Boyfriend Destroyer, wie genau anstellen in dem Fall?

39 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter 30

2. Alter der Frau 18

3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Sie ist eine "Bekannte" wir sehen uns ab und an und telefonieren ansonsten, haben aber keinen permanenten Kontakt.

4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Leichte Sexuelle Berührungen beim Filme schauen

5. Beschreibung des Problems:

 

 

Hallo, ich habe eine gute Freundin, die leider jetzt an einen Typen geraten ist der ihr nicht gut tut. Gesprochen habe ich schon mit ihr darüber, aber es bringt nix weil sie ihn halt ständig verteidigt "ach der meinte das net so"

 

Hintergrund ist dass es ihr Freund ist, er sie aber schon 2mal krass angelogen hat, und die Sache mit der "Beziehung" halt wohl sehr locker sieht. Sie aber nicht. Seit einiger Zeit geht es ihr auch schlecht wegen ihm, selbst ihre Eltern sagen das und halten ebenfalls nichts von ihm.

Ist auch son on-off-Dingen. Sie hatten sich getrennt, einvernehmlich, doch dann kam er wieder an "komm her, ich will meine Freundin sehen!"

Sie ist 18, er 28. In meinen Augen ist er halt ein Arsch und ich finde sein Verhalten auch manipulativ und naja sie ist jung, hat warscheinlich ne Rosabrille auf usw.

Auf der objektiven Ebene hat sie eigentlich schon gescheckt dass ihr der Typ nicht gut tut, nur sobald der ihr bisschen wieder textet und Druck macht gibt sie nach.

Glaube im Bett waren sie noch net, jedenfalls möchte ich ihr da helfen nicht auf den Kerl drauf hereinzufallen, dass er sie nach einer Woche Beziehung schon verarscht hat und nicht für sie da ist, reicht mir eigentlich schon. Sie ist halt bisschen wie eine kleine Schwester für mich.

Doch wie kann ich da ansetzen am besten? Mich mag er natürlich nicht, wir hatten auch schonmal ein mehr oder wenige unfreiwillige Begegnung, in der er mir direkt mal angeboten hat mir eins in die Schnauze zu hauen wenn ich mich da einmischen sollte..

Kann er zwar gern versuchen, aber ich mag solche Typen aus dem Ghetto einfach nicht und habe da auch gewisse Sorgen dass sich diese Gewalt durchaus auch mal gegen die eigene Freundin dann richten könnte.

 

Ja ich habe auch eigenes Interesse an ihr und will mit ihr ins Bett und denke der Typ ist nicht gut für sie.

bearbeitet von Danisol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vegeta385
vor 1 Stunde schrieb Danisol:

Hallo, ich habe eine gute Freundin, die leider jetzt an einen Typen geraten ist der ihr nicht gut tut. Gesprochen habe ich schon mit ihr darüber, aber es bringt nix weil sie ihn halt ständig verteidigt "ach der meinte das net so"

 

Hintergrund ist dass es ihr Freund ist, er sie aber schon 2mal krass angelogen hat, und die Sache mit der "Beziehung" halt wohl sehr locker sieht. Sie aber nicht. Seit einiger Zeit geht es ihr auch schlecht wegen ihm, selbst ihre Eltern sagen das und halten ebenfalls nichts von ihm.

Ist auch son on-off-Dingen. Sie hatten sich getrennt, einvernehmlich, doch dann kam er wieder an "komm her, ich will meine Freundin sehen!"

Sie ist 18, er 28. In meinen Augen ist er halt ein Arsch und ich finde sein Verhalten auch manipulativ und naja sie ist jung, hat warscheinlich ne Rosabrille auf usw.

Auf der objektiven Ebene hat sie eigentlich schon gescheckt dass ihr der Typ nicht gut tut, nur sobald der ihr bisschen wieder textet und Druck macht gibt sie nach.

Glaube im Bett waren sie noch net, jedenfalls möchte ich ihr da helfen nicht auf den Kerl drauf hereinzufallen, dass er sie nach einer Woche Beziehung schon verarscht hat und nicht für sie da ist, reicht mir eigentlich schon. Sie ist halt bisschen wie eine kleine Schwester für mich.

Doch wie kann ich da ansetzen am besten? Mich mag er natürlich nicht, wir hatten auch schonmal ein mehr oder wenige unfreiwillige Begegnung, in der er mir direkt mal angeboten hat mir eins in die Schnauze zu hauen wenn ich mich da einmischen sollte..

Kann er zwar gern versuchen, aber ich mag solche Typen aus dem Ghetto einfach nicht und habe da auch gewisse Sorgen dass sich diese Gewalt durchaus auch mal gegen die eigene Freundin dann richten könnte.

Hör auf damit Mr. Whiteknight. Es ist ihre Entscheidung. Wenn sie dieses emotionale Auf und Ab will, dann kannst du nichts dagegen machen. 

Lass sie ihre eigenen Erfahrungen machen. Wie ich das lese, beschwert sie sich ja nicht mal proaktiv bei dir, sondern du hast diese übernatürliche Ahnung (haben Whiteknights oft), dass er ihr nicht gut tut. 

Du bist doch selbst Ü30. Wie baut sich so eine Freundschaft überhaupt auf? Was habt ihr für gleiche Interessen? 

Sorry alter, aber bei dir läuten in meinem Kopf immer die Creep-Glocken. Da hab ich leider schon zu viel von dir gelesen.

Zusammengefasst: Lass den BFD sein. Ist nicht dein Bier.

Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was willst du denn jetzt? Ihr nur helfen oder sie lang machen? Oder willst du sie unter dem Deckmantel ihr zu helfen lang machen? Ich persönlich bin der Meinung, dass man andere Menschen einfach machen lassen muss. Besonders in dem Alter. Da kannst du machen was du willst, der "Bad Boy" wird nur interessanter. Und möglicherweise wird das auch ungut enden, weil Beziehungen einfach oft ungut enden. Unter den Vorzeichen sowieso. Das hast du nicht in der Hand.

Wenn du tatsächlich ein guter Freund sein willst, dann hälst du dich da komplett raus und lässt sie selbst machen. Ich persönlich würde den Kerl noch im 1on1 ins Gebet nehmen und ihm sagen, dass ich ihm den Hals breche, wenn er es nicht ernst meint und sie verarscht. Weil ich da Oldschool bin und junge Mädchen auch mal den großen Bruder in mir triggern. Dazu musst du aber der Typ sein und es muss dir tatsächlich um ihr Glück und nicht um ihre Muschi gehen. Wenn du Glück hast, dann denkt er vielleicht 2 mal nach, bevor er Blödsinn macht. Viel wahrscheinlicher aber nicht. Von Weichflöten die in Mädchen verknallt sind, mit denen ich mein Bett teile, hatte ich auch noch nie besonders großen Respekt. Die sind lästig bis zum geht nicht mehr und auch nicht ernst zu nehmen.

Ist nicht böse gemeint, sondern mein persönliches Empfinden. Ich habe selbst auch immer nur beste Absichten und ein gutes Herz. Wenn dann irgendwelche Leute kommen, die gehört haben was ich für ein dummes Arschloch bin und meinen den "Warner" zu spielen, dann nervt das unglaublich.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Vice!:

Ich persönlich würde den Kerl noch im 1on1 ins Gebet nehmen und ihm sagen, dass ich ihm den Hals breche, wenn er es nicht ernst meint und sie verarscht.

Hängt wohl vom äußeren Erscheinungsbild ab, ob er sich solche Sprüche gesundheitlich leisten kann. Der andere ist ihm ja damit zuvor gekommen. Spricht dafür, dass der Bad Boy ein paar Kilo mehr auf den Rippen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Jean Doe:

Hängt wohl vom äußeren Erscheinungsbild ab, ob er sich solche Sprüche gesundheitlich leisten kann. Der andere ist ihm ja damit zuvor gekommen. Spricht dafür, dass der Bad Boy ein paar Kilo mehr auf den Rippen hat.

Natürlich. Am besten verkneifst du dir solche Sachen. Es ist nie gut irgendwo Aggressivität reinzubringen. Es gibt aber Menschen die das brauchen, weil ihnen nicht bewusst ist, dass ihr Verhalten Konsequenzen für das Leben anderer hat. Das wird ihnen erst bewusst, sobald Ihnen die Konsequenzen für sich selbst aufgezeigt werden. Primitives Gehabe. Stumpf und dumm.

Trotzdem nochmal. Würde ich tatsächlich nur machen, sofern ich ernste Sorge um das Wohlergehen eines geliebten Menschen hätte. Aber ganz sicher nicht bei niederen Motiven, wie nem Fick.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie ist 18. Sie wird es lernen und es gehört dazu, solche Erfahrungen zu machen. 

Deine Intention, sich in fremde Beziehungen zu hängen und Papa spielen zu wollen, ist eigentlich nicht die Position eines Freundes. Gibt Mädels, die machen das bei ihren Freundinnen, aber die sind schon nervig. Als Typ würde ich mich da raus halten, solange sie nicht fragt. 

Wirklich - das funktioniert noch nicht mal mit Männern die sehr gut reflektieren können. Halte Dich einfach aus fremden LTRs raus. Das bringt nichts. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay aber ich muss vielleicht auch solche Erfahrungen machen. Ich akzeptier deine Meinung ja, sehe es aber wie gesagt anders und leben mit dem was ich getan hab oder nicht getan hab muss ich selber. Und ich hätte einfach ein Problem damit wenn ich jetzt "nichts" tue und damit will ich auch nicht leben. Daher wie gesagt die Frage nach Tipps, manche sehen es anders, schreiben das auch hier rein, ist auch okay, aber der eigentliche Titel ist ja nicht "was haltet ihr davon" sondern "wie mache ich" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du Dich in PU einarbeitest, wird Dir super schnell klar, welche Dynamiken da spielen. 

Der einfachste Weg ist über ihre Vagina und sexuell ähnliche Dynamiken auf fairem Level zu spielen, wie ihr Freund das macht. Bei allem anderen spielst Du halt männliche beste Freundin und Mädels können sich über Monate und Jahre bei der besten Freundin ausheulen und weiter mit dem Typ vögeln. 

Wendest Du andere Sachen an, fliegt Dir i.d.R. die Freundschaft um die Ohren. 

Es macht einfach so keinen Sinn. Muss sie selbst schnallen. Oder schnallen, dass ein anderer Typ sie besser gamed. Wenn sie aber auf das Muster abfährt von Typen, wird es sowieso schwierig. Attraction is not a choice. Ist halt schon was dran. Und Ratio einer Frau gegen Vagina und Emotionen klappt in dem Alter normalerweise nur sehr eingeschränkt. 

Und mal ganz nebenbei: Wer bist Du denn, dass Du glaubst mitreden zu dürfen, wen sie vögelt oder vögeln möchte? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt mitreden. Zum einen finde ich sie selber toll, zum andere merke ich dass der Typ ihr nicht gut tut und wenn sie wegen ihm heult, nachts von zuhause abhaut und zu ihrer Freundin fährt um sich da auszuheulen, und der Typ sie (in meinen Augen) manipuliert und selbst ihre Eltern sagen dass es ihr nicht gut geht wegen ihm so ist es vielleicht doch wohl irgendwo nachvollziehbar dass ich denke es wäre besser wenn der Typ aus ihrem Leben verschwindet.

Quote

auf fairem Level zu spielen, wie ihr Freund das macht.

Findest du es wirklich "fair" wenn der Typ sie rumkommandiert oder sie versucht zu manipulieren "ich will meine Freundin sehen komm her!" ? Findest du dass ist son Typ den man sich wünscht für eine Person die man mag, vielleicht für deine Schwester?

 

Selber gamen ist klar, aber ich möchte zusätzlich "nachhelfen" dass sie die Attraction für den Kerl verliert. Deswegen die Frage nach dem BFD hier in dem Zusammenhang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vegeta385
vor einer Stunde schrieb Danisol:

Was heißt mitreden. Zum einen finde ich sie selber toll, zum andere merke ich dass der Typ ihr nicht gut tut und wenn sie wegen ihm heult, nachts von zuhause abhaut und zu ihrer Freundin fährt um sich da auszuheulen, und der Typ sie (in meinen Augen) manipuliert und selbst ihre Eltern sagen dass es ihr nicht gut geht wegen ihm so ist es vielleicht doch wohl irgendwo nachvollziehbar dass ich denke es wäre besser wenn der Typ aus ihrem Leben verschwindet.

Findest du es wirklich "fair" wenn der Typ sie rumkommandiert oder sie versucht zu manipulieren "ich will meine Freundin sehen komm her!" ? Findest du dass ist son Typ den man sich wünscht für eine Person die man mag, vielleicht für deine Schwester?

 

Selber gamen ist klar, aber ich möchte zusätzlich "nachhelfen" dass sie die Attraction für den Kerl verliert. Deswegen die Frage nach dem BFD hier in dem Zusammenhang.

Du willst es vielleicht nicht wahrhaben, aber du möchtest sie selbst manipulieren, dass sie dich besser findet und ihn nicht mehr so gut. 

Nochmal: Misch dich nicht ein.

Von mir und den anderen erfahrenen Usern wird es keinen Tipp zum BFD geben, weil wir die Dynamiken verstanden haben.  

Du erreichst am meisten, indem du nichts machst. Du kannst ihr nicht helfen, vor allem nicht, wenn du selbst auf sie stehst und nur aus diesen Motiven handelst. 

Nochmal zum Mitschreiben: Misch dich nicht ein.

Grüße!

bearbeitet von Vegeta385
Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann keinem Menschen helfen der sich nicht helfen lassen möchte...  Lass sie ihre Fehler machen!

Das Mädl ist jung... sie wird den Typen schon nicht heiraten. Also abwarten.... wenn alle sagen dass der Typ scheiße ist, glaubst du deine Meinung wird sie dann überzeugen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die bösen Jungs kriegen die Mädels, nicht die Nice-Guys. Zeigt sich hier wieder.

Ich glaube nicht, dass du da was machen kannst. Solltest du wahrscheinlich auch nicht. Am besten du wartest einfach ab bis sich die Sache von selber erledigt. Und dann gamest du sie, aber nicht als der Nice Guy der du bist.

Was auf keinen Fall funktioniert: Sie versuchen mit Argumenten zu überzeugen, dass du besser für sie geeignet bist, weil du ihr nicht wehtust. Oder dass der andere doch ein ganz übler Stecher ist. Damit steigerst du ihre Attraction für ihn am Ende noch.

bearbeitet von Davian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.8.2016 um 07:52 schrieb Vegeta385:

Hör auf damit Mr. Whiteknight. Es ist ihre Entscheidung. Wenn sie dieses emotionale Auf und Ab will, dann kannst du nichts dagegen machen. 

Lass sie ihre eigenen Erfahrungen machen. Wie ich das lese, beschwert sie sich ja nicht mal proaktiv bei dir, sondern du hast diese übernatürliche Ahnung (haben Whiteknights oft), dass er ihr nicht gut tut. 

Du bist doch selbst Ü30. Wie baut sich so eine Freundschaft überhaupt auf? Was habt ihr für gleiche Interessen? 

Sorry alter, aber bei dir läuten in meinem Kopf immer die Creep-Glocken. Da hab ich leider schon zu viel von dir gelesen.

Zusammengefasst: Lass den BFD sein. Ist nicht dein Bier.

Grüße!

kann ich leider nur zustimmen. du bist der Typ der bei den Mädels versucht über die BF-Schiene, andere Männer zu Amoggen. weil du selber nicht ran darfst. Dafür ist es dir nichtmal zu viel einen Thread in einen PUA Forum zu eröffnen. ALTER du bist 30 ! Kümmere dich um wichtige Dinge !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu kommt dass du wahrscheinlich tief in der Friendzone steckst. Hast dich nie getraut zu eskalieren, aber jetzt musst du sie ja "retten". Bullshit. So funktioniert Anziehung nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Danisol:

Selber gamen ist klar, aber ich möchte zusätzlich "nachhelfen" dass sie die Attraction für den Kerl verliert. Deswegen die Frage nach dem BFD hier in dem Zusammenhang.

 

Game sie ganz normal. Als wäre der Typ nicht existent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


 

vor 17 Stunden schrieb Danisol:

Was heißt mitreden. Zum einen finde ich sie selber toll, zum andere merke ich dass der Typ ihr nicht gut tut und wenn sie wegen ihm heult, nachts von zuhause abhaut und zu ihrer Freundin fährt um sich da auszuheulen, und der Typ sie (in meinen Augen) manipuliert und selbst ihre Eltern sagen dass es ihr nicht gut geht wegen ihm so ist es vielleicht doch wohl irgendwo nachvollziehbar dass ich denke es wäre besser wenn der Typ aus ihrem Leben verschwindet.

Findest du es wirklich "fair" wenn der Typ sie rumkommandiert oder sie versucht zu manipulieren "ich will meine Freundin sehen komm her!" ? Findest du dass ist son Typ den man sich wünscht für eine Person die man mag, vielleicht für deine Schwester?

 

Selber gamen ist klar, aber ich möchte zusätzlich "nachhelfen" dass sie die Attraction für den Kerl verliert. Deswegen die Frage nach dem BFD hier in dem Zusammenhang.

Jetzt lüg dir mal nicht selber in die Tasche mit der Schiene "kleine Schwester" etc..
Der Sachverhalt ist folgendermaßen - die Kleine steht auf Machogehabe de luxe, was in ihrem Alter und mangelnder Reife absolut nichts ungewöhnliches ist.

Du selber telefonierst mit ihr ab und an, bisher lese ich nichts von einem nennenswerten Game oder sonst was in der Richtung - sprich, du hast nichts gemacht, regst dich jetzt aber darüber auf dass ein anderer dir das Mädchen vom Butterbrot klaut.. thats life, gewöhn dich schon mal dran.

Im übrigen scheint mir der Typ  deiner "kleinen Schwester" gegenüber eine so ziemliche Scheiss egal Einstellung zu haben, sprich er misst ihrer Muschi nicht im Ansatz den Wert bei, den du ihr bei misst. Hat der Typ vielleicht Alternativen, die du halt nicht hast? Macht genau das den Typ so interessant?

Denke die Frage ist berechtigt, ansonsten würde ich mich mit dreißig nicht auf unreife Mädchen konzentrieren, schon gar nicht haarscharf mit irgendwelchen Prolls rumschlagen, sondern einfach die nächste Anrufen, die im Adressbuch meines Smartphones steht.

Fazit: Du willst an die Muschi an das Mädchen, das du wie eine  "Schwester" magst, der Macho (vielleicht) auch, der Macho hat die besseren Karten weil er das Game offensiv, unabhängig und risikoreich spielt und du zauderlich, aus dem Hinterhalt, verschlagen und über die nice guy Flanke.

Um die Frage zu beantworten - es gibt keinen BFD für deine Situation, es gibt keinen auswendig gelernten Satz oder irgendeine Geschichte die das Hb veranlassen könnte mit dir in die Kiste zu steigen als eher mit dem Macho.


 

bearbeitet von tobias99

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Mal provokant gefragt: Was wäre denn so schlimm daran wenn er es dennoch tut? Also sich einmischt. Entweder es klappt oder nicht, so what. Ich mein wäre doch kein Problem wenn er sie dann dennoch rum bekommt auch wenn das laut "Pickup Regeln" ja gar nicht möglich ist. Lasst ihn doch machen, oder darf er sie nicht bekommen, aus Prinzip?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb PUA_Franky:

Mal provokant gefragt: Was wäre denn so schlimm daran wenn er es dennoch tut? Also sich einmischt. Entweder es klappt oder nicht, so what. Ich mein wäre doch kein Problem wenn er sie dann dennoch rum bekommt auch wenn das laut "Pickup Regeln" ja gar nicht möglich ist. Lasst ihn doch machen, oder darf er sie nicht bekommen, aus Prinzip?

Weil es unnötige Energieverschwendung ist. Niemand kann ihr "helfen", sondern sie selbst hat es in der Hand. Und offensichtlich hat sie Interesse an Carlos. Außerdem redet er von "kleiner Schwester" und "sexuellem Interesse", was ich ja schon befremdlich finde.

Ist es ja auch nicht so als ob er sie geschlagen oder beleidigt hätte. Verstehe die Aufruhr gar nicht. Dem TE passt es nicht in den Kram dass Carlos am Hebel ist und nicht er seinen Penis in sie reindrücken darf.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich verstehe immer noch nicht das Problem nicht. Ja dem TE passt es nicht. Und? Er schrieb ja auch dass es ihr schlecht geht und auch ihre Eltern das so sehen. Ergo scheint doch schon bisschen mehr dahinter zu stecken meinst du nicht?

Und ja ich hätte auch was dagegen wenn jemand ne gute Freundin von mir scheiße behandelt, dazu muss er sie nicht schlagen oder beleidigen, es reicht auch schon wenn er da irgendwelche Psychospielchen spielt oder ihre Gutgläubigkeit ausnutzt. Wirfst du dem TE das genau vor?

 

Es ist ja nicht so dass Madame glücklich ist mit ihrem "Carlos".

 

Oder sind Boyfrienddestroyer neuerdings nur erlaubt wenn mehr vorfällt. Muss ne Vergewaltigung vorgefallen sein damit man sowas legitim anwenden darf? Oder wo ist genau da die Schwelle. Dass jemand ne Frau nicht gut behandelt scheint ja nicht genug zu sein wie ich das hier so rauslese.

 

Dem TE ist die Frau wichtig + er will sie vögeln. Wo ist genau das Problem es nicht zu versuchen? Und wieso sollte er nicht nachhelfen dass sie den anderen Kerl vergisst oder dieser unattraktiver erscheint?

 

Schade dass dies hier wieder so ein Thread wird aus dem man absolut nichts mitnehmen kann weil mal wieder 99% der Leute Offtopic schreiben.

Hat irgendwie was von wem seine Pläne zu zerreden. Der TE hat nicht gefragt nach dem "ob" sondern nach dem "wie". Ob er es machen sollte interesiert ihn doch gar nicht.

Stell es mir lustig vor wenn das Thema danach auf dem Tisch kommt: Wieso haste mir nie gesagt dass der Kerl nicht gut für mich ist?  TE: Weil irgendwelche Leute im Forum gesagt haben sowas tut man nicht.

*roll*

Ich möchte mal anmerken dass es Fälle gab da haben Leute aus dem Forum mir zu Dinge geraten die eindeutig richtig waren. Ebenso gab es aber auch Fälle von HBs die ich aus dem Grund vor die Wand gefahren habe weil mir die falschen Leute die falschen Tipps gegeben haben. Ich erinnere mich noch an einen Fall da meinte man "alle" musst mehr eskalieren, obwohl ich schon 2mal versucht hatte sie zu küssen beim Date kommen dennoch Schlaumeier daher und meinen "hast keien Eier, hast nix gemacht". Hatte auch meine Vermutung geäußert dass sie vielleicht Jungfrau sei, wurde vom "Forum" auch als Bullshit abgestempelt.

Und es hat sich dann herausgestellt später sie war es und das ganze von ihr war doch kein Bullshit. Hätte einfach nur auf mich und die Frau hören sollen statt irgendwelchen Leuten hier.

 

Ergo sollte der TE tun was ER für richtig hält. Er hat schon entschieden was er machen will, daher sein Ding.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb PUA_Franky:

Es ist ja nicht so dass Madame glücklich ist mit ihrem "Carlos".

 

Oder sind Boyfrienddestroyer neuerdings nur erlaubt wenn mehr vorfällt. Muss ne Vergewaltigung vorgefallen sein damit man sowas legitim anwenden darf? Oder wo ist genau da die Schwelle. Dass jemand ne Frau nicht gut behandelt scheint ja nicht genug zu sein wie ich das hier so rauslese.

1. Wissen wir nicht.

2. Gibt es keine Erlaubnis, kannste machen wie du willst.

Aber man sollte sich fragen, ob man ein Mädel will, die sich "schlecht" behandeln lässt. Damit schließt du schon die Mädels aus, die nen Kacktypen an der Backe haben. Warum in alles in der Welt, sollte man sich die angeln, die offensichtlich irgendwelche Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl hat?

Und falls das Mädel in der Beziehung glücklich sein sollte, müsste man schon aktiv Zweifel in ihr säen, aber wäre moralisch für die meisten am wenigsten vertretbar.

 

Wir kommen also zu dem Schluss, dass es wenig Sinn macht eine Frau aus einer Beziehung zu lösen um sie dann für sich zu gewinnen. Andersrum: welchen Grund gibt es?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Danisol: Du macht es schwer dir helfen zu wollen. Zum einen siehst du das HB als Schwester und möchte sie flachlegen. Hört sich entweder nach vorgeschobenen Gründen (kleine Schwester retten, Whiteknight) oder nach einer krankhaften Beziehungsvorstellung an (seine Schwester vögeln wollen). Zum anderen meinst du über das HB bestimmen zu müssen, weil sie nicht weiß, was sie will. Dir ist schon klar, dass du sie quasi für unmündig erklärst und dir das Recht nimmst besser zu wissen, was für sie gut ist? Wer bist du denn, dass du dir so etwas herausnimmst?

Das macht dich in meinen Augen überheblich und nicht integer. Stell dein Ego hinten an (du scheinst auf den anderen Typen eifersüchtig zu sein und ihn als Konkurrenz zu sehen) und lass die Kleine in Ruhe. Wenn sie ihre eigenen Erfahrungen macht, bringt ihr das mehr.

@PUA_Franky: Mir erschließt sich deine Argumentation am Ende nicht. Du ziehst aus einem Einzelfall Schlüsse, die du dann für Allgemeingültig hälst. Das ist irrational und unlogisch. Wir geben hier Empfehlungen. Natürlich kann der TE machen, was er will und schlussendlich muss er allein für dein Handeln die Verantwortung übernehmen. Was mir nicht gefällt ist, dass auch du dir das Recht nimmst über andere Menschen bestimmen zu dürfen und dur deren freie Meinung nicht respektierst. Möchte jemand sich schlecht fühlen oder sich mit einer bestimmten Person einlassen, dann hat er verdammt noch mal das Recht dazu! Wirst du von ihr um Rat gefragt, dann kannst du loslegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.8.2016 um 05:47 schrieb Danisol:

an einen Typen geraten ist der ihr nicht gut tut. Gesprochen habe ich schon mit ihr darüber, aber es bringt nix weil sie ihn halt ständig verteidigt "ach der meinte das net so"

Lies dir das fettgedruckte durch. HIER liegt der KNACKPUNKT. Sie VERTEIDIGT ihn! Das macht sie aus dem Grund, weil du ihn angreifst. So funktioniert der Boyfriend Destroyer aber nicht, du verwendest ihn sogar komplett verkehrt herum, was sie nur noch mehr an ihn bindet.

Wenn du sie da ,,rausholen und selber vernaschen" willst, musst du ihn befrienden beziehungsweise, wenn sie von ihm anfängt und rumheult, wie mies er ja ist, ihn SELBER in schutz nehmen. ,,Ach der meint das doch nicht so, eigentlich liebt er dich doch, sonst würde er doch nicht...."

Und so weiter und so fort. Verteidige ihn, nehm ihn in Schutz und zeig ihr damit unterbewusst, dass er ne arme Sau ist, die nur ein bisschen Liebe braucht. Und dann ziehst du dich zurück und wartest, bis sie kommt. Aller 4-6 Tage anrufen, fertig. Fieldtestet.

 

Gruß Kagonlan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Quote

1. Wissen wir nicht.

Okay halten wir fest, der TE hat den Eindruck ihr Carlos tut ihr nicht gut, ihre Eltern haben den Eindruck, und sie heult rum wegen ihr. Aber ja wirst schon recht haben dass man absolut nix weiß...

In meinen Augen Bullshit oder sieht so ne Bilderbuchbeziehung für dich aus? Für mich weniger.

 

Quote

Wir kommen also zu dem Schluss,

Wir kommen zu dem Schluss dass es absolut beim TE selbst liegt ob und was er tut. Er hatte nie nach Meinungen gefragt sondern Meinungen wurden ihm hier aufgezwungen. Er hatte nach dem WIE gefragt.

Wenn ich mir nen Rechner für 3000euro kaufen will dann wünsche ich auch Beratung und net irgendwelche Spasten die rumnerven/haten "ähhhh is ja viel zu teuer fürn Rechner, würd nie soviel ausgeben". Mal ganz im ernst: Es interesiert HIER doch überhaupt nicht.

Er hat dich nicht nach deiner Meinung gefragt sondern du hast stumpf deine Meinung in einen Thread reingeschrieben. Ein Himmelweiter unterschied. Kapier auch net was die dämliche Diskussion noch soll, ist wohl mehr als klar dass manche das net gut finden was er vor hat, wieso auch immer, ob sie es selber gut meinen nur, oder grad selber eine am Start haben die sie scheiße behandeln und net wollen dass jemand sie ihnen wegnimmt oder was auch immer.

Das was hier stattfindet ist keine Hilfe oder Beratung sondern ihr versucht dem TE nur eure Meinung aufzuzwingen.

 

Quote

Was mir nicht gefällt ist, dass auch du dir das Recht nimmst über andere Menschen bestimmen zu dürfen und dur deren freie Meinung nicht respektierst.

Wo respektiere ich hier die freie Meinung von wem auch immer nicht. Begreife nur nich wenn ich mich für xy interesiere, und ob ich dazu noch lieber a oder b nehme wieso mich Leute vollquatschen und sagen "xy ist scheiße" wenn ich davon aber überhaupt nix wissen will.

Geh doch ins Stadion und sag allen Leuten dass du Fußball kacke findest. Das Recht hast du, aber kannst du nicht begreifen dass das die Leute gar nicht interesiert und dass du sie dadurch nur nervst? Oder geht es dir nur um das, also ums nerven?

 

Quote

Aber man sollte sich fragen, ob man ein Mädel will, die sich "schlecht" behandeln lässt.

Was man davor aber noch tun sollte ist vielleicht mal die Überschrift eines Threads zu lesen. Was und ob der TE will darüber muss er sich Gedanken machen. Wie fändest du es wenn du bei MediaMarkt stehst und einen Fernseher kaufen willst und der Verkäufer quascht dich mit tollen Ernährungstipps voll?

Du kapierst nicht den Unterschied zwischen Helfen und wem die eigene Meinung aufzwingen.

 

Quote

Ist nicht böse gemeint, sondern mein persönliches Empfinden. Ich habe selbst auch immer nur beste Absichten und ein gutes Herz. Wenn dann irgendwelche Leute kommen, die gehört haben was ich für ein dummes Arschloch bin und meinen den "Warner" zu spielen, dann nervt das unglaublich.

Du musst unterscheiden WER das sagt. Sagt es irgendein eifersüchtiger Kerl kann man vielleicht noch sagen ist nur ein eifersüchtiger Kerl. WENN aber schon die Eltern sagen dass ein Kerl ihr nicht gut tut ist das dann für dich immer noch alles Bullshit, oder ist da ganz vielleicht dann doch ein klitzekleiner Hauch dran an der Sache?

Den Fehler den manche machen ist der einfach immer die Schuld beim anderen zu suchen. Jemand sagt ihr tut euer Freundin net gut? Dann ist er natürlich eifersüchtig. Selbst ihr schwuler bester Freund sagt das? "der ist halt auch eifersüchtig!" Selbst ihre beste Freundin sagt das? "ist bestimmt lesbisch und heimllich verliebt, oder gönnt ihr das nicht weil sie selber kein hat!" Ihre Eltern sagen es? "haben alle keine Ahnung, ich liege  richtig, alles andere Falschfahrer!"

 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jau der Pua_Franky hat da wohl recht. Er wollte keine Bewertung oder meinungen sondern Tipps. Ist sein Ding was er macht oder nicht. Allerdings ist es auch okay zu sagen, dass ist fürn Arsch, da geb ich dir keinen Tipp. Find den ganzen BFD Kack eh fürn Arsch, also nicht weils nicht klappt, sondern ich das charakterlich schwach find. Ne vergebene Frau layen okay, kann mal passieren, aber es mit Gewalt drauf anlegen und manipulieren... Weiss nicht. Nicht meine Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.