Realistische Zahlen - Tinder

5.478 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 14 Stunden, SecretEscape schrieb:

Danke, kannte ich noch nicht.

Dass Tinder nur ein Interesse an der Maximierung seines Profites hat, ist logisch. Damit erklärt sich auch, weshalb bei einem neuen Account viele Matches entstehen: Zum Anfixen. Danach soll man für weiterhin viele Matches zahlen.

 

Keine Ahnung was hier immer los ist, aber ich nutze Tinder seit drei Jahren ohne denen einen einzigen Cent zu zahlen und meine Match-Rate (die immer Schwankungen ausgesetzt ist) reicht für regelmäßigen Sex mit unterschiedlichen Frauen, die alle meiner Zielgruppe entsprechen (zierliche Girls next door ohne Tattoos, Piercings, falsche Fingernägel oder Beinbehaarung à la "Ich arbeite was Soziales" ^^). Und ich bin jetzt wirklich kein PU-Profi, sondern hab einfach gute Bilder, die ich immer mal wieder austausche.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 13 Minuten, Katzenjunge schrieb:

Keine Ahnung was hier immer los ist, aber ich nutze Tinder seit drei Jahren ohne denen einen einzigen Cent zu zahlen und meine Match-Rate (die immer Schwankungen ausgesetzt ist) reicht für regelmäßigen Sex mit unterschiedlichen Frauen, die alle meiner Zielgruppe entsprechen (zierliche Girls next door ohne Tattoos, Piercings, falsche Fingernägel oder Beinbehaarung à la "Ich arbeite was Soziales" ^^). Und ich bin jetzt wirklich kein PU-Profi, sondern hab einfach gute Bilder, die ich immer mal wieder austausche.

Pics or didn'T happen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Katzenjunge schrieb:

Keine Ahnung was hier immer los ist, aber ich nutze Tinder seit drei Jahren ohne denen einen einzigen Cent zu zahlen und meine Match-Rate (die immer Schwankungen ausgesetzt ist) reicht für regelmäßigen Sex mit unterschiedlichen Frauen, die alle meiner Zielgruppe entsprechen (zierliche Girls next door ohne Tattoos, Piercings, falsche Fingernägel oder Beinbehaarung à la "Ich arbeite was Soziales" ^^). Und ich bin jetzt wirklich kein PU-Profi, sondern hab einfach gute Bilder, die ich immer mal wieder austausche.

Mag ich nicht glauben. Vermute eher, dass Du zwar gute Bilder drin hast, aber bei einem eher durchschnittlichen Aussehen (was ich nicht schlechtreden möchte). Wir wissen ja, dass die meisten Typen schreckliche Bilder hochladen, schlecht schreiben und zu anhänglich sind. Bisher habe ich auch recht anständige Frauen getroffen, die gut bis sehr gut aussahen - spricht für einen selbst, weil man die "Schattenseite" nicht anzieht. Solche Profile werden mir selten angezeigt und schon gar nicht nach rechts gewischt. Daher kommt es - wenn nicht diese automatischen Matches - zu guten Treffern.

Dass es aber bei dir seit 3 Jahren so laufen soll? Das widerspricht den Berichten, "Stellungsnahmen" im Netz und meiner persönlichen Erfahrung. Am Anfang wird dir viel und Schönes angezeigt, Matches ohne Ende, ebenso Likes, stagniert jedoch schon nach paar Wochen. Das war bei mir bisher mir drei Accounts der Fall und nur einer lief davon etwas besser über die Dauer. Den nutze ich heute noch. Aber ich erhalte wenige HBs und noch weniger Matches. Da ich derzeit viel um die Ohren habe und auch nicht im Forum schreibe, erhielt ich wieder Auto-Matches und Likes, die dir mir direkt angezeigt wurden. Mit einer habe ich mich die Tage spontan getroffen (Treffer), mit einer anderen habe ich mich vorhin in Schreiblaune ausgetauscht, die mich treffen möchte, anstatt viel zu schreiben. Tinders Limitiation passt mir daher gut in den Kram, da wenig Zeit. Morgen gibt es ein drittes Date mit einer aus dem letzten Jahr, die - wie ich - eine kurze Pause von ihrer Arbeit braucht und bin gespannt. Es gab hier kein LTR-Screening in dem Sinne, es lief nur für unsere schnelle Zeiten/Tinder langsam ab mit bisher KC und Heavy Makeout. Passt aber soweit, da wir uns wieder abends treffen.

Also noch einmal: Tinder könnte sicher für uns/mich besser laufen, aber wir sollen doch klar ein Abo abschließen. Von daher bin ich Tinder nicht direkt böse, weil monetären Einsatz möchte ich nicht bringen. Aber von einer regelmäßigen HB-Versorgung inkl. Sex kann man nicht reden, überhaupt nicht. Am Anfang schon, ja, da konnte ich was mitnehmen. Daher möchte ich es auch nicht aufs eingestellte Alter schieben. Eher aufs Aufsehen und Beliebtheitsgrad (Likes) bei den HBs -> folglich hält Tinder einen zurück bzw. die HBs einen selbst.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, TheDoctor85 schrieb:

mein Altersbereich ist Mitte 20 bis Mitte 30. Da kommen halt dann auch noch die "ich suche nur Mr. Perect für LTR+Haus(+Kinder/Haustiere), mit 99% gebe ich mich nicht zufrieden!" dazu.

Mein Altersbereich ist eher 30-40, und da denken die HB auf Tinder scheinbar verstärkt so.

Nach der Scheidung melden sich diese HB oft bei jeder online dating App (Parship, Lovoo, Tinder; sehr oft bezahlte Mitgliedschaften) an, und haben jede Woche ein Kaffeedate (mehr Zeit ist wegen Job und Kindern nicht). Wer als HG nicht zu 100% passt, wird genextet.

Sex brauchen viele dieser HB nicht mehr wirklich (oder sie nutzen Spielzeug), so dass sie nur noch George Clooney (falls er irgendwann kommt) ran lassen.

Wir wissen, dass HG jeden Alters HB im Alter von ca. 18-30 am attraktivsten finden, und die HB im Alter von 40 ausschließlich deshalb vögeln, weil für den HG mit ü40 keine 20-jährige HB verfügbar ist. Eine HB mit ca. 40 sollte sich deshalb eigentlich bei dem HG für jeden Fick auf den Knien bedanken. Das HB mit 40 denkt aber oft komplett anders (der HG soll sich den Fick hart erarbeiten, wenn er nicht spurt gibt es Sexentzug).

Diesen Interessenkonflikt zu lösen, ist eine Herausforderung. Wenn jemand seit Jahrzehnten zusammen lebt, und viel schönes erlebt hat, passt das. Der geschiedene HG möchte aber eigentlich wieder eine junge HB im Bett haben. Das ältere HB muss da einiges bieten, dass ein attraktiver älterer HG mit ihr eine LTR eingeht.

bearbeitet von SecretEscape
  • LIKE 3
  • OH NEIN 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 51 Minuten, ErBehaartAuf schrieb:

Schöne Theorie, nur gilt in der Realität "Damenwahl" und so hat es eine 40 Jahre alte HB in der Regel immer noch leichter als der HG im gleichen Alter.

Nö, das ist so nicht richtig. Die Spitze der Nahrungskette bilden die attraktivsten Männer. Erst dann kommen attraktive und junge Frauen. Danach kommen die Normal-Frauen. Schlusslicht bilden die Normal-Männer.

Gerade im Alter von 40 aufwärts haben Männer das Sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woher habt ihr Eure Kenntnisse - Theorie? Bin End 40, habe fleissig in die Alterstranche 30-45 gedated per OG. Gibt genug Frauen, die Sex nicht nur als Druckmittel ansehen und froh sind, wieder klassisch zu daten wie ein Mädel. Haben sie schliesslich lange entbehren müssen.

Als Mann muss man aber entsprechend spielen und verbitterte Ziegen hurtig ausselektieren. Geht meiner Erfahrung nach schon per Text und Telefon ziemlich effizient, hatte die wirklich nur anfangs in Dates. Musst halt nein sagen können.

@StareAtTheSun Meinte nicht Dich. Als Mann Ü40 ist der Hebel in der Tat nicht schlecht.

bearbeitet von botte
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Gerade im Alter von 40 aufwärts haben Männer das Sagen.

Die selben Männer, die in der Disko herumstehen und nichts reißen (bei ohnehin bestehendem Männerüberschuss)? Werden die alle mit dem Alter erfolgreicher? Oder kommt da doch eher Bierbauch und Glatze hinzu?

bearbeitet von ErBehaartAuf
  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, ErBehaartAuf schrieb:

Die selben Männer, die in der Disko herumstehen und nichts reißen (bei ohnehin bestehendem Männerüberschuss)? Werden die alle mit dem Alter erfolgreicher? Oder kommt da doch eher Bierbauch und Glatze hinzu?

Wer in dem Alter in der Disko auf Salamiparties rumsteht, sollte möglicherweise mal seinen Ansatz grundlegend überdenken. Und Plauze muss nicht sein.

Aber sieh es mal positiv: in dem Alter ist es zunehmend leichter, sich durch körperliche Disziplin, Styling und bewusstes Game von anderen Männern abzuheben. Ü40 trennt sich bei Männern wie bei Frauen echt die Spreu vom Weizen.

Topic hier war aber OG und Tinder.

bearbeitet von botte
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, SecretEscape schrieb:

Wir wissen, dass HG jeden Alters HB im Alter von ca. 18-30 am attraktivsten finden, und die HB im Alter von 40 ausschließlich deshalb vögeln, weil für den HG mit ü40 keine 20-jährige HB verfügbar ist.

Viele Männer denken so, hauptsächlich wenn es um ONS oder FB. Aber längst nicht alle. Es gibt auch genug Männer die, auch wenn sie die Wahl haben, Frauen gleichen Alters oder in seltenen Fällen sogar älter bevorzugen.

vor 3 Stunden, SecretEscape schrieb:

Eine HB mit ca. 40 sollte sich deshalb eigentlich bei dem HG für jeden Fick auf den Knien bedanken.

Sollen sich HG dann auch bedanken weil ein Fick nicht nur wegen Schönheit und Jugend sondern auch über Status, Geld, Persönlichkeit möglich ist? Auf den Knien bedanken sollte sich kein Geschlecht - grundsätzlich finde ich Kontakt auf Augenhöhe zwischen Männern und Frauen wünschenswert.

vor 3 Stunden, SecretEscape schrieb:

Das HB mit 40 denkt aber oft komplett anders (der HG soll sich den Fick hart erarbeiten, wenn er nicht spurt gibt es Sexentzug).

HB's mit 40 haben sich oft schon ausgelebt - besoffen auf dem Disco-Klo vögeln steht eher weniger an. Weiterentwicklung ist nunmal meistens harte Arbeit.

vor 3 Stunden, SecretEscape schrieb:

Der geschiedene HG möchte aber eigentlich wieder eine junge HB im Bett haben. Das ältere HB muss da einiges bieten, dass ein attraktiver älterer HG mit ihr eine LTR eingeht.

Die geschiedene, ältere HB hätte wahrscheinlich auch nichts gegen einen jugendlichen Körper einzuwenden siehe zB Chippendales-Partys. Im Gegensatz dazu ist sie aber wahrscheinlich eher weniger bereit Abstriche bei Kriterien abseits der Optik zu machen.

  • LIKE 2
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 57 Minuten, ErBehaartAuf schrieb:

Die selben Männer, die in der Disko herumstehen und nichts reißen (bei ohnehin bestehendem Männerüberschuss)? Werden die alle mit dem Alter erfolgreicher? Oder kommt da doch eher Bierbauch und Glatze hinzu?

Ich kenne keine fetten, unfitten Ü40 Männer, die noch in die Disko gehen.

Bin Sportler. Meine Bekanntschaften sind Marathonläufer, Bodybuilder und Konsorten. Die sehen auch Ü40 noch top aus, sind kultiviert, gebildet und haben darüber hinaus bessere Manieren. Mehr Erfahrung mit Frauen und sind generell menschlich & finanziell unabhängig.

Da kann der Needy-Bafög-Student Anfang 20 einfach nicht mithalten.

Attraktivität beim Mann ist halt mehr als nur das bloße Aussehen. Daher sind auch sämtliche Argumente von wegen "Ich bin hässlich, ich schaffe es nicht." schlicht nicht akzeptabel.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also so ein Scheiss wie hier teilweise geschrieben wird, unglaublich. 

Erstens mal kenne ich keinen Mann der mit 40 mit der 25jährigen oder noch jüngeren was haben will.

Zweitens kenne ich keinen Mann, der sich mit 40 total gehen lässt, so wie hier beschrieben. Im Gegenteil, in meinem gesamten Bekanntenkreis machen die Männer Sport und haben ein gepflegtes Äußeres.

Ich selbst habe letzte Woche übrigens zum ersten Mal Tinder aus der Nähe gesehen und ich muss sagen, dass die Damen da überhaupt nicht mein Fall sind.

Das Radar finde ich allerdings echt witzig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@THE DEVIL

HG jedes Alters finden HB im Alter bis höchstens 30 am attraktivsten. Es gibt dazu genügend wissenschaftliche Untersuchungen (Google hilft). Wenn ein älterer HG keine 20-jährige fickt, dann nur, weil er an diese Frauen nicht rankommt. Leute mit Status wie z.B. Udo Jürgens und Gunter Gabriel haben sich fast nur durch diese Altersgruppe gevögelt. Dass eine HB mit 20 nicht für eine LTR mit einen Mann mit 40 in Frage kommt, ist logisch.

Natürlich haben einige HG um die 40 ne Bierplautze. Fahre mal früh mit der S-Bahn zur Arbeit. Da siehst Du genug fette HB und HG.

Schön, dass Dir das Radar bei Tinder gefällt. Jedoch verfügt Tinder über kein Radar.

bearbeitet von SecretEscape
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neuer Tinder-Account, paar Matches, aber niemand liest meinen Profiltext (dort steht, dass ich ne F+ und keine Beziehung bis ins Rollator-Alter suche). Im Ergebnis löst das Frau das Match nach dem Opener, der diese Info enthält, auf.

Lässt sich die Info, dass man eine Affaire oder F+ sucht, geschickt ins Profilbild reinpacken?

Andere Frage: Macht es Sinn, ins Profilbild oder in den Text eine Whatsapp-Nummer reinzuschreiben?
Dass ich hier nicht meine Hauptnummer, sondern eher die Nummer einer anrufbaren Telefonzelle oder von einer Prepaidkarte aus der Ramschkiste angebe, ist logisch. Mit Whatsapp Business kann ja jeder eine zweite Whatsapp-Nummer auf seinem Smartphone haben.

Danke.

bearbeitet von SecretEscape
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, SecretEscape schrieb:

Lässt sich die Info, dass man eine Affaire oder F+ sucht, geschickt ins Profilbild reinpacken?

Oberkörperfreies Foto 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, SecretEscape schrieb:

Neuer Tinder-Account, paar Matches, aber niemand liest meinen Profiltext (dort steht, dass ich ne F+ und keine Beziehung bis ins Rollator-Alter suche). Im Ergebnis löst das Frau das Match nach dem Opener, der diese Info enthält, auf.

Selbst ein Bekannter von mir, den ich grob als HG8 beschreiben würde, hatte damit nur wenig Erfolg. Bei solchen Suchkriterien ist Optik alles. Für einen Durchschnittsmann braucht Frau kein Tinder um was zum Knattern zu finden.

Mitterweile hat er es umschrieben in Richtung: "Bin zur Zeit beruflich in XYZ..." Dadurch signalisiert er indirekt, das es nichts längerfristiges ist und hat auch wesentlich mehr Erfolg.

vor 1 Stunde, SecretEscape schrieb:

Andere Frage: Macht es Sinn, ins Profilbild oder in den Text eine Whatsapp-Nummer reinzuschreiben?

Das ist gegen die ToS von Tinder und kann dazu führen, dass du niemanden mehr angezeigt wirst. Daher würde ich es nicht empfehlen.

Davon abgesehen, machst du dir die Mühe und schreibst einer Frau über IG? Vermutlich nicht und Frauen haben es schlichtweg nicht nötig.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, DerCommander schrieb:

Davon abgesehen, machst du dir die Mühe und schreibst einer Frau über IG? Vermutlich nicht und Frauen haben es schlichtweg nicht nötig.

Instagram funktioniert, wenn du top aussiehst und gute Bilder hast / nen gewissen Lifestyle repräsentierst. Da springen Frauen drauf an, aber eben nur bei der Creme de La Creme auch. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, DerCommander schrieb:

Mitterweile hat er es umschrieben in Richtung: "Bin zur Zeit beruflich in XYZ..." Dadurch signalisiert er indirekt, das es nichts längerfristiges ist und hat auch wesentlich mehr Erfolg.

Bei mir reicht die bloße Erwähnung dass ich beruflich viel unterwegs bin bei den meisten Matches bereits dafür, dass ich raus bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.1.2020 um 16:04 , SecretEscape schrieb:

@THE DEVIL

HG jedes Alters finden HB im Alter bis höchstens 30 am attraktivsten. Es gibt dazu genügend wissenschaftliche Untersuchungen (Google hilft). Wenn ein älterer HG keine 20-jährige fickt, dann nur, weil er an diese Frauen nicht rankommt.

Visuell ja, dazu gibt‘s Studien wie zum Beispiel von OKCupid. Nett anzuschauen sind die ja oft auch. Aber wenn die dann anfangen zu reden.... nee, nee. Das könnten meine Töchter sein. Und so fühlt sich das dann auch schnell mal an.

  • LIKE 1
  • IM ERNST? 1
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, botte schrieb:

Visuell ja, dazu gibt‘s Studien wie zum Beispiel von OKCupid. Nett anzuschauen sind die ja oft auch. Aber wenn die dann anfangen zu reden.... nee, nee. Das könnten meine Töchter sein. Und so fühlt sich das dann auch schnell mal an.

Der attraktive HG im Alter von 50 wird die HB im Alter von 20 nicht als LTR haben wollen. Aber es besteht die „Gefahr“, dass er nicht nur seine geistig vorzeigbare LTR im Alter von 45 fickt, sondern zusätzlich alle HB unter 30, die er ins Bett bekommen kann, flachlegt.

Thema OG:

Habe eine HB halb so alt wie ich gedatet. Ganz liebe Frau. Ich hatte gehofft, dass ihre Jugend den Nachteil ihres (mir vorher bekannten) Übergewichtes kompensiert. Hat leider nicht funktioniert, so dass ich sie nach dem Date genextet habe.
Als HG5 muss ich jede Chance nutzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr spannendes Thema. Online Dating. Dating allgemein in der heutigen Zeit. Ich denke, es gibt zwei verschiedene, starke Trends, die es für viele Männer bis zu einem gewissen Alter, sagen wir mal 30, schwer machen, Frauen zu daten bzw. mit ihnen sexuell in Kontakt zu kommen.

Zum Einen einmal der Trend zum Online Dating an sich. Es ist bequem und kommt in Anbetracht der Konkurrenz am Arbeitsmarkt und Arbeitsplatz (erschwerte wirtschaftliche Verhältnisse für Arbeitnehmer) zur perfekten Zeit. Von überall und praktisch jederzeit kann man "wischen". Frauen können bis zu einem gewissen, undefinierten Alter (oder sagen wir mal ca. 30), in nie da gewesener Form, ein Überangebot an Männern für sich verzeichnen. Dieses Überangebot führt dazu, dass sie, überspitzt formuliert, den perfekten Kandidaten (Mr. Perfect) für sich selektieren können. Besteht ein Makel, konzentriert man sich auf den Nächsten.

Der zweite Trend, schon im vorigen Punkt angeschnitten, ist eine Rückbesinnung auf einen Konservatismus, der durch die Auswirkungen bzw. Spätfolgen des Neoliberalismus angetrieben sein könnte. Stichwort: Verwirtschaftlichung aller Lebensbereiche (Universitäten, Wohnungmärkten, Krankenhäusern, etc.) und Lohndumping durch billigere Arbeitskräfte aus dem Ausland (Anmerkung: ich bin jedoch ein Befürworter der Europäischen Union). Kurz gesagt, steigende Lebenserhaltungskosten treffen wesentlich niedrigere (Einstiegs-)Gehälter als noch vor 20 Jahren.
Die dadurch für viele junge Menschen entstehende, prekäre finanzielle Lage führt dazu, dass sich der beinahe gesamte Lebensinhalt auf die Erzielung eines Einkommens ("mit dem man über die Runden kommt") beschränkt. Man könnte auch sagen, das heutige Mantra sei "Career first". Alles andere danach. Ausdrücklich weisen Frauen auf Online-Dating-Profilen hin, dass ONS für sie nicht in Frage kommen. Wenn, dann nur "etwas Ernstes". Oder "keine Fuckboys". Da rede eine nochmal von "toxischer Männlichkeit".

Fazit für mich:

Beim Dating haben Frauen bis zu einem gewissen Alter (ca. 30 J.) aufgrund dieser beiden Trends (Online Dating und Konservatismus durch veränderte Lebensbedingungen) eindeutig die Oberhand.

PS: ich freue mich auch Meinungen und Auffassungsunterschiede usw. auch von so lebenserprobten und hochgeschätzten Usern wie z.B. "Botte" dazu zu hören, dessen extrem motivierende Beiträge zu "Approach Anxiety" ich zu meiner anfänglichen Einlesezeit hier im Forum immer wieder gerne gelesen habe : - )

bearbeitet von Hellmut
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grausam, es wird philosophisch darüber diskutiert warum man nicht fickt. Fakt ist, selbst HG8 (denke, die Bilder von mir kennen einige - sehe dort zumindestens so aus, Tagesdienst abhängig) bekommen nach einer Zeit, eine automatische Sperre. Tinder funktioniert auch für uns nicht wie gewünscht. Liegt schier aber auch an der Masse an HB‘s 1-5, die den Score durch likes massiv nach unter schrauben. So genau weiß man das nicht, Tinder hat angeblich das Scorerating abgeschafft. Auch dürfte der Markt einfach härter sein. Muss man mit leben, ist so, nicjt schön. Bringt doch nichts darüber jetzt groß nachzudenken, was man noch alles zur Optimierung machen kann. Mit Bildern, wo ich vor einen Jahr an einem Abend mehr als 50 Matches hatte und die sicherlich besser als 90% der normalen User sind, bekomme ich heute nur noch 1-2 matches und zwar maximal. Auch mit neuen Bildern, die sogar mehr Tiefe haben, geht nichts mehr. Ist nun mal so. Akzeptiert 

 

 

und PS: ich habe tinder Gold noch 😂 daher sehe ich die vielen HBs 1-5 in real.

bearbeitet von OskarWild
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist die wohl erste konkrete Meldung, dass es auch mit Tinder Gold und HG7/8 nicht mehr klappt. Im Zeitverlauf wird man als 'Schönling' kleingehalten. Ohne Bezahlmodell kommen bei mir aber keine 1-2 Matches/Tag mehr heraus, lebe aber auch nicht in der Großstadt und bezahle nichts. Die Lösung dürfte nur das Aufsetzen eines neuen Accounts mit einer neuen Nummer sein. Bisher habe ich hier nichts Konkretes dazu lesen können.

Nun war ich mehrere Tage nicht mehr auf Tinder und erhalte Tinder Gold für die Hälfte, ich wurde nach rechts gewischt und soll nachschauen... Dennoch wurden mir hier lokal nur paar Mädels angezeigt, was nicht sein kann. Auffallend sind aber immer die Touri-Mädelsgruppen aus anderen Städten - zumindest die werden mir (gestaffelt) angezeigt.

Hatte am Wochende wieder zwei FCs durch Tinder - also alles an sich gut. Beide Damen werde ich wohl wiedersehen. Darunter war eine, die von hier im peripheren Umland wohnt (wo nichts los ist, keine Cubs, gar nichts) und für 35 richtig klasse war, sehr leidenschaftlich, sehr kuschelbedürftig und einen Traumkörper hatte. Die Haut war so straff und frisch wie bei einer 20-Jährigen (sie: gesunde Ernährung, viel(e) Sport(arten), schlau, tolle Wohnung, aber auf dem Land lebend. Lustigerweise habe ich über Tinder meist Tagesdates und so kam ich bei ihr abends an und verbrachten noch 6 Stunden zusammen, ehe ich fahren musste. Sie wollte die Nacht noch mit mir verbringen. Das war wieder so ein Date, was total gut war. Man verstand sich, ich stellte gleich Körperkontakt her, sie zog mit und zeigte sich offen. Ihre Hände waren kalt, die Wohnung (absichtlich?) auch, also unter die Decke. Sie Essen für mich gemacht, viele schöne Leckereien angeboten bekommen. Sie wollte beim ersten Date keinen Sex, aber nach zig Eskalationsversuchen (als ich es schon abgeschrieben hatte), konnte sie dann doch nicht mehr widerstehen. Besser als jeder schnelle Sex; so hat man eine gute persönliche Atmosphäre, so dass auch das erste Mal richtig gut war. Auch hier fuhr ich schon eine gute Strecke, aber da ich an anderer Stelle zu tun hatte, lag sie auf dem Rückweg. Die besten Dates waren meist nicht hier in der Stadt, wo man sich in einer Bar etc. trifft.

Mir fällt bei beiden Kontakten auf, dass sie (wie auch meine andere Tinderellas) aufgrund meines Schreibens sehr angetan sind - das oft erwähnen - und Vertrauen haben: ich bekomme meist deren Adresse auf Nachfrage genannt! Folglich schreiben die meisten Tinderboys schlecht bzw. zu direkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab 1 Monat Tinder Gold, mir werden auch relativ viele (ansehnliche) HBs vorgeschlagen! Hatte schon öfters, dass einfach keine Vorschläge mehr zum "Wischen" kamen, außer ich hab den Radius deutlich erhöht, hab sonst max. 50km, keine Großstadt in der Nähe. Allerdings habe ich zuletzt das Gefühl "Luft zu sein", praktisch keine Matches, als wäre die App tod!? :unknw: Bei den vereinzelten Matches geht auch nichts :vava:

Fotos können doch nicht auf einmal scheiße sein!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, MrLong schrieb:

Das ist die wohl erste konkrete Meldung, dass es auch mit Tinder Gold und HG7/8 nicht mehr klappt. Im Zeitverlauf wird man als 'Schönling' kleingehalten.

Jup. Würde mich auch als durchaus attraktiv beschreiben. 

Früher (paar Jahre her) bei Lovoo angemeldet und die Likes hagelten... und das mit nicht gerade guten Bildern. 

"Heute" bei Tinder angemeldet mit schönen Bildern. Anfangs kurz ein bisschen mehr Aktion und nach ein paar Tagen besagte 1-2 Matches. Und mein subjektiver Eindruck ist, dass die "Qualität" der Matches auch schnell abnimmt. 

Nur wo ist fucking Sinn, wenn dann selbst mit dem Bezahl-Abo scheiße läuft? 

 

"Im Zeitverlauf wird man als 'Schönling' kleingehalten."
Man könnte jetzt Mutmaßen, Tinder versucht den HB's die (nicht-zahlenden) Hübschlinge vorzuenthalten, damit die sie sich an den (zahlenden) Normalo gewöhnen... und am Ende der HG9 auch für Gold latzt.... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   1 Mitglied