Girl macht es ohne Gummi und hat ihre Tage- was nun?
5 5

45 Beiträge in diesem Thema

Ok,

es gibt Dinge da schüttelt man nurnoch den Kopf. Genau sowas ist mir gerade passiert.

Date beim Griechen, etwas Ouzo, Wein, etc. und es geht zu mir. 
Dort wird rumgeknutscht, es geht ins Bett, ihr BH und ihre Hose fliegt, sie schmeisst mich von sich, fängt an mir einen zu blasen. Hört plötzlich auf, fängt an mich zu küssen, und schwupps, steckt sie ihn sich rein, hat nicht mal ihre Unterwäsche ausgezogen- ohne Gummi.
Ich so: Sorry, da fehlt was.
Ne, sie verhütet.
Während sie mich reitet: Geht so nicht.
Sie: Na dann nimm halt n Gummi.
Geldbeutel liegt irgendwo, da ist immer ein Kondom drin, stolpere ins Licht und sehe: Schwanz in rot getüncht. Abgewaschen, nachgefragt: Ja, hat ihre Tage.

Natürlich war damit das ganze beendet - nur was nun?

Ungewollt ungeschützten Verkehr während sie ihre Tage hat - Menstruationsblut ist ein Virusträger?!?

Test ist damit klar, aber was mache ich jetzt? Zum Arzt und schauen ob man mir ne prophylaxe gibt? Ohne Verletzung und für, mh, keine Minute drin, eher sekunden?

Finde das extrem krass- ich mag es wenn sie die Initiative ergreift, aber fuck, doch nicht ohne gummi drauf los? Habe in der Situation sie mit Höschen an auch 0 damit gerechnet das sie sich draufsetzt und loslegt.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prophylaxe für was denn? Die üblichen verdächtigen Dinge kannst du erst nach Entdeckung behandeln. Gerade im Bezug auf bakterielle Dinge musst du erst wissen, was genau vorliegt für konkrete Antibiotika. Da wird auch ein Arzt nichts auf Verdacht machen. Viral? Auch nicht feststellbar, die schlimmeren Sachen sind hier üblicherweise erst Wochen/Monate später nachweisbar. Dumm gelaufen, aber akut kannst du eigentlich nichts tun. 

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4 minutes ago, Virez said:

Prophylaxe für was denn? Die üblichen verdächtigen Dinge kannst du erst nach Entdeckung behandeln. Gerade im Bezug auf bakterielle Dinge musst du erst wissen, was genau vorliegt für konkrete Antibiotika. Da wird auch ein Arzt nichts auf Verdacht machen. Viral? Auch nicht feststellbar, die schlimmeren Sachen sind hier üblicherweise erst Wochen/Monate später nachweisbar. Dumm gelaufen, aber akut kannst du eigentlich nichts tun. 

Postexpositionsprophylaxe........ aber sowa auf verdacht ohne indikation reinknallen, bei fraglicher wirksamkeit?

das Ding ist halt eher: Sie macht es mit mir ohne, dann macht sie es immer ohne, und sie hat nicht mal gefragt und das selbst in die Hand genommen ohne dran zu denken.

Hatte ich so noch nicht. Bisher haben alle girls von sich aus gefragt, bzw. ich hab das in die Hand genommen und dann halt das Kondom übergezogen.

Krass, wie schnell aus nem coolen Abend ne richitge Scheisse wird, und das bei einem girl das ich vor der Aktion gerne wiedersehen hätte wollen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Realistisch gesehen sollte das Risiko weiterhin gering sein, ich hab keine offene stelle oder wunde, und es war ein kurzer Zeitraum. Trotzdem, Blut ist infektös im Fall das sie was hat,

und vielmehr ärgert es mich das mir sowas passiert, weil ich krass drauf achte und immer ein Kondom dabei hab. Das lag ja nur 2m weg.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, jasonbourne schrieb:

Postexpositionsprophylaxe........ aber sowa auf verdacht ohne indikation reinknallen, bei fraglicher wirksamkeit?

Postexpositionsprophylaxe wird bei Risikokontakt empfohlen.

Risikokontakt besteht bei ungeschütztem Verkehr mit einem Partner, dessen HIV Status positiv ist oder der zu einer Risikogruppe gehört. (offizielle Definition).  

Also wäre es eine Behandlung auf Verdacht. Kohle sollte bei Gesundheit immer zweitrangig sein. Aber wenn du es machst, zählt jede Stunde soweit ich weiß. Also nach mehr als 24h ist es schon recht zwecklos noch zu beginnen.

Ich möchte dir nichts aus oder einreden, was du machst. Ich weiß nicht wie ich reagieren würde. Und du solltest deine Entscheidung dazu nicht aus einem Forum abhängig machen.

Fakt ist aber: HIV ist noch immer ein schwer zu übertragender Virus, der ausreichend Kontaktzeit benötigt. Blut weißt allerdings auch einen erhöhten Erregerwert auf. In Deutschland haben wir weit unter 1% HIV-Infizierte Personen.

Mit dem abwaschen hast du auf jeden Fall alles richtig gemacht. Ich hoffe du kannst ein bisschen runterkommen. Ist ne absolut beschissene Situation. Kann ich gut nachvollziehen.

 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, jasonbourne schrieb:

Postexpositionsprophylaxe........ aber sowa auf verdacht ohne indikation reinknallen, bei fraglicher wirksamkeit?

Wenn du schon mit solchen Themen anfängst, würde ich dir dann doch eher stark empfehlen, morgen den Urologen zu besuchen. Mal nüchtern betrachtet ist die Wahrscheinlichkeit auf HIV Vorliegen und Ansteckung, meines Wissens der einzige Fall wo das Sinn ergeben würde, extrem gering. Wahrscheinlich vergleichbar mit nem Tod durch Autounfall. Aber wenn du dir bei der Frau Gedanken machst, dann frag den Spezialisten. 

-edit- Da ich mit Schleudertrauma daheim liege, verpeilt, dass morgen Samstag ist --> Bereitschaftsarzt? Notaufnahme wäre ich bisschen unsicher, ob die sich sowas so richtig annehmen. 

 

bearbeitet von Virez
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fahr erstmal den Panikmodus runter. Natürlich sollte ein Gummi immer obligatorisch sein. Eine Ansteckung mit Aids ist selbst bei einer infizierten Frau bei einmaligen und dann auch noch kurzem Verkehr aber gering. Wahrscheinlicher ist da schon sowas wie Chlamydien. Die bringen dich aber nicht um. Geh Montag zum Arzt und gut ist.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst dir auf AMWF.org die Leitlinie zum Thema Postexpositionsprophylaxe ansehen und findest dort den Stand der Dinge und Behandlungsempfehlungen.

 

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Meinungen, war mir eine Hilfe.

Habe mit ihr gesprochen, sie meint das sie gesund ist - muss noch nichts heissen.
Aber das minimiert das Risiko extrem. Habe mit einem befreundeten Arzt und einem Apotheker gesprochen, Prophylaxe macht man in so einem Fall ganricht, da muss schon ein Verdacht vorliegen, und das Zeug hat brutale Nebenwirkungen.

Insgesamt war die Meinung von beiden das einmaliger kurzer Kontakt das Risiko soweit minimiert, das selbst wenn sie positiv wäre, die Ansteckungswahrscheinlichkeit nahe 0 ist.

Somit also keine Handlung, nur demnächst mal zum test maschieren und auf etwaige Symptome achten.

Gibt es hier noch ein Learning für mich zu ziehen?

Ich hab in den letzten 1,5 Jahren mit einer deutlich zweistelligen Zahl an Frauen geschlafen, davon war eine einzige bei der es ohne Gummi war (vertrauensverhältnis & längerer Zeitraum und ein paar weitere Faktoren)  - die Dame letzte Nacht war die erste die 1. das Komando übernommen hat 2. ohne abzusprechen bzw. zu fragen losgelegt hat 3. die es ohne Gummi gemacht hat bei einem ersten Date.
Finde ich schon sehr verstörrend.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nebenwirkungen - wiegt das das Risiko auf?

 

Edit: Ich hatte sowas auch schonmal. Da hab ich lieber die Nebenwirkungen riskiert als den Worst Case.

bearbeitet von PU_Schüler
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt immer so, als hätten Männer so gar keine Kontrolle, wer sich ihren Schwanz wann wo rein schiebt.

Mir steckt auch keiner ungefragt was rein...

Klar, ungeschützt geht gar nicht, während der Regel... Muss man selbst wissen, aber tu nicht so, als hättest du gar nichts tun können...

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten, myspacefailed schrieb:

Das klingt immer so, als hätten Männer so gar keine Kontrolle, wer sich ihren Schwanz wann wo rein schiebt.

Mir steckt auch keiner ungefragt was rein...

Klar, ungeschützt geht gar nicht, während der Regel... Muss man selbst wissen, aber tu nicht so, als hättest du gar nichts tun können...

Mal einen Moment nicht aufgepasst, weil man einfach nicht damit gerechnet hat, gibt's bei dir auch nicht, oder? 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist dir zum ersten Mal passiert? Ich bin immer wieder erstaunt wie häufig das vorkommt. Bei mir war das letzte mal vor knapp 3 Wochen. Viele Frauen machen sich mmn keine Sorgen um Krankheiten so lange sie nicht schwanger werden können ("keine Angst, nehme ja die Pille"). 

Naja ich zieh ihn dann immer unkommentiert raus und zieh mir ein Gummi drüber. Ein mal ist es schief gegangen und ich hatte n Pilz. Aber schieb mal bitte nicht so eine Panik, alles wird gut. 

4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten, Nahilaa schrieb:

Mal einen Moment nicht aufgepasst, weil man einfach nicht damit gerechnet hat, gibt's bei dir auch nicht, oder? 

In einer abgesprochenen "ohne Gummi" Geschichte pass ich diesbzgl auch nicht auf dieses Detail auf.

Aber: grad wenn's jemand neuer/einmaliger ist wo ich UNBEDINGT ein Gummi verwenden will/muss.. nö, gibt's nicht.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
7 hours ago, PU_Schüler said:

Nebenwirkungen - wiegt das das Risiko auf?

 

Edit: Ich hatte sowas auch schonmal. Da hab ich lieber die Nebenwirkungen riskiert als den Worst Case.

Du kriegst das garnicht.

Es ist verschreibungspflichtig und wird dir ganricht ausgehändigt. Und ja, etwas das dein Immunsystem für 4 Wochen ins Nirvana schickt, nimmt man mal nicht einfach so.
Natürlich hätte ich irgend eine Story von wegen risikokontakt aufmachen können - die Lage ist so: Wird dir nur verschrieben wenn du wirklich einen Risikokontakt hattest.
Risikokontakt ist immer dann gegeben wenn der Partner HIV+ ist oder zu einer Risikogruppe gehört (Drogenabhängig mit entsprechendem Spritzbesteck, Schwul, etc.)
Eine gesunde Frau aus Europa gehört da nicht dazu, zusätzlich
a) keine wunder oder offene stelle
b) kurz ausgesetzt ohne wirklich "Sex" und reibung etc.

In dem Fall also einfach nicht zutreffend und ich glaube kaum das ich einen Arzt gefunden hätte der mir das Zeug verschreibt.

 

 

1 hour ago, myspacefailed said:

Das klingt immer so, als hätten Männer so gar keine Kontrolle, wer sich ihren Schwanz wann wo rein schiebt.

Mir steckt auch keiner ungefragt was rein...

Klar, ungeschützt geht gar nicht, während der Regel... Muss man selbst wissen, aber tu nicht so, als hättest du gar nichts tun können...

Erhellend.
Doch, eine Kontrolle hab ich.
In dem Moment hab ich aber nicht erwartet das es so schnell ernst wird.
ICh war gerade dabei einen Blow job zu geniessen, sie hatte noch ihre UNterwäsche an.
Meine Erwartung war nicht, das sie sich auf mich setzt und loslegt. Ich hatte zuminderst erwartet das sie sich ihrer Unterwäsche entledigt und das Thema Gummi/Verhütung kurz angesprochen wird, mache ich jedenfalls immer.
Drum war das auch schnell wieder vorbei.

Ich sehe jetzt auch Rückblickend nicht so viele Dinge wo ich anders agieren kann, clever wäre es gewesen zuminderstens das gummi griffbereit hinzulegen.

 

bearbeitet von jasonbourne
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haha lustig jedenfalls. 

Wenn dir das nochmal passiert dann am besten gleich dein Ding mit Seife waschen und kurz pinkeln. Das hilft tatsächlich

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben heiß duschen und pimmel waschen, hilft auch sex mit jungfrauen gegen HIV und co. 

Nicht.

Benutz ein Gummi und bewahr es bitte nicht in der Brieftasche auf, sondern in einer praktischen Kondombox aus Alu.

Statistisch gesehen hast du wrsl glück, aber lass dich dennoch regelmäßig  auf stds testen. Bin zwei mal im jahr beim urologen und habe noch nie was bezahlt.  

Und n mädel die sich mit ihren tagen ohne gummi einen fremden schwanz rein schiebt hat total den schaden. 

Was für eine scheisse sogar selbsterklärte ficker hier verbreiten. Wahnsinn.

 

8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde dazu auch nichts, außer:

Quote
Although soap mayhave some protective value against sexually transmittedagents, including enveloped viruses,18scant evidence ex-ists that simply washing the genitals provides much pro-tection after exposure to an STD.

Quelle

Der Irrglaube kommt wohl daher, dass man das im 1. und teilweise 2. Weltkrieg den Soldaten empfohlen hat.
Vllt will ja @Maandag noch etwas theoretischen Kontext zu Seife, Bakterien, Viren und Ansteckung sagen :P.

On 9/2/2017 at 2:56 AM, Virez said:

Mal nüchtern betrachtet ist die Wahrscheinlichkeit auf HIV Vorliegen und Ansteckung, meines Wissens der einzige Fall wo das Sinn ergeben würde, extrem gering. Wahrscheinlich vergleichbar mit nem Tod durch Autounfall. Aber wenn du dir bei der Frau Gedanken machst, dann frag den Spezialisten. 

Ich hatte es um 2015 herum mal ausgerechnet, basierend auf offiziellen Zahlen. Die Wahrscheinlichkeit war so in der Größenordnung 1 zu 5 Millionen, außer die Frau ist aus Afrika eingewandert.

bearbeitet von zaotar
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Arzt hat es einem Kumpel empfohlen. 

Natürlich ist Prävention immer besser, also es gar nicht passieren lassen. 

Aber falls es doch vorkommt hilft seife, Wasser und pinkeln auf jedenfall signifikant. 

http://dresden.aidshilfe.de/?page_id=608

So viel zu dir @Rudelfuchs



Mark Manson hat in seinem Honest Guide to STDS ne HIV Wahrscheinlichkeit mit ca 1:1000 angegeben bei Heterosexuellem Geschlechtsverkehr in den USA. Glaube in den USA ist die HIV rate höher als bei uns. 


Die Wahrscheinlichkeit das sie irgend etwas hatte ist gering @jasonbourne und wenn dann sind es meistens Kleinigkeiten wie Chlamydien. Natürlich ist die Chance höher das sie etwas überträgt, wenn sie ihre Tage hat. 
Mach dir keinen Kopf, lass dich einfach testen. 
 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
12 minutes ago, Marquardt said:

Mark Manson hat in seinem Honest Guide to STDS ne HIV Wahrscheinlichkeit mit ca 1:1000 angegeben bei Heterosexuellem Geschlechtsverkehr in den USA. Glaube in den USA ist die HIV rate höher als bei uns. 

1:1000 wäre schon massivst. Hauptansteckungsgefahr ist statistisch a) schwuler Sex und b) Sex mit Frauen, die aus Afrika stammen.
Wenn man die beiden Risikogruppen rausrechnet (er hat evtl. nur a) rausgerechnet) und die durchn. Ansteckungswahrscheinlichkeit bei einmaligem(!) Geschlechtsverkehr von 5% berücksichtigt kommt man wie schon gesagt auf deutlich andere Größenordnungen.

Von daher ist es nicht im Ansatz damit getan, sich 'nur' auf HIV untersuchen zu lassen oder zu versuchen, ausgerechnet HIV mit Seife wegzuwaschen.

bearbeitet von zaotar
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten, Marquardt schrieb:

Mark Manson hat in seinem Honest Guide to STDS ne HIV Wahrscheinlichkeit mit ca 1:1000 angegeben bei Heterosexuellem Geschlechtsverkehr in den USA. Glaube in den USA ist die HIV rate höher als bei uns. 

 

Auch wenn der Beitrag zur Information ganz interessant ist, sind die Statistiken Blödsinn. Er definiert seinen "RAW Score" als die Anzahl von Erkrankungen auf die SINGLES gelegt. Du bekommst so natürlich eine viel höhere Quote, als bei der Gesamtpopulation. Er ging von ca. 30% Singles aus, hat aber dann 100% der Erkrankungen genommen - naja. Dann muss man sagen, dass die Zahlen in den USA nicht nur "etwas" höher sind, sondern signifikant höher:https://www.avert.org/professionals/hiv-around-world/western-central-europe-north-america/overview, was vor allem an gewissen ärmeren Bevölkerungsschichten liegt, die dort einfließen. Dann ist er von der Gesamtzahl an Erkrankungen ausgegangen, die Statistik zeigt jedoch: nur ca. 7% der HIV Erkrankungen finden sich bei heterosexuellen "Normalos". Der Rest bei Homosexuellen, Drogenabhängigen und Mitarbeitern/Kunden der Sexbranche. Auf Deutschland bezogen sind bei ca. 80.000 positiven Fällen statistisch nur 5.600 solche "Normalos". Nimmst du dann noch die Ansteckungswahrscheinlichkeit mit 0,1 - 1% dazu... Sein RAW Score liegt eigentlich ganz ganz weit über den 1000. 

Das soll nur zur Beruhigung des TE's dienen und keine Ausrede dafür sein, den Schutz wegzulassen. 

-edit- vergessen hinsichtlich der Statistik: Ein Großteil der Erkrankten befindet sich in Behandlung. Das senkt zum einen das Risiko, dass dieser noch ungeschützt mit dir vögelt ( wenn der Partner nicht gerade völlig asozial ist ) und auch die Ansteckungsgefahr nochmal drastisch. 

 

bearbeitet von Virez
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
19 hours ago, Rudelfuchs said:

Benutz ein Gummi und bewahr es bitte nicht in der Brieftasche auf, sondern in einer praktischen Kondombox aus Alu.

Statistisch gesehen hast du wrsl glück, aber lass dich dennoch regelmäßig  auf stds testen. Bin zwei mal im jahr beim urologen und habe noch nie was bezahlt.  

Und n mädel die sich mit ihren tagen ohne gummi einen fremden schwanz rein schiebt hat total den schaden. 

Was für eine scheisse sogar selbsterklärte ficker hier verbreiten. Wahnsinn.

 

Bin d'chord mit dem Beitrag.
Frage & Anmerkung:
Warum Kondom nicht im Geldbeutel? Mache ich seit Jahren, bisher damit keine Probleme, im Gegenteil. Der grosse Vorteil: Du hast immer eins dabei. Alternativ sehe ich inzwischen das Handy, aber das hat leider kein Kondomfach. Weshalb Alu?

Ob das dann ein paar  € kostet, egal.

Das ich ihr Verhalten extrem seltsam finde brauchen wir nicht diskutieren, krasser eigentlich das sie Kindergärtnerin ist und ich somit eigentlich von einem höheren Vernatwortungsbewusstsein ausgegangen bin.
Aber 1x Mal/Date und kein Gummi und Tage finde ich schon eine extrem krasse Kombi.

 

Bleibt nur die Frage: Zählt Griechenland schon zu Afrika?

Ne, wenn man realitisch ist, hat man als Hetero Mann mit einer nicht drogensüchtigen Frau die nicht aus einem der Risikogebiete in Afrika kommt nahezu kein Risiko.
Befreundeter Arzt meinte bei normalem Sex (ohne Analsex) oder offene Stellen ist es Frau-> Mann irgendwo zw. 1 - 100 oder 1-1000.
Das sie ihre Tage hatte macht das ganze natürlich um welten schlimmmer, weil Blut involviert ist und wenn sie das Virus hat ist es im Blut.
Trotzdem bleibt das Risiko gering, schöner macht es die Sache auf keinen Fall.

Bin gerade richtig bedient was die ganze Geschichte mit Girls angeht.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mir mal Gedanken machen, was du da für Frauen abschleppst :-D

Screening und so....

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hättest SIe ja schnell runterwerfen und "ES BRENNT!!" rufen können :D

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, jasonbourne schrieb:

Bin gerade richtig bedient was die ganze Geschichte mit Girls angeht.

Weil wir alle gleich sind, oder wieso? Wirfst du auch direkt den ganzen Apfelbaum weg, wenn ein Apfel faul ist? Gibt genug, die so nen Scheiss niemals machen würden. Fokussier dich doch darauf, die kennenzulernen.

bearbeitet von Sloio
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.


Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.


Jetzt anmelden
5 5