Fast-LTR entgleitet mir wohl komplett

27 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast

1. Dein Alter: 25
2. Ihr/Sein Alter: 35
3. Art der Beziehung: Wie eine LTR, sind aber nicht zusammen
4. Dauer der Beziehung 4 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: Eigentlich täglihc (mehrmals), seit ein paar Tagen keinen
7. Gemeinsame Wohnung? Nein
8. Probleme, um die es sich handelt: Sie distanziert sich von mir, braucht mehr Zeit für sich (klingeling..)

 

Hallo,

habe ein kleines Problem mit meiner Fast-LTR bzw. FB. Hab mich leider schon lange in sie verguckt (was sie auch weiß) und nun ein Problem mit der Situation (sie hatte damals nicht genügend Gefühle für mich). Habe eh schon lange damit gerechnet dass das mal passiert aber gut. Habe hier immer nur still mitgelesen (ohne Anmeldung).
Vermutlich ist mir das ganze komplett aus der Hand gerutscht, verständlich eigentlich, aber kurz zur Erklärung:

Wir sehen uns seit dem ersten gemeinsamen Urlaub vor vier Monaten eigentlich täglich und schlafen auch seitdem in gemeinsamen Betten. Sie meinte immer, wenn es ihr zu viel wird sagt sie das. Sie ist da ziemlich direkt. War es nie, alles war gut, wir hatten Sex der gut war, mir hats gepasst, obwohl ich da selbst in einem Zwiespalt mit mir selbst war (Wohl ein großer Fehler aber ein bisschen Oneitis...) - bin im Vergleich, wie man am Alter vlt. erkennen kann - recht unerfahren.
Seit ein paar Tagen ist sie aber etwas distanziert, wir küssen uns nicht mehr richtig (nur ein Begrüssungs- bzw. Verabschiedungskuss auf den Mund), kein Sex und sie meinte auch das sie, dadurch das wir ständig miteinander rumhängen, mehr Zeit für sich braucht da sie auch im Haushalt nix mehr auf die Reihe kriegt. Voll verständlich auf der einen Seite, mir gehts ja ähnlich, aber das gleichzeitige weniger werden des körperlichen lässt mich ein bisschen stutzig werden. Wenn wir etwas unternehmen (und das machen wir verdammt oft, haben auch die gleichen Hobbies (leider? - ist ein Teamhobby, also kann ich mich da nicht alleine drauf konzentrieren) passt alles super, wir haben echt ne Menge Spaß.

Zugegeben, das ganze ist erst seit ein paar Tagen, ich hätte auch viel mehr eskalieren sollen in dieser Zeit, wollte aber auch nicht needy wirken - wohl ein großer Fehler? Ich sollte auch dominanter sein, stehe da aber auch ein wenig an...

Gestern haben wir auch einen gemeinsamen Urlaub geplant - hat aber rational wohl nichts mit unser Situation zu tun? Sie erwähnte auch direkt nach dem Buchen "bis x.x.2019 können wir stornieren" - interpretiere ich da zu viel rein?...

Habe ziemliche Verlustangst, daran versuche ich zu arbeiten, bin aber irgenwie nicht so erfolgreich...

Gibt es hier noch eine Möglichkeit etwas zu machen? Habe sie mal in Konkurrenz gestellt und da hat sie ein ziemliches Drama gemacht, das ist aber auch schon zwei Monate her.

Ziehe mich nun etwas zurück - die gemeinsamen geplanten Aktivitäten werde ich noch wie gewohnt nachgehen, weiß aber nicht ob ich sie weiterhin zu mir einladen bzw. zu ihr fahren soll oder sie erstmal machen lassen sollte?! Eigentlich habe ich immer gefragt was wir am Abend machen, sie hat dann den Daumen nach oben- oder unten gezeigt. (jaja, ich weiß..)

Nachtrag: Kann/soll ich die plötzliche Distanz ansprechen? Bin mir weder aus persönlicher (durch meine Verlustangst) noch aus PUA Sicht klar was ich hier machen kann.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, Hypoc schrieb:

1. Dein Alter: 25
2. Ihr/Sein Alter: 35
3. Art der Beziehung: Wie eine LTR, sind aber nicht zusammen
4. Dauer der Beziehung 4 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: Eigentlich täglihc (mehrmals), seit ein paar Tagen keinen
7. Gemeinsame Wohnung? Nein
8. Probleme, um die es sich handelt: Sie distanziert sich von mir, braucht mehr Zeit für sich (klingeling..)

 

Hallo,

habe ein kleines Problem mit meiner Fast-LTR bzw. FB. Hab mich leider schon lange in sie verguckt (was sie auch weiß) und nun ein Problem mit der Situation (sie hatte damals nicht genügend Gefühle für mich). Habe eh schon lange damit gerechnet dass das mal passiert aber gut. Habe hier immer nur still mitgelesen (ohne Anmeldung).
Vermutlich ist mir das ganze komplett aus der Hand gerutscht, verständlich eigentlich, aber kurz zur Erklärung:

Wir sehen uns seit dem ersten gemeinsamen Urlaub vor vier Monaten eigentlich täglich und schlafen auch seitdem in gemeinsamen Betten. Sie meinte immer, wenn es ihr zu viel wird sagt sie das. Sie ist da ziemlich direkt. War es nie, alles war gut, wir hatten Sex der gut war, mir hats gepasst, obwohl ich da selbst in einem Zwiespalt mit mir selbst war (Wohl ein großer Fehler aber ein bisschen Oneitis...) - bin im Vergleich, wie man am Alter vlt. erkennen kann - recht unerfahren.
Seit ein paar Tagen ist sie aber etwas distanziert, wir küssen uns nicht mehr richtig (nur ein Begrüssungs- bzw. Verabschiedungskuss auf den Mund), kein Sex und sie meinte auch das sie, dadurch das wir ständig miteinander rumhängen, mehr Zeit für sich braucht da sie auch im Haushalt nix mehr auf die Reihe kriegt. Voll verständlich auf der einen Seite, mir gehts ja ähnlich, aber das gleichzeitige weniger werden des körperlichen lässt mich ein bisschen stutzig werden. Wenn wir etwas unternehmen (und das machen wir verdammt oft, haben auch die gleichen Hobbies (leider? - ist ein Teamhobby, also kann ich mich da nicht alleine drauf konzentrieren) passt alles super, wir haben echt ne Menge Spaß.

Zugegeben, das ganze ist erst seit ein paar Tagen, ich hätte auch viel mehr eskalieren sollen in dieser Zeit, wollte aber auch nicht needy wirken - wohl ein großer Fehler? Ich sollte auch dominanter sein, stehe da aber auch ein wenig an...

Gestern haben wir auch einen gemeinsamen Urlaub geplant - hat aber rational wohl nichts mit unser Situation zu tun? Sie erwähnte auch direkt nach dem Buchen "bis x.x.2019 können wir stornieren" - interpretiere ich da zu viel rein?...

Habe ziemliche Verlustangst, daran versuche ich zu arbeiten, bin aber irgenwie nicht so erfolgreich...

Gibt es hier noch eine Möglichkeit etwas zu machen? Habe sie mal in Konkurrenz gestellt und da hat sie ein ziemliches Drama gemacht, das ist aber auch schon zwei Monate her.

Ziehe mich nun etwas zurück - die gemeinsamen geplanten Aktivitäten werde ich noch wie gewohnt nachgehen, weiß aber nicht ob ich sie weiterhin zu mir einladen bzw. zu ihr fahren soll oder sie erstmal machen lassen sollte?! Eigentlich habe ich immer gefragt was wir am Abend machen, sie hat dann den Daumen nach oben- oder unten gezeigt. (jaja, ich weiß..)

Nachtrag: Kann/soll ich die plötzliche Distanz ansprechen? Bin mir weder aus persönlicher (durch meine Verlustangst) noch aus PUA Sicht klar was ich hier machen kann.

PP-Zitat  anwenden.

Zitat Paolo Pinkel:

"Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen.
Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/
Probierts am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy.
Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi.
Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt."

bearbeitet von NurnichtSo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 11 Minuten, NurnichtSo schrieb:

PP-Zitat  anwenden.

Hmm? Kann dir leider nicht folgen...

Oh, ist das "Wenn sie zweifelt wieder zur FB machen"? Falls ja, keine Ahnung wie das laufen soll. Beinhaltet wohl rar machen...

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten, Hypoc schrieb:

Ziehe mich nun etwas zurück - die gemeinsamen geplanten Aktivitäten werde ich noch wie gewohnt nachgehen, weiß aber nicht ob ich sie weiterhin zu mir einladen bzw. zu ihr fahren soll oder sie erstmal machen lassen sollte?! Eigentlich habe ich immer gefragt was wir am Abend machen, sie hat dann den Daumen nach oben- oder unten gezeigt. (jaja, ich weiß..)

Ein wenig zurückziehen und sie mal kommen lassen, wäre auch meine Idee.

vor 54 Minuten, Hypoc schrieb:

Nachtrag: Kann/soll ich die plötzliche Distanz ansprechen? Bin mir weder aus persönlicher (durch meine Verlustangst) noch aus PUA Sicht klar was ich hier machen kann.

Ansprechen würde ich nur als letzten Ausweg sehen. Da es noch nicht lange so ist, halt erstmal die Füße still und schau dir an wie es sich entwickelt. Ihr hockt ja anscheinend wirklich viel aufeinander. Da ist es nur verständlich, dass ihr/sie mehr Freiraum braucht. Wenn es gut zwischen euch passt, wird sie dich sicherlich vermissen und sich wieder mehr annähern.

vor 13 Minuten, NurnichtSo schrieb:

PP-Zitat  anwenden.

Der Kollege meint damit:

Zitat

"Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen.
Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/
Probierts am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy.
Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi.
Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt."

Wobei ich es wie gesagt gesund finde, dass sie anregt, dass ihr nicht die ganze Zeit miteinander verbringt. Daher würde ich das Zitat eingeschränkt empfehlen. Sie torpediert damit nicht das zwischen euch, sondern versucht es vielleicht zu retten. Es kann auf jeden Fall nicht schaden, wenn du den Fokus jetzt auch mehr auf dein Leben legst und mal abwartest was weiter von ihr so kommt. Und versuch mal ein wenig mehr Quality Time reinzubringen, statt immer nur miteinander abzuhängen.

bearbeitet von XOR2
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten, Hypoc schrieb:

weiß aber nicht ob ich sie weiterhin zu mir einladen bzw. zu ihr fahren soll

Nein.

 

vor 49 Minuten, Hypoc schrieb:

oder sie erstmal machen lassen sollte?!

Ja.

 

vor 49 Minuten, Hypoc schrieb:

jaja, ich weiß..

Gut!

 

vor 49 Minuten, Hypoc schrieb:

Bin mir weder aus persönlicher (durch meine Verlustangst) noch aus PUA Sicht klar was ich hier machen kann.

Freezen. Und zwar richtig. Also nicht, damit sie sich meldet. Sondern, damit du wieder entspannter aus der Wäsche guckst.

Realisier mal, dass Verlustängste dich nicht umbringen. Mag dir zwar so erscheinen. Ist aber nur ein Relikt aus der Kindheit. Da wars existenziell, dass Bezugspersonen erhalten bleiben. Jetzt biste erwachsen und das ist nicht mehr so. Kommt dir nur noch so vor, als wenns immernoch so wär. Also kannste dich dem ruhig mal aussetzen - und dabei merken, dass nix Schlimmes passiert.

Und je entpsannter du selbst bist, um so entspannter werden auch deine Beziehungen laufen. Also tendenziell jedenfalls.

  • LIKE 1
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Minute, XOR2 schrieb:

Ein wenig zurückziehen und sie mal kommen lassen, wäre auch meine Idee.

Ansprechen würde ich nur als letzten Ausweg sehen. Da es noch nicht lange so ist, halt erstmal die Füße still und schau dir an wie es sich entwickelt. Ihr hockt ja anscheinend wirklich viel aufeinander. Da ist es nur verständlich, dass ihr/sie mehr Freiraum braucht. Wenn es gut zwischen euch passt, wird sie dich sicherlich vermissen und sich wieder mehr annähern.

Der Kollege meint damit:

Wobei ich es wie gesagt gesund finde, dass sie anregt, dass ihr nicht die ganze Zeit miteinander verbringt. Daher würde ich das Zitat hier nur bedingt empfehlen. Es kann nicht schaden, wenn du den Fokus jetzt auch mehr auf dein Leben legst. Und versuch mla ein wenig mehr Quality Time reinzubringen, statt immer nur miteinander abzuhängen.

Okay, danke euch beiden. Werde ich dann wohl (nicht) so machen. Alleine durch die Hobbies sehen wir uns drei Tage die Woche - soll ich mich da auch erstmal fern halten? Das würde sie komisch finden - vor allem weil ich dafür brenne. Und wenn nicht: Soll ich sie dann einfach verabschieden / heimfahren (fahren meist gemeinsam) bis sie was sagt?..

Ja, finde ich irgendwie auch gesund, aber gerade gepaart mit dem körperlichen Abstand läuten die Alarmglocken. In meiner letzten LTR wars kurz darauf vorbei - da hab ich jetzt umso mehr Probleme mit meiner Verlustangst. Da war die Situation aber halt auch wirklich eingefahren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 15 Minuten, Aldous schrieb:

Freezen. Und zwar richtig. Also nicht, damit sie sich meldet. Sondern, damit du wieder entspannter aus der Wäsche guckst.

Realisier mal, dass Verlustängste dich nicht umbringen. Mag dir zwar so erscheinen. Ist aber nur ein Relikt aus der Kindheit. Da wars existenziell, dass Bezugspersonen erhalten bleiben. Jetzt biste erwachsen und das ist nicht mehr so. Kommt dir nur noch so vor, als wenns immernoch so wär. Also kannste dich dem ruhig mal aussetzen - und dabei merken, dass nix Schlimmes passiert.

Danke. Wie soll ich unser gemeinsames Hobby (welches mir sehr wichtig ist) damit unterbringen? Darauf verzichten? Blöderweise arbeitet sie dort auch teilweise... (Man isst nicht da wo man scheißt, hmm?)  
Ich hatte zwei Jahre keine Beziehung (wahrscheinlich deswegen Oneitis-Gefahr), habe mich aber voll auf mich konzentriert und mir ging es gut. Bis ich sie traf, gewissermaßen.

 

Achja, sie meldet sich sonst meist täglich von selbst, das geht nicht immer von mir aus - da hält sich eine Waage, würde ich sagen. Lediglich der "Übernachtungswunsch" geht immer von mir aus.
 

Sie ist wohl eher eine HSE Frau, die Shittests werden mich da wohl auch zerlegen aber immerhin, ich wusste ja auch schon damals dass das ganze ein Ablaufdatum hat..

Heute würde ich sie am Abend einfach absetzen und ihr ne gute Nacht wünschen. Falls sie mich einlädt trotzdem mitkommen oder beinhart abhauen?

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Hypoc schrieb:

Habe ziemliche Verlustangst, daran versuche ich zu arbeiten, bin aber irgenwie nicht so erfolgreich...

+

vor einer Stunde, Hypoc schrieb:

Seit ein paar Tagen ist sie aber etwas distanziert

+

vor einer Stunde, Hypoc schrieb:

Zugegeben, das ganze ist erst seit ein paar Tagen

= Mindset-Fehler/Innergame

Sie ist seit ein paar Tagen distanziert und du machst dir gleich Gedanken? Das kann auch einfach sein, dass ihr ein Furz quer sitzt und sie deshalb schlechte Laune hat.
Nicht jedes Verhalten einer Frau muss unbedingt etwas mit dir und der Beziehung zu tun haben. Vielleicht hat sie Stress auf der Arbeit oder Stress mit ihrer besten Freundin.

Du solltest aber in jedem Fall an deinem Selbstbewusstsein arbeiten. Wenn dich eine solche Kleinigkeit schon so nervös macht - dann solltest du an dir arbeiten ;-) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Minute, Rederberg schrieb:

+

+

= Mindset-Fehler/Innergame

Sie ist seit ein paar Tagen distanziert und du machst dir gleich Gedanken? Das kann auch einfach sein, dass ihr ein Furz quer sitzt und sie deshalb schlechte Laune hat.
Nicht jedes Verhalten einer Frau muss unbedingt etwas mit dir und der Beziehung zu tun haben. Vielleicht hat sie Stress auf der Arbeit oder Stress mit ihrer besten Freundin.

Du solltest aber in jedem Fall an deinem Selbstbewusstsein arbeiten. Wenn dich eine solche Kleinigkeit schon so nervös macht - dann solltest du an dir arbeiten ;-) 

 

Danke, das versuche ich. Die Erdbeerwochen haben begonnen, vermutlich hats auch damit zu tun aber irgendwie war das bisher nie ein Thema bei ihr. So geht es ihr auch sicher nicht schlecht - es ist einfach die Distanz die mir fragen aufwirft.
Und ja, da es seit vier Monaten einfach zum ersten mal auftritt. Vor allem hat sie eigentlich einen Hohen Sexdrive..

Bez. Selbstbewusstsein läufts eh schon einigermaßen in die richtige Richtung aber so ganz bin ich noch bei weitem nicht dort wo ich sein sollte - sie triggert mich da auch ziemlich (und das weiß sie) - wir haben da gegenseitig Punkte die wir aufarbeiten - das macht das für mich auch so besonders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Auch jetzt hat sie mir wieder geschrieben ob es mir wieder besser geht weil sie in der früh schon gemerkt hat das mich was belastet. Geh ich darauf ein? Sie liest mich da halt auch ziemlich gut - einfach so abtun wird schwer. 

Aber im gesamten sollte ich vom Gedanken einer LTR eh abkommen, ist mir gerade wieder bewusst geworden. Nachdem Weihnachten und Valentinstag einseitig verliefen - zumindest materiell - bin ich wohl eh nur der Fuckbuddy - das vergesse ich gern immer wieder...

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Hypoc schrieb:

Auch jetzt hat sie mir wieder geschrieben ob es mir wieder besser geht weil sie in der früh schon gemerkt hat das mich was belastet. Geh ich darauf ein? Sie liest mich da halt auch ziemlich gut - einfach so abtun wird schwer.

Bist nicht jetzt am Arbeiten oder was machst du grad???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es denn, wenn Du dir mal ein wenig von deinem eigenen Leben zurück holst?

Ihr scheint nahezu jede freie Minute miteinander zu verbringen. Und genau das bemängelt sie doch auch.
Geht sie also einen Schritt zurück, dann machst Du zwei, aber in die andere Richtung.
Bedeutet, Du rennst ihr nicht nach sondern gehst selbst auf Abstand.

Du hast doch eine eigene Wohnung? Also nutz die doch auch.
Kannst ja auch mal ein oder zwei Nächte die Woche zuhause pennen?
Eigene Freunde außerhalb der Hobbys? Wann hast Du die zuletzt gesehen?
Nach dem gemeinsamen Hobby (wieso solltest Du da fern bleiben?) dann eben in die eigene Bude fahren
oder sonst was machen.

Und wenn sie fragen SOLLTE? Ja dann hast Du eben gemerkt, dass auch Du selbst eigentlich kaum zu was kommst
und selbst auch etwas Freiraum brauchst. Sie wird es verstehen, denn das will sie selbst.

Tödlich ist es sicher, weiter an ihr zu hängen wie eine Klette.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 16 Minuten, NurnichtSo schrieb:

Bist nicht jetzt am Arbeiten oder was machst du grad???

Ja, bin ich. Verschwende aber zu viele Gedanken an das Thema (und riskiere dabei meinen Job...).

 

vor 14 Minuten, darklife schrieb:

Wie wäre es denn, wenn Du dir mal ein wenig von deinem eigenen Leben zurück holst?

Ihr scheint nahezu jede freie Minute miteinander zu verbringen. Und genau das bemängelt sie doch auch.
Geht sie also einen Schritt zurück, dann machst Du zwei, aber in die andere Richtung.
Bedeutet, Du rennst ihr nicht nach sondern gehst selbst auf Abstand.

Du hast doch eine eigene Wohnung? Also nutz die doch auch.
Kannst ja auch mal ein oder zwei Nächte die Woche zuhause pennen?
Eigene Freunde außerhalb der Hobbys? Wann hast Du die zuletzt gesehen?
Nach dem gemeinsamen Hobby (wieso solltest Du da fern bleiben?) dann eben in die eigene Bude fahren
oder sonst was machen.

Und wenn sie fragen SOLLTE? Ja dann hast Du eben gemerkt, dass auch Du selbst eigentlich kaum zu was kommst
und selbst auch etwas Freiraum brauchst. Sie wird es verstehen, denn das will sie selbst.

Tödlich ist es sicher, weiter an ihr zu hängen wie eine Klette.

Ja, habe ich. Hab kein Problem damit zu hause zu pennen nur das sie jetzt keinen Bock auf körperliche Nähe hat macht mir zusätzlich zu schaffen - eben weil ich das aus meiner alten LTR kenne was dann passiert. Es war einfach die Kombi die meine Verlustängste ordentlich triggert... Eines davon alleine könnte ich ohne weiteres überstehen - beides auch, macht mir nur zu schaffen.

Ich weiß ja das es zwischen uns aus sein wird. Sie hat sich nicht für mich entschieden weil sie auf was besseres hofft - irgendwann wird ein anderer Typ kommen und das wars wohl. Vermutlich der Grund warum sie keine Beziehung zu mir einging. Und den Gedanken, das ich mich damit eigentlich abgefunden habe, vergesse ich selbst öfters wieder, weil es für mich selbst halt in Wirklichkeit anders ausschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Hypoc schrieb:

Ja, bin ich. Verschwende aber zu viele Gedanken an das Thema (und riskiere dabei meinen Job...)

Dan konzentrire dich jetzt auf die Arbeit und Antworte nicht ist doch ein guter Grund sich nicht zu melden.

Und ja du hast wirklich Verlust Angst, merkt man an deinem Osessives nachdenken wegen deiner Freundin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Hypoc schrieb:

Wie soll ich unser gemeinsames Hobby (welches mir sehr wichtig ist) damit unterbringen? Darauf verzichten? Blöderweise arbeitet sie dort auch teilweise...

Für Freezes ist sowas ideal. Weil Freezen ja eben gerade nicht bedeutet, ihr aus dem Weg zu gehen - sondern bedeutet, das zu machen, was dir Laune macht. Nur halt ohne sie.

Also gehste eurem gemeinsamen Hobby nach. Und wenn sie da ist, freuste dich. Streichst ihr zur Begrüßung kurz über den Hintern, ziehst sie für zwei Minuten in die Umkleide - und machst danach wieder dein Ding. Save.

Und falls du ne Auszeit brauchst - dann gehste halt mal nicht hin.

 

vor einer Stunde, Hypoc schrieb:

(Man isst nicht da wo man scheißt, hmm?)  

Wenns schnell gehen muss, kann man das durchaus. Üblich sind aber zumindest ein paar Meter Abstand. Und ne Tür dazwischen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Hypoc schrieb:

Ich weiß ja das es zwischen uns aus sein wird. Sie hat sich nicht für mich entschieden weil sie auf was besseres hofft - irgendwann wird ein anderer Typ kommen und das wars wohl.

Du solltest auf jeden Fall mit diesem Hirnfick aufhören.

Du WEISST etwas, wenn Du die Gewissheit hast. Wenn sie Dir gesagt hat, dass es aus ist.

Aktuell VERMUTEST Du was, weil deine Verlustangst dich triggert.
Wenn Du allerdings jetzt nicht aktiv dagegen steuerst, zur Klette wirst, sie anfängst zu nerven, dann wirst Du sie sicher verlieren.
Das wäre dann die selbsterfüllende Prophezeiung.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 44 Minuten, darklife schrieb:

Du solltest auf jeden Fall mit diesem Hirnfick aufhören.

Du WEISST etwas, wenn Du die Gewissheit hast. Wenn sie Dir gesagt hat, dass es aus ist.

Aktuell VERMUTEST Du was, weil deine Verlustangst dich triggert.
Wenn Du allerdings jetzt nicht aktiv dagegen steuerst, zur Klette wirst, sie anfängst zu nerven, dann wirst Du sie sicher verlieren.
Das wäre dann die selbsterfüllende Prophezeiung.

Ja, das stimmt schon, aber ich habe damals den Fehler gemacht (Bevor ich mich mit vielem hier befasst habe) den Status erfragen zu wollen und da hab ich die Antwort bekommen. Eben mit der Antwort ihrerseits das es für eine Beziehung nicht reicht. Ich hätte entweder da schon abhauen können oder es so zu belassen wie es war, wohl wissend das irgendwann jemand auftauchen wird bei dem es dann passt. Oder war das nur ein Shittest? (Dazu passt die Situation ja nicht, oder?)
Sie ist ja echt heiß und ihr steigen viele hinterher, das bindet sie mir auch ständig unter die Nase, ich geh mittlerweile nur nicht mehr darauf ein bzw mache mir einen Spaß darüber. Anfangs war ich aber schon sehr eifersüchtig, das hat sie auch gemerkt - das hat SIE mir aber aufgezeigt und mir dabei geholfen das abzulegen.

Was ich halt nicht checke ist das sie mich trotzdem ihren Freundinnen vorstellt (nicht als Freund, aber die wissen was läuft) und ich schon voll integriert werde und alles so abläuft als wäre es ne LTR. Habe für mich selbst gesagt dass es dann halt eine ist - aber das ganze gehabe hier wackelt natürlich an meinem Frame, leider...

Wenn ich mal was ohne sie ausmache ist sie auch ein bisschen eingeschnappt - verstehe also das Nähe/Distanz-Verhältnis, welches sie sich wünscht, umso weniger.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast hier seit Wochen das Game der Frau übernommen. Du hast versucht sie zu binden. 

Gehofft, dass sie sich erstmal nur an dich gewöhnen muss mit Urlaub, Aktivitäten und den ganzen Übernachtungen und dann kommt da schon irgendwann ne Beziehung bei rum.

Wird niemals funktionieren. Die Beziehungsfrage ist halt schon der Abturner schlechthin und danach den Kontakt zu intensivieren anstatt auf Abstand zu gehen der zweite große Fehler.

Game over. Erstmal.

Das ist aber echt ein Paradebeispiel wo ein Freeze wirklich mal was bringen kann, grade weil ihr euch noch regelmäßig durch den SC sehen werdet.

Schmeiß sie jetzt erstmal (freundlich 😉 ) aus der Wohnung. Dir wird das grade etwas zu intensiv und du möchtest dich erstmal um andere Dinge kümmern. Sei nett zu ihr, nicht verletzend. Kein Drama zulassen. Behandle sie wie eine Freundin. Beim Hobby genau so.

Einen Schritt auf sie zu machst du erst wieder wenn sie Treffen vorschlägt. Und dann lässt du sie kommen.

Und falls sie ankommt, schalte nicht sofort wieder in den 5. Gang mit Urlaub und täglicher Übernachtung.

 

Das als konkreter Tip.

Erfahrungsgemäß haben FB’s ihr Verfallsdatum erreicht sobald einer von beiden sich spürbar zurückzieht. Also erwarte keine Wunder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast um Rat gebeten, Du hast Rat erhalten.
Nahezu alle Tipps gehen in die selbe Richtung.

Du dagegen: Ja, aber, nein, weil, mimimi, und überhaupt.

Viel Glück. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 5 Minuten, darklife schrieb:

Du hast um Rat gebeten, Du hast Rat erhalten.
Nahezu alle Tipps gehen in die selbe Richtung.

Du dagegen: Ja, aber, nein, weil, mimimi, und überhaupt.

Viel Glück. 

Du hast recht, danke...
Will nur meine Situation genauer darlegen weil ich selbst teilweise Punkte sehe(n möchte?) die mir da kontraproduktiv erscheinen. Stecke da aber wohl zu sehr drinnen um selbst einen guten Blick dafür haben zu können.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also egal wie diese sache jetzt ausgeht (ich hoffe im positiven), eines kann ich dir jetzt schon sagen: Du musst an deiner Bindungsangstil selber arbeiten und nach möglichkeit nicht in einer Beziehung, den jede weitere Beziehung würde das gleiche muster egeben.

Ein gutes Buch dazu " Das Kind in dir muss heimat finden" von Stefanie Stahl

https://www.amazon.de/Das-Kind-muss-Heimat-finden/dp/3424631078/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1552567379&sr=8-1&keywords=stefanie+stahl

Oder schau dir die Themen von dieser Katze  an @Herzdame.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

So, da ich kein neues Thema eröffnen möchte aber dazu noch eine Frage - ihr bezüglich - habe, schreibe ich hier...

Seit einer Woche hatten wir keinen Sex mehr - von 100 auf 0 quasi. Wir hatten beide viel um die Ohren, waren aber weiterhin ziemlich mit den gemeinsamen Hobbies beschäftigt.
Einmal bin ich danach noch zu ihr mitgefahren da sie gekocht hat und sie hat im Auto schon mein "Schlafzeug" gesehen (vom Tag davor) und das ich das nicht zu ihr in die Wohnung mitgenommen habe. Danach hat sie gefragt ob ich heut nicht bei ihr schlafe. Hab dann abgesagt und nen Shittest um die Ohren geworfen gekriegt den ich wohl nicht bestanden hab. ("Wieso fährst du heim" - hab da echt schlecht geantwortet aber das tut nix zur Sache, denke ich).
Danach meinte sie, sie muss heut wohl ihr Spielzeug verwenden - bin trotzdem gefahren weil das wohl der nächste war(?!).

Bedeutet das ganze das meine Attraction schon derart im Keller ist das gar nix mehr geht? Weiß nicht ob ich das ganze aggressiver angehen soll oder ob das dann zu needy wirkt...

Danke

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du erweckst den Eindruck von jemanden, welcher einer Oneitis verfallen ist und Angst hat, iwas falsch zu machen.

vor 14 Minuten, Hypoc schrieb:

Einmal bin ich danach noch zu ihr mitgefahren da sie gekocht hat und sie hat im Auto schon mein "Schlafzeug" gesehen und das ich das nicht zu ihr in die Wohnung mitgenommen habe. Danach hat sie gefragt ob ich heut nicht bei ihr schlafe. Hab dann abgesagt und nen Shittest um die Ohren geworfen gekriegt den ich wohl nicht bestanden hab. ("Wieso fährst du heim" - hab da echt schlecht geantwortet aber das tut nix zur Sache, denke ich).
Danach meinte sie, sie muss heut wohl ihr Spielzeug verwenden - bin trotzdem gefahren weil das wohl der nächste war(?!).

Die wollte halt einfach Sex mit dir. Ihr Spielzeug ist wohl aus Plastik. Hör mal auf Panik zu schieben und versuch nicht stumpf irgendwelche Sachen aus dem Forum zu machen, die du nichtmal verstehst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Hypoc schrieb:

Weiß nicht ob ich das ganze aggressiver angehen soll oder ob das dann zu needy wirkt...

Wenn du sie ficken willst dann fick sie und höre auf Spielchen zu spielen und dir hier die Absolution dafür abzuholen. 

Sorg dafür das ihr beide einen schönen Abend habt als Ausgleich für euren Arbeitsstress und mach dann ne augenzwinkernde Ansage das du untervögelt bist und du sie jetzt benutzen wirst um das abzustellen.

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Minuten, schmiernippel schrieb:

Du erweckst den Eindruck von jemanden, welcher einer Oneitis verfallen ist und Angst hat, iwas falsch zu machen.

Die wollte halt einfach Sex mit dir. Ihr Spielzeug ist wohl aus Plastik. Hör mal auf Panik zu schieben und versuch nicht stumpf irgendwelche Sachen aus dem Forum zu machen, die du nichtmal verstehst.

Jep, thats me. Will ich ja nicht abstreiten, aber ich will halt das umsetzen das ich hier (glaube) zu lesen...

vor 3 Minuten, Sam Stage schrieb:

Wenn du sie ficken willst dann fick sie und höre auf Spielchen zu spielen und dir hier die Absolution dafür abzuholen. 

Sorg dafür das ihr beide einen schönen Abend habt als Ausgleich für euren Arbeitsstress und mach dann ne augenzwinkernde Ansage das du untervögelt bist und du sie jetzt benutzen wirst um das abzustellen.

Danke... Will die Tipps, die ich hier bekommen habe, ja umsetzen, deshalb die Frage ob das mit dem vorgeschlagenen zusammenpasst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.