Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Diary'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

16 Ergebnisse gefunden

  1. Lieber Leser, das Internet lehrt mich auch nach über 1.000 gelesenen Texten rund um das Thema PickUp jeden Tag neue Dinge. So durfte ich zu aller erst erfahren, dass auch ich lernen kann mit weiblichen Geschöpfen umzugehen, ohne Angst haben zu müssen und mir einfach nicht so viele Gedanken über negative Erfahrungen machen sollte. Somit werde ich die nächsten Dekaden nicht mehr in Todesangst vor Frauen leben müssen. Wenn du in diesem Forum zu lesen begonnen hast, dann ist glasklar, warum DU hier bist: du bist ein ernsthaft an sich arbeitender, bis in die Haarspitzen motivierter PUA. PU steht im Epizentrum deines Universums, in dem alles um das sogenannte ultimative Ziel kreist - der Traum vom perfekten Game. Do you live? Umso rätselhafter erscheinen all diese dich auf so seltsame Weise umgebenden Gestalten! Was tun bloß diese Menschen, deren Handeln so offensichtlich bedürftig ist, dass es schon beim Zusehen schmerzt? Wer bereits von der einleitenden Passage völlig genervt ist, sie als überzogen, belehrend oder unverschämt empfindet, der sollte besser nicht weiterlesen. Die Kost wird nicht leichter verdaulich. Aber von meiner Meinung rücke ich nicht ab. Aus dieser Erleuchtung heraus, sind Magnetism, der mich vor einigen Monaten auf dieses Forum aufmerksam machte, und ich auf die glorreiche Idee gekommen hier ein Diary zu eröffnen und die PU-Welt mit unseren Fortschritten zu bereichern. Bevor nun jedoch die ersten RAFC-Sektkorken knallen und aufgrund unangebrachten Alkoholgenusses das eigene Game gefährdet wird, gleich der Hinweis auf das Jahr 2013. Da Roland Emmerich und die Mayas Unrecht behalten hatten, werden alle vorgestellten Reports und Sprüche als kostenloses e-book veröffentlicht werden. Wer nichts verpassen will, kann jetzt schon einmal dieses Diary liken und als seine Startseite abspeichern. Viel Spaß beim Lesen.
  2. Ab heute möchte ich euch mein Tagebuch andrehen. Wie ich gestern von zwei HBs lernen musste, stellt man sich immer erst vor, bevor ein Smalltalk beginnt. Ich bin aktuell 24 Jahre jung, aber das ändert sich irgendwie jedes Jahr im Dezember, einen Tag nach dem Nikolaus. Ich bin gebürtiger Berliner und wohne auch in Berlin. Ich nenne mich malWolf, da mein echter ziemlich auffällig ist und ich möglichst wenig Verbindungen im Internet schaffen möchte. Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis man aus langerweile dahinter steigt. Meine Körpergröße schätze ich auf 1,80m. Irgendeine dunkle braune Haarfarbe habe ich. Beruflich passiert aktuell nicht allzu viel, da ich Master-Student bin. Aktuell habe ich Semesterferien und zwei Semesterarbeiten, die bisher noch jungfräulich unbearbeitet sind. In meiner Freizeit versuche ich viel Sport zu machen, um einen freien Kopf zubekommen. Klappt aber leider nicht immer. Ich jogge meine zwei-km-Strecke, um eine Referenz zur Polizeiprüfung zu haben. Mein untrainierter Streckenrekord liegt bei 10m 20s. Aktuell bin ich auch an dem deutschen Sportabzeichen interessiert. Kraftsport mit der Langhantel übe ich auch und ich versuche viel mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Meine Situation, oder den Auslöser für das Tagebuch, könnt ihr hier erstmal nachlesen. http://www.pickupforum.de/topic/130333-welche-funf-fragen-will-sie-hoeren/?p=1710097 Da cooles Wetter aktuell ist, belasse ich es mal bei dem kurzen Intro und genieße erstmal den Tag. Ich habe mich ganz kurz in das BC eingelesen und beginne einfach mal mit den Aufgaben. Ich lächele 50 Personen an und halte den Augenkontakt länger als mein Gegenüber. Darauf folgt eine Begrüßung. Die theoretischen Anhang habe ich nur gedownloadet, bisher noch nicht gelesen. Die Situation mit meiner damaligen Freundin, bewusst nicht Ex genannt, schildere ich später. Es gibt noch ein persönlichesTagebuch, nur an mich geschrieben, an einem Ort des Grauens verfasst. Eventuell werde ich ein paar Zeile zitieren. Das Buch umfasst ein bißchen mehr als eine Woche und hat den Umfang einer Masterarbeit mit mehr als 15.000 Wörtern. Ich versuche in diesen Texten irgendwie eine Struktur aufzubauen. Die Aufgaben werde ich einfach mal einrücken, damit diese schneller aufgefunden werden können. So sollte es schneller Antworten in diesem Thema geben. Ich bin euch dankbar, wenn ihr mich (konstruktiv) kritisiert, mir Feedback gebt und wenn neue Freundschaften entstehen. Mit freundlichen Grüßen Wolf Nachtrag: Ich hänge hier mal die Aufgaben an. Wann ich welche Wochen beginne, passe ich meinem Studium an. Aufgabe 1: Stelle Augenkontakt mit möglichst vielen fremden Personen her und halte ihn länger als die Person und sage zu 50 fremden Personen "Hi". Aufgabe 2: Fange mit 10 wildfremden Personen ein Gespräch von mindestens 2 Min an! Aufgabe 3: Spreche 10 HBs an und unterhalte dich mit ihnen mindesten 2 Min! Aufgabe 4: Sammel 10 Körbe bei einem #close! Aufgabe 5: Eine Frau zu daten und immer 5 aktuelle Telefonnummern zur Verfügung zu haben. Aufgabe 6: Ruft die Frau(en) vom ersten Date an und macht ein zweites Date aus. Experimentiert mit neuem Material ohne Angst irgendwas zu vermasseln (schließlich können wir uns jederzeit eine neue Nummer holen B) ) Falls die Zahl der aktuellen Nummern unter 5 gefallen sein sollte, geht raus und füllt die 5 wieder auf. Wenn am ersten Date kein Kissclose zustandegekommen ist, dann sollte er das am zweiten Date. Aufgabe 7: Geht auf weitere Dates, soviele wie möglich mit dem Ziel Sex. Übt weiteres Material (siehe DJBC pdf), unser Hirn dürfte voll von Theorie sein, tobt euch aus und probiert alles mögliche aus. Falls die Zahl der Nummern unter 5 fällt, wieder auffüllen. Aufgabe 8: Geht in eine beliebige soziale Umgebung (Club, Bar, Party,...) und werdet dort zum dominanten Mann. Lernt so viele Menschen wie möglich kennen, geht auch auf mehrere Gruppen von Frauen zu. Erzeugt social proof. Aber hier kommt der Haken: Ihr müsst an einen Ort gehen, an dem euch niemand kennt! Als Don Juan müsst ihr den Mut haben, in jeder Situation, die attraktivste Frau anzusprechen. Wenn ihr in dieser Zeit eine sehr schöne Frau seht (HB9), geht und sprecht sie an mit dem Ziel, ihre Nummer zu holen... oder SEX!!! B)
  3. Jordan22

    Jordan's Tagebuch

    Hi Leute, ich führe hier ein kleines Tagebuch. Einmal um selbst einen Überblick zu haben wie die Entwicklung vorran schreitet, andererseits um evtl. Hilfe von euch zu bekommen falls ich eine Blockade oder ein Plateau erreiche. Hier wird es nicht nur um Frauen ansprechen gehen, mein Hauptaugenmerk liegt auf meiner Selbstzufriedenheit, Konzentrationsfähigkeit, meiner Tagträumerrei und generell sozialer Kompetenz. Ich werde auch mit Männern Gespräche führen, einfach um meine soziale Kompetenz zu steigern, Umgang mit Menschen zu lernen und gegebenenfalls auch Durchsetzungsvermögen zu schulen. Ich habe mir nicht als Ziel gesetzt 7 Frauen pro Woche zu ficken, sondern ich möchte mich zu einem gesunden Mann entwickeln, der mit Menschen umgehen kann, und sich nicht in einer virtuellen Welt versteckt, sei es Auto-, Fitness-, oder PU-Forum! Auf zu einem neuen Ich! Ausgangspunkt: 22J Schichtarbeit Stabiler Freundeskreis Schüchtern und zurückhaltend Freundlich Lektüre zZ: Lob des Sexismus (habe mir vorgenommen es 3x zulesen, da es viele Aspekte beherbergt die bei einem Mal lesen nicht eingeprägt werden.
  4. Nennt mich Ynot. Im Jahr 2012 wurde ich von meiner, wie ich fälschlich annahm, großen Liebe verlassen. Out of the blue nach sieben Jahren. Es hat mich zerstört, in meine Einzelteile zerlegt und mein Selbstbild zertrümmert. Seitdem habe ich eine gewisse Odyssee hinter mir. Sie trieb mich einmal um die halbe Welt, in neue Gefilde, ein fernes Land, an den Rand der Zerstörung und durch Zufall wieder zurück nach Hause, um eine der profundesten Erfahrungen meines Lebens zu machen. Es kostete mich fast zwei Jahre, wieder normal zu funktionieren und eine Balance zu finden. Aber hier bin ich. Vernarbt, aber nicht vergangen. Was mich hierher treibt, ist keine Verzweiflung. Es ist Neugierde und Bewunderung. Und die Hoffnung, wieder Glauben in Liebe zu finden. Seit ich 14 bin, betrug meine längste Durststrecke nicht mehr als vier Monate (und die kamen nach "The Break-Up™"). Ich weiß zwar rudimentär und heuristisch, wie und warum manche, wie ihr es nennt, Approaches klappen und manche nicht, aber definiert hatte ich es nie. Durch eine Wikipedia-Safari erfuhr ich von der PUA-Com und landete hier. Eindrucksvoll. Ich freue mich, von euch lernen zu dürfen. Und seid hart mit mir, ich bin es auch ;) Als ich von den "Routines" einige las, war ich stellenweise erstaunt, (à la "Das kann doch nicht ernsthaft funktionieren..."). Anderes machte vollkommen Sinn. Natürlich haben mich die Routinen, die ich für fragwürdig hielt, deutlich mehr interessiert. Also habe ich eine ausprobiert. Das Resultat war verblüffend, vor allem, wenn ich bedenke, dass ich mir die Interpretationen alle vollständig und spontan aus dem Arsch gezogen habe. Kennt ihr das Bild mit dem Hund im Chemielabor? Yep, I have no idea what I'm doing. But it worked! Hier das... transcript. (Verzeiht mein Denglisch, ich bin halb Amerikaner und denke fließend in einem Kauderwelsch aus Deutsch und Englisch.) Ich dachte mir teilweise zwar, wtf, aber ich hab bei der Palme beispielsweise lieber improvisiert, als ihr negative Grenzen aufzuzwingen. Glaube kaum, dass es darum geht, die Regeln minutiös einzuhalten. Sie erzählte mir anschließend von Ted, ihrem Kaninchen, das immer Löcher in ihre Socken frisst. Das interpretierte ich mit: "Er mag deine Socken fressen. Aber da, wo die Löcher sind, ist seine Liebe für dich. Er hat dich halt zum Fressen gern. Mit jedem Loch mehr zeigt er dir das." Das gefiel ihr megagut. Chicks, dude. oO Danach noch die Ring-Routine probiert (sie trägt keine Ringe, ergo Hermes und unabhängig und hilfsbereit und bablubb0r), wieder ein Treffer. Chick crack, it fucking works. Habe dann begonnen, mich zurückzuziehen, den fiktiven Kumpel wieder erwähnt und meine Vermutung, dass er wohl ermordet wurde und sie schien auch zunächst ins Bett zu wollen. Aber dann fing sie an, mir von ihren, meist bösen, Träumen zu berichten. In genausten Details. Da ich mal selbst genau solche Träume hatte, konnte ich ihr teilweise genau sagen, was vorkommt und wie es sich anfühlt und welche Emotionen einen dabei beherrschen, noch bevor sie dazu kam und habe den Traumdeuter gespielt (wovon ich tatsächlich etwas Ahnung habe, kenne Therapien, Therapeuten und Psychiatrien von innen und außen und war schon auf beiden Seiten der Scheibe). Das ging anderthalb Stunden so, bis ich das Gespräch mit Verweis auf Arbeit und geplante Party morgen beendete. Die Partypläne hatte ich eine gute Stunde vorher beiläufig in einem funny rant erwähnt, als Belohnung für mich selbst, und sie dann am Ende eingeladen, sich anzuschließen. Ergebnis: sie will sich sofort morgen früh melden und mir von ihrem Traum berichten und mir schildern, wie meine Traumsteuerungstipps geholfen haben, und sie kommt mit auf die Kneipentour morgen Abend. Hot. Fucking. Damn. Ihr seid verdammte Magier, ihr Drecksäcke :D Dass das sogar über reinen Chat funktionert hätte ich nie gedacht. Ich freu mich ja schon so auf morgen Abend und die ersten Live-Feldversuche. Gonna keep you guys posted. This might be gud'. ;)
  5. Seid gegrüßt liebe PUAs! Lange schlummerte der Pickup-Drache in mir.. Angekettet von einer LTR. Wobei angekettet eigentlich zu negativ formuliert wäre, ich war schon glücklich. Aber mit 21 will ich halt nochmal was erleben.. Man hat sich sogar im Guten getrennt. "Du hast dich so verändert.. Wir haben uns auseinander gelebt.." Verändert allerdings! Die Zeiten der Faulenzerei sind vorbei! Was Frauen angeht bin ich nicht unerfahren, nur war es bisher so, dass ca. 75% der Frauen mit denen ich etwas hatte auf mich zugekommen sind. Deswegen will ich meine Fähigkeit auf andere zuzugehen verbessern.. Und natürlich layen, was das Zeug hält! Generell kann ich auch sagen, dass ich etwas eingerostet bin. The time to shake off the rust has come! Ich stehe mehr auf Streetgame, Clubs sind in Augsburg, wo ich herkomme von der Musik einfach unterirdisch.. Mal sehen, ob ich mal wieder weggehe.. Meine Ex spukt mir immer noch hin und wieder im Kopf rum, das blöde war einfach, dass wir trotz aller Interessenkonflikte wirklich immer gut vögeln konnten.. Aber welche bessere Möglichkeit außer PU gibt es um das zu verarbeiten? Mein Soll sind mindestens 7 Sets die Woche. Meine AA hab ich zum größten Teil schon eliminiert, bei Mutter-Tochter Sets und 2er Sets hab ich noch ein paar Hemmungen :D Achja ich bin 1,90 wiege 96 kg auf ca. 12-13% (Für Fitnessinteressierte :D) Ich will hier einfach mal Tagebuch führen, zur Selbstreflexion und vielleicht kann mir der ein oder andere von den Erfahreneren ein paar Tipps geben, ich würde mich freuen. Ich hab Bock auf die Zukunft, wer den Hobbit gesehen hat weiß wie der Drache abgeht! :D Soviel zu mir ich hau gleich mal den ersten Streetgame Report raus!
  6. Einführung Hallo Leute, nachdem ich seit etwa einem Jahr hier ab und an immer mal wieder mitlese, habe ich mich nun heute endgültig dazu entschieden, hier nun auch mal ein Tagebuch zu schreiben, um selbst zu reflektieren und von den Profis den ein oder anderen Tipp einzuholen. Zunächst zu mir (oder das, was ich von mir verraten werde): männlich, 21, 1.90m groß, relativ sportlich, arbeite aktuell in Wechselschichten in einer Stadt mit 500.000 Einwohnern. Beschäftige mich seit etwa einem Jahr mit Pickup, hatte vorher zwei Beziehungen, die zwar gut liefen, aber absolut nicht der Hit waren, weshalb ich mich dann entschloss, mal das Zepter in die Hand zu nehmen und besser zu entscheiden, was gut für mein Leben ist. Deswegen habe ich mich im Sommer dazu entschieden, die ganze Theorie in die Praxis umzusetzen. Ergebnis waren binnen kurzer Zeit einige NCs, ein Instant-Date, vier Day2, zwei KC und ein MO (keine Haftung für Verzähler). Danach habe ich leider nicht mehr allzu viel Zeit gehabt (es lebe Prüfungsstress) und die Sache ist ziemlich eingeschlafen. Nun habe ich bis Mitte März relativ viel Zeit und diese Zeit möchte ich nutzen, neben der Arbeit, an mir in Bezug auf Frauen ordentlich zu arbeiten. Was kann ich? Wo habe ich Probleme? Das größte Problem ist von der Ansprechangst her irgendwie immer das erste Set. Wenn ich das erst einmal geschafft habe, sind die anderen Sets eigentlich kein großes Problem. Was dafür ein großes Problem ist: verbales und physisches Eskalieren, da sind Skills einfach noch gar nicht vorhanden oder verstecken sich in einem entfernten Sonnensystem. Ich komme zwar irgendwie zum NC, aber gerade beim Date wird das zum ziemlichen Problem. Oh, und Clubgame ist für mich sozusagen nicht vorhanden. Zum einen, weil ich wegen der Schichten wenig Zeit dafür habe. Zum anderen, weil ich mich absolut unwohl fühle, wenn ich in einen Club gehe, um Frauen anzusprechen, da kommt so richtig klassische Ansprechangst auf. Wenn ich in einen Club gehe, um einfach nur ein bisschen Party zu machen, ist es ganz entspannt, aber das ist eben aufgrund des Zeitproblems auch eine Seltenheit. Bestimmt tauchen während meiner Reise noch weitere Probleme auf, die ich erst erkenne, wenn sie direkt vor mir stehen. Wie ich das im Thread übersichtlich organisiere, werde ich mir noch überlegen. Was will ich erreichen? Das Ziel wäre für mich ständig mindestens drei aktive Nummern zu haben. Wenn ich eine nexte oder eine flaked, muss ich dann entsprechend raus und das „Nummernkonto“ wieder auffüllen. Bei der Aufrechterhaltung dieses Status möchte ich mich darauf konzentrieren meine Eskalation zu verbessern. Ganz blauäugig behaupte ich mal, dass ich am Ende eine perfekte LTR erreichen will, DarwYyn gibt mir da doch eine gewisse Hoffnung :D (und ich hoffe, dass der Beste mein Tagebuch auch mal liest, um mir den einen oder anderen Tipp zu geben - selbes auch an BQI, Devedatta und Karisma, ihr seid eine Inspiration). Ergänzendes Da ich ziemlich viel beschäftigt bin, und nicht die Zeit habe, jeden Tag eine Auswertung zu schreiben (weil da auch die KJ-Gefahr lauert) und das sich bei mir auch nicht so wirklich lohnt, da ich auch einfach Leerlauftage habe, werde ich immer wochenweise berichten, immer Sonntag bis Sonntag. Namen werden redaktionell natürlich immer geändert. Auf die numerische Einschätzung der guten Damen werde ich bewusst verzichten, da ich die sehr subjektiv finde und die sich bei mir persönlich von einer Sekunde auf die andere ändern kann. Ansonsten freue ich mich über jede Art von Feedback, vor allem natürlich über konstruktives. Aber sprecht ruhig frei heraus, was ich für eine Scheiße mache, wenn das der Fall ist, die nackte Wahrheit tut zwar weh, aber man braucht sie auch manchmal ;) Viele Grüße Pickupitis
  7. Hallo zusammen, Im letzten Jahr habe ich viele Theorie über PU gelesen und nur bei Gelegenheit angewendet. Die richtige Praxis habe ich wegen Beruf immer verschoben. Ich wollte nicht mehr in 2014 ohne Praxis zu leben und heute habe ich mit Demonic Confidence von Lucas West angefangen. Kurz über mich: ich bin fast 29, ich komme ursprünglich aus Osteuropa und bin seit einigen Jahren in Bremen gelandet. Mein Deutsch ist leider viel schlimmer als mein Englisch, also verzeiht ihr mich wenn ihr mein Text nicht versteht. Im vergangenen Jahr habe ich eine 3 jährige fern-LTR beendet wo ich als Beta-Male betrachtet wurde (mit viel Geschlechtsverkehr). Außerdem hatte ich zwei 1-Monat Beziehungen mit KC aber ohne FC. In allen Fällen haben die HBs mich verführt und meine Aufgabe war einfach Mut zu haben um sie zu küssen (ich danke meine erste LTR für diesen Mut) und irgendwie zu FC. Im diesen Jahr möchte ich lernen wie ich eine Frau auch verführen kann und nicht nur warten bis jemand mich verführen wird. Also, Tag 1: 15:30 -- 18:00 (Vorsicht, Spoiler): Es war eine Katze-strophe (Katastrophe). Es klingt einfach. "Entschuldigung Sie bitte, wie spät ist es?". Was würde ich antworten? "Es ist halb vier" mit einem Lächeln (und vielleicht mit Verwunderung warum fragt er/sie mich wenn die Uhr an alle Bushaltestelle angezeigt wird). Wieso verhalten dann die HBs so verrückt? Anfang war ok. Ich kannte die Aufgabe 1 seit einem Monat von diesem Forum. Es klang immer interessant und lustig. Ich wollte schnell damit anfangen. Aber am diesen Samstag hatte ich plötzlich schlechtes Gefühl: die Angst. Ich weiß nicht warum. Wenn ich spontan bin, habe ich keine Angst jemandem nach die Uhrzeit oder den Weg fragen. Auch bei Tango oder Salsa habe ich kein Angst eine Frau aufzufordern. Alle machen so, warum sollte das ein Problem sein. Heute hatte ich das Gefühl als ob ich die Angst hatte das die andere Leute könnten sehen dass ich nicht die Zeit wissen wollten, sondern dass ich ein anderes Ziel verfolge. Allgemein weiß ich schon dass ich durchsichtig bin und nicht lügen kann. Die geplante Route bietet viele Möglichkeiten HBs zu treffen: von Bremen HBf zu Fuß durch Herdentor nach Einkaufszone, einmal durch Karstadt und endlich nach Viertel (wo alle Bars und junge Leute sind). 60 Minuten sollte für 30 HB reichen. Bis Einkaufsstraße habe ich zwei HB nach die Uhrzeit gefragt und alles war gut. Das hat mich gefreut. Ich habe schon gedacht dass ich die Aufgabe problemlos schaffe. Zu früh!!! Ab Schweinen (Anfang von Einkaufsviertel) hat es begonnen. Ich habe eine HB nach die Zeit gefragt. Sie hat mich erschreckend geantwortet dass sie keine Armbanduhr hat und die Zeit nicht weiß. "WAS? WIE?" habe ich in meinem Kopf gedacht. "Du habest bestimmt ein Handy in deiner Tasche!!!! Sei nicht faul und sag mir die Uhrzeit!!!!!" habe ich gedacht als ich weiter ging. Kurz nachher habe ich eine Paar HB gefragt und habe wieder erschrockene Augen bekommt, aber keine richtige Antwort. "Was ist mit euch los?!?!" Plötzlich habe ich an eine Statistik erinnert die sagte dass Bremen eine schlechte Stadt für day-game ist. Laut die Statistik, nur 50% von Frauen in Bremen und Niedersachsen würde akzeptieren wenn jemand sie auf der Straße anspricht. Im Vergleich, In Köln liegt die Zahl auf 90%. Meine Laune war auf Null. Ich habe noch ein Set gefragt und wieder unfreundliche körperliche und mündliche Antwort von ihre Seite bekommt. 5 HBs in 20 Minuten und keine Hoffnung auf die Menschlichkeit. Ich wollte eine Pause von Menschen. Karstadt-Sportabteilung war eine Lösung. "Das war ein Horror. Schlechter könnte es nicht gehen", dachte ich damals. Glücklicherweise wusste ich noch nicht dass es noch zwei Fälle an diesem Tag geben würde, wo eine HB6 und 50 jährige Frau gar nicht antworten oder anhalten würde. Die ganze meine vorherige Erfahrung in Bremen wurde geschüttelt. Die HBs haben an mich geguckt als ob ich mit eine Axt in dem Hand war. Nach kurze Pause versuchte ich weiter. Ein großer Kiosk brannte. Es gab kein offenes Feuer, sondern nur viel Rauch. Drei Feuerwehrautos und zwei Polizeiauto haben auf das Feuer gesucht. Bahnverkehr wurde gestoppt und viele Leute schaute wie die Feuerwehrmänner die Feuer eine Stunde lang suchte. MEINE SEELE BRANNTE! Auf dem Kiosk stand "Döner. Neueröffnung!" Ja, genau. Das war die Neueröffnung meines Weg nach Diamonic Confidence. Ich habe weiter versucht indem ich selbst bin: schnell gehen und nicht auf Opfern aktiv suchen. Das hat nicht viel geholfen. Nur die Hälfte der HBs könnten mir die Zeit sagen, aber alle haben erschreckt als ich sie angesprochen habe. Auf der Straße mit Bars (in Viertel) waren die HBs mehr geöffnet, freundlich und hilfreich. Bis Ende habe ich 24 HBs nach die Uhrzeit gefragt, aber ich habe manchmal auch Männer und ältere Leute gefragt um die Laune zu verbessern. Eine ~70 jährige Frau hat mich angesprochen und ich habe sie über die Feuer auf meinem schlechten Deutsch erzählt. Ich habe ein bisschen überlegt ob ich diese Frau zu meine 24 HBs addieren soll. Es gab nicht viele schöne HBs und ich habe auch nicht alle HBs gefragt, obwohl es die Möglichkeit gab. Ich habe die Aufgabe durchgefallen und soll wiederholen. Fazit: Wann HBs zu zweit oder zu dritt sind, dann gehen sie wie Zombies. HB, die spricht, achtet gar nicht auf die Menschen die entgegenkommen, ist die letzte die anhaltet und die eine die Zeit sagt.Wenn ich HBs anspreche, werde die ganze Welt nicht untergehen. Aber ein Kiosk würde brennen und meine Welt (die Welt wie ich sie sehe) ist untergegangen. Ab morgen werden wir eine neue Welt, aus Stein, bauen!Morgen werde es mir ganz egal sein wie sie antworten. Für mich ist es wichtig dass ich sie kommuniziere dass ich die Zeit wissen möchte.Ich soll die andere Tageszeiten versuchen, wann die Diskos und Bars geöffnet sind.
  8. Time to Change 2.0 Nach dem ich sehr unbeholfen an PUA ging , und gedacht wow cool ich kann alles 1 zu 1 übernehmen Habe ich gemerkt das geht nicht und viel da zu gelernt . Dies dient mir zu selbst zu reflektieren und von den Profis den ein oder anderen Tipp einzuholen. Ich bin 22 Jahre Alt . in einer Ausbildung. All Start with a Big Bang ! Es ist Sylvester und mein bester Freund seine Freundin und ich gehen auf eine Party von ein Freund von ihm dem ichnur entfernt kenne aud meiner ehmaligen Schulzeit. Achja ich habe ziemlich viele Leute von meiner Realschulzeit wieder getroffen die Zeit verfolgt. Endlich null Uhr 2014 kann kommen ! Und wie es Kamm keine 3 Meter neben mir Stand eine HB . The Game : Blau : Ich Rot: HB Hey , Froes neuse Jahr , Ummauerung von mir Hi , danke dir auch J Ich bin Jessie. Ich bin Thelixarking. Ich warne dich vorher immer wen ich trinke , werde ich zu Kleptomanin Ach so eine Bist du also , ich musste gar nicht das so ein Girl wie du so kriminell sein kann. Haha ich geh mal zurück zu meinen Freunden , Sieht Mann sich Gleich drinnen ? Keine Sorge, ich werde deinen Namen nicht vergessen . Okay, biss dann. Später Ich bin wieder mit meinen Freunden am Feiern . Sie sitzt mit ihren Freunden an einem Tisch. Alls ihre Freunde dann mal Getränken holen waren. Ich setze mich mal Neben dich. Okay, Du bist der Thelixardking J Siehst ich habe es mir gemerkt ! Und ich bin weißt du es noch ? Ja , Jessie Genau. Wird hat dich eingeladen Dennis oder Alex ? Keiner von Beiden , ich bin mit meiner Freundin Lara hier. Während sie das sagt lege ich mein Hand auf ihre Knie. Was machst du Beruflich ? Ich bin noch Schüler , ich mache mein Abi und dann mal Gucken . Und du ? Speditionskaufmann. Sie fällt mir in den Satz. Coole Musik gerade hast du Lust zu tanzen ? Ja . Ich nehme ihre Hand und führe sie auf die Tanzfläche. Wir tanzen eine Weile, erst fest umschlossen und dann tanzt sie so wie milley cryus :D ich tanz noch was allein ist das Okay? Ja klar . Wir verabschiedeten uns mit einer Umarmung. 3 Tage : Hi, Sag mal bist du immer so kontaktfreudig und spontan wie an Sylvester ? Ich gehe nächste Woche Einkaufen komm doch mit dann kann ich dir ein echt schönes Restaurant zeigen Ja bin ich. Wo soll es den hin gehen zu Schoppen ? Es soll nach Köln gehen Ich bin unterwegs ich rufe dich morgen an . Okay aber denke daran . Wie könnte ich ein Mädchen wie dich vergessen :D Soll schon vorgekommen sein. :D Phonegame am Nächsten tag: Nach dem Hi und DHV von mir . Weiß du wofür das Fsk steht ? Nein Ab 12 Held krieget das Mädchen AB 16 DER Schurke krieget das Mädchen Ab 18 jeder krieget das Mädchen Haha kante aber Schon Hast Du was geklaut auf der Party ? Haha nein , es gab nichts. Smalltalk über Schule weil, sie mich gefragt woher ich Dennis kenne Okay , ich muss gleich Loss also am 11. Um 13 Uhr am Mäcs in Bahnhof Okay biss dann . Nachricht am nächsten Tag : Hey, ich kann immer noch. Doch eine alte Freundin ist auch in Köln und ich dachte mir das kann man verbinden , Wir können ja vorher ja erst in ruhe schopen gehen ich berate dich gerne nun ist frage ob du das möchtest. Ja können mir so machen, du schuldest mir eingefallen. Ja okay ich mach aber nicht alles :D Was ist er erfährst am Samstag :D viel Spaß beim Lesen und danke für jedes Feedback.
  9. Angell

    Diary von einem Angell

    Hallo liebe PuA - Community! Kurz zu meiner Person, ich bin 25, komme aus Niederbayern und leider nur aus einer kleinstadt mit ca. 15.000 Einwohnern.. Ich bin seit 3 Monaten wieder Single, in der Frauenwelt kam ich generell gut an sag ich mal. Aber da ich erst seit meine Trennung mich wieder intensiv mit Pickup beschäftige, möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen. Da ich das meiste aus den Diarys gelernt hab (ganz besonders das Tagebuch von Darwyyn) dachte ich, vllt kann ja jmd aus meinen Erfahrungen etwas machen. Bei weiteren fragen zu meiner Person oder ähnliches könnt ihr mir jederzeit eine Message schreiben. Erstmal zu meinen Pickup technischen "Stand": FB besteht mit HB 6HSE (allerdings nur am WE nachm clubben, was mir aber fast lieber ist) Clubgame funzt ganz gut, jedoch will ich mich mit den HB's nicht Date weil ----> DATE-ERFAHRUNG fehlt Mit mehrer HB's im OG in Kontakt Street- bzw. Daygame so gut wie noch nie gemacht, Wohne in einer Kleinstadt, da kennt hier jeder, jeden.. oder ist das nur ein Excuse? So ich spule die Zeit mal etwas zurück.. undzwar starten wir am Freitag den 13.12.2013: Vom Fußballverein aus haben wir eine Christbaumversteigerung, es wird gelacht, gelost, gelacht alles is cool. Danach beschließt ein Teil der Meute in den Club R zu gehen, wir beschließen ins A zu gehen. Wir kommen an, begrüße erstmal viele Leute, A is mein Stammlokal, kenne dort fast jeden. Social Circle + Proof is vorhanden. Einige EC kann ich auffangen und erwidern, mache aber nichts draus Wir gehen erst in den Mainbereich, ich bin kurz alleine und sitze auf einem Barhocker mit nem Bier in der Hand, dann kommt die HB 8,5 die ich letzte Woche mit C&F-mäßig angesprochen hätte. Hier ein kurzer Report: Es war ein 5er oder 6er Set, keine unter HB7, mir war es iwie egal, ich packe meine Eier und gehe hin, packe sie am Handgelenk und sage: Bist du *HB Name*? HB: Ja Ich nicke bestätigend und Ejecte, ihre Freundinnen machen große Augen und müssen denken das ich Eier aus Stahl habe. 15 min. lang nehme ich EC mit ihren Freundinnen auf und approache sie erneut. Den Verlauf unseren gespräches kann ich nciht mehr wiedergeben, aber es gefiel ihr sichtlich. Ich wollte schnell zum NC kommen, blockte sie, aber meinte FB könnten wir tauschen. So jetzt kommt MEIN FEHLER: Ich besorge einen Stift + Zettel, schreib meinen Namen auf und gib ihr den Zettel natürlich ist nichts passiert seitdem AABER dann kam ein Kumpel und meinte die beiden wären schon fast in einer LTR bzw. es laufe daraus hinaus.. Hmm komsich mir sagte sie, sie sei Single Wie gesagt sitze ich da allein ziemlich lässig, wieder dieses 5er set von HBs, sie bemerkt mich, grinst, dank meinen Lippenlese-skills kann ich ein "Hallo" ablesen ;) sie streicht sich noch ne strähne ausm Gesicht und ziehen vorbei. IOI würde ich sagen?! :) Aber ich kenne den Kumpel, also lasse ich sie an dem heutigen Abend. An diesem Abend wollte ich einfach mal etwas probieren, mein Opener: Hey komm wir spielen ein Spiel: Stein, Schere, Papier! Wenn du gewinnst darfst du mir eine Ohrfeige geben und wenn ich gewinne Küssen wir uns Ich Opene 4 Hb's damit, 3 spielen mit, ich verliere 3x!!! Aber keine von denen haut richtig zu, von denen drei kann ich drei NC's generieren. Nach dem Spiel mit einem 2er Set,f sage ich immer das gleiche: Weißt du, ich bin ein Hobbypsychologe, ich wollte dich eigentlich so beeinflussen, das du jedes mal Papier nimmst, aber hat nicht so geklappt :) Aha dann musst noch viel üben, aber wie willst du denn das beeinflussen? :) Ich sage "Papier" öfters und betonter, vor allem als letztes, damit es bei dir hängen bleibt, aber du merkst dir anscheinend andere sachen :D Wir lachen, etwas C&F noch reingeworfen, sie boxt mich, wir lachen wieder. Wir machen Smalltalk. Ein Kumpel ist dazu gekommen und ist sichtlich betrunken, er baut kaum attraction auf, die andere HB stört es aber nicht so, da mein Kumpel gut trainiert ist und ein Tank top trägt. Ich will zum NC kommen, dann sage ich zu der Freundin von meinem Target: Hey schau mal, dass findest du doch bestimmt Geil oder? Ziehe sein Tanktop hoch, damit sie seinen Sixpack begutachten kann, das hookt total! So jetzt aber der NC: Ich zu meinem Target: Na schau her, jetzt hat jeder was er will. Außerdem finde ich ich total symphatisch und wir könnten uns ja mal auf ne Milchschnitte treffen? :D Waaass? Ne Milchschnitte hahaha Ich halte mein Handy hin, sie tippt brav ein. Eject. Später treffe ich ein süßes ding an HB 7, EC also nix wie hin, sie hat rote Fingernägel, super Vorlage! Ich bringe gleich die Routine als Opener, wegen den roten Fingernägeln, ich möchte die Routine jetzt nicht genau erklären, vllt kann sie jmd Verlinken, ich finde sie nämlich grad nicht :D Es hookt, auch hier klappt der NC, super Abend denk ich mir. Meine FB kommt, wir trinken schnaps, bei ihr muss ich nichts mehr kalibrieren oder so. Später am Abend gegen 03:40Uhr approache ich eine Türkin die aus meiner Stadt kommt. Sie ist betrunken, ich mittlerweile auch. Wir schnapseln, reden türkisches wirres zeug. Ich bestelle zwei Wasser, möchte zahlen, auf ein mal gibt es Stress im Club, wir werden alle rausgeworfen. Mein energielevel sinkt auf 0!! Ich bin angepisst, schreibe meiner FB in der Hoffnung, dass ich evtl noch nen FC bei ihr hinbekomme, sie schreibt brav zurück, kommt raus und wir fahren zu ihr. Naja wenigstens ein Happy End. Paar burns gab es auch, aber die weiß ich nicht mehr genau. Denn die negativen Sachen merke ich mir nicht, burns sind mir fast egal.
  10. Hey Leute, jetzt hab auch ich mich dazu entschlossen, euch an meinen Erfahrungen teil haben zu lassen. Ich werde in unregelmäßigen Abständen - je nachdem wie viel Zeit ich hab - niederschreiben was bei mir frauentechnisch so läuft. Jetzt erstmal ein paar Infos zu mir.... Bin Anfang 20 und komme aus NRW. Pick Up entdeckte ich so ca. vor 2 Jahren, hab mich die meiste Zeit leider nur hier im Forum rumgetrieben, seit Mai dieses Jahres bin ich jedoch auch draußen mehr oder weniger aktiv. Warum Pick Up? Und wie sah mein Leben davor aus? Ich war leider sehr oft unglücklich verliebt, hatte bis jetzt auch keine Freundin...Sex zwar schon, aber auch nicht gerade viel. Dazu kommt, dass ich der typische Nice Guy war, ich versuchte die Frauen z.B mit irgendwelchen selbstgeschriebenen Gedichten zu beeindrucken etc....ziemlich Peinlich wenn ich heute so drüber nachdenke Große Schüchternheit war dann ein weiteres Problem, und das nicht nur im Bezug auf Frauen, auch bei Gesprächen in Gruppen oder in der Schule traute ich mich selten den Mund aufzumachen. Mein Selbstbewusstsein war auch total im Arsch, anstatt zu realisieren, dass die Erfolglosigkeit durch meine Schüchternheit und mein nicht vorhandenes Game zustande kommt, schob ich es auf mein Aussehen und redete mir Jahre lang ein, ich sei hässlich und alles läge an meinem Aussehen...Daher sprach ich wenn ich Feiern war oder so meistens auch nur relativ hässliche Frauen an und das selbst eher dann wenn ich viel Getrunken hatte. Weiterhin hatte ich total schwachsinnige Limiting Beliefs: Ich kann mit der Frau erst Sex haben, wenn ich mit ihr zusammen bin, und dann auch erst nach 2 Monaten oder so...Frauen wollen nicht beim ersten Date geküsst werden und sie brauchen Sex nicht so sehr wie wir Männer... Alles in allem kann man sagen, ich hatte überhaupt keinen Plan von Frauen Die momentane Situation: Ich hab angefangen mein Leben in die Hand zu nehmen und gehe jetzt seit Mai mit kleineren Pausen fast jede Woche mindestens einmal die Woche mit Wings sargen. Ich hatte einige Dates, Kc's, aber der erste Lay durch PU blieb bisher aus... Im Vergleich zu früher geht es mir jetzt schon viel viel besser, denn ich weiß jetzt, dass es in meiner Hand liegt wie meine Zukunft aussieht. Ein wenig selbstbewusster bin ich auch schon, ich kann jetzt Frauen einfach so auf der Straßen ansprechen, das hätte ich mir früher nie träumen lassen! IoI's erkenne ich, berühre die Frauen aber auch ohne spezielle Zeichen von ihnen. Ich spreche nun auch Frauen an, die ich wirklich hübsch finde, bei denen ich früher bestimmt 'ne ganze Pulle Vodka hätte trinken müssen um ihnen überhaupt in die Augen schauen zu können Leider komm ich pro Tag nur auf maximal 5 Approaches was eigentlich relativ wenig ist. Daran muss ich unbedingt arbeiten! So....Wo will ich hin bzw. wer will ich sein? Ich will erstmal gar keine Freundin, ich möchte mich in der nächsten Zeit weiterentwickeln, ich will so viele Frauen wie es geht ansprechen. Ich will sie verführen können und natürlich auch layen. Ich will meine Schüchternheit komplett über Bord werfen und einfach ein selbstbewusster junger Mann sein. Am liebsten will ich mir so eine "fuck it" Einstellung zu legen, denn zu oft denke ich darüber nach was andere von mir denken. Ich überarbeite das ganze hier die Tage nochmal, aber jetzt poste ich erstmal die Erlebnisse der letzten Woche..have fun
  11. TheFoxWorld

    Time to Change

    Einfühung: Hi , ich bin Chris 21 Jahre ich mache eine Lehre als Spedition Kaufmann Ich habe nun entschieden ein Tagebuch zu schreiben, um mich selbst zu reflektieren und von anderen Tipps einzuholen Meine erste Erflog hatte ich schhon mit PUA auch wen es nur ein Kuss war und sie nun meinte lass uns freunde bleibe weil sie nicht betreit ist für eine Beziehung früher hätte ich noch nicht mal den Kuss wag ;) Probleme : Eine Menge , Ansprechangst Verlustangst weil meine einzige Freundin die ich jehe hatte gestorben Eifersucht Was will ich ? Primär mehr Erflog bei Fraunen Bzw ich sollte immer 4 am Start haben damit ich kein gehirnfick schiebe und am Ende eine perfekte LTR ! Ergänzendes: Ich bin durch meine Arbeit sehr aus gelastet .... Über Feedback , Kritik, und kommetare freue ich mich immer
  12. Hi zusammen! Aller Anfang ist schwer, und nun ists soweit, dass ich genug vorm Rechner gehangen habe und definitiv in die Praxis gehen muss. Meine Storry kurz und knapp: Ich bin 20 Jahre und einfach nur unzufrieden mit mir selbst. Meine Vergangenheit, Misserfolge in der Frauenwelt, mangelnde Zukunftsperspektive (Abi in der Tasche und jetzt?!!) und mein Hang zu Depressionen hat mich dazu gebracht, recht zufällig dieses Forum zu finden! Erst war ich skeptisch, aber sehr schnell habe ich sehr großes Interesse bekommen und endlich konnte ich meine Probleme etwas präziser definieren. Im Grunde bin ich ein Misch-Masch, größtenteils der totale AFC bzw. jetzt zumindest rAFC aber in manchen seltenen Fällen (die wohl dafür verantwortlich sind, dass ich mich noch nicht komplett aufgegeben habe) habe ich es geschafft aus mir heraus zu kommen und kann stolz auf immerhin einen ONS und einige wenige KCs sein. Ich hatte zwei LTR wobei jeweils 6-8 Monate auch nicht gerade so long-time sind. Ich verhielt mich absolut AFC. Seit einem halben Jahr bin ich jetzt single und habe es sagenhafte 2 mal geschafft einen KC zu landen beide male sie kurz vor FC geblockt. Das krasseste Ereigniss und damit auch der Wendepunkt der mir die Augen geöffnet hat: "Hey du bist selber verantwortlich für dein Leben, fällt dir nicht auf wie du es jedes mal ähnlich verbockst?", nach Monaten gääähnender Leere hatte ich endlich ein HB gefunden mit dem ich mehr und mehr Kontakt hatte, was schließlich (für mich total unerwartet) bei nem Kumpel auf ner kleinen Party zum KC und einer heißen Nacht (leider kein FC) geführt hat. Dank in den Folgetagen kommenden Dauerbelästigung meinerseits und weil ich mich beim nächsten Treffen komplett bescheuert angestellt habe, erhielt ich mein gefühltes 5000. Ljbf von einem Mädchen auf das ich total abgefahren bin. Ich habe mich, wie mir erst dank Euch klar geworden ist, 100% needy verhalten und bin von einem Oneitis ins nächste gerast und habe mich Stück für Stück psychisch so labil gemacht, dass ich zu nichts mehr in der Lage bin bzw. war, von AA mal ganz zu schweigen Was ich ab jetzt tue: Seit gerade mal erst 4-5 Tagen lese ich mich quer durch das Forum und was ich dabei für mich mitgenommen habe ist z.B. dass ich ja zwei Eier hab und gewisse "Grundregeln" bzw. "No-goes" sowie die erstaunliche Erkenntnis darüer, was ein Shittest ist. Das hat bereits jetzt schon dazu geführt, dass ich mit bestehenden Ljbf gaaaanz anders umgehe, Oneitis zu Oneitwas geworden ist, ich nicht mehr so needy bin und ich bin überhaupt viel offener geworden, Depressionen sind wie weggeblasen... Und was am besten ist, diese kleine aber wohl entscheidene Verhaltensänderung hat dazu geführt, dass meine weiblichen Kontakte sich nun bei MIR melden, mein Oneitwas jetzt plötzlich doch wieder Interesse hat und ich gleich zwei Dates am Wochenende habe mit sagen wir mal Halb-Freundinnen... Und deren Interesse kam wirklich nur dadurch, weil ich ihnen vermittelt habe, nicht auf sie angewiesen zu sein ja sogar dass sie mir im grunde scheiß egal sind, was auch stimmt! Aber wer weiß, freue mich aufs Wochenende, werde berichten. Habe übrigens "Lob des Sexismus: Frauen verstehen, verführen und behalten" bestellt :) Aktiv: Ich habe mit dem Don Juan Bootcamp heute begonnen und denke es ist ein guter weg schnell in die Praxis zu kommen, ich bin schon ganz heiß aufs üben! Wochenaufgabe: 50 Hi's an fremde Personen und Blickkontakt bis das Gegenüber abbricht, klingt irgendwie interessant :) ich werde berichten. Ich erhoffe mir hier, durch diesen Log den ein oder anderen Rat, ich werde sicher viel Hilfe benötigen und einige Fragen haben und außerdem möchte ich so für mich selbst auch einen Ansporn setzen! Frage Nun komm ich gleich mal zu meiner ersten Frage: Wärend ich das hier gerade geschrieben habe, ruft mich eine dieser Ljbf Halbfreundinnen an, und möchte sich gern mit mir treffen. Kurze Geschichte hierzu: Vor 4 Monaten bei mir getroffen, netten Abend gehabt (sie hat nen Freund), dann wollte sie mit mir in meinem Bett schlafen, sie hat extrem angefangen Kino aufzubauen, ich hab also meine Prinzipien weggeschmissen und mir war ihr Freund egal, Kino erwiedert, KC... und jede Menge Trockenrödeln aber kein FC. Anschließend war ich wieder 100% AFC, total needy --> von ihr kam dann Ljbf ihr Freund hat ihr verziehen und ich bin auf Freeze gegangen. Ich weiß dass ihr Freund echt schwach ist.. also ich selbst bin ein absoluter Noob was das angeht, aber sie meckerte nur über ihn und dass er in ihrer Anwesenheit als Waschlappen bezeichnet wurde, hat sie sogar bejat :D Wie soll ich da vorgehen?! Eigentlich sind vergebene Mädchen für mich ein No-Go, aber andererseits wäre es auch ne gute Gelegenheit in die Praxis zu gehn und zu üben^^ Oneitis-Gefahr liegt definitiv bei Null!! Ich bitte um reichlich konstruktive Kritik und Ratschläge
  13. Hallo lieber Leser, In diesem Forum nenne ich mich mich Dan.ger, in anderen Kreisen hab ich andere Namen, doch wer ich wirklich bin, das wirst du vielleicht nach und nach erfahren, wenn du weiterhin diesen Thread verfolgst. Ich habe beschlossen, ebenso wie einige andere Mitglieder hier einen Entwicklungsthread zu verfassen, in welchem ich dir meine Erfahrungen und Erlebnisse mitteile. Ich werde mir Mühe geben, alle interessanten Ereignisse aus meinem Pick-Up-durchtränktem Leben niederzuschreiben und das Ganze möglichst lehrreich und realitätsbezogen zu gestalten. Kurz zu meiner Person: Ich werde in einigen Monaten 17 und beschäftige mich seit etwa 5-6 Monaten aktiv mit PU. Kennengelernt habe ich es jedoch vor etwa einem Jahr, als ich einen Freund von mir sah, wie er in einer Gruppe von Frauen stand und Massen an positiver Energie ausstrahlte. Als ich ihn daraufhin fragte, was er da mache, war seine Antwort ein Link - zu einem Pickupforum. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich eigentlich unsichtbar, da ich mich bis zur achten Klassenstufe nicht mal getraut hab, mit den Mädchen aus meiner Klasse zu reden. Ich war als ich klein war immer der Streber, der keine Freunde hatte. Heute gestaltet sich das ein wenig anders, wie du mit Sicherheit bald lesen wirst. Zur Zeit bin ich viel mit Danillson und Envision unterwegs, die beide hammer Wings sind und wahrscheinlich desöfteren in meinen Reports auftauchen werden. Alles weitere werdet ihr im laufe der Berichte über mich erfahren. Selbstverständlich freue ich mich über alle Meinungen, konstruktive Kritik und Vorschläge, viel Spaß beim Lesen Dan.ger
  14. Hallo, ich bin envision. Wer ich wirklich bin lässt sich wohl nicht ganz in einem Satz beschreiben. Deshalb: Meine Story Früher war ich weniger beliebt. Die "Alphas" hatten es auf mich abgesehen, von Klasse 3-8 hatte ich nicht wirklich eine leichte Zeit. Das war ich mit übertriebener Needyness aber auch selbst Schuld. An Mädchen war nicht wirklich zu denken. Meine erste Freundin hatte ich mit 15. Das ganze hielt nur ein paar Wochen, da ich nicht wirklich wusste was ich damit anfangen soll. So wirklich Spaß gemacht hat es mir auch nicht mir ihr rumzuhängen. Ich machte Schluss. Etwa zur gleichen Zeit lernte ich meinen heutigen besten Freund kennen. Wir machten extrem viel zusammen da wir beide ein gemeinsames Hobby hatten. Cooler Typ, mit Weibchen hat er nicht sehr viel zu tun, aber er ist der zielstrebigste Mensch den ich kenne wenn es ums Geschäft geht. Etwa um diese Zeit fing ich an etwas im Forum herum zu lesen ohne etwas konkret umzusetzen (Anfang 11'). Spontan entschied ich mich für einen Auslandsaufenthalt. Einen Monat später fand ich mich dann auch weit weg von Deutschland wieder. Komplett neue Gruppen, komplett neue Menschen. Neuanfang. YES! Die Menschen dort sind offener und toleranter. Nach 2-3 Monaten hatte ich mich ganz gut integriert, wurde auf Partys eingeladen, hatte ein paar Freunde, vor allem durch den Sport. Ich genoss das Gefühl der Freiheit und Unabhängigkeit, ganze 6 Monate lang. Der erste Alkohol und viel Gras wurde konsumiert. Einige Makeouts, ein alkoholbedingtes Lay. Motherfuckin Lifestyle. Gegen Ende bin ich leicht in die Drogenszene abgedriftet. Da war dann Schluss. Der Aufenthalt war GOLDWERT! Zurück in Deutschland war ich lockerer und sah vieles nicht mehr so verbissen. Schnell lernte ich neue Freunde kennen. Die beiden Jungs waren überall beliebt und gern gesehen. Über den Freundeskreis lernte ich viele weiter Menschen kennen. Eine neue Welt für mich. Immer noch Needy as Fuck wurde das natürlich nichts mit den Mädls. Ich genoss meinen Social Circle und hatte Spaß, auch wenn ich relativ gesehen nicht viele Leute kannte. So ging das eine Zeit lang. PU Versuch NO1 Ende 11' wollte ich das mit den Weibchen doch mal geregelt bekommen. Ich ging zum Lairtreffen des jetzt nicht mehr aktiven Lairs und bekomme einen Einblick. Dann verliere ich PU wieder aus den Augen und kümmere mich um die Schule. Ich game nicht aktiv, sondern lebe vor mich hin und setze hier und da mal was richtig um. LOS GEHTS! Erster Schritt: Gleichgesinnte finden. Ich schrieb verschiedene Leute aus dem Forum an, darunter auch Dan.ger, der seitdem ein guter Freund ist. Ich lernte weitere PU Interessierte kennen und nahm mir verdammt noch mal vor den ganzen Weiberkram jetzt unter Kontrolle zu bringen. Seitdem habe ich mich sowohl im Bereich Streetgame als auch Clubgame verbessert. Ältere Geschichten und Storys werde ich zwischendrin einfach mal einbringen. Mein Ziel Der Beste sein! Nein. Natürlich nicht. Wie man aus dem Threadtitel erkennen kann will ich meine persönliche 10 finden und jede Sekunde mit ihr genießen. Ob das morgen passiert oder in 8 Jahren sei mal dahingestellt. Bis dahin will ich meine Persönlichkeit in den Punkten Selbstsicherheit, Sprachgewandtheit und Spontanität weiterentwickeln und eine verdammt geile Zeit mit verdammt geilen Menschen verbringen. Meiner Ansicht nach ist der Sinn des Lebens sich gut zu fühlen. Das man für bestimmte Erlebnisse und Gefühle auch 'investieren' muss ist mir klar. Ich versuche das in einem ausgewogenen Verhältnis zu halten. Und wie passt dieser Thread da rein? Selbstreflektion war schon immer das mittel der Wahl wenn irgendwas nicht so läuft wie ich es will. Nur ist mir in letzter Zeit aufgefallen das vieles klarer und einfacher erscheint wenn man es niederschreibt. Euer Feedback: Man kann ein Auto nicht von innen anschieben. Ein herzliches Danke deshalb an das Forum und an jeden der hier noch etwas schreiben wird. In Zukunft werdet ihr hier also von Storys und Eindrücken aus meinem Leben lesen, die es ohne diese Community nicht gäbe. envision
  15. Gast

    Aloha - I leg los !

    Moin moin & servus zusammen. Ich hab auch, nachdem ich mich über die über die Grundlagen informiert habe, den Weg zu euch gefunden ! Ich bin 19 Jahre alt, studiere eine naturwissenschaftliche Geisteswissenschaft ( ;P), und habe ein kleineres Problem mit meinem Sexualleben. Denn da ist zurzeit gar nichts los. Ich werd hier mal kurz meine Biographie anreißen ! : Von der ersten bis zur 4. Klasse war ich, falls es dort sowas gab, ein absoluter Alpha. Ich war sozusagen der Leader der Klasse, und hatte komischerweise damals schon was mit Mädels ( iwie komisch - aber auf dem Schullandheim in der 4. Klasse hatte ich meinen ersten richtigen Kuss ( davor schonmal in der 2. Klasse Wangenbussis mit Mädels :D - man war das damals aufregend :DD) Dann kam ich auf's Gymnasium, und dann fing das Chaos an - ich bestand blöderweiße darauf, mit meinem bis dato besten Kumpel, mit dem ich immer außerhalb der Schule was machte, in die gleiche Klasse zu kommen. Er war aber eher einer der schüchternen Unbeliebten, und somit hab ich es anfänglich verpasst mich sehr gut mit den anderen Leuten zu stellen. Doch es lief alles vor sich hin, ich war nicht sehr glücklich, aber es hätte schlimmer sein können. Mädels waren damals noch kein Thema. In der 6. Klasse wurde ich dann auf's heftigste gemobbt, auch von meinem vermeintlich besten Freund, von Prügeleien ( glücklicherweiße war ich damals noch überdurchschnittlich stark :D) bis zu Fahrradreifen zerstochen war alles dabei - meine Eltern erwägten mich sogar von der Schule zu nehmen , doch ich wollte mich durchkämpfen . Was mir auch gelang - ich scharrte neue Leute um mich , und wurde wieder der Leader dieser Gruppe. Bis zur 9. hatte ich mich vollends "rehabilitiert", hatte durch diese "Erfahrung" auch viel dazu gelernt, war kein Mitläufer mehr, sondern bildete mir eine eigene Meinung, und wurde dadurch noch beliebter. Blöderweiße hat sich in dieser Zeit eine Verhaltensweise eingeschlichen, die ich jetzt immer noch habe, ich versuche Außenseitern konsequent zu helfen, und sie zu integrieren, und versuche immer total Loyal zu anderen Leuten zu sein, und suche somit nicht immer die beste ( egoistischte ) Lösung für mich.... im Nachhinein ein blödes Überbleibsel, da dir das in 90 % der Fälle nicht zurückgezahlt wird.. Zu den Mädels ! :D : Naja, trotz dem, dass ich immer selbstbewusster im Umgang mit Leuten wurde, hatte ich seit der Grundschule keine Erfahrung mit Mädels gemacht, und somit war ich sehr , sehr unsicher im Umgang mit dem anderen Geschlecht. Ich hatte GAR keine weiblichen Freunde, und wurde sogar immer schon neidisch, wenn andere Jungs Mädels umarmten, das war für mich damals noch weit entfernt. Ich setzte mir damals jedoch das Ziel in der Schule - mehr Kontakt zu Mädels bekommen, ja erstmal die weiblichen Personen auf mich aufmerksam zu machen. Ich war damals noch ein sehr schüchterner Typ, jedenfalls schaute ich mir von einem beliebten ( im Nachhinein im Umgang mit den Mädels ein absoluter Top - Alpha - sein Slogan mit dem er jede neue weibliche Bekanntschaft begrüßte : " Frauen gehören in die Küche ! " :D) das Verhalten ab, und merkte einfach wie dreist man sein konnte. Getraut habe ich mich damals allerdings noch nicht, und so dümpelte das vor sich hin, ich war in der Klasse immer mehr anerkannt, machte einmal mit einem Mädel beim Flaschendrehen rum - und schwupps war ich in der Oberstufe. Da bei uns in Bayern Doppelabiturjahrgang war, wurde die Oberstufe gemischt, und ich bekam neue Gesichter zu sehen, was mir sehr zu gute kam... diese kannten mein altes Ego nicht, und konnten sich so über mein neues freuen. Ich war sehr beliebt in der Stufe, hatte auch weibl. Freunde, und mit Umarmungen absolut kein Problem mehr :D , aber hatte keine Freundin, weil ich einfach verdammt nochmal keine Frauen kennenlernte. Als ich dann mit nem Kumpel nen Tanzkurs begann, sah ich sofort meine Chance, und fragte das ertbeste Mädel, ob sie mal Lust hätte mit mir was zu unternehmen. Gab einen Korb, einerseits weil ich bisschen unkalibriert gefragt hatte, andererseits weil ihre Freundin mich nicht so toll fand ( hatte zuerst mit ihr getanzt, mich dann aber eben auf die Korbgeberin fixiert ) Jedenfalls brachte ich mein Abi rum, ohne je eine Freundin gehabt zu haben ( zum Unverständnis vieler. ) Ich spring direkt zum Studienbeginn - der mir gelungen ist. Dadurch, dass ich jetzt gut im Umgang mit Mädels war, dass ich gut im Umgang mit Jungs war, also allgemein im Umgang mit Leuten, war die Ersti - Woche eine der besten Wochen meines Lebens, ich hab soviele Leute kennengelernt, die lol's der Mädels flogen mir nur so zu, und dann machte ich einen Riesenfehler und hatte noch Pech dazu - ich versuchte nicht aktiv genug mit den Leuten in Kontakt zu bleiben, ich dachte wenn ich einen bleibenden Eindruck hinterlassen hätte, würden sie sich melden ( und mir nicht nur eine FB FA stellen ) mein großer Fehler, - und Pech hatte ich eben dadurch, dass meine Fakultät nicht auf dem Hauptcampus liegt, sondern 10 min davon entfernt, dass ich also mit dem Großteil der Bekanntschaften gar nicht mehr in Kontakt komme, und mein Studienfach nimmt brutal viel Zeit in Anspruch Soweit zu meiner riesigen Einleitung ! Wenn sie jemand gelesen hat - super ! Darf gerne eine Rückmeldung geben - wenn nicht, dann jetzt ab hier weiterlesen ! ;) Meine Probleme : - ich sehe m.M. nach nicht schlecht aus, bzw. sah nicht schlecht aus, leicht überdurchschnittlich, auf einer Skala von 1-10 evtl. 6,5 -7,5 / 10 ( kann auch völlig danebengegriffen sein :D ) aber ich bin mit 1,75m ziemlich klein ( finde ich blöd, könnte ich aber verkraften ) und habe seit 2 Jahren erblich bedingten Haarausfall, aber einen der ganz heftigen Sorte. Mit einer guten Frisur kann ich die GHE zwar einigermaßen kaschieren, aber es fällt leicht auf, noch ist es aber im Rahmen ( der Rahmen verschiebt sich erfahrungsgemäß wahrscheinlich bis zur Glatze :D). Aber das ist ein Problem, an dem ich nicht viel ändern kann - die gängigen Mittel nehme ich alle ( und noch mehr . ) - lerne zu wenig Mädchen kennen ( Tipps unabhängig vom Streetgame bitte !! :)) - bin in Phasen öfters mal deprimiert wegen Punkt 1. - ich nuschle leicht & rede zu schnell. - Eskalationsangst bzw. Problem ( kleine Angst vorm ersten Kuss, kenne den richtigen Zeitpunkt nicht ) - absolut schlecht im Clubgame. Meine Stärken : ( die muss ich für's Ego auch mal aufschreiben :D) - bin entwicklungsfähig ( siehe Kurzbiographie :DD) - wenn ich im "Flow" bin, baue ich sehr schnell & gut Attraction auf. - kann sehr gut mit Menschen allgemein, sehr großer Bekanntenkreis ( "alohai kennt eh alle" Zitat ) Was ich konkret machen werde : - im nächsten Semester einen Rhetorikkurs besuchen, um deutlicher zu sprechen, und spannender Erzählen zu könnnen ( kann nicht spannend erzählen -> Nachteil ) - will meinen Körper muskeltechnisch ( bin mit 70 Kg auf 1,75 und KFA von 14 % kein Hänfling, und auch nicht fett ) im Vorzug auf die Glatze auf sein Maximum bringen ( Jason Statham Vorbild, aber das geht nicht von heut auf morgen.) - will mich in meinem schwierigen Studienfach durchbeißen, mir das Lernen wieder beibringen, weil ich das als Reaktion aufs Mobbing leider auch verlernt habe. Was ich machen will, wozu ich aber eure Hilfe brauche : - mehr Mädels kennenlernen - mich dazu überreden, meine zugegebenen hohen Ansprüche erstmal runterzuschrauben, um Erfahrung zu sammeln ( sinnvoll ? ) - Eskalationsangst besiegen. - mein Innergame weiter festigen, also an meinen Softskills arbeiten ( Tipps ) - ich sehe meine positive Zukunft in 6-8 Jahren so : kleiner, glatzköpfiger durchtrainierter Mann, der mit Hemd lässig vor Publikum spricht, und vom dem die Frauen sagen : er ist nicht gerade hübsch, aber er hat das gewisse Etwas -> Hilfe hierbei ! Wie erreiche ich das ( naiv gesagt ) - mich von dieser beschissenen Ausgangssituation mit Minderwuchs ( ja , trotz 1,75m hatte ich das - ich könnte Kotzen !) und so frühem Haarausfall nicht runterzuziehen lassen ( Methode wie ich mich hier festige, in solchen Situationen aufbaue... ?) Das wars erstmal , ich hoffe euch hat es wenigstens ein bisschen Spaß gemacht zu lesen, und ihr wollt und könnt mir helfen... PS: Wer noch einen Wing in der Stadt der Eishockey Adler sucht, der auch absoluter Anfänger ist -> PN an mich !!
  16. Hey liebes PU-Forum, mein Wing und ich haben uns überlegt, dass wir zusammen ein Tagebuch eröffnen, welches unsere Schritte vom absoluten Beginner bis hoffentlich zum PUA festhalten soll. Falls dieses Tagebuch überhaupt jemand lesen sollte, bitten wir um Feedback und hilfreiche Kritik in unserem Vorgehen :)