Erst süchtig und dann distanziert - 180 Grad Wendung bei HB

32 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 25

2. Alter der Frau: 23

3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Häufige treffen ca. 10 in 3 Wochen

4. Etappe der Verführung: Seit dem dritten Date jedes Mal Sex

5. Beschreibung des Problems


Kenne besagtes Mädel von der Arbeit. Sie schrieb mich bereits im Juli ein paar mal an und zeigte Interesse, worauf ich jedoch nur spärlich reagierte, da ich zu dieser Zeit noch eine andere FB hatte (wusste sie jedoch nicht).


Ende August kam es dann erneut zum Kontaktversuch, woraufhin ich mehr darauf eingegangen bin. Wir schrieben etwa eine Woche miteinander, wobei von ihrer Seite deutlich mehr Invest kam. Sie schrieb mir auch immer wieder, dass sie sich über eine Nachricht von mir freue. Sie sagte mir auch später, dass sie oft so tat als würde sie einschlafen um morgens noch eine Nachricht zu haben auf welche sie antworten kann (Game von ihr?). Die Gespräch waren teils normale Themen wie mein bald anstehender Urlaub (insgesamt 4 Wochen also lange Zeit), jedoch ging es auch ziemlich schnell um das Thema „Wie steht man zu Beziehungen“ und es ging auch schon ziemlich schnell um das Thema „Sex“. Sie gab sich dabei auch meist unschuldig, entschuldigte sich sogar einmal bei mir für ihre scheinbar „prüderen“ Ansichten. Man merkte, dass sie nicht als zu einfaches Mädchen wahrgenommen , jedoch auch nicht als zu prüde angesehen werden wollte. Insgesamt war es ein sehr guter Vibe und die Gespräche verliefen sehr humorvoll und sehr flirty.

Nach etwa einer Woche machte ich dann einen Datevorschlag auf den sie auch mit großer Freude sofort einging (Meiner Meinung nach schon viel zu lang über Handy geredet, sie sagte mir später sie empfand den Datevorschlag als sehr schnell).

Ein paar Tage später dann das erste Date, waren in einer Bar und haben viel geredet. Date verlief insgesamt sehr gut, sie teilte mir auch mit, dass sie mich so einschätze, dass ich sehr viele Frauen im meinem Leben haben kann und dass Single-Leben auch genieße (High Value?). Schon an diesem Abend hielten wir dann Händchen und es kam später noch zum KC (man merkte richtig, wie sie beim Abschied darauf wartete). Ebenso wurde gleich das nächste Date am nächsten Tag bei ihr zu Hause ausgemacht.

 

Am nächsten Abend also bei ihr übernachtet, lief alles super, eskaliert bis kurz vor Sex aber sie hatte ihre Tage.

 

Die Tage darauf schreibt sie mir immer wieder wie traurig sie ist alleine schlafen zu müssen und macht mir Komplimente, wie gut ich aussah.

 

Vier Tage später dann das nächste Date, wir gehen einfach nur wandern und sie kommt danach zu mir (wohne jedoch aktuell noch bei den Eltern, muss ich schleunigst ändern). Abends dann ziehen wir weiter zu ihr und es kommt schließlich zum ersten Sex mit erneuter Übernachtung.

 

Die Tage darauf kommen ständig weitere Nachrichten, dass ich unbedingt komme solle und sie nicht alleine schlafen will. Sie versuchte ständig mich zu überreden vorbeizukommen. Ich ging auch meistens darauf ein, versuchte jedoch trotzdem noch mein eigenes Leben beizubehalten. Vor allem mein Sport-Training ist mir wichtig, das zeigt ich ihr auch.

 

Seit etwa Mitte September schlief ich innerhalb von zwei Wochen also immer öfter bei ihr und wir verbrachten sehr viel Zeit zusammen. Sie ließ mich sogar teilweise alleine in ihrer Wohnung länger schlafen wenn sie schon früher einen Termin hatte. Der Sex wurde auch von mal zu mal besser, sie machte alles mit und von dem „prüden Mädchen“ war absolut nichts mehr zu sehen. Sie schickte bereits gemeinsame Bilder an ihre Mutter und lernte von sich aus auch schon meine Eltern kennen.

 

Ich mochte sie auch sehr und dachte mit der ganzen Vorgeschichte schon die Sache sei fix und ich konnte mir auch eine Beziehung mit ihr vorstellen, da alles einfach super lief und ich sie bis dahin als sehr umgängliches, intelligentes Mädchen mit wenig Drama einschätzte.

 

Beim Schreiben gab es von meiner Seite aus auch weiterhin nur wenig Initiative, ich nahm es quasi schon als gegeben hin dass sie sich immer bei mir meldete und genoss das auch.

Schließlich verbrachten wir Anfang letzter Woche anderthalb Tage zusammen bei ihr, ohne jegliche wirkliche Aktivität (außer zusammen kochen), wir klebten also quasi zusammen und lagen viel rum. Ich wüsste aber nicht, das in der Zeit irgendetwas vorgefallen sein könnte was die Attraction komplett hätte killen können. Am Mittwoch dann haben wir uns mit Küsschen ganz normal verabschiedet und ich ging dann wieder ganz normal nach Hause und freute mich schon wieder auf die nächsten Treffen. 

 

Seitdem war dann jedoch der Wurm drin. Von ihrer Seite kamen plötzlich so gut wie keine Nachrichten mehr und ich war nun der der ab und zu das Gespräch initiierte. Dadurch dass ich auch weiterhin wenig schrieb, waren die Gespräche wirklich nur noch auf einem Minimum und von ihrer Seite kamen nur noch kurze, geschlossene Antworten. Auf einen Datevorschlag meinerseits schrieb sie dann das sie mit einer Freundin etwas mache. Die gesamte Zeit über verhielt sie sich sehr abweisend. Sie fragte mich dann noch wann denn genau mein Urlaub anstehen würde und dass man zuvor nochmal klären sollte wie die Dinge stehen würden und wir machten ein Treffen zum Reden aus.

Besagtes Treffen fand nun also mittlerweile statt. Sie kam mir anders als bei den anderen Treffen nun viel abweisender vor und es kam auch gleich zum Gespräch. Sie eröffnete mir dass sie sich die letzten Tage bewusst zurückgezogen und dabei viel nachgedacht hat. Sie hätte aber immer noch kein wirkliches Ergebnis. Sie meinte, dass sie zwar alles super schön finde und sie sich sehr wohlfühle, jedoch habe sie nicht das Gefühl verliebt zu sein. Sie wäre eines Morgens aufgewacht und hätte sich gefragt wie es genau weitergehen solle und sie sei sich im Bezug auf mich und Beziehung total unsicher. Bei ihren Ex-Freunden habe sie sofort gespürt ob sie es wolle oder nicht. Sie müsste jetzt erst schauen wie sie sich fühlt und ob sie mich vermisst wenn ich im Urlaub bin und ob sie dem ganzen noch eine Chance geben will. Sie warf mir auch vor, dass ich mich immer über Text extrem wenig melde und sie immer anfangen müsste zu schreiben, sie kenne das eigentlich so nicht.

Ich war in dieser Situation ehrlich zu ihr und sagte dass es aus meiner Perspektive schon in Richtung Beziehung ging und ich den plötzlichen so extremen Sinneswechsel nicht verstehen könne. Ich sagte ich werde es natürlich akzeptieren, da es ihre Entscheidung sei und jeder für sich selbst das Beste finden müsse, wir könnten und gerne nach meiner Reise nochmal treffen und schauen wie es weitergeht. Die Stimmung war daraufhin komplett in Eimer. Wir verblieben so dass sie es sich nochmal überlegen solle und ich jetzt erstmal frei von jeglichen Beziehungsgefühlen in den Urlaub gehen soll. Nach diesem Gespräch war die Dynamik zwischen uns natürlich total gedreht, da sie nun plötzlich am längeren Hebel sitzt und ich jetzt quasi hoffend dastehe dass sich Madame doch noch umentscheidet. Ich kam mir plötzlich vor wie der Needy-Typ der nun alles machen muss um sie doch noch zurückzugewinnen. Ich ging dann auch ziemlich schnell wieder nach Hause, da ich mich erstmal sammeln musste und habe mich auch nicht mehr gemeldet.


Abends kam von ihr dann noch eine Nachricht, ob es meine Familie wüsste und dass sie auch schon mit ihrer Mutter darüber geredet habe und dass diese eigentlich dachte wir hätten noch einen schönen gemeinsamen Abend vor meinem Urlaub. Ich sagte nur, dass es echt schade sei, dass dieser ausfallen musste (Sie meldete sich also dann doch von sich aus wieder gleich am Abend noch, muss ihr also auch noch im Kopf rumgegangen sein). Daraufhin kam seither nichts mehr von ihr.

 

6. Frage/n


Ich würde gerne verstehen wie genau sich das Blatt so abrupt komplett wenden konnte. Es gibt meiner Meinung nach keine bestimmtes Event was dafür gesorgt hat, dass sie sich plötzlich so verändert verhält. Bis zur letzten Übernachtung war deutlich Attraction da und es ging eher immer von ihrer Seite aus schon alles in Richtung Beziehung. Sie war bis dahin förmlich süchtig nach mir. Dann hat es sich wie mit einem Fingerschnips geändert. Hab ich irgendwie verpasst wie sich das schleichend angebahnt hat?

Kann es vielleicht sein dass es für diese kurze Zeit einfach schon zu viele Treffen waren und ich jetzt schon langweilig oder nicht mehr interessant bin, da es jetzt doch zu einfach war mich zu bekommen? Bin ich vielleicht vom Player zu schnell zum Boyfriend-Typ umgeschlagen?
 

Andererseits könnte es auch mein anstehender Urlaub sein. Ich bin jetzt 4 Wochen außer Landes also auch ein denkbar schlechter Zeitpunkt eine Beziehung anzufangen, das wusste sie aber schon ganz zu Beginn. Ist ihre Reaktion evtl. nur ein Schutzmechanismus darauf, weil sie keinen Bock hat sich jetzt zu verlieben und dann direkt allein zu sein?

 

Sollte ich jetzt einfach den Kontakt komplett zurückfahren, meinen Urlaub genießen und coole Bilder auf Insta posten um ihr zu zeigen wie toll mein Leben auch weiterhin ist? Oder sollte ich doch weiterhin noch mit ihr schreiben?

Wir hatten echt eine tolle Zeit und ich könnte mir eine Beziehung mit ihr auch durchaus vorstellen.

Was denkt ihr wieso das ganze sich nun so entwickelt hat und wie sollte ich nun am besten weiter vorgehen um vielleicht doch in Richtung Beziehung zu kommen? Würde gerne mal eure Meinungen dazu hören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kann man nur mutmaßen, und das bringt dir nichts. Fahr in den Urlaub, versuch sie zu vergessen, und wenn du wieder kommst, wirst du ja sehen, ob da von ihrer Seite aus Invest kommt. Jeder weitere Invest deinerseits wird deine Attraction nur noch weiter runter fahren.

Meine persönliche Erfahrung bei solchen "Stimmungswechseln": meistens ist ein anderer Dude im Spiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich du hast viel zu sehr deine Eier geschaukelt. Du hast nichts unternommen um das Ganze als Beziehung aussehen zu lassen. Ich mein die Dates fanden hauptsächlich bei ihr statt. Statt irgendwie rauszugehen und essen zu gehen, in eine Bar zu gehen. Was mit deinen Freunden zu unternehmen und sie dazu zu holen und einfach Spaß haben. Irgendwas spontanes machen ohne das sie damit gerechnet hätte. Mit ihren Freubndinen feiern zu gehen. Spontan mit ihr eine andere Stadt besuchen usw. Jetzt reiß dich mal zusammen und unternimm was nach dem Urlaub mit ihr. Ihr zu Hause ist erst mal tabu (Ausnahme ihr habt was unternommen und geht anschließend zu ihr). Bitte bitte vergiss was sie gesagt hat. Rede nicht mehr darüber. Zeig ihr wie toll du wirklich bist, erlebe atemberaubende Dinge mit ihr. Lass sie spüren wie verrückt du nach ihr bist. Glaub mir dann wird sie anfangen Gefühle für dich zu entwickeln.

bearbeitet von Verführer93
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So mittlerweile ist eine Woche ins Land gezogen. Habe jetzt den ersten Teil meines Urlaubes hinter mir und fliege morgen wieder weiter. Nach ihrer Nachricht nach dem Gespräch kam erstmal nichts mehr. Ich habe sie dann am Sonntag und einmal am Dienstag im Urlaub angeschrieben und gefragt wie es so bei ihr läuft. Sie hat auch gleich geantwortet was sie gerade mache und mich auch gefragt wie der Urlaub sei, aber die kurzen Gespräche verlief trotzdem nur sehr oberflächlich. Über die Situation zwischen uns wurde überhaupt nicht mehr geredet. Danach gab es bis jetzt auch keinen Kontakt mehr.

Ich hatte mittlerweile auch etwas Zeit zum nachdenken und denke mittlerweile, dass ich echt viel zu wenig gemacht habe um das ganze in Richtung Beziehung zu lenken, auch nach mehrere Ansprachen von ihr, dass ich mich so wenig melde und sie das aus anderen Beziehungen nicht gewohnt sei. Hab da echt ein bisschen wenig Boyfriend-Vibe aufgebaut und das ganze eher wie nur ne weitere FB laufen lassen, obwohl ich das so eigentlich gar nicht wollte. Sie hat mir auch zuvor bereits gesagt, dass wenn es bei uns nicht klappt sie kein Mädchen für FB´s ist. Entweder ganz oder gar nicht.

Dass sie plötzlich einen anderen Kerl hat auf den sie noch mehr steht kann natürlich sein, aber irgendwie glaube ich das in der aktuellen Situation nicht und schätze sie auch nicht so ein.

Ich bin jetzt aktuell ziemlich unentschlossen wie ich hier weiter vorgehen soll. Häufiger Rat ist ja sich einfach nicht zu melden und zu warten dass sie dann von alleine wieder kommt, weil man dadurch interessanter wird. Hab aber irgendwie das Gefühl dass wir hier schon darüber hinaus sind, da wir mittlerweile schon sehr viel über uns wissen und somit dieser "Geheimnis-Faktor" eigentlich nicht mehr wirklich vorhanden ist. Vielleicht hat sie genau dieses wenige Melden als Desinteresse meinerseits aufgefasst und irgendwann einfach aufgegeben und gedacht ich bin nur an Sex interessiert. 

Vielleicht erwartet sie ja gerade, dass jetzt auch mal von mir etwas kommt und ich ihr auch mal zeige, dass ich auch an ihr interessiert bin. Habe das Gefühl aus ihrem Verhalten und Erzählungen, dass sie in einer Beziehung auch sehr nähebedürftig ist und sehr häufigen Kontakt (auch über Handy) braucht.

 

Sollte ich sie nun weiterhin nochmal anschreiben und vielleicht das Gespräch auch mal auf dieses ernstere Thema lenken oder sollte ich warten bin ich wieder da bin und das ganze persönlich klären? Nur weiß ich auch nicht ob dass jetzt der totale Killer wäre wenn ich mich jetzt wirklich fast 4 Wochen überhaupt nicht mehr melde, obwohl es davor so gut lief.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich hab von Mädels ähnliche Worte gehört und mag dir einen Satz von ihr ganz besonders hervorheben:

Am 3.10.2018 um 13:46 , TurningPoint? schrieb:

Sie meinte, dass sie zwar alles super schön finde und sie sich sehr wohlfühle, jedoch habe sie nicht das Gefühl verliebt zu sein.

Es gibt Frauen, die vom ersten Moment an super sticky sind und total begeistert von dir, aber mit der Zeit dann merken, dass außer Optik (bei dir der Fall, weil sie es auch direkt angesprochen hat) und Attraction (du kannst viele Frauen haben - ist vorsichtig als Value zu genießen, eher als "du fickst doch jeden Tag ne andere, wenn du willst") nicht viel dabei ist. Sie sagt dir auch, direkt darauf woran es unter anderem liegt:

Am 3.10.2018 um 13:46 , TurningPoint? schrieb:

Sie warf mir auch vor, dass ich mich immer über Text extrem wenig melde und sie immer anfangen müsste zu schreiben, sie kenne das eigentlich so nicht.

Den unabhängigen Alpha kannst du zum Flirten raushängen lassen, solange ihr euch noch nicht lange kennt. Sobald es aber Richtung Beziehung läuft merkt die Lady sehr genau, ob du empathisch bist, ihr zuhörst, sie verstehst etc. Wenn das nicht der Fall ist, gehen die Schmetterlinge im Bauch ziemlich schnell weg. (Man spricht dabei oft von diesem Verhalten der 180° Drehung, wie du auch schon richtig geschlossen hast - mega Invest am Anfang und dann auf einmal geht alles zu schnell und es folgt großes Desinteresse).

Mir wurde auch schon explizit gesagt, dass es mit manchen Typen einfach nicht "funkt" und sie nicht richtig verliebt ist - das Gefühl brauchen sie aber anscheinend und das entwickelt sich bei ihnen anders als bei uns Männern, die eine Frau attraktiv finden und schon deswegen mit ihr zusammen sein wollen. Viele Frauen folgen instinktiv dem Gefühl des Verliebtseins und wenn sie es nicht direkt spüren, kommen nach kurzer Zeit die Zweifel. Du wirst ab da dann langsam aber sicher ihren Rückzug merken und irgendwann kommt es dann raus, dass das vom Anfang sich nicht so fortgesetzt hat.

Vielleicht können das Cats supporten oder revidieren - muss nicht bei allen so sein, aber es wurde mir wirklich schon genau so berichtet und das ist exakt dein Fall wie es scheint.

Hier geh ich btw nicht von einem anderen Typen direkt aus (kann natürlich trotzdem sein), aber sie hat so viel investiert anscheinend (Eltern schon kennnen gelernt etc.), dass es mir eher nach dem Comfortproblem aussieht.

Klar kannst du versuchen dich etwas mehr zu melden, aber die Pussy ist vorerst eher Richtung Sahara angesiedelt und das Biotop an Schmetterlingen in ihrem Bauch hat den Waldbrand wahrscheinlich auch nicht wirklich verkraftet. Wenn du grundsätzlich schon "überlegen" musst, ob du überhaupt investieren willst/sollst, dann such dir wirklich Frauen, die unabhängiger sind und damit auch in ner Beziehung klar kommen.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es wenn du ihr mal zeigst, dass du Interesse hast? Ist doch klar dass sie irgenwann nicht mehr investiert wenn von dir so wenig kommt. 

Diese ganzen pick up 'Regeln' sind doch teilweise echt sehr bescheuert. Noch mehr auf Abstand gehen, geht doch kaum. 

bearbeitet von SheldonC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, SheldonC schrieb:

Wie wäre es wenn du ihr mal zeigst, dass du Interesse hast? Ist doch klar dass sie irgenwann nicht mehr investiert wenn von dir so wenig kommt. 

Diese ganzen pick up 'Regeln' sind doch teilweise echt sehr bescheuert. Noch mehr auf Abstand gehen, geht doch kaum. 

Mal losgelöst von diesem Fall hier.

Wenn das hier alles Quatsch ist, was machst du dann in diesem Forum? Achja: Frag für nen Freund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@PRINCE1512

Vielen Dank für diesen Post, das hilft mir schonmal sehr weiter das ganze zu verstehen. Fasst sehr gut in Worte was ich mir teilweise so in etwa schon gedacht habe. Zeigt mir dass es in lockeren Sachen zwar läuft, ich jedoch in Sachen Beziehungen leider echt wenig Ahnung habe.

 

Investieren will ich auf jeden Fall darin liegt gar nicht das Problem. Ich würde in einer Beziehung gerne sehr viel Zeit mit der Freundin verbringen, sonst würde ich sie dafür nicht auswählen. Ich hab wohl nur den Zeitpunkt verpasst an dem ich das mal auch hätte machen sollen. Ich habe wohl wirklich einfach zu arg diesen unnahbaren Alpha raushängen lassen ohne ihr mal irgendwie mehr Empathie zu zeigen und mich ihr auch mehr zu öffnen. Für FB´s klappt das aber jetzt wo ich mir eine Beziehung gut vorstellen könnte, hab ich mir das damit selbst zerschossen.

Jetzt fallen mir auch mittlerweile die kleinen Warnsignale auf die sie mir immer wieder gegeben hat und ich war zu blind/euphorisch diese zu sehen, da ich dachte es läuft schon alles gut und ich habe sie sicher. Daher auch die plötzliche Abweisung da sie natürlich irgendwann auch aufgibt und denkt dass da außer Fuckboy weiter nichts mehr kommt, was ihr in einer Beziehung jedoch sehr wichtig wäre. 

 

Werde jetzt versuchen während den nächsten Wochen im Urlaub weiter Kontakt mir ihr zu halten und vielleicht auch wieder etwas mehr/tiefergehend zu schreiben. Mich jetzt einfach gar nicht mehr zu melden und quasi erstmal aus ihrem Leben zu verschwinden empfinde ich jetzt als total falsch. 

Wenn ich dann wieder zurück bin werden wir uns auf jeden Fall nochmal treffen und dann schauen wie es weitergeht. Letztendlich bleibt mir nichts anderes übrig als zu hoffen, dass sie mir nochmal eine Chance gibt es besser zu machen und das ganze nicht schon komplett vorbei ist.

Ich ärgere mich grade enorm darüber wie ich nur so dumm sein konnte. Hätte mich nur mehr öffnen brauchen und nett sein müssen, aber ich will ja den coolen Typen spielen... 🤦‍♂️

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines erachtens kommt es hier seitens meiner Vorposter zu einer völligen Fehleinschätzung der Frau. Lieber TE, Frauen die schnell vonn 0 auf 100 sind, sind auch schnell wieder von 100 auf 0. Ich wäre an deiner stelle vorsichtig mit dieser Frau und würde ganz ganz genau screenen.

 

Du hast es vielleicht schon selbst erkannt:

Du hast dein eigenes Leben, unternimmst Dinge allein und planst deinen Tag unabhängig von ihr = Sie will ständig Zeit mit Dir verbringen!

Du lungerst den ganzen Tag mit ihr auf der Couch rum, schläfst dauernd bei ihr, verschenkst deine Zeit = Du bist langweilig!

 

Ich denke diese Dynamik wird sich nicht ändern. Wenn Du jetzt weiter investierst, wird Sie nur immer mehr auf Abstand gehen. Du bist inkongruent in deinem Verhalten und Sie arbeitet mit DoubleBinds on mass! Sie sagt Sie hat dieses "Verliebtheitsgefühl" nicht wie bei ihren anderen Freunden, schreibt Dir aber ständig Texte und will dich sehen. Sie sagt Sie ist "prüde" und ist aber mega im Bett. Ich kenne "solche Frauen" die sind faszinierend und der sex mit ihr ist sicher fantastisch aber sei vorsichtig.

 

Kleiner Tipp:

Wenn Du Sie auf Abstand hälst, dein eigenes Leben lebst, lernst "nein" zu sagen. Dann brauchst Du die Bullen um Sie los zu werden!

 

 

Magnetism

 

 

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 4 Minuten, Magnetism schrieb:

Wenn Du jetzt weiter investierst, wird Sie nur immer mehr auf Abstand gehen. Du bist inkongruent in deinem Verhalten und Sie arbeitet mit DoubleBinds on mass! Sie sagt Sie hat dieses "Verliebtheitsgefühl" nicht wie bei ihren anderen Freunden, schreibt Dir aber ständig Texte und will dich sehen. Sie sagt Sie ist "prüde" und ist aber mega im Bett. Ich kenne "solche Frauen" die sind faszinierend und der sex mit ihr ist sicher fantastisch aber sei vorsichtig.

Gibt solche und solche Frauen. Verstehe schon was du meinst, aber wenn ihm das Mädel schon explizit steckt, dass er zu wenig Kontakt zu ihr sucht...  nochmal: er will mehr als nur Sex, sie auch. 

Am Ende muss er selbst rausfinden, ob sie es wirklich so meint oder nicht. Können wir dem TE nicht abnehmen bzw aus der Glaskugel lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, prince1512 schrieb:

Gibt solche und solche Frauen. Verstehe schon was du meinst, aber wenn ihm das Mädel schon explizit steckt, dass er zu wenig Kontakt zu ihr sucht...

Sehr guter Einwand! Durch die anderen DoubleBinds wäre ich aber auch bei dieser Aussage von ihr vorsichtig. Ich sehe das nur als weiteren Versuch ihn zu ändern und sich ihrem Frame anzupassen, was wenn er es tut wieder im Desinteresse ihrerseits enden wird.

Sie hat ihn so wie er ist kennengelernt und klebt ihm am Arsch, er passt sich ihrem Frame und ansagen an und Sie hat kein Bock mehr.

Ist mein Screening....

 

 

Magnetism

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Minuten, Magnetism schrieb:

Ich sehe das nur als weiteren Versuch ihn zu ändern und sich ihrem Frame anzupassen, was wenn er es tut wieder im Desinteresse ihrerseits enden wird.

You never know. Er wird es nur rausfinden, wenn er sich für einen Weg entscheidet und beide sind mit Risiken verbunden. Long story short: Die Unsicherheit hält die Attraction ja auch oben. 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl

Wenn das Mädel keinen Bock mehr hat, einem Kerl hinterherzulaufen, dann ist sie ganz normal. Irgendwann hat jeder keinen Bock mehr, wenn der Kerl zu lange für ihre Verhältnisse auf unnahbaren Pseudoalpha macht. Nur wenn sie sich auf ihn einlässt und investiert, erwartet sie nicht zu viel, sondern nur einen ausgeglichenen Invest zurück. War scheinbar zu sehr Nicegirl und hat sich wieder gefangen.

Wäre etwas anderes, wenn sie von sich aus nicht investieren würde, aber von ihm zu viel verlangen und herumzicken würde. Heißt, Double Standards und Double Binds. Hier nicht der Fall. Deswegen, ganz normales Mädel. Erwartet ein ausgeglichenes Verhältnis. 

bearbeitet von Forbiddengirl
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Also ich würde ihr ne Sprachnachricht schicken und ihr genau das erklären... das du sie magst und das gerne intensivieren möchtest wenn du zurückbist usw. Gleichzeitig sagst du ihr aber auch, dass du weiterhin deinen Freiraum und Zeit für Dich brauchst... ganz authentisch ohne irgendwelche PU-Strategien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sex alleine reicht halt doch nicht zum Binden. Und dazu viele Treffen hintereinander. Wenn sie dich vorher als wilden Typen wahrgenommen hat um den sie kämpfen muss und mit dem sie ihre abenteuerliche Seite erleben kann war es eventuell in kurzer Zeit zu langweillig. Ihr jetzt hinterherzutippen wäre vielleicht kontraproduktiv. Ich würde sie nach dem Urlaub kontaktieren und dann aktiv was machen. Also außerhalb des Bettes.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, DonFlo schrieb:

Also ich würde ihr ne Sprachnachricht schicken und ihr genau das erklären... das du sie magst und das gerne intensivieren möchtest wenn du zurückbist usw. Gleichzeitig sagst du ihr aber auch, dass du weiterhin deinen Freiraum und Zeit für Dich brauchst... ganz authentisch ohne irgendwelche PU-Strategien

Das ist doch needy. Was erhofft man dadurch?

Taten sagen mehr als Worte,wenn er zurück aus dem Urlaub kommt,kann er ihr es zeigen.

bearbeitet von kaktusfree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, DonFlo schrieb:

ehrliches Interesse zu kommunizieren ist needy? wow

Nachdem sie einen Schritt zurück macht? Ja.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

er soll ja jetzt nicht mehr investieren. Nur einmal seinen Standpunkt kommunizieren, vor allem weil er im Urlaub ist. Hat er doch noch nicht gemacht bisher oder?

 

Natürlich zählen dann die Taten danach mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, DonFlo schrieb:

ehrliches Interesse zu kommunizieren ist needy? wow

ja weil Verhalten passt nicht zu dem gesagten. Das resultiert aus Verlustangst.

Er sagt es ihr,weil er jetzt Angst bekommt sie zu verlieren und das kommt nicht gut an. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, DonFlo schrieb:

er soll ja jetzt nicht mehr investieren. Nur einmal seinen Standpunkt kommunizieren, vor allem weil er im Urlaub ist. Hat er doch noch nicht gemacht bisher oder?

 

Natürlich zählen dann die Taten danach mehr.

Und sie soll denken,wau jetzt mag er mich,solange habe ich darauf gewartet? oder was erhofft man sich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde du darfst mal ruhig dein Urlaub genießen und ihr ab un# zu schreiben. Nix spezielles und den Ball flach halten. Außer vielleicht dass es dir besser gehen würde, wenn sie sich langsam mal entscheidet ob sie dich jetzt nun als festen Freund gern hätte oder nicht. Also dreh den Spieß mal um und zeig ihr dass du keine unsichere Frau in deinem Leben Grad gebrauchen kannst, weil du ja Perspektivisch denkst.. zeigt ihr übrigens schön wie verlässlich du doch eigentlich bist :-) ansonsten bin ich gespannt wies weitergeht;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, SimoneB schrieb:

Nachdem sie einen Schritt zurück macht? Ja.

Exakt! Wenn Überhaupt die letzte Chance...

 

Meine Meinung: Das Ding ist durch. Genausowenig hat es daran gelegen, dass er sich nicht meldet oder auf Pseudoalpha gemacht.

Die kleine hat nachdem sie sofort On war, vll. gemerkt das es doch nicht passt und schiebt jetzt halt ein paar Gründe vor. Eltern, Verwandte Freunde kennenlernen, regelmäßige treffen...taten die zeigen er hat Interesse und sagen mehr aus als das "Hey, wie gehts, was hast du heute so gemacht?"...Frauen die sowas erwarten wenn man sich in 30 Tagen 10 mal sieht, kann man gleich in die Tonne kloppen (gilt genauso für Männer).

 

Meine persönliche Erfahrungen: Die Dinge die schnell One waren, waren noch schneller off und alles was zu schön war um wahr zu sein, wahres auch...

  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker
Am 3.10.2018 um 13:46 , TurningPoint? schrieb:

Schließlich verbrachten wir Anfang letzter Woche anderthalb Tage zusammen bei ihr, ohne jegliche wirkliche Aktivität (außer zusammen kochen), wir klebten also quasi zusammen und lagen viel rum. Ich wüsste aber nicht, das in der Zeit irgendetwas vorgefallen sein könnte was die Attraction komplett hätte killen können. Am Mittwoch dann haben wir uns mit Küsschen ganz normal verabschiedet und ich ging dann wieder ganz normal nach Hause und freute mich schon wieder auf die nächsten Treffen. 

 

Seitdem war dann jedoch der Wurm drin. Von ihrer Seite kamen plötzlich so gut wie keine Nachrichten mehr und ich war nun der der ab und zu das Gespräch initiierte. Dadurch dass ich auch weiterhin wenig schrieb, waren die Gespräche wirklich nur noch auf einem Minimum und von ihrer Seite kamen nur noch kurze, geschlossene Antworten. 

Alles kein Problem. Hier testet dich die Frau, ob du in ihrem Frame eingehst. Lass sie kommen und gehen Frei wie ein Vogel

Am 3.10.2018 um 13:46 , TurningPoint? schrieb:

Ich war in dieser Situation ehrlich zu ihr und sagte dass es aus meiner Perspektive schon in Richtung Beziehung ging und ich den plötzlichen so extremen Sinneswechsel nicht verstehen könne

Ich denke das hier hat dir dein Genick gebrochen. Du hast auch vorher unbewusst bestimmt needyness ausgestrahlt und das hat sie eben in diesen LTR-Trip geschoben, so dass sie sich so umschwärmt fühlte, dass dein Ziel klar und unabdingbar wurde.

In Zukunft das ganze entschärfen in dem du sagst dass du nichts überstürzen willst. Bzw so reframen, dass die Frau die jenige ist die sich den Kopf machen musst ob du mit ihr eine LTR willst.

Alles andere strahlt Low-Value aus

Immer locker bleiben, es gibt niemals einen Grund zur Sorge bei sowas

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl
vor 12 Stunden, testfake schrieb:

Meine Meinung: Das Ding ist durch.

No offense, aber diese Schlussfolgerung ist hier genauso sinnbefreit, wie die Aussage, dass wenn man sich am Anfang viel trifft, dann schnell aus ist.

Kann schon sein, dass manche einige Projektionen haben und schnell enttäuscht sind, wenn sie jemanden schnell kennenlernen. Dann hätte es auch nichts geworden, wenn man sich lange erst gedatet hätte. Wenn jemand aber bodenständig und vernünftig ist, spielt das gar keine Rolle, ob man sich öfter trifft: Dieser jemand screent und gleicht mit eigenen Vorstellungen ab. Wenn man schnell durchs Raster gefallen ist, hätte das eh nicht gepasst. 

Die Sache ist nicht durch, kann aber werden, wenn sie aus Selbstschutz Kontakt abbricht. Gleich am Anfang vier Wochen getrennt kann schon ein Grund fürs Zurückziehen sein, wenn nichts kommt.

 

bearbeitet von Forbiddengirl
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.