Django Rodriguez

User
  • Inhalte

    85
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     326

Ansehen in der Community

52 Neutral

1 Abonnent

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

984 Profilansichten
  1. Die Olle würde mich mit Ihrer Testerei total nerven und du steigst noch darauf ein... Mööööp, falsch! Bessere Reaktion wäre etwas wie "Aha, hast du etwa immer Hintergedanken wenn du jemanden einladen willst? 😉" oder "Ich habe dich zu nem Kaffe und nicht zu einem DVD-Abend eingeladen, bloß nichts überstürzen hier 😉"...kein Plan, war nie ein doller Online Gamer. Aber immerhin souveräner als dich auf Ihre Shittesterei einzulassen und dich zu rechtfertigen...ab da an hatte sie dich sofort aufn Kieker. Wenn sie immer noch rumgezickt hätte dann sowas wie "Also dafür, dass du dich auf Tinder rumtreibst, machst du dir ja viele Gedanken um deinen Ex." Also ihre eigene Widersprüchlichkeit vor Augen führen und dann nexten. Dass sie ihren Ex darüber erzählt lässt zudem auf eine intrigante Person schließen...nexten! Kannst du in der Pfeife rauchen das Mädchen...und ich sage bewusst "Mädchen" denn so kommt mir diese Frau rüber.
  2. Was kümmert mich der Pseudo-Luxus Urlaub anderer Babes, die ich noch nie im Leben gesehen habe?! Auf Instagram kann sich doch der letzte Looser als Z-Promi ausgeben und dafür braucht es nicht viel. Ignorieren und weiter leben. Dieser Thread räumt solchen Attention Whores mehr Aufmerksamkeit ein als sie eigentlich verdient haben. Schau dich um im Reallife dann hast du einen wesentlich realistischeren Eindruck über deine Mitmenschen. Und jeder kocht mit Wasser. Selbst die HB10 wo du dir "Celebrity" denkst stinken aus dem Arsch wenn sie furzen und aus dem Mund wenn sie gerade aufwachen. Ja und auch sie werden irgendwann alt, faltig und schrumpelig. Ihr alleiniges Kapital "Aussehen" verliert Jahr für Jahr an Wert bis sie selber in einer Ü50 Singlebörse landen und nur noch bierbäuchige, midlife-crisis geplagte Mitvierziger abbekommen. Naddel, Dieter Bohlens Ex-Flamme, ist ein Paradebeispiel dafür, wie tief man sinken kann. Früher heiß begehrt und heute nur noch eine Assitoaster-gebratene, faltige Schnapsdrossel die sich mit Jungelcamp und Big Brother über Wasser hält. Hell yeah, geile Sau! 😄 Und sind solche Attention Whores wirklich so begehrenswert oder haben sie außer scharfe Kurven sonst nichts zu bieten? Erfahrungsgemäß sind sie so Helle wie eine mikrige Leuchtdiode. Diese oberflächliche Welt in der sie leben ist nicht meins und daher nicht einmal einer Diskussion wert aus meiner Sicht. Die Welt und die Menschen sind viel, viel durchschnittlicher als manche Dudes hier denken. Lasst euch nicht vom Glanz des VIP-Bereichs einlullen, es ist alles nur eine Farce bei genauerer Betrachtung. Und wer ein HB10 alleine wegen seines Status oder Aussehens angelt hat mein tiefes Mitleid.
  3. Hey du, zum Glück ist das mit der Familienplanung ausgeschlossen, wir beide sind uns da einig was Kinder angeht - gar keine 🙂 Ich verstehe deine Bedenken und hoffe auch, dass es sich wirklich als richtige Entscheidung herausstellen wird. Mein Herz sagt ja, mein Personality-And-Confort-Match-Radar sagt ja, mein Bauchgefühl sagt jein, die Vernunft sagt nein und mein Schwanz sagt auch ja obwohl er sich insgeheim auf's Single-Dasein gefreut hat. Und meine Eier sagen "heul nicht rum, wenn es am Ende schief geht. Du hast dich so entschieden". Die Zeit wird es zeigen denk ich, solange man auch ehrlich zueinander ist vor allem zu sich selbst. Vielen Dank! Solange du nicht irgendeinen neuen Thread wie "Frauen hinter dem Bankschalter gamen" von mir entdeckst kannst du dir gewiss sein, dass ich eine schöne Zeit mit meiner "Ex" habe 🙂
  4. Leute, ich weiß nicht, wie ich es euch sagen soll...aber meine Ex und ich haben wieder zueinander gefunden. Es würde den Rahmen sprengen, den ganzen Verlauf detailliert zu schildern. Aber fakt ist: Diese Frau hat so krass um mich gekämpft wie keine andere bisher. Sie hat die Trennung bitter bereut und hat gesehen, wie ich auf einmal mein eigenes Leben lebe und Verantwortung übernehme. Auf einmal habe ich wieder diese Energie, die einst so anziehend auf sie war. Ich habe die ganze Zeit einen Hard2Get Frame gefahren und ihre touchy Anmach-Versuche ins Leere laufen lassen. Und war mir sicher, dass die Trennung endgültig ist. Aber am Ende hat sie wieder mein Herz berührt und Gefühle wieder freigeschaufelt, die durch die Enttäuschung zugeschüttet wurden. Und die sexuelle Anziehung ist definitiv wieder da - bei beiden Seiten! Irgendwie haben wir beide unbewusst ein "Ex-back-Game" wie im PU-Bilderbuch gefahren...und jede Wette, meine LTR ist ein PU-Natural 😄 Auf jeden Fall starten wir jetzt einen Neuanfang auf Augenhöhe und ich fühle mich von ihr wieder als attraktiven Mann wahrgenommen. Ich sehe es in ihren Augen und in ihrem Verhalten. ABER: Ich gehe weiterhin den Weg, aus inneren Resourcen heraus mehr Selbstbewusstsein und männliche Energie zu schöpfen. Unabhängig davon, ob ich wieder mit ihr zusammen bin oder nicht. Das war eine Herzensentscheidung mit ihr aber dennoch sehe ich mich als unabhängigen Mann, der seinen eigenen Weg geht. Ich lass mich nicht mehr gehen oder in eine emotionale Abhängigkeit begeben! Einige von euch halten es sicherlich als Fehler...aber ich möchte weiterhin den Weg der Liebe mit dieser Frau gehen solange es weiterhin so toll matcht und die Gefühle da sind. Durch den Auszug bin ich in einer ganz anderen Position und vllt. ist es nun das bessere "LTR-Setup" für uns. Wenn es am Ende in die Hose geht dann war es eine Erfahrung wert. Wir haben es zumindest versucht. Falls es scheitern sollte dann verspreche ich, keinen Heulthread zu eröffnen 🙂 Ich habe eine bewusste, eigenverantwortliche Entscheidung getroffen. Wie es auch laufen wird, ich bleibe weiterhin aktiver Teil der Community und werde die ganzen Impulse hier für meine Weiterentwicklung nutzen. Nochmal vielen Dank für eure Beiträge - auch wenn am Ende alles anders gekommen ist.
  5. Lieber @Hugelkantel, vielen Dank für deine tollen Worte! Ich finde es super und inspirierend, wie du aus meinem "Fail" positive Sichtweiten herausarbeitest und auch deine eigene Geschichte unterstreicht es noch einmal. Eins vorweg: Über die Situation muss ich rückblickend selber lachen 😄 Also ich empfinde deswegen keine Scharm mehr... Voll auf deiner Seite, das darf langfristig nicht immer als Excuse herhalten! Vllt. habe ich es etwas falsch formuliert - mir ging es eher um das Energielevel als darum, nur mit einem High Level Selbstbewusstsein den ersten Schritt zu wagen. Also wenn ich z.B. körperlich voll KO bin, mich dazu emotional verbraucht fühle und etwas Regeneration brauche. Aber grundsätzlich ja, wenn man jemanden interessant findet dann lohnt es sich, seine aktuelle Verfassung einfach auszublenden und es trotzdem zu wagen - kann einen auch wieder in ein ganz anderes Energielevel versetzen. Auf jeden Fall gehe ich doch nicht mit Sonnenbrille und Kappi einkaufen - ich stehe dazu, dass ich den Mut hatte und ich bin stolz auf mich, trotz meiner Müdigkeit diesen Schritt gemacht zu haben. Du hast mich zu dieser Sichtweise ermutigt und dafür danke ich dir 🙂 Schönes Wochenende dir, mein Lieber!
  6. Lieber TE, leider fürchte ich, dass deine aktuellen Herausforderungen derzeit zu krass sind als das wir im Forum dir dabei helfen könnten. Stell dir mal vor, jemand hat eine akut lebensbedrohliche Herzkrankheit und geht damit zum Hausarzt. Der Hausarzt kann leider keine OP am offenen Herzen durchführen, die Problematik übersteigt seine Kompetenz. So verhält es sich auch hier meiner Meinung nach. Hier mal ein Zitat aus einem anderen Thread von dir: Wie automatisch ging ich in die Küche und nahm mir ein Messer und ritzte mich am Arm. Dann war ich das Foto am losschicken mit dem Zusatz „Gruß aus X“. In allerletzter Sekunde bin ich zur Besinnung gekommen und habe es gelassen. Dann habe ich mir ein Taxi gerufen. Du bringst uns hier in einer sehr unangenehmen Situation. Die wenigsten hier haben Erfahrung mit den von dir beschriebenen Krankheitsbildern und niemand kann dir einen für deine Situation adäquaten, konkreten Ratschlag geben was die Verführung von Frauen angeht. Ich sehe auch die Gefahr, dass vereinzelte Beiträge, Ratschläge oder Feedbacks dich in eine negative bis selbst-destruktive Art triggern könnten. Du solltest deine ganze Energie erstmal auf deine Therapie legen mit dem Ziel, so weit wie möglich "normal" und autonom leben zu können ohne Therapiesitzungen, Diagnosen, Psychiatrien usw. Mit diesen Frauengeschichten lenkst du dich nur selbst ab. Verstehe mich nicht falsch, jeder ist hier im Forum willkommen und wird aus meiner Erfahrung vorurteilsfrei und respektvoll behandelt. In einem Pick-Up-Forum über selbst verletzendes Verhalten zu berichten ist aber definitiv too much und damit bringst du die Community in einer scheiß Situation weil sie auch einfach nicht die Expertise hat, dich angemessen zu unterstützen. Bitte denk mal darüber nach. Ich glaube, in dir steckt viel Wille, Selbstreflexion und Charakter und ich hoffe sehr für dich, dass du es eines Tages alles aus dir rausholen kannst und dein Leben nicht mehr von Diagnosen und Klinikaufenthalten bestimmt wird! Ich glaube an dich, glaub auch an dich! ❤️
  7. Moin, hab es gestern versucht aber ich fürchte, das war wohl nichts 😞 Ich hing in den Seilen, weil ich zu wenig Schlaf hatte. Und dann habe ich noch Möbel zusammengebaut, die an dem Tag geliefert wurden. Dann gab es einen kurzen Moment, wo ich mich über 1-2 Flakes in den letzten Wochen geärgert habe und wieder negative Glaubenssätze hervorkamen - und auch negative Gedanken Frauen gegenüber. Das konnte ich zum Glück lösen, indem ich mir fest an die Eier gefasst habe (das bringt's voll!) und mir positive Suggestionen aufgesagt habe. Dann war ich wieder ein Mann, der für sich und sein Leben selbst Verantwortung übernimmt. 🙂 Ja dann war ich einkaufen und habe mein Target an der Kasse wiedergesehen. Wie die Tage zuvor auch, wo ich irgendwie eine Energie zwischen uns an der Kasse verspüren konnte. Ohne Scheiss! Aaaaber ich fürchte ich habe das falsche Target erwischt - eine Kassiererin, die ziemlich ähnlich aussieht wie das eigentliche Target (kommt davon, wenn man "zu cool" für eine Brille ist und nix sieht. Hole mir sowieso Kontaktlinsen...). Jedenfalls habe ich ihr am Ende mein Zettelchen mit der Nummer nebenbei gegeben - allerdings zu hektisch und nicht überzeugend genug finde ich. Ich habe irgendwas von "Pfandbon für dich" gestammelt und sie nur "okaaayy". Danach habe ich mich wie ein Volldepp gefühlt - vor allem weil ich am Ende des Bands demonstrativ ne Zucchini, ne Kerze und Kondome draufgelegt habe 😄 Satz mit X, war wohl nichts. Muss die nächsten wohl Wochen mit Sonnenbrille + Kappi einkaufen gehen... Aber ich habe daraus gelernt, dass man nur mit dem richtigen State approachen sollte. Ich war mental und körperlich nicht ganz auf der Höhe und das hat sich sicherlich auch auf meine Ausstrahlung ausgewirkt. Das nächste Mal werde ich vor einem Approach sicherstellen, dass ich ausgeschlafen bin, mich fit fühle und mich in einen selbstbewussten, wachen und männlichen State versetzen kann.
  8. Made my day 🤣 Sehr guter Beitrag, konnte da auch für mich viel rausgewinnen. Danke! An den TE: Setz mal mehr auf Qualitat als Quantität bei deiner Damenwahl, zum Thema Screening wurde zuvor viel gesagt. Soweit ich mich erinneren kann, hast du hier auch von Dates mit Frauen berichtet, die eig nicht dein Typ sind. Mach das nicht mehr. Mach dir ruhig Gedanken darüber, welches Ziel du mit deinen PU-Activities eigentlich verfolgt...Quote oder LTR? Falls letzteres: Wer ist dein Target? Welche Eigenschaften muss eine Frau hergeben, damit sie sich bei dir für ne LTR qualifizieren kann? Grundsätzlich läufts ja wohl bei dir. Als nächsten Schritt kannste massiver und zielorientierter Screenen finde ich. Wenn z.b. ein 100kg Pommespanzer-HB nicht in Frage für dich kommt dann date auch keine 100kg Pommespanzer-HBs
  9. Jetzt mal Butter auf die Fische: Machst du das regelmäßig bzw. mit wie vielen Jahren hast du mit dem Koksen angefangen? Nimmst du dazu auch andere Substanzen? Einige mögen auf ne gelegentlich Line gut klar kommen - aber ich habe genug Leute kennengelernt, die dadurch (bzw. mit Speed) desinterssiert bis arschig geworden sind oder gar psychotisch! Vor allem mit Mischkonsum kannst du dich easy und nachhaltig in eine völlig andere, abgespacete Welt katapultieren wenn dein Hirn dafür anfällig ist. Ich denke es ist wichtig zu wissen, im welchem Umfang du am Koksen bist und in wie weit es ursächlich für deine geschilderten Probleme ist. Eigentlich würde ich das nicht ansprechen, viele Menschen werden High auf unterschiedliche Substanzen. Aber du erzählst, dass du in Therapie bist und ich kann mur gut vorstellen, dass du in gewisser Weise atypisch bist und mit "Stinos" (normalen Mainstream-Party-People-WG-Leuten) einfach nichts anfangen kannst. Drogen können uU als Katalysator die "Symptome" verstärken. No front, bin selber ADHSler und gerade hätte ich vom Rummel am Alexanderplatz viel zu viel bekommen, ohne Scheiß! Ich kann mich teilweise echt in dich hineinversetzten. Und normale Mainstream-Party-People sind auch nicht mein Type 😉
  10. Vielen Dank für die Einladung mein Lieber! Das kannte ich ja noch gar nicht bzw. nur vom Namen her - Alter ist das geil, hätte ich es bloß nur vorher gekannt. Echt jetzte, das ist voll die Offenbarung für mich 😍
  11. Hey, vielen Dank für eure Antworten! Okay ich versuch's mal mit dem Buzzcut - auch wenn die kahle Stelle vllt. auffälliger wird aber meiner Größe sei Dank. Ich würde dann Seiten + Hinten auf 3mm schneiden lassen und oben erstmal 6mm. Natürlich noch einen leichten Übergang. Bei Bedarf kann ja noch weiter gekürzt werden. Achja und hab vergessen zu erwähnen, dass ich eigentlich Brillenträger bin. Trag sie aber nur wenn ich sie wirklich brauch und ich denke über Kontaktlinsen nach. Ich hab mal Micro-Haarpigmentierung bzw. Haartransplantation gegoggelt. Hab da gemischte Gefühle, diese ganzen Privatkliniken kommen nicht gerade seriös daher. Da willst du die Kosten berechnen lassen und dafür wollen sie sofort deine Kontaktdaten. Wenn die Kosten nicht extrem unterschiedlich sind würde ich eher zu einer Haartransplantation tendieren. Vielleicht finde ich ja eine seriöse Klinik für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Bzgl. Haarsystem muss ich noch genauer recherchieren - klingt nach einer interessanten Alternative danke für den Tipp! Barttransplantation gibt es ja auch! 😍 Mmhhh, ob ich das wohl auch mache...? 😛 Btw: Und viel Glück beim Masse zulegen! Da haben wir beide ja das selbe Ziel 🙂
  12. Django Rodriguez

    [Beratung] Django

    Hey, ich habe Struggle mit meinen Haaren. Eigentlich schon seit immer. Seit Jahren renne ich mit dem selben Haarschnitt rum (Seiten und Hinten 3mm, oben etwas kürzen) und ich befürchte, dass meine Haare nicht viel für mich tun. Jetzt will ich die Sache richtig angehen und mir einen neuen, maskulinen Haircut zulegen! Der Haken dabei ist: Meine Genetik meint es nicht gut mit meinen Haaren so wie ihr im letzten Bild sehen werdet. Dazu habe ich Italiener-Locken und hatte in der Jugend sogar ne Lockenmatten. Es ist also sehr kompliziert mit meinen Haaren... Leider fürchte ich, dass eine Glatze mir nicht stehen würde und ich wie so ein lauchiger Möchtegern-Vin Diesel aussehen würde 😄 Macht es vllt. Sinn, meine Schamhaare zu sammeln und mir irgendwann aufm Kopf implantieren zu lassen? Ich bitte um eure Einschätzung und Tipps, wie ich mein Hairstyling verbessern kann. Als zweiten Punkt wünsche ich mir Empfehlungen für Klamottenshops bzw. Styles, die gut zu meiner Optik und zu mir als Person passen. Aber die Haare sind erstmal wichtiger. Hier ein paar Eckdaten: - 30 Jahre - 188cm, 70kg, schmale Taille, Hardgainer, kein Bierbauch (habe kürzlich wieder das Krafttraining angefangen, body in progress) - Bartwuchs ist sehr minimal bei mir. Großartiges Bartstyling ist nicht drin was ich sehr schade finde (danke, liebe Genetik 🖕) - Von der Attitude eine Mischung aus bürgerlich-gesitteten Bürofuzzi, naturliebender Hippie und Hip Hoper - Mache Musik (Gitarre und Rap) - Bisheriger Klamottenstil: Basic, nahezu ohne Aufdruck. Trage gerne beige oder olivgrüne Chinos. Viele V-neck T-Shirts und Hoddies. Oberteile meistens verschiedene Grüntöne, Weinrot und schwarz/grau. Sagt Bescheid, falls ihr noch weitere Infos benötigt. Hier Bilder von meiner Haarpracht (für euch gemacht, keine Tinder Pics): https://ibb.co/883fKRT https://ibb.co/vd5bgjF https://ibb.co/NWQF0q8 Achtung, das hier ist nichts für schwache Nerven!!! https://ibb.co/7z4YCWt Vielen Dank für euren Input 🙂
  13. Ganz bei dir...lässt sich aber noch zuschneiden, links etwas cutten dann passt dit. Und danke für die Blumen 🙂
  14. Hey ich bin's, der KETO22...hab mal nach meinen Heulthreads von damals gesucht. Alter Falter...*FACEPALM Das habe ich mir auch gedacht 😄 Ich erkenne mich fast nicht mehr wieder in dieser selbstzerstörerischen Grütze, die ich damals vor 7 Jahren geschrieben habe. Richtig pussyhaft, ich will nie wieder so mit mir selbst reden wie ich es damals vor 7 Jahren getan habe! Dafür mag ich mich etwas zu sehr mittlerweile... Jaja, die "Lydia"...wir hatten einige Zeit nach dem letzten Beitrag einen letzten Trip nach Enschede. War nicht so spaßig weil sie ihren Perso nicht dabei hatte (konnten nicht in den Coffee Shop deshalb 😄) und ich fälschlicherweise dachte, ich könne sie mit meinem Semesterticket mitnehmen. Wegen Lydia wäre dann die Fahrkartenkontrolle fast eskaliert weil sie sich unbedingt wie ne offene Unterhose benehmen musste. Sie wollte gar, dass ich dem Schaffner ihren Pass aus der Hand reiße...🙄 Nach dem Trip hat sie mich jedenfalls geghosted...einmal kurz noch mal "freundschaftlich getroffen", ohne das Aus der Affäre zu thematisieren...dann wieder ghosting und WA-Block obwohl ich nicht mal weiter geschrieben habe. Miese Geschichte auf jeden Fall gewesen, war echt in einem tiefen Loch...war aber auch eine notwendige Erfahrung, die mir diese verheerende Needyness und dieses abgrundtiefe Selbstwertgefühl aufgezeigt hat. Alter, habe ich euch die Ohren vollgeheult, sorry for that! Ich schäme mich fast schon, das bin ich nicht und will ich auch nie wieder sein! By the way: Ich glaube, Lydia ist mittlerweile verheiratete Mutti. Schön für Sie und schön für mich, dass ich keinen Ehering + Kinder am Arsch habe 🙂 Hier ein kleiner Wrap Up, was seit der "Lydia"-Story alles passiert ist: - Patchwork-Family mit "Ex-Stiefvater" ist zerbrochen, Mum ist aus dem Haus ausgezogen und ich war alleine mit dem Typen und seinem verwöhnten Blag. Ein Jahr habe ich so mit den beiden zusammengelebt, teilweise sehr feindselige und negative Stimmung, WIRKLICH KEIN Wort miteinander gesprochen - Daraufhin Studium abgebrochen, Vollzeit im Call Center gearbeitet, beim neuen Stecher meiner Mum untergekommen, Ausbildung gesucht - Ausbildung in Berlin gefunden (500 km entfernt). Vor über 4 Jahren bin ich dann alleine nach Berlin gezogen und das war die bisher BESTE Entscheidung meines Lebens! - Habe dann eine tolle Frau als "Gitarrenschülerin" über Kleinanzeigen kennengelernt. Wir waren bis vor 2-3 Monaten fast 4 Jahre Zusammen und haben 3 Jahre davon zusammen gewohnt. Es war meine mit Abstand längste aber auch schönste und innigste Beziehung - Nach der Trennung (die wir gemeinsam super bewältigt haben, ohne ausuferndes Drama oder so) habe ich meine erste eigene Wohnung in Berlin gefunden. Es ist so schön, nach 29 Jahren endlich alleine zu leben und sich unabhängig etwas für sich aufzubauen - Beruflich konnte ich meine Nische finden und in wenigen Tagen fange ich wo anders an - als fachliches und finanzielles Upgrade 🙂 - Habe ein Rap Album über 4 Jahre geschrieben, produziert und aufgenommen...dann im April endlich rausgehauen- Ich werde diesen Monat 30 und denk mir: HELL YEAH, LET'S ROCK! Sicher, ich habe weiterhin meine Baustellen und eine Trennung muss verarbeitet werden... ABER: Wie ich die Trennung und die ganze Situation mit Wohnungssuche verkraftet und eingesteckt habe - WESENTLICH besser, gesünder und männlicher als damals nach der 3-monatigen Piss-Affäre mit Lydia! Mein Leben hat sich so krass geändert seitdem - ich habe mich geändert und bin der besten Version meiner selbst ein Stückchen näher kommen. Dieses Forum hat mich dabei unterstützt und begleitet so wie es auch weiterhin der Fall ist...schön, dass so viele von damals weiterhin aktive User sind! DANKE! ❤️
  15. Kann mich Kamehameha anschließen...echt mal, bitte keine Augenbrauenrasur mehr Zur Ergänzung würden auch Fotos gut kommen, wo er nicht lacht sondern eher cool und lässig ausschaut. Er sieht voll nett und sympathisch aus aber ich fürchte, gerade deshalb muss er unbedingt diese Nice-Guy-Surfer-College-Boy Kette ablegen 😄 Es sei denn, er ist wirklich am Surfen. Und gerne Fotos in Aktion, wie z.B. vom Feiern. Dieses bestimmte Bild würde ich allerdings so zuschneiden, dass vom Typ im Hintergrund weniger zu sehen ist