Bindung zur FB - LTR Gedanken schlechte Gedanken?

75 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 4 Minuten, UpdatePick schrieb:

Kannst du mir das nochmal etwas genauer erläutern? Wie meinst du? Sie braucht ständig das Gefühl, jemanden binden zu wollen und verliert dann interesse sobald es klappt?

 

Genau. Ihr Bindungsverhalten ist nicht im Gleichgewicht, Sie ist nicht Beziehungsunfähig sondern hat es wahrscheinlich einfach nicht gelernt. halb so wild, aber nicht deine Baustelle. Du kannst aber mit der jetzigen Situation weiter wachsen. Diese Frau zeigt Dir deine eigene Sollbruchstelle.

Ich versuch es mal zu erklären, wenn Du nie ganz verfügbar bist, ich nehme mal ein krasses Beispiel (ein treuer, glücklicher, verheirateter Mann) dann kann Sie ihrem Bindungsverhalten völlig freien lauf lassen, weil ihre Autonomie nie wirklich in Gefahr ist, weil er ist ja nicht verfügbar. Verstehst Du?

Dank deines PU-Wissens schaffst Du es die Karre immer wieder ein bisschen aus dem Dreck zu ziehen. Das verunsichert sie und Sie weiß nie so ganz ob Sie dich sicher hat und verliert deshalb NIE SO RICHTIG das Interesse an Dir.

 

vor 11 Minuten, UpdatePick schrieb:

 

Ich schätze deine Posts, du bringst meiner Meinung nach PUA-Redpiller Ansichten in ein gutes, gesundes Gleichgewicht.
Ich glaube aber nicht, der Typ ist nur ausgedacht, keine Ahnung... Ich habe zwar auch kein Plan wann sie sich mit ihm trifft von der Zeit her, weil sie recht eingebunden ist auch mit ihrer Family die etwas weiter weg wohnt. Stutzig machte mich eben, dass sie immer die "Gute" gespielt hat. Zbs Shittest mit nem Typen der ihre nummer hatte. Ich abgewehrt mit C&F, sie Comittet mich indem sie ihn abwertet und mir ja so oder so das größere Schiff zuschreibt. (Das mit dem Schiff ging vom C&F aus).
Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll, ich hoffe du verstehst mich? Als würde sie sofort nach dem ein Shittest bestanden ist, mir das Gefühl geben wollen es sei nichts? Typ xy frägt sie immer ob sie mit ihm was Unternehmen will -> Ich müde abgeschmettert und bestanden -> Sie ich würde so oder so viel lieber mit dir xy...
Fande es sehr ehrlich von ihr aber kam auch irgendwie unerwartet direkt, dass sie einen anderen mit dem es passen könnte kennen gelernt hat usw... echt strange aber irgendwie denke ich nicht, dass sich ne Frau sowas ausdenken würde, wäre doch völlig dumm

Es ist egal ob es den Kerl gibt oder nicht. Sie stößt dich so weg. Kann wieder atmen und kommt dann wieder weil Du nicht "safe" bist. Darum "entlieben" sich so viele Paare auch nach Jahren auf einmal wenn Sie dann zusammen ziehen. Das wird auf einmal viiiiiieeeeeel zu eng. Wenn man aber den roten Faden hat, kann man daran richtig gut arbeiten.

ABER:

Denk dran Du kannst nur DICH verändern. Bringt jetzt keine Punkte ihr das aufzutischen. Mit solchen Frauen kann man auch sehr glückliche , stabile Beziehungen führen. Wenn man die emotionale stärke hat ODER mit Wissen diese Muster erkennt. Für jeden Topf gibt es eben einen Deckel.

 

vor 16 Minuten, UpdatePick schrieb:

Naja, jetzt ist es so und wie ich Ryan geschrieben habe, Magnetism, kann ich glaube ich eine F+ mit dem wissen nicht so locker fickermäßig weiter führen. Nach einem halben Jahr hänge ich halt nun etwas drinne, bin da wohl nicht so locker flockig wie andere hier und kann dann einfach weiter ficken. Kann ich schon, aber ich spürte in mir ein leiden, dies habe ich durch ansprache behoben und ich denke ich schaffe mir dann nur neues? Hab kein Bock um ne Frau zu konkurieren verstehst du? Ich denke, wenn ich mich mal geöffnet habe und den shit, bin ich ein echt guter Typ, egal in welcher Hinsicht. Ich dränge mich doch dann nicht auch noch auf...

Nee geht auch nicht. Ich sag immer emotional involviert ist man nach 3 Monaten. Dieses "leiden" was Du in Dir spürst ist dein Bauchgefühl. Das sagt Dir: "hier stimmt was nicht" nur dein Kopf kommt nicht mit.

Du kannst jetzt den roten Faden nehmen und damit arbeiten ODER Du entwickelst jetzt Trennungskompetenz und sagst Dir: "Okay, das passt nicht... gehe ich meinen Weg ohne dich weiter" das ist nämlich gesund. Gesunde Menschen können eine Beziehung führen UND sich trennen.

 

 

Magnetism

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Magnetism schrieb:

Ich versuch es mal zu erklären, wenn Du nie ganz verfügbar bist, ich nehme mal ein krasses Beispiel (ein treuer, glücklicher, verheirateter Mann) dann kann Sie ihrem Bindungsverhalten völlig freien lauf lassen, weil ihre Autonomie nie wirklich in Gefahr ist, weil er ist ja nicht verfügbar. Verstehst Du?

Du meinst also sie will Binden und Binden und Binden aber wenn es dann klappt, weis sie nicht mehr wie weiter? Stößt wieder weg damit sie Binden kann? Als hätte sie danach keine Aufgabe mehr? Der verheiratete Mann wird nie ihr gehören darum kann sie da beliebig lange rumbinden?
Verstehe dann aber den roten Faden nicht? Das wäre doch dann völlig Bindungsgestört und ich könnte nur Zeit mit ihr verbringen indem ich ständig so tue, als würde sie mich gleich wieder verlieren können? Klingt irgendwie sehr anstregend, ohne ein fallenlassen und Vertrauen, entspannen.

 

vor 14 Minuten, Magnetism schrieb:

Das wird auf einmal viiiiiieeeeeel zu eng. Wenn man aber den roten Faden hat, kann man daran richtig gut arbeiten.

Mit dem zusammenziehen kann ich verstehen. Man sieht sich die ganze Zeit, wird evtl sogar träge und sitzt auf einander rum.
Bei uns war es anders. Wir haben uns selten öfter als 1 mal die Woche gesehen. Manchmal auch erst nach 2 oder wie jetzt einen Monat nicht. Ich erwarte von einer Frau mit der ich in richtung LTR gehe, schon ein gewissens gesundes Maß an zweisamkeit und Quality time. Ich klammere nicht. Aber meine LTR will ich (Wenn sie eh schon in meiner nähe wohnt und es sonst nichts anderes gibt, dass Zeit frisst) schon im schnitt 1 mal die Woche irgendwie sehen. Und auch mit ihr etwas unternehmen können oder nicht? Sonst brauch ich wie bereits gesagt ja keine LTR? Einmal abends 2 Stunden zum vögeln treffen ist für mich kein Unterschied zu ner normalen F+.

Ich wollte nicht für sie Binden, nur zeigen, dass es für mich eine mögliche Option wäre. weil ich das Gefühl hatte, ihr diese Option zu krass genommen zu haben. Nun ist es ja scheinbar zu spät? Der Beta-Provider hat sie wohl jetzt irgendwie umgarnt.
Mit ihrem Ex wollte sie ja auch immer mehr bindung? Kinder, Ehe? Er hat nicht comittet, gut er hat sie auch echt wenig unterstützt, sie nicht mal besucht als sie im Krankenhaus lag (Ihre seite der Geschichte).
Beißt sich das nicht mit deiner Vermutung? Ex wäre doch dann perfekt gewesen oder?

Ich denke sie will halt nen typen der ihr nach PU Ansicht den Beta macht. Sie Comittet, dahin zieht wohin sie will usw.
Ich bin nicht dieser Typ. Ich kann mir eine LTR vorstellen, aber nicht ohne meine Regeln. Ich will ebenfalls weder Heiraten noch Kinder zumindest nicht in den nächsten 5-6 Jahren. Kann ihr nicht das geben was sie sucht außer guten Sex, viel gelächter und blödeleien. Setze ihr Grenzen, sage ihr ich mag keine Unüünktlichkeit als sie anfangs immer ne halbe Stunde - Stunde zu spät kam. hat sie angenommen. Meldet sich wenn sie weiß, sie verspätet sich mehr als 10 Minuten und ist sonst immer Pünktlich usw... So sachen eben. Aber das ist mein Frame. Ich führe eine Beziehung zu diesen und jenen Bedinungen. Werde wegen ihr nicht früher Kinder wollen usw.

vor 23 Minuten, Magnetism schrieb:

Du kannst jetzt den roten Faden nehmen und damit arbeiten ODER Du entwickelst jetzt Trennungskompetenz und sagst Dir: "Okay, das passt nicht... gehe ich meinen Weg ohne dich weiter" das ist nämlich gesund. Gesunde Menschen können eine Beziehung führen UND sich trennen.

Ja ich werde mich wohl auch lösen müssen. Ich verstehe den Roten Faden nicht? Zu erkennen wann sie sich distanziert? Mich dann zu distanzieren? das Typische K&W Spielchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, UpdatePick schrieb:

Sie verabschiedete sich mit den Worten "hoffentlich habe ich nichts vergessen". Ach, was soll sie schon vergessen. Sie hatte ja nichts dabei. Sowieso hat sie in dem ganzen halben Jahr nie irgendetwas bei mir vergessen. Die hat ja Probleme...

Ich blicke gerade über meinen Bildschirmrand, meine kleine Garderobe vor mir. Bestückt mit einer kleinen dünnen Weste... hmm, Na toll!

Das Game einer Frau....😀

____________________

 

Mal angenommen es stimmt mit dem anderen Typen.

Kann ich nicht beurteilen, aber wenn ein HB

-viel auf Social Media ist, aber genau 1 Urlaub nichts postet,

-immer gesprächig ist, aber über 1 Urlaub kein Wort verliert,

-usw.

dann <hier was einsetzen> :good:

 

Schonmal dran gedacht, dass du erst mit intensiveren Gefühlen/Binden angefangen hast, als/weil sie sich distanzierte?

Dass sich irgendwas in ihrem Verhalten geändert hat, oder sie was unterbewusst ausstrahlte, sodass sie h2g oder irgendwie heißer für dich wurde?


 

 

Ich will nicht fies sein, ist auch Pech, dass du vorher den Threat eröffnest. Aber so oder so kannst du nur draus lernen.

Mein Ansatz ist eher, dass an dir / deinem LTR-Game nichts falsch war, es kam nur zur falschen Zeit.

Denn wer fährt nach kurzer Zeit zusammen in den Urlaub?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, B. Friedigen schrieb:

Ich will nicht fies sein, ist auch Pech, dass du vorher den Threat eröffnest. Aber so oder so kannst du nur draus lernen.

Mein Ansatz ist eher, dass an dir / deinem LTR-Game nichts falsch war, es kam nur zur falschen Zeit.

Denn wer fährt nach kurzer Zeit zusammen in den Urlaub?

Du bist nicht fies, ich habe ja mehrmals geschrieben, dass ich Fehler bei mir sehe und auch eingestehe.
Mit dem Urlaub ist an sich auch egal, ist Hinrfickerei. Kann gut sein, muss aber nicht. Wir hatten davor ja noch das Essen/Austellung usw getrieben. Ich denke nicht, dass es den Typ schon länger als höchstens 2 Monate gibt. Also ja, sie müsste dann recht schnell mit ihm in den Urlaub sein.
Ob es an ihrem h2g verhalten lag? hmmm keine Ahnung. Ich denke aber eigentlich nicht. Ich bin halt nicht schnell genug von dem Fickerframe gekommen, dann gab es da eben noch nen anderen, der scheint halt direkt auf LTR zu gamen.

Ich denke aber dennoch er weis nichts von mir. Eine Frau verbaut sich das nicht absichtlich. Sie hat sich mir ja auch nie verbaut wie schon beschrieben. Ich habe es gespürt, es kam nur überraschend, dass sie so direkt dann rausballert was sie ewig nicht erwähnte. Ist aber wie gesagt ja ihr gutes Recht. Schade!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird halt spannend wie sie reagiere, wenn du die FB beendest. Wäre auf jeden Fall der richtige Move. Das würde mich wirklich interessieren, ob dann irgendein komisches Manöver kommt oder so. Guter Sex hat für Frauen schon ziemlichen Wert. Mal schauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, RyanStecken schrieb:

Es wird halt spannend wie sie reagiere, wenn du die FB beendest. Wäre auf jeden Fall der richtige Move. Das würde mich wirklich interessieren, ob dann irgendein komisches Manöver kommt oder so. Guter Sex hat für Frauen schon ziemlichen Wert. Mal schauen.

Jop, hat er führ sie auch. Was schon fast wehleidig der Ton als sich meinte warum der Sex bei uns nur so gut sei 😄
Naja, momentan möchte ich etwas abstand, auch nicht mit ihr tippern. Sie spürte, dass da jetzt wohl was auf sie zukommen könnte und wurde auch anhänglicher am Ende.
Sie meinte zwei drei mal, ich soll mich bei ihr melden.
Ich will sie nicht abstrafen, aber momentan will ich mich nicht melden. Will selber einfach mal überlegen.
Ich bin jetzt eh erstmal mit meinen Jungs paar Tage in Prag. Weis sie auch, wollte wissen wann ich wieder da bin. Werde dann wohl danach nochmal das Gespräch mit ihr suchen und dann wohl ansprechen, dass ich erstmal Abstand brauche.
Ihr LTR Boy ist ja nicht meine Baustelle. Vlt nutzt sie die Zeit ja und der von mir geforderte Abstand kann ihr dann auch weiter helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, UpdatePick schrieb:

Sie meinte zwei drei mal, ich soll mich bei ihr melden.

Frauen... 😂

Einfach n bisschen distanzierter sein, wenig bis gar nix tippern, invest nach und nach runterschrauben. Die kommt eh wieder an..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, UpdatePick schrieb:

Ich sprach also an, was mich beschäftigte und vorne weg, ich habe es nicht bereut. Ich Fragte sie also, ob sie es nicht so gern hätte, etwas mit mir zu unternehmen, mir sei aufgefallen, sie hätte sich etwas distanziert seit dem wir etwas Couplemäßiger wurden. 
Ihr Kopf wurde rot, der Blick änderte sich, ich kannte ihn. Es ist kein guter Blick, er ist schmerzhaft.
Sie schaute mich an, fande ich es couplemäßig? War ihre Frage

vor 19 Stunden, UpdatePick schrieb:

Ich erwiderte, dass es Ok sei. Ich wollte es nur mal ansprechen, ich will nicht, dass sie sich unwohl fühlt.
Es traf mich etwas, dies kann ich nicht verneinen. Ich habe es mir schon gedacht, es zu hören ist jedoch immer etwas anderes.

Zunächst mal finde ich es total sympathisch, wie du an die Sache rangehst. Sehr reflektiert und offen, und erkennst selber das meiste, so dass es schwer wird, aus der Ferne noch etwas zu ergänzen.

Und vielleicht irre ich mich auch, vlt. ist das wirklcih eine LSE-Attention-Whore und jetzt hat sie auch noch einen anderen, und hält dir das irgendwie hin... Kann sein, aber das musst du selber beurteilen und kannst das auch am besten - du kennst sie ja und nicht wir.

ABER: Schau dir nochmal die Situation an. Frag dich mal, ob du das, was du sagen wolltest, auch wirklich kommuniziert hast?

Jeder schreibt dir jetzt, du solltest du Flossen still halten, sie sich melden lassen, etc. Sehe ich überhaupt nicht so, ich würde was ganz anderes probieren. Sie es mal aus ihrer Warte: sie hat dir Anfangs die Türe aufgemacht für eine LTR, und du wolltest nicht. Jetzt hat sich ein festes F+ etabliert und sie hat sich damit abgefunden und emotional abgeschottet. Plötzlich kommst du - vielleicht, evtl. ein bisschen? - mit LTR-Wünschen um die Ecke. Klar ist sie da erst mal vorsichtiger. Jetzt liegt die Latte halt höher und du musst erst mal dürberspringen, weil sie fragt sich natürlich "Echt jetzt, meint er das wirklich ernst?!". Dann verschafft sie sich Sicherheit mit einem (echten oder erfundenen Typen) der ihr das gibt, was sie will, nämlich Bindung. Frauen hassen Unsicherheit, und Frauen hassen es, wenn sie zurückgewiesen werden. Darum sprechen Frauen auch fast nie jmd. an, es läuft immer umgekehrt. Sie hat jetzt die Erfahrung, dass sie von dir bindungs-mäßig schon zurückgewiesen wurde. Wenn was gehen soll liegt es an dir, diese Sicherheit auszustrahlen.

Bei dir sehe ich immer noch nicht, dass du mal geradeheraus sagst "hey, hör zu, bei mir entwickeln sich gerade Gefühle und ich fände es schön, wenn es was festeres werden würde..."

Irgendwie willst du eine LTR, ohne selber was dafür zu tun. 'Lass die Frau binden' ist ja schön und gut, aber in deiner Situation hast du das ja abgeblockt. Wenn du dich jetzt wieder zurückziehst und auf "cooler Ficker" machst, dann wirst du am Ende genau das bleiben. Wo ist das Problem, mal ehrlich zu sagen, was du willst?

Vielleicht täusche ich mcih, vielleicht ist sie ganz anders, vielleicht hat sie eh einen anderen, vielleicht zieht sie sich dann zurück... vielleicht...

Aber wenn du das wirklich, echt, NIE wagst, und immer den sicheren Weg gehst, wo du vielleicht mal den großen Zeh ins kalte Wasser streckst... so lange wirst du NIE wissen, ob du nicht mehr haben könntest.

SIE: "war es couple mäßig"

DU: "Ja, und ich fands schön. Von mir aus kann das gerne so weiter gehen ;)"

Selbst wenn das nicht klappt - was hast du denn von dem Tipp, dich jetzt zurückzuziehen? Das geht TOTAL gegen das, was du willst. Dann bleibt es bei F+ (oder hört ganz auf), aber du wirst nie die echte Chance auf ne LTR haben. Ich bleib dabei: Zeig mal ECHTE Eier, sprich es WIRKLICH an, unternehmt WIRKLICH was paar-mäßiges, und wenn sie dann nciht will, hast du zumindest Klarheit - ist doch super.

Und falls es klappt, Jackpot und du bist ihr Held, weil du (endlich !) Binden wolltest und den Mut, dazu zu stehen.

 

  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten, feinesüße schrieb:

Aber wenn du das wirklich, echt, NIE wagst, und immer den sicheren Weg gehst, wo du vielleicht mal den großen Zeh ins kalte Wasser streckst... so lange wirst du NIE wissen, ob du nicht mehr haben könntest.

SIE: "war es couple mäßig"

DU: "Ja, und ich fands schön. Von mir aus kann das gerne so weiter gehen ;)"

Selbst wenn das nicht klappt - was hast du denn von dem Tipp, dich jetzt zurückzuziehen? Das geht TOTAL gegen das, was du willst. Dann bleibt es bei F+ (oder hört ganz auf), aber du wirst nie die echte Chance auf ne LTR haben. Ich bleib dabei: Zeig mal ECHTE Eier, sprich es WIRKLICH an, unternehmt WIRKLICH was paar-mäßiges, und wenn sie dann nciht will, hast du zumindest Klarheit - ist doch super.

Und falls es klappt, Jackpot und du bist ihr Held, weil du (endlich !) Binden wolltest und den Mut, dazu zu stehen.

Grüß dich, danke für deinen Beitrag.

Ich glaube ich sollte hier nochmal etwas mehr meine Sicht der Dinge erläutern und wie es (Meiner Subjektiven Wahrnehmung her) war.
Ich gehe von folgenden Dingen aus:
 

1. Der Typ ist echt
2. Der Typ kann aber irgendwie auch nicht 100% überzeugen? Warum meldet sie sich sonst bei mir nachdem sie evtl mit ihm weg war?
3. Sie ist unsicher, sie meinte, sie hat jemanden kennen gelernt mit dem es passen könnte. Aber sie genießt auch ihre Freiheit momentan
4. Auf Grund dieser Aussagen hätte ich behauptet sie will keine LTR, ich weiß aber wie schnell sie so gefasel ändern kann und meiner Meinung nach wäre sie schon recht früh eine eingegangen.

Ich habe ihr Zeitlichgesehen am Anfang die Möglichkeit auf eine LTR verwehrt ja, hatten wir ja jetzt schon oft besprochen, aber ich habe schon vor WOCHEN die Bahnen neu gelegt:
Ich habe (Vor zig wochen):
Den "Ich will keine Beziehung" Frame nochmal revidiert als wir darüber geredet haben in einen: "Ich sag das immer so schnell, tut mir leid ich habe nur einfach schlechte Erfahrungen gemacht mit Frauen die dann gleich mehr wollen"
-
Sie wollte mal mit mir Essen gehen -> Habe ich angenommen war schön
_
Haben irgendwas geschrieben kenne Kontext nicht mehr da Wochen her aber es ging um Zeit die wir verbringen:
"Ja weist du, momentan sehen wir uns eben auch nur vlt 2 Stunden abends mal, da kann man nicht viel machen mit einander. Ich meine wir sind beide beschäftigt und haben ein ausgefülltes leben, versteh mich nicht falsch das ist auch gut so"
Sie: "War das ein Vorwurf? Ok pass auf dann treffen wir uns xy früher und unternehmen was" 
Ich: Quatsch war kein Vorwurf aber Freue mich
Sind dann wie gesagt vor ca 7 Wochen vor ihrem Urlaub auf eine Ausstellung und dann noch zum essen, sie hat danach bei mir geschlafen.
-
Sie hat öfter bei mir geschlafen also übernachtet (Hat bislang noch keine F+ will ich auch nicht)
-
Nochmal Kurz Timeline (1. Unser Ausflug mit Austellung 3 Wochen Später 1 Woche Urlaub in der FO war sie meldete sich dann 3 Tage nach Rückkehr vom urlaub wieder bei mir. Somit ding der FO Knapp 1 1/2 Wochen, gesehen haben wir uns in der Zeit nicht mehr. Quasi 1 Monat nicht)
Nach unserem Ausflug habe ich ein paar Tage später nach Treffen gefragt. Sie hatte keine Zeit, kein Gegenvorschlag.
Ne Woche Später nach Therme gefragt -> Sie meinte können wir in ihrem Urlaub machen. Kein Gegenvorschlag für treffen vor ihrem urlaub. 3 Tage vor unserem Urlaub meinte sie, sie vermisse mich. Ich erwiderte damit, sie auch zu vermissen ob wir uns sehen? Sie meinte sie hat abends keine zeit die 2 Tage noch, weil sie da mit irgend einer Freundin aus Polen beschäftigt ist. Ob wir aber wenigstens kurz in der Mittagspause nen kaffe trinken wollen (Sind nah beieinander). Ich reduzierte davor schon invest und meinte nur: Ja sie soll sich melden.
21 Uhr am Tag vor ihrer Abreise meinte sie: Schatzi es wird wohl doch nichts mehr mit dem Kaffe (ACCHHHH wer hätte das gedacht).

Therme kam nie wieder zur Ansprache von ihr aus. timeline siehe oben. Rest der passiert ist habe ich ja schon geschrieben.
Ich denke eine normale Frau sieht hier sehr wohl Fenster und merkt, dass der Mann seinen Frame was KEINE LTR angeht lockert oder nicht?
 

vor 55 Minuten, feinesüße schrieb:

Bei dir sehe ich immer noch nicht, dass du mal geradeheraus sagst "hey, hör zu, bei mir entwickeln sich gerade Gefühle und ich fände es schön, wenn es was festeres werden würde..."

Naja, finde ich auch nicht so richtig. Mit der Tür ins haus Fallen? Wo soll ich da anbandeln? Ihr zweiter Satz nach meiner Anfrage war gleich der, mit dem Typen.
Soll ich da jetzt ein: ICH WILL ABER AUCH LTR reinwerfen? Sorry das wäre nicht ich und ist irgendwie needy.

vor 55 Minuten, feinesüße schrieb:

Jeder schreibt dir jetzt, du solltest du Flossen still halten, sie sich melden lassen, etc.

Hat eigentlich so doch keiner geraten oder? Ich denke ich habe den Krieg verloren und ja, ich werde mich zurück ziehen. Ich werde nochmal mit ihr sprechen, dass bin ich ihr schuldig und ihr auf nette art und weiße, ohne Vorwürfe sagen, dass ich eben etwas drinn hänge wie sie gemerkt hat und darum Abstand brauche.
Ich glaube es wird ein derbste Kopfzerficke da jetzt den Hof machen zu wollen und um ihre LTR Gunst mit nem anderen Typen konkurieren zu wollen. PU Hin oder her, dass bin ich einfach nicht. Ich habe versucht so weit es ging mich etwas zu öffnen, sie ging auf low invest -> Mich hat es beschäftigt -> Ich habe es angesprochen -> Sie hat einen Typen kennengelernt -> Ich muss mit den Konsequenzen leben und denke das alles außer mich zurückzuziehen einfach jetzt armselig ist. Nicht dass sie es nicht wert wäre, aber ich bin mir dann doch nochmal mehr Wert. Sehe schon ne Mega Hirnfickspirale vor mir zwischen "Oh gott ist sie nun bei ihm", "Will sie sich weiter ausleben?", "Wird dass mit uns jetzt noch was" usw...

Verstehst du mich ein wenig?

 

bearbeitet von UpdatePick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal kleiner Nachtrag:
Ich denke eine Frau erwähnt einen Typen nur, wenn sie mehr oder weniger auch "zu" machen will?

Sie hätte ihn nicht erwähnen müssen, hätte bei der Aussage Du, ich will nur was fürs Bett bleiben oder eben sagen können, ok lass uns etwas mehr unternehmen.
Die Anfrage von mir war ja irgendwo deutlich oder nicht? Es war eine Frage nach dem: Du bist anders geworden seit dem wir etwas couplemäßig wurden. Ist das so? BLABLA TYP!
Das kam ziemlich schnell und direkt rausgeballert. Gefolgt von: Ich weiß nicht was ich will und fandest du es wirklich couplemaßig und "Du hast über uns nachgedacht?"
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, feinesüße schrieb:

Jetzt liegt die Latte halt höher und du musst erst mal dürberspringen, weil sie fragt sich natürlich "Echt jetzt, meint er das wirklich ernst?!". Dann verschafft sie sich Sicherheit mit einem (echten oder erfundenen Typen) der ihr das gibt, was sie will, nämlich Bindung. Frauen hassen Unsicherheit, und Frauen hassen es, wenn sie zurückgewiesen werden. Darum sprechen Frauen auch fast nie jmd. an, es läuft immer umgekehrt. Sie hat jetzt die Erfahrung, dass sie von dir bindungs-mäßig schon zurückgewiesen wurde. Wenn was gehen soll liegt es an dir, diese Sicherheit auszustrahlen.

Bei dir sehe ich immer noch nicht, dass du mal geradeheraus sagst "hey, hör zu, bei mir entwickeln sich gerade Gefühle und ich fände es schön, wenn es was festeres werden würde..."

Irgendwie willst du eine LTR, ohne selber was dafür zu tun. 'Lass die Frau binden' ist ja schön und gut, aber in deiner Situation hast du das ja abgeblockt. Wenn du dich jetzt wieder zurückziehst und auf "cooler Ficker" machst, dann wirst du am Ende genau das bleiben. Wo ist das Problem, mal ehrlich zu sagen, was du willst?

Wenn sie halbwegs intelligent ist, wird sie die Situation schon gecheckt haben, ihr Verhalten oder generell ihre Antwort war alles andere als optimal. Sprich Distanz als Reaktion auf LTR-Invest, und dann halt nen anderen Typen mit ins Spiel bringen und auch noch verbalisieren, dass sie selbst nicht weiß, was sie will. Wenn man merkt, dass der Typ langsam den Fraame wechselt, dann gibt man sich auch automatisch offener, aber sie wollte nur die Kontrolle behalten, und hat den Invest nur adaptiert, damit sie weiter den Sex abgreifen kann. Und auch diese ständigen Konkurrenz-Shittests. Sofortiger Bindungsversuch ist bei Frauen auch eher redflag, das kommt entweder von Frauen, die Beziehungsneedy sind oder Kontrolle wollen, normaler gesunder Mensch tastet sich langamer da ran. Alles weist auf LSE hin und jemand mit so einem Bindungsverhalten wird auch eher weniger LTR-Material sein, weil das Verhalten sich bei Konflikten auch in der LTR fortsetzen wird.

bearbeitet von RyanStecken
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, UpdatePick schrieb:

Hat eigentlich so doch keiner geraten oder? Ich denke ich habe den Krieg verloren und ja, ich werde mich zurück ziehen. Ich werde nochmal mit ihr sprechen, dass bin ich ihr schuldig und ihr auf nette art und weiße, ohne Vorwürfe sagen, dass ich eben etwas drinn hänge wie sie gemerkt hat und darum Abstand brauche.
Ich glaube es wird ein derbste Kopfzerficke da jetzt den Hof machen zu wollen und um ihre LTR Gunst mit nem anderen Typen konkurieren zu wollen. PU Hin oder her, dass bin ich einfach nicht. Ich habe versucht so weit es ging mich etwas zu öffnen, sie ging auf low invest -> Mich hat es beschäftigt -> Ich habe es angesprochen -> Sie hat einen Typen kennengelernt -> Ich muss mit den Konsequenzen leben und denke das alles außer mich zurückzuziehen einfach jetzt armselig ist. Nicht dass sie es nicht wert wäre, aber ich bin mir dann doch nochmal mehr Wert. Sehe schon ne Mega Hirnfickspirale vor mir zwischen "Oh gott ist sie nun bei ihm", "Will sie sich weiter ausleben?", "Wird dass mit uns jetzt noch was" usw...

Verstehst du mich ein wenig?

Klar, total, und ist eine sch... Situation.

Du hast ja vorher mal gesagt sie hätte "wieder mit LTR Gerede angefangen". Vlt. spiegelt sie dich einfach gerade.

vor 33 Minuten, RyanStecken schrieb:

Wenn man merkt, dass der Typ langsam den Fraame wechselt, dann gibt man sich auch automatisch offener, aber sie wollte nur die Kontrolle behalten, und hat den Invest nur adaptiert, damit sie weiter den Sex abgreifen kann.

Vielleicht ist das genau das, was der TE gemacht hat? Sie hat sich langsam geöffnet und er hat immer mehr zu gemacht. Jetzt läuft es anders herum ab.

vor 34 Minuten, RyanStecken schrieb:

Wenn sie halbwegs intelligent ist, wird sie die Situation schon gecheckt haben

Wie soll sie das denn checken (wollen), wenn es vorher anders herum lief. Wie gesagt, vlt. hat es genau so gepasst, wie du das gemacht hast und jetzt gehen die Wege eben langsam auseinander.

In dem Fall hast du dir aber echt ein komisches Mädel geangelt :unknw:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht keinen Sinn darüber zu diskutieren. Ich kann da nur aus meiner Erfahrung sprechen. Wenn man ein Mädel monatelang gut fickt und nicht committet dann geht deren Bedürfnis nach Bindung nicht einfach weg, sondern sobald man denen was hinwirft sind die voll ON. Die meisten gesunden Mädels lassen das auch erst gar nicht mit sich machen, weil die sich nur schwer enotional distanzieren können. Und wenn dann was vom Typen kommt, investieren die analog zurück, gerade wenn die wissen, dass der Typ evtl. sich dann abwendet. Und alles was so kompliziert startet, und wo sich zwei Menschen nicht normal emotional annähern ist oft zum Scheitern verurteilt. 

 

Aber als Frau würde ich auch immer jedem Typen dazu raten komplett blank zu ziehen. Just lol. Am besten noch auf Knien und flehend...

bearbeitet von RyanStecken
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie ist Sexuell sehr offen und hat keinerlei Probleme mit ihrem Körper. Hier auf jedenfall HD

Ob nun LSE oder nicht keine Ahnung.
Es gab nie Drama im normalen sinne auch nie Eifersuchtsteile, nur etwas shittests bzw wie ich auf Konkurrenz reagiere hätte ich mal behauptet aber nie wirklich schlimm.
Ich denke mal, du hast da nen Typen, den du schon sehr magst, mit dem der Sex sehr gut ist, der aber anfangs sich nicht binden lassen wollte.
Nun gamet dich irgend ein anderer Typ da du ja Single bist und der ist halt echt süß und son zeug und geht halt auch drauf ein und macht evtl nen schönen Urlaub mit dir dies das, dann ist das prinzipiell ja erstmal das, was frau Objektiv ja möchte. Vorallem da ja gerade alle Freundinen Heiraten und so ein Zeug und du noch bei zwei Hochzeiten dieses Jahr antanzen musst.

Soooo... nun müsstest du aber den anderen Stecher Typen aufgeben... Fuck? Einfach mal weiter laufen lassen aber mit ihm kein Dating shit mehr durchziehen (Evtl halt auch wegen dem Gewissen) uuuuuuund 
Willkommen in meiner Situation, oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann sein. Mit 23 sind Frauen aber idR noch nicht auf Versorgersuche. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vlt. sind ja beide, der TE und seine DAme, ziemlich weit für ihr Alter.

Er ist ja auch erst 24... in dem Alter habe ich noch ganz anders (nicht) reflektiert 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden, willian_07 schrieb:

Frauen... 😂

Einfach n bisschen distanzierter sein, wenig bis gar nix tippern, invest nach und nach runterschrauben. Die kommt eh wieder an..

Wir Männer sind in aller Regel genauso. Siehe dieser Thread. Und tausend andere hier im Forum.

However, ein schöner Thread mit bemerkenswerter Selbstreflexion. Da steckt viel lesenswertes drin.

Dennoch möchte ich pathetisch zuspitzen und sagen: Ich verstehe nicht, warum der Threaderöffner nun sagt, er hätte gerade am Anfang "Fehler" gemacht. Nein, hast du nicht. Denn: Auch wenn Du jetzt ein klein wenig Eifersucht empfindest, klingt es noch immer nicht so, als würdest Du mit ihr unbedingt eine Beziehung führen wollen. Du wolltest eine lose Sache. Die hast du bekommen. Und nun ist da etwas Schmerz, da diese "lose Sache" endet und dir dieses Ende aufzeigt, dass das Motto "Ich halte mir alle Optionen offen" eine Lüge ist, da alleine durch diese Entscheidung auch Türen zufallen, die wohl nicht mehr aufgehen werden im Leben. So what?

Meine Deutung: Du empfindest bittersüßen Schmerz, weil du dran denkst, was hätte sein können. Das Ganze hat in Deiner Beschreibung aber etwas Abstraktes, als würdest du eher grundsätzlich daran leiden, dass Chancen vergehen, dass man nur ein Leben leben kann, dass nicht alle Optionen auf einen warten, dass immer auch der Zufall unser Leben bestimmt. Der Schmerz scheint mir wenig mit der Frau selbst zu tun zu haben.

Ach ja, und noch zur Frau: Wahrscheinlich fährt sie keine tiefgründige Strategie, sondern ist tatsächlich zerrissen. Er kann ihr etwas geben, das du ihr nicht geben kannst. Und du kannst ihr etwas geben, das er ihr nicht geben kann. Am Ende wird sie wohl weder mit Dir noch mit ihm das große Glück finden.

bearbeitet von cdc
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, cdc schrieb:

Wir Männer sind in aller Regel genauso. Siehe dieser Thread. Und tausend andere hier im Forum.

However, ein schöner Thread mit bemerkenswerter Selbstreflexion. Da steckt viel lesenswertes drin.

Danke, soll aber nicht heißen, dass die Sache spurlos an mir vorbei zieht. Aber das hast du ja schon erwähnt. Ich habe sie witzigerweise anfangs deutlich älter als mich geschätzt.
 

vor 4 Stunden, cdc schrieb:

Meine Deutung: Du empfindest bittersüßen Schmerz, weil du dran denkst, was hätte sein können. Das Ganze hat in Deiner Beschreibung aber etwas Abstraktes, als würdest du eher grundsätzlich daran leiden, dass Chancen vergehen, dass man nur ein Leben leben kann, dass nicht alle Optionen auf einen warten, dass immer auch der Zufall unser Leben bestimmt. Der Schmerz scheint mir wenig mit der Frau selbst zu tun zu haben.

Da gebe ich dir in, wenn auch nicht vollens, Recht. natürlich trauere ich um meine F+ und um die Zeit. Natürlich ist es blöd wenn eine Option wegbricht ja. Und bestimmt wollte ich mir auch zu lange, zu viele Optionen offen halten, da hast du recht.
Aber dennoch geht es mir größtenteils schon um die Person an sich.

vor 4 Stunden, cdc schrieb:

Auch wenn Du jetzt ein klein wenig Eifersucht empfindest, klingt es noch immer nicht so, als würdest Du mit ihr unbedingt eine Beziehung führen wollen.

Vlt bin ich einfach zu langsam keine Ahnung. Während andere hier noch nicht mal das HB aus Tinder überhaupt auf einem Date getroffen haben und sich fragen ob sie wohl eine LTR will, brauche ich zu lange um mich dafür zu entscheiden?
Ich bin jetzt an einem Punkt, wo ich merke wie wichtig sie mir ist. Das ich mich hingezogen fühle und wir passen. Ich kann mir nun wirklich vorstellen eine LTR zu führen. Oder nein anders,
ich kann mir vorstellen, anzufangen in die Richtung zu gehen. Mit ihr Dingte zu unternehmen, mit ihr wegzufahren vlt auch ein ganzen WE vergehen lassen, mich fallen lassen und öffnen für sich. Ihr die Emotionen geben, die sie ja auch möchte ohne mein Hirn mit PU Fick abzufucken und dennoch der "Alpha" zu bleiben.
Ich wäre bereit gewesen diesen Weg nun einzuschlagen, darum auch die Vorschläge von mir etwas zu unternehmen.
Doch mit diesem Hintergrund Wissen, kann ich diesen Weg nun leider vergessen.

 

Ob ich ihr nicht geben kann was sie braucht? Hm ihr letzter Typ war 30, also was Materielles angeht bzw wille für Kinder und co nicht, da bin ich mir sicher ist so ein Mann erstmal besser geeignet für sie.

Was Emotionen und das zeug angeht, hat sie mich noch nicht richtig kennen gelernt -> Wir sind ja leider nicht mehr in diese Phase gekommen wo ich da etwas aufmachen konnte. Ich bin mir sicher, Frauen da das nötige zu liefern, wenn ich mich fallen lasse. 

 

Es ist irgendwie Surreal, ich bin es ihr schuldig mit ihr nochmal zu quatschen und ihr zu vermitteln erstmal Abstand zu brauchen. Das ist für sie aber auch nicht sooo einfach denke ich, sie mag mich schon sehr denke ich.
Ich mache also mit einer Frau "Schluss" weil die einen anderen am start hat und das stimmt uns beide negativ. Diese Welt...

bearbeitet von UpdatePick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst defintiv klarstellen, dass du keine Beziehung willst und damit auch Erfolg haben. Frauen nehmen dich (meist) so, wie du es ihnen vorgibst. Das Problem ist, dass du durch gemeinsame Übernachtungen, ganze Abende verbracht, Essen gehen etc andere Signale sendest. Das ist Freund/Freundin-Verhalten. Natürlich sorgt das für Konsequenzen, die dein Leben und deinen Wunsch, möglichst wenig Bindung zu haben, durcheinander bringen..

Kommuniziere nicht mit ihr, außer, wenn es darum geht, die nächste Verabredung zu organisieren. Und Trefft euch nur zum Sex. Kuscheln und reden ist auch noch okay, mehr aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Hypersensibel schrieb:

Du kannst defintiv klarstellen, dass du keine Beziehung willst und damit auch Erfolg haben. Frauen nehmen dich (meist) so, wie du es ihnen vorgibst. Das Problem ist, dass du durch gemeinsame Übernachtungen, ganze Abende verbracht, Essen gehen etc andere Signale sendest. Das ist Freund/Freundin-Verhalten. Natürlich sorgt das für Konsequenzen, die dein Leben und deinen Wunsch, möglichst wenig Bindung zu haben, durcheinander bringen..

Kommuniziere nicht mit ihr, außer, wenn es darum geht, die nächste Verabredung zu organisieren. Und Trefft euch nur zum Sex. Kuscheln und reden ist auch noch okay, mehr aber nicht.

Bitte Lese den Thread richtig, du scheinst das Problem nicht verstanden zu haben 🙂
Für jeden der gerne eine F+ möchte auf entspannter Basis hast du jedoch die richtigen Mittel aufgezeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, UpdatePick schrieb:

ich kann mir vorstellen, anzufangen in die Richtung zu gehen. Mit ihr Dingte zu unternehmen, mit ihr wegzufahren vlt auch ein ganzen WE vergehen lassen, mich fallen lassen und öffnen für sich. Ihr die Emotionen geben, die sie ja auch möchte ohne mein Hirn mit PU Fick abzufucken und dennoch der "Alpha" zu bleiben.
Ich wäre bereit gewesen diesen Weg nun einzuschlagen, darum auch die Vorschläge von mir etwas zu unternehmen.
Doch mit diesem Hintergrund Wissen, kann ich diesen Weg nun leider vergessen.

Du verwechselst glaube "Verlustangst" hier mit deinen "Gefühlen" zu dieser Frau. Du bist ja völlig angetriggert und versinkst langsam aber sicher in Melancholie.

 

vor 34 Minuten, UpdatePick schrieb:

Ob ich ihr nicht geben kann was sie braucht? Hm ihr letzter Typ war 30, also was Materielles angeht bzw wille für Kinder und co nicht, da bin ich mir sicher ist so ein Mann erstmal besser geeignet für sie.

Klassischer Limiting Belief. Du schreibst dem anderen Typen (wenn es ihn überhaupt gibt) mehr Wert zu als Dir selbst.

 

vor 34 Minuten, UpdatePick schrieb:

Es ist irgendwie Surreal, ich bin es ihr schuldig mit ihr nochmal zu quatschen und ihr zu vermitteln erstmal Abstand zu brauchen. Das ist für sie aber auch nicht sooo einfach denke ich, sie mag mich schon sehr denke ich.
Ich mache also mit einer Frau "Schluss" weil die einen anderen am start hat und das stimmt uns beide negativ. Diese Welt...

 

oh Gott... das ist ja soooooo traurig romantisch! Ich wasche Dir jetzt mal den Kopf.

Hör auf rum zu jammern und werd ein Mann! Ja das ist eklig, schwierig und manchmal unangenehm. ABER SEI EIN MANN! Sag Dir "Schmerz komm her, Liebeskummer wo bist Du?" und dann geh durch das Tal der Tränen. Da muss MANN jetzt eben mal durch, Verantwortung übernehmen und sich trennen.

Wird für dich aber sehr sehr schwierig, weil Du viel zu tief drin hängst.

Geh raus und tu dir mal selbst was gutes anstatt ständig diese Frau in deine Gedanken zu lassen. Man kann sich auch in eine Oneitis denken. Da bist Du grade auf dem besten weg und dann wird's richtig ekelhaft.

mach nen Strich und trenn dich. Kannst das ganze mit P&P, H2G natürlich wieder umbiegen, Sie vögeln und somit Dir wieder deine Dosis verpassen aber das ist einfach nichts für dich. Sag auch nicht "Ich brauche Abstand" laber nicht! Tu was!!! Leb einfach danach, meld dich nicht mehr so oft, sei beschäftigt. Wenn schon strategisch dann so.

Und nicht mit "mimimi... ich brauch Abstand... mimimi" damit erreichst du nur das Gegenteil.

 

 

 

Magnetism

bearbeitet von Magnetism
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Magnetism schrieb:

Man kann sich auch in eine Oneitis denken. Da bist Du grade auf dem besten weg und dann wird's richtig ekelhaft.

Nö, er ist schon längst da.
Upy es ist gut, dass du die Tage unterwegs bist. Am besten du de-abonnierst den Faden und machst das PUF aus. 

Glaub mir. Macht gerade mehr Schaden und zieht dich eher in den Sog der bad feelings als das es dir gut tut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Magnetism schrieb:

Du verwechselst glaube "Verlustangst" hier mit deinen "Gefühlen" zu dieser Frau. Du bist ja völlig angetriggert und versinkst langsam aber sicher in Melancholie.

Echt? Hmmm, wollte mit dem zitierten Satz eigentlich nur klar stellen, dass ich mir den WEG in die LTR vorstellen könnte, aber eben nicht an dem Punkt bin wo ich jetzt sofort loslegen wollen würde und von Liebe spreche... Kam wohl etwas falsch rüber?

vor 1 Stunde, Magnetism schrieb:

Klassischer Limiting Belief. Du schreibst dem anderen Typen (wenn es ihn überhaupt gibt) mehr Wert zu als Dir selbst.

Nein tue ich nicht. Wir alle können dinge Bieten oder eben nicht. Vorallem im Materiellen Sinne, bedeutet nicht, dass ich mir nichts Wert bin oder an sich den Menschen als wertvoller ansehe wie mich selbst. Ich kenne den vermeintlichen Menschen ja gar nicht. Aber ja, darüber sich Gedanken zu machen ist Sinnlos damit sollte man nicht anfangen bin ich bei dir.

 

vor 1 Stunde, capitalcat schrieb:

Nö, er ist schon längst da.

Die Oneitis Keule? Och komm schon. Ich finde es schade ja, Heule aber nicht zusammengeklappt in der Ecke rum.
Von einer Oneitis bin ich noch entfernt, finde die Behauptung etwas krass. Ich laber eben gerne und arbeite Dinge mit viel Kommunikation mit anderen auf. Klar beschäftigt mich das gerade, klar finde ich es schade aber an sich geht es mir recht gut. Sie hat auch genug Fehler ist definitiv nicht so, als sei sie die Reinkarnation all meiner Träume wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@UpdatePick

Bin "stiller Leser" hier, versuche "Undercover" eine Lösung für mein Dilemma zu finden. Ich befinde mich gerade in einem Zustand "Affäre vorbei" GUT oder nicht, keine Ahnung ... hab so etwas wie du es gerade durchmachst auch erlebt. Teilweise eigentlich "instinktiv" richtig reagiert, aber die Gefühle und Emotionen lassen einem dann doch wieder gegen das "vereinbarte" Denken handeln.

Ich bin auch ein "Suchender", habe neben einer langjährigen Beziehung so etwas wie "nie gesucht, aber gefunden" erlebt, so etwas intensives, echtes und menschlich auf einer Ebene. Ich versuchte mir natürlich meinen "kindischen Traum" auszureden, aber es war immer iwie schwierig einen Schlussstrich zu ziehen. Die Vernunft schaltet ab, auch wenn ich selbst eigentlich relativ cool damit umgegangen bin, nach dem "AUS" das von mir kam (da sie mit ihrem Gewissen ihrem Freund gegenüber nie zurechtkam, mir das aber immer offen und ehrlich kommunizierte).

Ich weiß gerade selbst nicht wirklich wie ich damit umgehen kann, aber ich identifiziere mich sehr mit deiner Geschichte! Guter Thread! Gibt mir Denkanstöße, Richtungen ... wie kann man damit umgehen?

Ich weiß nur eins, jeder Kontakt, jede Nachricht an SIE wird es nicht besser machen, auch unter der Prämisse "eine letzte Aussprache, eine letzte klare Ansprache, usw. ...." ....es wird nicht besser, bekämpft vielleicht die Symptome aber nicht die Ursache. Meiner Meinung nach, auch wenn es wirklich weh tut, ein klarer CUT, ohne einen Millimeter zurückzuweichen ist das einzige was helfen wird, WENN man sich klar ist das es keine Zukunft hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüß dich,
ich glaube, auch wenn es sich ähnlich anhört, haben wir unterschiedliche Konstellationen. Wir sind beide Single, sie und ich und sie hat nun jemanden Gefunden mit dem sie sich evtl mehr vorstellen könnte, während wir hingegen gerade sowas wie eine F+ am laufen haben.
Du scheinst die Affäre einer vergebenen Frau zu sein wenn ich das richtig gelesen habe?
Ja so Themen sind wie Drogen, wenn man nur möchte, kann man sich darin ewig sulen und sich verlieren. Das meinte @Magnetism mit dem Thema Oneitis.
 

Ich glaube die Lösung hast du schon erkannt, einen Cut machen und die Sache zu den Akten legen, dich nicht wieder Ködern lassen.
Weist du, ich glaube nicht an sowas wie nen "Seelenpartner", ich glaube an Frauen die zu mir passen und Frauen die das nicht tun. Beides im Plural.
Wenn Leute von Dem oder DER einen Reden oder Seelenpartner usw, klingt das immer so verloren und blauäugig.

Schau,
Wenn es sowas geben würde, wenn sie DIE Frau für dich ist, dann wäre sie deine, Fertig, aus...
Warum sollte dein Seelenpartner rumhampeln mit schlechtem Gewissen zu seinem momentanen Partner, warum sollte sie zweigleisig fahren, warum sollte sie beides haben wollen?
Verstehst du? Wie soll diese Frau deine Bestimmung sein? Du bestimmst über dein Leben sonst niemand.
Wir Menschen wollen immer alles was wir bekommen können, am besten gleichzeitig. Das geht aber nicht.
Sie will deine Zuneigung, du kannst sie ihr nicht mehr geben, da es sich nicht mehr gut anfühlt für dich. -> Ziehe die Konsequenz daraus. Sie hat ihren Partner nicht verlassen für dich und wird es auch nicht. Stattdesen plagen sie schlechte Gedanken und die sollst am besten auch noch du für sie "lindern".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.