17 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen,

 

hat jemand von euch Erfahrung mit den Shoepassion-Sneakern?

shoepassion_65ms-05-base.jpg

Meine weißen Sneaker geben mittlerweile den Geist auf und jetzt im Sale gäbe es z.B. http://www.shoepassion.de/no-65-ms.html für 79€.
Den regulären Preis finde ich nicht angemessen, aber zu dem Preis fände ich sie ganz ok.
Zumutbar oder lieber einen 100% Sneaker als so einen Mix?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Witzig, hab die auch gerade im Werbebanner gesehen und mir die selbe Frage gestellt.

Ich habe normale Herrenschuhe von denen und die sind wirklich sehr gut.

Bei Sneakern denke ich mir - Rahmengenäht geht bei denen ja nicht.
Und gerade bei diesem Modell bin ich mir unschlüssig, wie die sich als Sneakers OPTISCH machen. Der Schnitt ist eher ein klassicher Captoe mit Sneaker-Sohle. Mein erster Gedanke ist hier: Nicht Fisch und nicht Fleisch...

Vielleicht gibt es hierzu ja qualifiziertere Meinungen als meine.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau diese Bedenken habe ich auch: kein 100% Sneaker, aber auch kein 100% Lederschuh.

Habe ebenso andere Schuhe von denen (Chukka Boots + Derbys) und die sind ganz okay.

 

@jon29 und Konsorten - Meinungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmh, ein bisschen komisch sieht er schon aus. Wie er im RL aussieht in nem guten Outfit kann och nicht sagen.

Ansonsten bin ich auch der Meining, dass das nicht Fisch oder Fleisch ist.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Schnaxelander schrieb:

Cooler weißer Sneaker derzeit: Adidas Continental 80 oder ein ähnliches Modell von Reebok.

habe mich auch in die adidas continental verguckt

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dat Ding is potthäslich sorry!!!

 

sneaker: nike, Adidas, Converse, reebook, new Balance und co.

ich persönlich Trag fast ausnahmslos Nike sneaker.

und warum soll ich die überteuerte Kopie eines sneakers von einem herrenausstatter oder „Designer“ tragen? Ergibt null Sinn... die orientieren sich alle an den Klassikern von Nike, Adidas und co.

bearbeitet von Affe777

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Affe777 schrieb:

Dat Ding is potthäslich sorry!!!

 

sneaker: nike, Adidas, Converse, reebook, new Balance und co.

ich persönlich Trag fast ausnahmslos Nike sneaker.

und warum soll ich die überteuerte Kopie eines sneakers von einem herrenausstatter oder „Designer“ tragen? Ergibt null Sinn... die orientieren sich alle an den Klassikern von Nike, Adidas und co.

Dein Post ergibt weniger Sinn, als einen fairer produzierten, haltbareren und preislich identischen Sneaker abzulehnen um auf nike zu referenzieren... 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, Affe777 schrieb:

und warum soll ich die überteuerte Kopie eines sneakers von einem herrenausstatter oder „Designer“ tragen? Ergibt null Sinn... die orientieren sich alle an den Klassikern von Nike, Adidas und co.

"Überteuert" (was soll das btw sein) ist eine Wertungskategorie derer gerade Sneaker nicht zugänglich sind, macht doch das Marketing einen Großteil des Preises aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.2.2019 um 14:29 , Gotteskind schrieb:

Wie lange hält so ein "Leder-Sneaker" und wie pflegt man weißes Leder (weiße Schuhcreme)? Mir gehts eher darum, wie schnell sich die Sohle löst und nicht, ob die Oberfläche schön ist. Habe mir ähnliche von H&M gekauft, 30€, Kunststoffund die Sohle ging nach nem Jahr kaputt (Risse, Brüche, Kleber löst sich). Obermaterial aus Kunststoff hielt sich aber gut.  Auch hatte ich schon Adidas sneaker für 100€, hielten etwas länger aber auch nicht viel besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich selbst habe die Suitsupply-Sneaker nicht, aber Sneaker sind eben einfach ein "Verbrauchsgegenstand" durch die Gummisohle wie du sagst. Sneaker verschiedenster Preisklassen halten bei mir nicht länger als 1-2 Saisons. (Wobei ich auch immer nur 2 Paar habe und die "abwirtschafte"). Daher bin ich persönlich auch nicht gewillt groß mehr als 100€ auszugeben.

Wenn wer einen einen Tipp hat, wie die Schuhe länger halten sollen (außer: mehr Paare holen und im Wechsel tragen), immer her damit.

Die SS oben wirken (im Shop und am Fuß) schon hochwertig, vor allem durch die Ledereinlage und tragen sich mehr wie ein klassischer Halbschuh als ein typischer Sportschuh, also mit sehr wenig Dämpfung und einem recht natürlichen Gefühl. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, Mobilni schrieb:

Wie lange hält so ein "Leder-Sneaker" und wie pflegt man weißes Leder (weiße Schuhcreme)? Mir gehts eher darum, wie schnell sich die Sohle löst und nicht, ob die Oberfläche schön ist. Habe mir ähnliche von H&M gekauft, 30€, Kunststoffund die Sohle ging nach nem Jahr kaputt (Risse, Brüche, Kleber löst sich). Obermaterial aus Kunststoff hielt sich aber gut.  Auch hatte ich schon Adidas sneaker für 100€, hielten etwas länger aber auch nicht viel besser.

Habe mir auf ASOS ein ähnliches Modell vor zwei Jahren geholt. Zwei Paar, jeweils 30€. Sind beide bequem und noch gut in Schuss. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.3.2019 um 14:15 , Mobilni schrieb:

Wie lange hält so ein "Leder-Sneaker" und wie pflegt man weißes Leder (weiße Schuhcreme)? Mir gehts eher darum, wie schnell sich die Sohle löst und nicht, ob die Oberfläche schön ist. Habe mir ähnliche von H&M gekauft, 30€, Kunststoffund die Sohle ging nach nem Jahr kaputt (Risse, Brüche, Kleber löst sich). Obermaterial aus Kunststoff hielt sich aber gut.  Auch hatte ich schon Adidas sneaker für 100€, hielten etwas länger aber auch nicht viel besser.

@jon29  könnte das doch wissen. Auf jeden Fall ein gute Frage!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Leder reinigen
  • Schuhpomade aufbringen, polieren (gibt es auch in weiß, die von Burgol sind sehr gut, hier ist auch ein Video zur Pflege: https://www.burgol.de/schuhpomade.html)
  • Schuhwachs aufbringen und auspolieren (zum Schutze vor Wasser und Schmutz, auch Burgol https://www.burgol.de/schuhwachs.html)
  • gute Bürsten sind eine Investition und lohnen sich, beim Sneaker braucht man sie eher weniger

Es kommt aufs Leder und dessen Qualität an, wie lange das hält: Wie wurde es gegerbt, gefärbt etc.

Bei der Sohle kommt es ebenso auf die Qualität an, lässt sich aber im Voraus schlecht bestimmen. Teure, gängige Marken haben sicher eine bessere Sohle. Man sollte seinen Gang anschauen, ob sich die Schuhe aufgrund einer orthopädischen Fußstellung ungleichmäßig ablaufen -> Einlagen tragen, weichere Sohlen eher meiden, helle Mischungen können schneller dahin sein. Dauerhaft wird aber eine Turnschuhsohle nicht überleben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎01‎.‎03‎.‎2019 um 20:20 , Affe777 schrieb:

Dat Ding is potthäslich sorry!!!

 

sneaker: nike, Adidas, Converse, reebook, new Balance und co.

ich persönlich Trag fast ausnahmslos Nike sneaker.

und warum soll ich die überteuerte Kopie eines sneakers von einem herrenausstatter oder „Designer“ tragen? Ergibt null Sinn... die orientieren sich alle an den Klassikern von Nike, Adidas und co.

Also ich finde das zweite Modell auch schöner als den Eingangsvorschlag.

Aber SP-Sneaker sind nicht mit den von dir genannten Firmen vergleichbar - hast du einen SP-Sneaker mal in der Hand gehabt? Grundsätzlich gibt es aber auch innerhalb von SP Qualitätsunterschiede. Habe 3 Sneaker von SP (nicht die geposteten), das ist schon eine andere Qualität. Und wenn die Sohle fertig ist, bringt man das Paar mal zum Schuhmacher und schaut, was der da machen kann. Meine rahmengenähten Schuhe bekommen auch immer mal wieder ne neue Gummisohle druntergesetzt, weil ich durch mein Gewicht offensichtlich Schuhe schnell durchlaufe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.