Romantiker80

Member
  • Inhalte

    2.807
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

66 Neutral

Über Romantiker80

  • Rang
    Erleuchteter
  • Geburtstag 06.11.1980

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

4.290 Profilansichten
  1. Die Gründer von Kink.com sollen recht reich geworden sein.
  2. Philosophie und Politikwissenschaft Welcher Job??? Ich las "Berufe für Historiker" und bewarb mich daraufhin bei einer History Marketing Agentur wo ich ne Zeit lang als Freiberufler tätig war. Auf Dauer war das nix aber ein Anfang. Meinen jetzigen Arbeitgeber habe ich in der Uni kennengelernt weil er dort als Dozent nebenbei tätig ist.
  3. Hier im "schönen" Düsseldorf sehen selbst die Penner etwas edler aus als in anderen Städten. Ebenso die Flaschensammler. Auf der anderen Seite sollte gerade einem Flaschensammler klar sein, dass er besser lieb und unauffällig sein sollte. Gerade Flaschensammler werden gelegentlich mit Flaschen erschlagen, so wie vor einiger Zeit in Neuss ein vietnamesisch-stämmiger. Wollte nur ma eben loswerden, auch wenns mit Bremen nur am Rande zu tun hat.
  4. Demnächst erscheine ich am besten mal mit PKW und kann dann auch wen mitnehmen. Am 28. bspw kann ich leider nicht. Aber am 27. 7. wäre was möglich..... wenn da nich auch wieder was dazwischen kommt....
  5. Da bin ich nun leider nicht auf dem neusten Stand. Jedenfalls gibt es hier im Forum natürlich "Quoten-Psychopathen"
  6. Mir gefällt, dass Du das in Frage stellst. Nicht einfach alles hinnehmen, so wie viele das tun mögen. Du sagst Dir selbst, das Internet ist keine Tageszeitung, umso mehr gilt das auch für hier. Und es gibt eben Leute, die noch nicht den Unterschied zwischen gesundem Selbstvertrauen und psychotischem gelernt haben. Was nicht aussagt, dass sie es nicht doch noch lernen werden. Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Himbeereis als ein Hund es sich träumen lässt. Und es gibt hier einige Leute, die etwas draufhaben, wie Tom schon sagte, manche hat er auch schon persönlich kennengelernt, das geht mir nicht anders. Mir gefällt auch, dass Du die ganze im realen Leben im Griff haben möchtest. Theoretisch sind wir alle Götter. Viele Götter sind eben noch in der Ausbildung. 1.) Hast Du Dir denn diese Frage schon beantwortet? 2.) Zu zweitens, das lasse ich einfach mal so stehen. Wie siehst Du das den Moderatoren gegenüber oder anderen die eine Verpflichtung haben, um hier rumzuhängen? Man muss ja halt auch bedenken dass es in diesem Forum tausende angemeldete Leute gibt und hunderte davon sind mehr oder weniger aktiv. Dass dann auch nen paar Spinner dabei sind ist klar. Und was den SelbsthilfeGruppenAspekt angeht: Ich hab ja auch jeden Fall ganz viele Probleme, aber dennoch meistere ich mein Leben ganz gut und lege Frauen flach. Es kann ja nicht immer alles ganz glatt gehen im Leben.
  7. Im Club nähere ich mich Frauen nur selten beim Tanzen sondern vieeeel besser geht das am Tresen. So wie neulich am Cocktailtresen einer Diskothek, wo die Musik nicht so laut war und man sich unterhalten kann. Was ich sagen will: Viele Wege führen zur Frau, besonders im Clubgame.
  8. Das ist der "Verband der Ingenieure" ;) Ich hab ihn dennoch mal angeschrieben, mal schauen was er sagt. Es besteht grundsätzlich das Problem, dass egal in welche Richtung ich Ausschau halte, die irgendwie zu den im Studium erworbenen Sekundärfähgikeiten passt, es immer genug Studenten/Absolventen von genau auf diesen Fachbereich spezialisierten Leuten gibt. Schau ich auf das Personalwesen, treffe ich auf Heerscharen von BWL-Mädels mit diesem Schwerpunkt und Psychologen. Schau ich auf das Projektmanagement, was ich durchaus schon gemacht habe, sind entweder Wirtschaftsingenieure oder Logistik-Studenten gefragt. Schau auf auf den Bereich Unternehmenskommunikation konkurriere ich mit Medienkommunikations-Absolventen, die es ebenfalls wie Sand am Meer gibt. So ganz ohne Aufbaustudium seh ich gerade bisschen schwarz. Nun gibt es durchaus interessante und zeitlich wie finanziell überschaubare Aufbaustudiengänge nicht--konsekutiver Master, etwa: http://www.zfuw.uni-...und-management/ http://www.vg-u.de/ doch fehlen dazu erst einmal zwei Jahre Berufserfahrung, in denen ich dann auch die Lehrgangsgebühren ansparen könnte. Verein Deutscher Ings. Ich hab manchmal wenn ich auf Arbeitssuche war/bin ähnliche Eindrücke gesammelt: Alles ist überlaufen, man kann nur schwer hervorstechen etc. Deswegen habe ich für mich einen "technischen Weg herauskristallisiert". Techniker und auch Naturwissenschaftler sind so wie ich leicht "nerdig" und verzichten wenn es geht auf teure Anzüge. das gefällt mir schon mal.
  9. Wenn ich mal ein bisschen provozieren darf: Dann könnte man auch nach Berlin auswandern und dort versuchen hervorzustechen. So einfach ist das aber nicht in nem Abhänger-Loch nach oben zu kommen, denn die Chefs sind dann meist auch Spacken..... *duck und wech*
  10. Von meinem Vorgesetzten ist mir empfohlen worden, mich mit Heiko Mell bei bedarf zu beschäftigen. Auch für Geisteswissenschaftler interessant! http://www.vdi-nachrichten.com/vdi-nachrichten/aktuelle_ausgabe/heikomellindex.asp
  11. Romantiker80

    Jubelthread

    Mir gehts ähnlich. Neulich habe ich ne Ex-Affäre nach etwas SMS Game zu mir bestellt und durchgenudelt. Wir haben uns prächtig verstanden. Das musste mal wieder sein, nachdem wir uns über nen Jahr nicht gesehen hatten!
  12. Coldworld, ich hab für dich nen Studienplatz inner NAPOLA beantragt
  13. Rapsöl vom ALDI....
  14. Ich drücke es mal so aus: Es gibt hier einige im Forum die einen auf "James Bond Style" machen oder auch einen auf "ich geh gleich segeln mit meiner eigenen Luxusyacht". Mit solchen Leuten kann ich als "DieselPunk" eh nich viel diskutieren. Somit lass ich se einfach machen.