Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Tipp'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

20 Ergebnisse gefunden

  1. Moin Leute! Beim Stöbern durch das Netz ist meine Frau auf eine interessante Sache gestoßen, die besonders die Cats unter uns interessieren dürfte: Die Freie Menstruation. Was sich nach einer kämpferischen Forderung einer Frauenrechtlerin anhört, ist die Fähigkeit einer jeden Frau ihre Regel zu kontrollieren. Eine Fähigkeit die in den letzten hundert Jahren durch „Hygieneartikel“ verloren gegangen ist, die sich aber fast jede Frau wieder antrainieren kann. Vorteile: -Weniger Müll für die Umwelt -Weniger Belastung für die Vagina mit bedenklichen Stoffen (Geruchsneutralisierer, Duftstoffe etc.)->Gesündere Flora, geringeres Pilzrisiko -Natürliche Reinigungsfunktion der Vagina wird unterstützt -Üble Gerüche während der Menstruation sind quasi nicht mehr vorhanden oder stark reduziert. -Kontrolle über den eigenen Körper ohne auf zusätzliche Produkte zwangsweise abhängig zu sein -> Geldersparnis -Stark verkürzte Menstruation -In der Regel weniger oder keine Bauchkrämpfe mehr Nachteile: -Benötigt etwas Übung, so wie man lernt den Darm oder die Blase zu kontrollieren. -Würden das alle Frauen machen, wäre die Hygieneartikelindustrie arbeitslos. Wie es geht (Männer denen es unangenehm ist, von Ausscheidungen zu lesen, gucken jetzt mal weg;)) Der Gebärmutterschleim löst sich nicht beständig und auch das Blut als Transportmittel läuft nicht kontinuierlich aus der Gebärmutter. Der Gebärmuttermund wirkt stattdessen als Schleuse und hält alles zurück, bis ein gewisser Druck in der Gebärmutterhöhle erreicht ist. Dann wird das Gemisch in einem Schwall abgelassen. Der Sammelvorgang und der damit verbundene Druck löst bei vielen Frauen übrigens die krampfartigen Bauchschmerzen aus (bei ihnen ist besonders viel Druck nötig um den Gebärmuttermund aufzudrücken). Der Trick besteht nun darin der zwangsweisen Öffnung des Muttermundes durch den Überdruck zuvor zu kommen durch eine willentliche und kontrollierte Öffnung des Muttermundes. Als Anfängerin wird empfohlen die Übungen am stärksten Tag der Periode zu beginnen, um ein besseres Körpergefühl dafür zu bekommen, da sie auf die Toilette gehen sollte, wenn das subjektive Gefühl „voll“ zu sein vorhanden ist, beziehungsweise eher zum Erfolg führt (nun bin ich ein Kerl und habe noch weniger Ahnung, wie sich sowas anfühlen sollte). Setze dich auf die Toilettenbrille, das Becken entweder nach vorne oder hinten geneigt (von Frau zu Frau unterschiedlich) und versuche zu entspannen. Es kann manchmal etwas helfen einen Druck aufzubauen, ähnlich wie beim Urinieren (sollte man beim Urinieren wohl lassen, das ist aber eine andere Story). Meine Frau hat mir berichtet, dass es sich anfühlt wie kurz vor einem Orgasmus, wenn der Muttermund umklappt. Das soll Frau auch bewusst herbeiführen können. Für den Anfang scheint es auch zu helfen sich auf der Toilette beim Menstruieren zuzugucken um ein Gefühl dafür zu bekommen. Benötigt wird etwas Geduld und Zeit. Danach funktioniert es immer besser. Irgendwann öffnet sich die Gebärmutter und entlässt, von einer klaren schützenden Schleimschicht (Cervixschleim?) umhüllt, das Blut und den Gebärmutterschleim. Häufig ist nicht einmal ein nachträgliches Tupfen der Schamlippen nötig und was noch da ist, enthält nur noch geringe Spuren an Blut. Quelle und genauere Informationen: http://weiblicht.blogspot.de/2013/09/unabhangig-von-tampon-und-co.html Vielleicht können die Mädels ja mal berichten, welche Erfahrung sie damit machen...
  2. saschaaa

    Brauche Tipp

    Hallo, ich brauche ein Tipp. Ich habe vor 2 Monate ein Job angenommen. Wir sind zu 3 in einem Team. Es gibt ein großes Problem mit einem Kollegen. Er ist einfach billig. Der Typ gibt nie seine Fehler zu. Seine Ausreden sind dermaßen lächerlich. Mit ihm ist es nicht möglich zu reden. Er weicht immer vom unliebsamen Thema ab. Redet irgend ein Schwachsinn. Versucht seine Fehler mir einzureden. Einfach nur billig. Er ist 54, aber er verhält sich manchmal wie ein kleines Kind. Wenn er merkt, dass er mehr arbeitet als ich, fängt er wie ein kleines Kind rumzuweinen. Das ich ein schönes Leben habe, er die ganze Arbeit machen muss. Obwohl ich mehr arbeite als er allgemein. Er checkt es aber nicht. Echt wie ein kleines Kind. Ich plane den Leiter zu fragen, ob ich das Team wechseln kann. Das Problem ist, dieser Typ arbeitet da seit 25 Jahren. Ich erst seit 2 Monate. Was denkt ihr wie ich vorgehen soll?
  3. #1 Sex mit Julia Roberts in jung? Mein erster Field Report den ich mit Euch teilen möchte, also freue ich mich über Kritik, Lob oder beides, immer nur her damit! Wen ich so darüber nachdenke muss ich immer noch grinsen, da bin ich einfach in die Vergangenheit gereist bin um mit Julia Roberts in jung Sex zu haben, Glaubst du mir nicht? Ok erwischt, alles Quatsch außer der hammermäßige Sex mit Ihrem double! Aus diesem Field Report kann man eine wichtige Lektion ziehen, lass die Zeit für dich arbeiten! Erstkontakt Alles begann an einem schönen Sommerabend Juni 2016, als ich und ein guter Kumpel mal wieder auf einer Studentenfeier am Donnerstagabend in unserem Stammclub waren. Musik wie immer eine Mischung aus Hip-Hop und House, nichts Besonderes. Das einzige besondere, war der verdammt niedrige Frauenanteil. Nichts lief und doch war alles irgendwie witzig, als der Club schloss sahen wir draußen noch drei Mädels stehen, also Attacke. Small Talk, das Übliche Gelaber halt und da traf ich noch einen Bekannten. Die Mädels gefragt, Aftershowparty in seiner exorbitanten Wohnung? Es gibt auch Mexikaner, Mädels so:,, Jaaa!!‘‘ Also ab ins Taxi und 10 Minuten später waren wir auch bei Ihm, da fiel mir das erste Mal auf, dass die eine echt Ähnlichkeit mit Julia Roberts jungem Ich hatte, geil ich wollte schon immer mal ein ,,Hollywood Girl‘‘ layen! Aftershowparty Nichts Besonderes, Gelabert und gebechert. Der Gastgeber versank schon in ein anderes Universum, na gut mehr für uns dachte ich mir. Da kam es plötzlich, alle Mädels müssen los, welch ein Zufall es war schon 12 Uhr morgens, noch schnell den NC von meiner Hollywood Schnitte gemacht und tschüss! Whatsapp Bei mir zuhause angekommen, hab ich mich ins Bett geschmissen und geschlafen wie ein Bär. Am späten Abend meine Schnitte angeschrieben und ab da ging der Ärger schon los! Sie antwortete nicht, keine Ahnung, wieso?? Und paar Tage später, nochmal das gleiche. Ne Woche später war ich komplett draußen inklusive Block von Ihr, gut also doch kein Sex mit Julia Roberts jungem ich, verdammt! 1 Jahr und paar Monate später Ich schau so in meine alten Archivierten Chats, simsalabim Ihr Profil war wieder sichtbar, meine Chance für den Angriff aus der Deckung! Ganz einfaches: ,, Hey wie geht’s dir? ‘‘ Und wer hätte das Gedacht, Sie antwortet, wow! Small Talk hin und her, nun packe ich die Karten auf dem Tisch, wann wollen wir uns Treffen? Samstag? 20:00 Uhr? Perfekt! Ein Date – ein Lay Es ist Samstagabend und es liegt etwas Magisches in der Luft, der Geruch von selbstsicherem Auftreten in Kombination mit purem Optimismus zum Lay, eine fantastische Zusammensetzung! Bei der Begrüßung gab es ein dickes Lächeln und eine herzliche Umarmung von mir, gefolgt von Small Talk: ,, Wie war deine Woche? ‘‘ und: ,, Wie geht’s dir? ‘‘ etc.. Die Klassiker halt. Während des Dates gezielt Attraction schaffen, gefolgt von Rapport und Comfort, Ohne dass ich darüber nachdenken muss, schaff ich das immer (einfach über Gott und die Welt reden). Der Spaziergang zu mir Nachhause glich ein Siegeszug, wie bei den Römern. Selbstsicher zum Lay. Bei mir angekommen, alles routiniert. Musik an, Cocktails mixen und ab auf die Couch. Eskalieren, rummachen und Schwups lagen wir nackt da, welch ein Zufall oder? Nein. Also ging es los, hoch runter seitwärts, vorwärts schräg links und rechts oben, Spaß beiseite Sie hatte einfach nur göttliche Titten und der Sex war fantastisch! Fazit Lass die Zeit für dich arbeiten, pack den Kontakt zur Seite, wenn Sie nicht antwortet und probiere es in paar Wochen oder Monaten nochmal, aber NIEMALS einfach löschen! ,,Mann‘‘ kann ja noch layen. In dem Sinne cheers beim vernaschen!
  4. Servus, ich bin noch ganz neu hier und weiß deshalb nicht genau ob die Frage schon mal gestellt wurde. Dennoch liegt es mir grad am Herzen und stelle sie jetzt einfach. Gestern war ich mit ein paar Freunden von mir in einem Club und haben bisschen Action gemacht. Auf dem Weg nach Hause haben wir 2 hübsche Frauen getroffen, die wir dann einfach angesprochen haben. Ich habe mich mit der einen sofort gut verstanden und sie hat mir auch beiläufig gesagt, dass sie mich sogar kennen würde. Die Wege trennten sich kurz darauf wieder ohne die Nummern ausgetauscht zu haben. Jetzt wollte ich mal wissen, wie ich es am geschicktesten mache um sie klar zu machen? Ich weiss wie sie auf Facebook und Instagram heißt, will sie aber nicht direkt anschreiben, weil ich denke das ich ihr dann zu viel Aufmerksamkeit schenke. Würde mich freuen, wenn ihr da nen guten Rat für mich habt. LG
  5. Baro58

    Anfänger

    Hi Leute ! Ich bin 22 und hatte eine Freundin und nach dem es aus war, bin ich ziemlich eingerostet. bla bla bla So viel zu mir haha :D damit ihr wisst womit ihr es zu tun habt. Ich habe für mich den Entschluss gefasst es selber zu probieren und nicht über einen Zufall, der gerne auf sich warten lässt, eine kennen zu lernen die ich mir nicht mal ausgesucht habe. Situation: An der Kasse zum bezahlen (shishabar) Dort waren Tabbakproben zum riechen Opener: Ich rieche an einer Sorte und sage es würde sehr nach Pfeffer riechen Ich frage sie ob die auch pfeffer verkaufen verkaufen. Sie lacht und ich gebe ihr die Probe und sie riecht. Close: Ich habe keinen Close absolviert Fazit: Ich habe mich überwunden und es Normal und selbstbewusst rüber gebracht Es hat mir im nachhinein nichts gebracht, da ich nicht ihren Namen kenne geschweige denn, ihre Nummer habe Der springende Punkt ist, ich habe so ein Problem damit, wirklich mal zu sagen was ich will Wenn ihr einen Tipp hättet wie ich es besser umsetzen kann würde mich das freuen.
  6. Hallo :) ich bin noch ziemlich neu hier also so gesagt ein beginner ich fang am anfang an also Ich habe in der schule (gleiche klasse) vor 2 Jahren ein mädchen kennengelernt Seitdem habe ich ein auge auf sie geworfen und denke fast nur noch an sie .. Sie wohnt weit entfernt von mir sodass es mir schwer fällt häufig ein date auszumachen aber stehen sehr gut in kontakt .. Manchmal wenn sie oder einen ihrer freundinnen eine party schmeißt bin ich dort (habe aber noch nichts großartiges angestellt wie flirtversuche usw ) an dem tag hatte ich aufversehen mal ihr handy mitgenommen und entdeckt das sie meinen Namen mit Herz & Kusssmiley eingespeichert hat was mich überrascht hat .. so jetzt die frage wie soll ich weiter gehen ich hab bald mal ein treffen mit ihr sollte ich mal ein versuch starten sie zu küssen ? Aber die gefahr bzw angst ist dar sie zu verlieren .. ich habe echt 0 Ahnung wie ich weiter vorgehen soll löse ich evtl falls es nicht klappt ein gedanke aus ? (Sorry falls die beschreibung noch zu kurz ist bisschen schwer für mich)
  7. Hallo Zusammen Ich bin auf der Suche nach einem kompletten Bekleidungsstyle. Es soll Business-Casual sein. Könnte mir jemand ein paar Hemden, Hosen und vorallem passende Schuhe vorschlagen. Hier 3 Referenz Bilder aus dem Film Da geht noch was. So was in der Art suche ich. http://www.directupload.net/file/d/4222/vqmevxi2_png.htm http://www.directupload.net/file/d/4222/szdjs243_png.htm http://www.directupload.net/file/d/4222/2377yqce_png.htm Danke für eure Rückmeldung
  8. Aus aktuellem Anlass wollte ich hier auch mal meine Gedanken zum Thema Trennung niederschreiben. Zu erst einmal soll es mir persönlich helfen etwas zu reflektieren und einen weiteren Anschub in Richtung Verarbeitung zu geben. Auf der anderen Seite gibt es viele Nutzer die in einer ähnlichen Lage sind und denen so ein Text vielleicht helfen könnte. Falls ihr ihn nicht bereits gelesen habt - dieser Beitrag hat mir sehr geholfen. Also ans Eingemachte: Ich bin 25 Jahre alt, beschäftige mich seit ca. 5 Jahren mit Pickup - mal aktiver, mal weniger aktiv. Vor fast 2 Wochen kam es wie es kommen musste, nach 3 Jahren LTR ist Schluss. Wohlgemerkt die erste LTR bei mir die überhaupt die 1 Jahres Marke knackte. Was tat ich? Ich kam hier ins Forum um die absolute Antwort zu finden, das Wundermittel das mir meine Ex zurück bringt. Nach etwas Einlesungszeit die Ernüchterung - Kontaktsperre bis du nichts mehr für sie fühlst und du komplett aus ihrem Blickfeld verschwunden bist. Ich war verwirrt, wie sollte es denn helfen wenn sie ihre Liebe etc. für mich vergisst. Wie sollte es helfen wenn sie den guten Sex den wir noch vor 2 Wochen hatten oder die tollen Erlebnisse langsam vergisst? Ich war gefangen zwischen "ich warte 3-4 Wochen um dem Pickup Rat zumindest teilweise zu befolgen" und "Ach Scheiß drauf! Es gibt so viele Paare die wieder zusammen kommen!" So geschah es nach 5 Tagen das ich mich nochmal bei ihr meldete. Meine Hoffnung auf ein Ex-Back wurde aber nicht erhört. Ich hatte mich zwar schon etwas mit der Verarbeitung auseinander gesetzt und einige meiner Fehler gefunden die zur Trennung führten, dies änderte aber Nichts, rein gar nichts daran wie es ihr ging. Meine Einsicht das ich mich am Ende der Beziehung nicht mehr so bemüht hatte, änderte nun mal nichts daran das es ihr erstmal ohne mich besser ging. meine Einsicht daran das ich sie für zu Selbstverständlich hielt, holte sie nicht wie auf magische Weise zurück. So begriff ich etwas essentielles: Nichts was ich tun könnte nachdem man diese Gewissheit hat das Schluss ist würde sie mir auf die schnelle zurückbringen. Der Ball liegt auf ihrer Seite, wenn Sie mich wirklich zurück will, hat sie meine Nummer! Sie weiß wo man wohnt, könnte vor der Tür stehen und nochmal mit einem reden. Sie könnte über Whatsapp/Facebook was auch immer schreiben oder einen direkt anrufen, aber Sie tut es nicht! Jede Meldung die hingegen von meiner Seite kommt, würde ich wenn ich mich in Sie hinein versetze eher als "Nachlaufen" verstehen. Also überlegte ich mir was ich tun könnte. Ich las mehr und mehr im Forum was ich schon öfters bei akuten Problemen tat und vor allem bei Dingen die mir noch nie widerfahren sind. Ich stieß auf Vipers "Trennung als Chance" Thread der mir sehr weiterhalf, zu sehen das auch andere Leute so schwer an einer solchen Trennung zu arbeiten haben. Natürlich war ich mir auch der "FTOW" Threads bewusst. Wieder einmal steckte ich in einer Zwickmühle auf der einen Seite hofft man doch noch die Ex zurück zu gewinnen und kann sich keine Frau vorstellen die auch nur annähernd an Sie reicht, dabei blendet man oft alle Fehler und Störfaktoren in der Beziehung und an ihr aus. Auf der anderen Seite liest man hier man solle sich Alternativen schaffen und man wäre nur so abhängig weil man ein schlechtes Innergame hat etc. Die Vorstellung andere Frauen kennen zu lernen gefiel mir gut, allerdings war da dieses Gefühl das bestimmt einige von euch kennen. Ich fühlte mich als dürfte ich nicht so schnell das Verlangen nach anderen Frauen haben, als würde ich die Liebe zu meiner Ex mit Füßen treten wenn ich das so schnell zumindest zeitweise ausblenden würde, irgendwie als ob man sich schlecht fühlen müsse und es nicht fair/angebracht wäre sich auch an einigen Tagen wieder richtig gut zu fühlen. Auch hier half mir Vipers Thread der mich lehrte das man sich gut fühlen soll wenn es einem gut geht und es in Ordnung ist wenn man traurig ist und Zeit zum Nachdenken braucht. Also zog ich mit Freunden los und hatte knapp eine Woche später meinen ersten KC mit einer Fremden der fast zu einem SNL wurde mit einer HB7,5 und scheiße nochmal hat sich das für mich gut angefühlt. Zu wissen das man es noch kann, dieses neue Gefühl eine andere Frau zu küssen, ihre Reaktionen zu sehen wenn du sie anfasst und sich eben nicht sicher zu sein wie der Abend ausgeht. Am nächsten Tag ging es mir nicht schlechter oder besser, aber der Abend hatte sich super angefühlt - also konnte er nicht falsch sein. Nur einen Tag später dachte ich wieder sehr häufig an meine Ex, nicht ausgelöst von diesem Abend, nicht ausgelöst von einem schlechten Gewissen. Nein einfach weil ich sie vermisste. Und das ist ebenso in Ordnung wie der Spaß den ich nur einen Abend zuvor im Club hatte. Was ich in diesem Thread mitgeben will ist das egal wie es euch geht, ob ihr am Boden zerstört seid oder am nächsten Tag schon wieder super gelaunt - Es ist ganz natürlich und fühlt euch weder schlecht dafür wenn ihr nur im Bett liegen und heulen wollt. Fühlt euch aber genauso wenig schlecht dafür wenn ihr so kurz nach der Trennung schon mit einer anderem im Bett landet. Solange es euch hilft ist es in Ordnung. Jeder verarbeitet anders, manche können sich Monate vielleicht sogar ein Jahr lang nicht mit anderen Frauen einlassen, für andere gibt es nichts das sie mehr "heilt" als Frauen im Überschuss kennen zu lernen. Ich stecke irgendwo in der Mitte. Findet heraus was euch hilft und bleibt dabei. Viel Erfolg und Glück Eltoy
  9. 1. Mein Alter 18 2. Alter der Frau 17 3. Anzahl der "Dates", die bereits stattgefunden haben 1 "Date" 4. Etappe der Verführung Heavy Make Out 5. Beschreibung des Problems: Hallo liebe Verführer, Ich bin 18 Jahre alt und beschäftige mich seit einem guten halben Jahr mit Pick Up. In diesem halben Jahr habe ich mich gut eingelesen, in vielen Bereichen des Lebens recht gut verbessert und mich teilweise persönlich weiterentwickelt. Weiterhin bin ich dank dieses Forums hier auch viel aktiver sowie sicherer im Umgang mit Frauen geworden. Zu meinem aktuellen "Problem": Ich mache nun nach meinem Abitur seit einem halben Jahr ein FSJ an einer Schule für Kinder mit Behinderungen. Wir sind dort sehr viele Helfer an der Schule. Dort lernte ich ein HB 7,5 kennen, mit der ich mich bereits nach kurzer Zeit recht gut verstand. Ich hatte damals aber keine Absichten sie zu gamen, da ich mich damals noch primär an anderen HBs probiert habe (auch außerhalb der Arbeit) und das oben genannte HB einen Freund hatte, was mich früher anscheinend noch davon abhielte sie zu gamen. Vor ungefähr einem Monat hat es sich irgendwie so ergeben, dass wir vermehrt in Kontakt kamen, indem wir in den Pausen auf Arbeit häufiger mit einander redeten und ich sie schließlich (eigentlich nur aus "Spaß") beschloss zu gamen. Ich habe dann bei dem HB (erstmal besonderes vermehrt auf Arbeit) das gemacht, was ständig hier im Forum gepredigt wird und ich in letzter Zeit so gelernt und teilweise bis jetzt auch verinnerlicht habe: C&F sein, die HB ab und zu spielerisch necken, Attraction hoch fahren, einen sexuell-dominanten Frame haben, aus seinem Leben vorschwärmen, lieber anrufen statt schreiben, etc. Wir hatten Anfang dieser Woche ein Treffen, was von ihrer Initiative aus ging und trafen uns bei ihr zu Hause. Haben uns auf ihr Bett gesellt und wollten einen Film schauen. Ich habe langsam angefangen zu eskalieren, indem ich langsam immer näher zu ihr rüber bin und sie angefangen habe leicht zu streicheln. Als ich Lust hatte sie zu küssen, tat ich das und sie erwiderte direkt. Es endetet mit einem Heavy Make Out, zum Sex kam es jedoch nicht, da sie geblockt hatte, als ich meine Hand langsam runter zwischen ihre Beine gleiten lies. Arsch und Titten massieren sowie Zungenküsse waren kein Problem. Mini-Freeze Out versucht, Sex aber trotzdem geblockt. Danach bin ich auch langsam gegangen. Habe vorgeschlagen uns diese Woche nochmal bei ihr zu treffen, sie habe aber an meinem vorgeschlagenen Tag keine Zeit, da sie sich seit langem mal wieder mit ihren Freundinnen treffen möchte und sie sich somit bei mir melden wolle, wann sie die Woche wieder könne -> klarer Flake, oder? (wenn ja, wieso?) Auf Arbeit sehen wir uns glücklicherweise nicht den ganzen Tag über, sondern nur in Situationen, in denen sie kurz Zeit hat und ich auch kurz Zeit habe (immer mal so für 5 Minuten). Ich versuche sie dann auf Arbeit immer zu isolieren, sodass es eine 1:1 Situation ist. Dort wird dann oft ein wenig geredet und hier und da mal ein Kuss ausgetauscht (ich versuche in diesen kurzen Momenten immer so gut es geht zu eskalieren und Körperkontakt herzustellen). Ihren "Freund", den sie bis vor kurzem noch hatte und momentan immer noch hat (davon gehe ich mal aus), hat sie nicht mehr erwähnt. Trotzdem ist es meiner Meinung nach so, dass sie momentan stark "zweigleisig" fährt, was ich eigentlich nicht so toll finde, da ich mir mit ihr eine Beziehung vorstellen könnte. Ich merke auch, dass sie an machen Tagen mehr Invest zeigt, indem sie mich auf Arbeit ständig fragt, wann ich denn mal kurz Zeit für sie habe oder wann wir denn abends mal wieder telefonieren können usw. und an anderen Tagen ist genau das Gegenteil der Fall. 6. Meine Fragen: Wie soll ich denn nun weiter verfahren? Wie soll ich damit souverän auf Arbeit umgehen? Wie soll ich weiter verführen in dem Sinne, dass sich der Freund "erledigt" hat? Sie jetzt schon gezielt drauf ansprechen und entscheiden lassen? Oder warten bis zum nächsten Treffen, layen und danach Klartext sprechen? Sie versucht mit mir oft zu schreiben: Komplett einstellen oder ab und zu mal antworten? Mich wurmt dieser Fall gerade stark und ich merke, wie es mir jeden Tag ziemlich viel Kraft raubt. Vielleicht auch deshalb, weil mir bei solchen Fällen einfach noch die Erfahrung fehlt! Danke für eure Antworten!
  10. Hey Leute, Vorgestern hatte ich(19) ein Date mit einer HB 8 (19). Nachdem ich per SMS einen Terminvorschlag machte trafen wir uns abends in der Stadt in einer neuen Bar. Zur Begrüßung und zur Verabschiedung habe ich sie umarmt. Als wir drinnen waren hat sie lediglich ein Wasser bestellt, mit der Begründung sie müsse fahren. Ich musste auch fahren, habe jedoch einen speziellen (dort selbstgemachten) Eistee getrunken, den sie nicht wollte. Zunächst kam sie mir etwas steif vor (Verschränkte Körperhaltung), weswegen ich dachte, das Date würde floppen und sie würde schnell wieder gehen. Ich habe also versucht die Situation aufzulockern, indem ich etwas erzählt habe anstatt sie mit Fragen zu bombardieren(mir ist letzte Woche was witziges passiert,...) Mit der Zeit hatte ich das Gefühl, dass sie langsam lockerer wurde und mehr von sich erzählte (nicht nur über das Studium) , mehr lachte und ihre Körperhaltung öffnete (statt verschränkten Armen hatte sie nun geöffnete Arme und war zu mir gedreht). Dadurch versuchte ich das erste mal zu eskalieren (leichte Berührungen, schulterklopfen, etc.), jedoch wollte ich nicht übertreiben/sie überfordern. Sie reagierte gelassen darauf und drehte sie nicht weg oder ähnliches. Gegen Ende hat sie mehr gelacht (Wir hatten eigtl. durchgehend Gesprächsthemen) und nach rund 2 Stunden gingen wir wieder nach Hause (Ich habe gesagt, ich müsse jetzt gehen). Ich habe die Rechnung gezahlt (sie hatte ja nur ein Wasser), woraufhin sie sich bedankte. Zum Abschied habe ich ihr noch angeboten sie zum Parkhaus zu fahren, da sie einen weiten Weg zum Parkhaus hatte, was sie jedoch dankend ablehnte. Einige Zeit später schickte sie mir eine SMS, dass sie den Abend schön fand woraufhin ich antwortete, dass ich ihn auch schön fand und sie fragte ob sie gut heimkam. Sie bedankte sich nochmal für mein Angebot, aber sagte sie wäre gerne gelaufen. Nun habe ich einige Fragen an euch: 1) Was habe ich eurer Meinung nach richtig/falsch gemacht? 2) Wie stehen meine Chancen bei ihr? 3) War sie eher schüchtern oder ablehnend? 4) Wie sollte ich bei ihr weiter vorgehen?
  11. Hallo Leute, letztens habe ich eine HB getroffen, sie angesprochen und mich kurz mit ihr unterhalten. Daraufhin haben wir uns auf social media gegenseitig hinzugefügt und ein wenig geschrieben. Ich wollte nun ziemlich bald ein Date ausmachen, was sie jedoch zunächst absagte, da sie meinte, sie hätte momentan viel im Studium zu tun.(Hausarbeiten, Spät-Vorlesungen) Nun hat sie mir einen Termin angeboten, der jedoch erst in gut 2 Wochen stattfindet. Deshalb wollte ich euch Fragen was ich nun machen soll. 1) Soll ich zusagen bzw. was soll ich antworten? 2) Ist das nach euren Erfahrungen von ihr ein eher ernst gemeinter Vorschlag oder möchte sie mich abwimmeln Ich danke euch schonmal im voraus für eure Antworten Gruß Excesselent
  12. Die Flirt-Tipp-Phobie Im folgenden Beitrag möchte ich nicht bestreiten, dass es schlechte Flirt-Tipps gibt. Ich versuche auch keine Pick-Up-Kritiker mundtot zu machen. Es geht auch nicht um einen verzweifelten User, der mit seinem Wissen über die Verführung auf Granit beißt und sich nun rächen will. Es geht mir auch nicht darum, zu zeigen was ich für ein toller Hecht bin (der will ich auch nicht sein) Es geht mir nur um einen Gedanken, der mir im Kopf herumschwirrt; aber irgendwie zu selten angesprochen wird. Wie kommt es, dass so viele Leute Flirt-Tipps überrationalisieren, ohne sie selbst in der Praxis ausprobiert zu haben? Inwiefern kann man einfach mal eben rational über das Flirten reden und salopp Binsenweisheiten ins Feld führen, wenn doch vieles davon emotional, instinktiv und unbewusst abläuft? Wie kommt es, dass man oft böse angegriffen wird, wenn man über Beziehung, Daten und Flirten redet? Wie kommt es also zusammenfassend, dass so eine große Flirt-Tipp-Phobie herrscht? Kritik an Flirt-Tipps sind mir nicht fremd. Man kann selbstverständlich populärwissenschaftliche und pseudowissenschaftliche Inhalte kritisch durchleuchten. Auch solche die man in Flirt-Ratgebern wiederfindet. Auch die deutsche Flirtkultur und die US-Amerikanische Flirtkultur sauber zu trennen, ist ein recht nachvollziehbares Vorhaben. Auch „Manipulationstechniken“ die einen unmoralischen Beigeschmack haben, kann man ruhig mit einem skeptischen Auge sehen. Darum geht es aber nicht. Es werden nämlich viele Flirt-Tipps, die sich bei vielen erfahrenen Männern, aus der Praxis heraus , als sinnvoll herausgestellt haben und die zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung beigetragen haben, als durchschaubar oder unnatürlich hingestellt - manche verwenden gerne das Totschlagargument „Alles Quatsch“, andere halten die Flirt-Tipps gar für sexistisch und frauenfeindlich. So läuten auch nur bei Begriffen wie Dominanz, Hartnäckigkeit, Push & Pull, Nein heißt nicht immer Nein und Berührungen, Eskalation und Kino schon sämtliche Alarmglocken. Mag dies auch ein kleiner Teil der Gesellschaft sein, genießt dieser trotz alle dem, ein nicht zu unterschätzendes Echo. Nur mal ein persönliches Beispiel: Ich erlebte diese „Flirt-Tipp-Phobie“ zuletzt auf Facebook in einer Single-Börse. Dort wurde auch ein sentimentales, populärmelancholisches Bild hochgeladen und natürlich auch hoch bewertet. Es zeigt ein sehr glückliches Pärchen am Strand, auf dessen ein Mann eine Frau hochhebt und anlächelt , während im Hintergrund ein Junge sitzt und nachdenklich und einsam auf das Meer schaut. Die Überschrift auf dem Bild lautete: „So fühle ich mich, wenn ich Single bin“, was natürlich auf den Jungen hindeuten sollte. Es wurde hoch bewertet. Daraufhin dachte ich mir, überlege ich mir doch etwas Schönes für die Gruppe. Es wäre doch eine nette Geste, einen Beitrag in diese Gruppe zu posten, wie man denn z.B. aus der Freundschaftszone kommen kann. Ich habe mir das vorher gut zusammenrecherchiert, vermischt mit eigenen Erfahrungswerten (also nicht „zu nett“ sein, Berührungen mit einbinden, mutiger sein, zielgerichtet sein, nicht zögern... etc.). Dieser Beitrag bekam nur 2 Likes und jede Menge Ignores. Da ich aber nicht likegeil bin, machte mir das nichts aus – ich wunderte mich aber. Dieses „traurige“ Teenie-Floskel-Pic, dass emotionale Abhängigkeit abbildet, liken über 30 User? Naja. Alles egal, bis mir dann ein User vorgeworfen hat, ich würde eine Verbundenheitsindustrie betreiben, will heißen, und das höre ich öfters; ALLE Flirttipps sind perse Blödsinn, da jeder Mensch unterschiedlich ist. Hier kämen also Menschen zusammen, die vielleicht nicht zusammenkommen wollen. Natürlich ist jeder unterschiedlich! Jeder ist ein Individuum! Das weiß jeder. Ich auch. Ich behaupte auch nicht das Gegenteil. Es gibt aber Tendenzen! Es gibt Gründe warum die einen Männer mit 30 noch Jungfrauen sind und die anderen Männer schon mit 30 30 Freundinnen hatten. Und zudem kann man das gar nicht so betrachten. Es gibt Menschen die hätten gut zusammengepasst, kamen aber nicht zusammen, weil ein Mann z.B. die Frau nie berührt hat und dachte das Glück fiele ihm in den Schoß... hier wäre ein Tipp aus der Pick-Up-Branche ("Stell Kino her") nicht „Quatsch“ sondern tausendmal ratsamer gewesen, als jeden Flirt-Tipp gleich als unnatürlich zu brandmarken oder auf Mutti zu hören, frei nach dem Motto „Sei einfach nett“. Egal wie man es macht – viele Leser verfallen immer in alte Muster zurück wie: „Alles Quatsch“ „Du denkst zu viel nach“ „Und wieso bist du dann noch Single?“ „Also wenn dies jemand bei mir machen würde, wäre er unten durch...“ „Bleib einfach natürlich“ „Solche Tipps brauchen doch nur Versager“. Etc. Es kommt das Gefühl auf: Die Masse möchte lieber den leichten auf die Masse zugeschnittenen 0815-Ratschlag von Oma bzw. die Binsenweisheit von Mami und der besten Freundin, als sich auch nur einmal selbst kritisch zu reflektieren oder wenigstens offen dafür zu sein, wie sich die Ratschläge in der Praxis auswirken könnten. Also ob nicht doch etwas „dran“ sein könnte, auch wenn man im ersten Moment denken könnte, dass hier nur jemand ohne Erfahrung die neusten Ratschläge aus der Men´s Health runterschmiert – es geht auch vorurteilsfreier und mit kritischerem Blick , und weniger mit saloppem Stammtisch-Getue. Dinge die eh schon jeder weiß und kein PUA in Frage stellen würde. „Jeder ist unterschiedlich!“ , „Es gibt nicht DIE Technik“ … das weiß im Prinzip jeder. Darum geht es in den Tipps aber oftmals gar nicht. Spätestens in einem Nachrichtenverlauf stellte sich heraus, dass der oben angesprochene User 7 Jahre lang keinen Sex mehr gehabt hatte (was ich nicht belächele) und sich voller Verzweiflung mit vollster emotionaler Abhängigkeit an eine Admin-Kollegin heranmachte. Per Whats App. Das Ganze führte dazu, dass sie nun das Forum alleine betreibt. Also jemand der mit dem Pick-Up-Kram nichts anfangen würde, obwohl ihm manches weiterhelfen würde? Möchte ich also lieber auf solche Leute hören? Auf Leute die direkt „Alles Quatsch“ rufen, weil sie tief im Inneren vielleicht ein Problem mit sich selbst haben? Ich habe gelernt: Nicht immer alles so ernst nehmen was andere sagen und schon gar nicht danach leben. Es behindert die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Die Masse hat nicht immer gleich die beste Meinung. Es ist besser wenn man sich damit gar nicht über andere unterhält, die selbst bis zum Hals in der sozialen Konditionierung stecken. Ich nenne mal ein weiteres kleines Beispiel. Ich: „Wer noch Fragen für ein Date sucht und sich oft denkt (mmmh...Mist, was könnte ich denn bloß fragen?), dem könnte diese Liste vielleicht inspirieren“ - Dann zählte ich ein paar Fragen auf die man in einem Date stellen könnte. Eigentlich relativ harmlos. Für die Flirt-Tipp-Phobiker allerdings nicht. Prompt kam die Antwort: „Also wenn ein Date so langweilig sein sollte, dass ich nen Fragenkatalog abarbeiten muss, würde ich lieber aufstehen und gehen“.... weiter.... „Ich weiss ja nicht wie deine Dates so ablaufen aber ich kenne es so, man trifft sich, kommt ins Gespräch und wenn es dann läuft springt man von einem Thema ins andere und die Zeit vergeht wie im Fluge und man hat über Gott und die Welt geredet. Oder die Chemie stimmt einfach nicht und man weiß nicht was man reden soll und dann wäre so ein Fragenkatalog wirklich hilfreich, aber wie gesagt da würde ich lieber aufstehen bevor ich da was versuche“ Aus einer harmlosen Auflistung von Beispielfragen die man in einem Date stellen könnte, wurde natürlich alles direkt mit linearem, geradlinigem, überrationalisiertem Denken in Frage gestellt. Fazit: Es ist ja alles Quatsch. Wieso habe ich etwas gegen die Kritik? Weil sie eine reine „Flirt-Tipp-Phobie“ ist. Von Abarbeiten war nie die Rede. Ich baue die Fragen in Gesprächen einfach mit ein, mehr nicht. Und zwar kontext-basiert und punktuell und nicht abarbeitend. . In den Beispielfragen waren Fragen enthalten wie „Was ist deine größte Leidenschaft?“ oder „Was ist dein Lieblingsbuch?“. Generell helfen mir diese konkreten Fragen schnell, ob man gemeinsame Interessen hat und man sieht zu dem bei welchen Themen die Frauen mit den Augen strahlen. Ich möchte nicht ausschließen dass der Kritiker über „Gott und die Welt reden kann und die Zeit dabei wie im Flug vergeht“, allerdings habe ich das nirgendwo behauptet, dass das schlecht ist oder bei mir nicht der Fall wäre. Das eine schließt das andere nicht aus. Man hat immer noch die Wahl zu sagen „Das ist interessant die Frage, die würde ich ihr gerne stellen“. Aber in diesem Beispiel hört es sich natürlich für die Masse besser an. „Die Datefragen sind doch alle Blödsinn. Es ist wie x es eben meinte. Man redet über Gott und die Welt und die Zeit vergeht, daher brauche ich deinen komischen Fragenkatalog nicht“ „Okay die Zeit verging wie im Flug und die Chemie stimmt“ , dachte ich damals auch bei Frauen und hat nicht bedeutet dass die Frau am Ende dachte „Wow! Endlich mal jemand der mich wahrnimmt und mir zuhört! Das hatte ich noch nie!“ Solche Date-Beispielfragen dienen auch gut dazu, schüchternen Menschen die Angst vor peinlicher Stille haben und die sich oft die Frage stellen „Über was reden?“ unter die Arme zugreifen. Es gibt zudem Männer die nur über sich selbst reden und mit ihrem Wissen glänzen wollen, oder der Frau bei einem Thema ins Wort fallen, wo ihre Augen eigentlich doch angefangen haben zu leuchten, oder Männer die sich mit Psychologenrollen ins Aus schießen. Auch denen könnte es helfen. Am Ende bleibt nur „Alles Quatsch, einfach locker reden und gut ist!“. Und wem wird damit geholfen? Niemandem. Diesen Käse hört man an allen Ecken und was ist das Resultat? Immer mehr Frauen die sagen, sie hätten bei einem Date nichts gefühlt. Ganz besonders erkennt man die Flirt-Tipp-Phobie an Scherzfragen oder skurile Fragen wie „Was ist deine Lieblingseissorte?“. Selbstverständlich ist unser Flirt-Tipp-Phobiker gleich auf der Stelle und lässt nicht lang auf sich warten. Falls mich jemals jemand fragen sollte beim Date "Was ist deine Lieblings-Eis-Sorte" weiß ich , er kennt diese Gruppe und dich ........ und mit so grenzdebilen Fragen hält man ein Gespräch krampfhaft am laufen. Genau diese Überrationalisierung ist auch der Grund warum manche Männer kein Erfolg bei Frauen haben. Viele Tipps würden nette, logische Männer niemals umsetzen! Und ja! Viele nette, logische Männer haben auch niemals Sex! Daten bedeutet auch mit verspielten Elemten zu kommunizieren und diese sind eben emotional und laufen nicht auf rein-logischen Ebenen ab. Ich finde die Frage auch nicht dumm, weil der Beweggrund dahinter immer noch das höchste Gut bei einem Date verkörpert – nämlich Interesse. Es wird so getan als müsste hier ein Gespräch Sinn ergeben und darum münden auch viele Dates in steife Vorstellungsgespräche, als einfach mal mit der Frau spielerischen Blödsinn zwischendurch zu machen - Neugier, Spaß und Lockerheit eben. Und wenn die Frau dann auch noch auf den „Schwachsinn“ anspringt, wird auch noch die Frau vermutlich als „nicht ganz helle“ eingestuft, genauso wie man Frauen als Schlampen bezeichnet, wenn ein sexueller Neg bei ihr zieht. Es soll möglichst rational über diesen Flirt-Tipp nachgedacht werden. Ohne Kontextabhängigkeit wird dann salopp und gradlinig eine Entscheidung gefällt. Dabei wird am meisten auf das Mainstream-Totschlagargument „Nee alles Quatsch!“ gepocht und ein langweiliger 0815--Mama-Vorschlag, der niemandem weiterhilft ins Feld geführt. Die Katastrophe ist dann auch noch perfekt, wenn der Flirt-Tipp-Geber Single ist. Das geht dann so: PUA: Wenn du nicht in der FZ landen willst...dann versuch dies und das und dies. Heulsuse: Alles Quatsch! (Dann der 0815-Hat-Noch-Niemandem geholfen-Tipp:) Bleib einfach du selbst! Kein Wunder, dass du Single bist! (: (: (: PUA: Stell Körperkontakt beim ersten Date her...achte dabei dass aber vorher genug Rapport aufgebaut wurde. Heulsuse: Alles Quatsch! (Dann der 0815-Political Correctness-Tipp:) Also ich würde mich garantiert nicht beim ersten Daten angrabschen lassen (natürlich nicht) ... wenn das helfen würde, wärst du ja kein Single oder? (: (: (: Bitte hier auch die selektive Wahrnehmung beachten. Dass man vorher genug Rapport bzw. Vertrauen aufbauen muss, entgeht dem Flirt-Tipp-Phobiker natürlich komplett. PUA: Ich habe folgende Erwartungen an eine Frau.... Heulsuse: Alles Quatsch! (Dann der 0815-Planet-Liebe-Alles-Aus-Dem-Kontext-Reiß-Gegentipp): Man sollte auch die Schwächen akzeptieren! …. deine Ansprüche zeigen ja, wieso du Single bist (: (: (: Auflösung: Ansprüche haben und Schwächen akzeptieren schließen sich nicht gegenseitig aus. Ist dem Flirt-Tipp-Phobiker allerdings schnurzegal. PUA: Du musst ihr auch mal zeigen dass du einen Schwanz in der Hose hast. Heulsuse: (Natürlich metaphorisch nichts auf dem Kasten) Nee... da bin ich aber weg, wenn der ihn rausholt (: Sei einfach nur nett und hör zu, dann wird sie schon aufmerksam (: Man sieht warum du keine Freundin hast (: (: (: Dass man damit auch „Seine Sexualität nicht unterdrücken“ meinen könnte, fällt hier ebenfalls flach. PUA: Führe die Frau... Heulsuse: Nee... alles Blödsinn (: (Dann der 0815-Du-Hast-Kein-Potential-In-Dir-Tipp:) Nicht jeder Mann ist dominant …. also passt es nicht bei einem sehr schüchternen Jungen... kurze Frage: Single? (: (: (: Natürlich. Niemand hat Potential. Man kann keine neue Verhaltensweise an die Oberfläche lassen und dabei authentisch bleiben. Das geht bei Flirt-Tipp-Phobikern schon lange nicht mehr. PUA: Sei ruhig hartnäckiger. Ein Nein heißt bei einer Frau nicht immer Nein. Heulsuse: Sexistischer Trash! Nein heißt Nein! Du bist bestimmt Single. (: (: (: PUA: Wenn sie sagt „Machst du das bei jeder?“ Antworte: „Ja würde ich gerne, aber die Welt ist so groß“ Heulsuse: Woher hast du diesen Schwachsinn her? Bei dieser blöden Antwort würde ich mich sofort umdrehen! Lass mich raten... Single? (: (: (: Und natürlich hört der Nice-Guy lieber auf die rationale Argumentation der Heulsuse. Schließlich hat er doch schon von Kindesbeinen an von Mami eingetrichtert bekommen „Ach Liebchen, du bist so ein netter braver Kerl! Alles Unsinn! Bleib eeeeinfach nur du selbst und dann kommt die Richtige. Irgendwann“. Und dann streichelt die Mutter dem Nice-Guy noch über den Kopf und die Problem der Welt sind dann natürlich auf einen Schlag weg!“. Ich habe nichts gegen Kritik, aber etwas gegen Stammtisch-Gelaber-Phrasen-Gedresche frisch aus der sozialen Konditionierung, die über Jahrzehnte lang uns Kerlen nur geschadet haben. Wenn diese ganzen Tipps frisch aus der Masse (Bleib-Du-Selbst-Mentalität) irgendwie funktionieren würden, dann HÄTTEN sie ja funktioniert. KEIN Mann lernt von Flirt-Tipp-Phobikern. Man sollte am liebsten so bleiben wie man ist . Ja klar. Niemand kann sozialpsycholigisch erklären was „Authentizität“ bedeutet und keine Sau zieht in Betracht, dass manche gar nicht wissen wer sie sind... „Ich soll so bleiben wie ich bin? Na gut... dann bin ich halt schüchtern und unsicher...“ Und wehe es ist ein Ratschlag dazwischen, dann heißt es schnell, Ratschlag Hinz und Kunz wäre unnatürlich und sofort durchschaubar, bis hin zu , das ist sexistischer Trash, frauenfeindlich oder einfach nur lächerlich und unser Lieblingswort „Quatsch“ gefolgt von den Gebrüdern Schwachsinn und Blödsinn. Und wenn ich dann den kritisierten, umstrittenen Ratschlag in die Realität umsetze: In einem Flow, wo die Energie fließt, man miteinander spielt und wo man voll auf Flirt-Modus ist. Mit der inneren Haltung „Flirten ist ein tolles Spiel“, dann ist von dieser unnatürlichen, durchschaubaren, lächerlichen, sexistischen Quatsch-Mit-Soße-Verhaltensweise komischerweise NIRGENDWO mehr etwas zu sehen. Ganz im Gegenteil. Man denkt sich oft: „Cool! Hätte nie gedacht dass das funktioniert...“Aber in den Foren lebt diese Flirt-Tipp-Phobie natürlich weiter. Wie z.B. so: Feministin: „Also wenn bei mir jemand diesen Push & Pull machen würde... das würde auffliegen, das ist einfach unnatürlich und frauenfeindlich“ Über das Flirten kann man keinen Polit-Talk oder ein philosophisches Quartett machen. Es ist ein Spiel AUS der Situation und aus dem Bauch heraus. Und wir können diese Erfahrungen und in der Realität funktionierende Tipps weitergeben. Wissenschaftler machen auch praxisbezogene Experimente und gehen nicht danach, ob eine Hypothese schön oder doof klingt. Sie gehen raus und machen das Experiment. Auf der Couch aber ist es bequem mal eben in den Laptop reinzuhauen, wie doof diese ganzen „Verführungs-Gurus“ doch mit ihren falschen Frauenbildern sind. Wo es im Forum noch heißt „Ich glaub ich würde dir eine klatschen, wenn du das bei mir versuchen würdest“ wird im realen Flirten auf einmal ein harmloses neckisches „Heeeey! Sei nicht so frech!“ voller positiver Reaktionen. Ich habe das Gefühl, dass unsere Lockerheit aus der Kindheit, unsere spielerische Leichtigkeit und Freiheit eine Last ist und durch übertriebene Benimmregeln aus der sozialen Programmierung und aufrechterhaltende Schüchternheit ausgemerzt werden. Wir verkommen zu unglücklichen Waschlappen in eng-geschnürten Krawatten und müssen selbst über das Schönste der Welt, - das emotional und instinktiv gesteuerte Flirten – steife Debatten halten, was sich nun gehört und was nicht, anstatt zu begreifen, dass es so viele Grenzen wie Frauen gibt. Die ganze Diskussion krankt daran, weil sie auf Küchenpsychologie und Klopapierphilosophie basieren darf , ohne dass es irgendeinem stört. Da es hier ja um Liebe geht, zählt nur „nett-klingendes“ Planet-Liebe-Gesülze - da bekommt selbst der größte AFC, Beta-Typ, Weichei , Standing Ovation mit Freudentränen, wenn es einfach nur „nett klingt“. Jeder 40-Jährige hat natürlich eine glaubwürdige Quelle, dass der ganze Pick-Up-Kram Quatsch ist. Nämlich die LEBENSERFAHRUNG! Ich habe es 40 Jahre lang falsch gemacht und du bist 19 und fängst an es richtig zu machen? Nein. Nein. Nein Bursche! ICH bin 40! Lebenserfahrung! Was ist nun mit dem „Ach-Alles-Quatsch-Typen?“ Naja... Er erobert im Sturm die Herzen aller unerfahrenen Nice-Guys die sehr viel wert auf Höflichkeit , Pikanständigkeit und Nettigkeit legen um eine Frau in die Kiste zu kriegen und natürlich sind auch die Feministinnen begeistert und die ganzen rational-logisch-denkenden Frauen, die natürlich alle gleich wissen was sie wollen und die sich sicher sind dass diese Flirt-Tipps natürlich NIEMALS bei ihnen zünden werden, genauso wie selbstverständlich niemand die Bildzeitung liest und nach Mc Donalds essen geht. Der Alpha-Typ der sein Leben lang Erfahrung mit Frauen hat wird dann natürlich ausgebuht, weil seine Tipps in der Realität viel besser funktionieren“. Da haben Begriffe wie „körperliche Eskaltion, Push & Pull, Dominanz und Hartnäckigkeit“ einfach nichts zu suchen. Dass aber im Hintertürchen genau mit dieser Sorte Mann rumgevögelt wird, spielt dabei natürlich keine Rolle. Der zweite Grund, wieso man sich über Flirt-Tipps aufregt ist m.E. Das „Ich-Bin-Ein-Naturtalent-Syndrom“. Jeder möchte natürlich gut flirten. Jeder will beim anderen Geschlecht ankommen und biologisch gesehen möglichst breit die Gene streuen. Jeder erinnert sich an einen Moment wo er in einem Gespräch mit einem süßen Mädel strahlte und sich einfach tierisch gut unterhalten hat... Da kommt der 0815-Satz: Flirten? So Ein Quatsch! Das kann man doch nicht lernen! Entweder man hat es oder man hat es nicht“ für manche recht gelegen. Dass man an sich arbeiten kann und es lernen kann, klingt zwar verlockend, lässt aber auf etwas unangenehmes schließen. Denn das hieße ja im schlimmsten Fall, dass man es im gesamten Lebenslauf bisher hätte anders machen können. Man stelle sich vor, man hat sein ganzes Leben gelebt und hat seine unumstößlichen auf die Masse zugeschnittenen braven Bravofakten lange mit Überzeugung mit sich herumgetragen und auf einmal kommt irgendein undurchschaubarer Dorf-Trottel mit „Tipps“ und bösem Pick-Up an. Lachhaft... ein Grashalm der herauswächst und abgeschnitten werden muss, denn plötzlich kommt , sag ich mal böse-formuliert, heraus... man konnte die hübsche, heiße Schnitte an der Supermarktkasse doch knallen, nur wenn man sich ein wenig angestrengt hätte... man musste ja gar nicht seine „Freundin aus Not und emotionaler Abhängigkeit wählen, bei der man beim Küssen und Vögeln nichts spürt, weil man sie nur ein bisschen liebt, aber Hauptsache man hat eine! - Was noch? Man muss nicht 10 Jahre unglücklich verheiratet sein? Man hätte viel mehr Affären, zu einem Zeitpunkt wo man noch nie eine hatte? Es stellt sich heraus, dass man Frauen doch auf der Straße ansprechen kann? Und dass es sich DOCH gehören kann und keine Belästigung darstellt? Das ist ja unerhört! Ohren zuhalten! Nicht, dass die Tipps noch am Ende stimmen! Dann hätte ich ja bis hier hin alles falsch gemacht! Persönlichkeitsentwicklung? Oh gerne! Aber bitte nicht wenn es ums Ficken geht, das ist mir dann doch etwas zu schade. Aber man kommt um ein Motto letztendlich leider nicht rum: „Wenn du nur das tust, was du bisher getan hast, wirst du auch nur das bekommen, was du bisher bekommen hast“. Es würde mich eure Meinung interessieren.
  13. Hey Leute, Ich (19) schreibe im Moment mit einer HB8(18). Ziemlich bald habe ich sie nach dem Schema ("Lass uns Samstag in die Stadt zu XXX gehen) nach einem Treffen gefragt. Sie hat gemeint sie würde sehr gerne, hat aber zur Zeit Prüfungsstress und muss viel lernen. In den folgenden Tagen, hat sie dann allerdings ziemlich viel geschrieben, weshalb ich denke, dass sie durchaus Interesse hat Meine Frage lautet nun: Wie sollte ich am besten nach einem Treffen fragen und wie lange sollte ich damit warten? Vielen Dank schon mal im Voraus Excesselent
  14. Hallo Picker, Ich habe eine HB9 via Internet kennengelernt und bin sehr an LTR interessiert. (Ich 29, Sie 29) Und brauche bitte nun eure Hilfe! Zur Vorgeschichte: Sie hatte in ihrer Headline eine philosophische These stehen, worauf ich sie zu diesem Thema nach ihrer Meinung fragte. Als sie antwortete, fragte sie mich nach meiner Meinung wozu und ich meinte, dass das philosophieren doch bei einem persönlichen Treffen viel besser funktionieren würde. Somit haben wir uns ein Treffen ausgemacht. Das Treffen fand in einer Bar/Restaurant statt. Wir haben etwas getrunken/gegessen und nach dem Bezahlen waren wir kurz bei mir um eine Decke zu holen, um uns dann noch ans Ufer zulegen. Dort waren wir dann noch sehr lange. Ich hab bei dem Treffen einige "zufällige" Berührungen gemacht (KINO), um ihre Reaktion abzuchecken, die aber noch etwas zurückhaltend war. Nach ca 6 oder 7 Stunden war das Date vorbei und wir sind Heim (jeder zu sich). Ich schrieb ihr dann noch mal eine Nachricht, ob sie denn auch gut Heim gekommen ist und dass ich es sehr schön fand und gern wiederholen würde. Daraufhin kam selbiges zurück. Ich habe noch ein kleines Kompliment mit eingefügt. Am nächsten Tag haben wir uns spontan sehr spät Abend (ca 23Uhr) noch getroffen um am Ufer Sternschnuppen zu gucken. Dort waren wir wieder sehr lange. Sie erzählte mir dann, dass sie erst seit zwei Monaten oder so single ist und sie die Trennung sehr mitgenommen hatte und sie da sehr zu kämpfen hatte, weil der ex dann direkt eine neue hatte. Etwas später nach dem Gespräch hat sie sich an mir gewärmt und ich habe ihre Hand genommen. Nach dem wir einige Stunden später Heim sind, haben wir noch miteinander geschrieben. Am nächsten Tag ging es dann direkt mit schreiben weiter (meistens von ihr aus). An diesem Tag hab ich ihr vorgeschlagen, dass wir uns am Abend nach ihrem Termin noch sehen könnten, wenn sie mag. Leider war sie noch zu müde vom Vortag. Ich fragte sie dann wie der Termin war und neckte sie etwas in dem ich meinte, ob sie gleich nach hause ins warme Bett geht,weil sie ja sicher wieder etwas fröstelt. Daraufhin fragte sie, ob ich mich denn lustig darüber mache,dass sie schnell friert - darauf meinte ich mit etwas Ironie, dass es eine Vermutung war und ich mich niemals darüber lustig machen würde und fügte noch hinzu dass ich sie ja in so einem fall ja wärmen darf und ich so ihre nähe genießen könne. sie fragte dann, ob ich das denn getan hätte und ich meinte, dass ich natürlich ihre nähe genossen hab. Das Hauptthema/Problem: Am nächsten Tag schrieb sie dann: "Guten Morgen! Vielen Dank für deine Worte, es ist schön so etwas lesen. Danke. Momentan bin ich etwas hin und her gerissen, sicher noch durch die Trennung. Der erste Abend war komplett frei mit dir. Einige Zeilen gaben den Anschein, welche einem Startschuss gleichen konnten, was ja ungelogen schmeichelhaft ist. Wie gesagt ging es mir ja unheimlich schlecht, eine gewisse Vorsicht hege ich zur Zeit, um mich zu schützen. Bitte nimm mir diese bitte nicht übel. Ich fand es schön, als du meine Hand genommen und mir die Sterne gezeigt hast. Einen schönen Tag und viel Spaß bei deiner Arbeit." Daraufhin überlegte ich, was ich antworten soll und entschied mich Zeit zu schinden in dem ich schrieb, dass wir darüber nochmal persönlich bei einem Treffen sprechen sollten, da man sich da sieht und so vlt. Missverständnissen aus dem Weg geht. Sie meinte, dass wir das gerne so machen können. Nach der Nachricht hab ich sie in Ruhe gelassen und ihr nicht nochmal geschrieben. Am Abend schrieb sie mir dann wieder, was ich denn mache und da ich grad mit meinen Freunden in unmittelbarer Nähe unterwegs war, bot ich ihr an, sich uns anzuschließen, was sie auch tat. Geredet über das Thema haben wir aber noch nicht. Allerdings war der Umgang normal. Ich habe noch weiter über die Nachricht nachgedacht und lese nun heraus, dass sie es eigentlich schön findet mit mir und sie mir eigentlich nur mitteilen wollte, warum sie so zurückhaltend/unsicher ist (immerhin bittet sie mich, ihr das nicht übel zu nehmen und macht mir keinen Vorwurf!) und wollte mir wahrscheinlich suggerieren, dass ich sie nicht verletzen soll und mir sozusagen die Verantwortung für alles weitere abgibt. Immerhin ist ja der Großteil der Nachricht positiv...sie schrieb,was sie schön fand (Hand halten; Sterne gucken; Komplimente sind schmeichelhaft)und auf Grund, dass sie sich ja immer wieder gemeldet hat und wir uns auch gesehen haben, scheint ja alles halb so schlimm... Was meint ihr? So nun brauch ich bitte eure Meinung bzw Tipps, wie ich da weiter vorgehen sollte bzw. wie ich dann bei einem persönlichen Gespräch auf ihre Nachricht antworten soll!
  15. Ich sprech ja öfters mal davon, dass Verführung Sex sei. Etwas angespornt durch Ami-Pick-Up und durch eigene Gedanken hab ich mir eine Technik zu Recht geschnürt, welche etwas Mysteriöses macht. Ja es hat etwas von Magie.. Aber kommen wir mal zunächst einmal zu den Hintergründen. In diesem ganzen Leben zieht sich eine Weisheit immer wieder wie ein roter Faden und zwar: Um weiter zu kommen muss man Reize setzen. Das ist beispielsweise eindeutig beim Muskelaufbau. Du musst immer wieder das Gewicht erhöhen, bis an deine Grenzen gehen und deinem Körper einen Anreiz setzen. Dein Körper wächst nur wenn er muss. Er passt sich an! Muskelaufbau ist relativ easy wenn man diesen Punkt verstanden hat. Hartes kurzes, aber intensives Training bringt viel mehr als alles andere. Und so ist es auch wenn du bspw. eine Sprache lernen willst. Du setzt dich lieber hin und übertreibst es, anstatt langsam Seite für Seite durchzugehen. Überforderung bringt meist viel mehr. Es ist wie, als ob dein Unterbewusstsein eine Tür aufmachen würde. Schnell lernen, so schnell dass es an Größenwahnsinn erinnert. 1000 Vokabeln am Tag und… du kann spreche Sprache in 3 Tag. Das klingt geil und motiviert. Doch wo fängt man in der Schule an? Meist bei der Grammatik. Aber Grammatik ist die Schönheit einer Sprache und hat erstmals nichts mit dem Ziel zu tun, sich verständigen zu können. Ich hab mir selbst eine Sprache beigebracht außerhalb der Schule und nach Monaten konnte ich in dieses Land reißen und mit den Leuten sprechen. Wenn ihr meint die Beispiele stimmen nicht, schön für euch das ist eure Sache behaltet es einfach für euch. Es geht mir nämlich viel mehr um die Quintessenz die sich für mich hier herausgestellt hat und zwar die Art Größenwahn. Das Ziel im Fokus. Der ganz große Brocken zuerst. Ohne Umwege zum Ziel. Noch ein Beispiel: In einer großen Firma gibt es immer Leute mit Problemen, Ideen, Lösungen. In vielen Köpfen steckt Potential, doch die meisten gehen damit zum Mitarbeiter und fertig. Manche gehen sogar zu ihrem Teamleiter, doch das bringt meist auch nichts. Und nur ganz wenige gehen direkt zum Geschäftsführer. Doch die Leute die direkt ohne Umwege zum Geschäftsführer gehen, kommen oft mit Ergebnissen zurück. Das ist jetzt einfach eine Erfahrung von mir. Getreu nach dem Motto: "Wenn du zur Quelle gehen kannst gehe nicht zum Krug!" Diese Art mein ich, welche sich immer wieder im Leben als nützlich erweist. Es hat etwas von Fake-It-Until-You-Make-It. Ich hoffe ihr wisst jetzt was ich meine. So jedenfalls stellte ich mir dann die Frage: Wie komm ich am schnellsten zum Lay? Grundsätzlich gibt es 4 Schritte, die ich anderer Stelle schon mal gepostet hab und die natürlich immer im Hinterkopf sein sollten (Interesse; nicht needy, Verantwortung abnehmen, eskalieren) Aber wie krieg ich den ganzen Rest um PU hin ohne verkrampft und komisch zu wirken. Und genau hier kommt wieder der Punkt: Wieso die ganze scheiß Techniken und so weiter durchprobieren wenn es auch einfach geht. Aber wo ist die Quelle, um was geht es eigentlich? Um was gehts beim PICK-UP. Und hier ist sie: Die Erkenntnis. Sex! Ja wir Männer wollen Sex, das ist letztlich das Ziel. Wir wollen zum Stich kommen. Wir wollen nicht quatschen, wir wollen nicht kuscheln, wir wollen keine Beziehung, nein wir wollen Sex(zumindest vorerst) Was danach kommt ist Grammatik(Beziehung, kuscheln usw.) Zu Sex gehören aber zwei. Das ich bereit für Sex bin ist klar. Das was ich wirklich will ist eigentlich eher, dass sie Sex mit mir will. Dass sie sich von mir angezogen fühlt. Dass sie feucht da unten wird und meinen Penis in sich spüren will. Der ein oder andere von euch kennt dieses Kuss-Frame Phänomen. Du gehst durch die Stadt und nagelst bei jedem Mädchen was du siehst den Gedanken "Sie will mich sowieso nur küssen" in dein Kopf. Vom Gefühl her ist es auf jeden Fall mal eine Erfahrung wert! Aber eben auch nicht wirklich zielführend. Aber kann man ruhig mal machen. Ich bin hergegangen und hab dann einen anderen Frame ausprobiert. "Sie würd mir jetzt so gerne an meinem Schwanz lutschen" Ich sprach mit Frauen und stellte mir dabei vor, wie sie völlig angegeilt mein Schwanz rausholt und beginnt zu lutschen. Ich sag euch, da kann der Kuss-Frame gegen abstinken. Ich hab die Technik immer mehr verfeinert und letztlich ist es etwas ganz einfaches. Für alle Wixer da draußen: Nutz eure Fantasie! Nimmt die Fantasie auch mal außerhalb eurer vier Wände mit! Es geht darum eine gewisse sexuelle Spannung in einem selbst aufzubauen. Push and Pull an sich selbst. Wixen bis kurz vor dem Orgasmus und dann wieder stoppen und Zeitung lesen. Ihr wisst was da dann für eine Megaladung kommen kann! Und so in der Art müsst ihr das bei Frauen machen. Ihr schaut sie an und habt entsprechende Wixphantasien. Fokussiert euch vor allem auf die Dinge, die von der Frau ausgehen. Stellt euch vor sie bettelt euch vor purer Geilheit an, ihr hart in den Arsch zu ficken. Sie lutscht euren Schwanz. Sie stöhnt euch ins Ohr. Sie krallt sich an dir fest. Du ziehst ihr an den Haaren und sie sagt: "Oh mein Gott ist das Geil" Macht das ein paar Sekunden, ladet euch voll mit sexueller Energie. Um dann damit aufzuhören und wieder normal zu sein. Seid dann wieder ganz normal. Atmet die ganze Energie wieder aus. Und dann wiederholt das ganze beliebig oft. In einem amerikanischen Forum erklärt jemand das mithilfe einer Spritze. Ihr füllt die Spritze und schießt das Ganze dann wieder raus. Rein raus. Rein raus. Wie Sex. Sexphantasie, Normal, Sexphantasie, Normal.. Leute ich sag euch die Technik haut so dermaßen rein. Ihr müsst es einfach mal probieren. Versetzt euch richtig tief in die Sexfantasie. Damit baut ihr unweigerlich sexuelle Spannung auf, und es passieren die verrücktesten Dinge. Das coole daran ist, ihr tut eigentlich nichts außer normal zu sein. Es hat was magisches, so wie der Dreiecksblick (welcher auch nur purer Sex ist) Probiert selbst ein bisschen herum. Learning by Doing. Irgendwann habt ihr den Dreh raus ;) Viel Spass dabei und lasst mich an euren Erfahungen teilhaben ;) Dirty
  16. Hey Leute .. es geht um folgendes ... Ich habe mich just for fun bei einer Flirtseite angemeldet um diese mal auszuprobieren weil ein Kumpel meinte das diese Seite ganz cool wäre. Naja gesagt getan ... angemeldet Profil bearbeiten,Bilder hochgeladen fertig. Nun gibt es auf dieser Seite eine Funktion die sich Flirtmatch nennt.Du kannst Mitglieder bewerten ob sie dir gefallen. Ein HB auf dieser Seitedie mir echt gefällt hat dort angegeben das ich ihr gefalle. Daraufhin hab ich sie angeschrieben.Ganz einfach mit Hey :) Und von mir kam Hallo :) Nun gut es ist nicht viel aber ich habe von diesem chatkram keine Ahnung und weiß jetzt nicht wie ich weitermachen soll ? Was kann ich nun schreiben ? Danke euch Gruß JensenA Mein Alter.19 HB.18 Etappe gibts eigentlich noch nicht wie gesagt gerade begonnen zu chatten siehe oben. Dates daher auch noch keine
  17. iPPi

    So

    ...
  18. Moin! Zu erst einmal zu meiner Person, da ich neu im Forum bin: Ich lese hier erst seit zwei, drei Tagen mit und war nach anfänglichem: "Na toll ne Seite für (Möchtegern)Aufreisser" sehr schnell begeistert von dem Forum, da ich begriffen habe, das es hier nicht nur um das Aufreissen an sich, sondern vor allem auch um Persönlichkeitsentwicklung und konkrete Probleme geht (neben dem Aufreissen/ Verführen, was natürlich einen gewissen Spassfaktor hat^^)... Ich bin 16 Jahre alt und somit eines der jüngsten Mitglieder hier (villeicht sogar der Jüngste, kp wer sich hier so rumtreibt^^), hatte erst eine "richtige" Beziehung (hab aber schon... ... ... mit 6 Mädels KC, das mag sich für manche hier wenig anhören, aber verdammt ich bin 16!!). Auf jeden Fall hoffe ich eine Menge lernen zu können! Zum jetzigen Thema: Das richtet sich jetzt eher an Leute meines Alters aus (also Leute von 16- 20 Jahren) und hoffe, das es nicht schlimm ist wenn auch ein 16- Jähriger hier Ratschläge gibt^^ Ich hatte schon mehrere Male Sms- Freundschaften, mit Mädels, die weiter weg wohnten und muss sagen: Auch wenn ihr NIE an sie rankommt (eine von mir ist z.B. mit einer HB7/8 (für mich sogar 9 aber das liegt wohl an schönen Erinnerungen^^), die auch in Brasilien lebt ;) ) lehrt euch dieses "Flirten" per Social Networks und SMS ernorm viel über das SMS- Game und darüber hinaus über Frauenpsychologie! 1.0 Erwartungen 1.1 Wichtige Grundvoraussetzungen 2.0 SMS- Was beachten? 2.1 Wann daten? 3.0 Schluss 1.0 Erwartungen: Bitte erwarte jetzt KEINEN ultimative SMS Guru. Ich teile hier nur meine persöhnlichen Erfahrungen und hoffe, das das einzelnen Persohnen hilft, da ich einige Erfahrung in dem Thema gemcht habe. Stell dir z.B. folgende Situation vor: Du triffst ein Mädchen auf einer Party. Sie sieht heiß aus, aber unglücklicherweise kommst du durch nervige Freunde/ CB oder ein suboptimales inner Game nur dazu dich nur kurz mit ihr zu unterhalten, wie kannst du sie trotzdem verführen?? Dazu kann das SMS Game benutzt werden. 1.1 Wichtige Grundvoraussetzungen: Zuerst einmal benötigt ihr natürlich die Nummer des Mädels, was aber gerade im Alter von 16- 18 überhaupt nicht schwer ist: Neben dem obligatorischen "Kann ich deine Nummer haben" (natürlich in unzähligen Varianten) ist nämlich gerade dort noch ein anderer Weg möglich: Auf FB und Skype fragen. Solange ihr euch nämlich mehr als 3 min mit dem Mädchen unterhalten habt geben diese ihre FB Daten so gut wie immer raus (mir ists eig noch nie vorgekommen das das nicht so war^^) bei Skype schauts ähnlich aus (auch wenn ihr sie danach nicht gefragt habt, kennt ihr doch hoffentlich ihren Namen und könnt sie so auf den social Networks adden). Wenn ihr diese Daten habt reicht auch ein längerer Chat meist aus um die Telefonnummer zu "ergattern" ;) Doch auch in diesem obligatorischen Chat auf FB sollten einige Dinge beachtet werden: - Du solltest noch keine intimen Fragen stellen, da die Mädels gerade auf FB noch eine gewisse Vorsicht haben (warte bis zu den SMS, da dies "privater" ist - Beachte, das wenn du eine Nachricht schreibst dein Gegenüber auch ON ist, damit sie direkt antworten kann - Die Nachrichten sollten nicht länger als die des Mädels sein (wirkt sonst NEEDY, darauf kommen wir aber noch später) - Du solltest in etwa gleich viele Nachrichten schreiben wie sie (auf KEINEN Fall mehr) - Nach dem erstenen Chatten (wovon mind. 1x idealerweise mehr als 2 Stunden dauert, siehe SMALLTALK) fragst du sie nicht direkt nach ihrer Handynummer, sondern erst beim nächsten Chat,der auch nicht so lange dauern muss. Das liegt daran, das das Mädchen dann nicht überrumpelt ist, und die Mädchen/ Frauen in dem Alter noch extrem unsicher sind. Hast du ihre Handynummer/ Whatsapp gehts endlich weiter: 2.0 SMS- was beachten? Du hast nun ihre Handynummer/ Whatsapp, aber wie sieht die erste Nachricht aus? Am besten bin ich mit einem schlichten "Hi, ich bins xxx" gefahren! Danach beschäftigst du dich erst einmal mit was anderem und wartest seelenruhig auf eine Antwort... hier noch ein paar Tipps: Überhaupt ist es extrem wichtig nicht zu viel in eine SMS zu interpretieren und zu gespannt auf eine zu warten, da das später zu einer Art Psycho- Terror mutieren KANN. Auch sollte eine eingehende SMS nicht sofort bearbeitet werden Und zusätzlich solltest Du Ironie und Sarkasmus möglichst vermeiden (ausser es ist derart offensichtlich) Wenn ihr mal kein Thema habt: Lest euch den Tread über SMALLTALK durch, dort findet ihr Anregungen bei Whatsapp: nicht darauf achten ob sie es schon gelesen hat^^ WICHTIG!!! Du musst extrem vorsichtig sein! Jede Sms, die von Dir abgeschickt wird wird genauestens gelesen und interpretiert! Überlege dir also den genauen Wortlaut und schreib nicht einfach wild drauflos- es ist keine Schande sich viel Zeit zu nehmen- es ist sogar besser: so attractest du sie und machst dich interessanter. Generell gilt auch: Auf keinen Fall mit Alkoholkonsum oder ähnlichem Kleinkindscheiß prahlen und Gespräche auf Themen, die auf Gefühlen oder gemeinsamen Erlebnissen beruhen lenken. Auch Wichtig: Es kann manchmal längere Zeit (sogar mehrere Tage) dauern bis sie antwortet. Auch hier gilt: seelenruhig abwarten- manchmal hat sie einfach keine Zeit oder hats vergessen. Falls es mehr als drei Tage werden: Sms was denn los sei schreiben und noch drei Tage warten bis sie etwas investiert. Ansonsten: abschreiben, auch wenn sie nach 2 Wochen antwortet(in dem Fall hat sie kein Interessen egal was sie schreibt) 2.1 Wann daten? Hier kann ich wenig zu sagen außer: Die Situation muss passen Mach es ausserdem wie nebenbei (Bsp: „Übrigens morgen macht das neue xxx auf, ich hätte bock hinzugehen, du?“ UND das wichtigste: Lass dir dabei nicht zu viel Zeit! Sonst landest du schneller als du denkst in der Friendzone und du wirst zur psychischen Müllhalde des Ziels deiner Jagt, die dir ihr Herz ausschüttet!! 3.0 Schluss: Alle diese Tipps sind aus eigener Erfahrung entstanden und sind daher in größtem Maße unvollständig. Diese Tipps beziehen sich (wegen meines Alters) zusätzlich auch nur auf 15- 20 Jährige Mädels, da diese noch viel unsicherer sind. Wenn ihr konstruktive Kritik, sowie Ergänzungen habt, sind diese sehr willkommen J (bin ja auch neu im Forum) An die Mods: Es könnte sein, das es ähnliche Treads schon gibt, da dieser aber einer ist, der sich nur auf eine bestimmte Zielgruppe fixiert, hoffe ich, das er trotzdem eine Erweiterung des Forums ist. Grüße und in Erwartung viel zu lernen ;) TheSmartGuy
  19. Hey community, ich benötige mal ein paar ratschläge von euch wie denn der nächste schritt meinerseits wäre... zur vorgeschichte... ich hatte gestern ein erstes Date (naja sagen wir treffen, ich bin ja in einer LTR) mit einer HB 6-7. Sie arbeitet im gleichen unternehmen wie meiner eins und die initiative des dates kam vor 8 wochen von ihr. Leider was jetzt erst das treffen möglich (dass dann von mir kam) da ich und sie längere zeit im ausland waren. gestern trafen wir uns dann in einer cocktailbar und sprachen über gott und die welt. wir hatten riesigen spass und auch der gesprächsfaden riss nie ab, da immer der andere automatisch ein neues thema begonnen hatte. keine eskalation und berührung --> fand ich auch ok weil ich in LTR bin. jedenfalls kam von ihr auch immer der vorschlag, dass wir mal wieder was trinken gehen oder auch mal tanzen gehen werden. Auch bei der verabschiedung hat sie vorgeschlagen, mit mir ins kino zu gehen. natürlich kann man jetzt sagen - einfach kurz anrufen und n termin fürs kino oder whatever ausmachen, da ja von ihr die initiative kommt. bei mir ist aber das problem, dass ich mich aktuell in einer LTR (die schon längere zeit net soo berauschend läuft) befinde (sie, das HB, weiß davon --> hatten es kurz während des treffens darüber, da sie gefragt hatte). Jedenfalls muss ich mir erst selbst im klaren sein, was ich will und wie alles weitergehen soll (auch weil das HB im gleichen unternehmen arbeitet --> könnte ach probl. geben). Dennoch war ich nach dem date von ihr dermaßen fasziniert dass ich den kontakt unbedingt weiter aufrecht erhalten möchte... da mir bewusst ist, dass von mir die initiative nach dem ersten treffen kommen muss, hätte ich folgende frage... ist es ok ihr das per sms zu schreiben (ich weiß anrufen ist viel besser --> geht aber in dem fall nicht): "Hi, wünsch dir n schönes wochenende, ich fand das gestern super mit dir, wiederholen wir lg" natürlich bin ich dankbar für jegliche tipps, verbesserungen, arschtritte oder ähnliches ^^ danke ciao cuba
  20. Hey Leute! War ewig nicht mehr im Forum, aber das wollt ich nun doch noch mal reinstelln. Der Titel klingt natürlich sehr erfolgsversprechend und ich muss gleich 3 Dinge dazu sagen: 1. Ich habe es bisher einmal getestet 2. Mit überraschendem Erfolg 3. Das klappt mMn nur bei speziellen Gegebenheiten (das könnt ihr dann selber noch wo anders probieren) Zu 1. noch. Ich werde es viellecht noch mal testen, aber da ich eigentlich mit der PU Sache durch bin, kann das länger dauern. Und selbst dann weiß ich nicht, ob ich hier noch nen Eintrag rein setzen will... So. Jetzt aber gleich mal zu den "speziellen" Gegebenheiten, welche ich beim testen hatte: 1. Disco 2. Ø-alter 17 3. Prüde Weiber (und nicht nur n bisschen, sonder da muss man schon aussehen wie Marcus Schenkenberg, um sich überhaupt nähern zu dürfen) 4. Ein ruhiger Bereich, am besten wo die Leute mal auf andere Freunde warten, oder sich vom tanzen erholen. Optimal dann noch mit viel Sitzgelegenheit und niedrigeren Geräuschpegel. 5. Ein Smartphone. Mit einem Spiel, bei dem man die Regeln nicht durch bloßes sehen erschließen kann. Ich hatte Minesweeper, ist vielleicht sogar das beste, weil das jeder kennt, aber nicht die regeln. 6. Recht viel Zeit! (Es kann sich aber lohnen, denn man muss eigentlch NIX tun!) 7. Man sollte vielleicht eine "mächtigere" Austrahlung haben (kann's grad nich besser beschreiben). Wie schon erwähnt ist das bis jetzt nur unter DIESEN Gegebenheiten getestet. But feel free to trial and error. (Übrigens, wer es kennt, ich habe es im Bali Eggenfelden probiert. Wer schon mal da war kann sicher nochmal bestätigen, dass die übelst Prüde dort sind) Was genau habe ich gemacht? Ganz einfach... NIX!!! Bis auf Minesweeper spielen! Ich habe mich ALLEINE(!!!) in einen beruhigten Bereich gesetzt, wo viele sich nur aufhalten wenn sie auf etwas warten müssen, oder pausieren, etc.. Hab mein Handy ausgepackt (ja, auch wenn das eigentlich total gay ist im Club) und Minesweeper gespielt. Dabei hab ich mich so auf das Spiel konzentriert, dass alles um mich herum egal war. Wichtig: Nicht auf i-welche Zurufe reagieren. Auch wenn es ne richtig heiße Schnecke ist. Auch auf keinen Fall provozieren lassen. Immer ruhig bleiben und n fick drauf geben. Die heißen Bitches kommen euch schon bald möglicherweiße so nahe, dass ihr selber ein wenig zurückweichen müsst. In dem Bereich ist es so, dass man ziemlich schnell jemanden unbekannten neben einem sitzen hat (meist auch Frauen). Die Leute wundern sich zuerst und fangen evtl. an über euch zu reden. Ja vielleicht auch ein wenig lästern, aber is halt U18. Und dann ist eure Geduld gefragt, denn die prüden Mädels sind zwar sehr prüde, aber dafür genauso Aufmerksamkeitsgeil. Zuerst schauen sie euch, mehr oder weniger, heimlich auf euren Bildschirm. Denn die deppaden Möchtegernprostituierten kapieren Minesweeper einfach ums verrecken nicht! Und das macht die fertig! Wichtig: Auf keinen Fall i-eine Reaktion zeigen. Einfach weiter machen, das kommt alles noch (von selber). I-wann kommt dann mal ein Satz, wie z. B. "Wird das nicht langweilig auf Dauer?" oder "Dir muss ja richtig langweilig sein." (gut möglich dass auch etwas kommt wie "Das Spiel ich auch immer!"). Jetzt könnt's schwierig werden, denn ihr seit jetzt angesprochen worden, aber nicht unbedingt mit einem positiven Thema. Da sind eure Skills gefragt. Und ja, es ist absolut möglich eine gute Konversation daraus zu machen. Und falls jetzt einer meint, "ja, is ja völliger käse. Das macht mich ja voll zum Nerd für die und so!", dann kann ich nur 2 Dinge sagen: "Es ist zigmal schwerer ein prüdes Mädel auf eine andere Art ins Gespräch zu bekommen! Und machen musst nich mal was, außer bissl zocken!" Einen Nachteil hat das Ganze natürlich noch. Man kann sich das Mädl nicht aussuchen. Aber auch UGs haben HBs als Freundinen und im Set seit ihr dann praktisch eh schon. Wie schon erwähnt, is nur einmal getestet. Aber mich haben innerhalb von 2 Stunden 5 Mädels und 2 Jungs angesprochen und auch Konversation betrieben. So viel schaff ich dort in einmen Jahr nicht.