66 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

@Doc Dingo das solltest du in einem separaten Beitrag zum Thema "binden" bringen. Du bist der erste hier der diese "Mär" "Mann führt, Frau bindet" mal schön aufgedröselt und erklärt hat. Top!!!

bearbeitet von H54

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, H54 schrieb:

@Doc Dingo das solltest du in einem separaten Beitrag zum Thema "binden" bringen. Du bist der erste hier der diese "Mär" "Mann führt, Frau bindet" mal schön aufgedröselt und erklärt hat. Top!!!

Vielen Dank, ich guck Mal wie sich's ergibt. Steckt ja doch immer viel Arbeit drinne wenn man's vernünftig machen will.....

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bevor es hier weiter eskaliert, habe es mittels eines Mini-freeze von 2 Tagen geschafft. 

Der FC funktionierte. Mittlerweile laufen alle Gespräche von ihr Richtung LTR. Sie fängt an mehr und mehr zu vertrauen und sich fallen zu lassen. Also alles entwickelt sich NOCH bestens. Wollen wir mal hoffen das es so bleibt. Ansonsten weiss ich ja an wen ich mich wende. 

 

Also im Endeffekt hattet ihr beide recht. 

Hatte an dem Abend keine Zeit wo sie es wollte, habe die attraction durch wenig Kontakt gesteigert. Aber auch den comfort durch bei ihr sein danach erhöht. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Leute das LiebesLeid geht weiter 🙂

 

Nachdem wir jetzt ein paar Wochen Beziehung hinter uns haben und uns in den letzten Tagen nicht sahen da ihre Mutter zu Besuch war, hat sie sich heute getrennt. 

 

Alles erwuchs auf einer Aussage meiner Ex, die mich zurückhaben will und meinte das solange ich mit dieser schlampe zusammen bin ich unsere gemeinsamen kinder nicht sehen kann. 

 

Eben kam dann per WhatsApp rein, dass sie nicht zwischen mir und den Kids stehen möchte und daher alles beendet. Sie habe mich echt gerne, aber will nicht dazwischen stehen. Und da ich ja eh unzufrieden sei, wäre es besser wenn wir das sein lassen. Sie weiß ich bin heute mit meiner Truppe unterwegs. Daher hab ich ihr nur gesagt es ist okay und das ich mich regulär nicht erpressen lasse. 

Von ihr kamen noch weitere Erklärungen das sie sich damit nicht gut fühle, die Kids mich brauchen und ob mir es das wert sei. 

Habe bisher nicht mehr reagiert. 

Wie würdet ihr es machen?

Weiter auf das Drama eingehen? 

Eventuell ihr mal sagen das man es nicht will? 

Oder Fels in der Brandung sein, alles hinnehmen wie sie es schreibt und keinerlei Reaktion zeigen weil es evtl nur der Versuch einer betaisierung ist? 

 

PS: Ja die Argumentation mit den Kids ist sehr schlüssig und ist auch ein Erwachsener Schritt von ihr. AAAAABER soll ich jetzt wirklich jede Frau absägen welche meiner ex nicht ins Zeug passt? 😑

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, hijacker25 schrieb:

Oder Fels in der Brandung sein, alles hinnehmen wie sie es schreibt und keinerlei Reaktion zeigen

Genau das!

Die kommt schon wieder an, wenn nicht kannst du davon ausgehen das die Sache mit den Kindern von ihr nur vorgeschoben war und es da andere Gründe gibt. Dann sei doppelt froh das sie weg ist!

Und in Zukunft behälst du Probleme mit deiner Ex erstmal für dich. Bei mir ist die Situation kindertechnisch ähnlich wie bei dir.Ich trenne das erstmal strikt, also neue Bekanntschaft und Kind. Klar sage ich das ich ein Kind habe, aber mehr gibts zu dem Thema die erste Zeit auch nicht zu quatschen. Probleme mit meiner Ex Partnerin und/oder dem Kind sind erstmal meine Privatangelegenheit und müssen meine neue Bekanntschaft nicht belasten.

Bis sich neue Bekanntschaft und Kind kennenlernen müssen einige Monate ins Land gehen und viel Vertrauen aufgebaut werden. Das ist für alle das beste, vorallem fürs Kind.

Das geht gar nicht Kindern ständig neue Partner vorzustellen, die kleinen bekommen irgendwann einen Knacks wenn sie bei den Eltern dauernd jemand neues sehen.

Solltest du das nicht getrennt, und da einiges überstürzt haben kann ich deine Ex sogar ein Stück weit verstehen.

bearbeitet von Sportler14
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sportler, die Kinder haben die neue bekanntschaft noch nicht kennengelernt. Allerdings "kennt" die Mutter sie. 

Die zwei haben einmal ein Gespräch geführt als man sich zufällig in der Stadt begegnete. Da hat die ex anscheinend direkt gemerkt was das doch für ein abgrundtief schlechtes Wesen ist 😑... 

 

Ja es war alles absehbar. Eben der Anruf ob ich die Trennung denn wollte? Habe ihr dazu gesagt sie solle sich den Kindergarten sparen und nicht irgendwelche vorwände suchen. Wenn sie Bock hat, hat sie Bock. Wenn nicht passt es halt nicht. 

 

Da wurde sie langsam etwas kleinlaut... 

 

Also weiterhin alles läuft nach Plan 🙂

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.10.2019 um 15:38 , hijacker25 schrieb:

Die zwei haben einmal ein Gespräch geführt als man sich zufällig in der Stadt begegnete. Da hat die ex anscheinend direkt gemerkt was das doch für ein abgrundtief schlechtes Wesen ist 😑... 

Das erklärt aber nicht, woher deine neue weiss, dass die Ex da stresst macht. Hast du ihr das etwa erzählt?!

Sowas klärt man mit der Ex unter vier Augen, zur Not nen Anwalt zu hilfe nehmen. Sie kann dir nicht so einfach verbieten die Kinder zu sehen, oder hat sie alleiniges Sorgerecht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, sie hat leider das alleinige sorgerecht. Und ja ich habs der neuen erzählt. Grosser fehler, ich habs gemerkt. Aber ich denke ich habs geschafft die situation zu managen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎09‎.‎10‎.‎2019 um 23:23 , hijacker25 schrieb:

Alles erwuchs auf einer Aussage meiner Ex, die mich zurückhaben will und meinte das solange ich mit dieser schlampe zusammen bin ich unsere gemeinsamen kinder nicht sehen kann. 

Ihr kennt euch jetzt ein paar Wochen und du lädst so ein Thema auf der HB ab? Echt jetzt? Fels in der Brandung würde bedeuten das mit deiner Ex zu klären und dieses Thema von der HB erst mal fern zu halten.

Dennoch kann man sagen das Sie vielleicht auch nur einen Grund gesucht hat für einen Cut. Stell dir mal die Frage ob du so jemanden wirklich willst als LTR, max FB und fertig.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Leute kurzes Update. 

Frage an die Elite 🙂

Also sie ist ja auch bereits Mutter... Habe nie einen Funken Eifersucht gehabt. Jetzt ist die Situation, der Vater ihrer Tochter wird bei ihr schlafen. Da er es 6 Monate nach der Trennung für besser hält wenn die kleine an mama's zuhause gewohnt bleibt und nicht zwischendurch bei ihm schläft...

Habe ihr bereits gesagt das es mich ankotzt (ohne Drama und Eifersucht) aber kein Ding dann penn ich bei einer Bekannten an dem Abend, sie schiebt film (wg. Eifersucht) ich dürfte das nicht. Werde es trotzdem machen.

Dennoch regt es einen ein wenig auf sich vorzustellen das er da schläft und das 1x pro Woche zur Regel werden soll. 

 

Wie reagiere ich? 

 

Wie gesagt, habe ihr klar gemacht das ich in der Zeit auch bei einer Bekannten schlafen werde. Egal was sie dagegen hat, werde ich ignorieren. Gleiches mit gleichem.

 

Aber wie genau wende ich ab das es zur Regel wird??? 🙂

Alternativen sind vorhanden, habe aber prinzipiell Bock auf monogamie. 

Danke im voraus. Ihr seid nach wie vor die genialsten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, hijacker25 schrieb:

Habe ihr bereits gesagt das es mich ankotzt (ohne Drama und Eifersucht) aber kein Ding dann penn ich bei einer Bekannten an dem Abend, sie schiebt film (wg. Eifersucht) ich dürfte das nicht. Werde es trotzdem machen.

Alter bist du manipulativ. Lass doch mal das bockige "dann penn ich bei einer Bekannten an dem Abend" weg und schau lieber mal darauf: Die beiden haben ein Kind zusammen!!!

Warum musst du ihr gleich wieder unterstellen das Sie mit ihrem Ex vögelt?

@Aldous kann aber wahrscheinlich mehr zu solch Themen schreiben.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@H54 Ich mache das nicht aus manipulativen Zwecken, ich denke nur wenn sie es darf, warum sollte ich es nicht dürfen?

Wer hat von Vögeln geredet? 

Wenn ich jetzt auch bei meiner ex und den Kids übernachten würde sehe ich da keine fatalität drin, sondern einfach nur Gleichberechtigung. 

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie du das abwenden kannst? Unter Umständen gar nicht. Das Kind scheint ja noch klein zu sein. 

Ich als Mutter eines Kleinkindes würde unter Umständen auch so beginnen, allerdings würde ich auch versuchen, dass das eben nicht zur Regel wird. 1-2 mal mit meiner Anwesenheit, danach würde ich 1-2 Nächte den Vater alleine agieren lassen sofern das Verhältnis das her gibt, also Vater mit Kind alleine in der Wohnung. Parallel dazu den Vater anhalten das Kind tagsüber mit zu sich und Mittagsschlaf dementsprechend bei ihm stattfinden zu lassen.. Nach 1-2 Monaten geht das Kind dann regulär das Wochenende zum Vater mit Übernachtung. Hier bieten sich übergangsobjekte an, wie die schmusedecke etc. 

Dein kindergeburtstag ist einfach dämlich. Da ist nix gleich mit gleich. Außerdem sind das erpressermethoden, die du selbst ja kategorisch ablehnst. Sinniger wäre sie zu fragen, wie sie sich das generell zukünftig vorstellt und wie man das zusammen am besten handhaben kann. Jetzt zu Anfang würde das Vorgehen ja Sinn machen, aber das Kind bräuchte ja auch qualitätszeit allein mit dem Vater und auf lange Sicht (auch in Hinblick, falls sie mal krank wird und ins Krankenhaus muss oder das Kind aus anderen Gründen eben beim Vater übernachten muss), wäre das nur möglich, wenn das Kind die Möglichkeit bekommt, sich auch daran zu gewöhnen beim Vater zu bleiben und dieser sich auch alleine um das Kind kümmern kann. 

Deine Gleichberechtigung ist vorgeschobener bullshit. Lässt du dir auch ne Spirale in den schwanz schieben, weil sie sich eine hat legen lassen? Fährst du dein auto absichtlich gegen den Baum weil sie nen Autounfall hatte? 

Manche Situationen kann man null miteinander vergleichen. Ich würde mich an deiner Stelle mal fragen, warum du so abdrehst und so einen maßlos abgedrehten "Gleichberechtigungsanspruch" hast. Wenn du unbedingt bei der Mutter deiner Kinder nächtigen willst, dann tu es, aber nicht, weil du ihr was heimzahlen willst. Der Beweggrund ist da ziemlich entscheidend und zeigt, dass du eben doch manipulativ bist. 

Wer von vögeln spricht? Du! Der Vater des Kindes übernachtet bei ihr und du sprichst von alternativen und dass du aber eher Bock auf monogamie hättest... Damit impliziert du ja, dass es bei der bekannten nicht nur beim Schlafen bleiben würde. Und bei gleichem mit gleichem gehst du ja davon scheinbar aus, dass sie dann auch mit dem ex vögelt. 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, H54 schrieb:

@Aldous kann aber wahrscheinlich mehr zu solch Themen schreiben.

Meist sind das so Geschichten, bei denen die Kinder sehr früh erwachsen werden müssen, weil ihre Eltern es nicht sind. Ist für die Kinder ausgesprochen traurig - und für die Eltern sollte es ausgesprochen peinlich sein. Nur hören die meist die Einschläge nicht.

Früher hat sich die gleiche Geschichte dann in den Familien der erwachsenen Kinder wiederholt. In den letzten Jahrzehnten haben es dann viele der Kinder als Erwachsene in Therapien geschafft und da gelernt, wie sie es besser machen können. Aktueller Trend ist, möglichst frühzeitig Hilfen anzubieten. Indem beispielsweise Therapeuten im Kindergarten präsent sind und den Eltern Angebote machen.

 

vor einer Stunde, hijacker25 schrieb:

Ich mache das nicht aus manipulativen Zwecken, ich denke nur wenn sie es darf, warum sollte ich es nicht dürfen?

In deinem gesamten Thread gehts dir darum, wie du dein Target manipulierst. Das kann man unter Erwachsenen auch lustig so machen. Ist zwar Kindergartenkram, aber wenn man es so mag, dann spricht nix dagegen.

Unabhängig davon solltest du in der Lage sein, das nicht zu machen, was deine Ex angeblich tut. Also dich in die Elternebene anderer Leute einmischen. Weil das geht dich nix an. Wenn sie es für ne gute Idee hält, dass der Vater ihrer Kinder bei ihr übernachtet, dann geht dich das nix an. Und darum solltest du dich da raus halten.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.