Ich habe parallel mit anderen geschlafen

23 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

Ich bin jetzt knapp über 30 und bereits eine Weile wieder Single. Ich habe es in dieser Zeit ordentlich krachen lassen. In der Phase sind mir drei wirkich tolle Frauen begegnet. Derzeit hat es mir eine besonders angetan. Ich genieße gerade noch einmal das Gefühl von Verliebtheit. Getroffen haben wir uns erst fünf mal. Beim dritten date sind wir im Bett gelandet. Obwohl rein gar nichts vereinbart ist, und wir uns einfach noch kennenlernen habe ich für mein empfinden ganz großen Mist gebaut. 

Mir schrieb an den vergangenen Tagen eine bekannte und kam mich spontan besuchen. Wir haben erst nur gequatscht und Kaffee getrunken. Sie fing dann an mich derart scharf zu machen, dass wir uns geküsst haben. Unmittelbar danach saß sie auf mir, sie hat mir dann einen wahnsinns blowjob verpasst und kurze Zeit später meinte sie "nimm mich von hinten". Mein Kopf setze aus und es ist passiert, kondom drüber und dann ging es zur Sache. 

Seither geht's mir richtig dreckig. Ich fühle mich als hätte ich jemanden betrogen. Ich kann mit der Sache nicht locker umgehen. Ich verstehe vor allem mich selbst nicht. 

Findet ihr das übertrieben und sollte ich einfach nen Haken an die Sache machen? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde nen Haken dran machen.
Ihr seit gar nix, ganz am Anfang der Kennenlernphase. Du weißt nicht wer die Dame noch außer dir beglückt.
Und wenn es in 3 Monaten in einem großen Knall endet, wirste froh sein das mitgenommen zu haben.
Locker weiter machen und schauen wie es sich entwickelt.

Mann verführt - Frau bindet, weißte aber ja selber

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten, _Supreme_ schrieb:

Seither geht's mir richtig dreckig. Ich fühle mich als hätte ich jemanden betrogen. Ich kann mit der Sache nicht locker umgehen. Ich verstehe vor allem mich selbst nicht. 

Findet ihr das übertrieben und sollte ich einfach nen Haken an die Sache machen? 

Ja! Finde ich maßlos übertrieben!

Sogar im Gegenteil. Du hast alles richtig gemacht! 

Also in deinem Alter, mit knapp über 30, rate ich dir sogar dazu, ausschließlich non exclusively zu daten!

Im Übrigen habt ihr ja nicht einmal Exklusivität vereinbart, wenn ich nicht irre?! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, slowfood schrieb:

Ja! Finde ich maßlos übertrieben!

Sogar im Gegenteil. Du hast alles richtig gemacht! 

Also in deinem Alter, mit knapp über 30, rate ich dir sogar dazu, ausschließlich non exclusively zu daten!

Im Übrigen habt ihr ja nicht einmal Exklusivität vereinbart, wenn ich nicht irre?! 

Genau, wir haben rein gar nichts vereinbart. Ich weiß zum Beispiel nicht mal, ob sie noch andere Typen trifft. Sie meldet sich jedoch täglich und berichtet von ihrem Tag. 

Ich habe mir nur durch meine Aktion ein ungutes Gefühl verschafft. Ich hoffe, dass wird niemals thema. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, slowfood schrieb:

Also in deinem Alter, mit knapp über 30, rate ich dir sogar dazu, ausschließlich non exclusively zu daten!

Was hat "non exclusively" mit dem Alter zu tun? Erläutere bitte mal den Zusammenhang mit dem Alter!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Witzig. Ich kenne das Gefühl. Irgendwie fühlte ich mich inverpflichtet, was natürlich Blödsinn ist. Weiß ich jetzt und wusste ich auch damals.

Hatte in meiner letzten Single Phase versucht, FB an FB zu reihen. Hat auch gut funktioniert. Aber eine war dabei, nennen wir sie V., die ich zwischendurch immer wieder ficken wollte und das auch gemacht habe. Hab ich dann meist zum Anlass genommen, die aktuelle FB zu beenden (und dann weiter zur nächsten). V. war also mein Indikator, wie ernst es mit der jeweils aktuellen FB werden konnte.

Und guess what: hab dann irgendwann meine LTR kennen gelernt und dann zum ersten Mal den booty call von V. abgelehnt.  Weil ich das Gefühl hatte, es könnte etwas „Ernstes“ werden.

War dann auch so.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, _Supreme_ schrieb:

Seither geht's mir richtig dreckig. Ich fühle mich als hätte ich jemanden betrogen. Ich kann mit der Sache nicht locker umgehen. Ich verstehe vor allem mich selbst nicht. 

Findet ihr das übertrieben und sollte ich einfach nen Haken an die Sache machen?

Du wurdest konditioniert, dass Sex mit anderen Frauen "Betrug" ist. Glückwunsch, die Gesellschaft hat gute Arbeit geleistet.

Interessanter Weise hast du aber "Gefühle" nur für eine der Damen, wenn ich es richtig verstehe, daher fühlst du nur, dass du nur eine der beien "betrogen" hättest. Deine Bekannte ist dir egal.

Welchen Schaden hat der Sex der unbeteiligten Person zugefügt? Keinen. Nur du selbst hast das Problem damit. 

So what.

Was dich aktuell bedrückt, ist die gesellschaftliche Moralkeule der Monogamie;  wir kennen eigentlich nur noch monogamen Sex, weil nur dieser akzeptiert wird.

Entkoppel Sex und "Beziehung" in deinem Kopf.

 

 

bearbeitet von LasseMaskrachen
  • LIKE 4
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, LasseMaskrachen schrieb:
vor 4 Stunden, _Supreme_ schrieb:

Seither geht's mir richtig dreckig. Ich fühle mich als hätte ich jemanden betrogen. Ich kann mit der Sache nicht locker umgehen. Ich verstehe vor allem mich selbst nicht. 

Findet ihr das übertrieben und sollte ich einfach nen Haken an die Sache machen?

Du wurdest konditioniert, dass Sex mit anderen Frauen "Betrug" ist. Glückwunsch, die Gesellschaft hat gute Arbeit geleistet.

This!

vor 3 Stunden, _Supreme_ schrieb:

Genau, wir haben rein gar nichts vereinbart. Ich weiß zum Beispiel nicht mal, ob sie noch andere Typen trifft.

And this!

Das heißt auf deutsch, du legst an dein Verhalten einen höheren Standard an Exklusivität als sie selbst an ihr eigenes Verhalten? Ernsthaft? Und macht das Sinn? 

bearbeitet von slowfood

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, slowfood schrieb:

Das heißt auf deutsch, du legst an dein Verhalten einen höheren Standard an Exklusivität als an ihr eigenes Verhalten? Ernsthaft? Und macht das Sinn? 

Das ist ein Verhalten, was ich seit geraumer Zeit bei einigen meiner HBs beobachte. Ich denke es könnte so eine Art Bindungsversuch (bewusst oder unbewusst) sein. Die Frauen versuchen den Mann exklusiv zu binden, indem sie Exklusivität vorleben. Ich denke schon, dass dies eine funktionieren Methode für FRAUEN sein kann, einen Mann zu binden.

Eine andere Frage ist, ob dies umgekehrt auch so funktioniert. So wie ich die Mann-Frau-Dynamik verstehe, ist sie in dieser Hinsicht total asymmetrisch. Meiner Meinung wird der Bindungs-Instinkt der Frau eher getriggert, wenn der Mann noch andere Frauen fickt, als wenn er von sich im vorauseilendem Gehorsam die Monogamie vorlebt. Hierbei muss  man natürlich immer kalibriert vorgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, wernerd schrieb:

Das ist ein Verhalten, was ich seit geraumer Zeit bei einigen meiner HBs beobachte. Ich denke es könnte so eine Art Bindungsversuch (bewusst oder unbewusst) sein. Die Frauen versuchen den Mann exklusiv zu binden, indem sie Exklusivität vorleben. Ich denke schon, dass dies eine funktionieren Methode für FRAUEN sein kann, einen Mann zu binden.

Eine andere Frage ist, ob dies umgekehrt auch so funktioniert. So wie ich die Mann-Frau-Dynamik verstehe, ist sie in dieser Hinsicht total asymmetrisch. Meiner Meinung wird der Bindungs-Instinkt der Frau eher getriggert, wenn der Mann noch andere Frauen fickt, als wenn er von sich im vorauseilendem Gehorsam die Monogamie vorlebt. Hierbei muss  man natürlich immer kalibriert vorgehen.

Ich weiß nicht, ist jetzt nur meine Vermutung aber ich könnte mir vorstellen, dass die meisten Frauen einen in den Wind schießen bei einer solchen Aktion. 

Ich habe mich in der Sache einer guten Freundin anvertraut und sie meinte es wäre "ekelhaft". Sie wollte keinen schwanz der vorgestern in ihr, und gestern noch in einer anderen war. Zudem würde es ihr ein ganz klares singal senden, dass sie mir doch irgendwo egal wäre. 

So ungefähr ihr Wortlaut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Noodle schrieb:

Wenn du andere ficken willst, tue es. Wenn nicht, lass es. Wenns sich falsch anfühlt, ok. Dann lass es sein. Aber ihr habt nix vereinbart, deswegen würde ich hier kein tam tam machen.
Bist ihr keine Rechenschaft schuldig.

Amen. Ausdrucken, einrahmen und an die Stirn tackern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessantes Thema.

Aber TE, dir gehts darum, dass du dich schuldig fühlst und wie du mit dem Gefühl umgehen sollst, nicht darum, dass du Angst hast, dass es raus kommt und in Bezug auf die Frau, die dir wichtig ist, negative Konsequenzen hat, oder? Weil das sind ja zwei sehr unterschiedliche Dinge, finde ich.

 

vor 19 Stunden, LasseMaskrachen schrieb:

Du wurdest konditioniert, dass Sex mit anderen Frauen "Betrug" ist. Glückwunsch, die Gesellschaft hat gute Arbeit geleistet.

Interessanter Weise hast du aber "Gefühle" nur für eine der Damen, wenn ich es richtig verstehe, daher fühlst du nur, dass du nur eine der beien "betrogen" hättest. Deine Bekannte ist dir egal.

Welchen Schaden hat der Sex der unbeteiligten Person zugefügt? Keinen. Nur du selbst hast das Problem damit. 

So what.

Was dich aktuell bedrückt, ist die gesellschaftliche Moralkeule der Monogamie;  wir kennen eigentlich nur noch monogamen Sex, weil nur dieser akzeptiert wird.

Entkoppel Sex und "Beziehung" in deinem Kopf.

Wenn die Frau davon wüsste, und es sie verletzen würde, dann hätte der Sex der unbeteiligten Person schon irgendwie Schaden zugefügt. Was nicht heißt, dass der Sex deshalb moralisch zwangsläufig falsch war. Manchmal werden Menschen halt verletzt und der andere hat deshalb nicht unbedingt etwas 'Böses' getan. Es kann ja aber sein, dass der TE es generell schlimm findet, dass er die andere Frau verletzt haben könnte, egal ob sein Verhalten falsch war oder nicht. Das wäre dann Empathie und hat wenig mit sexuellen Normen zu tun.

 

vor 17 Stunden, wernerd schrieb:

Das ist ein Verhalten, was ich seit geraumer Zeit bei einigen meiner HBs beobachte. Ich denke es könnte so eine Art Bindungsversuch (bewusst oder unbewusst) sein. Die Frauen versuchen den Mann exklusiv zu binden, indem sie Exklusivität vorleben. Ich denke schon, dass dies eine funktionieren Methode für FRAUEN sein kann, einen Mann zu binden.

Das finde ich total interessant. 🙂 Ist bei mir nämlich so, dass ich, sobald ich einen Hauch von Gefühlen für einen Mann habe, jegliche weitere Dates (selbst ein Bier trinken gehen) schon als Betrug empfinde bzw. als 'Beschmutzung' dessen, was ich gerade dabei bin, mit dem anderen aufzubauen. Ich schütze dann (meinem Empfinden nach) das neue Vielversprechende, indem ich alle anderen Sachen sofort abbreche (ohne das zu kommunizieren; das käme mir erbärmlich vor).  Dass das langfristig eine Bindungsstrategie sein kann, die das Bindungsverhalten des ANDEREN verstärkt, ist mir nie in den Sinn gekommen; ich habe daran nur gespürt, dass ich dabei bin, selbst eine Bindung aufzubauen. Spannende Perspektive. Inwiefern meinst du denn, dass es die Bindung eines Mannes an eine Frau verstärkt, wenn die Frau sich (ggf. auch, bevor der Mann das tut) sexuell exklusiv verhält? Ändert das was an den männlichen Gefühlen? Ich hätte wenn dann eher gedacht, dass Männer mehr Interesse an einer Frau haben, die noch andere hat, weil sie schwerer zu haben ist. 😕

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Pauline schrieb:

Inwiefern meinst du denn, dass es die Bindung eines Mannes an eine Frau verstärkt, wenn die Frau sich (ggf. auch, bevor der Mann das tut) sexuell exklusiv verhält? Ändert das was an den männlichen Gefühlen? Ich hätte wenn dann eher gedacht, dass Männer mehr Interesse an einer Frau haben, die noch andere hat, weil sie schwerer zu haben ist.

Das ne Frau schwerer zu kriegen ist muss nicht immer damit zutun haben das sie soviel Auswahl hat. Kann fehlendes Interresse sein, an ihrem Bindungsstil, ihr Ex ist noch im Kopf oder an anderen Umständen die man nicht beeinflussen kann. Attraktiver macht das eine Frau auch nicht automatisch, nur weil sie schwerer zu haben ist. Die zieht dann eher Männer an die das Triggert.

Wenn ich ne Frau mag und schon ne gewisse Zeit mit ihr verbracht habe und sie mir exklusivität vorlebt, fände ich das attraktiv und anziehend und bin dann eher bereit, mich auf sie einzulassen. Abstossend fände ich es eher wenn ich weiß das sie jede Woche noch einen anderen Schwanz in sich braucht.

Exklusivität muss mMn nach nicht immer ein Bindungsversuch sein, kann auch ein Zeichen der Wertschätzung für den anderen sein. Das da auch ein bewusster oder unterbewusster Bindungsversuch dahintersteckt, wie Wernerd sagt, kann natürlich sein.
 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, houze schrieb:

Exklusivität muss mMn nach nicht immer ein Bindungsversuch sein, kann auch ein Zeichen der Wertschätzung für den anderen sein. Das da auch ein bewusster oder unterbewusster Bindungsversuch dahintersteckt, wie Wernerd sagt, kann natürlich sein.

Geht halt einher mit "Attraction is not a choice"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.10.2020 um 14:52 , _Supreme_ schrieb:

 

Mir schrieb an den vergangenen Tagen eine bekannte und kam mich spontan besuchen. Wir haben erst nur gequatscht und Kaffee getrunken. Sie fing dann an mich derart scharf zu machen, dass wir uns geküsst haben. Unmittelbar danach saß sie auf mir, sie hat mir dann einen wahnsinns blowjob verpasst und kurze Zeit später meinte sie "nimm mich von hinten". Mein Kopf setze aus und es ist passiert, kondom drüber und dann ging es zur Sache. 

 

 

Geil- Glückwunsch. 

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.10.2020 um 14:52 , _Supreme_ schrieb:

Findet ihr das übertrieben und sollte ich einfach nen Haken an die Sache machen? 

Du kriegst 2x ein Ja. Bist eine Runde weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.10.2020 um 12:45 , Pauline schrieb:

Inwiefern meinst du denn, dass es die Bindung eines Mannes an eine Frau verstärkt, wenn die Frau sich (ggf. auch, bevor der Mann das tut) sexuell exklusiv verhält? Ändert das was an den männlichen Gefühlen?

Naja, kannste du ja an den Gefühlen des Threaderstellers sehen ;-)

Zitat

Ich hätte wenn dann eher gedacht, dass Männer mehr Interesse an einer Frau haben, die noch andere hat, weil sie schwerer zu haben ist. 😕

Hm, solche Männer wird es geben und vielen Frauen wird das ja auch nachgesagt. Ich denke eher das es eine individuelle Sache ist. Ich hab hier schon einige Beiträge gelesen das Männer dann das Interesse verlieren, wenn sie in Konkurrenz gesetzt werden. Wenn mir sowas passiert, bin ich auch eher weg als das mich dann der Ehrgeiz packt.

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klinke mich da mal ein. Habe momentan einen ähnlichen Struggle.

Mit einem HB (nennen wir sie Anna) läuft es gut. Kennengelernt, gedated, die Richtung ist eigentlich klar. Sie dated nach eigener Aussage keine anderen Männer mehr, ihr Invest ist enorm, sie macht auch erste Bindungsandeutungen (Eltern kennenlernen blabla). Es ist aber keine Exklusivität vereinbart, das Thema LTR wurde noch nicht angesprochen.

Parallel date ich aber eine andere (die klassische Nadine), mit der es intensiver wurde (bereits BJ, Heavy Makeout etc.). Nadine finde ich sexuell anziehender, sie weiß auch von Anna. 

Nun habe ich Brainfuck des Todes weil ich das Gefühl habe, ich würde Anna betrügen. Eigentlich wollte ich Anna bereits über Nadine informieren, damit sie weiß, woran sie ist. Ich habe Angst, sie zu verletzen. Sogar schon mit dem Gedanken gespielt, Anna zu nexten, was aber dumm wäre, da Nadine tendenziell kein LTR-Material ist (einige Redflags etc.).

Wie kann ich den Brainfuck abstellen? Wie gegenüber Anna verhalten? 1st world Problems und so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.10.2020 um 11:29 , Celica2k schrieb:

Klinke mich da mal ein. Habe momentan einen ähnlichen Struggle.

Mit einem HB (nennen wir sie Anna) läuft es gut. Kennengelernt, gedated, die Richtung ist eigentlich klar. Sie dated nach eigener Aussage keine anderen Männer mehr, ihr Invest ist enorm, sie macht auch erste Bindungsandeutungen (Eltern kennenlernen blabla). Es ist aber keine Exklusivität vereinbart, das Thema LTR wurde noch nicht angesprochen.

Parallel date ich aber eine andere (die klassische Nadine), mit der es intensiver wurde (bereits BJ, Heavy Makeout etc.). Nadine finde ich sexuell anziehender, sie weiß auch von Anna. 

Nun habe ich Brainfuck des Todes weil ich das Gefühl habe, ich würde Anna betrügen. Eigentlich wollte ich Anna bereits über Nadine informieren, damit sie weiß, woran sie ist. Ich habe Angst, sie zu verletzen. Sogar schon mit dem Gedanken gespielt, Anna zu nexten, was aber dumm wäre, da Nadine tendenziell kein LTR-Material ist (einige Redflags etc.).

Wie kann ich den Brainfuck abstellen? Wie gegenüber Anna verhalten? 1st world Problems und so...

Könntest du dir eine LTR mit Anna vorstellen? 

Wenn ja, dann lass das mit Nadine. Warum ich das sage? Sowas läuft dir gedanklich nach. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.10.2020 um 11:29 , Celica2k schrieb:

Mit einem HB (nennen wir sie Anna) läuft es gut. Kennengelernt, gedated, die Richtung ist eigentlich klar. Sie dated nach eigener Aussage keine anderen Männer mehr, ihr Invest ist enorm, sie macht auch erste Bindungsandeutungen (Eltern kennenlernen blabla). Es ist aber keine Exklusivität vereinbart, das Thema LTR wurde noch nicht angesprochen.

Parallel date ich aber eine andere (die klassische Nadine), mit der es intensiver wurde (bereits BJ, Heavy Makeout etc.). Nadine finde ich sexuell anziehender, sie weiß auch von Anna. 

Nun habe ich Brainfuck des Todes weil ich das Gefühl habe, ich würde Anna betrügen. Eigentlich wollte ich Anna bereits über Nadine informieren, damit sie weiß, woran sie ist. Ich habe Angst, sie zu verletzen. Sogar schon mit dem Gedanken gespielt, Anna zu nexten, was aber dumm wäre, da Nadine tendenziell kein LTR-Material ist (einige Redflags etc.).

Warum willst du das jetzt schon entscheiden? Du hast doch keinen Druck? Warum nicht einfach mal so weiter machen und schauen wie sich das Ganze entwickelt? 

Hinsichtlich Nadine hast du ja bereits entschieden, dass sie für eine LTR wohl kaum in Frage kommt ... (wird sicher gute Gründe haben) ...

Warum solltest du dich also selbst und ohne Not in deinen Möglichkeiten einschränken? Macht eigentlich wenig Sinn! 

Zudem werden sich beide Damen voraussichtlich mehr um dich bemühen, wenn sie ein bisl Konkurrenz verspüren. Nennt sich auch preselected by women oder so ähnlich ...

bearbeitet von slowfood

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten, slowfood schrieb:

Warum willst du das jetzt schon entscheiden? Du hast doch keinen Druck? Warum nicht einfach mal so weiter machen und schauen wie sich das Ganze entwickelt? 

Hinsichtlich Nadine hast du ja bereits entschieden, dass sie für eine LTR wohl kaum in Frage kommt ... (wird sicher gute Gründe haben) ...

Warum solltest du dich also selbst und ohne Not in deinen Möglichkeiten einschränken? Macht eigentlich wenig Sinn! 

Zudem werden sich beide Damen voraussichtlich mehr um dich bemühen, wenn sie ein bisl Konkurrenz verspüren. Nennt sich auch preselected by women oder so ähnlich ...

In Konkurrenz setzen heißt nicht automatisch sex mit anderen Frauen. 

Da genügt schon klassisches Flirten, oder attraktive Frauen im Freundes und Bekanntenkreis mit denen man sich gut versteht. 

Wenn man die Situation einmal spiegelt: Ich denke die Männer die es attraktiv finden, wenn Klaus oder Dieter noch über die aktuelle Flamme rutschen, ist auch eher im unteren Prozentbereich.

Wenn Gefühle im Spiel sind, heikles Thema. Nach meinem Empfinden jedenfalls. 

bearbeitet von _Supreme_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, _Supreme_ schrieb:

In Konkurrenz setzen heißt nicht automatisch sex mit anderen Frauen

Grundsätzlich richtig. 

vor 9 Minuten, _Supreme_ schrieb:

Wenn man die Situation einmal spiegelt: Ich denke die Männer die es attraktiv finden, wenn Klaus oder Dieter noch über die aktuelle Flamme rutschen, ist auch eher im unteren Prozentbereich.

Deshalb ticken Männer anders als Frauen! Kann man nicht vergleichen und daher bringt spiegeln hier auch nix ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.