Nur noch abfuhren.. Wodran liegt es?

49 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

@Corteggiatore

Erstmal danke für die Blumen. 😎 Gut, wenn ich dir helfen kann. In der Szene gibt's halt allerlei zeitraubenden und ineffektiven Bullshit, der Nebenplätze aufmacht, anstatt zum Punkt zu kommen.

Die Bedürftigkeit ist ein Paradox. Am Anfang wirst du nicht umhin kommen nervös und manchmal überfordert zu sein. Die Nervosität lässt dir keinen kühlen Kopf bewahren und du weißt nicht was zu tun ist. Deshalb ist es wichtig sich auf zentrale Punkte zu besinnen. Wenn du merkst du wirst zu nervös, akzeptiere die Nervosität, atme aus und mache alles langsamer, das kann helfen wieder klaren Verstand zu bekommen. Du kannst weniger falsch machen wenn du einfach mal ruhig bist und gar nichts tust als wenn du überhastet irgendein Zeug abziehst das too much sein kann. Sag dir dann innerlich "Ich muss nichts beweisen".

Du darfst Führung halt nicht als ein "Ich muss X tun damit Y rauskommt, arghh, hoffe das klappt!" sehen, sondern, dass du sie auscheckst. Du testest ob du sie cool findest und wie weit du mit ihr gehen kannst. Eine derartige Sichtweise lässt dich die Angelegenheit mehr wie ein spielerisches Experiment sehen wo es darum geht das große, langfristige Bild im Kopf zu haben, unabhängig davon wie es mit dieser konkreten Frau ausgeht. Das ist mit der ominösen "outcome independence" gemeint.

Das heißt nicht, dass man sich nicht ärgern kann, wenn es nicht läuft, aber Fehler machen ist normal. Es gibt kein "perfektes Game". Es ist sogar so, umso perfektionistischer du herangehst, umso mehr Shit passiert, weil du dir zu viel Gedanken machst und wieder verkrampfst. Nimm die Datingangelegenheit und Frauen nicht zu ernst.

Indem du dieses Test-Mindset verinnerlichst, bringst du sie durch die dazugehörigen Aktionen automatisch zum Investieren. Allerdings gehören immer zwei dazu. Du kannst nur die Vorlage für ihren Invest liefen, ob sie "anbeißt" liegt bei ihr. Du kannst aber, umso kalibrierter du wirst, die Wahrscheinlichkeit ihres Invests sowie die Höhe und Geschwindigkeit dessen steigern. Darum dreht sich die ganze Verführungs-Nummer eigentlich.

Zum wolle' Rose kaufen: Es kommt drauf an ob du es tun willst, weil du ihr gern was gutes tust (und das macht man ja oft davon abhängig ob du sie magst und es gut läuft) oder du meinst du musst es tun um in ihren Augen irgendwie zu wirken. Letzteres ist immer eine schlechte Denkweise. Mach's also davon abhängig wie du dich bei ihr fühlst. Frauen würden es ja nicht anders machen. Ich persönlich hätte es wohl nicht gemacht, wenn man schon so ein formales Date hat und wenn von ihr wenig kommt. Es kommt eben auf Lust und Situation an.

Was Tests angeht solltest du dir keine paranoide Platte machen. Sie kommen seltener vor als viele meinen. Tests kommen einzig dann auf, wenn eine Frau halbwegs interessiert ist aber skeptisch ob du bist was du vorgibst. Deshalb heißt es ja Kongruenz- oder Frametest. Sie testet bei Inkongruenz, oder wenn sie sonstwie skeptisch ist ob du bist was du vorgibst, deine Authentizität und Stabilität. Sollte sie ohne Inkongruenz verspürt zu haben dich dennoch testen, also bewusstes Kalkül im Spiel sein, würde ich immer vorsichtig sein, da dies auf eine manipulative Persönlichkeit ihrerseits hinweisen könnte. Tests werden pariert indem du sie einfach ignorierst, ihre "Vorwürfe" bejahst und ins Absurde treibst oder - ohne dich zu rechtfertigen oder zu debattieren - klarstellst, wieso ihr Deutungsrahmen (Frame) fehlerhaft ist und dein Deutungsrahmen die Wirklichkeit besser ablichtet. Das erfordert allerdings eine gewisse Schlagfertigkeit und ein klares Bewusstsein deiner Werte und Sichtweisen.

Sie mag 7 Jahre älter als du sein, es kann aber sein, dass sie durchaus darauf aus ist auch mit jüngeren Männern eine feste Langzeitbeziehung einzugehen. Vor allem wenn sie meint es sei langsam notwendig jemanden zu binden um eine Familie zu gründen.

Wenn sie anspricht die meisten Männer wollen nur das Eine, kannst du einfach nur mit "Ok, ich verstehe" (verschmitztes Grinsen) antworten und das Thema beiseite wischen und ein anderes ansprechen, oder halt erwähnen, dass ja unklar ist ob man überhaupt zusammen passt, wenn man vorher nicht miteinander geschlafen hat, da sexuelle Harmonie für eine romantische Beziehung zentral ist. Jedenfalls ist das meine Sichtweise und es spricht nichts dagegen es auszusprechen. Denkbar ist, dass sie dann beginnt eine Debatte aufzumachen. Hier musst du dann eben wieder ein klares Bewusstsein deiner Werte und Sichtweisen bezüglich des Themas haben und wissen wann das Thema zu stark in eine Debatte abdriftet, die du nicht haben willst.

 

bearbeitet von Roué
  • LIKE 1
  • TOP 2
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Roué

Diese Sache, die sie meinte, "dass alle nur mit ihr auf Spaß aus sind" und man dazu sagen soll, dass man es vorher ausprobieren muss ob es passt, genial!..... sehe ich genauso und ist auch keine Verarsche oder so, denn man kann ja schwer eine Beziehung mit einer haben, wenns am Ende sexuell gesehen nicht passt. Du schreibst: Kannst du einfach nur mit "Ok, ich verstehe" (verschmitztes Grinsen) antworten, hier aber sehe ich ein gewisses Problem...

Wenn ich sowas bringe, kommt sie sich dann nicht veräppelt vor und denkt sich, "ok wusste ichs doch...das ist jetzt auch wieder so einer der nur das eine will, also hatte ich doch recht. Wir haben uns die ganze Zrit toll unterhalten und jetzt kommt er damit raus. Ich wollte sehen wie er darauf reagiert und habe ich ihn jetzt ertappt. "

Damit macht man doch quasi das zuvor aufgebaute Comfort und Rapport (sofern es überhaupt da war) wieder kaputt oder nicht?

Das ist ja auch wahrscheinlich geschehen, als ich zu ihr meinte, dass wir ja auch bei ihr was essen könnten als wir aus der Bar raus sind, denn ich hab schon da klar zu verstehen gegeben, dass ich das eine wollte, rätselhaft ist es aber, weshalb sie dann überhaupt noch mit mit essen gegangen ist. Sie meinte auf dem Weg dahin auch so von wegen, ja weil ich kenne dich ja im Endeffekt nicht ich sei ein Fremder. (nach 4 Stunden Date, Aha). Also quasi diesen Schlampenstempel zu vermeiden doer so, keine ahnung,

 

Mich würde noch eine Sache mal interessieren, ich habe immer bei diesem ganzen Rapport und Comfort Zeug immer auch eine gewisse Nervosität, dass wenn die Gespräche zu tief werden, man automatisch in die Friendzone kommt, weil die Frau dann denken könnte, oh mit dem kann man ja wunderbar reden, so auf die Art. Aber wenn attraction und comfort/rapport da ist, passiert es ja eigtl nicht oder?

Ich vermute das man in dieser Friendzone kommt, wenn man zwar rapport und comfort hat, der comfort aber nicht durch Negs oder C&F zustande gekommen ist, sondern nur durch emotionale normale Themen und wenn das Kino fehlte, richtig? Wobei das Kino so ein besonders entscheidender Faktor ist.

Und wie bringt man die Frau dazu mehr zu investieren? vorallem wenns eine Frau ist die man selbst angesprochen hat auf der Straße.

 

bearbeitet von Corteggiatore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es muss den Rapport nicht zwangsläufig zerstören. Ich sehe jedenfalls keinen Grund weshalb man sie bezüglich der eigenen Absichten belügen sollte. Es sind halt nicht alle Frauen mit einem kompatibel. Wenn sie nach 4 Stunden Verabredung noch meint du bist ein Fremder, dann läuft dein Verbindungsaufbau nicht solide genug. Manche Frauen brauchen aber auch zwei oder drei Treffen bis was geht. Du kommst auch bei tiefem Rapport nicht in die Friendzone, wenn der Rapport durch Flirt (sexuelle Spannung) aufgelockert wird. Friendzone winkt einzig wenn es an Flirt fehlt oder sie Null von dir angezogen ist. Was du mit "Comfort aber nicht durch Negs und C&F zustande gekommen ist" meinst, verstehe ich nicht.

Um eine Frau - Menschen generell - zum Investieren zu bringen gibt es mehrere Möglichkeiten. Klassisch stellst du einfach aufrichtige offene Fragen. Du kannst deine Fragen auch in Aussagen in Form von Annahmen (Coldreads) und Beobachtungen umformen. Statt "Woher kommst du?" sagst du dann halt "Du siehst aus als wenn du aus XY kommst". Außerdem kannst du dir z.B. ihren Schmuck näher anschauen bzw. zeigen lassen oder mit ihr ein Stück wohin laufen. Ob daraus ein Gespräch wird hat auch damit zu tun wie interessiert sie ist. Will sie partout nicht, kannst du nichts machen.

bearbeitet von Roué
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.3.2018 um 00:07 , Corteggiatore schrieb:

Hi,

Fall 1

hatte auch ein Date letztens mit einer und ihrerseits war Interesse vorhanden, sie sah ein Pic von mir aus dem Chat und kontaktierte mich dann, danach trafen wir uns am nächsten Tag (abends). Das Date lief 4 Stunden, zuerst tranken wir in einer Bar paar Cocktails und danach gingen wir ins Restaurant, weil sie Hunger hatte und dieses Restaurant war ein paar Meter neben ihrer Wohnung entfernt. Ich dachte mir, ok wow wenn wir in der Nähe ihrer Wohnung essen gehen, dann wird heute abend wohl was laufen und das Date lief auch sonst scheinbar ganz gut und habe extra dann den letzten Zug verpasst, damit ich einen Grund hatte eventuell bei ihr zu übernachten.

In der Bar zuvor meinte sie zu mir so von wegen, ja die Männer seien häufig an Sex interessiert und dann meinte ich innerlich OK...... was soll jetzt der Bullshit? sie war zudem auch älter als ich, 7 Jahre und es war klar das da nicht mehr laufen würde und daher verstand ich nicht was der Spruch jetzt sollte aber ok..die Unterhaltung lief dann weiter und man redete über alles mögliche und was mir an ihr gefiel und wie sie darauf kam mich anzuschreiben etc...

Auf dem Weg zum Restaurant fragte ich sie, ob sie nicht eventuell bei sich zuhause was zu essen hätte oder was zu trinken (hatte ehrlich gesagt kien Bock im Restaurant essen zu gehen) 3 x erwähnte ich es auf dem Weg dorthin in innerhalb von vll 20 minuten sehr subtil und da meinte sie so, ja das war jetzt das dritte Mal das du meinst, dass du zu mir möchtest. Aha...

Als wir im Restaurant waren, war es eine tolle Stimmung, war echt sehr angenehm auch die Beleuchtung und fühlte mich wohl und aßen und tranken und ich begann dann mit Berührungen angefangen unter dem Vorwand, sie solle mir mal ihre Fingernägel zeigen und sagen ob sie echt sind, danach blieb die Hand bei mir und fing sie an zu streicheln und auch ihren Unterarm streichelte ich dann langsam, während ich mich mit ihr unterhielt, ihrerseits merkte ich allerdings das sie es mit sich machen ließ, aber auch nicht großartig erwiederte (sprich keine Investition) und ich merkte dann, das ich versuchte bisschen mehr zu investieren (eskalieren). Ab und zu schränkte sie dann auch ihre Arme und lehnte sich zurück und wieder dann ganz normal.

Iwann meinte sie, dass ich jetzt so langsam gehen müsste, weil ja mein Zug kommt (wir hattene es vor dem Date abgesprochen das ich an der Uhrzeit gehen wollte) aber ich dachte mir, dass es jetzt eher ungüsntig ist, weil das gerade alles so angenehm sei und ich könnte ja später den nächsten nehmen (4 Stunden Wartezeit) aber ok dachte ich mir, ich wollte ja den Plan durchziehen.

Am Ende meinte sie dann, dass sie deshalb ein schlechtes Gewissen hätte (der Zug war dann schon abgefahren im wahrsten Sinne des Wortes!!!) und ja dann brachte ich sie nach Hause und sie umarmte mich und gab bussy und ich versuchte sie dann zu küssen, sie drehte dann aber ihren Kopf weg. Und dann wars zu Ende!

Am nächsten Tag meldete sie sich nicht mehr, ich schrieb ihr daher und erst Stunden später meldete sie sich und dann hab ich mich nicht mehr gemeldet, weil ich mir dachte OK, war nix.

 

Fall 2

Hatte in Köln eine Frau auf der Straße angesprochen und sie fand mich überraschenderweise von Anang an so attraktiv, dass sie mich zu sich im Laden mitnahm und wir hielten dort smalltalk und sie musste grad den Laden schließen und wir liefen gemeinsam zum Bahnhof und sie war sehr sehr interessiert, was mir aber auf dem Weg bis dorthin auffiel war, dass sau viele Typen sie begrüßt haben (sogar ein alter Mann) ok... dann auf dem Weg dorthin, bisschen Späßchen gemacht und Kino, Hand gehalten (Fingernägel Ausrede) und am HbF angekommen habe ich dann versucht sie zum Abschied zu küssen, weil ich mir dachte, okay die war echt so mega krass interessiert und voller IOI's dass ich das jetzt mache. Aber nach 2 x probieren drehte sie dann ihren Kop weg und es machte ihr zwar nichts aus das ich es probiert habe, aber scheinbar fiel ihr meine etwas leich verunsicherte Reaktion auf und da meinte sie so ja, aber ist ja nix schlimmes und so. Wobei ich nur überrascht war und mehr nicht. Nunja, wir schrieben dann ein paar mal 2 Tage und iwie verlfog das Interesse dann gänzlich, schrieb ihr ab und zu das sie hübsch sei (war sie auch) und ja iwann nix mehr gehört und fertig. 

 

Ok jetzt die Frage, was ist in diesen 2 Fällen alles schief gelaufen?

Naja in beiden Fällen standen die Frauen einfach beide null auf dich. Das Problem ist auch son bisschen, dass du es nicht verkackt hast, weil sie auch scheinbar nie on waren. Ich tippe darauf, dass du nur ein langweiliger Durchschnittstyp bist, bei denen die Frauen eifnach nicht geil werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich melde mich mal nach einiger Zeit zurück... Habe die erwähnte Frau in dem Post abserviert und mich weiter mit anderen Frauen beschäftigt. 

Folgende Informationen erstmal: 
 

Alter: 24 (sie), ich (26) 

Dates: 2 Stück 

Ebene: Berührungen am Arm Schulter etc. 

 

Ich habe die oben erwähnte Dame bei Tinder kennengelernt. Unser erstes Treffen war ein Date in einem Biergarten. Wir hatten wirklich sehr viele interessante Gesprächsthemen und ich hatte das Gefühl das gegenseitige Sympathie vorhanden ist. Nach ca. 3 Stunden wechselten wir die Location zu ihrem Stammitaliener, weil ich Hunger bekommen habe. Dort verbrachten wir noch den kompletten Abend bis wir rausgeworfen worden sind. 

Nach zwei Tagen habe ich mich bei ihr gemeldet und Sie nach einem neuen Date gefragt, sie stimme zu und wir waren für Freitag verabredet. Donnerstag bekam ich einen Anruf von ihr in dem sie heulte und mir sagte das sie ihr Jura Examen nur sehr schlecht bestanden hat. Sie sagte mir, dass sie die 4 Wochen bis zur mündlichen Prüfung nun durchgehend lernen müsste und mir daher leider absagen müsste. Ich reagierte ganz cool und sagte ihr sie soll sich auf ihre Dinge fokussieren und wenn sie Zeit hat, könne Sie sich wieder melden und dann können wir schauen, ob wir uns noch Daten. 

1 Tag später meldete sie sich wieder bei mir und fragte mich, ob wir uns nicht Sonntag treffen könnten. Sie hätte sich alles noch mal durch den Kopf gehen lassen und sie bräuchte halt auch Pausen vom Lernen und wenn ich Lust hätte könnten wir uns gerne treffen. 

Wir trafen uns als Sonntag in Düsseldorf. Der Plan war, dass Sie mir ein wenig von Düsseldorf zeigt und wir ein Eis essen gehen. Während unserer Tour durch Düsseldorf haben wir uns sehr viel unterhalten u.a. hat sie mich zu unterschiedlichen Themen nach meiner Meinung gefragt. Ich habe ihr u.a. die Tipps geben nicht so viel Wert auf ihr nicht so gutes Jura Examen zu legen. Das Leben würde weiter gehen und es werden sich neue Türen öffnen, die Sie nutzen kann. Ferner hat Sie mir von Ihrem Chef erzählt, der wohl zu ihr gesagt, dass Sie mit einem solchen schlechten Examen nicht in der Kanzlei weiterarbeiten könnte. Sie müsste das Examen wiederholen und sich deutlich verbessern. Daraufhin gab ich ihr den Rat, sich Gedanken zu machen, ob Sie überhaupt für solche Leute arbeiten möchte. Ich würde an Ihrer Stelle kündigen und mir eine neue Arbeit suchen... 

Nach ca. 4 Stunden habe ich Sie nach Hause gefahren.. Am nächsten Tag habe ich mich bei ihr gemeldet, weil ich Sie gerne zu mir nach Hause einladen wollte um etwas zu kochen.. (gemeinsames Hobby). Ich habe dann erstmal Montag sowie bis heute Abend nichts von ihr gehört. Habe dann kurz nachgefragt und habe dann folgende Sprachnachricht von ihr erhalten sinngemäß: 
Sorry, es wäre besser wenn wir uns nicht mehr treffen. Ich habe festgestellt, dass ich einen Mann suche der emphatisch ist und du bist es überhaupt nicht. Du akzeptierst meine Arbeit nicht und sagst so Dinge wie "Es war ja nur dein Examen" und das ich kündigen soll... War eine schöne Zeit mit dir. Ciao...

 

Für mich kam das relativ Überraschend. Ich hatte eig das Gefühl das wir uns sehr gut verstanden habe und sie meine ehrliche offene Art respektiert. 

Nun meine Frage, was genau kann der Auslöser sein für ihr Verhalten? Kann es sein das sie emotional noch sehr labil ist, weil sie nicht gut mit ihren Ergebnissen umgehen kann? 

Und für die Zukunft? Ich bin ein Mensch, der offenen und ehrlich seine Meinung vertritt, aber ohne andere Menschen zu verletzt. Meint ihr es wäre in der Zukunft besser ggf. Frauen was vorzuheucheln nur um Erfolg zu haben? Ich finde das widerspricht meiner eigenen Einstellung, weil ich so einfach nicht bin. 

 

Wie würdet ihr handeln? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

In Jura sind die Examensnoten im Vergleich zu anderen Studiengängen tatsächlich sehr wichtig. Das wird auch so vermittelt und überall Panik geschoben.

Wenn dann ein Außenstehender mit allgemeinen Phrasen kommt, kann man sich aus diesem Mikrokosmos heraus unverstanden fühlen oder es nervt einfach.

Eventuell hat sie dir das vermittelt, oder nicht, wir waren nicht dabei. Sei weiterhin du selbst, Empathie ist auch nicht verkehrt.

War zwar gut gemeint von dir, aber Ablenkung wäre besser gewesen. 

Kontaktier sie in paar Tagen nochmal, sag, du kannst ihre Situation jetzt besser nachvollziehen kannst und ihr das Thema sein lassen könnt, wenn sie mag.

 

vor 22 Minuten, pizzabote123 schrieb:

Nach ca. 4 Stunden habe ich Sie nach Hause gefahren

Ohne Ablenkung in Form von Verführung und Eskalation.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten, pizzabote123 schrieb:

Wie würdet ihr handeln? 

Ich würde mir den Thread hier nochmal ganz genau durchlesen.

 

vor 45 Minuten, pizzabote123 schrieb:

weil ich so einfach nicht bin. 

Du bist so wie du denkst wie du bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3/29/2018 um 15:57 , Corteggiatore schrieb:

Ich glaube es war bei diesem Date nicht so ganz klar ob das jetzt eine Beziehung wird oder Spaß, wobei ich wiederhole sie hat mir im Date gesagt, dass die Männer von ihr nur das eine wollen und wie soll ich ihr dann zu verstehen geben, dass ich es eigtl auch will? Daher kam ich dann wahrscheinlich dann vll in diesem BeziehungsschineModus, um damit doch noch zum Erfolg zu kommen. Wie gibt man das klar zu verstehen, dass man nur Spaß will und keine Beziehung, auch wenn die Frau meint, dass die Männer nur das eine wollen von ihr? Ich meine es war doch klar das sie 7 Jahre älter ist und mehr nicht laufen würde, daher fand ich diesen Satz von ihr etwas verwirrend. Die kann sich doch nicht ernsthaft mehr vorgestellt haben.... das fand ich sehr seltsam iwie.

Hände hoch hier im Forum: hat schon mal jemand eine Frau beim Date was anderes sagen hören? Also in der Phase, wo noch überwiegend gesprochen wird?

@Corteggiatore - ignorieren. Das ist so ne Mischung aus Anti-Slut-Defense (Bin nicht so eine....), Shit-Test (...Du hoffentlich auch nicht, Freundchen...) und teasen (...aber muss ja wohl seinen Grund haben!). Absoluter Standard eigentlich .Fröhlich weglächeln oder übertriebene Betroffenheit geben (Louis De Funes: 'Nein' Doch! Ohhhh!") und einfach weiter machen.

Und den Rosenverkäufer lässt Du das nächste Mal woanders verkaufen. Die Dame sollte Dir beim Date erstmal zeigen, ob sie eine Rose wert ist. Blumen schenken ist ausserdem ein klarer Code für Verliebtheit/Beziehung - ähnlich wie Händchenhalten - das lässt Du zu nem frühen Zeitpunkt erstmal lieber noch weg.

Was Bedürftigkeit vs Führung betrifft: Podestdenke Deinerseits. Du fühlst Dich als Bittsteller bzw Antragsteller, oder? Nein, Du bist auf gar keinen Fall dafür verantwortlich, dass die Frau investiert. Schliesslich ist sie ja freiwillig da. Und wenn das Date nicht läuft, geht sie ebenso ungevögelt wie Du nach Hause. Sieh das mit der Führung mal weniger als ständige Verpflichtung und mehr als einen Test, dem Du punktuell nachkommen solltest. Du bist nicht der Dompteur, der jede Sekunde schaut,  ob das Pferdchen auch korrekt auf die Hinterbeine geht, sondern einfach jemand, der sich mit Pferden auskennt und wohlfühlt und beim Ausritt (höhö) grob den Weg vorgibt. Denk da mal bitte drüber nach.

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, pizzabote123 schrieb:

Nun meine Frage, was genau kann der Auslöser sein für ihr Verhalten? Kann es sein das sie emotional noch sehr labil ist, weil sie nicht gut mit ihren Ergebnissen umgehen kann? 

Und für die Zukunft? Ich bin ein Mensch, der offenen und ehrlich seine Meinung vertritt, aber ohne andere Menschen zu verletzt. Meint ihr es wäre in der Zukunft besser ggf. Frauen was vorzuheucheln nur um Erfolg zu haben? Ich finde das widerspricht meiner eigenen Einstellung, weil ich so einfach nicht bin. 

Wahrscheinlich, weil sie wegen ihrer Ergebnisse niedergeschlagen war und du sie mit deinen - gut gemeinten - Ratschlägen noch mehr runtergezogen hast. Natürlich sollst du deine Meinung nicht verleugnen, aber manchmal hilft es einfach zu einem Thema nichts zu sagen, wenn man von dem Thema nur wenig Ahnung hat. Aus eigener Erfahrung kann ich dir berichten, dass man für das erste juristische Staatsexamen nach Abschluss der regulären Vorlesungen in der Regel mindestens ein Jahr beinahe täglich lernt und dann innnerhalb von 2 Wochen den Stoff aus dem gesamten Studium abrufen soll und mit schlechtem Ergebnis sieht es auf dem Arbeitsmarkt dann richtig mau aus. Jeder geht anders mit Misserfolgen um, aber wenn dann das Date (welches eigentlich für positive Abwechslung sorgen sollte) mit flapsigen Sprüchen versucht die eigene Enttäuschung zu relativieren, dann...

Frag dich doch einfach mal, warum du nach dem 2. Date, welches 4 Std. gedauert hat, nichts über Eskalationsversuche zu berichten hast. Die Geschichte mit deinen Kommentaren zu ihrer beruflichen Zukunft wären wahrscheinlich gar nicht groß ins Gewicht gefallen, wenn du ihr trotzdem eine gute Zeit bereitet hättest. Da solltest du vielleicht ansetzen.

bearbeitet von johnnycash86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, pizzabote123 schrieb:

Für mich kam das relativ Überraschend. Ich hatte eig das Gefühl das wir uns sehr gut verstanden habe und sie meine ehrliche offene Art respektiert. 

Nun meine Frage, was genau kann der Auslöser sein für ihr Verhalten? Kann es sein das sie emotional noch sehr labil ist, weil sie nicht gut mit ihren Ergebnissen umgehen kann? 

Und für die Zukunft? Ich bin ein Mensch, der offenen und ehrlich seine Meinung vertritt, aber ohne andere Menschen zu verletzt. Meint ihr es wäre in der Zukunft besser ggf. Frauen was vorzuheucheln nur um Erfolg zu haben? Ich finde das widerspricht meiner eigenen Einstellung, weil ich so einfach nicht bin. 

Das könnte so auch von meiner Mutter kommen, und die ist jetzt 81. Haut die gröbsten Klopper raus und sagt hinterher: "Das muss man doch wohl noch sagen dürfen!"

Hör mal: Ehrlichkeit und Offenheit sind schön, aber das heisst nicht, dass man in jeder Situation immer alles raus hauen muss. Die Frau wollte etwas Mitgefühl, Streicheleinheiten, Bestätigung und vielleicht auch noch Sex von Dir. Natürlich war sie labil, sie hat jahrelang aufs Examen hingearbeitet und läuft jetzt Gefahr, dass zu wenig raus kommt. Und was gibst Du ihr? Altkluge Sprüche und Belehrungen, aber weder Streicheleinheiten noch Sex. Du solltest ihr da nichts vorheucheln, sondern einfach mal die Klappe halten und ihr ne gute Zeit verschaffen. Und da hast Du versagt. Keine Empathie gezeigt. Und das war dann der Auslöser für ihr Verhalten. That's it. Dass sie Dir das offen und ehrlich mitteilt (sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen), spricht eher für sie.

Mann!

bearbeitet von botte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, pizzabote123 schrieb:

Ich habe ihr u.a. die Tipps geben nicht so viel Wert auf ihr nicht so gutes Jura Examen zu legen. Das Leben würde weiter gehen und es werden sich neue Türen öffnen, die Sie nutzen kann. Ferner hat Sie mir von Ihrem Chef erzählt, der wohl zu ihr gesagt, dass Sie mit einem solchen schlechten Examen nicht in der Kanzlei weiterarbeiten könnte. Sie müsste das Examen wiederholen und sich deutlich verbessern. Daraufhin gab ich ihr den Rat, sich Gedanken zu machen, ob Sie überhaupt für solche Leute arbeiten möchte. Ich würde an Ihrer Stelle kündigen und mir eine neue Arbeit suchen... 

Frauen wollen in erster Linie, dass ein Mann zuhören kann und sie versteht, aber ganz sicher keinen Rat, was sie wie machen sollen. Es sei denn sie fragt explizit danach.

In deiner Situation, aufgrund ihrer Aussage "mir sagte das sie ihr Jura Examen nur sehr schlecht bestanden hat":
Mann: wieso meinst du, hast du bei deinem Examen schlecht abgeschnitten. Haben dich andere Sachen zu sehr abgelenkt oder hast du Prüfungsangst?

bliblablubbliblablub

Mann, wenn er sich selber nicht mit Persönlichkeitsentwicklungs- oder Motivationscoaching auskennt:
was hältst du davon, wenn du mal zu einem Persönlichkeitsentwicklungscoach gehst. Eventuell kann er dir helfen, dass du dein Examen bestehst. Oder wäre das nichts für dich?

bliblablubbliblablub

und dann greif ihr mal unter die Arme und motiviere sie mal, dass sie es beim 2. Anlauf schaffen wird.

vor 10 Stunden, pizzabote123 schrieb:

Daraufhin gab ich ihr den Rat, sich Gedanken zu machen, ob Sie überhaupt für solche Leute arbeiten möchte

Sag mir, was ist schlimm daran, wenn ein Chef für seine Kanzlei, die Besten Leute haben will und er es ihr unmißverständlich zu verstehen gibt?

bearbeitet von Riddik76
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@pizzabote123 

Es wird höchstwahrscheinlich ein Eskalationsproblem sein.

300 Matches ist schon eine Hausnummer - heißt du siehst besser aus als ich. Wenn daraus allerdings kein Lay entsteht dann kommt zum Eskalationsproblem noch etwas dazu welches dir vielleicht nicht selber bewusst ist. Ich tippe auf eine komische/creepy Art zu reden, eine hohe unattraktive Stimme, beißender Mundgeruch, Kleidungsstil oder dass du auftrittst wie ein Massenmörder. Es mag keines von den Beispielen zutreffen aber irgendwas muss zu deinem Eskalationsproblem noch dazu kommen, weil bei deinen 300 Matches wirst du so gute Fotos haben - dass irgendwas in der Realität damit nicht übereinstimmt, ansonsten wäre schon eine Frau von sich aus auf deinen Schwanz gesprungen.

Mein Eskalationsproblem : Ich bin seit letztem Jahr auf Tinder unterwegs und "Dates" zu haben war komplett neu für mich. Meine ersten 3 "Dates" habe ich komplett versaut weil ich NICHT eskaliert hab. Ich hatte eine heiße Asiatin die nach dem wir in einer Bar waren mit zu mir kommen wollte mit der Aussage "Hast du Kaffee bei dir zu Hause ich will unbedingt Kaffee trinken" Worauf ich total rational geantwortet habe "Ne trinke kein Kaffee" darauf folgte ein minutenlanger Monolog von mir warum ich Tee bevorzuge. In der Bar gab es extremes Kino ihrerseits, bis auf meinen Schwanz und meine Füße hatte sie zu dem Zeitpunkt alles berührt (mache Sport). Meine nächsten paar "Dates" liefen ähnlich ab - ich kann super Gespräche führen, habe eine verdammt attraktive männliche Stimme, bin eloquent und nicht nervös. Comfort/Rapport +1 - alles andere totaler Reinfall.

Mittlerweile habe ich eine Pullquote von 100% was auf meinen Comfort/Rapport zurückzuführen ist sowie meine "Dategestaltung". Also ich kriege jede Frau von Tinder in meine Wohnung und in den meisten Fällen findet dann auch eine Entsaftung statt. Ich habe manchmal das Gefühl dass wenn ich eskaliere - die Frau den Kuss gar nicht verwehren kann, weil es so gut lief und sie sich so wohl fühlt - dass es sich falsch anfühlen würde zu blocken.

Ich verpasse hin und wieder noch typische "Kussmomente" wo man sich in die Augen schaut(+Sie mit Fickmich Blick) und beide das Selbe denken, weil dieses Zeitfenster meist nur 1-2 Sekunden beträgt. Ich eskaliere zum Teil komplett rational in Gesprächen. Es führt kein Weg an der Eskalation vorbei !

 

 

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, pizzabote123 schrieb:

Hallo,

ich melde mich mal nach einiger Zeit zurück... Habe die erwähnte Frau in dem Post abserviert und mich weiter mit anderen Frauen beschäftigt. 

Folgende Informationen erstmal: 
 

Alter: 24 (sie), ich (26) 

Dates: 2 Stück 

Ebene: Berührungen am Arm Schulter etc. 

 

Ich habe die oben erwähnte Dame bei Tinder kennengelernt. Unser erstes Treffen war ein Date in einem Biergarten. Wir hatten wirklich sehr viele interessante Gesprächsthemen und ich hatte das Gefühl das gegenseitige Sympathie vorhanden ist. Nach ca. 3 Stunden wechselten wir die Location zu ihrem Stammitaliener, weil ich Hunger bekommen habe. Dort verbrachten wir noch den kompletten Abend bis wir rausgeworfen worden sind. 

Nach zwei Tagen habe ich mich bei ihr gemeldet und Sie nach einem neuen Date gefragt, sie stimme zu und wir waren für Freitag verabredet. Donnerstag bekam ich einen Anruf von ihr in dem sie heulte und mir sagte das sie ihr Jura Examen nur sehr schlecht bestanden hat. Sie sagte mir, dass sie die 4 Wochen bis zur mündlichen Prüfung nun durchgehend lernen müsste und mir daher leider absagen müsste. Ich reagierte ganz cool und sagte ihr sie soll sich auf ihre Dinge fokussieren und wenn sie Zeit hat, könne Sie sich wieder melden und dann können wir schauen, ob wir uns noch Daten. 

1 Tag später meldete sie sich wieder bei mir und fragte mich, ob wir uns nicht Sonntag treffen könnten. Sie hätte sich alles noch mal durch den Kopf gehen lassen und sie bräuchte halt auch Pausen vom Lernen und wenn ich Lust hätte könnten wir uns gerne treffen. 

Wir trafen uns als Sonntag in Düsseldorf. Der Plan war, dass Sie mir ein wenig von Düsseldorf zeigt und wir ein Eis essen gehen. Während unserer Tour durch Düsseldorf haben wir uns sehr viel unterhalten u.a. hat sie mich zu unterschiedlichen Themen nach meiner Meinung gefragt. Ich habe ihr u.a. die Tipps geben nicht so viel Wert auf ihr nicht so gutes Jura Examen zu legen. Das Leben würde weiter gehen und es werden sich neue Türen öffnen, die Sie nutzen kann. Ferner hat Sie mir von Ihrem Chef erzählt, der wohl zu ihr gesagt, dass Sie mit einem solchen schlechten Examen nicht in der Kanzlei weiterarbeiten könnte. Sie müsste das Examen wiederholen und sich deutlich verbessern. Daraufhin gab ich ihr den Rat, sich Gedanken zu machen, ob Sie überhaupt für solche Leute arbeiten möchte. Ich würde an Ihrer Stelle kündigen und mir eine neue Arbeit suchen... 

Nach ca. 4 Stunden habe ich Sie nach Hause gefahren.. Am nächsten Tag habe ich mich bei ihr gemeldet, weil ich Sie gerne zu mir nach Hause einladen wollte um etwas zu kochen.. (gemeinsames Hobby). Ich habe dann erstmal Montag sowie bis heute Abend nichts von ihr gehört. Habe dann kurz nachgefragt und habe dann folgende Sprachnachricht von ihr erhalten sinngemäß: 
Sorry, es wäre besser wenn wir uns nicht mehr treffen. Ich habe festgestellt, dass ich einen Mann suche der emphatisch ist und du bist es überhaupt nicht. Du akzeptierst meine Arbeit nicht und sagst so Dinge wie "Es war ja nur dein Examen" und das ich kündigen soll... War eine schöne Zeit mit dir. Ciao...

 

Für mich kam das relativ Überraschend. Ich hatte eig das Gefühl das wir uns sehr gut verstanden habe und sie meine ehrliche offene Art respektiert. 

Nun meine Frage, was genau kann der Auslöser sein für ihr Verhalten? Kann es sein das sie emotional noch sehr labil ist, weil sie nicht gut mit ihren Ergebnissen umgehen kann? 

Und für die Zukunft? Ich bin ein Mensch, der offenen und ehrlich seine Meinung vertritt, aber ohne andere Menschen zu verletzt. Meint ihr es wäre in der Zukunft besser ggf. Frauen was vorzuheucheln nur um Erfolg zu haben? Ich finde das widerspricht meiner eigenen Einstellung, weil ich so einfach nicht bin. 

 

Wie würdet ihr handeln? 

Garnichtsmehr machen das ist einfach durch. Sie hat sich ihr Bild von dir in 2 Treffen gemacht und das ändert sich nicht so schnell wieder. Sie hat sich trotz Stress sich mit dir getroffen, was schon ziemlich nach Selbstläufer klingt.

Aber anstatt sie abzulenken und für ne gute Zeit zu sorgen hast du 4h lang mit ihr über negative Geschehnisse geredet und dann noch solche unqualifizierten Sprüche rausgelassen " ist ja nur staatsexamen".

Nächstes mal auf so Zeugs garnicht eingehen und nur abnicken und dann für eine g ute Zeit sorgen.

Wenn sie so niedergeschlagen ist will sie an deine Schulter anlehnen,  geküsst werden etc und sicher nicht von der anderen Seite des Tisches noch mehr in eine Negativspirale gedrückt werden.

Immerhin war sie so fair und ehrlich danach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@botte

Im Bezug auf die Rose: Sie hat die Rose im Restaurant meineserachtens angeblich "vergessen" was absolut nicht sein kann, denn für eine Frau ist eine Rose etwas besonderes, nicht im Sinne von das es was mit Liebe zu tun haben muss, aber ein Zeichen von einer netten Geste und daher vergisst man sowas nicht finde ich. Was mir auch mittlerweile immer mehr auf die Eier geht ist, dass viele Frauen mittlerweile immer mehr nach Horoskopen schauen. Bei so einer Frau vergeht mit die Lust, weil der Aberglaube da manchmal echt im Weg steht... kein scheiss! Eine meinte zu mir es würde nicht passen, weil Skorpion und Skorpion nicht zusammenpassen, naja...

Ich hatte mal ein Date, nachdem ich die Frau in der Bibliothek angesprochen hab in der Uni und nach einem Date gefragt habe.

Was mir sofort aufgefallen ist, ist das sie beim Treffen sich noch Zeit genommen hat etwas fertig zu lesen, 5 Minuten... fand ich schon mal eine dumme Aktion, weil das auch hätte warten können, mir war unbewusst iwie klar, dass es vll so ein unbewusster Shittest ist und es kam bei mehr sehr schlecht an, sodass ich mir dachte ok, das wird nix wenns schon so losgeht.

Als wir dann gemeinsam in der Mensa waren, haben wir was getrunken und da sollte sich dann meine Vermutung bewahrheiten, die saß einfach nur da und ich musste quasi die Unterhaltung machen und sie war schön bequem, hat zwar Antworten gegeben aber ich merkte keine wirkliche Investition, nichtsdestotrotz frage ich mich, warum lässt man sich dann auf ein Date ein? Ich habe festgestellt, das je interessierter die Frau ist, umso mehr kriege ich das hin mit C&F usw. weil man eben weiss die Frau lässt sich darauf ein, aber sobald ich dann auf solche Frauen treffe, kriege ich das nicht hin, weil ich immer das Gefühl habe mehr investieren zu müssen und sie erstmal zu "begeistern"

Ich würde gern grundsätzlich mal wissen und zwar muss ein Mann beim Date am Anfang den Alleinunterhalter spielen? also das er mehr investieren muss um die rau warm zu machen? Weil es heisst ja attraction is not a choice (DeAngelo). Weil bei der Frau dachte ich wirklich anfangs so, dass ich etwas falsch gemacht habe, aber unbewusst dachte ich mir auch, dass die irgendwie sau behindert ist wie sie sich verhalten hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten, Corteggiatore schrieb:

Ich würde gern grundsätzlich mal wissen und zwar muss ein Mann beim Date am Anfang den Alleinunterhalter spielen? also das er mehr investieren muss um die rau warm zu machen? Weil es heisst ja attraction is not a choice (DeAngelo). Weil bei der Frau dachte ich wirklich anfangs so, dass ich etwas falsch gemacht habe, aber unbewusst dachte ich mir auch, dass die irgendwie sau behindert ist wie sie sich verhalten hat.

Zuerst mal solltest Du versuchen zu etablieren, warum eine Frau am Anfang eines Dates etwass stiller ist. Ist sie vielleicht einfach nur schüchtern oder datet nich häufig, so daß sie mit der Situation nicht zurecht kommt? In diesem Fall ist es wichtig, schnell das Eis zu brechen und ja, das wäre dann Deine Aufgabe. Es gibt kaum etwas schöneres als zu sehen, wie eine Frau nach und nach auftaut und warm und weich wird im Verlauf eines Dates. Richtig gutes Gefühl, daher investiere ich in solchen Situationen extrem gerne.

Die andere Variante habe ich aber auch kennen gelernt: Frauen, die einen bewusst erst einmal strampeln lassen, um gleich erstmal zu schauen, wer die Hosen anhat im Date. Mal spielerisch, mal ganz bräsig und gelangweilt. Da liegt's dann bei Dir - willst Du Dir das geben? Du kannst da einfach bräsig drüber weg talken und eskalieren. Einfach ignorieren. Hilft manchmal, wenn die Frau viel Führung braucht oder auch einfach nur einen Mann für was Schnelles. Hat mir ein, zwei heisse Nächte beschert hier und da, aber jeweils ohne Wiederholung. Denk dran - immerhin ist sie ja zum Date gekommen. Irgendwas erwartet sie also doch von Dir. Mein erster SNL lief genau so. Äusserlich sehr attraktive 15 Jahre jüngere Frau in einem schönen knappen Kleid (und entsprechender Unterwäsche, wie ich später festgestellt habe). Weil es mein erstes 'richtiges' Date nach langer Beziehung war und ich es nicht besser wusste, bin ich einfach nur dran geblieben und hab etwas krude eskaliert - heisse, heisse Sache :) Am nächsten Morgen hat sie mich ohne Frühstück raus geschmissen und das war's. War aber geil! Insgesamt ist so etwas ein Frametest. Wenn Du nervös oder sauer wirst, bist Du durchgefallen.

Du kannst natürlich auch sagen: keine Lust drauf. Wenn das Gespräch jetzt schon nicht läuft, dann wird es später langweilig bleiben. Und dann selber abbrechen. Hast Du das schon mal in Erwägung gezogen? Denk dran - it takes two to tango. Du musst erst einmal gar nix machen und hast auch die Möglichkeit, ein langweiliges Date mit einer langweiligen Frau einfach abzubrechen. Weil Du keinen Bock auf Spielchen hast. So einfach. Du bist kein Bittsteller, sondern ein freier Mann. Mindset.

bearbeitet von botte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@botte

Bei der Frau, die ich erwähnte, habe ich das Date mit einer Ausrede abgebrochen, weil mir das a) definitiv zu langweilig und b) zu dumm war und ich zuviel investieren musste. Zudem war sie auch optisch nicht das Wahre, vll Skala 6 von 10. War eigtl nur als Übung gedacht.

Ein paar Frauen scheinen zu meinen, dass bloß weil man sie angesprochen hat, sie nix mehr tun müssen beim Date. Ein fataler Irrtum!

Die andere Variante von Frau die du erwähntest, ist bei mir grundsätzlich sofort durchgefallen, sobald ich das auch nur aus 100 m rieche, da kann die auch noch so gut aussehen. Die Hosen kann sie dann von mir aus auch gerne anlassen, ich trage ohnehin lieber Jeans...

Ich hab ein paar Mal bewusst bei so Frauen auf Sex verzichtet, weil ich mir meinen männlichen Werten treu geblieben bin und danach kamen sie dann teilweise wieder, dann wars aber schon zu spät Wenn man sich traut Frauen anzusprechen (im Daygame), dann ist es kein Problem mehr eine Frau zu verlieren, denn man kann jederzeit eine neue kennenlernen.

 

 

bearbeitet von Corteggiatore
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Corteggiatore schrieb:

Die andere Variante von Frau die du erwähntest, ist bei mir grundsätzlich sofort durchgefallen, sobald ich das auch nur aus 100 m rieche, da kann die auch noch so gut aussehen. Die Hosen kann sie dann von mir aus auch gerne anlassen, ich trage ohnehin lieber Jeans...

Das entscheidest du, ob du das so handhabst oder bei solchen Frauen dranbleibst. Ich geb mir die heutzutage auch nicht mehr, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass da im weiteren Verlauf nix entspanntes bei rumkommt (fake LMR und weitere affige Spielchen). Ich steh auf Harmonie, auf geben und nehmen. Das zeigt mir nämlich, dass Frau weiß was sie will und lässt ihre Attraction in meinen Augen ins Unendliche steigen. Für möchtegern Hard2Get-Spielchen habe ich keine Zeit mehr.

Your choice.

bearbeitet von Riddik76

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Riddik76 schrieb:

Das entscheidest du, ob du das so handhabst oder bei solchen Frauen dranbleibst. Ich geb mir die heutzutage auch nicht mehr, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass da im weiteren Verlauf nix entspanntes bei rumkommt (fake LMR und weitere affige Spielchen). Ich steh auf Harmonie, auf geben und nehmen. Das zeigt mir nämlich, dass Frau weiß was sie will und lässt ihre Attraction in meinen Augen ins Unendliche steigen. Für möchtegern Hard2Get-Spielchen habe ich keine Zeit mehr.

Your choice.

Sehe ich sehr ähnlich. Gute Dinge fühlen sich leicht an. Alle meine etwas längeren Geschichten fühlten sich von Beginn an leicht an. Screening via Chemie.

Kommt halt drauf an, was man will. Wenn‘s erstmal nur ums körperliche geht, kann auch eine etwas anstrengende Frau sehr heiss sein. Muss jeder für sich entscheiden, denke ich. Gibt ja auch Kollegen hier im Forum, für die ‚anstrengend‘ ein echtes Qualitätsmerkmal ist, wie Meister Bersi.

Edit als Nachgedanke - kommt auch ein bischen drauf an, was man sucht und wo man gerade steht. Wenn man offen ist und sein 'Game' entwickeln möchte, kann es ne gute Übung (!!!) sein, auch bei etwas unklaren oder fordernden Damen am Ball zu bleiben - so lange, bis man aus der Kurve fliegt, keinen Bock mehr hat oder es nichts mehr zu lernen gibt. Zum Lernen ist es manchmal wichtig, sich nach der Decke zu strecken. Ich hab solche 'Übungsdates' auch mal ne Weile gemacht, hat mir sehr geholfen, Dinge einzuordnen. Hab dafür von ner Freundin ne Zeit lang auch herbe Kritik bekommen ('Du spielst mit den Mädels'), aber das ist Käse - jede einzelne hat wirklich ihre Chance bekommen.

bearbeitet von botte
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, botte schrieb:

Sehe ich sehr ähnlich. Gute Dinge fühlen sich leicht an. Alle meine etwas längeren Geschichten fühlten sich von Beginn an leicht an. Screening via Chemie.

Muss ich bestätigen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich auch! war dann gleich leicht und von Anfang an war ein "Flow" vorhanden, alles ging fast von alleine von der Hand und man musste nichts ausdiskutieren ;-) Alles andere ist mir auch zu nervig und anstrengend, die komplizierten Damen und Hard2Get-Girls sollen von nem anderen "umworben" werden 😂 Wenn sich schon die Planung des ersten Dates so kompliziert gestaltet... 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast .777.

Du hast matches und dates, kommst also äußerlich normal rüber.

Deine "Examen-Frau" war emotional fertig, wollte das loswerden und reden. Du hast den Therapeuten gespielt, lange gelabert und bist in ein Restaurant (epic fail!) gegangen. Das zeigt ihr, daß Du sie brauchst, keine Alternativen hast. Du investierst zu viel in eine unbekannte Frau. 

Ich vermute, bei den anderen 10 dates lief ein ähnliches Muster ab: Restaurant, lange gute Freundinnen-Gespräche, asexuelle Schiene, über Probleme und Sorgen reden. Die Frauen werden alle sagen, der ist lieb und anständig, aber hat nicht gefunkt. 

Wenn Du bei dates den selbstsicheren, emotional stabilen, erfolgreichen Mann verkörperst, wirst Du sofort Erfolge haben (Küsse, 2.dates, Sex). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab im Grunde genommen nichts gegen Spielchen im Gegenteil, das kann sogar sehr amüsant sein, das macht ja den Flirt aus, solange aber klar ist, dass die Frau auch interessiert ist. Es reicht auch ein Fünkchen.

Viele Frauen machen aber den Fehler, dass sie bereits spielchen treiben, obwohl ich noch nicht interessiert genug bin, sondern höchstens neugierig bin. Und wenn sie dann auch noch anmaßend rüberkommt, dann ist die Sache für mich eh gelaufen, was willst du denn mit so einer unverschämten Frau anfangen? Die hat Selbstwertgefühlprobleme bzw Minderwertigkeitskomplexe, sehr anstrengend auf Dauer und zudem nervig. Da vergeht mir auch die Lust auf mehr.

Eine selbstbewusste Frau vehält sich nicht so, sie ist freundlich, lacht, ist locker und tolerant, es sei denn du kommst ihr selber unverschämt oder dumm rüber, dann ist es gerechtfertigt wenn sie unverschämt oder anmaßend wird.

Hier versucht man oft die unverschämten und anmaßenden Frauen als selbstbewußt zu verkaufen und das die Männer angeblich angst vor ihnen hätten, was absoluter Quatsch ist. Zumal wenn sie die Hosen von Anfang an anhat, er bei ihr ohnehin durchgefallen ist, weil er ihr nicht Mann genug ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Corteggiatore schrieb:

Hier versucht man oft die unverschämten und anmaßenden Frauen als selbstbewußt zu verkaufen und das die Männer angeblich angst vor ihnen hätten, was absoluter Quatsch ist. Zumal wenn sie die Hosen von Anfang an anhat, er bei ihr ohnehin durchgefallen ist, weil er ihr nicht Mann genug ist.

Da schenkst du aber halb Osteuropa ab. Verpasst was ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin leider kein allwissender, omnipotenter Gott.

Aber ich kann dir trotzdem absolut versichern, dass du, @TE, nicht einmal annähernd so viele Flakes erleben wirst, wenn du 300 Frauen im RL 'matched'.

Alleine 100 Frauen im RL direkt gamen wird dich selbstverständlicher auftreten lassen. Invaluable lessons that will directly affect the dates youll have. Dass du 300 Mal gematched wurdest und auch von einer Reihe Frauen die dir gefallen zeigt, dass du nicht unattraktiv bist.

Werde selbstbewusster, direkter, mutiger. Nirgends lernst du das so schnell und nachhaltig wie im RL. Trust me.

Wette sofort 1000 cent, dass du da viel mehr Erfolg haben wirst. Sehr viel mehr.

  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.