Frische Beziehung wird durch sie zerstört

38 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Alter Ich: 31

Alter Sie: 24

LTR, monogam, frisch seit ca. 6 Wochen

 

Hallo Community,

ich habe seit ca. 6 Wochen eine Beziehung mit einer Frau, die mir nun das erste Mal "ausgerissen" ist. Wir haben uns sehr langsam kennengelernt, da auch ein Kind im Spiel ist, uns über 3 Monate hinweg getroffen, geredet, langsam gesteigert und irgendwann wurde es körperlich. Seit 6 Wochen sind wir nun quasi ein Paar, nur gestern sind Dinge passiert, die ich so nicht erwartet habe und auch nicht kontrollieren kann. Sie hat sich am Wochenende mit Freundinnen getroffen und genutzt um mal wieder etwas "Zeit für sich" zu haben. Wir hatten wenig Kontakt und ich hab ihr gesagt, dass sie die Zeit genießen soll und ich mich freue, wenn wir uns Sonntag noch kurz sehen. Es war auch zunächst alles wie immer, sie hat sich Sonntagnachmittag kurz gemeldet und gesagt, dass sie ein schönes Wochenende hatte. Dann begann der zerstörerische Teil:

Sie könne die Beziehung nicht fortführen, da sie gerade erst einen Weg gefunden hat mit sich selbst klarzukommen. Vor ihr lägen gewaltige Aufgaben, wie z.B. neue Ausbildung, mehr Zeit für ihr Kind und dafür bräuchte sie ihre ganze Kraft. Sie könne so mir überhaupt nicht gerecht werden. Und überhaupt würde sie ja eh immer alles zerstören und sie beendet es lieber jetzt bevor noch mehr Schaden angerichtet wird.

Ich las und dachte mir: "Was zur Hölle?" Und gleichzeitig dachte ich: "Ne, das lässt du mal bitte." Hab ihr dann dagelegt, dass ich das zwar zum Teil verstehe, dass ihr die Belastung zu viel wird, aber dass der richtige Partner sie unterstützt statt von ihr irgendwas zu fordern. Hat jemand Erfahrungen mit solchen Situationen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Erfahrung ist, dass das, was holprig beginnt, auch holprig endet. Und mit Beginn meine ich die ersten 6 Monate. Mindestens.

Ausbildung und Kind sind sicher nicht leicht unter einen Hut zu bekommen. Allerdings ist das auch kein Hexenwerk. Vielleicht ist die Dame mit ihren 24 Lenzen da überfordert. Ich bin da ehrlich gesagt skeptisch, was sie angeht. Selbst wenn Du sie umstimmen kannst, was per se ja schon mal blöd ist, jemanden umstimmen zu wollen, damit er in einer Beziehnung bleibt. Was dann? Dann unterstützt Du sie nach Leibeskräften, machst und tust und bist im Endeffekt nicht glücklicher. Dann kommt der nächste Thread, in dem Du fragst, warum ihr nicht mehr körperlich werdet......wie auch, weil sie da schon komplett die Anziehung und den Respekt verloren hat.

 

Gibt ihr die Zeit, hol Deine Sachen und mach was Schönes ;-) Ggf. kommt sie wieder an. Dann kannst Du Dir überlegen, was Du tust. Bis dahin gibst Du ihr ohne zu murren die Freiheit, die sie haben möchten. Du bsit 31 und Du kannst das ;-)

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ihr jetzt genau eine Nachricht geschrieben, da sie nicht ans Telefon geht:

"Ich hab einen Vorschlag für dich. Es ist nicht einfach in dieser Situation auch noch auf dich zuzugehen, aber ich tu es. Weil ich das Gefühl habe, dass du für irgendwas Angst hast, vor dem du keine Angst zu haben brauchst.

Du machst dir erstmal ein paar Gedanken, meine Worte halfen ja bislang nicht wirklich deine Sichtweise zu verändern.

Wir treffen uns Dienstag oder Mittwoch nochmal und sprechen uns mal richtig aus, ohne blöde Missverständnisse.

Ich bin gern bereit dich auf deinem Weg zu begleiten und dir zu zeigen, dass Wege zu zweit oft einfacher sind als allein. Aber dazu musst du aufhören so viel von dir selbst und von deinem Leben zu erwarten. Wir haben jetzt schon ein paar Wochen hinter uns und es ist doch einfach sinnlos das jetzt beim ersten kritischen Gefühl aufzugeben?

Wir können an dieser Situation wachsen, das wird dich selbst auch nochmal weiter voranbringen. Du bist mir wichtig und deshalb kann ich deine Entscheidung so nicht akzeptieren."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also deine Nachricht klingt schon sehr danach, dass du sie überreden willst... Offentsichlicht hat sie bereits nach 6 Wochen schon Zweifel ob das passt. Vielleicht schaffst du es sie umzustimmen, aber langfristig werden die Zweifel dann immer wieder kommen. Richtig verliebt schaut für mich anders aus. Aber es kann natürlich nie schaden jetzt mal den Hintergrund zu erfahren, was sie damit meint.

Für mich allerdings ein klares Warnzeichen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Logisch klares Warnzeichen und keine gute Voraussetzung. Glaub aber, dass es von ihr vielleicht nur eine Art Test ist? Teilweise ist es auch etwas kryptisch, sie sprach davon, dass sie mich ja nicht komplett aus ihrem Leben vertreiben will, nur halt der Zeitpunkt nicht gut sei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

investier mal ein bisschen weniger, pickup basics beachten.

 

ganz im ernst, sie kann froh sein in ihrer situation so ein krassen typen wie dich zu haben, sie muss jetzt das gefühl bekommen, dass ihr leben ohne dich schlechter ist, und da ist der erste schritt sicher den kontakt runterzufahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Jotacom schrieb:

Glaub aber, dass es von ihr vielleicht nur eine Art Test ist?

Also wenn eine Frau als "Test" die Beziehung beendet 🤔 Ich weiß ja nicht. Als nächstes kloppt sie Dein Auto klein, um zu gucken, ob Du wirklich so cool und locker bist. Ironie beiseite. Sie ist überfordert und Du bedrängst sie. Das hat noch nie funktioniert, bzw. ist nie lange gut gegangen. Wenn Du das jetzt abnickst und sie mal links liegen lässt, wird sie vermutlich von ganz alleine wieder ankommen. Aber dazu musst Du sie erstmal loslassen!

Sie will Zeit, gib sie ihr! Aber gib sie ihr auch richtig. Das heißt nicht zuhause rumzusitzen, bis sie sich meldet. Nein, Du hast ein Leben. Und wenn sie sich meldet und sagt, das sie Dich vermisst und einen großen Fehler gemacht hast, dann nimmste sie in den Arm und machst da weiter, wo ihr aufgehört habt. Wenn Du das dann noch willst....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde einfach der Trennung mal zustimmen und abwarten. Frauen sind emotional und treffen viele Entscheidungen die sie dann bereuen. Warte einfach ab und fahr den Invest runter, ich denke dann stehen die Chancen hoch, dass sie dich vermisst und dich zurück will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überleg dir auch mal, ob du es bei möglichen zukünftigen Problemen gut findest, eine Nachricht per WhatsApp und gleichzeitig verweigert zu bekommen. Wäre für mich ein rotes Flaggenmeer.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Sprachlos schrieb:

Herzlichen Glückwunsch: Du bist durchgefallen.
Wahrscheinlich schickst Du Ihr noch eine Argumentationsliste dazu, warum Ihre Entscheidung "falsch" ist.

Der  richtige Satz wäre gewesen: "Schade, ich fand Dich prima. Wünsch Dir alles Gute".
Und kein Wort mehr.

Da hättest Du vielleicht noch eine Chance gehabt, dass Sie sich doch nochmal meldet.
Alles, was Du jetzt machst mit der Ansage, ist hinterherrennen.

Bin ich das?

Also du magst Recht haben, dass es taktisch klug gewesen wäre, ja. Aber ich will nicht taktieren. Und ich kann es halt so auch nicht akzeptieren, weil es keine Gründe gibt. Heißt nicht, dass sie keine Zeit bekommt ihre Gedanken zu ordnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Jotacom schrieb:

Bin ich das?

Also du magst Recht haben, dass es taktisch klug gewesen wäre, ja. Aber ich will nicht taktieren. Und ich kann es halt so auch nicht akzeptieren, weil es keine Gründe gibt. Heißt nicht, dass sie keine Zeit bekommt ihre Gedanken zu ordnen.

Es geht nicht darum ob Du kannst, sondern daß Du im Zweifelsfall musst. Ich finde rumtaktieren auch zum Kotzen, wenn Du Dir aber mal vorstellst, Du könntest deine Needyness ihr gegenüber einfach abschalten. Dann wäre es ziemlich einfach.

Du willst sie, sie ist sich nicht sicher -> sie kriegt Zeit und Du meldest in dieser Zeit nicht, schließlich müsst ihr beide das Gleiche wollen.

Die Nummer "Du willst mich nicht so richtig, aber ich gleiche es damit aus, daß ich Dich umso mehr will, weil ich gut für Dich bin." funktioniert nie.

bearbeitet von Nikem
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Nikem schrieb:

Es geht nicht darum ob Du kannst, sondern daß Du im Zweifelsfall musst. Ich finde rumtaktieren auch zum Kotzen, wenn Du Dir aber mal vorstellst, Du könntest deine Needyness ihr gegenüber einfach abschalten. Dann wäre es ziemlich einfach.

Du willst sie, sie ist sich nicht sicher -> sie kriegt Zeit und Du meldest in dieser Zeit nicht, schließlich müsst ihr beide das Gleiche wollen.

Die Nummer "Du willst mich nicht so richtig, aber ich gleiche es damit aus, daß ich Dich umso mehr will, weil ich gut für Dich bin." funktioniert nie.

Klingt logisch, ja. Das Ding ist, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass sie mich will. Frauen sind komisch, ja, aber auch die entwickeln sich nicht in drei Tagen von "Schatzi, ich bin so glücklich dass du da bist und freue mich auf unsere Zukunft" zu "ach ne, lass mal". Irgendwas in ihrem Kopf ist da. Ich meine, bei ihr schon die ein oder andere Mahnung gesehen zu haben. Vielleicht Leben nicht im Griff und Angst dass ich es mitbekomme?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Jotacom schrieb:

Das Ding ist, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass sie mich will.

Selbst wenn Du Recht hast kann sie das nur selbst erkennen und das erreichst Du indem Du ihr die Zeit gibst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Nikem schrieb:

Selbst wenn Du Recht hast kann sie das nur selbst erkennen und das erreichst Du indem Du ihr die Zeit gibst.

Ja, hatte nichts anderes vor. Ich denke die Ansage oben ist ne gute Mischung zwischen "ich weiß dass ich dich will" und "hier hast du Zeit". Mehr kann ich jetzt eh nicht machen. Außer mal wieder mehr trainieren. 😄

Letztenendes ist es aber schon irgendwo so, dass ich - um das dauerhaft fortführen zu können - die Hintergründe gern wüsste. Jemand der so aus dem nichts so zerstörerisch ist...da muss doch irgendwas sein?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry TE aber du machst gerade das exakte Gegenteil von PU:

Da ist ne angehende Frau, die ein Mädelsabend macht und dann wie ein Teenie per Nachricht die Beziehung beendet. Jetzt lässt sie dich damit allein. Mehr Red Flagg geht nicht. Respektlos, kindisch und egoistisch.

Dann machst du komplett einen auf Niceguy. Der verständnisvolle Typ, der die Umstände akzeptiert, ihr jederzeit erneut eine Chance geben würde. 

Nun kommt noch hinzu das du in PDM verfällst und dir schon Gedanken darüber machst, was wohl in ihr vorgeht, wie du das therapieren wirst und wartest seelenruhig mit einem Regenschirm an der Bushaltestelle und weißt genau "Ja, ja ich bin mir sicher. Eines Tages wird sie mich hier abholen."

Dann zeigst du dir mit deiner Analyse selbst schon eine ganze Liste auf an Punkten, wo deine Ex einfach nur unattraktiv ist mit ihren Baustellen und Verhaltensweisen. Warum sollte man mit so jemanden, die sich mit alle dem disqualifiziert hat, in einer Beziehung wissen?

Sechs Wochen Beziehung sind nichts. Schall und Rauch. Das ist eh nicht ernst zu nehmen. Hier wäre entweder ein Ausraster angebracht oder ein Abnicken und Nummer löschen. Bei nem Ausraster würde sie wohl eher nochmal die Beine breit machen. Aber mit dem Verständnis haben und so, wird sie dich eher noch um den Finger wickeln. Siehst du doch schon daran, da sie jetzt nicht den Zeitpunkt sieht mit euch und sie dich nicht verlieren will. irgendwann, ja, irgendwann dann passt es besser = Orbit.

Unter uns: Mit der Einstellung erzeugst du auf Dauer keine Anziehung. Und mit ihrer Art erzeugt sie bei mir zumindest auch keinerlei Anziehung. Da gibts bei weitem mehr tolle Frauen im Sommer mit Miniröcken, Anstand, Verstand und Herz. Lies dich tiefer in Pickup ein. Beschäftige dich mit Niceguy, PDM, Orbiter und danach mit dem, was einen Mann attraktiv für ne Frau macht auf lange Zeit. Beschäftige dich mit der Gefühlswelt einer Frau. Und nicht wie du schon zwei mal geschrieben hast "Ihre Gedanken ordnen." 

Ihre Pussy wird schlichtweg nicht mehr feucht. Beim Tim, Kahn und Jusov auf der Feierlichkeit aber schon.

Zitat

ich: "Ne, das lässt du mal bitte."

Das ist deine einzig richtige Schlussfolgerung.

Next!

End of story.

  • LIKE 2
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch, Frauen können sich innerhalb von Minuten umentscheiden. Ich habe in den ersten drei Monaten gleich zweimal die Beziehung zu meinem Freund beendet. Für ihn quasi aus heiterem Himmel. Und es war gut, dass er mir damals nicht hinterher gerannt ist, sondern es akzeptiert und mich dann ignoriert hat. So hatte ich nicht das Gefühl, dass er als Back Up fungiert und ich mir beim zweiten Mal zu 100% sicher sein muss, was ich will. Und ich denke, dass du genau das tust. Du bietest dich als Back Up an. Sie muss sich also gar keine großen Gedanken machen, denn du bist ja so oder so da.

Jetzt kannst du aber erstmal keinen Rückzieher mehr machen. Aber versuche dein Ding durchzuziehen und wenn sie sich nicht mehr melden sollte, dann lass sie in Ruhe. Sollte sie sich melden und weiterhin zweifeln, dann ziehe den Schlussstrich. Aus eigener Erfahrung... Es ist wahnsinnig anstrengend mit zweifelnden Frauen.

bearbeitet von becar
  • IM ERNST? 1
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin da vollkommen bei @tobias99 und @Lafar.

Vor allem das hier: 

vor einer Stunde, Lafar schrieb:

Da ist ne angehende Frau, die ein Mädelsabend macht und dann wie ein Teenie per Nachricht die Beziehung beendet. Jetzt lässt sie dich damit allein. Mehr Red Flagg geht nicht. Respektlos, kindisch und egoistisch.

 

Was willst du noch von ihr?

Zieh dir mal das Paolo-Pinkel-Zitat durch.

Sie hat dich in den Wind geschossen. Es "läge nicht an dir", weil sie "sich wieder finden muss" und ihr "Leben neu sortieren muss".. ha. ha. ha. 

Einfach: Sie spürt keine Attraction mehr.

Schreib ihr nichts mehr. Leite einen Freeze ein, der bis zur nächsten Eiszeit andauern wird. Und danach hältst du den Freeze weiter.

 

PS: @becar, warst du nicht immer ein Mann? What happened? Auch all deine Themen sind weg.

 

bearbeitet von DrHitch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DrHitch

 Warte..... Ich schaue nach.... Nep... Meine Vagina und Brüste sind immernoch da. ^^

Ich glaube, du verwechselst mich. Oder ich schreibe solch männlichen Kram, dass ich als Mann durchgehe. 😎

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, becar schrieb:

@DrHitch

 Warte..... Ich schaue nach.... Nep... Meine Vagina und Brüste sind immernoch da. ^^

Glückwunsch!

vor 6 Minuten, becar schrieb:

Ich glaube, du verwechselst mich. Oder ich schreibe solch männlichen Kram, dass ich als Mann durchgehe. 😎

Kann sein. Ich habe "Becar" immer als den stark behaarten Türken, der unter 1,70m ist und Schwierigkeiten mit Frauen hatte, eingespeichert. Aus Berlin! 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Jotacom schrieb:

ich kann es halt so auch nicht akzeptieren, weil es keine Gründe gibt. Heißt nicht, dass sie keine Zeit bekommt ihre Gedanken zu ordnen.

Gehts noch?

Die Frau hat dir gesagt, dass sie die Beziehung mit dir nicht will. Wenn das für dich kein Grund ist, dann denk mal scharf drüber nach, was du da gerade veranstaltest.

 

vor 2 Stunden, Jotacom schrieb:

Letztenendes ist es aber schon irgendwo so, dass ich - um das dauerhaft fortführen zu können - die Hintergründe gern wüsste. Jemand der so aus dem nichts so zerstörerisch ist...da muss doch irgendwas sein?!

Ein Hintergrund wird das sein:

vor 4 Stunden, Jotacom schrieb:

gestern sind Dinge passiert, die ich so nicht erwartet habe und auch nicht kontrollieren kann.

Wenn die Frau einigermaßen fit ist, dann will sie nicht kontrolliert werden.

Du schreibst hier, dass du ihre Entscheidung nicht akzeptieren kannst. Schon mal überlegt, ob das auch zu den Hintergründen gehört?

Ein anderer Hintergrund könnte sein, dass du jetzt schon anfängst, sie zu pathologisieren. Von wegen "zerstörerisch" und "da muss doch irgendwas sein." Das sie das nicht will, bedeutet eher, dass bei ihr alles in Ordnung ist - und ihre Entscheidung für sie eben gerade nicht zerstörerisch ist. Sondern möglicherweise befreiend.

 

Kurz gesagt, solltest du dich mal um deine eigenen Themen kümmern - anstatt dir eine Frau zu suchen, mit der du dich ablenken willst.

  • LIKE 4
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Jotacom schrieb:

Alter Ich: 31

Alter Sie: 24

LTR, monogam, frisch seit ca. 6 Wochen

 

Hallo Community,

ich habe seit ca. 6 Wochen eine Beziehung mit einer Frau, die mir nun das erste Mal "ausgerissen" ist. Wir haben uns sehr langsam kennengelernt, da auch ein Kind im Spiel ist, uns über 3 Monate hinweg getroffen, geredet, langsam gesteigert und irgendwann wurde es körperlich. Seit 6 Wochen sind wir nun quasi ein Paar, nur gestern sind Dinge passiert, die ich so nicht erwartet habe und auch nicht kontrollieren kann. Sie hat sich am Wochenende mit Freundinnen getroffen und genutzt um mal wieder etwas "Zeit für sich" zu haben. Wir hatten wenig Kontakt und ich hab ihr gesagt, dass sie die Zeit genießen soll und ich mich freue, wenn wir uns Sonntag noch kurz sehen. Es war auch zunächst alles wie immer, sie hat sich Sonntagnachmittag kurz gemeldet und gesagt, dass sie ein schönes Wochenende hatte. Dann begann der zerstörerische Teil:

Sie könne die Beziehung nicht fortführen, da sie gerade erst einen Weg gefunden hat mit sich selbst klarzukommen. Vor ihr lägen gewaltige Aufgaben, wie z.B. neue Ausbildung, mehr Zeit für ihr Kind und dafür bräuchte sie ihre ganze Kraft. Sie könne so mir überhaupt nicht gerecht werden. Und überhaupt würde sie ja eh immer alles zerstören und sie beendet es lieber jetzt bevor noch mehr Schaden angerichtet wird.

Ich las und dachte mir: "Was zur Hölle?" Und gleichzeitig dachte ich: "Ne, das lässt du mal bitte." Hab ihr dann dagelegt, dass ich das zwar zum Teil verstehe, dass ihr die Belastung zu viel wird, aber dass der richtige Partner sie unterstützt statt von ihr irgendwas zu fordern. Hat jemand Erfahrungen mit solchen Situationen?

Jetzt mal ausführlicher. Eine Frau mit einem Kind ist keine geistig Behinderte. Warum du überhaupt so eine Welle machst wegen ihrem Kind, erschließt sich mir auch nicht. Ihr - ins Blaue geraten - geht das auch auf den Senkel, Mutter ist sie ja schon, wie wäre es denn jetzt mit einem Latin-Lover, der sie aus dieser Mutterrolle auch mal wenigstens zeitweise entführt?
Sie mal als begehrenswerte und sexuelle Frau sieht und nicht als eine Frau, die man jetzt in Watte einpacken muss, weil da jetzt ein Kind ist? Das ist ein Thema für später.

Sofern ich ein richtiges Bauchgefühl habe, zielen deine Handlungsweisen immer darauf ab, deiner mittlerweile Ex-Freundin ihre Lebensumstände so richtig schön bequem zu machen. Wo ist jetzt für sie die Herausforderung? Die Herausforderung, dich zu halten? Du bist ja sowieso da und ein Frauenversteher im besten Sinne. Es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen mich mit einer Situation, die halt so ist, wie sie ist, zu arrangieren oder die besagte Frau auf einer goldenen Sänfte rumzutragen, weil da ist jetzt ein Kind und deswegen ist die heilig zu sprechen. Nun denn, jetzt hast du gelernt. Die goldene Sänfte und den Allesversteher will sie nicht.

Sie will halt einen Mann.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.