17 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 30
2. Alter der Frau: 29
3. Anzahl der Dates: mehrere über knapp 3 Monate
4. Etappe der Verführung: Sex
5. Beschreibung des Problems:

Hallo zusammen, 

da ich neu hier bin, würde ich gerne mal eure Meinung zu meiner aktuellen Situation hören. 

 

Ich habe vor knapp 3 Monaten eine Frau kennengelernt und mich daraufhin mit ihr getroffen. Es lief alles soweit gut, mehrere Dates gehabt, sich öfters in der Woche gesehen, bei dem jeweils anderen übernachtet und auch mehrmals Sex gehabt. Es wurde von beiden Seiten nie über eine Beziehung oder irgendwelche Verbindlichkeiten gesprochen, sondern die Zeit genossen. Sie hatte vorgeschlagen mal wegzufahren und wir planten ein Wellness-Wochenende zusammen. 3 Tage vor Abfahrt hat sie urplötzlich "Kalte Füße" bekommen, sich entschuldigt, sie wollte die Kosten übernehmen und gesagt, dass sie Angst hat wieder verletzt zu werden, etc.. Ich dachte an Bindungsangst, stornierte die Buchung und habe sie erstmal in Ruhe gelassen. Nach knapp 1 1/2 Wochen haben wir uns mal getroffen und über die Situation gesprochen, auch etwas über vergangene Enttäuschungen, was wir vorher nicht angesprochen hatten als wir die Zweisamkeiten genossen. Da sie damals verletzt wurde, sagte sie mir, dass sie wohl Bindungsangst hätte und ich nahm das erstmal so auf. Die restliche Zeit quatschten wir normal und ich wollte schauen, was ihre Körpersprache denn sagt, wenn ich sie küssen würde. Sie hat nicht abgeblockt und hat sich zwischendurch mehrmals küssen lassen, zum Abschied von ihr selbst aus. Sie wollte noch ein paar Tage Abstand und dann weiter schauten. Den habe ich ihr gegeben und sie gestern gefragt, ob wir demnächst nicht mal wieder einen Film zusammen schauen wollen. Ich habe sie auch noch mit ein paar Anspielungen gelockt, die ich ihr nur beim nächsten Wiedersehen verraten würde. An den nächsten Tagen hätte sie keine Zeit, war aber die ganze Zeit am bohren und betteln, dass ich ihr's doch bitte jetzt sagen sollte. Ich bleibe bei meinem Standpunkt, aber ist das nun ein Shittest? Oder wie soll ich das ganze deuten? Wie gehe ich jetzt am besten vor, dass wir uns wieder treffen und Zeit verbringen? Ich mag sie und würde eben gerne noch Zeit mit ihr verbringen ... 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Verständnis: „an den nächsten Tagen hätte sie keine Zeit“ .... hat sie denn zugesagt / Alternative, bzw. konntet ihr nichts festlegen? 

Schwer zu sagen, was da in ihr genau vorgeht (und das bleibt und liegt auch erst einmal bei/an ihr), aber leichter festzustellen, ob sie dich weiterhin treffen will, indem da nämlich etwas konkretes vereinbart wird bzw. eine Alternative angeboten wird, wenn sie jetzt gerade keine Zeit hat. Kommunikation also eindeutig ist. 

Also wie ist das denn genau gelaufen? 

bearbeitet von hanju

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei unserem letzten Treffen hatte sie gesagt, dass sie am Wochenende sehr wahrscheinlich weg ist, wenn würde es dort nur spontan gehen. Alles gut, daher hatte ich nach morgen Abend gefragt, woraufhin sie schrieb, dass sie in den nächsten Tagen leider nicht kann, aber es kam halt kein Ausweichtermin. Die Frage ist eben, ob ich dahingehend gleich einfach nach einem Treffen für nächste Woche frage und dann schaue, ob wieder eine Absage ohne Vorschläge ihrerseits kommt und sie scheinbar doch an keinem Treffen mehr interessiert ist oder kommt das nicht needy rüber und ich sollte mich momentan eher zurückziehen? Vor dem Rückzieher war ja alles gut, daher ist diese Situation momentan etwas schwierig einzuschätzen ...

bearbeitet von Maverick1507

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Maverick1507 schrieb:

An den nächsten Tagen hätte sie keine Zeit, war aber die ganze Zeit am bohren und betteln, dass ich ihr's doch bitte jetzt sagen sollte. Ich bleibe bei meinem Standpunkt, aber ist das nun ein Shittest?

Deine Taktik finde ich gar nicht schlecht. Besonders gut allerdings, nein eher genau richtige, war deinem Standpunkt treu zu bleiben. Dein Status ist zur Zeit stabil. Wenn du verstehst diesen so zu halten, wird sie sich von alleine melden. Lass ihr Zeit und lass mal deinen, auf sie unbewussten High Value für ein paar Tage wirken. Was bedeutet du rufst sie erst einmal nicht an! Und nein, ich denke nicht, dass das ein Shittest war. Du hast nur Neugier erweckt, was eine gute Strategie war.

Sollte sich die Gelegenheit ergeben, bei einem der nächsten Treffen, (ich gehe mal davon aus und zwar von ihrer Seite) dann könntest du noch einmal auf das Thema zurückkommen, indem du ihr vermittelst, dass nicht nur sie Vertrauen braucht, sondern auch du. Dies ist schließlich ein gewichtiger Punkt der feststehen muss, bevor man eine Beziehung eingeht. Vertrauen baut man nicht von heute auf morgen auf, also wäre das gleichzeitig ein Angebot, die gemeinsame Zeit weiterhin zu genießen und zu schauen wohin der Weg euch bringt. 

Nichts ist schlimmer als eine Beziehung durch Druck entstehen lassen zu wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du ihr mal Comfort gegeben? Hast du ihr gesagt, dass du die Zeit zwischen euch als Besonders empfindest? Das du beim Sex ihr Herz spüren kannst?

Ich glaube die Kleine hat Angst, dass sie für dich ersetzbar ist. Ich finde jeden Moment mit einem Menschen, der mir was bedeutet als besonders. Was ist es genau? Ich weiß es nicht und wenn ich es bennene, dann wird der Zauber verfliegen!

Die Kleine hat Bindungsangst und du weißt nicht wie es weitergeht. Das passt ja gut zusammen. Sie stammelt dann bla blubb Zeug. Ja wohin soll es denn weiter mit euch gehen? Weiterhin unverbindliche Affäre? Weiter Sex? Weiter Beziehung? Weiter Heirat, Häuserbau? Bonny und Clyde Bankraub?

Die Kleine spiegelt dein rumgeeiere dich ganz gut! Ihre Unsicherheit ist ihre Art zu sagen ... gib mir bissel halt, ich kann emotional nicht mehr. Aus PU Sicht bist du also super dabei! Was willst also du? Du magst sie und verbringst gerne Zeit mit ihr? Sag ihr das! Dann sagst du ihr was du gerne mit ihr machen willst. Die Frauen wollen eine gute momentane Zeit und etwas, worauf sie sich in Zukunft mit dir freuen können!

bearbeitet von Hejsan
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also sollte ich mich eher öffnen anstatt nochmal Attraction aufzubauen? Natürlich habe ich ihr gesagt, dass ich sie gerne habe und sie fühlt sich bei mir auch nicht unwohl. Vielleicht habe ich die Frage etwas blöd gestellt: es ist so, dass ich von meiner Seite aus schon weiß, was ich will und wie's am besten mit ihr aussehen soll. Aber das habe ich so nicht kommuniziert um keinen Druck bzgl. ihrer Bindungsangst aufzubauen. Also frage ich besser so nach, wie man ihr am besten Vertrauen schenkt und das Gefühl von Comfort gibt ohne Druck in dieser Sache aufzubauen und needy zu sein. Als wir uns sahen, war alles ganz gut, aber die Kommunikation über's Handy ist halt etwas verhaltener geworden. Daher dachte ich eher an Attraktion-Verlust?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

1. Mein Alter: 30
2. Alter der Frau: 29

Ihr wisst was ihr wollt und kindlichen Firlefanz sollte es nicht mehr geben. Ein Schwanz reicht ihr =)

Zitat

3. Anzahl der Dates: mehrere über knapp 3 Monate
4. Etappe der Verführung: Sex

Und immer noch nicht langweilig und Lust auf mehr? Dann mach! Attractionverlust sieht anders aus.

Zitat

Vielleicht habe ich die Frage etwas blöd gestellt: es ist so, dass ich von meiner Seite aus schon weiß, was ich will und wie's am besten mit ihr aussehen soll. Aber das habe ich so nicht kommuniziert um keinen Druck bzgl. ihrer Bindungsangst aufzubauen.

Ja wie denn genau? Kommuniziere das doch offen. Sag, was du dir vorstellen willst und kannst, aber ob das mit ihr ist, kannst du offen lassen. Quasi wie malen nach Zahlen. Du zeichnest die Kontur und sie füllt das Bild mit ihrer Farbe ... wenn sie denn will =)

Frag sie mal wie sie dazu steht gemeinsam auf ne Party oder so zu gehen, sodass euch bekannte Menschen von beiden Seiten aus begegnen. Dann sehen die euch Händchenhaltend ... dann kommt dann die Frage ... ohhh was? Die beide? Was geht zwischen denen? Schau dir mal dazu ihre Reaktion an und biete es ihr an ... vielleicht ein öffentliches Fest? Da kann sie immer noch ja sagen oder nein oder whatever! Frauen finden da schon genug Ausregen, warum es gerade nun nicht geht.

Zitat

Also frage ich besser so nach, wie man ihr am besten Vertrauen schenkt und das Gefühl von Comfort gibt ohne Druck in dieser Sache aufzubauen und needy zu sein

Ich erreiche das durch innere Haltung und durch indirekte Kommunikation. Süße, komm doch auch zum Weinfest vorbei, wir schenken uns gerade einen Gewürztraminer ein und die Knoblauchsauce von Chantalle ist herrlich!

Sie kommt vorbei? Toll! Sie kommt nicht vorbei? Schade für sie! Beim nächsten Treffen kannst du ihr ja was vorschwärmen =)

bearbeitet von Hejsan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bist Du dir sicher, dass Du der einzige Hahn im Korb bist?

Verlustangst hin oder her, ich würde da erst mal gar nichts mehr machen.
Es lief alles (aus deiner Sicht) bestens. Sie möchte gerne verreisen, das wird geplant und "plötzlich" bekommt Madame kalte Füße.
So weit, so gut.

Jetzt liest sich das aber so, als ob Du ihr hinterher rennst, verschiedene Terminangebote machst, und sie nicht verfügbar ist.
Alternativen kommen von ihr keine.
Somit liegt doch der Ball auch erst mal in ihrem Feld. Sie muss jetzt investieren. Und das bedeutet weitaus mehr als nur
zu bohren, was denn deine Andeutungen zu bedeuten hätten. SIE muss ein Treffen anleiern, sich um dich bemühen.

Alles andere wäre aus meiner Sicht verschwendete Zeit.

Kümmere dich in der Zwischenzeit mal um dich selbst und ggf. auch andere Frauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SchernoBill
Am 16.5.2018 um 12:21 , Maverick1507 schrieb:

habe sie erstmal in Ruhe gelassen. Nach knapp 1 1/2 Wochen haben wir uns mal getroffen

an dieser stelle wäre wichtig zu wissen wie eure kommonikation dazwischen war? funktstille? wenn ja wer hat sich gemeldet? wer hat das treffen initiiert? das ist wichtig um dir zu helfen

 

Am 16.5.2018 um 12:21 , Maverick1507 schrieb:

Sie wollte noch ein paar Tage Abstand und dann weiter schauten. Den habe ich ihr gegeben und sie gestern gefragt, ob wir demnächst nicht mal wieder einen Film zusammen schauen wollen.

Hier ist ein fetter wiederspruch... du sagst du gibst ihr abstand und fragst dann doch wieder nach....

Sie quatsch von angst vor enttäuschung, bindungsängste usw. und du versuchst ihr durch reden die sachen logisch zu wiederlegen, das wird nicht funktionieren.

Ich finde es immer bedenklich wenn ich bzw. in dem fall du die rechnung für vorherige typen über nehmen soll.

Am 16.5.2018 um 12:21 , Maverick1507 schrieb:

An den nächsten Tagen hätte sie keine Zeit, war aber die ganze Zeit am bohren und betteln, dass ich ihr's doch bitte jetzt sagen sollte.

Wenn der Mensch will gibt er Zeichen!  Sie gibt dir keine alternativen vorschläge... hält dich aber Orbiter Mäßig warm für den fall der fälle.... Auch durch die angebliche bindungsangst lässt sie sich ein hintertürchen offen. Das ist für dich bedenktlich.

 

Für mich sind hier alle bedingungen erfüllt für einen klasischen freeze bzw. eine kontaktsperre mindestens 3 oder 4 wochen. Sie will sich nicht binden? Hat keine Zeit?  Dann soll sie halt mal merken was sie nicht hat wenn du nicht da bist und auch im WA nicht mehr verfügbar bist.. 

Ihr befindet euch gerade im ungleichgewicht. Sie steht bildlich gesprochen gerade über dir, und durch ihr geschreibe bzw. das bohren fragt sie nur ab ob ihr status immer noch höher ist als deiner. Wenn du antwortest bekommt sie ihre bestätigung.. "Ja der kerl ist immer noch da, alles ist gut ich bin immer noch toll"    antwortest du nich mehr bzw. kurz knapp und unausführlich merkt sie auch "oh okay der braucht mich nicht, eigentlich war die zeit mit ihm ja sehr schön"

Das kann funktionieren, muss aber nicht. Ein versuch ist es wert.

Andere dinge wie mehr comofort geben oder ähnliches ist jetzt gerade nicht gefragt, vllt sogar kontra produktiv. Die attraction fehlt vllt auch weil du zu hart gepusht hast und sie sich dir nach so kurzer zeit schon sicher sein konnte, und ihre gefühle jetzt noch nicht groß genug waren. Lieber immer etwas mysteriöser bleiben als direkt nach 3 monaten die karten auf den tisch zu legen. Sein ziel zu komunizieren ist sicher richtig, allerdings musst du ihr auch die aufgabe geben sich für dein ziel zu qualifizieren und nicht versuchen sie einzufagen.

Ich hoffe ich konnte helfen!

bearbeitet von SchernoBill

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, Maverick1507 schrieb:

Bei unserem letzten Treffen hatte sie gesagt, dass sie am Wochenende sehr wahrscheinlich weg ist, wenn würde es dort nur spontan gehen. Alles gut, daher hatte ich nach morgen Abend gefragt, woraufhin sie schrieb, dass sie in den nächsten Tagen leider nicht kann, aber es kam halt kein Ausweichtermin. Die Frage ist eben, ob ich dahingehend gleich einfach nach einem Treffen für nächste Woche frage und dann schaue, ob wieder eine Absage ohne Vorschläge ihrerseits kommt und sie scheinbar doch an keinem Treffen mehr interessiert ist oder kommt das nicht needy rüber und ich sollte mich momentan eher zurückziehen? Vor dem Rückzieher war ja alles gut, daher ist diese Situation momentan etwas schwierig einzuschätzen ...

Nein, du hast schon zweimal gefragt und sie hat abgesagt ohne einen konkreten Gegenvorschlag zu machen. Sie hat also erstmal kein Interesse mehr bzw andere Sachen sind Ihr wichtiger. Jedes weitere Nachfragen würde nur dazu dienen deine Attraction zu senken.

Füße still halten, Invest komplett zurückfahren und warten bis sie einen Vorschlag von sich aus macht. Bis dahin kommt von deiner Seite aus nichts mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎16‎.‎05‎.‎2018 um 12:21 , Maverick1507 schrieb:

hat sie urplötzlich "Kalte Füße"

Kannst du als Red Flag werten. Ich hab irgendwann angefangen nen großen Bogen um solche Mädels zu machen die nicht wissen was sie wollen. Is einfach anstrengend auf Dauer.

Ich sag´s dir ungern aber ich denke sie ist aus Mangel an Alternativen mit dir zusammen. Sprich sie findet nix "besseres", hätte aber gern was "besseres" (Das "Besser" darfst du jetzt nicht überbewerten, dient nur zur Veranschaulichung). Das führt zu ihrem inneren Zwiespalt, sie merkt diese Dissonanz. Einerseits is alles gut mir dir, andererseits hätte ich doch gern noch was besseres. Das wirkt sich auf ihr Verhalten, ihre Gefühle und Denken aus und voila, sie weiß nicht mehr was sie will.

Das bekommst du vorallem in den Griff wenn du zwei Schritte zurück gehst wenn sie einen zurück geht.

vor 4 Stunden, SchernoBill schrieb:
Am ‎16‎.‎05‎.‎2018 um 12:21 , Maverick1507 schrieb:

Sie wollte noch ein paar Tage Abstand und dann weiter schauten. Den habe ich ihr gegeben und sie gestern gefragt, ob wir demnächst nicht mal wieder einen Film zusammen schauen wollen.

Hier ist ein fetter wiederspruch... du sagst du gibst ihr abstand und fragst dann doch wieder nach....

THIS!!

 

Lies dir das mal durch

https://www.pickupforum.de/blogs/entry/683-das-unsichtbare-band/

 

und gebe ihr die Chance dich zu vermissen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Doc Dingo schrieb:

Ich sag´s dir ungern aber ich denke sie ist aus Mangel an Alternativen mit dir zusammen. Sprich sie findet nix "besseres", hätte aber gern was "besseres" (Das "Besser" darfst du jetzt nicht überbewerten, dient nur zur Veranschaulichung). Das führt zu ihrem inneren Zwiespalt, sie merkt diese Dissonanz. Einerseits is alles gut mir dir, andererseits hätte ich doch gern noch was besseres. Das wirkt sich auf ihr Verhalten, ihre Gefühle und Denken aus und voila, sie weiß nicht mehr was sie will.

Wie genau kommst du auf diese Interpretation? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, hanju schrieb:

Wie genau kommst du auf diese Interpretation?

Vereinfacht gesagt wurde schon weiter oben

vor 6 Stunden, Doc Dingo schrieb:

solche Mädels zu machen die nicht wissen was sie wollen. Is einfach anstrengend auf Dauer.

@hanju Meinst Du nicht, dass die Bindungsangst wenn, dann getriggert wäre? Wäre eher Frage an den TE. Andernfalls:

Hü, hott, hin, her, mal ohne Grund und ohne Vorwarnung eine Vollbremsung auf der Autobahn...bitte selber weiter fortsetzen. Das, was man mit einer Führung “normalen Grades“ nicht hinbekommt und unter der Annahme, dass sie nicht geistig behindert wäre. Wird auch solche Männer geben, falls Dich die Projektion auf eine Frau stört. Bindungsangst wäre z.B. durch seine Bindungsversuche getriggert, sie hat aber einen Wellnessausflug selbst vorgeschlagen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Forbiddengirl

In der Annahme, dass etwas an der Bindungsangst dran ist, also tatsächlich, und kein aus Verlegenheit vorgeschobener Grund, und sicherlich wären einige geneigt das anzunehmen (da guckt man bei solchen Aussagen auch drauf), würde genau das das Hü und Hott, Heiß/Kalt erklären / bewirken. Da wird’s einem auf jeden Fall schwindelig, vor allem, wenn das einen urplötzlich überfällt. 

Da dies also die Aussage von ihr war, und man das theoretisch erst einmal so annehmen muss, fragte ich mich, wie es zu der Interpretation kam, dass sie sich nur zufrieden gibt, bis etwas besseres kommt. Das passte für mich nicht zusammen. Allerdings passt es für mich auch nicht so, dass es explizit erzählt wird (nach Recherchen wird das eher weniger artikuliert - aber sicher bin ich da nicht)

Unterm Strich aber ändert das natürlich nichts am Ergebnis, nämlich, dass sie ihn auf Distanz hält und gleichzeitig im Unklaren (kein warum und keine Alternativen) und er quasi gar nix unternehmen kann (außer natürlich für sich selbst). Das endet dann sehr wahrscheinlich oder kann sehr anstrengend werden, wie Doc sagt. 

Vielleicht noch eine Weile anschauen und dann bewerten. Auf jeden Fall sich zurücknehmen. Der Ball wurde ja deutlich zugespielt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten! Ich werde dann zwei Gänge zurückschalten, abwarten und Tee trinken ;)  ... und vor allem hier noch etwas lesen :)

bearbeitet von Maverick1507

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon mal was von Bindungsangst gehört, wenn du wirklich hin und weg bist von einer Person? Also ich nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir gibt's bis dato keine Bindungsangst trotz so mancher Enttäuschung, daher kann ich dieses Thema sowieso schlecht nachvollziehen ... sollte es daran liegen. Von meiner Seite aus entsteht der Kontakt erst wieder wenn's konkret zu einem Treffen kommt, bis dahin - oder eventuell gar nicht mehr - wird sich abgelenkt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.