Alte Beziehung "für mich" beenden

15 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 23

2. Ihr Alter: 24

3. Art der Beziehung: siehe unten

4. Dauer der Beziehung: Anfangsphase?

5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: jahrelag

6. Qualität/Häufigkeit Sex: Jedes Treffen

7. Gemeinsame Wohnung: nein

 

Hallo zusammen,

ich habe eine etwas verzwickte Lage, die ich versuche, so kurz und bündig wie möglich zu beschreiben, wie möglich:

Zur Vorgeschichte:

Wir kennen uns seit Jahren und irgendwie fühlen wir uns schon immer zueinander hingezogen, sind aber gute Freunde geblieben. Sie hat mir wirklich immer alles erzählt von ihren bisherigen Beziehungen und alles andere, was ihr Leben betrifft. In der Zwischenzeit hatte ich auch andere Begegnungen, aber es hat sich nie eine richtige Beziehung daraus entwickelt. Ende letzten Jahres kamen wir uns näher, aber sie war in einer 1,5-jährigen Beziehung zu dem Zeitpunkt (in der sie "formell" immer noch ist). Irgendwann wurde ich zu needy und ihr wurde es zu viel - sie wollte nicht mehr. Habe ich akzeptiert und mein Leben gelebt, aber wir sind trotzdem noch die guten Freunden von davor geblieben. Wegen Praktika, Studium usw. haben wir uns dann auch mehrere Monate so gut wie nicht gesehen.

Aktuelle Lage:

Wir haben uns durch einen familiären Umstand ihrerseits immer häufiger gesehen und sie hat wieder Gefühle entwickelt, ich ebenso. Dennoch ist sie noch mit ihrem Freund zusammen, von dem sie sich aber "so bald wie möglich" trennen möchte. Sie lebt mit ihm zusammen und es gab letzte Woche einen Todesfall in ihrer Familie, weshalb sie ihr gewohntes Umfeld erstmal nicht aufgeben wolle. Der Freund ist aus verschiedenen Gründen in den nächsten 3+ Monaten sowieso nicht da und sie möchte ihm dann sagen, dass sie sich auseinander gelebt hätten, um von ihrer Zweigleisigkeit als Trennungsgrund nichts sagen zu müssen.

Das Problem:

Ich weiß nicht, wie lang ich sowas noch durchhalten kann. Ich habe es heute bei ihr angesprochen und sie hat mir versichert, dass sie sich definitiv trennt, ich ihr aber die Zeit geben muss, die sie braucht, weil es auch einen Umzug für sie bedeutet. Durch den Todesfall hat sie gerade aber viel emotionalen Stress und da ist auch ein Umzug eher stressig, was ich verstehen kann. Da der Freund aber sowieso geographisch weit entfernt ist, mache ich mir da keine Sorgen.

Wie kann ich sie langsam aber sich dazu bewegen, "offiziell" Schluss zu machen? Einfach abwarten und ihr die Zeit geben oder irgendwie Druck ausüben?

Bitte keine Kommentare zu Rebound-Guy oder dass mir das gleiche passieren wird. Ich weiß, worauf ich mich einlasse.

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten, Logimane schrieb:

Wie kann ich sie langsam aber sich dazu bewegen, "offiziell" Schluss zu machen? Einfach abwarten und ihr die Zeit geben oder irgendwie Druck ausüben?

Ohne jetzt auf den oberen "Shit" näher einzugehen, aber deine Frage kann ja nur verarschend gemeint sein, vor allem das mit dem "Druck ausüben". Manche würde nach so einem Satz resümieren, dass du von Frauen schlichtweg keine Ahnung hast. Eigentlich solltest du deine Frage aus deiner eigenen Erfahrung auch selbst beantworten können, denn: 
 

vor 43 Minuten, Logimane schrieb:

Irgendwann wurde ich zu needy und ihr wurde es zu viel - sie wollte nicht mehr.


Vermeintliches Pick-up-Vokabular (needy) zu verwenden, ist die eine Sache, die Prozesse dahinter zu verinnerlichen die andere. 

Ich hoffe, du denkst darüber nach. Das traue ich dir zu. Alles Gute!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, MCMLXXXIX schrieb:

Vermeintliches Pick-up-Vokabular (needy) zu verwenden, ist die eine Sache, die Prozesse dahinter zu verinnerlichen die andere. 

Ich hoffe, du denkst darüber nach. Das traue ich dir zu. Alles Gute!

Guter Punkt, danke! Natürlich meine ich damit nicht sie vor eine Entscheidung zu stellen. Die Frage geht in die Richtung, dass ich wissen will, wie sie sich selbst mehr Druck in die Richtung macht. Dass die Entscheidung für sie wichtiger wird - verstehst du was ich meine?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Enatiosis schrieb:

Vielleicht wäre es für dich mal an der Zeit deine Prioritäten zu sondieren, wenn du nicht weißt, wie lange "du das noch durchhalten kannst."

Die Darstellung von sich selbst klingt hier immer so einseitig. Natürlich habe ich noch einige andere Prioritäten, die ich auch mit viel Einsatz und Hingabe verfolge, aber in Bezug auf sie ist das nun mal meine aktuelle Priorität.

 

vor 2 Stunden, Enatiosis schrieb:

Du bist für sie keine #1 Priorität. Akzeptiere das. 

Und für eine Beziehung müsste ich das sein, oder nicht? Das will ich noch besser verstehen.

 

vor 2 Stunden, Enatiosis schrieb:

Ist jetzt immer noch so.

Stimmt wahrscheinlich, ich versuche es abzulegen irgendwie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Hexer schrieb:

weißte warum die Kleine sich nicht entscheidet? Weil sie nicht muss. Weil sie auch so alles haben kann. Ganz ohne sich (möglicherweise falsch) entscheiden zu müssen.

Genau sowas in der Art hat sie sogar schon mal gesagt kürzlich. Würde sie sich jetzt einfach dafür entscheiden und dann überlege ich es mir anders, dann hätte sie ja niemanden mehr. Und so könnte sie sich sicher sein, dass ich weiter "dran bleibe".

 

vor 6 Minuten, Hexer schrieb:

Mein Rat an Dich: sag ihr, dass sie alle Zeit hat um ihre Dinge zu ordnen. Und dann nimmst Du sämtlichen Invest raus. Bis Du etwa auf dem gleichen Niveau bist wie sie. Und dann nutzt Du die gewonnene Zeit damit, Dir ein Mädchen zu suchen was Dich wirklich will. Eine die Du nicht überreden musst, die gern und von selbst Zeit mit Dir verbringt. Die nicht nur davon redet. 

Sie verbringt gern und von selbst Zeit mir mir, sie besucht mich wann immer sie kann. Selbst in der Zeit, wo sie die Person in ihrer Familie, die gestorben ist, 24/7 gepflegt hat. Es geht wirklich nur um die Beziehung.

Aber du hast schon Recht, ich werde ihr sagen, dass sie sich die Zeit nehmen kann, die sie braucht und dann nicht mehr so hinterher laufen. Wenn sie mich wirklich will, dann wird sie kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Starker Tobak die ganze Sache.

Die Kleine vögelt mit dir Fremd aber will noch mit dem Freund zusammen bleiben, aber als Trennungsgrund die Standartfloskel "auseinander gelebt" raushauen, irgendwann... oder auch nicht.
Klar, will nicht als Fremdgeherin da stehen.

Sie hat den sicheren Hafen(ihr aktueller Freund) und dich als Ego-Push.

Deine Attraction ist einfach nicht hoch genug, sonst hätte sie schon 3x Schluss gemacht nur um dich zu halten. 

Nimm den Invest massiv raus, sonst knallt dir das um die Ohren, "ich will dich nicht als guten Freund verlieren, blablabla"

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Kikijiki schrieb:

Die Kleine vögelt mit dir Fremd aber will noch mit dem Freund zusammen bleiben, aber als Trennungsgrund die Standartfloskel "auseinander gelebt" raushauen, irgendwann... oder auch nicht.
Klar, will nicht als Fremdgeherin da stehen.

Zumindest sagt sie, dass sie es nicht will und dass zwischen ihnen nichts laufen würde. Gestern Abend hat sie von sich aus gesagt, sie will "sehr bald" mit mir zusammen sein und sich von ihm trennen, ich weiß aber nicht, wie ich das einschätzen soll.

 

vor einer Stunde, Kikijiki schrieb:

Sie hat den sicheren Hafen(ihr aktueller Freund) und dich als Ego-Push.

Deine Attraction ist einfach nicht hoch genug, sonst hätte sie schon 3x Schluss gemacht nur um dich zu halten.

Natürlich kann das sein. Aber meinst du die Aussage, dass sie durch den plötzlichen Tod (es war ihre Mutter, Vater ist nicht mehr da) ihr Umfeld nicht von heute auf morgen komplett umkrempeln will, auch so gemeint ist? Ich meine, ich kann es sehr gut nachvollziehen und sie ist wirklich jede freie Minute bei mir. Nur diese offizielle Trennung hat sie noch nicht vollzogen, vielleicht auch aus Angst vor einem Rausschmiss aus der Wohnung, obwohl ihr Freund ja ohnehin nicht da ist.

 

vor einer Stunde, Kikijiki schrieb:

Nimm den Invest massiv raus, sonst knallt dir das um die Ohren, "ich will dich nicht als guten Freund verlieren, blablabla"

Ja, das mache ich. Dann wird sie merken, was sie will und was nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Logimane schrieb:

Zumindest sagt sie,  schnatter schnatter

Was sie redet hat Dich nicht zu interessieren. Sie hält gerade zwei Typen hin.  Frag Dich lieber warum Du solche Menschen in Deiner Kontaktliste hast. Und warum Du einer der beiden sein willst.

 

Zitat

Dann wird sie merken, was sie will und was nicht.

Das weiss Sie jetzt schon. Sie zieht es beinhart durch.

Du wartest einstweilen wie an einer Bushaltestelle. Im Regen. 

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, Logimane schrieb:

Wie kann ich sie langsam aber sich dazu bewegen, "offiziell" Schluss zu machen?

Gar nicht.

Ich würde mit ihr keine feste Beziehung eingehen.

Nämlich deswegen:

vor 14 Stunden, Logimane schrieb:

Wir kennen uns seit Jahren und irgendwie fühlen wir uns schon immer zueinander hingezogen, sind aber gute Freunde geblieben. Sie hat mir wirklich immer alles erzählt von ihren bisherigen Beziehungen

Sie ist indiskret.

Sie spricht mit dir über Sachen, die nur sie und den Mann, mit der sie eine Beziehung hat, was angeht.

Und wahrscheinlich hat sie auch schlecht über die Männer gesprochen.

Sowas ist eine Respektlosigkeit und ein Beweis, daß man ihr nicht trauen kann.

Wenn du eine feste Beziehung mit ihr hättest, würde sie mit anderen Leuten schlecht über dich sprechen und über Sachen, die nur dich und sie was angehen.

An deiner Stelle würde ich ein bißchen mit ihr vögeln, aber keine feste Beziehung eingehen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, MCMLXXXIX schrieb:

Manche würde nach so einem Satz resümieren, dass du von Frauen schlichtweg keine Ahnung hast.

Es gibt auch Leute, die sind froh überhaupt eine Frau kennen zu lernen und klammern sich an diese eine fest, weil sie Angst haben, keine andere Frau mehr in ihrem Leben kennen lernen zu können.

Du bist aber erst 23 Jahre alt und hast dein ganzes Leben noch vor dir. Also nimm die Worte ernst die @Hexer dir mit auf dem Weg gegeben hat und habe Spaß in deinem Leben.

Im jetzigen Moment scheint es für dich ja auch vielleicht bequem zu sein, aber auf Dauer wird sie mit dir genau den gleichen warmen Wechsel fortführen wie jetzt gerade...Versprochen!!!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, Hexer schrieb:

weißte warum die Kleine sich nicht entscheidet? Weil sie nicht muss. Weil sie auch so alles haben kann. Ganz ohne sich (möglicherweise falsch) entscheiden zu müssen.

Du kannst hier nicht gewinnen. Selbst wenn sie sich von dem aktuellen trennt, dann hast Du ne genaue Vorstellung davon wie euer Ende aussehen wird. Mit Hintergehen und zweigleisig fahren und Opfergetue. Das ist Dir doch klar, oder?

Mein Rat an Dich: sag ihr, dass sie alle Zeit hat um ihre Dinge zu ordnen. Und dann nimmst Du sämtlichen Invest raus. Bis Du etwa auf dem gleichen Niveau bist wie sie. Und dann nutzt Du die gewonnene Zeit damit, Dir ein Mädchen zu suchen was Dich wirklich will. Eine die Du nicht überreden musst, die gern und von selbst Zeit mit Dir verbringt. Die nicht nur davon redet. 

Auch hier nochmal der Rat an Dich @Logimane diese Zeilen zu verinnerlichen und nicht nur zu überfliegen. Ihre Art des Schlussmachens ist in meinen Augen ne üble Sache und zu denken, dass das bei dir sicher anders läuft, wäre einfach naiv.

Menschen brauchen lange um sowas zu verarbeiten, weils einfach ein krasser Vertrauensbrauch ist. 

Halte dich von solchen Menschen einfach fern, die wenig Selbstreflektion und Empathie zeigen und nur ihren eigenen Vorteil suchen. Wenn nicht, sehen wir dich vermutlich in spätestens 2-3 Jahren wieder hier. 

Kurze Frage zum Ende: Löst das eigentlich was in Dir aus, wenn du weißt, dass sie einen Freund hat, der von der ganzen Sache nichts weiß? Bitte ganz wertungsfrei sehen, hier gibt's keine falsche oder richtige Antwort. 

  • LIKE 4
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.