Palatinate

User
  • Inhalte

    13
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     19

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Palatinate

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Palatinate

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

420 Profilansichten
  1. Hallo Community, das Event hat aufgrund von Regen leider nicht wie geplant stattgefunden und wir mussten abbrechen. Ich habe wieder angefangen intensiv Sport zu machen und meinen Cannabiskonsum stark eingschränkt (1-2x pro Woche) um wieder die nötige Motivation zu bekommen :) Wieder ein Kilo runter, läuft. Heute war ich einkaufen und eine HB7 angesprochen. P: Hi, du hast eine sympathische Ausstrahlung und ich musste dich einfach mal ansprechen, wie heißt du? HB: *lächelt* Hi, mein Name ist XYZ. * P: Ich heiße Palatinate, kommst du von hier? HB: Ich komme aus Dorf, XYZ und bin meine Eltern besuchen. P: Hey cool, da komme ich auch her. In welcher Ecke? HB: Jaa, das wollte ich jetzt nicht unbedingt preisgeben. P: Ja kein Problem, wollte nur mal die Ecke wissen HB: Warum, hast du mich denn angesprochen? P: Ich wollte mit dir zusammen einen Kaffee trinken gehen ;) HB: Haha, nee sorry ich wohne eigentlich in Zweibrücken und bin nur zu besuch in Dorf XYZ da und habe in ZW auch jemanden. Aber ich finds cool, dass du mich angesprochen hast. P: Hey, ja kein Problem. Dann wünsch ich dir noch nen schönen Tag :) Finde es immer wieder motivierend, wie viel positives Feedback man bekommt. Ich muss allerdings noch etwas an der Reihenfolge arbeiten und das Gespräch mehr führen. Und weniger von "wollte Kaffee trinken", sondern "will Kaffee trinken". Was ebenfalls defintiv zu meinen Schwächen gehört ist der Smalltalk, da werde ich auch noch Arbeit reinstecken. Alles in allem geht es bergauf :) Beste Grüße Palatinate
  2. Hallo zusammen, nach jahrelanger Pause fange ich, mittlerweile 28, jetzt wieder an. Der Hintergrund mit einem Followup zu meinem alten Thread: An einem Tag im April im Jahr 2016 habe ich nach einem Lairausflug in Mannheim eine HB 6,5 getroffen, welche ich schon früher kannte und mit ihr bis zum letzten Monat für 2 Jahre eine Beziehung und für ein Jahr eine eher Lockere Freundschaft+ gehabt. Im F+-Jahr habe ich in Cambodia auch eine Chinesin gelayt, fällt mir recht leicht in Englisch zu flirten da ich es fließend spreche. Vielleicht packe ich die Story nochmal hintendrin, war eine coole Erinnerung. Insgesamt war die Beziehung eine schöne Zeit. Es haben aber am Ende ein paar Rahmenbedingungen in sexueller Hinsicht (kein Bock, wenig Zeit) gefehlt, weshalb ich die Beziehung beenden musste und aktuell seit 2 Wochen keinen Kontakt mehr zu ihr habe. Aber: die Show muss weitergehen. Heute ist der erste Tag, an dem ich wieder aktiv auf Jagd gegangen bin. Ich war mit einem guten Freund, in diesem Fall mein Wingman, auf einem Musikfest in einer Stadt. HB 6,5: Approach alleine. Lief richtig gut, mit starkem Interesse im Subtext, viel Körperkontakt. Es hat sich aber herausgestellt, dass sie mit ihrem Sohn da war. Das ist für mich ein No-Go und hat mich dann nicht weiter eskalieren lassen. Hat mich noch eingeladen in eine Kneipe zu gehen. Körpersprache und Interesse war definitiv stark. Habe mich aber aus Situation mit einer Ausrede, ich muss meinen Kollegen suchen, gerettet. Danach nochmal wiedergesehen auf dem Heimweg Blickkontakt aufgebaut. Komisches Gefühl. Sie hat sich dann zur Flucht auf ihr Handy geschaut. Gruppe HB6: Approach spontan alleine. Unverbindlich Fragen zum Event gestellt und wo man nach dem Event noch was erleben könnte. Haben mich dann auf die Kneipe des HB 6,5 verwiesen :S. Interesse der Gruppe war auch nicht richtig vorhanden, diente auch eher der Übung wieder etwas in den Flow reinzukommen, da ich schon mehrere Jahre durch die Beziehung raus bin. Dann war die Band vorbei, der Abend gelaufen und wir haben den Heimweg angetreten. Morgen steht das nächste Event an und werde mit meinem Wingman am Start sein. Der Thread wird unregelmäßig geupdated. Würde mich freuen, wenn ich jemanden für die Jagd animieren kann. Grüße gehen raus an @Der Rottenflieger und @C.Eastwood. Sorry, dass mein erster Thread so abrupt enden musste. Danke für eure Unterstützung, das war mir über die Jahre ein Anliegen das euch nochmal zu sagen. Beste Grüße Palatinate
  3. Danke für die Ratschläge! Den SC habe ich definitiv vor auszubauen. Dafür steht auch am Samstag schon was an :) Im Grunde ist der Opener für mich eher auf ein späteres Treffen ausgelegt. Falls sie nach einer Tafel Schokolade fragen würde, würde ich sagen dass die mir leider gerade ausgegangen sind aber dass man die Schokolade ja zusammen in flüssiger Form in nem Cafe um die Ecke trinken könnte :P Das mir die Energie und Courage gefehlt hat war definitiv der Fall, da ich noch nicht so richtig im Fluss war. Den Opener habe ich jetzt wirklich schon ziemlich oft verwendet habe auch vor meine künftigen Opener anzupassen bzw. situativer zu gestalten. War aber interessant, einen Vergleich zwischen den verschiedenen Reaktionen zu ziehen. Öfters NC zu machen steht ganz oben auf meiner To-Do. _______________________________________________________________________________________________________________________________________________ Mit Katrin schreibe ich jetzt täglich und gehe mit ihr und ihren Freunden am Wochenende auf eine Kunstveranstaltung. Es könnte sein, dass sich etwas ausbaut aber bin mir aus diversen Gründen noch unsicher wie weit ich da gehen möchte. Anbei mein Bericht (mit alten Openern) über meinen ereignisreichen Samstag an dem ich an einem Lairtreffen in Mannheim teilgenommen hatte. An dieser Stelle ein Gruß an alle Teilnehmer, es war wirklich sehr interessant so viele unterschiedliche Leute mit dem gleichen Ziel zu treffen. Spontan am Brunnen mit HB 7/10 HB 7/10 steht in der Nähe des Brunnens und schreibt auf ihrem Smartphone. P: „Hey ich hab dich von weitem gesehen. Du siehst süß aus und ich würde dich gerne auf ne Tafel Schokolade einladen“ *HB grinst* HB: Ne Tafel Schokolade? Jetzt gleich? P: „Joa, warum nicht“? HB: „Ja würde ich gerne machen, aber habe nur noch wenig Zeit. Aber ich kann dir ja meine Nummer geben“ Das Gespräch entwickelte sich noch weiter über Themen wie, woher sie herkommt/wohnt, was sie so macht, ein wenig über mich und einige spontane Themen. Ich machte mit ihr aus ihr bei unserem nächsten Treffen das Einkaufszentrum zu zeigen und wir verabschiedeten uns mit einer Umarmung. Der erste Approach war schon ziemlich motivierend, weil direkt eine Nummer rausgesprungen ist und die HB einen interessierten Eindruck gemacht hat. Smartphonesüchtiges 2er-Set HB 6/10 2er-Set mit Mitglied aus dem Lair. Beide HB 6/10 sitzen in einer Parkanlage auf einem Vorsprung und sind beide komplett auf ihr Handy fokusiert. P: „Wie smartphonesüchtig seid ihr eigentlich? Ist das überhaupt noch erlaubt?“ HB 1: „Nein gar nicht, wollte gerade ein Foto machen“ P: „Das glaube ich dir jetzt nicht, das sah für mich eher aus wie tippen :P“ HB 1: „Und woher kommt ihr so? Seid ihr Studenten?“ HB 1: „Ja, ich studiere XY. Sie kann dich nicht verstehen, da sie aus den USA kommt“ Ich rede kurz mit der Amerikanerin auf englisch über ihr Studienfach und ähnliches und HB 2 erzählte mir dass sie sich im Austauschstudium kennengelernt haben und sie ihr einen Besuch abstattet. P: “Ah ja cool. Ich hab euch da so sitzen sehen und du bist mir aufgefallen. Wollte dich fragen ob ich dich mal auf ne Tafel Schokolade einladen darf“ HB 1: „Nee sorry das geht nicht. Habe nen Freund“ P: „Achso na dann. Kein Problem. Aber jetzt ganz ehrlich, das vorhin mit den Bildern machen war gelogen oder? Gebs zu!“ HB 1: „Ja, das stimmt :)“ P: „Na dann euch nen schönen Tag noch, machts gut ciao“ Der freche Opener ist für mich eher Neuland, da ich sonst nur Direct mache. Es war zwar ein bisschen blöd an der Stelle da ich das Gespräch geführt habe und der Wingman nicht eingestiegen konnte, aber das war für ihn im Nachhinein kein Problem. Nummer wollte ich nicht, da desinteressiert. 2er-Set in Fußgängerzone - HB 6/10 und 7/10 P: „Hey, ihr seht beide richtig süß aus aber du (HB1) bist mir besonders aufgefallen. Ich würde dich gerne mal auf ne Tafel Schokolade einladen :)“ *Beide lachen* HB 1: „Ist da jetzt irgendwo eine versteckte Kamera“? P: „Waaas?! Wir kennen uns erst seit ein paar Sekunden und du wirfst mir schon solche Dinge vor. Ich bin empört :D“ HB 2 wirft ein: „Jaaa da gibt’s doch so Videos auf Youtube von Typen die "sowas" machen“ P: „Sehe ich etwa verwanzt aus?!“ *schüttle den Pullover* HB 1: „Jaaa das ist zwar nett aber habe einen Freund“ P: „Och schade. Kein Problem :) Dann machte mal gut ciao“ Hatte recht viel Energie in dem Set und es war eine witzige Situation, dass sie mich verdächtigten ein Youtuber zu sein. Da ich jetzt merke, dass 2er-Sets gar nicht so schwer sind werde ich beim nächsten Mal dann nach der Nummer fragen Hübsches Lächeln - HB 8/10 Spontaner Approach in der Fußgängerzone. P: „Hey du bist mir von weitem aufgefallen und ich finde du siehst echt süß aus. Ich würde dich gerne auf eine Tafel Schokolade einladen“ *strahlendes Lächeln* HB: „Oh das ist echt nett, aber ich habe einen Freund“ *zeigt Handyhintergrund* P: „Och schade, dann dir nen schönen Tag noch :)“ HB: „Dir auch, danke. Ciao“ Ist immer wieder cool zu sehen wie positiv viele Frauen auf einfaches Ansprechen reagieren und man dann noch ein Lächeln zurückbekommt. Das ist dann durchaus auch mal Motivation. Insgesamt gesehen, habe ich an diesem Samstag sehr viel gelernt und bin einen großen Schritt weitergekommen und hatte viel Spaß. Für mich ein erfolgreicher Samstag! Positiv: -besseres Mindset u. Mehr Energie -2er Sets ohne Probleme gemeistert -Bessere Ausstrahlung To-Do: - Number close öfter umsetzen - 2er Sets besser einbinden - Kino bei approach aneignen - Neue Opener motivierte Grüße Palatinate
  4. @exxez Danke für die Motivation. Das werde ich demächst auf jeden Fall mal ausprobieren :) Mein letzter Post ist schon etwas her allerdings hat sich so einiges getan in meinem persönlichen Projekt u.a. habe ich den Graskonsum von täglich auf sporadisch am Wochenende reduziert, was mir motivationstechnisch richtig viel geholfen hat. Aber nun zu dem was so geschehen ist: 08.04 Flohmarkt Infield Es stand ein ziemlich gut besuchter Flohmarkt an den ich zusammen mit einem guten Kollegen neben dem Kauf von ein paar Kleinigkeiten nutzen wollte um Frauen anzusprechen. Habe ihn über meine Pläne informiert, was bei mich dann auch etwas gepusht hat mein kleines Projekt weiterzuführen. 1. HB 8/10 Tolle HB mit aufregend roten Haaren die ich von weitem irgendwie kaum übersehen konnte. Also den Kollegen über die hübsche rothaarige informiert, den inneren Schweinehund überwunden und ab hin. P: „Hey du siehst wirklich süß aus und ich wollt dich Fragen ob ich dich mal auf ne Tafel Schokolade einladen kann“ HB: „Awwwww, das geht leider nicht ich bin in einer Beziehung. Trotzdem Danke!“ P: „Kein Ding, Ciao“ HB: „Ciao“ 2. HB 7/10 HB mit blonden Haaren und überdurchschnittlichem Aussehen. Schlenderte gerade durch die Reihen und schien gut gelaunt zu sein. P: „Hey du siehst wirklich süß aus und ich wollt dich Fragen ob ich dich mal auf ne Tafel Schokolade einladen kann“ HB: „Danke, aber ich glaube da hätte mein Freund was dagegen.“ P: „Alles klar, macht nix ciao“ 3. HB 6/10 HB mit braunblonden Haaren aber von der Attraktivität noch im Rahmen. Hatte vom Eindruck her eher weniger Energie und eine unsichere Ausstrahlung aber ich wollte einfach mal wissen was passiert. Also wieder: P: „Hey du siehst wirklich süß aus und ich wollt dich Fragen ob ich dich mal auf ne Tafel Schokolade einladen kann“ HB: „Das geht nicht, ich habe einen Freund“ P: „Alles klar, ciao“ Also noch ein wenig geschlendert, ein paar hübsches Accessoires für wenig Geld abgestaubt und noch alleine in die Stadt gegangen um ein bisschen was an Kleidung anzuschauen und vielleicht sogar noch etwas Approaching einfließen zu lassen. Ich fand keine HB, die ich ansprechen wollte doch plötzlich ein bekanntes Gesicht (HB 7/10) von der Seite: Tina: „Hey Palatinate, alles klar bei dir?“ P: „Ach was, ist ja ein Zufall. Alles bestens und bei dir“ Umarmung Tina: „Joa :)“ P: „Ich hab von Mareike gehört, dass du des Öfteren mal ins „Kunstwerk“ (Theater, Musik etc.). Wie findest du es, ich war dort noch nie”. Tina: „Jaaa, das ist ein richtig tolles Ambiente dort, mit gemütlichen Couchen. Wie ein Wohnzimmer“. P: „Weißte was, geb mir mal deine Nummer und dann gehen wir demnächst mal zusammen hin :)“ Tina: „Ja klar :)" Nummer eingetippt Tina: „Du ich muss zum Zug, wir schreiben am besten nochmal“ P: „Klar machen wir“ Verabschiedung + Umarmung Fazit: Es waren zwar alles Absagen aber ich finde es sehr gut, dass ich mittlerweile gar keine AA für 1er-Sets was schon ziemlich motivierend ist, da es eben einfach ziemlich normal für die betreffenden HBS ist und man teilweise sogar positive Energie zurückbekommt (s. erste HB). An 2er-Sets habe ich mich noch nicht herangetraut obwohl dieser vermehrt auf dem Flohmarkt anzutreffen waren. Habe an der Stelle auch immer den gleichen Opener genommen um die verschiedenen Reaktionen vergleichen zu können. Wollte es an der Stelle auch nicht übertreiben, da ich ja mit einem Freund da war und in dem Bereich auch eher weniger Erfahrung habe. Eins nach dem anderen :) Habe mich übrigens am gleichen Tag nicht bei Tina gemeldet, sodass sie sich die Nummer von Mareike, die ja eigentlich schon länger auf mich steht, besorgt hat und mich am nächsten Tag mittags anschrieb (das ging ja schnell). Also ein Treffen für den 12.04. ausgemacht und ein bisschen geschrieben. 11.04 "Friendzone"-Date Für den heutigen Tag hatte ich schon im Vorfeld, wie der Zufall so will, ein Treffen mit Mareike ausgemacht. Allerdings ist das eher schwierig da sie ziemlich eng mit meinem Freundeskreis verflochten ist und ich das Risiko nicht eingehen möchte da irgendwas ins Ungleichgewicht zu bringen. Fand aber, dass es ganz gut ist, wenn ich mich mit ihr treffe damit ich auch zum Thema Smalltalk wieder ein wenig in den Flow komme. Ich kam arbeitsbedingt relativ verspätet an und wir quatschen über dies und das und es war eigentlich noch ein ganz cooler Tag im Café (das extra noch länger für uns offen hatte) und mit einem unfreiwillig romantisch werdenden Abschluss draußen im Grünen. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass sie am Ende bevor sie ausstieg mich noch küssen wollte, was ich allerdings an der Stelle natürlich nicht riskiert habe. 12.04 'Inoffizielles' Kunstwerk-Date Wir trafen uns pünktlich vorm Kunstwerk und die beste Couch im ganzen Raum war für uns frei und die Stimmung im Raum und zwischen uns war richtig gut. Am Anfang kam ein Künstler der Kunstwerke aus Holz vorstellte und danach eine Theatergruppe die Teile ihres Programmes vorführte. Wir fingen an über die verschiedensten Dinge zu reden und irgendwie fanden die Gespräche kein Ende oder peinliche Stillen, was ziemlich gut war. Sie erzählte mir viele persönliche Dinge über sich und ihr Umfeld und die Themen wurden ziemlich tiefgreifend und ich fing ich an dieser Stelle allmählich an mich für Tina zu interessieren. Ich finde Intelligenz bei Frauen generell ziemlich attraktiv und sie kommt dem schon recht nahe was ich suche. Der Abend fand sein Ende als sich der Raum so langsam leerte und das Licht nach und nach ausgeschaltet wurde ^^ Als ich mich von ihr verabschiedete habe ich noch überlegt, ob ich sie küssen sollte. Allerdings wollte ich da auch nicht so viel Risiko eingehen, da sie eine ziemlich gute Freundin von Mareike ist. Aber trotzdem hatte ich das Gefühl, dass sich da etwas aufbaut. Habe ihr dann später noch geschrieben dass es ein cooler Abend war. Sie schrieb, dass ich ich interessante Sichtweisen habe und das Gespräch mit mir sehr inspirierend fand und sie sich auf das nächste Treffen freut und wünschte mir eine gute Nacht. Fazit: So langsam komme ich in jeglicher Hinsicht voran was ziemlich motivierend ist. Heute steht eventuell ein Treffen mit Tina an. Vielleicht gehe ich da ja mal etwas mehr Risiko ein :) Grüße Palatinate
  5. Ich würde in diesem Fall auch dazu tendieren es einfach zu tun. Was kann schon schief gehen? Du bekommst Erfahrung im Bereich Sex und im Umgang mit Frauen.
  6. Körniger Frischkäse mit Vollkornbrot ÖL, Chili, Pfeffer und Salz. War ne Abwandlung von nem Power-Frühstück-Rezept ^^
  7. 15.03.15 Hallo PUA-Gemeinde, ich bin am Dienstag nach Arbeitsschluss in ein Einkaufszentrum gegangen mit dem Ziel mindestens eine Frau anzusprechen die mir gefällt. Anfänglich las noch noch in meine E-Book-Reader und suchte nach einer HB, aber erfolglos. Während des Ortswechsels sah ich von weitem eine HB 7-8/10 welche etwas an sich hatte was mich ansprach. Außerhalb ihres Blickfeldes haderte ich für 5 Minuten mit mir selbst ob und wie ich sie ansprechen sollte und dachte mir irgendwann dann: jetzt oder nie. P: "Hey, ich hab dich von weitem gesehen und würde dich gerne auf eine Tafel Schokolade einladen" HB: „….ähm okay“ P: „Egal welche. Es kann auch weiße Schokolade sein. Jeder hat da ja seine Vorlieben“ HB: „Nee weiße Schokolade mag ich gar nicht“ P: „Welche dann? Manche stehen ja auf Cappuccino oder Nougat…“ Das Gespräch kam hier etwas ins Stocken und ich verhaspelte mich im Satzbau. Ein für mich peinlicher Moment entstand aus dem sie mir glücklicherweise heraushalf in dem sie das Gespräch zum Laufen brachte. (Ich setze mich) HB: „Die Mag ich gerne“ *zeigt auf Nutellabrot* P: „Alles klar, cool. Dann können wir ja mal Nummern tauschen und uns mal treffen. Woher kommst du eigentlich?“ Und so kam das Gespräch richtig gut in Fahrt und wir redeten über Reisen, Japan, die Stadt, ihren Wohnort, Ihr Alter (20) und ihr Praktikum im Kunstbereich geredet haben. Ich muss an dieser Stelle auch sagen, dass sie wirklich gut darin war ein Gespräch am Laufen zu halten und wir abgesehen vom Anfang keine peinlichen Pausen mehr hatten. Sie war sehr nett und eigentlich genau mein Typ Frau. Als sie dann losmusste, sagte ich, dass wir ja Nummern tauschen können und gab ihr mein Handy in die Hand und sie tippte die Nummer ein. (Vor lauter Nervosität habe ich vergessen, ihr meine Nummer zu geben bzw. sie anzuklingeln.) Ich begleitete sie noch bis zur Ausgangstür und redeten auf dem weg noch über Animes und die japanische Lebensart an sich. Dann am Ausgang: *Ich umarmte sie* P: "Schön, dich kennenzulernen." HB: "Dich auch." P: "Vielleicht sieht man sich ja mal demnächst, bis dann." HB: "Bis dann, ciao." Positiv: +Opener hat funktioniert +Smalltalk war nach Anfangsschwierigkeiten einfacher als gedacht +Nummer bekommen Negativ: -Nervosität die man mir angemerkt hat -Nummer nur einseitig getauscht -kein Kino Fazit: Alles in allem war es dann doch wirklich erstaunt, dass es doch so einfach war und ich bei meinem ersten Versuch noch eine Nummer bekommen habe. Sehr motivierend. Gruß Palatinate
  8. PM ist raus. Ist die Gruppe noch aktiv ?
  9. Hey, danke für die Rückmeldungen. Ich sehe das nicht wirklich als Rückschlag, im Grunde hab ich ja bekommen was ich wollte und es war auf jeden Fall die Erfahrung wert :) Wollte nur an der Stelle vorab mal meine Erfahrungen ins Forum mit einfließen lassen. Im Grunde hätte ich ihr natürlich keine Erklärung schuldig sein müssen für diese Reaktion, allerdings wollte ich Ihre Gründe verstehen und mir diese Information nicht entgehen lassen. Es hat sich am Ende dann noch genau so herausgestellt wie man sich es gedacht hat: Sie hat abschließend noch geschrieben, dass ihre Jungs generell "Gentlemen" sein sollten. Anders wäre es zwar auch ok, aber das ist nicht ihr Ding. Nvm bin nichts desto trotz top motiviert, mein Ziele durchzuziehen und in der Praxis durchzustarten. Fieldreports coming soon Gruß Palatinate
  10. Wird jetzt zwar ein Doppelpost aber ich will euch nicht vorenthalten was am Wochenende passiert ist. Ich war mit besagter Freundin und 2 meiner Freunde verabredet in einer Bar und wir haben dort zum Teil Deutsch und zum Teil Englisch gesprochen. Sie zeigte mir einen handgeschriebenen Brief auf Englisch den sie an jemanden im Ausland verschicken wollte. Wir kamen uns an dem Abend auch ab und zu näher und machte etwas Kino. Als wir dann gingen wurde die Rechnung natürlich getrennt gezahlt. Danach sind wir noch zu einem kleinen Architekturhighlight in der Stadt gegangen, das schön ausgeleuchtet war. Da es ihr unangenehm ist in Gegenwart anderer mit mir offenes Kino zu haben, habe ich es gelassen. Zu dem Zeitpunkt waren wir nur noch zu 3. Danach wollte sie dann zu einem Club und einen Freund treffen und fragte mich ob sie sie nicht zum Club fahren könnte. Ich verneinte, da ich zwar ein Bier getrunken habe aber aufgrund der Polizeipräsenz das Risiko nicht eingehen wollte. Daraufhin haben wir noch ein wenig geredet und es wurde Döner gegessen. Wir haben dann zusammen die richtige Straßenbahn zum Club rausgesucht. Ich kannte mich dabei nicht so gut aus, mein Kollege schon. Danach haben wir sie noch zur Haltestelle begleitet und ein wenig gequatscht und auf die Bahn gewartet und sie dann abfahren lassen. Am Tag darauf wollten wir eigentlich auf ein Konzert, allerdings hat sie sich so spät gemeldet und als ich sie fragte, wann sie auf dem Konzert sein wird postete sie mir erst sehr viel später ein Bild von innerhalb des Konzertes. Ich antwortete, dass ich schon auf dem Weg in einen anderen Club war und wünschte ihr viel Spaß, woraufhin sie mir noch eine Aufnahme innerhalb des Konzertes schickte. Meiner Meinung nach war das ein klassische negative Interessensbekundung, da sie sonst ja auch mit mir fest einen Treffpunkt hätte ausmachen können. Zu dem es aber nicht kam, das sie nicht online war. In den Club bin ich dann nicht gefahren obwohl ich gefragt wurde. Heute morgen dann die Nachricht: "Weißt du was ich nicht verstehe?" "Warum hast du meinen Drink im in der Bar nicht gezahlt" "Es geht nicht ums Geld" "Und du wolltest mich nicht zum Club fahren und ich bin den falschen Zug eingestiegen." "Das ist sehr schlecht" "Ich will keinen Kontakt mehr weil ich mich in deiner Gesellschaft nicht mehr wohl fühle" "Auf wiedersehen." Ich antwortete: A"Ich habe deinen Drink nicht bezahlt weil du nicht in einer Beziehung mit mir bist und du dein eigenes Geld zum Ausgeben für alles hast" Außerdem habe ich auch schon mit dir getrunken und dich gefahren und dich nie nach einer Bezahlung gefragt. Du warst außerdem schon bei diesem Club also müsstest du es eigentlich wissen wo du hin musst" (Sie hat außerdem auch ein Smartphone u. Weg war richtig) A:"Danke trotzdem, dass du deine Erfahrungen mit mir geteilt hast. Es war schön dich kennenzulernen. Da ich weiß, dass du unabhängig bist, weiß ich dass es du es schaffen wirst" B: "Wenn Gott es will" Meine Frage an dieser Stelle: Warum hat sie an erster Stelle überhaupt verlangt, dass ich zahle und ich sie fahre? Ist sie es so gewohnt dauerhaft hofiert zu werden? Wenn es ihr nicht um Geld geht, warum war das für sie dann überhaupt ein Thema? Ich bin jetzt nicht sonderlich down aber die Logik dieser Situation würde ich gern verstehen. Gruß Palatinate
  11. Glaube ich habe mich da vielleicht falsch ausgedrückt. Sie hat Ihre eigene Wohnung und wir treffen uns eigentlich nur unter der Woche bzw. am Wochenende. Approachen kommt auf jeden Fall und meine Ergebnisse werde ich dann hier veröffentlichen.
  12. Hi, ich bin Palatinate 24m, Single und komme aus einer Dorfgegend in Rheinland-Pfalz . Was ich erreichen will: Kontakt zum anderen Geschlecht ausbauen, Erfahrungen im Umgang sammeln und ein erfülltes Sexleben führen. Am liebsten wäre mir eine LTR. Über mich: Ich bin groß, sehe überdurchschnittlich gut aus mit gepflegtem Aussehen und bin nur noch ein paar Kilo von meinem Idealgewicht entfernt (mitten in einer Ernährungsumstellung). Ich gehe in unregelmäßigen Abständen aus, wenn es sich ergibt aber bin durchaus der Meinung, dass es mehr sein könnte. Leider sind viele aus meinem Umfeld leidenschaftliche Kiffer, was mich auch in meiner Intention bremst auszugehen (Öfter alleine feiern zu gehen wäre natürlich dann auch ein Ziel, dass ich erreichen möchte). Ich selbst kiffe auch, allerdings habe ich den Konsum in den letzten Wochen stark zurückgefahren und werde wohl ab nächster Woche eine Pause einlegen und nur noch sporadisch konsumieren, da es mich auch darin hemmt mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen. Ich hatte mal eine zweijährige Fernbeziehung und mehrere Dates, allerdings ist daraus nichts geworden. Gegen Ende letzten Jahres ist dann allerdings die Erkenntnis gekommen, dass es so nicht weitergehen kann. Deshalb habe ich angefangen div. Bücher und Videos über das Thema PUA zu lesen/anzuschauen und bin der festen Überzeugung, dass dieses Jahr die Zeit gekommen ist in dem sich alles ändert. Wie der Zufall es so will, habe ich am Ende des letzten Jahres habe ich im Ausland über die Plattform Couchsurfing nach interessanten Leuten gesucht, die mir ein wenig das Land zeigen können und hatte dabei leider weniger Glück. Allerdings hat mich eine HB 7/10 angeschrieben, ob ich für die Location in Deutschland eine Couch zur Verfügung habe. Ich habe mich dann mit ihr getroffen, beim ersten Treffen Spannung aufgebaut und hatte die nächsten 2 Treffen mit ihr Sex. Ich würde an dieser Stelle sagen, dass ich es ohne die Lektüre wahrscheinlich schon an dieser Stelle nicht so weit gebracht hätte und das hat mich schon ungemein für die Zukunft motiviert. Allerdings ist eine Woche später unerwartet ihr Freund ebenfalls nach Deutschland gezogen und ab diesem Zeitpunkt wollte sie nicht mehr angefasst werden, sodass es relativ unbefriedigend war, wenn sie bei mir übernachtete. Sie quatsche viel von ihrem Freund und dass er sie vernachlässige. Bla bla bla... An diesem Punkt bin ich eben auch am überlegen, ob die mehrmaligen Treffen in der Woche bzw. generell das Investieren überhaupt noch sinnvoll ist, da ich noch ein wenig Onitis hatte Manchmal lässt sie noch Kino zu, schaut in meinem Arm liegend mit mir zusammen einen Film und wir Küssen uns gelegentlich. Im Bett geht ihr das Kino dann aber mittlerweile leider zu weit. Auch heute bin ich mit ihr verabredet in der Stadt in eine Bar zu gehen, wobei sie danach allerdings übers Wochenende bei ihrem Freund bleibt. So viel zur IST-Situation. Für die Zukunft plane ich generelles Daygame in der Stadt um wieder in den Fluss zu kommen und in die Materie einzusteigen. Ansprechangst ist nur zum Teil vorhanden aber ich denke dass sich das mit der Zeit mit Sicherheit legt. Liebe Grüße Palatinate