Ihr seid neu hier? Der Vorstellungs-Thread

829 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Servus leute aus dem  süden, genauer gesagt aus augsburg!

Ich bin 28 jahre alt und hatte irgendwie schon immer interesse an pick up ohne überhaupt zu wissen dass es dafür sogar eine community gibt die sich damit befasst. Ich habe mich schon immer gefragt warum es keine männer gibt die sich trauen die frauen einfach direkt auf der strasse anzusprechen. Aber erstmal zu mir...mein interesse an mädels fing ungefär mit 13 an, damals ist mir noch nicht bewusst gewesen das mit meinem geschlechtsteil etwas nicht stimmt. Ich konnte meine vorhaut nicht über die eichel ziehen und nach mehreren besuchen beim urologen wurde mir mitgeteilt dass man mich nicht beschneiden kann weil die vorhaut zu weit nach hinten verengt ist und man an der stelle nicht schneiden kann. Tja dann wurden mir verschiedene cremen, salben, gels usw. verschrieben damit meine vorhaut geschmeidiger wird und dadurch auch erweitert. Es hat jahrelang gerdauert bis ich es einigermassen in griff  bekommen habe. Aber warum erzähle ich euch die geschichte? Weil dass mein liebesleben stark beinflust hat, ich habe mich deswegen nie richtig getraut mit einem mädel eine beziehung zu führen. Ich kam eigentlich vom aussehen und benehmen immer bei den frauen ziemlich gut an aber ich hab mich nie getraut eine richtige beziehung zu führen und sex hat ich wegen der verengung auch ziemlich spät. Ich wollte eigentlich flirten ohne ende und jede frau die mir gefällt ansprechen und sie zu verführen, weil ich eigentlich nicht schüchtern bin, aber wegen meines problems und weil mir einfach das wissen fehlte um ein fru anzusprechen tat ichs einfach nie. Eines tages wo ich die grippe hatte und zuhause auf der couch lag bin ich mit meinem laptop im internet gesurft und einfach so aus langeweile bei youtube "frauen auf der strasse ansprechen" eingegeben. Ich war überrascht wieviele videos angeboten wurden von verschiedenen channels von verschiedenen pick up artists, sowohl deutsche als auch englischsprachige, ich habe mir über zwei stunden verschiedene videos angeschaut und es hat mich so begeistert dass ich sofort auf die strasse gehen wollte und die erstbeste frau anzusprechen. Zu der zeit hab ich endlich ein gel gefunden das mir geholfen hat und mit dehntherapis die sache im griff bekommen. Als die grippe nachgelassen hat, bin ich sofort raus gegangen und wollte es unbedingt ausprobieren. Nach paar verpassten möglichkeiten sah ich ein mädel an der ampel und ich sagte zu mir selbst so jetzt mach ich es, sie war etwas weiter weg also musste ich ihr sogar nachrennen um sie einzuholen, als ich es geschafft hab, hab ich noch einmal durchgeatmet sie an der schulter getippt und mit leicht zittrige stimme angesprochen, es war in nettes gespräch aber leider hab ich ihre nummer nicht bekommen, ich fands aber nicht so schlimm, viel mehr hab ich mich über die einsicht gefreut wie einfach sowas eigentlich ist. Seit diesem tag habe ich in abständen immer wieder frauen angeprochen, aber meiner meinung nach immer noch etwas zurückhaltend weil ich zwar paar nummern bekommen hab aber es nie zum erneuten treffen kam. Die unsicherheit werde ich immer noch nicht so richtig los. Wobei ich über onlineatingapps viel erfolgreicher bin und das will ich am live game übertragen. Nachdem ich die videos gesehen hab , hab ich immer mehr pick up gegoogelt, zwei bücher gelesen und dieses forum verfolgt. Jetzt hab ich mir fest vorgenommen richtg durchzustarten ohne wenn und aber. Dabei will ich hier aktiv mitmachen und freue mich auf bekanntschaften, erfahrungstausch und eventuell wingmans für gemeinsam auf  die "jagd" zu gehen.

"its not over until i win" :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, ich wohne in der Nähe von Würzburg und bin 20 Jahre alt. Leider habe ich in Würzburg keine Wohnung, was sich vermutlich erst in einem Jahr ändern lässt und das ganze ziemlich erschwert, ich versuche allerdings das Beste draus zu machen. Ich hatte bisher noch keine richtige Freundin (hatte mal in der 7. Klasse eine, war aber Kindergarten) und auch sonst keinen tieferen Kontakt als Freundschaften zu Frauen. Habe das ein oder andere mal mit einer rumgemacht, es lief aber nie mehr (war meistens im Nightgame und am nächsten Tag hatte ich kein Interesse mehr). Ich tue mir schwer, Frauen, die ich nicht kenne anzusprechen. Komme ich aber irgendwie ins Gespräch, habe ich keine Probleme, mich gut zu unterhalten. Habe allerdings bisher nie wirklich Kino aufgebaut, da ich da schlichtweg nicht dran gedacht habe (Danke dafür). Ich versuche also momentan mit den Tipps hier im Forum meine Persönlichkeit weiterzuentwickeln, sodass ich keine oder wenige Hemmungen bei Frauen habe und auch mal eskaliere und es schaffe, nüchtern Frauen anzusprechen. Wenn ich mit Frauen spreche habe ich in der Regel eigentlich auch kein Problem, die Nummer zu bekommen (sofern Interesse besteht und sie nicht komplett blockt natürlich). Ich hatte bisher wie in Threads von mir zu lesen 2 Dates, die ich allerdings ziemlich verkackt habe, was ich sehr bereue, allerdings versuche ich das jetzt zu vergessen und mal männlicher vorzugehen. Ich habe mich schon echt viel eingelesen und versuche die Tipps langsam in die Praxis umzusetzen. Habe den Sinn dahinter schon verstanden, was mir letztes Wochenende wohl auch einen NC+KC gebracht hat, was ich am nächsten Tag aber nicht mehr verfolgen wollte, da ich eindeutig kein Interesse hatte.

Fazit:

Ich möchte es schaffen, NÜCHTERN:

-Frauen zu approachen

-Zum KC und zum FC zu eskalieren

-Meine Persönlichkeit so weiterzuentwickeln, dass ich absolut kein Problem mehr damit habe, genanntes zu tun und ich mir nicht ständig eigene Ausreden einfallen lasse, um o.g. nicht zu tun.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, mein Name ist Jan, bin 22, Verfahrenstechniker und komme aus der Nähe von Frankfurt am Main. Ich dachte immer von mir das ich ein Klassischer beziehungsmensch sei. Meine Eltern ließen sich scheiden als ich 5 war, von da an nahm ich mir das Ziel irgendwann eine Frau fürs Leben und Kinder zu haben. Ich war bis November 3 Jahre in einer Beziehung. Meine Ex trennte sich von mir mit der Begründung das ihre Gefühle nicht mehr ausreichen. Nach einer kleinen Auszeit inklusive Urlaub nahm ich mir vor dem neues zu finden. Das klappte dann auch. Plötzlich aber tauchte meine ex wieder auf und mischte sich permanent ein. Meine Gefühle waren so verwirrt durch meine ex das ich mich von der neuen trennte um meine meine ex zurück zu holen. Das war vor einigen Wochen. Hab mich wirklich bemüht aber plötzlich zeigte meine ex kaum noch Interesse. Das hat mich überzeugt nun nicht mehr zu ihr zurück zu wollen. Ich möchte mir nicht gleich die nächste Beziehung suchen, davon habe ich die Nase voll. 

 

Mein Fazit :

- Lernen Frauen anzusprechen 

- Lernen Spaß von Gefühlen zu trennen 

Ich hoffe ich kann von euch hier einiges lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben!

Da ich es nun wieder mehr rausgehen will, um bei den Mädels zu landen, habe ich mich hier mal angemeldet.Konkret suche einen oder auch meherer Wingmen um durch die Strassen und Clubs von Landshut,Freising oder München zu ziehen.

Zu meiner Person: Ich bin 29 und lebe nach erfolglosen Studium wieder bei meinen Eltern.Das Thema Beruf habe erst mal auf Eis gestellt, da meine sozialen Probleme und meine Einsamkeit meine Leistungsfähigkeit zu sehr einschränkt.Nichtsdestotrotz mache ich jetzt aber auch nicht den ganzen Tag nichts, sondern arbeite für das Unternehmen meines Vaters.Ich wollte das zwar nie machen, sehe aber im Moment keine andere Möglichkeit.Diesen Winter habe ich mir aber eine kleine Auszeit von diesem Bürojob gegönnt und als Skilehrer gearbeitet.Was mein Sozialleben temporär verbessert hat.Leider tue ich mich immernoch schwer Kontakte zu erhalten.Ich denke, dass dies an meiner Internetsucht liegt und ich so oft das Interesse an anderen Menschen verliere und keine Lust habe andere zu kontaktieren.Aber vermutlich ist es auch eine große Angst vor Ablehnung.

Hier habe ich doch das Gefühl, dass man über so eine Problematik offener sprechen kann, sodass ich weniger gehemmt bin mit anderen in Kontakt zu treten.Vor allem weil ich niemanden vorspielen muss dass bei mir alles super ist.

So ich hab jetzt eine Menge Mist geschrieben, der einfach mal raus musste!

Was Frauen anbelangt, bin ich nun auch nicht komplett ahnungslos,wobei ich aber noch keine richtige Beziehung hatte! (Oder auch LTR 😉)

Ein Haufen Kc's und zwei FC's habe ich aber immerhin doch vor zu weisen.

Wenn jemand im Raum Landshut, Freising oder München wohnt und Lust hat mit mir zu streeten oder weggzugehen bitte einfach PM an mich.

Ciao 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und auch von mir Hallo! 

Ich bins, ein James Bond Fan, ich bin Anfang 20 und Auszubildender. Gerade habe ich mich im Forum angemeldet, weil es einfach schon wieder passiert ist. Und es soll das letzte mal sein... Ich bin einfach viel zu nett. 

Also, um alles abzukürzen, von Natur aus bin ich eigentlich gutherzig, ich habe einen Sinn für Ästhetik(genauso, wie es Frauen mögen), wenn ich langsam spreche kann ich mich sehr gut artikullieren (manchmal zu genau) und bin Optimist. Dazu kommt leider, dass ich sehr anti-egoistisch erzogen wurde, dass heißt, es fällt mir schwer, meine eigenen Interessen durchzusetzten, so auch mit Frauen. Da ich einen geistig-behinderten Bruder habe, bekomme ich in der Gesellschaft von Frauen einen Mitleids-(Minus)punkt. Deshalb erwähne ich das nicht. Da ich mich schon ab und zu um meinen Bruder gekümmert habe, habe ich ein kleines Helfersyndrom und bin deshalb viel zu nett zu Frauen. Wenn die mal nicht klar im Kopf sind, bekomme ich dieses "habt Erbarmen"-Lächeln. Manchmal kann es glücklicherweise sein, dass ich mit einem misstrauischen wütenden Blick antworte, da ich auf der anderen Seite durch meine Erziehung ein SEHR skeptischer Mensch bin. Auf kurz kann dieses Kaltherzige sexy rüberkommen, aber ich kann es nicht umstellen, was dazu führt, dass ich entweder einen guten Tag habe (naiv-freundlich-lösungsorientiert), oder aber einen schlechten (unaufhörliches Misstrauen; würde ich so zu einer Hure gehen, hätte sie nicht den Mumm, mich finanziell auszunehmen, aber ich wäre auch zu misstrauisch, sie überhaupt anzufassen)

Optisch bin ich ziemlich dünn, kann aber dies gut ausgleichen mit guter Slimfit-Kleidung, sonstigen guten physiogonomischen Genen ;) und meiner tiefen Stimme. 

Summasumarum hatte ich noch nie Sex oder eine Freundin, eben wegen meiner naiv-misstrauischen Persönlichkeit. Ich weiß, für Euch klingt es schmerzhaft, aber ich habe sogar mehrmals Abstand von Frauen genommen, die nichtmal meinen Namen wissen wollten, sondern einfach nur das eine. Das ist das Resultat einer Erziehung, in der Unmoralisches keinen Platz hat. Nur asketisch denken, spartanisch leben, apathisch gucken und der Gemeinschaft verpflichtet. Naja, immerhin war die AGA wie ein Erlebnisurlaub für mich, mit einem Gruppenführer, der vorher als Bestatter gearbeitet hat...

 

Damit ihr nicht denkt, "den kann man ja nicht mehr ändern", sage ich jetzt, dass ich so stolz auf mich bin. Meine Kindheit war also nicht das beste, seit meinem ca.17Lj. bin ich schon ziemlich aus mir herausgekommen, u.a. habe ich nüchtern (!!!) als Stockschüchterner in Clubs Frauen angequatscht, und mich jedes mal dermaßen blamiert, dass ich das so nicht mehr mache. Dafür hat mich das aber weiter gebracht. Vor etwa zwei Wochen hätte ich fast eine wilde Nacht gehabt, ich hatte an einem Abend zwei Tel.nummern abgestaubt, und am nächsten Tag vergeblich auf meine Favoritin gewartet. Hätte ich mich mit der zweiten Wahl verabredet, hätte ich alles bekommen, das ist sicher.

Weil ich ziemlich kurz davor bin, habe ich mich schließlich hier angemeldet. Ich kenne diese Seite aber schon lange. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute, 

Ich stelle mich dann auch mal hier vor ^^. Ich bin Sven, komme aus Saarbrücken, einer wunderschönen Stadt (*hust*) im kleinen Saarland. Ich beschäftige mich schon seit 3 Jahren mit Pickup, war jedoch nie sehr aktiv hier im Forum. Doch das ist etwas dass ich nun ändern möchte ;). 

Als ich vor 3 Jahren anfing war ich einfach noch ein totaler Noob, der noch überhaupt keine Ahnung von flirten etc hatte. Das erste Jahr war dann, wie wahrscheinlich bei den meisten, von überhöhter Theory-Lernerei geprägt. Ich war in dieser Zeit kaum draußen weil ich mich immer erst noch "einlesen" wollte. Zum glück hatte ich dann vor 2 Jahren einen Kumpel in meiner doch recht beschaulichen Kleinstadt gefunden. Mit ihm hab ich dann die Theory endlich in die Praxis umgesetzt und so ein ganzes Jahr quasi volle Kanne am Tag durchgegamed. Die Nacht ließ ich allerdings noch Nacht sein und schlief da lieber als mich durch die vollen Clubs zu schlagen. 

Dieser Kontakt hielt ein ganzes Jahr, danach war Funkstille, Ich hatte zu viel mit dem Studium zu tun. Mein Kumpel hat auch angefangen Halbtags zu studieren. Mein Game lag also erst mal auf Eis, bis ich schließlich im März diesen Jahres mit meinem Studium fertig geworden bin. 

Ab dann ging eigentlich auch alles recht flott, ich zog erst einmal aus meinen ländlichen Dörfchen in die doch etwas größere Stadt Saarbrücken, schloss mich dort der lokalen Lairgruppe an und startete wieder langsam mit dem approachen von schönen Frauen. Erst mal wieder nur auf das Daygame beschränkt (ich hatte einfach keine Nerven für Clubs). 

Nach ca. zwei Monaten Daygame, wurde mir das allerdings zu langweilig :D, und ich beschloss doch mit dem Nightgame anzufangen um für etwas Abwechslung zu sorgen. Und siehe da, nach ca 3 Wochen hatte ich mich an das gamen im Club gewöhnt, und ziehe nun regelmäßig mit den Leuten durch die Clubs um den Spaß mit dem weiblichen Geschlecht zu teilen ;).

Meine Größte Motivation ist dabei die Entwicklung die ich durchlaufe, Ich bin immer ein gern gesehener Gast auf Partys, Firmenveranstaltungen oder aber bei Freunden.  Das war wie gesagt nicht immer so, im Gegensatz ich hatte mich damals immer in irgendeine Ecke verkrochen und bin still und heimlich vor mich hinvegetiert :D. 

Auch fange ich seit kurzem an einigen Leuten aus unserem Lair bei ihrem Weg zu helfen. Zugegeben nur im Daygame, da ich im Nightgame selbst noch sehr unerfahren bin. Diese Expertise möchte ich nun auch mit in das Forum stecken und hier weiter ausbauen. 

In diesem Sinne, habt einen wunderschönen Tag :), sollte ich noch was vergessen haben erinnert mich einfach daran :D. 

Grüße 

Sven 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.6.2017 um 15:20 , ziggo1879 schrieb:

Hallo Leute, 

Ich stelle mich dann auch mal hier vor ^^. Ich bin Sven, komme aus Saarbrücken, einer wunderschönen Stadt (*hust*) im kleinen Saarland. Ich beschäftige mich schon seit 3 Jahren mit Pickup, war jedoch nie sehr aktiv hier im Forum. Doch das ist etwas dass ich nun ändern möchte ;). 

Als ich vor 3 Jahren anfing war ich einfach noch ein totaler Noob, der noch überhaupt keine Ahnung von flirten etc hatte. Das erste Jahr war dann, wie wahrscheinlich bei den meisten, von überhöhter Theory-Lernerei geprägt. Ich war in dieser Zeit kaum draußen weil ich mich immer erst noch "einlesen" wollte. Zum glück hatte ich dann vor 2 Jahren einen Kumpel in meiner doch recht beschaulichen Kleinstadt gefunden. Mit ihm hab ich dann die Theory endlich in die Praxis umgesetzt und so ein ganzes Jahr quasi volle Kanne am Tag durchgegamed. Die Nacht ließ ich allerdings noch Nacht sein und schlief da lieber als mich durch die vollen Clubs zu schlagen. 

Dieser Kontakt hielt ein ganzes Jahr, danach war Funkstille, Ich hatte zu viel mit dem Studium zu tun. Mein Kumpel hat auch angefangen Halbtags zu studieren. Mein Game lag also erst mal auf Eis, bis ich schließlich im März diesen Jahres mit meinem Studium fertig geworden bin. 

Ab dann ging eigentlich auch alles recht flott, ich zog erst einmal aus meinen ländlichen Dörfchen in die doch etwas größere Stadt Saarbrücken, schloss mich dort der lokalen Lairgruppe an und startete wieder langsam mit dem approachen von schönen Frauen. Erst mal wieder nur auf das Daygame beschränkt (ich hatte einfach keine Nerven für Clubs). 

Nach ca. zwei Monaten Daygame, wurde mir das allerdings zu langweilig :D, und ich beschloss doch mit dem Nightgame anzufangen um für etwas Abwechslung zu sorgen. Und siehe da, nach ca 3 Wochen hatte ich mich an das gamen im Club gewöhnt, und ziehe nun regelmäßig mit den Leuten durch die Clubs um den Spaß mit dem weiblichen Geschlecht zu teilen ;).

Meine Größte Motivation ist dabei die Entwicklung die ich durchlaufe, Ich bin immer ein gern gesehener Gast auf Partys, Firmenveranstaltungen oder aber bei Freunden.  Das war wie gesagt nicht immer so, im Gegensatz ich hatte mich damals immer in irgendeine Ecke verkrochen und bin still und heimlich vor mich hinvegetiert :D. 

Auch fange ich seit kurzem an einigen Leuten aus unserem Lair bei ihrem Weg zu helfen. Zugegeben nur im Daygame, da ich im Nightgame selbst noch sehr unerfahren bin. Diese Expertise möchte ich nun auch mit in das Forum stecken und hier weiter ausbauen. 

In diesem Sinne, habt einen wunderschönen Tag :), sollte ich noch was vergessen haben erinnert mich einfach daran :D. 

Grüße 

Sven 

Hi Sven,

Dein "Werdegang" klingt interessant. Falls du Lust hast mal gegenseitig als Wing zu agieren, sag bescheid. Unter der Woche ab 18Uhr, also eher Daygame ;)

Gruß Pelagio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus aus dem wunderschönen Oberbayern ;)

Ich bin der Chris, 19 Jahre jung, beende dieses Jahr meine Ausbildung zum Elektroniker, bin Imker, Motorradfahrer, Entenzüchter und liebe Bouldern (klettern in der Halle) ;)

Ich kam zu Pickup, da ich (schon mehrere) Freundinnen hatte, die letzte 1 Jahr, diese mich jedoch einfach abgesägt hatte und ich wusste nicht warum. Darauf las ich das Buch "Lob des Sexismus" und verschlang die YouTube Videos von Marko Polo ;)) :D. Ich erhielt meine Antworten und war begeistert. ALLES war logisch, man konnte es sich erklären und wusste Gegenmaßnahmen. Da ich jedoch noch nicht 100% sicher bin habe ich mich hier angemeldet ;)

Zum Schluss mein Ziel: natürlich will ich wieder eine Freundin finden, jedoch dieses Mal nichts falsch machen und sie für immer behalten ;)

 

in diesem Sinne

Habedere (y)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Freunde.

Nach der Beantwortung meiner Fragen im KFKA-Thread, ist mir recht bald aufgefallen, dass ich mich hier noch gar nicht vorgestellt habe. Schließlich bin ich hier schon seit 5 Jahren angemeldet und seitdem ein stiller Mitleser.

Ich heiße blubb_ (meinen echten Namen gern per PN), bin 26 Jahre alt und wohne in Ingolstadt. Bis vor 2 Monaten war ich noch in einer LTR (ca. 3,5 Jahre) und das unvermeidbare kam: die Trennung. Leider hat sich in der Zeit ziemlich viel Kummerspeck angesammelt, woran ich aber arbeite und seit der Trennung bereits 4kg verloren habe.

Diese LTR kam für mich tatsächlich durch eure Tipps hier im Forum zustande. Habe sogar während der LTR hier ab und an mal reingesehen. Nun möchte ich aber wieder aktiv werden und dachte, ich stelle mich vorher mal vor.

Was ich gut beherrsche ist Textgame. Ich weiß nicht warum, aber ich baue durch meinen Schreibstil sehr viel Rapport und Comfort bei der Dame auf. Teilweise auch Attraction. Falls mir eine Dame in Lovoo oder Tinder zurückschreibt, ist in 90% der Fälle ein Date drin (NC-Quote 100%). Leider kann ich das nicht bewusst steuern, aber bei Interesse mal einen Chatverlauf veröffentlichen.

Was ich nicht gut beherrsche ist die Eskalation. Da muss ich stark an mir arbeiten. Vor meiner LTR habe ich mir da sehr viel mit den Damen kaputt gemacht, weil ich ihrer Meinung nach auch nicht früh genug eskaliert bin. Naja, das ist bei mir die größte Baustelle.

Würde mich freuen, falls sich ein paar Gleichgesinnte im Raum Ingolstadt melden würden. Bevorzugt fahre ich Clubgame, für Daygame habe ich leider nicht den Nerv nach der Arbeit (aber evtl. am WE).

Danke fürs Lesen und bis dann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, 

da es Teil des DJ Bootcamp sich zum Programm zu bekennen tue ich dies nun hiermit. 

Tja, ich bin ich auch so ein abgefuckter Wixxer der zu spät gemerkt hat, dass (so wie es meistens der Fall ist) die Dinge nicht von alleine kommen. 

Ich bin 24, studiere, hatte bis vor ca. einem Jahr eine 3-jährige Beziehung. 

Ich Code gerne und arbeite gerne an meinen Projekten.

 

Grüße

gulaschsuppe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin auch noch ein Neuling hier im Forum. Ich hoffe das ich hier ein paar Lösungen zu meinen Problemen mit Frauen finden kann.

Ich bin 32 und habe Probleme Frauen kennenzulernen. Und wenn ich es dann doch mal geschafft habe nicht ignoriert zu werden dann lande ich immer nur auf der Kumpelschiene. Gerade erst heute hat mir eine Frau, mit der ich mich gut verstehe, gesagt ich bin einfach zu lieb und nett. Frauen bräuchten Männer an denen sie sich aufreiben und mit denen sie auch mal streiten können. Die eine gewisse charakterliche Erotik ausstrahlen. Ich bin körperlich schon nicht unbedingt der Attraktivste aber das ich auch Charakterlich nicht zu mehr als nur normalem Freund tauge, macht mir dann doch echt zu schaffen. Von daher bin ich hier um hoffentlich viel zu lernen um das alles zu ändern.

Gruß

 

Markus

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, 

dann soll das hier auch mal das erste sein, womit ich dieses Forum um einen Post größer mache. 

Mein Name ist David, komme aus dem RuhrPott (Bochum) und bin 21 Jahre jung. Derzeit bin ich in Ausbildung - nach fehlgeschlagenem Studium - und aller Voraussicht nach im Frühjahr'19 fertig. 

Auf dieses Forum bin ich dank eines grandiosen Buches (LdS) aufmerksam geworden, da es an der Zeit wurde, etwas an mir und dem Umgang mit Frauen zu ändern. Ich bin ein recht schüchterner und ruhiger Typ, habe dennoch nicht die größten Probleme damit, auf Menschen zu zu gehen - mache es aber nicht.. (WTF?!).  Meine bisherigen Erfahrungen mit Frauen lassen sich wahrscheinlich an einer Hand abzählen. Wie dem Markus über mir, werde ich auch in die Kumpelschiene gedrückt und mache keinen Schritt, von dem ich nicht 100% sicher bin, dass er auch klappt. Ich hoffe, in diesem Forum einiges zu lernen - und auch mal in die Tat umzusetzen.

Grüße! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, 

Ich bin vor 2 Monaten das erste mal auf die seite gestoßen und möchte erstmal dazu gratulieren was ihr alle zusammen hier aufgebaut habt.

Ich bin 26 jahre alt und habe eine 2 jährige Beziehung hinter mir, deswegen bin ich zur zeit gar nicht auf Beziehung aus. Meine größte stärke ist wohl das ich keine Probleme damit habe auf menschen zuzugehen sei es eine hb10 oder gruppen mit 10 leuten.

Ich habe schon das DJ Boot camp durchgezogen, habe aber die zeit angaben nicht beachtet sondern sobald ich mit einer Aufgabe fertig war gleich die nächste angefangen, so habe ich das Bootcamp in knapp 4 wochen absolviert. 

Meine Ziele und erwartungen hier sind, meine persönlichkeit zu entwickeln und zu stärken, das innergame zu perfektionieren, sobald ich eine nummer habe läuft meistens alles sehr gut. Habe aber oft probleme ein gespräch kreativ am laufen zu halten bei frauen die zb schüchtern sind. Naja über meine stärken und probleme werde ich mal in anderen topics berichten. Das würde zum vorstellen etwas den rahmen sprengen.

Freue mich auf eine gute Zusammenarbeit

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bin neu dabei und bin schon vom älteren Semester, genauer gesagt 53, komme aus dem Ruhrgebiet und habe natürlich

schon Beziehungen hinter mir. Einmal verheiratet (aber nicht gestorben), eine 15 jährige Beziehung, derzeit was

extrem süßes in der Anbahnung, läuft aber gerade nicht gut. Gekommen bin hierzu, weil ich letzte Tage den Klassiker

Lob des Sexismus gelesen habe ( innerhalb von 2 Tagen) und einiges erkannt habe, was ich bislang falsch gemacht habe.

Zu mir selbst, bin gebildet, stehe voll im Leben, habe einen gut bezahlten Job, ein Haus, Auto, Motorrad und ne ordentliche

Menge an social Proof, habe viele Bekannte und Freund und bin auch recht beliebt bei beiden Geschlechtern, so denke ich.

Lande trotzdem immer in der Frendship Box, ein netter Typ halt. Und ich verliebe mich leider viel zu schnell.

Die letzten Tage habe ich sehr viel reflektiert und gelernt (und das in meinem Alter) und es wird einfach Zeit,

eine Königin zu finden.

Aber man kann nichts erzwingen, aber konstant an sich arbeiten....

So long

Gruß

Hellfire

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yo Leute,

 

auch von mir mein erster Post hier im Vorstellungsbereich.

Bin 19 Jahre alt und komme aus NRW grad mit der Schule fertig.

Wie bin ich hier überhaupt hingekommen? Ich war in einer 1 1/2 jährigen Beziehung und habe mich von ihr getrennt (trotzdem das ich Schluss gemacht hab hat mich das mitgenommen).

Habe mich was Frauen angeht irgendwie selbst verloren und direkt erstmal paar mal verkackt :D

Dann kam ein Kollege zu mir und gab mir ein Buch (Titel sag ich nicht ) hab darin gelesen und war direkt gefesselt von der PUA Idee und was der Typ schrieb fand ich gut^^

Dachte mir das funktioniert eh nich habs ausprobiert und es ging Quasi wie von selbst aufeinmal hab ich alles verstanden und meine Gegenüber war wie ein offenes Buch ;) aktuell habe ich noch Kontakt zu ihr und wir haben eine Affäre.

Sogesehen bin ich hier auf diese Seite gestoßen weil ich das Thema längst kannte und mir einfach mal bisschen mehr dazu anschauen wollte.

Und um mir darüber im klaren zu werden wie weit ich gehen will und was ich lieber sein lasse :D

 

na dann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi zusammen,

ich möchte mich auch kurz und knapp vorstellen. Ich bin 28 Jahre alt, komme aus NRW und arbeite in der IT-Branche.

Nachdem ich nach meiner letzten Trennung angefangen habe mein Leben wieder zu ordnen (neuer Job, Umzug zurück in die Heimat und angefangen habe mit mir "ins Reine" zu kommen) bin ich im Moment an dem Punkt dass ich gerne wieder Frauen kennen lernen / lieben lernen möchte. Dabei ist es nicht verwunderlich das man über die ein oder andere "Hürde" im Umgang mit Frauen stolpert sodass ich angefangen habe ein wenig "Quer" zu lesen. Bei meiner Recherche bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden.

Ich erhoffe mir ein paar Dinge dazulernen im Umgang mit Frauen,  dass ich im "Ernstfall" gerüstet bin :) . 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin Peter, 39 Jahre, ein Techniker. Ich suche eine Partnerin, bin aber nicht wirklich geschickt im Umgang mit Frauen. Einfach gesagt, ich verstehe sie nicht, weil sie instinktiv und nicht logisch handeln. Ich bin gerade in eine Frau verliebt, die jedoch einen Freund hat. Die Initiative ist von Beginn weg nicht von mir ausgegangen, sie hat mich sehr direkt angemacht. Da mir reine Flirtspiele ohne wirkliches Interesse nicht taugen, habe ich sie lange links liegen gelassen. Doch ihre Signale sind immer aggressiver geworden. Nach einer Zeit hab ich dann nachgegeben und wollte was von ihr. Wie bekannt und fast immer gleich, hat sie sich reflexartig zurückgezogen. Im Hintergrund ist der Freund, mit dem sie sich harmonisch zeigt.

Ich will hier von Euch lernen, wie man mit sowas umgeht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin Clemens aus Berlin 33 wollte mal einfach schauen was sich in Pickups in den letzte. 10 Jahren getan hat wieder auf Pic up aufmerksam geworden bin ich als mir die perfekte Masche von Neil Strauß wieder mal in die Hände viel hoffe einiges interessantes zu erfahren liebe Grüße Clemens 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag Gentlemen, und natürlich auch Ladies so fern anwesend,

ich würde mich gern bei euch vorstellen, finde aber irgendwie nicht den richtigen Einstiegssatz. :-)

 

Also ich komme aus NRW im raum Dortmund, bin 24 Jahre alt und arbeite als Industriekaufmann in Dortmund.

Ich hab mich schon ein bisschen mit der Materie des Pick Up vertraut gemacht und Bücher wie "The Game" gelesen und auch schon die ein oder andere Technik angewendet (Beste Freundinnen Test, die Ringegeschichte usw.). 

Einer der Hauptgründe, warum ich das hier schreibe ist meine Suche nach Gleichgesinnten, die zwar sie selbst, aber die beste Version von sich selbst sein wollen.

Mein bisheriger Freundeskreis besteht eher aus Menschen die von Tag zu Tag leben und auch wenn das total in Ordnung ist, weiß ich dass das nicht der Weg ist den ich gehen möchte.

 

vielleicht bin ich auch zu ehrgeizig. Ich habe eine starke Sehbehinderung und kämpfe quasi schon mein Leben langt darum diese Unzulänglichkeit zu überbrücken und das Beste aus mir heraus zu holen.

Das gelingt mir auch ziehmlich gut wie ich finde. Ich bin sehr sportlich, habe einen Job von dem man leben kann, eine eigene Wohnung und eine gute Beziehung zu meiner Familie und meinen Freunden. Es gibt eigentlich nur einen Aspekt in meinem Leben der mir immer wieder Kopfzerbrechen bereitet: FRAUEN!

Irgendwie scheint es mir nur zu gelingen Frauen zu verführen, die nicht das sind was ich will. Ich weiß jede Frau ist auf ihre eigene Weise wunderschön, aber mit den Frauen auf die ich wirklich stehe scheint es nie zu klappen.

Ich habe sehr lange darüber nachgedacht warum das so ist und 2 Theorien aufgestellt:

1. Das was ich sage und meine Mimik passen nicht zusammen und desshalb ist meine Kommunikation gestört.

2. Ich kann wegen meinen Augen die kleinen subtielen Zeichen nicht deuten, die sie mir gibt und vermassel es deswegen.

 

Was ich hier also suche sind Menschen mit denen ich mich über Themen wie diese austauschen kann und mit denen man vielleicht auch mal in der Gegend rund um Dortmund, Bochum und Essen raus geht.

Ansonsten helfe ich natürlich auch gern wenn ihr Fragen zu Sport, Business, Klamotten und dergleichen habt.

Schreibt mir einfach und wir unterhalten uns. würde mich freuen von euch zu hören.

 

Wünsche euch alles Gute

JackofSpades

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Ladys,

Ich wohne in Berlin und bin 26 Jahre Alt. Ich bin gelernter Optiker und fange zum Wintersemester ein Studium an.

Vor ein paar Jahren hat mich der Alpha-Kollege aus dem Freundeskreis auf das Forum aufmerksam gemacht und da hab ich mich etwas eingelesen, allerdings hatte ich erstmal zuviel Angst vor dem psychologischen Anteil (NLP, Rapport, Anchoring),

das ich davon ausging mit einer angelernten Routine dieser Gesprächselemente ginge die Romantik beim Kennenlernen kaputt.  Ich war da ganz schön abgeschreckt. Nun habe ich mich doch etwas näher darauf eingelassen, mich eingelesen und möchte mich näher mit PU beschäftigen.

Ich habe einen sehr engen vertrauten Freundeskreis mit individuellen, intellektuellen und Selbstbewussten Persönlichkeiten Jedoch haben sie zunehmen weniger Zeit, durch Familiengründung, Zusammenziehen mit Freundin, etc. und so bin ich gezwungen mein Soziales Umfeld zu Erweitern und mit nichts als meinem Selbstbewusstsein zu Starten. 

Mein Ziel ist es mein Potenzial bis zum letzten Tropfen auszuschöpfen und meinen Lifestyle anzuheben auf ein Niveau so hoch wie ich eben nur kann damit ich endlich das Gefeühl Zufrieden sein zu dürfen. Ich habe einen hohen Anpsruch an mich selbst und bin häufig Unzufrieden, aber nicht Unglücklich- Ich erwarte einfach mehr und ich bin gerne bereit dafür zu Arbeiten.

Ich möchte mich der Herausforderung stellen Alleine zu sargen und mein Leben mit mehr Menschen füllen. Ich will es schaffen Unabhängig von anderen rauszugehen und Leute kennenzulernen.

Gerne will ich mein angelerntes Wissen mit anderen Neulingen teilen und Erfahrungen an andere weitergeben, da das Forum aber schon so lange existiert und es so viele Anleitungen für PU-Beginner gibt kann ich mich erstmal nur vorstellen und mich noch nicht viel Beteiligen. Vielleicht ist das aber auch nur ein Limit-Belief 😉

liebe Grüße,

Bobo747

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute,

mein Name ist Yoshua, 27 Jahre alt.

Ich habe im Jahr 2014 mit Pick up begonnen und damit meine damlige Freundin kennengelernt. Mit ihr war ich gut 3 1/2 Jahre zusammen.
Hab es aber nie verlernt auf Mädels zu zugehen. War vor kurzen Single, hab mich bisschen ausgelebt und hab durch Pick up meine jetztige Freundin kennengelernt.
Für mich ist es einfach der perfekte Weg mit Menschen in Kontakt zu treten. Es ging mir gar nicht so sehr darum Frauen ins Bett zu bekommen weil wen man sich mit ihnen beschäftigt kommt dass von ganz allein.
Ich denke einfach es ist wie ein Booster gewisse techniken und tricks in der rückhand zu haben falls mal eine etwas härter ist zu knacken :D
Pick up ist nicht nur was für leute die Frauen ins Bett bekommen wollen sondern einfach auch für menschen die sich noch nicht lieben gelernt haben.

Was ich mir hier erhoffe? ganz ehrlich keine Ahnung ich lass es auf mich zukommen. Und beteilige mich fleißig an den ganzen diskussionen.

stay positiv. | Yoshua

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag zusammen!

Würde mich auch gerne kurz vorstellen: Ich bin 21 Jahre alt, wohne in NRW und habe eine Beamtenlaufbahn eingeschlagen (komme jetzt ins 3. Ausbildungsjahr) ;) Mit pickup habe ich mich schon länger zumindest gedanklich beschäftigt (LDS gelesen, ein paar Tipps und Tricks nachgeschaut) und mir gefällt die Vorstellung beim PickUp nicht nur auf Frauen attraktiver zu wirken,  sondern sich vor allem persönlich weiterzuentwickeln. 

Bin nicht der erfahrenste was Mädels betrifft, will das aber unbedingt ändern. PickUp ist meiner Meinung nach da der richtige Weg.

In diesem Sinne ...

Happy Landings,

CommanderCaptain

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen liebes Forum,

würde mich dann auch gerne mal kurz & knapp vorstellen, bevor ich meine Fragen stelle :) Ich gehe stark auf die 30 zu, komme aus Rheinland-Pfalz und hatte bis vor kurzem eine langjährige Beziehung welche sich auf Dauer einfach schleichend, im Einverständnis beiderseits, auseinander gelebt hat.

Im Bereich PUA bin ich absoluter Neuling, wie die meisten hier hatte ich mir Lob des Sexismus zugelegt womit ich jedoch nur bedingt etwas anfangen konnte. Anscheinend ist mein Weltbild auf Frauen doch noch zu anders eingestellt. Ganz klar, vieles macht absolut Sinn und ist mir dadurch verständlich geworden, vieles kann ich aber leider aufgrund meiner eigenen Persönlichkeit/Prioritäten nicht gutheißen.

Das war's kurz von mir, hoffe auf eine schöne hilfreiche Zeit bei euch :)

Grüße I.W.I.T

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi 

 

ich bin im gegensatz zu den meisten anderen hier erst 17 jahre alt und komme aus hessen. 

Bin auf pick up durch ein yt video von RSDtyler gekommen. Ich will einfach mit so viel gutaussehenden frauen wie möglich sex haben. leider hatte ich mit frauen noch keine wirklichen erfahrung, weil ich was das thema angeht relativ süchtern bin. das will ich jetzt ändern indem ich mit pu anfange. desweitern will ich mir einen social circle aufbauen und mein freundeskreis erweitern. habe zwar schon ein paar freunde ,aber von denen interessiert sich keiner für das thema pick up bzw. würde mal mit mir daygamen und alleine raus gehen habe ich auch nicht wirklich lust. 

 

habt ihr tipps für ein neuling im bereich pick up bzw. wie habt ihr angefangen?

Wie kann man seinen freundeskreis erweitern und coole neue leute kennenlernen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja dann muss ich wohl auch mal ran hier :D
 

Bin 24, Informatiker und komme aus dem Saarland, nähe Saarbrücken.

Hier bin ich mehr oder weniger über Umwege gelandet... Bin während meiner Ausbildung über NLP gestolpert und bei näherer Recherche landet man dann zwangsläufig irgendwann hier :D

Was zum Vögeln zu finden hat mir bislang keine Schwierigkeiten bereitet, bin seit meinem 13. Lebensjahr in der Skinheadszene unterwegs und wers kennt weiss - da ist Tanz mit offener Hose.... Naja nun findet man dort zwar ne Menge Spaß, aber nicht unbedingt was, was man seinen Eltern vorstellen würde. Ihr versteht schon was ich meine :D

Nun, wie soll ich sagen.. ich bin 24, langsam wirds ernst und die wilden Jahre sind vorbei... Ich hab die Nase voll von Flittchen mit bunten Haaren und hätte nun gerne mal was anständiges und solides. Frau mit Bildung und so ;) Nun hab ich mich in Kreisen in denen solche zu finden sein sollten bisher nie aufgehalten und es fällt auch schwer in der Richtung Anschluß zu finden... Hab mein Äußeres schonmal optimiert... Hab jetzt ne Frisur :D Bin grad dabei meinen Kleiderschrank neu zu strukturieren um einfach seriöser rüberzukommen und nichtmehr sofort aufzufallen (zumindest nicht negativ) 

An Selbstbewusstsein und Bildung solls nicht scheitern auch Ansprechangst oder sowas hab ich nicht. ich würd mir nix draus machen ohne Hose durch die Fußgängerzone zu spazieren.

Einziges Problem - der Social Circle. Ich hab einfach keinen Dunst wie ich das mit System angeh.

Des Weiteren bin ich derzeit was Pickup angeht in der Praxis noch sehr unerfahren, jedoch in der Theorie - ich nenn es mal "Fortgeschrittener Anfänger" :D

Ich freue mich auf den Austausch mit euch :D

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.