Alles Krypto oder was - der Thread für Coins

157 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Wer sich Sorgen um die Volatilität macht, dem sei der Spruch von Kostolany nahelgelegt: Kaufen und dann eine Schlaftablette nehmen..

Warum eine Währung beschützen, wenn sie sich mehr und mehr als  unnützlicher als die neue Form erweist? Dass da jetzt gleich was reguliert wird sehe ich nicht, wie soll das auch funktionieren zumal sehr viele Börsen, ich sage mal gesondert, lokalisiert sind...das ist reine Panikmache und eine momentan zumindest schwer greifbare Angst. Ich schacher jetzt schließlich ja auch noch keine Eigenheime, weil die Grünen da mal was geäußert haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, LALO schrieb:

Dass da jetzt gleich was reguliert wird sehe ich nicht, wie soll das auch funktionieren zumal sehr viele Börsen, ich sage mal gesondert, lokalisiert sind...das ist reine Panikmache und eine momentan zumindest schwer greifbare Angst. Ich schacher jetzt schließlich ja auch noch keine Eigenheime, weil die Grünen da mal was geäußert haben. 

Weil das ganze System darauf beruht. 

Die USA sind deswegen so mächtig, weil sie eine Leitwährung besitzen und aus 0,5ct Papier 100 Dollar produzieren können. 
Deswegen werden auch mal Kriege geführt Die Welt vor bösen Nuklearwaffen beschützt, wenn anstatt der Dollar eine andere Währung für Ölkäufe versucht wird zu etablieren. 
Die USA stürzen nämlich ganze Regime, wenn ihr Petrodollar bedroht wird. 
Auf der anderen Seite interessiert es sie null, wenn Kinder durch sie sterben. 
Also inoffiziell. Offiziell wird da natürlich immer was moralisch akzeptables drum herum gebastelt. 

Daher wäre ich auch nicht so zuversichtlich, dass die USA das so locker hinnehmen und sich denken... jo.. Bitcoin... coole Sache. Lasst uns doch einfach ein Gesetz verabschieden, dass jeder Laden diesen coolen Coin nutzen soll. 

Wahrscheinlicher ist, dass die darum "Terrorfinanzierung" basteln und den Besitz mit Unterstützung des internationalen Terrors gleich setzen und man 20 Jahre einfährt. Das ist sogar glaubhaft, was sie aber inzwischen auch nicht mehr interessiert. Siehe TikTok, Xiaomi & Co. Alles Handys und Apps, die in Wirklichkeit von den bösen Chinesen genutzt werden sollen, die USA zu infiltrieren. Sofort blocken oder an ein US Unternehmen verkaufen. 

 

bearbeitet von noraja
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, noraja schrieb:

Weil das ganze System darauf beruht. 

Die USA sind deswegen so mächtig, weil sie eine Leitwährung besitzen und aus 0,5ct Papier 100 Dollar produzieren können. 
Deswegen werden auch mal Kriege geführt Die Welt vor bösen Nuklearwaffen beschützt, wenn anstatt der Dollar eine andere Währung für Ölkäufe versucht wird zu etablieren. 
Die USA stürzen nämlich ganze Regime, wenn ihr Petrodollar bedroht wird. 
Auf der anderen Seite interessiert es sie null, wenn Kinder durch sie sterben. 
Also inoffiziell. Offiziell wird da natürlich immer was moralisch akzeptables drum herum gebastelt. 

Daher wäre ich auch nicht so zuversichtlich, dass die USA das so locker hinnehmen und sich denken... jo.. Bitcoin... coole Sache. Lasst uns doch einfach ein Gesetz verabschieden, dass jeder Laden diesen coolen Coin nutzen soll. 

Wahrscheinlicher ist, dass die darum "Terrorfinanzierung" basteln und den Besitz mit Unterstützung des internationalen Terrors gleich setzen und man 20 Jahre einfährt. Das ist sogar glaubhaft, was sie aber inzwischen auch nicht mehr interessiert. Siehe TikTok, Xiaomi & Co. Alles Handys und Apps, die in Wirklichkeit von den bösen Chinesen genutzt werden sollen, die USA zu infiltrieren. Sofort blocken oder an ein US Unternehmen verkaufen. 

 

das mag sein bei den USA, aber auch bei uns in der EU kann ich mir nicht vorstellen, dass die nicht eingreift bei Bitcoin.. Glaubt ihr ernsthaft die EU bringt ihren digitalen Euro auf den Markt und lässt dann den freien Wettbewerb entscheiden welcher Coin sich bei der Bevölkerung größerer Beliebtheit erfreut?? 

Dafür brauchts auch keine Kriege. Einfach nur Gesetze/bürokratische Hürden/Extrasteuern usw. einführen, dann wird Bitcoin automatisch auf einmal unattraktiv (gemacht).

Die Frage ist nur, wie schützt ihr euch dagegen? 

Und wenn ihr Bitcoin haltet aktuell, dann eher auf europäischen Plattformen wie Bitwala, Bison App, Bitpanda usw. ?  Oder achtet ihr jetzt schon nach Möglichkeit darauf nur für euch aufm Stick die zu bunkern und im Idealfall kriegt es keine Regierung/Kein Finanzamt mit, was ihr da so habt? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle Kryptos (inklusive) BTC sind sauber auf meinem Ledger verwahrt.
Staatliche Restriktionen werden kommen, jedoch kann der Bitcoin an sich NICHT verboten werden. (Wie soll das gehen?)
Was aber wohl passieren wird: Zugänge und Verkaufsmöglichkeiten werden mit großer Wahrscheinlichkeit erschwert werden, um den "Krypto-Sumpf" trocken zu legen. Glaube ich daran, dass das jemals passiert? Nein.
Was werde ich also tun?

HODL!

... und gespannt sehen, was da alles noch so kommen wird.
(Und sicherheitsheitshalber in der Öffentlichkeit die Fresse halten...)

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden, El_Perro schrieb:

im Idealfall kriegt es keine Regierung/Kein Finanzamt mit, was ihr da so habt? 

Wenn du n Jahr die behälst, musste ja eh keine Steuer zahlen (soweit ich weiß) 

vor 23 Stunden, El_Perro schrieb:

Und wenn ihr Bitcoin haltet aktuell

Hab meine auf eToro. Wobei ich solche Online Wallets meiden würde, hätte ich da größere Summen investiert. 

Btw lohnts sich schon drauf zu achten, bei welcher Wallet man die hat. Gab da schon mehrere Wallets, die gehackt wurden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, RoyalDutch schrieb:

eure Meinung zu Tron?

Hab ich auch überlegt nochmal einzusteigen, da sich der Preis bislang nicht eklatant entwickelt hat und noch ziemlich "billig" ist. Wobei man natürlich immer die Anzahl der coins in relation setzen muss.

Meiner Meinung nach ist da noch Luft nach oben, aber scheinbar werden chinesische Kryptos nicht so gekauft wie internationale Projekte. Sieht man auch an anderen Coins. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.