Nobody09

Member
  • Inhalte

    102
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     531

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Nobody09

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 01.06.1875

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Frankfurt am Main

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

397 Profilansichten
  1. hallo Shao! Ich habe hier einiges von dir gelesen und finde deinen Input hier sehr gut. Daher denke ich, dass du mir vll. helfen könntest. Ich habe daher mal Fragen zum Krafttraining/ Muskelaufbau Ich mache seit ca. 1 Jahr spezifisches Krafttraining im Studio .Habe zu beginn einen 4er Split trainiert und auch gute Resultate erzielt. Jedoch habe ich gemerkt, dass ich diesen aus Zeitgründen nicht konsequent durchziehen kann. D.h. ich muss in manchen Wochen eine Muskelgruppe auslassen. Ich würde gerne einen 2er Split ausprobieren (OK/UK 2x/Woche, soweit es geht) Ich will mich an dem Trainingsprinzip von Mike Israetel orientieren, weil ich dessen Theorie von Volumen und dessen Steigerung in Trainingszyklen (ich glaube der Youtuber BroSep macht das auch so)sinnvoll und logisch finde. Insbesondere, dass man als Natural jeden Muskel 2mal pro Woche trainieren soll, statt einmal voll bis zum Versagen (also quasi klassisches Bodybuidling). Ich bin im Moment geteilter Meinung, was die Theorie von Leuten wie z.B. Rühl, der klassisches Training in hohen Splits empfiehlt und Leuten, wie die o.g. . Der 4er hat bei mir gut funktioniert. Ist halt die Frage, ob bei Anfängern am Anfang nicht eh alles funktioniert und das für mein Ergebnis langfristig nicht optimal ist. Vielleicht bringt mich ein 2er Split, den ich 2x die Woche mache doch besser voran bringt. Ich denke mein Kraftniveau ist für mein Gewicht/Größe noch nicht super, aber solide. Ich versuche schon für meine Verhältnisse schwer (8-10 Wdh.) zu trainieren. Deshalb möchte ich mal deine Meinung hören. Was hältst du davon und was kannst du eher Empfehlen? Wie kann ich sinnvoll steigern? Denn ich kann ja nicht bis in aller Ewigkeit Grammweise Gewicht erhöhen, nur um immer eine Progression zu erzielen? Mein Gedanke wäre: Gewicht steigern bis zur Stagnation (ich schaffe nicht mehr meine angestrebten 8-12 Wdh a`3-4 Sätze) und dann die Satz-oder Wdh.-Zahl erhöhen. Vielen Dank schon mal für diese Thread!
  2. Hallo! Vorab erst einmal eine grundsätzliche Frage. Warum sind für dich IOIs so elementar wichtig? Ich finde wenn du dir nicht sicher bist, mach doch trotzdem einfach weiter. Dann wirst du schon sehen, ob sie interessiert ist. Spätestens dann, wenn du in der Eskalation voranschreitest. Nimm "Niederlagen" nicht persönlich. IOIs, so wie sie einschlägig beschrieben sind, sind oftmals subtil und nicht immer zuverlässig zu deuten. Hier ist, wie du m.M.n richtig erkannt hast, auch etwas Erfahrung gefragt. Auch sollte man sein bauchgefühl nicht vernachlässigen. Zur Eskalation : Stimmt. Aber das ist ja logisch. Wie soll eine Frau dir vertrauen, wenn du dir selbst nicht traust? Aber das wird sich mit zunehmendem Erfolg einstellen. Und den wirst du erlangen, wenn du dran bleibst. Mal abgesehen davon, solltest du dein Selbstwertgefühl nicht von der Reaktion "fremder" Frauen abhängig machen. Zu deiner Situation mit dem Mädel : Bis zu einem gewissen Punkt, scheint es ja ganz gut gelaufen zu sein. Woran es dann lag, kann dir hier wahrscheinlich keiner sagen, wenn du es nicht genauer schilderst. Gut, dass sie weggezogen ist, ist das eine, aber vielleicht wäre dennoch mehr drin gewesen. Aber das lässt sich so aus der Ferne schlecht beurteilen. Zu deinem Selbstvertrauen : Arbeite lieber zuerst mal an deinem social circle. Geh in Vereine, besuche einen Tanzkurs usw. Geh einfach raus (auch aus dir selbst), lerne neue Leute kennen. Wenn du du dich integrieren kannst, wirst du auch positives Feedback bekommen, was deinem Selbstvertrauen dienlich ist.
  3. Ja, dann eskaliere doch während des Tanzkurses. Dafür sind so Veranstaltungen doch da. Naja also eskalieren im Sinne von Kino wäre tatsächlich schon drin. Aber ein KC wäre denke ich in dem Umfeld to much. Deshalb ja die Idee mit dem Date 😉
  4. OK. Ich dachte das wäre aus meinem Bericht ersichtlich, weil : Ich habe mich da wohl erwas kurz gefasst. Ja aber die Sache die du sagst treffen auch durchaus zu. Sie flirtet halt auch ein wenig (C&F, versucht mich spielerisch zu verunsichern, lacht über meine nicht witzigen Aussagen usw) Ich necke sie mit P&P, C&F, usw.. Vielleicht irre ich mich auch, kann ja sein..
  5. So wird es wohl sein, wobei ich schon gedacht habe, sie sei interessiert. Dann habe ich mich vll getäuscht. Du sagst FO. Auch nicht aus Freundlichkeit antworten, wenn sie z. B irgendwas fragt. Oder meinst du FO, nur ohne jeglichen invest meinerseits? Das was ich hier zu z. T zu FO gelesen habe, würde eher ersteres bedeuten, was für mich ein bisschen eingeschnappt rüber kommt (also wenn ich gar nix mehr antworte) @PU456 ja kann schon sein. Aber die anderen Frauen, die ich so kenne und mit denen ich befreundet bin, verhalten sich nicht so. Deshalb irritiert mich das ein wenig. Vll testet sie mich auch nur ein bisschen. Ansonsten ist wohl abhaken /hinten anstellen angesagt.
  6. Ich habe schon vor einiger Zeit ein HB im Tanzkurs kennen gelernt. Wir sehen uns ungefähr 1x die Woche. Sie scheint meiner Ansicht nach attracted zu sein. Warum ich das glaube? : Sie wollte das ich sie auf FB adde, schreibt mir dort von sich aus, sucht meine Nähe usw. (alles was man so an IOIs so hier liest) Ich habe sie schon vor ein paar Wochen mal gefragt, ob wir nicht mal was trinken gehen wollen. Das hat sie mehr oder weniger durch die Blumen abgelehnt. Ich dachte na gut, vielleicht geht ihr das zu schnell. Nun habe ich nach etwas Hin und her geschreibe wieder gefragt, ob sie die Woche mal mit in die Stadt kommen wolle. Sie lehnte ab, weil sie keine Zeit hat. Hat aber auch keine Alternative angeboten. Ich habe bewusst tag und Uhrzeit nicht konkret angegeben, um zu sehen, ob sie von sich aus einen Tag vorschlägt, an dem sie kann. Ich wusste ja aus unserer Unterhaltung, dass sie viel beschäftigt ist zur Zeit. Ich würde jetzt mein invest zurück fahren. Wenn sie schreibt, schreib ich kurz zurück. Ich will ja auch nicht auf beleidigt machen. Ist die Frage, woran es liegt. Zu wenig Komfort für sie? Oder Fehler im game? Ich will halt auch nicht ewig und 3 Tage rumtippern. Zu oft Anfragen kommt m.M.n needy. Oder soll ich sie kommen lassen? Vielleicht rafft sie es nicht oder sie will nicht. Aber dann würde mich ihr Verhalten wundern. Was meint ihr?? Danke im voraus für die hoffentlich hilfreichen Beiträge.
  7. Klingt doch gut. Nicht so gut. Würde dir ja aber bereits gesagt. Gleich das date ausmachen. Besser als tippen,wenn dosiert. Aber besser : treffen Denk daran: Das ist OG. Interpretiere nicht so viel rein und setze keine all zu großen Hoffnungen hinein, bevor ihr euch nicht richtig kennen gelernt habt. Das erspart dir evtl. Enttäuschungen.
  8. Stimmte ich dir zu. Dennoch sind AA und Eskalationsangst m.M.n mit die größten Probleme vieler Männer. Diese "ab zu trainieren" bringen einen meiner Erfahrung nach um 100% weiter. Man sollte das ganze PU vielleicht nur eingeschränkt an der Uni oder dem SC praktizieren, zumindest, bis man es einigermaßen drauf hat. Diese Ansicht entspricht alleine schon auf meine Schulzeit in der Oberstufe zurück blickend(Mädels U 20!!!) nicht meiner eigenen Erfahrung.
  9. Genug Frauen zu treffen, um die raus zu filtern, mit denen man entweder, 1. Unkomplizierte rein sexuelle Beziehungen führen kann (wenn sie für 2. nicht in Frage kommen) Oder 2. Mit der man eine LTR führen will Im Grunde genommen bin ich glücklich. Wenn dann siehe oben unter Punkt 1😜😂
  10. Was heißt denn kurz davor? LMR? Oder "passiert" gar nichts? Also wenn gar nichts passiert, liegt es an mangelnder Eskalation deinerseits. Bei LMR kann es an mangelndem Comfort liegen. Es gibt aber auch Frauen, die von vorhinein kein sex beim ersten date haben wollen oder sie schieben wegen irgendwas mindfuck. Um das aber genauer sagen zu können, wäre es gut wenn du die Situation genauer schilderst..
  11. Hmm. Ich denke B ist die bessere Variante. Sie meinte, sie meldet sich wieder, weil sie im Moment viel zu tun hat.Deshalb werde ich ihr das erst vorschlagen, wenn sie sich wieder meldet und die Location dann letztendlich wissen möchte. Das Logistikproblem habe ich ja oben schon mal erläutert.
  12. Film /DVD
  13. Sie hat den Vorschlag des treffens mehr oder weniger angenommen (ich hatte sie zu mir eingeladen) Meinte aber, man könnte sich ja auch einfach abends mal in einer Bar treffen. 🤔
  14. @MissXYZ Nunja ich versuche ja Zusammenhänge mit der hier einschlägigen Thematik (PU) zu verstehen und mich darin zu verbessern. Deshalb sind ja wahrscheinlich die meisten hier angemeldet. (Nein ich möchte kein PU Roboter werden). Und hier hat sich ja schon gezeigt, dass ich (zumindest nach Meinung von euch) wohl mit meinen Gedanken nicht immer richtig lag (vgl. z. B Die Beiträge vom Hexer). Ob das stimmt wird sich ja jetzt zeigen. Ich wusste nicht, wie ich dieses Thema angehen soll und habe euch um eure Statements gebeten. Dazu zählt für mich auch, euch alle meine Überlegungen mitzuteilen. Nur dann habt ihr genug Infos. Wenn mich jemand um Rat fragt, kann ich ihm umso mehr helfen, wenn ich möglichst viel weiß. Das war die Intention. Aber wahrscheinlich ist das schon wieder zu viel "Hirnfick".😅 Ich werde es in Zukunft versuchen, mein "Game" mehr zu simplifizieren. 😉 Das hab ich glaube ich jetzt schon mitgenommen 😉
  15. Das scheint hier die allgemeine Vermutung zu sein. Ich habe das hier schon meines Wissens geäußert. Ich analysiere viel. Das stimmt. Ich denke in alle Richtungen. Ich äußere das so ausführlich, weil ich eigentlich das vermeiden wollte. Der Titel des Threads ist ja nicht umsonst so ausgewählt. Manchmal muss man halt alle Steine rum drehen, um herauszufinden, was los ist. Aber das kann, wie du und deine Vorredner ja geschrieben haben auch nachteilig sein. Deshalb habe ich mich den Ratschlägen angenommen und ihr ein Treffen bei mir vorgeschlagen. Entweder sie geht drauf ein oder nicht. Wenn sie kommt, dann: Bzw. wie es deine Vorredner ausgedrückt haben.