13 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

letztens habe ich eine HB getroffen, sie angesprochen und mich kurz mit ihr unterhalten.

Daraufhin haben wir uns auf social media gegenseitig hinzugefügt und ein wenig geschrieben.

Ich wollte nun ziemlich bald ein Date ausmachen, was sie jedoch zunächst absagte, da sie meinte, sie hätte momentan viel im Studium zu tun.(Hausarbeiten, Spät-Vorlesungen)

Nun hat sie mir einen Termin angeboten, der jedoch erst in gut 2 Wochen stattfindet.

Deshalb wollte ich euch Fragen was ich nun machen soll.

1) Soll ich zusagen bzw. was soll ich antworten?

2) Ist das nach euren Erfahrungen von ihr ein eher ernst gemeinter Vorschlag oder möchte sie mich abwimmeln

Ich danke euch schonmal im voraus für eure Antworten

Gruß Excesselent

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo ist Bitte dein Problem? Sie nennt dir doch plausible Gründe und einen alternativ Termin. Sag dem Termin zu und freu dich drauf.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Hey, klar kein Ding - Studium geht vor. Viel Erfolg bei allem und einen kühlen Kopf! Ich melde mich. Bis dann ;)"

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es findet sich immer Zeit für ein Date. Immer. Sie hat eben noch nicht genug Interesse an dir. ich fürchte, dass die kurze Unterhaltung einen zu dünnen Faden gesponnen hat um zwei Wochen lang stand zu halten. Du hättest direkt mehr ein Date mit ihr haben müssen um ihr Interesse für dich zu weckenn. Allerdings bleibt dir jetzt nichts anderes mehr übrig als auf ihre Forderung einzugehen. Nickname 123 hat einen guten Vorschlag gemacht. Es wäreschon cool, wenn du die Führung übernehmen und nach zwei Wochen selbst einen Termin vorschlagen kannst. Aber ehrlich gesagt denke ich nicht, dass sie sich darauf einlässt. Sie hat den Faden in der Hand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo ist Dein Problem? Die Frau hat eben einen Plan und sie nimmt sich und ihre Ziele ernst. Dich kennt sie doch überhaupt nicht und mittlerweile weiß sie sicher auch was Vorrang hat im Leben.

Du wirst da nie erste Geige spielen.

Dann quassel eben eine Fee an der Discountkasse an. Da ergeben sich solche Probleme nicht.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast aplt01

Kann dir letztendlich auch egal sein, warum genau sie sich erst in 2 Wochen treffen möchte. Du verschwendest nur deine Zeit, wenn du jetzt anfängst, drüber zu spekulieren, ob sie damit irgendwas bezweckt. Finde den Vorschlag von nickname123 auch gut. Schließlich ists auch irgendwie albern, sich dann nen Termin fürn Date in 2 Wochen im Terminkalender einzutragen. Am besten noch um 20:26 Uhr oder so. Also nach deiner Antwort in 2 Wochen wieder melden und bis dahin möglichst Ruhe im Karton. Zumindest keinen langweiligen Smalltalk wie "wie gehts? kommst du voran mit dem Lernen?" zwischendurch.

bearbeitet von aplt01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man selber irgendwie Freizeit hat ohne Ende kommt einem das Planen vielleicht eigenartig vor, aber wenn man selber richtig was um die Ohren hat, kennt man es auch so. Da will man sich Zeit nehmen können, um auch überhaupt offen zu sein und nicht auf Kohlen innerlich zu sitzen.

Jemanden für ein Date zu treffen ist nicht so wie mal kurz fünf Minuten in den Laden zu stürzen und noch mal eben was einzukaufen. Wer das kennt versteht das und kann sich auch zukünftig arrangieren. Wer das selber nicht kennt und die Welt sich nur um einen anderen dreht wird auch zukünftig kaum klar kommen. Kennt man sich schon sehr gut ist die Situation eine vollkommen andere.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es findet sich immer Zeit für ein Date. Immer. Sie hat eben noch nicht genug Interesse an dir. ich fürchte, dass die kurze Unterhaltung einen zu dünnen Faden gesponnen hat um zwei Wochen lang stand zu halten. Du hättest direkt mehr ein Date mit ihr haben müssen um ihr Interesse für dich zu weckenn. Allerdings bleibt dir jetzt nichts anderes mehr übrig als auf ihre Forderung einzugehen. Nickname 123 hat einen guten Vorschlag gemacht. Es wäreschon cool, wenn du die Führung übernehmen und nach zwei Wochen selbst einen Termin vorschlagen kannst. Aber ehrlich gesagt denke ich nicht, dass sie sich darauf einlässt. Sie hat den Faden in der Hand.

Sehe ich komplett anders.

Mal eben ein Date hat nicht jeder. Evtl sieht das bei einigen Stechern hier im Forum anders aus aber viele Menschen da draußen sind Emotional viel mehr eingebunden, wenn es um ein Date geht. Da kann schnell mal der ganze Tag drauf gehen.

Und vor meinen Klausuren hab ich auch mal nen paar Wochen den Fokus auf Lernen und ggf arbeiten. Und keine Zeit/Energie/Lust auf ein Date.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oder ihr habt einfach nur ein schlechtes Zeitmanagement... ( was ich allgemein vielen Frauen zuschreiben würde)

Als ob ihr auch während der Klausurenphase nichtmal 2h abends einfach nur gammelt... diese zeit kann man anders nutzen und das werfe ich auch vielen frauen vor !

Aus gewissensgründen haben sie oft keine zeit , aber verplempern dann trotzdem den halben tag....das hat mich früher richtig wütend gemacht.. mitlerweile kann ich drüber lachen und date eben ne andere...

aber ja es stimmt schon, dass viele Frauen in dieser Zeit einfach mal nicht abschalten können ... selbst schon erlebt bei Treffen..die waren dann meist der Horror...

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus gewissensgründen haben sie oft keine zeit , aber verplempern dann trotzdem den halben tag....

:lol::lol: Ohja kenn ich. Hab da schon die wildesten Argumentationen gehört.

@TE, nimm den Termin an und gut is. Kann ich voll und ganz verstehen, bei mir kommt es auch vor dass es nur Termine in 14 Tagen gibt weil der Rest verplant ist.

1) Soll ich zusagen bzw. was soll ich antworten?

2) Ist das nach euren Erfahrungen von ihr ein eher ernst gemeinter Vorschlag oder möchte sie mich abwimmeln

1) "Alles klar, dann fassen wir den Termin ins Auge. bis denn" - oder sowas

2) Hellseherglaskugel ist leider defekt. Von demher musst du das selbt herausfinden ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast aplt01

Wenn man selber irgendwie Freizeit hat ohne Ende kommt einem das Planen vielleicht eigenartig vor, aber wenn man selber richtig was um die Ohren hat, kennt man es auch so. Da will man sich Zeit nehmen können, um auch überhaupt offen zu sein und nicht auf Kohlen innerlich zu sitzen.

Jemanden für ein Date zu treffen ist nicht so wie mal kurz fünf Minuten in den Laden zu stürzen und noch mal eben was einzukaufen. Wer das kennt versteht das und kann sich auch zukünftig arrangieren. Wer das selber nicht kennt und die Welt sich nur um einen anderen dreht wird auch zukünftig kaum klar kommen. Kennt man sich schon sehr gut ist die Situation eine vollkommen andere.

Nur weil man seine sozialen Interaktionen nicht bereits Wochen im Voraus terminiert, bedeutet das nicht direkt, dass man Freizeit ohne Ende hat oder die Welt sich nur um einen anderen dreht. Bei mir kommt es auch mal vor, dass ich erst in 2 Wochen wieder Zeit habe. Aber doch nicht als Dauerzustand. Ich finde es entspannter, wenn man in so einer Situation erst den ungefähren Zeitraum anpeilt und sich dann erneut abspricht. Funktioniert vielleicht nicht, wenn der eigene Terminkalender dauerhaft bereits die nächsten Wochen voll ist, aber dann hat man meiner Meinung nach eh ganz andere Probleme. Falls du darauf anspielen möchtest, gebe ich gern zu, sowas noch nicht erlebt zu haben und daher nicht verstehen zu können.

Letztendlich ists einfach Geschmacksache, ob man dann direkt nen festen Termin vereinbart oder sich darauf einigt, sich erneut abzusprechen, und somit für den TE einerlei. Ich finde es halt enorm starr, übriggebliebene Freizeit derartig zu verplanen. Schließlich hat man auch mal spontan einfach Lust, jemanden zu treffen oder eben nicht und stattdessen lieber was anderes zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@atlp01

Wieso münzt Du meinen Post eigentlich so sehr auf Dich? Nur weil Deine Welt ist wie sie ist versuche doch nicht von Dir auszugehen, das ist nun mal nicht überall so und auch das habe ich nicht behauptet. Es gibt kein richtig oder falsch, niemand muss hier überzeugt werden. Es hilft aber ungemein mal den Blick auch nach links und rechts zu werfen und nicht zu glauben, man selber habe den Gral gefunden.

Menschen sind nun mal verschieden. Wenn mir die Art und Weise einer Person nicht zusagt sollte ich sie nicht beurteilen, sondern dann schlicht mein Heil einfach woanders probieren. Sich aber mal einzulassen schadet auch nicht. Man kann ja auch positiv überrascht werden. Ich kenne so ziemlich jede Variante an menschlicher Art dabei und kann auch alles nachvollziehen. Aber treffen würde ich mich mit jemandem, der einfach ähnlich tickt wie ich, fertig und aus. Ist doch einfacher als zu grübeln was wäre wenn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast aplt01

Ja stimmt, hast recht. Habe es aus irgendeinem Grund fälschlicherweise persönlich genommen. Also genug davon.

Lieber TE, wie hast du dich denn nun entschieden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.