2. wegen irgendeines "Bullshits"  Lass mich in Ruhe ...  - wird nix draus -  kränkt ... irgendwie.
3. Neocasanova hat sich endlich damit abgefunden .... und lässt sie in Ruhe ...  oh jetzt ist sie Entäuscht !??!

War Dein Verhalten vielleicht einfach nur Selbstschutz?
Darf Man(n) sich schützen?
Muss man über alles hinweg sein? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Neocasanova

Eine Sache verstehe ich aber nicht:

Warum sollte man nicht zeigen, wenn einen etwas stört?

Frauen respektieren eh keine Männer, mit denen sie machen können was sie wollen.

Ich habe doch nur gemacht, wozu sie mich beim ersten mal gebeten hatte, nämlich mich nie wieder zu melden :)

Tja, da muss man sich halt überlegen was man mir sagt, denke ich mir.

Ich meine, was soll daran falsch sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also für mich ist der Fall klar: Sie wollte den Kontakt zum Ex nicht aufrecht erhalten (und vielleicht auch keine Nachrichten auf dem Handy haben), aber als Ihr Euch durch Zufall getroffen habt, war es für sie OK und sie hat Dir zugewunken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also,

Das Ding ist das!

Was dir andere Leute hier auch schon zu sagen versucht haben.

Lass es einfach sein, mach dir keinen Kopf..

Zeit heilt alle Wunden... Manchmal dauert es etwas länger ( Vor allem wenn man die Wunden wieder aufreißt)

Wenn du dich verletzt fühlst kannst du das auch zeigen, (durch ignorieren...).

Du musst einfach einsehen dass der Zug (schon vor langer Zeit) abgefahren ist... 

Arbeite an dir Selbst, das ist das beste was du machen kannst, und versuch es einfach Ruhen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.3.2017 um 09:25 , Neocasanova schrieb:

Ich habe mir irgendwann angewöhnt (müssen), dass wenn Jemand scheiße zu mir ist, irgendwann für ihn das Echo kommt. Ich finde das ist eine notwendige Einstellung. Daher fand ich die Gelegenheit gut. Manche lernen es dann und manche nicht.

Empfinde ich übrigens als absolut toxische, unreife und dir viel Unglück bringende Einstellung. So kann man mit 12 denken, aber nicht als erwachsener Mann. Menschen, die Hass versprühen, ersticken irgendwann dran. Du kannst andere Menschen ohnehin nicht erziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Neocasanova

Ich finde du stellst dich ganz schön an und agierst maximal unsouverän. Dazu mit wenig Menschenverständnis.

Es ist völlig normal, dass eine Frau Abstand sucht, wenn sie verheiratet ist und sich ein alter Partner bei ihr meldet der durchblicken läst immernoch an ihr zu hängen. -> Gute Frau !

Du solltest weniger die oberblächlichen Verbalitäten von Menschen, sondern ihre eventuellen Motive werten.
Wieso sie damals kein weiteren Kontakt wollte ist völlig klar. Deine Reaktion am Bahnsteig hätte so nicht sein müssen.

Im Gegenteil. Hier hättest du zeigen können souverrän und reif mit der Situation umgehen zu können. Auch in ihren Augen.

Ist meine Meinung. Das alles zeigt, dass du tief verletzt bist. Und damit schlecht umgehen kannst.

bearbeitet von MrJack
  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.