Affäre mit einer Narzisstin ?

43 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast Muchacho11

HI Leute, ich bin neu hier im Forum und möchte euch mal meine Situation schildern und hätte gern euren Rat dazu..

 

ICH: 43 , männlich, ledig singel

SIE: 43 H9 ,verheiratet, 3 Kinder

Spoiler

 

Kennen gelernt haben wir uns über Facebook und zwar hat sie mich angeschrieben. Sie sagte, dass sie sowas normal nicht macht und sie ihren ganzen Mut zusammen nehmen musste um mich anzuschreiben bzw stupsen.Natürlich habe ich ihr das nicht abgenommen, aber ok..  Wie auch immer, wir haben dann sehr intensiv und lange gechattet und sie sagte schon nach einer Stunde, du bist mir sehr symphatisch, wir sollten uns mal treffen.Ich hatte zu dem Zeitpunkt gerade eine Trennung hinter mir und hatte es irgendwie gar nicht eilig mich mit ihr zu treffen. Es war Februar und ich nannte ihr den Mai, darauf musste sie lachen. Wie dem auch sei, wir haben dann täglich geschrieben und auch telefoniert und die Chemie passte einfach, alles wurde sehr schnell intensiver und wir entwickelten Gefühle für einander.Sie sagte mir dann auch irgendwann, dass sie schon seit 20 Jahren verheiratet ist, das aber nicht ihr Lieblingsthema sei, seit 13 jahren hat man sich dort wohl auseinandergelebt, ist aber wegen den 3 kindern immer nocht zusammen. Wir trafen uns dann schon wesentlich frühr, beim ersten Date gleich geküsst, bei 3ten Date Sex.. Alles war sehr harmonisch und sie war unglaublich führsorglich. Jeden Tag ein Guten Morgen und ein Gute Nacht mit Herzchen und Kuss Smili. Wenn ich zur Arbeit fuhr kam im chat ein "fahr vorsichtig", oder "komm gut nach hause". Nachts, wenn sie nicht schlafen konnte schickte sie mir immer einen kuss über WA, oder wenn sie Tagsüber unterwegs war schickte sie mindesten jede 1-2 Stunden ein " Denk an Dich" , "Vermiss Dich" usw das volle Programm eben. Es fühlte sich einfach gut an und mir gefiel das auch alles und ich erwiederte es.Ich ging nach unserem ersten Sex Date eigentlich davon aus, das man sich nur sporadisch trifft, wenn man mal Zeit hat, sie meinte aber, das sie sich schon regelmäsig treffen möchte. Sie kam dann fast wöchentlich. Das ganze ging 2 Monate so, bis sie auf einmal anfing Shittests zu machen. Damlas hatte ich noch keine Ahnung von der Materie, oder das es sowas wie Shittest überhaupt gibt, ich dachte mir nur einfach WTF, was ist jetzt los. Natürlich bin ich durch die Test durchgefallen. Das ganze fing an, als sie plötzlich beim telefonieren aus heiterem Himmel blöd wurde und Streit anfing. Natürlich habe ich total needy reagiert, weil ich zum einen erstmal total geschockt war und zum anderen dachte, vielleicht hat sie nur einen schlechten Tag. Ich muss noch erwähnen, dass sie mal zu mir sagte, das sie ein "Guten Morgen" und ein "Gute Nacht" am Tag auf jeden Fall haben möchte. Mir kam das irgendwie recht komisch vor, da sie dies regelrecht einforderte. Ich dachte mir einfach nur,gut, was solls, solange sie es auch sagt ist das Ok. Auf einmal fing es dann an, das sie ihr Schreibverhalten änderte. Auf einmal kamen keine Herzchen mehr, oder weniger, keine Kuss smilis usw. Ich war dann recht überrascht und sprach sie darauf an und dann gab es einen heftigen Streit.. Sie meinte dann nur, was das jetzt soll und sie halt nicht immer Zeit hat solche smilies und herzchen zu machen da sie ja den ganzen Tag mit den kids zu tun hat und warum ich das nicht verstehen würde blablabla. Und bei diesem Streit merkte ich zum ersten mal, das mit ihr etwas nicht stimmen kann. Während des Streits war es unmöglich ihr zu argumentieren, sie brüllte mich einfach nieder sobald ich etwas sagen wollte. Sie lies mich weder ausreden noch hörte sie zu was ich zu sagen hatte. Sie steckte sich sofort in die Opferrolle und ich der, der kein Verständnis hat, das sie mit 3 kids nicht immer Zeit hat.Nach dem gebrülle ihrerseits am Telfefon hab ihr ihr über WA geschrieben, das das so nicht geht und sie mit ihren Azubis auf der Arbeit in so einem Ton reden kann, aber nicht mit mir.Nach dem Streit dann irgendwie wieder vertragen, alles war wieder schön und zack, zwei  Wochen später kam es wieder zum Streit. Sie übte über WA dann regelrechte Machtspielchen aus mit Push and PUll etc. ICh versuchte natürlich so gut wie möglich dagegen zu halten, habe mich in der Zwischenzeit bei ANNA CODe informiert. Ich lies mir nicht alles gefallen und hab zwischenzeitlich mehrmals schluss gemacht, worauf sie sich dann aber jedesmal wieder bei mir meldete und wir wieder zusammen kamen. Das ganze geht jetzt schon 9 Monate immer ein hin und her, trennen will sich keiner von uns beiden so richtig, aber die Streiterreien werden immer öfter und teilweise wegen völlig banalen Sachen.  In dieser Zeit habe ich sie auch regelrecht analysiert, da ihr Verhalten irgendwie abnormal ist.Sie ist sehr dominant und ich vermute bei ihr sehr stark ausgeprägten Narzissmus.

Der Narzissmus macht sich bei ihr durch folgendes immer wieder bemerkbar:

Nur ihre Bedürfnisse sind wichtig, ich habe das gefälligst zu akzeptieren und zu verstehen, meine Bedürfnisse interessieren sie nicht.

Wenn wir uns sehen, oder telefonieren erzählt fast nur sie von ihrem für mich langweiligen tristen Leben.. meistens erzählt sie nur von ihren kids.. Wenn ich etwas erzähle wirkt sie desinteressiert und wartet nur bis mein Satz zu Ende ist, damit sie wieder einhaken kann und sie erzählen kann.

In Streitsituationen elskaliert sie total. Es ist nicht möglich mit ihr zu diskutieren, sie lässt einem nicht zu Wort kommen, brüllt einem nieder, reist Fakten völlig aus dem Zusammenhang, schmeisst sich sofort in die Opferrolle und ich bin schuld und versteh sie einfach nicht, obwohl es eindeutig war, dass sie Schuld war. Sie verdreht die komplette Situation einfach. Beim Streiten argumentiert sie mit einem völligen Wortsalat, mit Argumenten, die gar nichts miteinander zu tun haben, oder mit dem eigentlichen Problem. Dies macht sie aber so gekonnt, das man beim Streiten eigentlich total vergisst um was es jetzt eigentlich geht. Ich weiss aber ganz genau, das ich Recht habe und sie einfach die Stituation verdreht um mir die Schuld in die Schuhe zu schieben. Sie macht das so lange und erwartet von mir das ich "JA" sage und ihr Recht gebe. Das tu ich aber nicht und halte stur dagegen, denn ich werde ihr auf keinen Fall Recht geben, wenn sie klar im Unrecht ist und sie es einfach völlig verdreht. Deswegen eskalieren banale Streits meistens sehr heftig. Nur durch gekonnte Diplomatie kann ich es wieder in normale Bahnen lenken.

Sie sagte mal zu mir, sie möchte gerne perfekt sein.

Sie weiss alles besser auch wenn sie den letzten Stuss erzählt und das vorne und hinten keinen Sinn ergibt. kritik an ihr eskaliert zum mega Streit.

Sie möchte bewundert werden, für was auch immer. Sie möchte Anerkennung und Aufmerksamkeit.

Sie wird manchmal recht arrogant und überheblich. Vor allem im Streit, dann wird sie auch herabwürdigend.

Beim erzählen erwähnt sie immer wieder wie toll sie alle finden. Sie erwähnt auch immer, das sie ja intelligent ist und ja einen halbwegs ordentlichen Schulabschluss hat ( Realschule )  ^^ .Auf der Arbeit sind ja alle doof und die brauchen ihr nichts zu erzählen, da sie es ja besser weiß, das gilt im übrigen für alle auch für die chefin.

Sie redet über ihren Mann in der dritten Person mehrzahl, z.b  wenn die "Anderen" nach Hause kommen, oder wenn "andere" zur Arbeit gehen. Mit "andere" meint sie ihren Mann.

Sie meinte, sie müsste ihrem Mann gegenüber eigentlich ein schlechtes Gewissen haben, wegen betrügen, hat sie aber nicht.  Ich gehe davon aus, da sie sich ja für perfekt hält, kann sie ja nichts falsches machen, also ist er selbst dran schuld. ^^

Sie versuchte mich zu manipulieren... Habe ihr gesagt, das das bei mir nicht läuft und ich erkenne wenn man sowas versucht. seit dem lässt sie es

 

 1) Nun, ich könnte noch viele Beispiele aufzählen, aber ich denke das genügt um ein Bild zu bekommen. Aus meiner Sicht ist das ein völlig gestörtes Verhalten. Ich habe mich darüber informiert und das sind alles merkmale von stark ausgeprägtem Narzismus. Nur gibt es da einen Hacken, das sind eigentlich Merkmale für männlichen Narzismus und nicht weiblichen. Für weiblichen Narzismus müsste sie auch ihre Kinder hassen, tut sie aber nicht, sie liebt sie abgöttisch und tut alles für sie. Jetzt frag ich mich ob das nun wirklich Narzismus sein kann, da sie ja die männlichen Merkmale aufweist... ??? Was meint ihr dazu ?

2) Also normalerweise, hätte ich sie in einer richtigen Beziehung  längst abgeschossen, denn mit so jemandem könnte ich es nicht aushalten. Da es aber eine Affäre ist und wir uns nur alle paar Wochen sehen mache ich das mit, um das zu bekommen was ich möchte, SEX. Ich weiss, ich verhalte mich eigentlich viel zu needy, ist aber ein Alphaverhalten bei einem Narzissten überhaupt möglich ? Ich lasse mir nicht alles gefallen und stemme mich so gut wie möglich dagegen. Weise sie auch öfters in die Schranken und bestehe auf meine Meinung, auch wenn das dann zu heftigen Auseinandersetzungen kommt. Das scheint ihr auch irgendwie zu gefallen, denn paradoxerweise sagt sie, sie will keinen "JA sager ", akzeptiert dann aber auf der anderen Seite absolut keine andere Meinung und erwartet das man ihr zustimmt und sagt "ja du hast recht".Habe ihr auch schon öfters gesagt, wenn sie damit nicht klar kommt, soll sie sich einen FIFI suchen, der immer ihrer Meinung ist. Im Bett bin ich ganz klar der Dominante und das lass ich sie auch ganz deutlich sprüren und das scheint ihr auch so zu gefallen. Und sie ist im Bett im Gegenzug nicht wirklich der Börner, im Gegenteil, sie ist kaum offen für Neues , verschiedene Stellungen sind ihr irgendwie schon zu viel, kurz ich hatte schon wesentlich bessere im Bett.

3) Die Sache ist jetzt die, in letzter Zeit scheint das ganze irgendwie aus dem Ruder zu laufen, seit dem letzten Streit normalisiert sich die Situation nicht mehr wirklich, beim schrieben kommen von uns beiden nur noch gefühlslose kalte und kurze Sätze. Ich habe jetzt schon mehrmals versucht durch Alphaverhalten die Sache wieder an mich zu reisen, sprich Freez usw. Leider macht sie es genau so. Es fruchtet nicht wirklich. Ich liebe sie auch noch ein wenig, aber längst nicht mehr so wie am Anfang, ich weiß das es nichts für ewig ist und irgend wann vorbei sein wird.

Ich würde jetzt aber gerne wieder das Zepter an mich reisen, rein aus egoistichen Gründen, hättet ihr mir da mal ein paar Tipps wie ich das anstellen könnte , oder ist das , falls sie ein klarer Narzisst ist, sowieso unmöglich ?

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von Muchacho11
spoiler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry...ist mir zu lang :-(

mmh...generell eine Frage: wenn so viele negative Sachen sind...warum führt man es weiter? HB9 Never...für dich aber nicht in der Realität! Affären sollen unkompliziert sein ist deine nicht also würde ich es sein lassen!

Ich bin selbst verheiratet und habe Kinder.

und ich hab ne Affäre,der Mann ist auch vergeben und hat Kinder...passt also! Alles bleibt wie es ist nur das man zusammen Spaß hat-> und das ist doch der Sinn einer Affäre? Oder irre ich mich? Sobald es kompliziert wird sucht man sich was anderes! Willst du mehr als das...Such dir  bitte eine Frau die nicht verheiratet ist. Natürlich hat man da Sex! Sehr viel sogar. Du bist z.B. hundert pro der Grund warum sie jetzt derzeit mehr Sex haben als sonst.

schreib Sie ab! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Muchacho11
Spoiler

Sie hat mit ihrem Mann seit 13 Jahren kein Sex mehr, schlafen in getrennten Zimmern. Er ist auch 14 Jahre älter als sie. Zu mir sagt sie allerdings, Sex ist ihr nicht das wichtigste...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mega viel Text....Habe die erste Hälfte gelesen und sehe da eigentlich den klassichen Verlauf:

Man lernt sich kennen, die Attraction ist hoch -> Sex -> Frau bindet, hohe Zuneigung -> Mann wird bedürftig nach Zuneigung der Frau -> Attraction sinkt -> weniger Investment der Frau -> weniger Sex -> Attraction futsch -> NEXT

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Muchacho11

Ich denke ganz so einfach ist es nicht, die frage ist halt, wenn sie denn wirklich Narzist ist, bringt da das ganze investment zurückfahren usw noch etwas ? Ich würde gerne die Situation kontrollieren, was müsste ich jetzt tun ?

Ich habe es ja schon mehrmals beendet, das will sie aber auch nicht wirklich...

bearbeitet von Muchacho11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, Muchacho11 schrieb:

Ich habe es ja schon mehrmals beendet, das will sie aber auch nicht wirklich...

Wenn du es schon mehrmals beendet hast und dir dann hier noch die Frage stellst, wie du das wieder "kontrollieren" kannst, sieht das in meinen Augen so aus, als ob du gar keinen Plan hast, was du eigentlich willst. Also würde ich mir an deiner Stelle erstmal klar werden, was du eigentlich willst und dann entsprechend handeln. Es macht keinen Sinn dir hier Tipps zu geben, wenn du keine Peilung hast was eigentlich dein Ziel ist.

bearbeitet von Gerry
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Muchacho11

Ich will die Beziehung eigentlich noch aufrecht erhalten und eigentlich harmonisch weiter führen, aber so, das ich es kontrolliere. Aber durch ihren Narzissmus erzeugt sie immer wieder gezielt Streit, seit dem letzten Streit sind die fronten verhärtet. Ich investiere beim schreiben kaum noch etwas und sie tut das selbe, schon seit einer Woche.Alle4s ist sehr kalt und emotionslos. Sie ist jetzt auch schon seit mehreren Wochen nicht mehr zu mir gekommen. Grund sind wohl die ständigen Streitereien, die keine harmonie mehr zulassen.

PS: Sie hat es auch schon mal beendet, die sache war gelaufen, aber am selben abend hat sie sofort geschrieben, streiten ist doof, weiss auch nicht warum..

 

Wie kann ich das ganze jetzt wieder unter kontrolle bringen?

bearbeitet von Muchacho11
korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Muchacho11 schrieb:

Wie kann ich das ganze jetzt wieder unter kontrolle bringen?

Kontrollieren kannst du da gar nichts. Einen anderen Menschen kontrollieren zu wollen, finde ich auch bisschen creepy. Ich würde mich erstmal gar nicht mehr melden und die Dame komplett auf Eis legen. Alternativen suchen schein mir hier die bessere Idee zu sein. Sollte dann irgendwann nochmal Lust auf die Dame entstehen, würde ich ggf. einen neuen Versuch wagen. Gegenwärtig halte ich das aber für weniger sinnvoll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Muchacho11

Ich will nicht sie kontrollieren, sondern die Situation bzw die Affäre. Ich will auf keinen Fall vor ihr einknicken und  wieder den ersten schritt zur versöhnung machen , denn sie ist es die ständig aus nichts Streit verursacht. Aber da sie Narzisstisch ist denkt sie immer sie hat recht auch wenn sie nicht recht hat. Wie kann ich meine Atraction wieder bei ihr steigern, damit sie wieder investiert ?

 

Seit dem letzten Streit, besteht unser chat nur noch aus , guten Morgen, mahlzeit, Gute Nacht und das schon seit einer Woche. Sie hat in der Zwischenzeit mal einen ganz zaghaften versuche gemacht mehr zu investieren und hat von mir wohl dann mehr erwartet. Habe aber dann ebenso nur zaghaft investiert. Dies empfand sie dann wohl als Majestätsbeleidigung und hat dann invest wieder total zurück gefahren.

 

Ich könnte jetzt natürlich wieder einen versuch starten und sie auf das blöde Verhalten ansprechen und ihr sagen, das es so weder Spass noch Sinn macht.. Aber ich weiß genau wie das dann verlaufen wird. Sie wird mir die Schuld in die Schuhe schieben und behaupten das ich ja derjenige sei, der sich blöd verhält obwohl es eindeutig sie ist und das ganze wird wieder eskalieren.

bearbeitet von Muchacho11
korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TE, Du weisst irgendwie so gar nicht, was Du willst, oder? Zum Werdegang hat @Gerry schon alles gesagt. Frage ist aber: wohin jetzt damit? Einerseits schreibst Du, Du wolltest ja nur alle paar Wochen (mittelmässigen) Sex mit ihr, sonst nichts; andererseits schreibst Du von 'Liebe', von 'Beziehung' und gibst Dir die kompletten Nebrnwirkungen einer abgewirtschafteten Beziehung mit Betastatus Deinerseits.

Warum tust Du das? Irgendwie scheinst Du von der Dame abhängig zu sein; brauchst den gelegentlichen Sex und das Drama. Wenn sie Dir das gibt, ist doch alles tutti - oder?

Mal Klartext: kein Mann Deines Alters mit Selbstwert und einer guten Wahrnehmung gibt sich so etwas über einen längeren Zeitraum. Geh mal in Dich und überleg Dir, warum Du das anscheinend brauchst.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Muchacho11 schrieb:

Ich will die Beziehung eigentlich noch aufrecht erhalten und eigentlich harmonisch weiter führen, aber so, das ich es kontrolliere. Aber durch ihren Narzissmus erzeugt sie immer wieder gezielt Streit

Dein Eingangspost hab ich nicht gelesen, weil ist mir zu lang. Sorry. Aber für das, was du hier schreibst, gibts ne ganz einfache Lösung:

Willste keinen Streit, dann streiteste nicht. Und schon haste die Situation unter Kontrolle. Du machst, was du willst - und läßt sie machen, was sie will. Weil, sie willste ja nicht kontrollieren. Sondern nur die Situation. Oder?

 

PS:

Kontrollieren wollen, ist übrigens ne ausgesprochen narzistische Motivation. Auch dann, wenns um Harmonie und Situationen geht. Genauer gesagt, genau dann.

Überleg mal. Wirst sicher ein paar Leute kennen, die immer wieder aus ner Mücke nen Elefanten machen. Der 1. Vorsitzende vom Kegelverein um die Ecke beispielsweise. Der anfängt zu mobben wenn jemand sein selbstentworfenes Team-T-Shirt nicht tragen möchte. Weil er ja den Verein zusammenhalten will. Und sich wundert, warum dauernd die ganzen Neumitglieder wieder austreten.

Kannst mal überlegen, ob das bei euch beiden so ähnlich läuft.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Muchacho11

Mal ne Frage, geht es in diesem Forum eigentlich nicht fast ausschliesslich darum Frauen bzw Menschen zu manipulieren und Situationen zu kontrollieren? Wenn nicht habe ich hier nämlich etwas grundlegend falsch verstanden und bin im falschen Film. Denn Pickups, Strategien und Techniken, ja sogar Psychologische Strategien im PU. NLP, Hypnose, DHE etc ist für mich eindeutig gezielte manipulation um ein ganz konkretes von mir gewünschtes Ziel zu erreichen.Ergo wer manipulliert, der Kontrolliert. Dann muss ich hier wohl im Forum der Narzissten sein @ Aldous ^^ ;D Daher kann ich die Aussage von Gerry nicht ganz nachvollziehen, das jemand kontrollieren wollen etwas creepy sei, denn genau darum geht es hier im Forum von vorn bis hinten. ^^ ;)

 

Da keiner den Eingangspost lesen will, weil zu lang fange ich nochmal an und kürze das ganze mal ab. Vielleicht habe ich durch zu viel schreiben mich unklar ausgedrück, oder an manchen Stellen einfach nur wiedersprochen.

 

Also, Affäre geht seit 9 Monaten und ist eine Fernbeziehung, am Anfang war alles toll, wir haben uns gegenseitig verliebt, ich mich in sie, sie sich in mich. In letzter Zeit häufen sich die streitereien wegen Banalitäten. Es geht meistens von ihr aus, Sie ist sehr dominant und hat einen starken Hang zum Narzissmus. Sie versucht immer wieder durch Machtspielchen und Shittests die Oberhand zu gewinnen.Banale Situationen eskalieren bei ihr im Streit total, sobald ich eine andere Meinung habe wie sie. Oft verdreht sie einfach Stituationen komplett, um mir die Schuld in die Schuhe zu schieben. Auf der einen Seite sagt sie immer, sie will keinen JA SAGER, gerät dann aber total aus der Fassung und bekommt regelrechte Wutanfälle, wenn ich nicht sage , JA HAST JA RECHt, oder letztendlich ihrer Meinung bin, auch wenn ihre Meinung völliger Schwachsinn ist und sie zuvor die Fakten total verdreht hat.Da ich das nicht immer mache und ich oft darauf bestehe, das meine Meinung meine Sichtweise der Dinge ist und ihre die ihre und ich meine nicht ändere, nur weil sie das möchte, eskalieren banale Streitigkeiten oft völlig und ziehen sich über Tage hinweg.  Wir bringen es beide nicht fertig das ganze einfach zu beenden, da es zwischen drin auch immer wieder harmonische Zeiten gibt, in denen wir uns super verstehen und wir uns eigentlich ja auch lieben. Beenden will ich es eigentlich noch nicht. Wenn das ganze aber so weiter geht wie jetzt, wird es wohl darauf hinaus laufen, denn so macht es auch keinen Spass mehr.

Ich würde jetzt gerne wissen, wie ich auf ihre gezielten Machtspielchen reagieren soll ? Welche Strategie bzw Technik aus diesem Forum soll ich jetzt anwenden ? Wie soll ich mich verhalten, um dem entgegenzuwirken ?

bearbeitet von Muchacho11
edit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob es Narzissmus ist oder was anderes, das kann völlig egal sein. Einzig und allein zählt, dass das Ding komplett gelaufen ist. Ich habe deinen ersten Post gelesen und alle deine Ergänzungen, das ist absolut hoffnungslos und du solltest komplett Schluss machen. Und dann auch konsequent dabei bleiben. Alles anders verlängert das Elend nur. Du hast so viele eigene Baustellen in deinem Selbstwert, dass du daran arbeiten solltest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Muchacho11

Ok Bernd danke für die Antwort. Kannst du etwas konkreter werden ? Warum siehst du es als komplett gelaufen ? Warum beendet sie es nicht einfach obwohl ich ihr das schon mehrmals nahe gelegt habe?

Und woran merkst du das ich Baustellen in meinem Selbstwert habe und wie und wo sollte ich da anstezen ? Ich merke ja auch, das ich in Gewissen Situationen viel zu needy bin. Ich versuche immer dagegen zu halten und wenn gewisse Grenzen überschritten werden lasse ich mir das dann auch nicht gefallen.

bearbeitet von Muchacho11
edit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du willst etwas was du mit dieser Frau nicht hast und auch nie haben wirst. Btw, man trennt sich nicht um dann zu warten dass der andere angekrochen kommt. Ihr erzeugt beide Drama weil ihr sonst nichts habt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lese hier "Kontrollieren", "Entgegenhalten", dass du und sie es nicht beenden könnt trotz Drama und Streitigkeiten. Du bist nicht so verschieden wie sie. Die Frage ist: willst du eine Beziehung, welcher Art auch immer, in der es um Kontrolle und Kampf geht? Wenn ja, weitermachen. Dein "Ziel" wirst du mit ihr aber niemals erreichen. Wenn nein, anfangen zu reflektieren und auf gesunde Beziehungen hinarbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Muchacho11

Ich hätte eigentlich gerne das man sich auf Augenhöhe begegnet und das ganze harmonisch abläuft. Man trifft sich, hat Spass zusammen, schreibt sich täglich. Das habe ich auch schon so zu ihr gesagt, das es für mich nur auf Augenhöhe funktionieren kann.Als sie mir Zuneigung entgegenbrachte, hab ich das natürlich reflektiert. Nur ist es dann so, das sie das dann nicht aufrecht erhalten kann und bewusst Situationen herbeiführt, wo es zu konflikten kommt. Sprich sie ändert ihr schreibverhalten und dann reicht es schon, wenn ich sie ganz normal darauf anspreche warum sie das jetzt so macht oder was los ist und das reicht dann schon aus das das ganze zum Streit führt, denn durch das blosse darauf ansprechen empfindet sie schon als Angriff auf sich, denn das ist ja Kritik an ihrem Verhalten und ich kann sie einfach nicht verstehen und das übliche blabla... Ich hab auch schon versucht nichts zu sagen, wenn sie ihr schreibverhalten plötzlich abkühlen lässt und es dann einfach zu reflektiert  Das Ergebnis war, das es sich immer weiter abgekühlt hat. Ich habe auch schon versucht in solchen Situationen die initiative zu ergreifen und drüber zu stehen und einfach dann wieder nett mit ihr geschrieben.Zum trotz erwiedert sie das dann nicht und ich komm mir dann vor wie ein Trottel.

Momentan ist es so, man schreibt sich nur noch guten Morgen, Mahlzeit und gute Nacht.

Noch vor 2-3 Wochen haben wir uns täglich mehrmals geschrieben was wir so den ganzen Tag machen. Mit küsschen beim Guten morgen und küsschen beim gute Nacht.

bearbeitet von Muchacho11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Muchacho11 schrieb:

das jemand kontrollieren wollen etwas creepy sei, denn genau darum geht es hier im Forum von vorn bis hinten. ^^ ;)

Du hast da was fundamentales nicht verstanden:

Es geht darum so in seiner Persönlichkeit zu reifen, dass man sich selbst so im Griff hat, dass man solche Tussen wie die von Dir beschriebene ... die es Deiner Beschreibung nach weder im Bett bringt noch sonst wo unproblematisch ist  ... einfach Nexten kann.

Und es geht darum so interessant zu sein und die Grundlagen des Flirtens so weit zu beherrschen, dass das finden von Alternativen kein Problem darstellt.

bearbeitet von C_h_o_p_i_n
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist nicht ganz klar, was du mit einer streitsüchtigen, nervenden Frau mit drei Kindern willst. Ist das alles dein ernst? Du kannst jede Woche eine andere in der Kiste haben, wenn du es nicht ganz dämlich anstellst. Was willst du mit dieser Person? Hältst du deinen Marktwert für so schlecht, dass du auf dieses Drama angewiesen bist? 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, Muchacho11 schrieb:

Ich hätte eigentlich gerne das man sich auf Augenhöhe begegnet und das ganze harmonisch abläuft. Man trifft sich, hat Spass zusammen, schreibt sich täglich. Das habe ich auch schon so zu ihr gesagt, das es für mich nur auf Augenhöhe funktionieren kann.Als sie mir Zuneigung entgegenbrachte, hab ich das natürlich reflektiert. Nur ist es dann so, das sie das dann nicht aufrecht erhalten kann und bewusst Situationen herbeiführt, wo es zu konflikten kommt. Sprich sie ändert ihr schreibverhalten und dann reicht es schon, wenn ich sie ganz normal darauf anspreche warum sie das jetzt so macht oder was los ist und das reicht dann schon aus das das ganze zum Streit führt, denn durch das blosse darauf ansprechen empfindet sie schon als Angriff auf sich, denn das ist ja Kritik an ihrem Verhalten und ich kann sie einfach nicht verstehen und das übliche blabla... Ich hab auch schon versucht nichts zu sagen, wenn sie ihr schreibverhalten plötzlich abkühlen lässt und es dann einfach zu reflektiert  Das Ergebnis war, das es sich immer weiter abgekühlt hat. Ich habe auch schon versucht in solchen Situationen die initiative zu ergreifen und drüber zu stehen und einfach dann wieder nett mit ihr geschrieben.Zum trotz erwiedert sie das dann nicht und ich komm mir dann vor wie ein Trottel.

Momentan ist es so, man schreibt sich nur noch guten Morgen, Mahlzeit und gute Nacht.

Noch vor 2-3 Wochen haben wir uns täglich mehrmals geschrieben was wir so den ganzen Tag machen. Mit küsschen beim Guten morgen und küsschen beim gute Nacht.

Öhm. Definiere doch mal Augenhöhe. Ist das, wenn beide sich morgens und abends gleich viele HerzchenindenAugenSmilies und KüssendeLippen schreiben? Oder wenn sich beide auf gleicher Lautstärke anbrüllen können, um endlich mal vernünftig zu streiten?

Ich schreib Dir gerne nochmal das gleiche wie oben. Du nimmst alle Nachteile einer langjährigen, ordentlich schief hängenden Ehe auf Dich für die Vorteile einer ziemlich mauen FB (durchschnittlichen Sex). Warum? Du würdest wirklich davon profitieren, wenn Du das Dir und uns mal erklärst. 

bearbeitet von botte
  • LIKE 1
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist, warum du mit einer Frau klar kommen willst, die mit dir nicht klar kommen will. Sie gibt dir eindeutige Signale, dass sie dich nicht respektiert und dich dementsprechend behandelt. Was brauchst du denn noch in dem Alter, damit es klick macht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich war vor einigen Jahren auch mit einer Frau zusammen, die zumindest in Ansätzen ähnlich war. Die bräuchte ich sicher niemals mehr wieder.

Nun streitet ihr euch viel. Für den vielen Ärger den Du hast könnte ich Dich vielleicht im Ansatz (nur im Ansatz) noch verstehen, wenn die im Bett den Sprung vom Schrank könnte oder Dir einen Blasen, daß Du das Gefühl hast, daß Dir die Nudel samt der Klöten abfällt.

Aber das ist nicht so:

oder mathematisch ausgedrückt:

Menschlich 0, sexuell 0.

Wieso willst Du das weiterführen ? Bist du so alternativlos ?

bearbeitet von Nikem
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.