51 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde, seductionguru schrieb:

wenn die Kerle erstmal Kaugummi kauen, bevor diese ein HB ansprechen

Finde ich hingegen sinnvoll - ist erwiesen und in vielen Umfragen belegt, dass Mundgeruch, Schweissgestank ein grosser Abturner beim Flirten darstellt. Gebe dir aber hingegen Recht, dass man sich vom Mindset her, einfach die Dinge nehmen muss, wenn diese einem gefallen. Die Basics müssen aber passen - dazu zählt auch ein mind. neutraler Geruch. Und noch was - wäre Brad Pitt daneben gesessen, hätte man wie Schweine Bauer Otto riechen können, das wäre dann kein Problem gewesen. Mitunter hat man aufgrund seinem Look mehr Marge / Möglichkeiten Fehler zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja hier eine schwere Mischung aus denkbar schlechten Rahmenbedingungen und einem total überzogenen Hirnfick!

Offensichtlich waren ALLE an dem Tag irgendwie fertig und müde. Die Bar war ja auch nicht gerade ein Freudenbringer, so ohne Musik.
Dein Shirt hat gemüffelt. Ja gut, ist passiert. Fraglich, ob sie es überhaupt gemerkt hat.
Du konstruierst aus der Handtasche gleich Vorsatz und eine (unüberwindbare) Barriere.
Jetzt kommt also zu den miesen Rahmenbedingungen noch ein mieses Mindset.
Das zieht DICH runter. Ob das bei den anderen überhaupt angekommen ist, weiß kein Mensch. Ob die dich und dein müffelndes
Shirt überhaupt registriert haben weiß kein Mensch. 

Dreh und Angelpunkt ist dein Hirnfick. Du machst aus jeder kleinen Aktion eine negativ auf dich gemünzte Reaktion.
Lass das sein.

Jetzt warte mal bis Ende der Woche und dann pingst Du sie nochmal an. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hirnfick, ja definitiv. Bin momentan eh noch nicht im Vollbesitz meiner emotionalen Kräfte. Aber ich werd hier schon richtig gelegen haben mit ein paar Punkten, war ja schon auf ein paar Dates 😉 Bin jetzt schon seit Tagen geghostet von ihr auf ne ziemlich neutrale Nachricht 😀

Das ist mir außerdem das erste mal bis jetzt passiert, selbst wenn Dates bisher nicht so gut liefen so haben sich doch alle wieder gemeldet bzw. wenigstens zurückgeschrieben. Bin selbst ein Mensch der auf Körperhygiene viel Wert legt und achte gerade bevor ich das Haus verlasse immer darauf frisch geduscht zu sein und frisch gewaschene Klamotten anzuziehen. Beim schlecht gewaschenen T-Shirt hab ich mich halt warum auch immer voll vergriffen und auch die Temperatur unterschätzt, war so ein eng-anliegendes Texttilshirt wo natürlich der Schweiss noch schön gut reinzieht 🙂

Glaube wenn man dann an dem Punkt ist und anfängt sich selber zu riechen ist es meistens wirklich schon zu spät, das war mir so unangenehm weils eben nie vorkommt. Da beug ich mich dann doch nicht mehr vor das HB und eskaliere. Wäre andersrum ja genauso, hatte schon HBs auf Dates die Mundgeruch hatten und da wars bei mir auch sofort vorbei.

War aber generell auch von der Situation her beschissen, sie hat das wahrscheinlich wirklich als Date gesehen und ich bin eher vom Get-Together mit ein paar Kumpels ausgegangen, denn von ihren Freunden war keiner da! Sie hatte sich auch extra lange schick dafür gemacht uns saß den ganzen Abend nur bei mir. Hätte es halt abbrechen sollen wg. Müdigkeit oder was auch immer, aussitzen ist halt scheisse.

Naja, dumm gelaufen. Next!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Kumpel hat mich gefragt ob ich sie an dem Abend klar gemacht habe, war erstaunt warum er das fragt. Angeblich sind die Freundinnen des HB absichtlich nicht mitgekommen und wollten uns an dem Abend isoliert da hingehen lassen da sie auf mich steht/gestanden hat. Sie hat wegen meinem Anruf den Abend wohl tatsächlich als Einzeldate angesehen. Die wollte geknallt werden an dem Abend. Joa und ich Trottel hab halt 0 eskaliert oder mal die scheiss location gewechselt. Das Shirt war wohl wirklich nicht das Problem.

Werd sie mal in ca. 1 Woche anrufen und was vorschlagen, hab aber wahrscheinlich erstmal alle Attraction bei der Dame verloren, leider.

  • OH NEIN 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über nen Kumpel habe ich erfahren dass sie heute Abend wieder auf nem Event mit dem SC ist. 

Ist es ratsam da hin zu gehen um quasi den letzten Abend zu revidieren oder eher doch nächste Woche auf nen EInzeldate fragen? Wird wieder schwer werden da heute im SC zu isolieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh hin und zeig ihr Interesse. Kannst auch im SC durcheskalieren. Hirnfick aus! 

Isolier einfach garnicht. Nur wenn ihr schon Heavy Make Out habt

bearbeitet von seductionguru
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hattest hoffentlich ein mieffreies Shirt? 

Wie ist es gelaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nicht hingegangen. Ich war noch ziemlich kaputt von einer starken Erkältung und wollte den gleichen Fehler nicht noch einmal machen. Hab mich körperlich nicht gut genug für Party gefühlt und muss nächste Woche fit für den Job sein. 

Werd sie Mitte nächster Woche mal anrufen und schauen was passiert.

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angerufen, nicht dran gegangen und kein Rückruf. Da muss ihr wohl an dem Abend wohl irgendwas gewaltig nicht gepasst haben. Wer nicht eskaliert verliert! 😉 

  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, HeyUwe schrieb:

Angerufen, nicht dran gegangen und kein Rückruf. Da muss ihr wohl an dem Abend wohl irgendwas gewaltig nicht gepasst haben. Wer nicht eskaliert verliert! 😉 

Wer gewinnen will, muss verlieren lernen.

  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Jiggaone schrieb:

muss verlieren lernen

und noch wichtiger, wieder aufstehen können und die Hoffnung nicht dabei verlieren - weiterkämpfen! Verlieren, Aufstehen, wieder verlieren, nochmals aufstehen und soweiter.... bis man eines Tages die süssen Früchte des Erfolges geniessen kann, die dann umso schöner schmecken.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleine Anekdote zum Thema Männer und Schweißgeruch: ich fand mal einen Typen extrem anziehend. Der wirkte zunächst sehr selbstbewusst, schlagfertig, ein bisschen arrogant. Beim 3. Date war klar, dass es endlich mal zu mehr kommen wird (er hatte vorher nix gemacht). Die Stimmung war krampfig, er wirkte total angespannt, anders als vorher. Ich total enttäuscht, hatte mich voll gefreut auf den Abend. Plötzlich, als wir endlich etwas näher beieinander saßen, sagt er aus dem Nicht, dass es ihm ja so unangenehm sei, dass er so nach Schweiß rieche, sein Deo würde seit wenigen Wochen nicht mehr richtig funktionieren und er versteht es nicht und er sei so aufgeregt, weil er mich gut findet und es ist ihm so peinlich und es muss ja eine Zumutung für mich sein etc etc.

Ich

- hatte nichts von dem Schweißgeruch bemerkt

- wollte vor Fremdscham über diesen Monolog und das ganze Thema am liebsten das Zimmer verlassen; stattdessen habe ich versucht, mir irgendwelchen netten deeskalierenden Erwderungen zu überlegen, um den Abend noch zu retten.

Und gedacht habe ich dabei: "Wieso gerate ich immer an so freakige Typen?!"

Bitte thematisiere sowas niemals, wenn man sich noch kaum kennt. Es ist so unangenehm. Ich hab mich bei dem auch gefragt: wenn er WEISS, dass er zurzeit dieses Problem hat (einige Wochen später wurde tatsächlich eine Schilddrüsenstörung bei ihm festgestellt und mit den Medikamenten war das Schwitzen vorbei), wieso hat er sich nicht einfach ein kleines Deo in die Jackentasche getan? Er war zum 3. Mal bei mir, er wusste, dass die Garderobe direkt neben dem Badezimmer ist; er hätte ganz unaufällig zwischendurch aufs Klo gehen und sich noch mal besprühen können.

Nein, solche Themen sollte man wirklich nicht besprechen, sondern anders lösen. Und noch besser als ne Entschuldigung wäre zumindest sowas wie "sorry dass ich so schwitze, aber ich finde dich echt heiß" gewesen. Der Spruch wär zwar jetzt auch nicht gerade der Hammer gewesen, aber es wäre zumindest nicht ganz so peinlich gewesen wie diese Selbstabwertungen und dieser Schwall aus Scham....

Und weil manche das vorher geschreiben haben über Frauen: ja, ich finde auch, dass Männerschweiß - solange es nicht übertrieben ist - durchaus was Positives hat. 😉 Natürlich nur, wenn man auf den Mann steht, aber das sollte ja gegeben sein in entsprechenden Situationen. 😉

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, Pauline schrieb:

Kleine Anekdote zum Thema Männer und Schweißgeruch: ich fand mal einen Typen extrem anziehend. Der wirkte zunächst sehr selbstbewusst, schlagfertig, ein bisschen arrogant. Beim 3. Date war klar, dass es endlich mal zu mehr kommen wird (er hatte vorher nix gemacht). Die Stimmung war krampfig, er wirkte total angespannt, anders als vorher. Ich total enttäuscht, hatte mich voll gefreut auf den Abend. Plötzlich, als wir endlich etwas näher beieinander saßen, sagt er aus dem Nicht, dass es ihm ja so unangenehm sei, dass er so nach Schweiß rieche, sein Deo würde seit wenigen Wochen nicht mehr richtig funktionieren und er versteht es nicht und er sei so aufgeregt, weil er mich gut findet und es ist ihm so peinlich und es muss ja eine Zumutung für mich sein etc etc.

Ich

- hatte nichts von dem Schweißgeruch bemerkt

- wollte vor Fremdscham über diesen Monolog und das ganze Thema am liebsten das Zimmer verlassen; stattdessen habe ich versucht, mir irgendwelchen netten deeskalierenden Erwderungen zu überlegen, um den Abend noch zu retten.

Und gedacht habe ich dabei: "Wieso gerate ich immer an so freakige Typen?!"

Bitte thematisiere sowas niemals, wenn man sich noch kaum kennt. Es ist so unangenehm. Ich hab mich bei dem auch gefragt: wenn er WEISS, dass er zurzeit dieses Problem hat (einige Wochen später wurde tatsächlich eine Schilddrüsenstörung bei ihm festgestellt und mit den Medikamenten war das Schwitzen vorbei), wieso hat er sich nicht einfach ein kleines Deo in die Jackentasche getan? Er war zum 3. Mal bei mir, er wusste, dass die Garderobe direkt neben dem Badezimmer ist; er hätte ganz unaufällig zwischendurch aufs Klo gehen und sich noch mal besprühen können.

Nein, solche Themen sollte man wirklich nicht besprechen, sondern anders lösen. Und noch besser als ne Entschuldigung wäre zumindest sowas wie "sorry dass ich so schwitze, aber ich finde dich echt heiß" gewesen. Der Spruch wär zwar jetzt auch nicht gerade der Hammer gewesen, aber es wäre zumindest nicht ganz so peinlich gewesen wie diese Selbstabwertungen und dieser Schwall aus Scham....

Und weil manche das vorher geschreiben haben über Frauen: ja, ich finde auch, dass Männerschweiß - solange es nicht übertrieben ist - durchaus was Positives hat. 😉 Natürlich nur, wenn man auf den Mann steht, aber das sollte ja gegeben sein in entsprechenden Situationen. 😉

 

Wau, der typ offenbart dir dass er aufgrund eines (später nachgewiesenen medizinischen) problemes nervös ist weil er dich gut findet und du wärst am liebsten geflüchtet....du bist wohl die art von frau, die auch unempathisch/ungehalten reagiert wenn ein mann aufgrund von hirnfick und nervosität keinen hoch bekommt. Schonmal darüber nachgedacht, dass du ihm nicht gerade geholfen hast in der situation...?

Sagt mehr über deine nicht vorhandene empathie aus als über ihn....

  • LIKE 2
  • OH NEIN 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Jiggaone schrieb:

Wau, der typ offenbart dir dass er aufgrund eines (später nachgewiesenen medizinischen) problemes nervös ist weil er dich gut findet und du wärst am liebsten geflüchtet....du bist wohl die art von frau, die auch unempathisch/ungehalten reagiert wenn ein mann aufgrund von hirnfick und nervosität keinen hoch bekommt. Schonmal darüber nachgedacht, dass du ihm nicht gerade geholfen hast in der situation...?

Sagt mehr über deine nicht vorhandene empathie aus als über ihn....

Ach ja? Ganz schön viele Unterstellungen dafür, dass du nur einen Mini-Auszug von der Story kennst und über mich praktisch nix weißt.

- bin ich geflüchtet? nein.

- habe ich unempathisch reagiert? nein, habe ihm gesagt, dass mir das nicht aufgefallen ist und mich nichts an seinem Geruch stört sondern ich es mag, dass er bei mir ist

- reagiere ich ungehalten, wenn ein Mann keinen Hoch bekommt? nein, ich habe mich 6 Monate mit jemandem getorffen, der pratksich jedes Mal "aufgrund von Hirnfick" keinen hochbekommen hat, was nicht gerade nagenehm war, weil er aus Angst davor, dass es wieder passiert, irgendwann nicht mal mehr küssen wollte, und habe auf alle möglichen Arten versucht, ihm bzw. uns zu helfen. (er hat sich dann zurück gezogen, nicht ich)

Urteile mal nicht so schnell.

Und ich bleibe trotzdem, entsprechend dem Thema dieses Threads, dabei: wenn ein Mann einen langen selbstabwertenden Monolog über seinen ekligen Körpergeruch hält, dann ist das sehr abturnend, während der Geruch an sich in den meisten Fällen kein Problem ist. Das war die Essenz.

(Gilt übrigens auch für kleine Schwänze, Übergewicht, Haarausfall etc. Damit kann man gut klar kommen - Selbsthasstyraden des Mannes über seinen "peinlichen viel zu kleinen Schwanz" etc sind hingegen sehr, sehr unangenehm)

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Pauline ich hatte ähnliche Gedanken wie @Jiggaone als ich deinen ersten Post gelesen habe. Der zweite relativierte den Eindruck natürlich. Aber dein erster Beitrag klingt schon ein wenig empathielos.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Pauline ich bin da bei willian_07: dein 2ter post relativiert das wieder. Ist bei mir so angekommen, dass du zwar A denkst, aber dann B sagst/tust. Wie wäre es wenn du mal bei einem ähnlichen fall bei nem mann mal ausprobierst auch A zu sagen/tun, wenn du A denkst. Also zb zu sagen: "hör mal, kein problem wenn du schlecht riechst/keinen hoch bekommst...kann den besten 9passieren. Finds aber abturnend wie du damit umgehst. Ist doch kein ding ..." und dann noch irgend einen lösungsorientierten vorschlag wie zb "wenn du magst, kannst du mein bad/deo etc benutzen" oder "gibt noch andere arten einander körperlich kennenzulernen als reines rein-raus". -> weiter fummeln/knutschen.

Vorausgesetzt der mann ist es dir wert. Dann hast du jedoch immerhin kongruent, transparent und konstruktiv gehandelt/kommuniziert und der ball liegt wieder beim mann.

Dies vielleicht als kleiner input...?🤷‍♂️

Sollte oben keine beleidigende kritik sein. Falls so angekommen: sorry. 

bearbeitet von Jiggaone
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, willian_07 schrieb:

@Pauline ich hatte ähnliche Gedanken wie @Jiggaone als ich deinen ersten Post gelesen habe. Der zweite relativierte den Eindruck natürlich. Aber dein erster Beitrag klingt schon ein wenig empathielos.

Als Frau dachte ich das übrigens auch. Ich finds toll, wenn ein Mann ehrlich gesagt, was er denkt und fühlt. 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, vielleicht kam mein Post dann wirklich falsch rüber, wenn das mehrere so empfunden haben; kann damit zusammen hängen, dass ich den Mann nach kurzem (nicht wegen der Schweiß-Story, dann kamen noch ganz andere Sachen in den Wochen danach) nicht mehr leiden konnte. Der Typ war ein mega auf sich bezogener, ständig jammernder, gleichzeitig sehr fordernder Mensch, der seine Mitmenschen ausgenutzt und wegen jeder Kleinigkeit ein riesen Eifersuchtsdrama gestartet hat. Und meistens waren die anderen Schuld und er das arme Opfer (die verrückte Ex-Frau z.B., die Eltern, der Vorgesetzte....). Bei erstem Kennenernen hatte er aber eine tolle Fassade. Vermutlich hat sich meine Abneigung im Schreibstil niedergeschlagen, das war so nicht geplant.

Aber zurück zum Thema: Ich wollte nicht ausdrücken, dass Männer nicht ehrlich sein oder Schwächen haben dürfen. Im Gegenteil ist das Teil davon, ene emotionale Verbindung aufzubauen, und kann sehr liebenswert sein! Es ist aber doch ein großer Unteschied, ob ein Mann sagt "du, ich bin ehrlich gesagt etwas nervös, weil ich dich so toll finde, ich hoffe ich rieche nicht schlecht, ich schwitze nämlich bei Nervösität etwas" oder ob er sich selbst heftig abwertet und Dinge sagt wie "du musst mich ultra eklig finden", "oh gott, ich bin so erbärmlich", "wieso triffst du dich mit mir, du könntest viel bessere Männer haben" etc. Letzteres sind halt ziemliche Selbstwertissues, die dann im Mittelpunkt stehen, und wenn das solche Ausmaße annimmt (später z.B.: wie fett er sei, dass es eklig für mich sein müsse, ihn anzufassen - während wir rumgemacht haben!) dann ist das, unter anderem, nicht attraktiv. Finde ich zumindest. Mitgefühl kann ich trozdem haben, aber meine Lust mit jemandem zu schlafen, nimmt doch deutlich ab, wenn der Typ mir die ganze Zeit erzählt, wie er sich für sein Dasein schämt und wie hässlich/eklig etc er ist.

Ist ja extremer als das, was der TE vorhatte, aber ich find's halt nicht klug, als Mann solche Themen auszupacken und sich vor einer Frau sozusagen "präventiv" zu rechtfertigen für etwas, das ihr vermutlich nicht mal aufgefallen ist und das als Thema eher nicht so anziehend ist (Schweiß/Gestank eben). Insbesondere, wenn man sich gerade erst kennen gelernt hat.

 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Jiggaone schrieb:

Wie wäre es wenn du mal bei einem ähnlichen fall bei nem mann mal ausprobierst auch A zu sagen/tun, wenn du A denkst. Also zb zu sagen: "hör mal, kein problem wenn du schlecht riechst/keinen hoch bekommst...kann den besten 9passieren. Finds aber abturnend wie du damit umgehst. Ist doch kein ding ..." und dann noch irgend einen lösungsorientierten vorschlag wie zb "wenn du magst, kannst du mein bad/deo etc benutzen" oder "gibt noch andere arten einander körperlich kennenzulernen als reines rein-raus". -> weiter fummeln/knutschen.

Danke für den Tipp! Es wäre interessant, das mal auszuprobieren. Ich finde, es wäre respektvoll, weil man dem anderen sehr ehrlich kommuniziert, wie man darüber fühlt, ohne ihn nur mit netten Worten "schützen" zu wollen. Ich glaub das würde/wird mir nicht leicht fallen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.8.2021 um 15:17 , Pauline schrieb:

Kleine Anekdote zum Thema Männer und Schweißgeruch: ich fand mal einen Typen extrem anziehend. Der wirkte zunächst sehr selbstbewusst, schlagfertig, ein bisschen arrogant. Beim 3. Date war klar, dass es endlich mal zu mehr kommen wird (er hatte vorher nix gemacht). Die Stimmung war krampfig, er wirkte total angespannt, anders als vorher. Ich total enttäuscht, hatte mich voll gefreut auf den Abend. Plötzlich, als wir endlich etwas näher beieinander saßen, sagt er aus dem Nicht, dass es ihm ja so unangenehm sei, dass er so nach Schweiß rieche, sein Deo würde seit wenigen Wochen nicht mehr richtig funktionieren und er versteht es nicht und er sei so aufgeregt, weil er mich gut findet und es ist ihm so peinlich und es muss ja eine Zumutung für mich sein etc etc.

Ich

- hatte nichts von dem Schweißgeruch bemerkt

- wollte vor Fremdscham über diesen Monolog und das ganze Thema am liebsten das Zimmer verlassen; stattdessen habe ich versucht, mir irgendwelchen netten deeskalierenden Erwderungen zu überlegen, um den Abend noch zu retten.

Und gedacht habe ich dabei: "Wieso gerate ich immer an so freakige Typen?!"

Bitte thematisiere sowas niemals, wenn man sich noch kaum kennt. Es ist so unangenehm. Ich hab mich bei dem auch gefragt: wenn er WEISS, dass er zurzeit dieses Problem hat (einige Wochen später wurde tatsächlich eine Schilddrüsenstörung bei ihm festgestellt und mit den Medikamenten war das Schwitzen vorbei), wieso hat er sich nicht einfach ein kleines Deo in die Jackentasche getan? Er war zum 3. Mal bei mir, er wusste, dass die Garderobe direkt neben dem Badezimmer ist; er hätte ganz unaufällig zwischendurch aufs Klo gehen und sich noch mal besprühen können.

Nein, solche Themen sollte man wirklich nicht besprechen, sondern anders lösen. Und noch besser als ne Entschuldigung wäre zumindest sowas wie "sorry dass ich so schwitze, aber ich finde dich echt heiß" gewesen. Der Spruch wär zwar jetzt auch nicht gerade der Hammer gewesen, aber es wäre zumindest nicht ganz so peinlich gewesen wie diese Selbstabwertungen und dieser Schwall aus Scham....

Und weil manche das vorher geschreiben haben über Frauen: ja, ich finde auch, dass Männerschweiß - solange es nicht übertrieben ist - durchaus was Positives hat. 😉 Natürlich nur, wenn man auf den Mann steht, aber das sollte ja gegeben sein in entsprechenden Situationen. 😉

 

Solche Menschen sprechen es an, weil es den Druck löst unter dem sie sich befinden. Das kann durchaus funktionieren. Wenn der Gegenüber allerdings auch verkrampft, ist es ungünstig. Deine Reaktion war ja auch nicht normal, weil du selbst nicht in der Lage bist das auflösen. Ich hab einmal meinen ersten Kuss verkackt, hab mich dann entschuldigt und dachte es wäre over, sie meinte dann das es ihr sowas von egal ist und ich soll weitermachen. Beste Antwort ever. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, RyanStecken schrieb:

Solche Menschen sprechen es an, weil es den Druck löst unter dem sie sich befinden. Das kann durchaus funktionieren. Wenn der Gegenüber allerdings auch verkrampft, ist es ungünstig. Deine Reaktion war ja auch nicht normal, weil du selbst nicht in der Lage bist das auflösen. Ich hab einmal meinen ersten Kuss verkackt, hab mich dann entschuldigt und dachte es wäre over, sie meinte dann das es ihr sowas von egal ist und ich soll weitermachen. Beste Antwort ever. 

Kann man auch nebenbei gerade als kleiner test verwenden um zu sehen, wie die dame in solchen situationen reagiert. Die von dir genannte hb hätte bei mir direkt n pluspunkt, da es ein indiz für hse sein kann. Oder zumindest für communication skills. Und dass sie offene kommunikation handeln kann.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.8.2021 um 14:21 , RyanStecken schrieb:

Solche Menschen sprechen es an, weil es den Druck löst unter dem sie sich befinden. Das kann durchaus funktionieren. Wenn der Gegenüber allerdings auch verkrampft, ist es ungünstig. Deine Reaktion war ja auch nicht normal, weil du selbst nicht in der Lage bist das auflösen. Ich hab einmal meinen ersten Kuss verkackt, hab mich dann entschuldigt und dachte es wäre over, sie meinte dann das es ihr sowas von egal ist und ich soll weitermachen. Beste Antwort ever. 

Würd ich teilweise mitgehen; ist aber trotzdem ein Unterschied, WIE man das anspricht. Dein Beispiel mit dem verkackten Kuss hat mein Ex-Freund gebracht (sein Kommentar nach dem ersten Kuss: „ok, der war echt kacke, sorry!“). das war total lustig! Gar nicht unangenehm, haben zusammen gelacht und weiter gemacht. Massive selbstabwertungen bei einem der ersten Dates, inkl. Richtigen selbstekel (ich bin so hässlich, du musst dich ja vor mir ekeln, ich fühl mich so widerlich, ich bin ein Versager etc) sind was ganz anderes. Ist für mich inzwischen das, was hier als red flag bezeichnet wird. Hab das nur bei 2 Männern so extrem erlebt und beide hatten, wie sich dann zeigte, massive psychische Probleme, von denen ich dann auch zunehmend betroffen war. Ist für mich inzwischen Indikator für einen extrem labilen Selbstwert. Mag Leute geben, die damit gut können. Ich mag das nicht. Kleine Unsicherheiten sind was ganz anderes, das meine ich nicht, finde ich sogar süß. Aber vielleicht ist es schwer, die Unterschiede beschreibend verständlich zu machen, ohne, dass die andere Person die konkreten Situationen erlebt/gesehen hat. 🤷‍♀️ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.8.2021 um 10:46 , Jiggaone schrieb:

Wau, der typ offenbart dir dass er aufgrund eines (später nachgewiesenen medizinischen) problemes nervös ist weil er dich gut findet und du wärst am liebsten geflüchtet....du bist wohl die art von frau, die auch unempathisch/ungehalten reagiert wenn ein mann aufgrund von hirnfick und nervosität keinen hoch bekommt. Schonmal darüber nachgedacht, dass du ihm nicht gerade geholfen hast in der situation...?

Sagt mehr über deine nicht vorhandene empathie aus als über ihn....

Bei Frauen die hier ihre ehrliche Meinung äußern mit der Moral-Keule zu kommen zeugt nicht gerade von Größe.

Es möchte wohl keine Frau einen Mann haben, den sie beim Pinkeln den Schwanz halten muss, damit es nicht daneben geht. Denkt mal drüber nach. Frauen haben schon genug eigene Unsicherheiten und möchten einen gefestigten Mann haben, damit sie sich wohl und sicher fühlen können. Das ist nunmal die Natur.

Man kann die Lady´s nicht für die eigenen Unsicherheiten verantwortlich machen. Wenn man selbst zu viele Unsicherheiten hat, ist man auch immer nur selbst dafür verantwortlich. Die Frauen tragen da keine Schuld.

Werde lieber ein selbstsicherer Mann, ja das ist ein langer harter Weg der sehr ungemütlich sein kann, aber die Damen werden dich dafür lieben. Niemand wird mit Selbstvertrauen geboren, und nein es kommt auch nicht von alleine durch das Älterwerden. Wer nicht bereit ist an sich und seinen Zielen im Leben zu arbeiten, der wird auch nur den Grad seiner bemühungen erreichen und da braucht man nicht die anderen zu beneiden die in ihren Lebensbereichen alles geben und damit früher oder später Erfolg haben.

Und wer sich wie eine Pussy verhält, der wird nunmal nicht in See stechen.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.7.2021 um 17:27 , HeyUwe schrieb:

Wir haben sehr offensiv miteinander geflirtet, Arme umeinander gelegt, Hände gehalten, Haare gestreichelt, viel sexuelle Anspielungen und viel gelacht.

Wieso nicht isoliert und geküsst oder sie direkt in der Bar geküsst und danach mitgenommen?

Am 25.7.2021 um 17:27 , HeyUwe schrieb:

Ich war an dem Abend sehr selbstbewusst und dominant und hab ihr dann gesagt sie soll mir ihre Nummer geben.

Super dominant!  Hast eine Frau nach ihrer Nummer gefragt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.