Realistische Zahlen - Tinder

2.791 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Man weiß halt nicht wie sie aussieht, aber eher unwahrscheinlich dass sie ihren eigenen Ansprüchen gerecht wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und die gute Melly wundert sich, dass keiner sie ernst nimmt. Mit ihrer ganzen Positivität und stolzen 1.68cm

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat schon jemand mal eine Affäre mit einer HB5 oder höher über Tinder oder Lovoo erreicht? Versuche mich seit 9 Monaten daran 🙂

Irgendwann gibt man zu dass man nix Festes sucht und dann ist man raus. Letztens beim Date mit HB7. Hatte ihr es im Vorfeld gesagt, sie wollte sich trotzdem treffen. Letzten Endes wollte sie nur herausfinden, ob ich nicht für was Festes offen bin. Fragte sie ob sie kein Sex braucht. Sie meinte sie hat schon alles bis auf was Festes 😅

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich mit 2 solcher "Eigene Bedarfsermittlung " Checklist im Profil Damen über Tinder getroffen .

Muss sagen , beide kamen mir vor , als ob die nur diese Wunschvorstellungen haben ,weil sie selbst nicht zufrieden sind und damit ihr semi-hippes Leben aufpeppen wollen.

Alle die  nur so eine 

Checkliste mit : sei xyz 

Im Profil  hat , wird nicht mehr gematched. 

Aber ich mag auch die plastische Barbie Tinderella auch nicht , die wenn sie ausm Bad kommt und abgeschminkt ein komplett anderes Gesicht hat, als vorher.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 7 Stunden, MrKershaw schrieb:

Gehst du zu Prostituierten? 

Ich weiß zwar jetzt nicht, inwiefern die Frage für den Thread relevant sein soll, aber ja, ich gehe zu Prostituierten. Manchmal. 

vor 3 Stunden, Fleet.Sergeant.Zim schrieb:

Random idea: Männer/Frauen nach Attraktivität clustern sodass man gleich 100+ unattraktive Vertreter des anderen Geschlechts auf einmal nach links swipen kann. Die response Rate insgesamt koennte damit wohl auch wieder steigen was zu mehr Benutzerzufriedenheit fuehrt. Die einzige Filter die es momentan bei Tinder gibt sind ja Alter und Entfernung (mit intelligenter Bilderkennung koennte man ja ggf. Hundebesitzer_innen oder Brillentraeger_innen filtern falls man die nicht mag). 

Das wird doch sicher schon so gemacht. Unattraktive Männer werden, soweit man hier lesen konnte, doch schon aussortiert und den Frauen dann gar nicht mehr angezeigt. Das ist auch benutzerfreundlicher als Cluster-Swipen nach links. Dieser swipe wäre dann ja nur noch Formsache und warum sollt man das dann überhaupt dem Nutzer anzeigen? Die einzigen offiziellen Filter sind vielleicht Alter und Entfernung, aber was der tinder algorithmus im Geheimen genau macht, weiß doch niemand in aller Klarheit. Da gibt es sicher etliche Filter.

Wenn es tinder auch in China gibt, könnte man es mit den Social Credit Score kombinieren. Dann werden sich nur Leute mit ähnlichem Score angezeigt und unter einem gewissen Wert ist man unsichtbar. Vielleicht kann man auch in 10 Jahren Gen-Analysen zu tinder senden und bekommt dann den genetisch perfekt passenden und damit maximal attraktiven Partner vorgeschlagen. 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten, MrLila schrieb:

Hat schon jemand mal eine Affäre mit einer HB5 oder höher über Tinder oder Lovoo erreicht? Versuche mich seit 9 Monaten daran 🙂

Irgendwann gibt man zu dass man nix Festes sucht und dann ist man raus. Letztens beim Date mit HB7. Hatte ihr es im Vorfeld gesagt, sie wollte sich trotzdem treffen. Letzten Endes wollte sie nur herausfinden, ob ich nicht für was Festes offen bin. Fragte sie ob sie kein Sex braucht. Sie meinte sie hat schon alles bis auf was Festes 😅

Ich schätze mich als HG5 ein, und hatte Anfang 2017 eine Affaire mit einer HB6 über Lovoo. Obwohl ich von Beginn an offen kommuniziert hatte, dass es mir um Affaire/F+ geht, hat mich die Frau nach einigen Wochen vor die Wahl "ganz oder gar nicht" gestellt. Verständlich, wenn sie jederzeit andere mindestens HG5 für LTR bekommen kann. Und letztendlich LTR haben wollte.
Das erste Date fand übrigens in einer Sauna eines Spaßbades statt: Sichere Öffentlichkeit, gleichzeitig diskret (da drin kannte uns niemand, bin sonst kein Saunagänger), und jeder konnte den Body des anderen abchecken.

Das Niveau der HB war damals bei Lovoo ganz gut. Aktuell kann man aus meiner Sicht Lovoo vergessen.

bearbeitet von SecretEscape

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, pickupautist schrieb:

Ich weiß zwar jetzt nicht, inwiefern die Frage für den Thread relevant sein soll, aber ja, ich gehe zu Prostituierten. Manchmal. 

Ab und zu irgendeine Nutte ficken ist Mist. Da kannst Du Dir sonst was wegholen. Nochmal mein Tipp: Suche Dir besser jemand festes, die Du finanziell unterstützt.

bearbeitet von SecretEscape
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Sloggy schrieb:

@saschaaa kann ich so absolut nicht bestätigen. Just eben gerade erst wieder das Gegenbeispiel bei Tinder:

418f6f-1578571635.jpg

Melly (33) sagt es doch klipp und klar: " wenn ich Sex haben will kann ich mir auch einfach auf der Straße einen mit nach Hause nehmen! "

HB will, HB nimmt sich. Fertig. ;-)

Habe ich auch solche Sprüche gehört ala „ich hab Handy voller Nummern von heißen Boys, muss nur anrufen“ Die Frage ist dann, wenn du soviele heiße Typen jederzeit bekommen kannst, wollen sie keine Beziehung mit dir haben, oder du nicht mit denen? Oder will sie einen hässlichen Boy für Beziehung? Oder ist sie überqualifiziert für Männer, also hat komplett den Dachschaden? Die Rechnung geht halt nicht auf. Was die faselt ergibt kein Sinn. Oder sie fantasiert. Sie weiß selbst nicht was sie quatscht. Irgend eine Melly mit Borderline ist keine Vertretung für alle Frauen. Und ja, die klingt echt nach HB3 mit psychischen Problemen. Die wiegt bestimmt 100kg und hat ein Bart :D Es ist nicht egal wer diese besagte Melly in Wirklichkeit ist. Weil sie die Durchschnittsfrau ja repräsentieren soll.

bearbeitet von saschaaa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Stunden, Fleet.Sergeant.Zim schrieb:

Oder man besinnt sich doch wieder auf die klassischen Methoden da OG auf lange Sicht mehr Frust als gute Ergebnisse liefert. OG wird wieder eine kleine Nische wie es in den 2000ern der Fall war. 

 

Wenn tinder unbeliebt wird und Frust bringt, wird es die Konkurrenz freuen, die sich dann mit anderen Methoden und brauchbareren Algorithmen die Marktanteile sichert. Dass es wieder zur Nische wird, kann ich mir nicht vorstellen. 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, SecretEscape schrieb:

Habe mich neu bei Tinder angemeldet. Einige Likes. Mit dem alten Account fast 0.

Überlege, ob ich Tinder weiteres Geld in den Rachen werfe, um zu sehen, wer mich geliked hat ;).

Update: Mindestens eine Tinderella war so hell, meinen Profiltext zu lesen, und an die dort enthaltene Email-Adresse zu schreiben.

Update: Mit dem neuen Account gab es sofort ein paar Matches. Falls es wie verabredet läuft, habe ich die nächsten Tage 2 HB5/HB4-Dates für Affairen/F+.
Immerhin.
Sofern ich Tinder weiter nutze, dann jeden Monat mit neuem Account.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 4 Stunden, saschaaa schrieb:

Habe ich auch solche Sprüche gehört ala „ich hab Handy voller Nummern von heißen Boys, muss nur anrufen“ Die Frage ist dann, wenn du soviele heiße Typen jederzeit bekommen kannst, wollen sie keine Beziehung mit dir haben, oder du nicht mit denen? Oder will sie einen hässlichen Boy für Beziehung? Oder ist sie überqualifiziert für Männer, also hat komplett den Dachschaden? Die Rechnung geht halt nicht auf. Was die faselt ergibt kein Sinn. Oder sie fantasiert. Sie weiß selbst nicht was sie quatscht. Irgend eine Melly mit Borderline ist keine Vertretung für alle Frauen. Und ja, die klingt echt nach HB3 mit psychischen Problemen. Die wiegt bestimmt 100kg und hat ein Bart :D Es ist nicht egal wer diese besagte Melly in Wirklichkeit ist. Weil sie die Durchschnittsfrau ja repräsentieren soll.

Ich löse mal kurz auf. Sie sieht definitiv fuckable aus. HB7+ sowas. ABER: Fall von Insta Attention Whore. Deswegen der Quatsch, den sie schreibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, SecretEscape schrieb:

Weil sie so je Stunde mehr verdienen als beim Kellnern oder Werbung verteilen. Besser ein Wochenende lang einen älteren Zahnarzt ertragen, als an 10 Tagen abends Kellnern zu gehen. Wenn der Sex dann noch Spaß macht, und das HB viel lernen kann, umso besser.

Ich find's ekelhaft und bleibe dann lieber allein, als so eine Frau kennenzulernen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Niemann-N schrieb:

Kommt daher, weil sich Mann massiv selbst entwertet hat

Sorry, aber ich muss darüber echt schmunzeln. Ihr badet hier ein wenig in Selbstmitleid, dass ihr armen Männer nun nach unten greifen müsst und Mädels vögelt, die absolut unter eurem Niveau sind. 
Das ist so, als würde ich mich über die Inseln aus Müll im Ozean beschweren und im selben Moment meine leere Einwegflasche Cola ins Gebüsch werfen. 

Ich meine nicht dich persönlich. Aber wer keine HB4 oder HB3 vögeln will, der sollte sich lieber einen runter holen vor dem Laptop, anstatt sich darüber aufzuregen und dennoch die 100kg Molly mit nach Hause zu nehmen. 

Wer keinen Erfolg im OG hat, sollte sich nach anderen Möglichkeiten umschauen. 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mache ich nicht. Jede die mir nicht ins Schema paßt, bekommt trotz Weibisein keine übersteigerte Aufmerksamkeit, der renne ich nicht hinterher, usw. usf. Warum auch! Wären die Männer im "Beamtenmikado" etwas besser, wäre weniger Needieness im Umlauf. Außerdem tindere/onlinegame ich nicht, mußte halt lesen was ich schreibe.

Die 100-kg-Molly kann gerne jemand anders haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Niemann-N schrieb:

Außerdem tindere/onlinegame ich nicht, mußte halt lesen was ich schreibe.

War nicht nur auf dich bezogen, schrieb ich ja. Ging mir nur generell um die Aussage. 
Wenn du das nicht so machst, gut. Dann haben die anderen, die das so machen das Problem. Nur sehe ich den Sinn dahinter eben nicht sich zu beschweren und dann her zu gehen und eine 100 kg Molly mitzunehmen 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Fleet.Sergeant.Zim schrieb:

(mit intelligenter Bilderkennung koennte man ja ggf. Hundebesitzer_innen oder Brillentraeger_innen filtern falls man die nicht mag).

Tinder hat m. E. schon eine "intelligente" Bilderkennung und versucht dir beim Swipen gezielt Frauen vorzuschlagen, die ähnlich aussehen wie deine bisherigen Likes/Matches. Anders konnte ich mir es nicht erklären, dass mir nach einem Match mit einer Schwarzen plötzlich weitere schwarze Frauen vorgeschlagen wurden.

 

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Gautama_Siddharta schrieb:

Melly (33) sagt es doch klipp und klar: " wenn ich Sex haben will kann ich mir auch einfach auf der Straße einen mit nach Hause nehmen! "

Den Satz bringen viele Frauen. Die würden auf der Straße nicht "einfach einen mit nach Hause nehmen" - merkt man mal wieder, dass Frauen halt an verzerrter Wahrnehmung leiden in gewissen Dingen. Wenn ne Frau mit 33 auf Tinder nach "ich will nen Typen über 1,80" sucht kannste dir denken was los ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@BlackRaven9

Sag ich doch, vieler Tinderer sollten die Zeot besser nutzten. Besser genutzte Zeit,  mehr Matches im RL. Weniger Grund von UG 5 sich zu beschweren. Dafür keine Notlikes von needy Typen für Molly. Somit eine Aufwertung des UG's. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 5 Stunden, BlackRaven9 schrieb:

Wenn du das nicht so machst, gut. Dann haben die anderen, die das so machen das Problem. Nur sehe ich den Sinn dahinter eben nicht sich zu beschweren und dann her zu gehen und eine 100 kg Molly mitzunehmen 🙂

Ich würde behaupten, die Männer, die sich (hier) darüber beschweren, sind nicht dieselben, die 100kg Molly mitnehmen. Das sind verschiedene Gruppen mit maximal einer kleinen Schnittmenge. Aber das Verhalten der 100kg-Molly-Mitnehmer hat Auswirkungen auf den gesamten Markt. Von daher ist dein Plastik-Beispiel auch nicht ganz verkehrt, nur nicht komplett zu Ende gedacht. Wir sind eher diejenigen, die selbst kaum Plastik nutzen, aber zurecht kritisieren, dass eben dennoch einige andere Menschen damit die Umwelt zumüllen. 

Mit dem Baden in Selbstmitleid hast du grundsätzlich recht. Ich kann nur für mich sprechen, aber bei kritischer Reflexion ist das sicher ein Teil meines Problems. Wird bestimmt bei dem einen oder anderen ähnlich sein. Dennoch hat es leider einen wahren Kern und ist nicht ausgedacht oder eingebildet. Man muss es aber nicht übertreiben mit Selbstmitleid.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.1.2020 um 14:41 , Kleeblatt123 schrieb:

Deine Wahrnehmung. Null meine. Ich war jetzt 1,5 Jahre Ü30 Single

 

@Kleeblatt123 War? Dann seid ihr jetzt also fix? Glückwunsch!

 

Bezüglich der Entwicklung von Tinder vermute ich, dass die Nutzung weiter stark zunehmen wird.

Bei uns sind die Clubs nur noch halbvoll, bis auf drei Mädels bleibt mein kompletter Freundeskreis zu Hause und nutzt

Tinder, um Männer/Frauen kennenzulernen. Es "lohnt" sich nicht mehr, wie hier schon dargestellt. Pro Monat lernt Mann

wohl nur zwei Frauen kennen, die nicht vergeben sind und mit denen verläuft es sich recht schnell.

Bei Tinder weiß man wenigstens, dass die Frau a) (vermutlich) Single ist und b) muss man sich nicht die Nächte

um die Ohren schlagen, sich in die Schlange stellen etc.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, Amazon fängt schon an, eigene stationäre Läden aufzumachen...

vielleicht eröffnet Tinder irgendwann Bars und Discos

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Female_M schrieb:

 

@Kleeblatt123 War? Dann seid ihr jetzt also fix? Glückwunsch!

 

Bezüglich der Entwicklung von Tinder vermute ich, dass die Nutzung weiter stark zunehmen wird.

Bei uns sind die Clubs nur noch halbvoll, bis auf drei Mädels bleibt mein kompletter Freundeskreis zu Hause und nutzt

Tinder, um Männer/Frauen kennenzulernen. Es "lohnt" sich nicht mehr, wie hier schon dargestellt. Pro Monat lernt Mann

wohl nur zwei Frauen kennen, die nicht vergeben sind und mit denen verläuft es sich recht schnell.

Bei Tinder weiß man wenigstens, dass die Frau a) (vermutlich) Single ist und b) muss man sich nicht die Nächte

um die Ohren schlagen, sich in die Schlange stellen etc.

 

Ich hoffe sehr dass du da falsch liegst und im Gegenteil die Nutzung von Tinder stark abnehmen wird, da immer mehr Leute merken, dass es die ineffizienteste Art ist um einen Partner zu finden.

Jeder der schon mindestens 10 oder 20 Dates hatte wird mir zupflichten, dass diese Dates meistens für die Tonne sind. Das liegt an dem simplen Fakt, dass viel Glück dazu gehört, jemanden zu treffen der nicht nur auch mal so wie auf den Fotos aussieht, sondern wo auch Wellenlänge und Chemie stimmen. 95% aller Tinderdates dürften nach 60-90min und einem Drink beendet sein, einfach weil es nur "nett" ist und man sofort weiß, dass da nicht mehr draus werden wird. Die Abnutzungserscheinungen dieser Datingform müssten so langsam (ich hoffe es wenigstens) Wirkung zeigen, so dass die Leute wieder folgendes realisieren: ein Date mit einem im echten Leben kennengelernter Mensch ist mehr wert als 20 Tinderdates mit jemand Unbekanntem, einfach weil man bei ersterem bereits weiß, dass man auf ihn steht (sonst käme es nicht zu einem Date).

Auch deine Freundinnen werden das hoffentlich noch realisieren, wenn sie nach dem X. Mal gelangweilt von der Bar nach Hause spazieren, und der Typ wieder mal komisch/langweilig/unscheinbar/nicht wie auf seinen Fotos/whatever war, und klar ist dass es eh kein Folgedate geben wird.

Eventuell kommen die Menschen irgendwann wieder auf den Trichter, dass es zielführender und auch aufregender ist, sich wieder mal regelmäßiger in flirtkompatible Zonen des Nachtlebens oder auch des Alltags zu begeben, anstatt dem 35. Match die gleichen Dinge zu schreiben, sich wieder einen freien Abend zu blocken, um dann das nächste Naja-war-so-lala-Date zu geben.

Ich nehme mich da selbst nicht raus, hab ich doch schon mehr als genug Zeit mit Tinder verplempert. Im Gegensatz zu all den Tinder-Susis, die ihre Abende mit dem Smartphone auf dem Sofa verbringen, gehe ich aber trotzdem noch viel unter Menschen. Nur leider treffe ich da selten die Susis an, sondern überwiegend andere Männer, denen der Männerüberschuss bei allem ab 30+ ebenfalls auffällt. 😉

bearbeitet von inMotion
  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich als Frau habe anscheinend alle in der Umgebung" durch". Nach ca 1 Monat glaube ich. Hatte mich schon sehr gewundert , warum mir nur noch welche mit 70 km Entfernung angezeigt wurden. Es war praktisch das Ende😅 Hatte max. 40 km Umkreis angegeben. Hatte ca insg. 23 Matches. Habe nicht viele geliked, da ich keine Beziehung suche, sondern was lockeres Richtung BDSM -da musste es eher optisch /vom Gefühl her passen. Wobei mein Profil ganz normal war. 12 von den Matchs haben nie geschrieben. Erfahrung : entweder schreibt einer direkt nach dem Match oder gar nicht. An einem knabbere ich noch bissch, zuerst lief alles wunderbar glatt, er schrieb ständig bis zum Ende des 2. Dates. Ich war bei ihm daheim, wir haben nicht viel gemacht außer gechillt und geredet, bis er mich am Ende bissch massiert hat und wir beide mega scharf waren, aber der Depp hatte seinem Bruder noch abends zugesagt 😅 naja, dann fragte er noch, ob ich gut heimgekommen bin .. Und ob er ein oben-ohne-bild haben kann. Ich sagte, nicht ,bevor er sie real gesehen hat. Dachte eignl das nächste Wiedersehen wäre eh kein Thema 😅 naja Fakt ist, nach der Aussage ging sein Interesse komplett flöten. Gab zwar noch paar Zeilen zwischendurch und er hat es abgestritten, dass es am fehlenden Bild lag, aber fast 3 Wochen ohne ne Nachricht (davon er 2 in Urlaub ) sagt ja schon genug. Vorher hatte er sogar "gemeckert", wenn ich ihm statt abends erst am nächsten Morgen schrieb. Vill hat er auch ne andere kennengelernt. Paar wurden nett verabschiedet nach dem Match, nachdem mir klar war, dass die iwie 100 km weit weg wohnen. 2 weitere treffen hatte ich noch, mit dem einen war es ganz nett, aber es kam nichts rüber- da wollte ich kein 2. Date. Außerdem hatte er einen komischen Akzent. Der andere war komplett das Gegenteil von mir , der lebensgefährdende extremsportler, es war okay, waren spazieren und haben uns unterhalten. Mehr kam von beiden Seiten noch nicht, Match ist noch offen, weiß aber selber nicht, ob ich ein 2. treffen wollte😅 aber es ist ungewohnt , keine Rückmeldung zu erhalten. Das vielversprechendste Match hat mir gesagt, dass er aktuell monogam mit einer ist, von daher fiel er auch flach. Ein Date steht noch aus , aber ich glaube nicht , dass er meine Neigung teilt. Aber wenn man schon länger schreibt und der Mann unbedingt ein Treffen will, warum nicht. Habe aber das Gefühl tinder war vor Jahren besser. Etliche Männer haben kein Gesichtsfoto drin, das finde ich ätzend, wird nicht geliked. Manche haben nur 1 Foto und kein Text drin, finde ich auch doof. Naja. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Stunden, Female_M schrieb:

@Kleeblatt123 War? Dann seid ihr jetzt also fix? Glückwunsch!

Das war’s im Prinzip so gut wie von Anfang an - danke 😉

vor 2 Stunden, Female_M schrieb:

Bei uns sind die Clubs nur noch halbvoll

Denke das kommt etwas auf den Club an. Über weniger los würde ich mich freuen. Da wo ich hingehe sind die Clubs derart voll, dass man sich teils kaum bewegen bzw. tanzen kann. Das ist auch unschön. Und man wartet teils Ewigkeiten in der Schlange. 

vor 2 Stunden, Female_M schrieb:

bis auf drei Mädels bleibt mein kompletter Freundeskreis zu Hause und nutzt

Tinder, um Männer/Frauen kennenzulernen. Es "lohnt" sich nicht mehr, wie hier schon dargestellt.

Hm, klar als Single kann ich weggehen nutzen, um Menschen kennenzulernen. Aber ich kenne das eher im Freundeskreis, dass man weggeht um zu feiern, was zu trinken, zu tanzen, mit Freunden zu quatschten etc. - sprich definitiv auch wenn man vergeben ist. Meine vergebenen Freundinnen machen auch sehr gerne Party. Kommt vielleicht auch ein bisschen auf den Freundeskreis drauf an.

vor 2 Stunden, Female_M schrieb:

Pro Monat lernt Mann

wohl nur zwei Frauen kennen, die nicht vergeben sind und mit denen verläuft es sich recht schnell.

Bei Tinder weiß man wenigstens, dass die Frau a) (vermutlich) Single ist und b) muss man sich nicht die Nächte

um die Ohren schlagen, sich in die Schlange stellen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.