Forum wird immer langweiliger

206 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich finde das PU-Forum immer langweiliger.

Geht es anderen auch so, oder ist es mein persönliches "Problem"?

Wobei, was heißt da schon Problem? Es ist eigentlich sogar ganz gut, denn dann kann ich die Zeit offline besser nutzen.

Ich weiß nicht genau, woran es liegt:

Werden weniger interessante Texte gepostet (ggf. auch wegen dem Update, geringere Übersicht, keine Lust mehr, neue Threads zu öffnen)?

Oder habe ich als "alter Hase" einfach alle Themen schon 10mal gelesen (Hose runter, rein raus, Oneitis hier, Rebound da) und brauche mal ein Jahr Forenabstinenz?

Fragen über Fragen.

Was meint ihr?

Grüße

K.B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zelda Fitzgerald: "...she refused to be bored chiefly because she wasn’t boring."

Bin kein alter Hase - nur alt -  aber selbst für mich kommt vieles wieder und wird langsam monoton. Ist das Geschehen wirklich so stumpf und repetitiv? Findet man die interessante Inhalte nach dem Update weniger einfach? Oder liegt es daran, was wir - Du - hier mit hineinzubringen bereit und in der Lage sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast ImWithNoobs

Stimme zu, seit der Aussehens Thread geclosed wurde, Reuba gebannt, itzi gebannt etc jetzt keine likes mehr im OT, weil wir mal ein wenig Ted pushen wollen. Das Forum wird immer langweiliger. Ich war nie besonders an PU interessiert, trotzdem hat mir das Forum immer gut gefallen. Hat halt in letzter Zeit stark nachgelassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 34 Minuten schrieb bigboyt:

Was meinst du mit langweiliger? Weniger Threads ? Kann gut sein, aber im Chat gehts heiß her :-p

Kann ich so unterschreiben :)

 

Deepe Themen mit viel Schwachsinn :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 27.4.2016 um 09:42 schrieb KommodoreB:

Werden weniger interessante Texte gepostet (ggf. auch wegen dem Update, geringere Übersicht, keine Lust mehr, neue Threads zu öffnen)?

Oder habe ich als "alter Hase" einfach alle Themen schon 10mal gelesen (Hose runter, rein raus, Oneitis hier, Rebound da) und brauche mal ein Jahr Forenabstinenz?

Fragen über Fragen.

Was meint ihr?

Geht mir genauso. 

Das Forum ist weitgehend OT zum Thema PU geworden. Stark in vielen Bereichen, aber der Kernbereich besteht nur aus (sorry) dämlichen Fragen absoluter Problemfälle die null Ahnung von PU haben  und Antworten von Leuten, die sich zum größten Teil profilieren wollen. Dazwischen dann mal gute Antworten von immer den selben Usern, die sich mit der Zeit aber auch wiederholen. 

Vor Jahren war das auch ein Thema. Dazwischen waren aber immer ne Hand voll aktiver Leute, die permanent an ihrem Game gearbeitet und sich ausgetauscht haben. Da hat man immer mal wieder gute Anregungen bekommen. 

Dadurch bietet das Forum eine große Breite heute an interessanten Leuten. Aber kaum Input wenn man über die absoluten Basics im PU hinaus. Und teilweise recht gute Leute kommunizieren über PMs, weil sie sich die öffentliche Diskussion zu einem Thema dann nicht geben wollen. Dagegen muss man nur auf die gängigen YouTube Kanäle gehen und bekommt sofort interessante Inspirationen. Teilweise auch von den selben Leuten, die früher sehr aktiv hier gepostet haben. 

Ist aber glaube ich generell ein Problem von Foren geworden. War früher das Mittel der Wahl für Kommunikation, nachdem sich Newsgroups totgelaufen haben. Ob das heute noch so ist wage ich zu bezweifeln... 

bearbeitet von Neice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Label PU hat seinen Zenit eh längst überschritten, spätestens Julien Blanc und Roosh haben dafür gesorgt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Juninho

Pickup ist halt einfach ne Populärwissenschaft der sexuellen Selektion. Da kommen keine großartigen Erkenntnisse mehr dazu. Leute können sich hier einlesen und erkennen im Optimalfall, weshalb sie nicht zum Schuss kommen und können darüber hinaus lernen wie sie ihre Chancen verbessern. Individuelle Fälle können noch besprochen werden, ansonsten wars das. Das wird in anderen Foren mit wissenschaftlichem Anspruch nicht anders sein. Da kann man sich auch gegenseitig bei Problemen helfen, am Rüstzeug wird aber nicht gerüttelt. Der OT Bereich ist logischerweise belebt, weil eben jeden Tag etwas passiert, worüber man diskutieren kann. Ich sehe da alles in allem kein Problem. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Designänderung war der Sargnagel. Eingeleitet wurde der Abwärtstrend bereits vorher durch überzogene Moderation und Übernahme der Meinungshoheit durch die Bleib-wie-du-bist-Psychologen-Fraktion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schätze auch mal so Faktor 10 weniger Postings verglichen mit früher bzw. vor der Umstellung, z.B. im Ü30.

Da wehen die Dornbüsche durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war ja knapp 2 Jahre weg und bin vor 6 monaten wieder gekommen. Und da hat PP schon zu mir gesagt, dass nur noch die Trollbereiche des Forums Spaß machen. Und ja stimmt.

Richtig gute Diskussionen über PickUp gab es hier in den letzten 6 Monaten nur sehr wenige. Früher hab ich die guten Leute auch immer nach ihren Inhalten gestalkt. Da sind aber irgendwie kaum noch welche übrig gelieben... Das Forenupdate hat da auch nicht positiv zu beigetragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War dazwischen auch schon mal ein Jahr weg, PU-bezogen wird eigentlich schon seit Jahren nicht mehr diskutiert. Am Anfang haben wir das Handwerk diskutiert, dann haben wir die Theorie diskutiert, seit drei, vier Jahren reden wir über Politik. Aber teilweise war ich nur noch wegen Off-Topic-Zeug (Karriere, Sport, Finanzen) da.  

Ich schau mittlerweile nur noch alle zwei Wochen mal am Wochenende kurz vorbei, ohne wirklich zu wissen warum.

Ich glaube das "Liken" (auch schon im alten Forum) war ein Schuß in den Ofen, weil es ein paar Profilneurotiker dazu getrieben hat zu jedem Schrott was zu posten. Und da vergeht dir als Berufstätigem jede Lust am Forum, wenn da teilweise binnen eines Tages mehrere Seiten ohne jeden Inhalt gepostet werden. Ich versteh schon, das sind vermutlich Studenten, denen eher langweilig ist und die viel Zeit zum Posten haben, aber ich hab halt keine Lust mich ewig durch Threads zu klicken in der Hoffnung, dass vielleicht doch noch was substantielles kommt.

Das neue Design setzt meines Erachtens noch viel stärker darauf, dass man am Besten täglich reinschaut. Das führt bisher dazu, dass die Leute, wegen denen ich noch hier bin eher noch weniger posten. Und damit wird es nochmal uninteressanter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎01‎.‎05‎.‎2016 um 16:26 schrieb Berimtrolo:

Die Designänderung war der Sargnagel. Eingeleitet wurde der Abwärtstrend bereits vorher durch überzogene Moderation und Übernahme der Meinungshoheit durch die Bleib-wie-du-bist-Psychologen-Fraktion.

Der Spagat zwischen "politisch tendenziell eher korrekt" und "interessant für normale Männer ohne Sonderbonus, um zu lernen wie man wie ein Alpha ficken kann" ist halt auf Dauer nicht zu schaffen.

Irgendwann neigt sich das Pendel in die eine oder andere Richtung.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 27.4.2016 um 09:42 schrieb KommodoreB:

Hallo Leute,

ich finde das PU-Forum immer langweiliger.

Geht es anderen auch so, oder ist es mein persönliches "Problem"?

Wobei, was heißt da schon Problem? Es ist eigentlich sogar ganz gut, denn dann kann ich die Zeit offline besser nutzen.

Ich weiß nicht genau, woran es liegt:

Werden weniger interessante Texte gepostet (ggf. auch wegen dem Update, geringere Übersicht, keine Lust mehr, neue Threads zu öffnen)?

Oder habe ich als "alter Hase" einfach alle Themen schon 10mal gelesen (Hose runter, rein raus, Oneitis hier, Rebound da) und brauche mal ein Jahr Forenabstinenz?

Fragen über Fragen.

Was meint ihr?

Grüße

K.B.


Das liegt daran, dass hier kaum noch einer PU macht oder PU verstehen will. Früher wurde über Taktiken und Routinen diskutiert. Man konnte monatelang über die beste Art DHV zu zeigen diskutieren. Das war vielleicht nerdig, aber es brachte Ergebnisse und Input für Leute.

Jetzt wird maximal über PU ansich diskutiert.

garniert mit allerhand weiblichen PU nahen oder ferneren Einsichten (die von manchen Frauen auch gut sind. Aber eben nur von Manchen).

Das meiste sind eben Grundsatzbattles die niemandem weiterbringen. Oder Offtopic / Social Kram (was ja auch durch Likes/Repurtation belohnt wird)

 

bearbeitet von MrJack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Idioteque

Die steigende Zahl der weiblichen Usern tut ihr übriges...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich find ja immer Alarmschläger gut, weil sie Missstände demaskieren.
Aber viele der  hier aufgezählten Missstände lesen sich  wie Symptome.
Was sind  denn eurer Meinung nach die Hauptursachen für diese Missstände?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Eurer Meinung nach ist mittlerweile das Forum *an sich* betaisiert, richtig? :-)

Und jetzt rennen hier auch noch Frauen rum. Das kann ja nur in die Hose gehen bei dem Thema. Ist ja nicht so als hätte PU was mit Frauen am Hut.

Am um etwas konstruktiver beim Thema zu bleiben, da schliesse ich mich MrJack an. Ergänzend würde ich die Verteufelung des Inner Games erwähnen; ein Thema das sich für ein Forum anbietet. Looks, Geld, Macht, Muckibuden, Social Circle etc. findet weitgehend in der realen Welt statt und lässt sich auch nicht durch noch so lange Forenbeiträge vereinfachen/optimieren. Zudem bieten sich eigentlich PU Interessierten Männern hier mittlerweile sackweise Erklärungsmodelle und Entschuldigungsformen an um etwaigen Leidensdruck garnicht erst so gross werden zu lassen dass man ERNSTHAFT daran geht sein Leben zu ändern.

Wenn es mal wieder mies läuft liest man hier halt über die böse Feminisierung der Welt durch linksradikale Lügenpresse und/oder Östrogene in den Chemtrails nach und vermeidet so etwaige hilfreiche Blicke auf den inneren Schweinehund. Und wie MrJack ja schon schrieb lässt sich hier eine ausgedehnte PU-Community Karriere mit viel Aufenthalt in den Threads, im Chat und mit seinen gleichgesinnten Konfortzonenbewohnern oder Pillendrehern bewerkstelligen ohne einer realextstierenden Frau auch nur nahe kommen zu müssen.

Fake it, so you don´t have to make it.

bearbeitet von Mugatu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, dass es an der kurzen Pause lag und vielen bewusst wurde, dass es noch andere interessante Sachen zu entdecken gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

2010 hat King Koitus einen Sammelthread zu dem Thema gemacht. Denn vor sechs Jahren wurde exakt die gleichen Defizite im Gegen Satz zu früher festgestellt.

Vielleicht könnten die Mods diese Threads zusammenführen. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Juninho
vor 8 Stunden schrieb Vierviersieben:

Der Spagat zwischen "politisch tendenziell eher korrekt" und "interessant für normale Männer ohne Sonderbonus, um zu lernen wie man wie ein Alpha ficken kann" ist halt auf Dauer nicht zu schaffen.

Irgendwann neigt sich das Pendel in die eine oder andere Richtung.

In welche Richtung ist das Pendel gerade geneigt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.