Kundalini

User
  • Inhalte

    47
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     253

Ansehen in der Community

7 Neutral

Über Kundalini

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

260 Profilansichten
  1. Kommt darauf an wovon wir sprechen. Ficken, ja! Kein Thema. Kinder und Beziehung eher nein! @Lance-Hardwood Selbst das kann man nicht so pauschal sagen. Ein Freund von mir sagte mal, es kommt viel mehr auf das Körpergewicht an. Wahrscheinlich kommt es letztendlich viel mehr auf die Statur an. Wenn sie größer ist aber skinny, dann ist das auch kein Thema wahrscheinlich. Wichtig ist doch, dass du sie "unter Kontrolle" hast und sie potentiell beschützen könntest bzw. ihr das Gefühl geben kannst der körperlich überlegene zu sein. Ich glaube es hat auch ganz ganz vieles mit der Traumvorstellung der Mädls zu tun. Der Traummann soll so und so sein und möglichst groß oder mind 180 / 185. Das perfekte Bild also. Und davon weichen die meisten schwierig ab. Du erfüllst diese "Hard Facts" oder nicht. Dann fehlt was. Du bist es schlicht nicht. Und die Dreamboys stattdessen gibt's immer noch da draußen bzw. genug größere Kerle, die dieses Kriterium erfüllen. Das kann man dann schwierig ausgleichen.
  2. Es geht ja nicht um "Abbau" oder Marktwert, sondern darum, dass Frauen ab einem gewissen Alter richtung Nachwuchs denken und sich langsam setzen wollen. Natürlich muss es beim Thema Nachwuchs passen. Da kommen ganz andere Kriterien ins Spiel. Nämlich welcher Mann bietet mir die besten Gene und die beste Absicherung! Und sorry, da glaub ich ziehen kleine Männer auf jeden Fall den kürzeren. Da hilft es auch nichts "beliebt" zu sein. Es geht einfach um gute Gene.
  3. Vielleicht dreht sich das Blatt ja auch ab Ende 20. In den Jugendzeiten und in der Adoleszenz mag das ja noch funktionieren (Frauen probieren aus, man weiß nicht ganz was man will. Alles ist unverbindlich); aber ab 25 aufwährts oder Richtung um die 30, da wirds dann schon tough. Da muss man schon perfekt sein und die 185 Marke knacken. Sonst ist man ja nicht Fortpflanzungsfähig
  4. Es ist ein Unterschied, ob man mal ein WE miteinander vögelt und ne gute Zeit hat (vielleicht braucht man sich gerade, vielleicht zieht man einander irgendwie an, man weiß nicht wie). Es gibt viel Gründe, warum man kurzfristig miteinander zeit verbringt. Vllt gewisse Sehnsüchte, die in einem geweckt werden usw. Ne Beziehung ist aber nochmal n ganz anderes Muster.
  5. Ja Samuelsama. Aufgrund des oben genannten Aspekts. Die kleinen daten bringt dir nichts, weil es nicht um die "relative" Größe geht, sondern mehr um die "absolute" Größe, die Frauen heiß finden.
  6. Der Grund warum ich diesen Thread aufgemacht habe ist, da nicht alle Frauen mit "direct openern" umgehen können bzw. nicht alle direkt geopened werden wollen. Manchen ist das zu direkt und diese verlangen eher nach nem "softeren" und "subtileren" Vorgehen. Und da ist ein gewisser 0815 Opener, passend zur Situation als Gesprächsaufhänger, nicht verkehrt. VG
  7. Es hat nichts mit dem "Denken" zu tun guys. Entweder die sexuelle Anziehung ist da und man hat Bock aufeinander oder man hat keinen Bock aufeinander. Es passt oder es passt nicht. Da kann man noch so viel hin- und herschieben und sein Denken ändern. Das müsst ihr mal verstehen. Dieser Trugschluss existiert nicht. Das Fazit zu diesem Thread: Ich glaube es hat nicht gepasst, da sie mir zu alt ist (um micht vollständig anzuziehen) und sie eher ältere, größere, kerl-haftere Typen bevorzugt. Also ein Typ-Frage. Da haben wir die Antwort. Nix mit Mindset
  8. Leider kein Limiting Belief da ein tatsächliches Problem. Unter 170 tust du dich schwer. Ich würde fast sagen, du kannst es eigentlich vergessen. Größe ist ein wichtiges Indiz für Männlichkeit. Und was Frauen anturnt sind "männliche" Eigenschaften, sowie Größe, Stärke, Coolness, Antrieb und Energie etc. Es gibt natürlich unterschiedliche Typen "Mann", aber zumindest die Optik sollte doch nach "Mann" aussehen, sonst wirst du auch nicht als solcher wahrgenommen. Die Frauen möchten nicht mit nem Bubi ins Bett sondern mit nem KERL. Meistens kommt noch hinzu, dass 170 Männer, oder Männer die allgemein etwas kleiner sind, recht cutie aussehen und nicht so männlich sind wie ein 185 großer Athlet. Ihr wisst schon worauf ich hinaus will. Da kannst du noch so viel rumpropelern und faken, oder dir irgendwelche Shittest-Antworten überlegen. Du hast ein echtes Problem. Wenn du von mir einen Tipp willst, dann wäre es - Große Frauen daten! Warum? Weil die selbst Schwierigkeiten haben, jemanden zu finden. Bei großen Fragen kannst du Punkten und das gut ausgleichen. Für die sind Männer tendenziell ehh alle zu klein. Kleine Frauen, da wär ich vorsichtig. Weil die haben immer "Raum" nach oben. Und wenn die nen größeren oder "männlicheren" Typen finden, dann bist du die auch wieder los. Vor allem die kleinen, meiner Meinung nach, suchen sich besonders große Typen (kann man gut beobachten), die rennen alle mit 2 m dudes rum. Sei da lieber vorsichtig und such dir eine aus, die dich auch gut findet und die zu dir passt. Aber ich kann dir schon mal sagen, dass die Auswahl dann recht dünn wird. LG
  9. Du schließt von einem auf das andere ohne zu wissen was passiert ist. Zu behaupten "es ging ihr zu schnell" oder ich hätte zu viel Druck gemacht sind einfach Pauschalbehauptungen und reine Schätzung. Woher willst Du wissen, dass das die genauen Gründe sind? Kannst Du nicht. Das Ex-Argument hebelt sich immer aus, denn wenn ein Mann genug ist, würde eine Frau immer alles stehen und liegen lassen für jemand "besseren". VG
  10. Was schließt eine LTR aus? Was ist schlecht daran? Finde deine Theorie abwägig. Zudem weißt du nicht ob ich Absichten eine LTR hatte. Du vermischt da ein paar Dinge. Mir geht es mehr um die Abweisung / Zurückweisung an sich. Das muss mir doch zu denken geben.
  11. Nichts ging Richtung LTR, ich weiß nicht wo du das rausliest oder wo du das her hast. In dem Text steht nur, dass wir ein Wochenende zusammen verbracht haben. Wenn man entspannt vögeln will, dann hängt man nicht das ganze WE bei jemandem ab. Mit dem Ex geht mich nicht an aber es beeinflusst die Situation.
  12. Hi zusammen, @H54 was ist daran konkret falsch? Ich habe nichts gewusst von ihrem Ex. Die Intentionen gingen stets von ihr aus. Ich denke, die Sachlage ist vollkommen klar: Es gab oder gibt etwas (ganz generell), das ich ihr nicht geben konnte oder kann. Und die Frage ist, was ist es und wie reagiere ich damit. Es ist ja etwas grundsätzliches, was ich in mir hinterfragen muss. Denn sowas sollte eigentlich gar nicht passieren.
  13. Ich halte jetzt nichts von Freeze und auf beleidigt zu tun. Das Gegenteil würde passieren, dass man wie der eingeschnappte Trottel endet. Ja, akzeptieren definitiv aber nicht ablehnen. Ich denke nicht, dass man es so einfach auf den Ex beziehen kann. Denn wie jeder weiß, wenn n guter Mann kommt, würden die Frauen trotzdem mit ihm in die Kiste steigen und den Ex sofort vergessen. Ich sehe da schon ein deutliches Problem bei mir. Dass es irgendeinen "Mangel" gab, der sie daran hindert, weiter mit mir zu gehen. Irgendein Empfinden von fehlender Männlichkeit oder fehlender Männerrolle (Frauen sind da ja auch recht verschieden), scheint dort mitzuschwingen. VG
  14. Ich: 29 Sie: 28 Stufen: FC, KC , heavy makeout Hallo zusammen, ich habe vor einigen Wochen ein tolles Mädl kennengelernt. Sie hat mir viele Komplimente gemacht, ich wäre heiß und sexy, bin ein schöner Mann usw. sie fühlt sich gut und vertraut mit mir. Einzigartig. Wir verstanden uns super, aber ich habe auch gemerkt, dass sie noch nicht mit EX-Freund und co. so abgeschlossen hatte. Dann waren wir Freitag Abends unterwegs. Wir sind dann zu mir Nachhause und haben das ganze Wochenende zusammen verbracht. Viel KC, viel Nähe usw. Konnten uns kaum voneinander trennen. Heute kam dann der "Korb", sie meint sie kann nichts mit mir anfangen, es fühlt sich nicht richtig an. Als "Freund" bin ich für sie genau richtig. Das erschreckt mich und mache mir viele Gedanken woran es lag oder im generellen liegt. Was kann ich ändern. PS zur Info: Ich bin 170 und denke häufig, dass es an meiner Körpergröße liegt. Ich bin auch ein sonderlich normaler Typ, nicht außergewöhnlich dominant aber auch kein beta (nice) guy, versuche stets balanciert zu bleiben. Habe dieses Problem schon öfter gehabt. Mit zunehmenden Alter wurde es besser und einfacher, stöße mich aber nach wie vor an.
  15. Direct opener eignen sich aber meiner Meinung nach nicht für jedes Szenario und jede Alltagssituation. Zudem steht nicht jede Frau drauf. Ein paar indirect opener in der Hand zu haben für ein "unverfängliches Kennenlernen", das fänd ich nicht schlecht und danach suche ich. @Vordenker Opener werden nicht überbewertet, denn schließlich sind sie dein Gesprächseinstieg zu der Dame.