Stress, Psychoterror oder doch Liebe?

49 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

hallo Leute,

ich brauche einen Rat.

sie: Anfang 20

ich: Ende 20

Beziehung: 2 Jahre

nach 1 jahr(wir wohnen zsm) änderte sich von heute ihre Art was streiten und eifersucht angeht.

sobald ich ein Bier mit einem Kumpel trinken gehen möchte oder zu meiner Familie fahren will, rastet sie so dermaßen aus das es "psychomäßig" wird. es wird mir Fremdgehen und Kontakt zu anderen Frauen unterstellt. am Anfang nahm ich es locker und ich vögelte sie halt durch. doch es wird immer schlimmer, Sachen werden kaputt gemacht, rumgeschrien usw... Wenn es mir Zuviel wird, geh ich einfach, doch bei dieser Frau KANN man nicht einfach gehen: Tür wird abgesprerrt(will reden) oder hinterhergerannt/-gefahren.

konkretes Beispiel: ich lese Zeitung, sie flippt aus (ja einfach so) und räumt alle Sachen raus und will zu ihren Eltern(ausziehen), ich beobachte in Ruhe alles, sie fängt an zu schreien, ich stehe auf und fahre weg, sie mir hinterher und meint mir wäre alles egal und ich müsse sie doch davon abhalten zu fahren. WTF?!?!? das ist doch nicht normal, ODER? :)

danach Entschuldigungen und blasen(dafür das ich es mit ihr nicht leicht hab)

am Anfang war sie EXTREM beleidigend, das hat sich jedoch gelegt, nach dem ich die Beziehung beendet habe, 4 Wochen keinen Kontakt 

beziehung wurde von mir schon aufgrund diesem scheiss 2 mal beendet. jetzt kommt jedoch das Ding:

sie ist verdammt lieb, entschuldigt sich für diese Dinge und verspricht das es so schlimm nie wieder wird und: sexuell bin ich ausgelastet 

wenn wir zsm sind, ist alles top, sobald andere Menschen in meiner Umgebung sind, kann sie es scheinbar nicht ab mich zu teilen.

wir passen von den Interessen her sehr gut zusammen. es ist nie langweilig.

ich hab keine Ahnung mittlerweile, weiter den Daddy spielen und erziehen oder next und zwar entgültig.

ich danken euch schon mal im Voraus 

 

slowlane

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du wirst psychisch misshandelt. Du hoffst, dass es besser wird, sie sich ändert. Tut sie aber nicht. Beim nächsten Mal, wenn Schluss ist, halte durch. Bleib getrennt. Wenn du die Abhängigkeit überwunden hast, wird es sich gut anfühlen. 

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer wenn ich so einen Titel lese, hoffe ich mal überrascht zu werden. Wurde ich dieses mal leider wieder nicht. Next und zwar endgültig. Danach: Einlesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
10 hours ago, slowlane said:

Sobald ich ein Bier mit einem Kumpel trinken gehen möchte oder zu meiner Familie fahren will, rastet sie so dermaßen aus das es "psychomäßig" wird. es wird mir Fremdgehen und Kontakt zu anderen Frauen unterstellt. am Anfang nahm ich es locker und ich vögelte sie halt durch. doch es wird immer schlimmer, Sachen werden kaputt gemacht, rumgeschrien usw... Wenn es mir Zuviel wird, geh ich einfach, doch bei dieser Frau KANN man nicht einfach gehen: Tür wird abgesprerrt(will reden) oder hinterhergerannt/-gefahren.

Es ist immer schwierig bei sowas ne Ferndiagnose zu machen, zumal ja auch nur eine Seite gehört wird. Wahrscheinlich heult sich deine Freundin gerade auf einer anderen Internetseite aus. 

Liest sich aber sehr stark nach Psychoterror!

Möglichkeit 1

Du bezahlst die Miete. Dann rausschmeissen.

Möglichkeit 2

Sie bezahlt die Miete. Dann ausziehen und eigene Wohnung suchen.

In beiden Fällen aber Kontaktsperre. Und ne FB bzw. LTR mit nem stabilen Charakter suchen.

WÜNSCHE DIR VIEL ERFOLG.

PS: IN DER SCHATZTRUHE EINLESEN

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also,

wenn es soweit stimmt wie du es schreibst, handelst du doch ganz souverän mit ihrem (krassen) Drama. Vor allem mit deinen 20.

 

Zitat

 

 am Anfang nahm ich es locker und ich vögelte sie halt durch. 

 

 

 

 

Die Community ist hier etwas gespalten. Kurzfristig hilft das zwar, aber auf lange Sicht konditionierste dein Mädel darauf, dass wenn sie Sex will, sich scheiße benehmen muss und zack wird sie gebumst.
Will man nicht.
Desweiteren wird ihr Shiceverhalten noch belohnt. Will man noch weniger.
My 2 cent.


 

Zitat

danach Entschuldigungen und blasen(dafür das ich es mit ihr nicht leicht hab)

Ist eher das was man will.
 

Konsequent sein.

An der Kleinen kannst du egtl sehr viel lernen.
Es MUSS! dir aber klar sein, dass die Kleine wirklich ein Problem hat. Ein sehr großes. Das spürst du.
Sie auch.
Sie will dich binden, eben weil sie weiß, dass du es bei anderen einfacher haben könntest und damit liegt sie verdammt richtig.

Du musst für dich abwägen, ob du den Nerv auf so eine Dramaqueen hast, nur musst du da wirklich ganz konsequent und locker rangehn.
Wenn sie austickt, wie immer handeln. Grenzen hart aufzeigen, gehen wenns sein muss, NIE! belabern lassen, konsequent sein und wenn sie austickt, locker bleiben und dein Ding machen. Hat ja bislang geklappt wies sich liest. Sie kam ja immer zurück und hat sich entschuldigt. Alles nur trara, um dich weichzukriegen. Wenn auch völlig überzogen.
Kannst sogar soweit sogehn und sie völlig verarschen, wenn sie austickt. Manche rasten aus, manche sehen dann, wie doof se sind.
Würdes mal drauf ankommen lassen uns sie wirklich überzogen nachäffen
Ala "Ja mHH!!! Dann geh doch zu deinen Freunden! MHH!! *Polsterstrampf* Dann fick doch deinen ´Kevin` EINSELF!!"
Hoffe du verstehst?


Was anderes kann eben die Holzkopfmasche sein. Sie kommt mit Fremdgehvorwürfen um die Ecke ala:
"Ja dann geh doch zu deiner Nadine und fick sie wenn du sie so geil findest"
Du: " Süße, ich weiß nicht warum.. aber dein geiles Gekreische und Gesabbel über Nadine und Ficken... das bringt mich auf komische Gedanken... Du weißt doch, Männer hören Frauen aus Prinzip nicht zu.... aber dann sagt Frau ´Ficken´ und ´Nadine´... uiui.. ich weiß nicht.. das ist doch fast ne Aufforderung *zwinker*"
Das ganze ganz ruhig schmunzelnd erklären, wenn sie weitermacht.. "Einfachn Bier trinken gehn"
Ihr Hirn wird so oder so rattern und sie sich ggf zweimal überlegen, ob sie son Dunst ablässt.

Du kannst an ihr vieles lernen, nur darfst du eben nie vergessen, das es mit anderen Frauen wirklich lockerer ist.
Kann eben sein, dass wenn du erstmal bei ihr bleibst, dich in sonen Knallhart Frame festfrisst, dass eine normale Frau dich völlig überfordert, wenn sie mal kein Drama macht.
Musst du dir wirklich gut überlegen und immer vor Augen halten.
 

Zitat

 

wir passen von den Interessen her sehr gut zusammen. es ist nie langweilig.

ich hab keine Ahnung mittlerweile, weiter den Daddy spielen und erziehen oder next und zwar entgültig.

 

Das kannst nur du wissen. Mit 20 sind viele Mädels noch anstrengend. Das ändert sich grob erst so um die 30. Bei manchen nie.

Ganz ehrlich, mir wärs nix. Für Sex vllt sogar auch nicht. Außer sie hat mega geile Titten/Body/Gesicht.
Aber nie Beziehung usw.

bearbeitet von Noodle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast الحكيم

Und wieder zeigt, dass Männer sich in "Beziehungen" regelmäßig psychisch vergewaltigen lassen. Mit dir kann sie es ja machen und du fragst dich wieso.

Du beendest zwei (!!) mal schon die Beziehung, nimmst sie aber immer wieder zurück. Was sagt ihr das? Richtig. Mit dir kann sie es ja machen.

Das Ding ist durch, schon seit langer Zeit.

NEXT

Viel Erfolg weiterhin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb Jim K:

Es ist immer schwierig bei sowas ne Ferndiagnose zu machen, zumal ja auch nur eine Seite gehört wird. Wahrscheinlich heult sich deine Freundin gerade auf einer anderen Internetseite aus. 

das macht sie ganz bestimmt, aber auch nicht im Internet sondern mir ins Gesicht.

derjenige der Schuld ist bin ja ich, an allem (während sie ausrastet)

wisst ihr, ich bin ein Mensch der sehr gerne reflektiert, bevor er anderen die Schuld in die Schuhe schiebt. bis zu einem gewissen Grad.

ich denke/dachte bislang dass es 2 Seite einer Medaille gibt: willst du oft und guten sex gibt es auf der anderen Seite auch Dinge, die man hinnehmen muss(zB. das Theater)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Noodle:

Also,

wenn es soweit stimmt wie du es schreibst, handelst du doch ganz souverän mit ihrem (krassen) Drama. Vor allem mit deinen 20.

 

Die Community ist hier etwas gespalten. Kurzfristig hilft das zwar, aber auf lange Sicht konditionierste dein Mädel darauf, dass wenn sie Sex will, sich scheiße benehmen muss und zack wird sie gebumst.
Will man nicht.
Desweiteren wird ihr Shiceverhalten noch belohnt. Will man noch weniger.
My 2 cent.

danke für deine Einschätzung.

von der Seite habe ich die Sache noch nicht betrachtet: Konditionierung 

guter Ansatz, danke!

aber mal eine andere Sache: du sagst NIE belabern lassen

was meinst du damit? ab wann sollte man einfach gehen? wo sollte da die "reizschwelle" sein? wenn man einfach kein Bock auf den kack hat?

das belabern will ich ja jedes Mal verhindern, sie schmeißt sich jedoch vor die Tür(sperrt ab, sperrt aus...gemeinsame whg) und wenn ich sie davon abbringen will und wegziehe, grenzt das schon an Gewalt meiner Meinung nach. nach so einer Aktion als sie mich "einsperren" wollte zum "reden", zog ich sie gewalltsam von der Tür weg, gab dann blaue Flecken an den Händen. danach war ich der schlägertyp. kranker scheiss ich weiß. warum ich das mitmache habe ich keine Ahnung, in meiner 5 jährigen Beziehung gab es so etwas nicht mal ansatzweise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Belabern lassen im Sinne davon, dass du einknickst, wenn du aufn Bier willst und das Mädel austickt.
Hast du keine eignen Schlüssel sag mal? Wie kann se dich einsperren?

Die richtige Dosis zu finden ist immer schwer. Hier isses ja schon die volle Dröhnung, die du abbekommst und die meißten User raten dir ja auch schon zum Next.
Das Einsperren grenzt an Freiheitsberaubung. Haben hier zZ einen ähnlichen Thread.

Dosis kannst du immer steigern. Bsp:
Nicht beachten /Thema wechseln
C&F
Mehr C&F
Kurze Ansage
Laute, deutliche Ansage
Ohne Kommentar gehen.
Next

Du reagierst schon wo richtig, wenn du selbst bereits mit Gehen reagierst. Sie fährt ja auch alle Geschütze auf.
Nur knickst du ein, nimmst sie zurück. Signalisiert ihr: Ok ich kanns mit ihm machen.

 

Zitat

warum ich das mitmache habe ich keine Ahnung, in meiner 5 jährigen Beziehung gab es so etwas nicht mal ansatzweise.

Keine Alternativen? Hat sie ne Teflon Pussy?

 

Zitat

ich denke/dachte bislang dass es 2 Seite einer Medaille gibt: willst du oft und guten sex gibt es auf der anderen Seite auch Dinge, die man hinnehmen muss(zB. das Theater)

Nein. Never ever. Du musst nichts hinnehmen. Das ist irgend nen Ranz, den sich verschrobene Kids ausgedacht haben, damit sie ihre Probleme und Defizite legitimieren können und needy/manipulativ wie sau sind. Warum denkst du gibt es den Spruch "Never fuck a Psycho"? Genau deswegen.
Ich hatte Affairen mit Mädels die super entspannt sind und keine Shice abgezogen haben wie deine Tante.
Meine LTR macht sowas auch nicht. Und da muss ich auch nix hinnehmen, um an Sex zu kommen.

Ganz ehrlich, ich würde ihr beim nächsten man ganz klar und unmissverständlich klarmachen, dass wenn sie sich nicht zusammenreißt und weiter ihren bescheuerten Kurs fährt und weiter son Theater abzieht, du aus der Sache raus bist. Du hast das dir lange genug angehört und angesehen und hast auf dieses Affentheater keine Lust.
Du bistn erwachsener Mann und willst ne erwachsene Frau als Partnerin. Entweder sie benimmt sich endlich, oder du bist entgültig weg.
Da musst du aber auch konsequent sein, sonst ist das Schall und Rauch (isses aber bereits schon)

Das ihr bereits zusammengezogen seid, warn Fehler mMn.
Du lässt aber defakto zu viel mit dir machen und sie wird dir weiter auf der Nase rumtanzen, bis sie endgültig den Respekt verloren hat.
Was dann folgt, kannst du hier oft genug nachlesen.
 

Son Mensch muss einfach paar mal fies auf die Fresse fliegen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wärest du eine Frau, müsste man fast schon die Polizei einschalten. Mach das auch: Drehe mal die Geschlechterrollen um, und überlege dir, was z:b. dein Umfeld sagen würde, wenn ne Frau sowas erzählt. Die wären alle entsetzt über so einen aggressiven Typen.

 

Ok, das Mädel ist 20. Da zicken sie öfter und sind noch nicht reif. Aber das Verhalten geht einfach nicht. du hast ihr mehrere Chancen gegeben. Sie hat sich nicht geändert. Und sie behandelt dich immer noch schlecht und macht dir dein Leben damit zur Hölle. Es wird ja hier gern mit LSE rumgeworfen, oder dann analysiert, woran ne Frau leidet, oder welche red flags es gibt. Dabei sollte das einzige Prinzip, wonach man entscheidet doch dieses sein: Behandelt mich mein/e Partner/in überwiegend schlecht, dann gehe ich. Man kann vorher auf den Tisch hauen, wenn es zu bunt wird. Aber bei euch ist ja schon zuviel gelaufen.

 

Du bist wie eine Frau, die immer wieder zu einem aggressiven Alkoholiker zurückkehrt, der sie wie den letzten Drekc behandelte. Da kommen dann auch immer Entschuldigungen, Liebesschwüre. dass er sich ändern würde und sowas in Zukunft nicht mehr vorkommt-

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Noodle:

Das ihr bereits zusammengezogen seid, warn Fehler mMn.

das Gute daran ist doch dass wenn man mal 24/7 aufeinander hockt, man den Menschen auch mal richtig kennenlernen "darf" :), je länger man das zusammenziehen hinauszögert desto mehr Zeit "verliert" man sozusagen, m.M.

ok, konkrete Frage zum nicht Belabern, folgender Ablauf:

1: ich sage ich möchte nach X fahren

2: sie wird erstmal traurig, bzw. schaut schon komisch drein, oder fängt an zu zicken

3: einfach gehen ohne sich was anzuhören?

immerhin ist es eine "Beziehung" und wir wohnen zusammen, wie weit sollte man da kompromissbereit sein?

aber hey Leute wisst ihr was?! während ich diese Zeilen schreibe wird mir klar das ich nicht mein ganzes Leben oder die nächsten 5 Jahre so einen scheiss mitmachen werde. ich möchte irgendwann auch Kinder und wenn ich mir überlege das sie sogar auf meine mum eifersüchtig mal war....ne

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werter TE

Ich frage mich immer, wenn ich solche Threads lese, was wohl die Waage ausgleicht, bzw. trotz solcher Anfälle in Richtung pro Beziehung ausschlagen lässt.
Genau die Frage solltest Du Dir auch stellen und dann auf den Prüfstand stellen.

In meiner Welt sind solche wiederkehrende Muster reine Lebenszeit Verschwendung.

Aber klar, Du kommst immer und immer wieder, lässt Dich von einem schnöden Blowjob einlullen - bis zum nächsten Ausraster, welcher dann noch einen ticken schlimmer Ausfällt.
Der Witz daran, Du bist selbst Schuld, weil Du es seit Jahren mit Dir machen lässt statt klare Kante zu fahren.
Das lässt darauf schliessen, dass Du selbst Selbstwertprobleme hast.

Arbeite daran.

Edit:
Ihr Alter, auch wenn es gern angeführt wird, dient einen Scheiss als Ausrede für ihre cholerisch-eifersüchtige Art.
Mag sein, dass es Einige fast schon als normal hinnehmen, dass manche Mädels in dem Alter nun mal so seien.
Ist aber ein Witz. Ein von Lutschern um des Ficks willen hingenommener Witz.

Wer die geistige Reife zugesprochen bekommt mit seiner Stimme das Landesgeschehen mitgestalten zu dürfen, dem darf man auch die geistige Reife unterstellen sich wie ein Mensch zu benehmen.
Ist, zumindest in meiner Welt, nicht verhandelbar.

LeDe

bearbeitet von LeDe
  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb slowlane:

ok, konkrete Frage zum nicht Belabern, folgender Ablauf:

1: ich sage ich möchte nach X fahren

2: sie wird erstmal traurig, bzw. schaut schon komisch drein, oder fängt an zu zicken

3: einfach gehen ohne sich was anzuhören?

immerhin ist es eine "Beziehung" und wir wohnen zusammen, wie weit sollte man da kompromissbereit sein?

Bist du 12 und sie ist deine Mutter? Sie muss dir da nichts erlauben.

Kern einer Beziehung ist: Jeder hat ein eigenes Leben, eigene Hobbys, eigene Freunde. Und dann gibt es zusätzlich noch ein gemeinsames  Beziehungsleben. Nehmen wir realistischerweise an, man teilt das in der Freizeit 50/50 auf. Dann hast du 3-4 Tage pro Woche, an denen du deinen Hobbys nachgehst, deine Freunde triffst, DEIN Ding machst. Zeit, in der sie nicht zu entscheiden oder zu stören hat. Deine Zeit für dich um Kraft zu tanken.

Klar, dass du die nicht unbedingt dazu nutzen solltest in den Puff zu gehen - das wäre tatsächlich unnötig. Aber solange du ganz normalen Freizeitaktivitäten nachgehst, wo keinerlei Gefahr für irgendwas besteht: Nicht sagen "ich möchte" oder "darf ich". Klare Ansage "Ich treffe mich jetzt mit xy". Wenn du fair sein möchtest, kannst du ja auch am Anfang der Woche schon ansagen, welche Tage du für dich verplant hast (dann könnte eine normale Frau einfach ihre Dinge an diesen Tagen machen).

Bescheid sagen. Gehen. Keine Diskussion. Dein Leben. Deine Verantwortung für dich selbst.

Kompromissbereit sein hieße zum Beispiel gemeinsam ein Date pro Woche zu etablieren, wo man sich bewusst Zeit füreinander nimmt. Aber im Alltag darf der Kompromiss nicht lauten du gibst dein komplette (Sozial-) Leben auf, nur weil sie Langeweile hat und nichts mit sich anzufangen weiß. Das tut dir nicht gut und es tut auch am Ende einer Beziehung nicht gut.

Die Kernfrage ist: Wie willst DU leben? Wie sehen deine Grenzen aus? Und diese musst du dann auch ganz klar kommunizieren und durchsetzen. In jeder Beziehung. Aber in deiner aktuellen besonders. Sei konsequent. Wenn du etwas ansagst, dann tu es auch. Genau das macht dich zu einem starken Partner, den man respektiert.

Und nein: Du musst sowas absolut nicht für ein bisschen Sex ertragen. Ich schwöre dir, du bekommst wunderbaren Sex ganz ohne Drama.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb LeDe:

Werter TE

Ich frage mich immer, wenn ich solche Threads lese, was wohl die Waage ausgleicht, bzw. trotz solcher Anfälle in Richtung pro Beziehung ausschlagen lässt.
Genau die Frage solltest Du Dir auch stellen und dann auf den Prüfstand stellen.

In meiner Welt sind solche wiederkehrende Muster reine Lebenszeit Verschwendung.

Aber klar, Du kommst immer und immer wieder, lässt Dich von einem schnöden Blowjob einlullen - bis zum nächsten Ausraster, welcher dann noch einen ticken schlimmer Ausfällt.
Der Witz daran, Du bist selbst Schuld, weil Du es seit Jahren mit Dir machen lässt statt klare Kante zu fahren.
Das lässt darauf schliessen, dass Du selbst Selbstwertprobleme hast.

Arbeite daran.

Edit:
Ihr Alter, auch wenn es gern angeführt wird, dient einen Scheiss als Ausrede für ihre cholerisch-eifersüchtige Art.
Mag sein, dass es Einige fast schon als normal hinnehmen, dass manche Mädels in dem Alter nun mal so seien.
Ist aber ein Witz. Ein von Lutschern um des Ficks willen hingenommener Witz.

Wer die geistige Reife zugesprochen bekommt mit seiner Stimme das Landesgeschehen mitgestalten zu dürfen, dem darf man auch die geistige Reife unterstellen sich wie ein Mensch zu benehmen.
Ist, zumindest in meiner Welt, nicht verhandelbar.

LeDe

Danke für deine Antwort.

das mit den selbstwertproblemen meinerseits kann ich dir nicht beantworten. von sich selbst reden geht ja schlecht, man stellt sich ja selbst kein Zeugnis aus.

eines kann ich dir jedoch sagen: sie sagt zu mir, das man mich niemals mit einer pussy in einem Raum alleine lassen kann, das ich mich doch geil fühle, jede bumse usw..., sie versucht oft mich zu brechen, d.h. shittest-bombardements, es kommen immer wieder Giftpfeile, nicht jeden Tag aber es kommen welche. ich weis nicht mehr was, aber das ist ja auch egal, ich weis wer ich bin.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb slowlane:

das mit den selbstwertproblemen meinerseits kann ich dir nicht beantworten. von sich selbst reden geht ja schlecht, man stellt sich ja selbst kein Zeugnis aus.

Das sollst Du nicht mir, sondern Dir beantworten.
Und ja, es geht, man kann sich selbstkritisch mit sich Selbst auseinandersetzten. Das nennt man aktive Persönlichkeitsentwicklung.

Zitat

eines kann ich dir jedoch sagen: sie sagt zu mir, das man mich niemals mit einer pussy in einem Raum alleine lassen kann, das ich mich doch geil fühle, jede bumse usw..., sie versucht oft mich zu brechen, d.h. shittest-bombardements, es kommen immer wieder Giftpfeile, nicht jeden Tag aber es kommen welche.

Unnötige Selbstbeweihräucherung mit Rechtfertigungensgrundlagen für ihr Handeln.
Ein Witz eben. Und wenn Du der Schwanz vor dem Herrn wärst, ist das doch kein Grund, dass sie sich so aufführt - und Du das auch noch hinnimmst.

Zitat

ich weis nicht mehr was, aber das ist ja auch egal, ich weis wer ich bin.

Na dann ist ja gut, nur warum dann der Thread? (Ist eine rhetorische Frage)

LeDe

bearbeitet von LeDe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb LeDe:

Das sollst Du nicht mir, sondern Dir beantworten.
Und ja, es geht, man kann sich selbstkritisch mit sich Selbst auseinandersetzten. Das nennt man aktive Persönlichkeitsentwicklung.

ja klar geht das, aber mit sich selbst. ich meine nur wenn ich hier reinschreibe das ich der geilste Hecht bin, selbstbewusst usw...ist doch kacke, im netz kann jeder, jemand sein.

selbstwertprobleme habe ich keine.

als es "aus" war für 4 Wochen, hatte ich 3 Dates, hübsche Frauen, jedoch hatte mich keine sonderlich interessiert, ich habe meine LTR vermisst-> oneitis, obwohl sie so eine shyce abgezogen hat

mir fehlen einfach die Eier das durchzuziehen, vllt habe ich auch Angst vor Veränderung weil ich sie auf ein Podest stelle (so krass war ich nie verliebt, so gut habe ich mich mit keiner verstanden) und denke mir es kommt keine mehr die so gut zu mir passt.

ich denke es gibt nur eine Richtung die richtig ist:

beim nächsten ausrasten oder rumgezicke einfach GEHEN und wirklich dann auch fahren und sich nicht im Flur noch aufhalten lassen zum "reden" und streiten, sie wirft mir ja dann vor das ich direkt gehen würde und sie alleine lasse-> generiert bei mir schlechtes Gewissen

darauf scheisse ich nächstes mal gepflegt mal einen, nimm meine Eier in die Hand und tu mir den terror nicht mehr an

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

das Gute daran ist doch dass wenn man mal 24/7 aufeinander hockt, man den Menschen auch mal richtig kennenlernen "darf" :), je länger man das zusammenziehen hinauszögert desto mehr Zeit "verliert" man sozusagen, m.M.

Nein.

Menschen lernste teilweise auch erst nach Jahren wirklich kennen. In ein Paar Monaten erlebt man seltenst alles an Situationen, wonach man den Partner bewerten kann.
Wie geht er mit Situation XYZ um, wie mit ABC usw usw.

Das erfährst du auch nicht durch 24/7 aufnander hocken, sondern einfach nach ner gewissen Zeit.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

 

selbstwertprobleme habe ich keine.

als es "aus" war für 4 Wochen, hatte ich 3 Dates, hübsche Frauen, jedoch hatte mich keine sonderlich interessiert, ich habe meine LTR vermisst-> oneitis, obwohl sie so eine shyce abgezogen hat

mir fehlen einfach die Eier das durchzuziehen, vllt habe ich auch Angst vor Veränderung weil ich sie auf ein Podest stelle (so krass war ich nie verliebt, so gut habe ich mich mit keiner verstanden) und denke mir es kommt keine mehr die so gut zu mir passt.

 

Wirklich?

Du willst dir das bloß nicht eingestehen. Ist aber nichts schlimmes. Du lernst daraus. Du bist jung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Noodle:

Nein.

Menschen lernste teilweise auch erst nach Jahren wirklich kennen. In ein Paar Monaten erlebt man seltenst alles an Situationen, wonach man den Partner bewerten kann.
Wie geht er mit Situation XYZ um, wie mit ABC usw usw.

Das erfährst du auch nicht durch 24/7 aufnander hocken, sondern einfach nach ner gewissen Zeit.

Genau. Deshalb lebe ich mit ihr schon 2 Jahre zusammen. Habe auch davor 5 Jahre mit einer anderen zusammen gelebt. Ich würde sagen 24/7 ist natürlich zu kurz, war auch als Beispiel gedacht. Aber genau kann man das auch nicht sagen, es sind einfach zu viele Faktoren. Selbst nach 10 Jahren trennen sich Menschen weil einer sich plötzlich um 180 Grad wendet. 

Ich habe es jedoch 2(!) mal (insgesamt. 7jahre) erlebt und kann von mir behaupten: fieldtested

je eher man mit jemanden zusammenzieht desto besser, dann zeigt jeder sein wahres Gesicht

bei 24/7/365

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Doc Dingo:

 

Das glaub ich dass es nicht Langweilig ist.

 

Servus Te,

 

du scheinst ne coole Socke zu sein. Grundsätzlich machst du alles richtig was ihr Drama angeht, das Problem ist, du machst bei der falschen Frau alles richtig.

Sie macht dich für Dinge verantwortlich die in ihrem Kopf passieren und tickt völlig aus. Kann nicht sein sowas. Zudem schließt man oft von sich selbst auf andere. Das heißt wenn sie dir unterstellt fremd zu gehen und von sich auf andere schließt bedeutet das was im Umkehrschluss?

Das Alter kann in keinsterweise eine Entschuldigung für so ein Verhalten sein, ernsthaft.

Next, du raubst dir nur Lebensqualität. Es wird ein schleichender Prozess aber du wirst dich immer mehr Freiheiten berauben weil sie dich auch Konditioniert. Deine Gedankengänge werden irgendwann so aussehen: "Ich hätte Bock mit den Kumpels n Bier trinken zu gehen, aber dann flippt die Olle wieder völlig aus....meeh, dann lass ichs lieber und hab kein Stress..." - Verstehst du auf was ich hinauswill?!?! Du beschneidest dich in deiner Freiheit, stellst deine Bedürfnisse zurück weil du  irgendwann kein Bock auf Stress hast.

Die Frau Konditioniert dich, erpresst dich emotional und versucht dich mit Schuldgefühlen zu manipulieren. Das hat nix mit Liebe zu tun sondern mit Krankhafter Abhängigkeit. Wenn ich jemanden Liebe rede ich dem keine negativen Gefühle ein.

Next!! Aber sowas von!!

 

Das was sie macht ist Freiheitsberaubung, soll angeblich nicht so legal sein. Also lass dir nicht sowas einreden.

 

Analverkehr wäre hier angebrachter als n bissl blasen, und ein Dreier mit ihrer Freundin, und...Nein...eigentlich kann man so ein dauerhaftes Verhalten nicht "wieder gut machen".

 

Bleib in der Beziehung bis du weichgekocht bist, dann wird sie dich eh verlassen und dich als emotionales Wrack zurücklassen. Oder verlasse die Beziehung als ein gesunder Mann der sich eine gesunde Frau sucht.

Ich glaube nicht dass es sich bei dir um eine Oneitis handelt. Eher um eine Gewohnheit bei der du zu faul bist sie zu ändern. Dummerweise haben manche Menschen bei sowas eine beachtliche Schmerzgrenze, die steht dir allerdings im Weg.

 

N  iemals

E  ine

X  treme

T ussi

!!!!!!!!!EINSELFEINSELFEINSELF

 

 

Danke Doc für deine Worte!

du hast sowas von recht, als wärst du bei mir gewesen. wenn Sie ausflippt und sich daneben benimmt, kramt sie etwas aus der Vergangenheit raus, dreht das so krass um, das ich dafür verantwortlich bin, warum sie so ist wie sie ist.

ansatzweises grübeln und Schuldgefühle sind da vorprogrammiert. hochgradig manipulativ das ganze.

gelöst habe ich das früher durch Sex, sie war auch begeistert davon, jmd. fickt sie endlich wenn sie sich nicht benimmt...aber jetzt wird's anstrengend und die Latte immer höher, vllt steht sie auf Schläge?! eins kann ich aber sagen: im Bett von mir aus in adäquater weise

aber alles andere ist einfach gesagt: krank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb slowlane:

vllt steht sie auf Schläge?!

ich hoffe das ist nicht die einzigste Frage die du dir nach meinem Text stellst?!

 

vor 41 Minuten schrieb Doc Dingo:

Ich glaube nicht dass es sich bei dir um eine Oneitis handelt. Eher um eine Gewohnheit bei der du zu faul bist sie zu ändern.

Denk doch lieber darüber nach.

 

Wie gesagt, du hast in meinen Augen zwei Möglichkeiten:

 

- Bei ihr bleiben und negativ auf die Frauenwelt konditioniert werden

- gehen und dein Leben genießen

 

Deine Entscheidung.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb slowlane:

je eher man mit jemanden zusammenzieht desto besser, dann zeigt jeder sein wahres Gesicht

Da gibt es andere Möglichkeiten, bevor man Zeit, Energie und Geld investiert, um mit jemanden zusammenzuziehen:

Man bekommt raus, wie ihre vorherigen Beziehungen anfingen, verliefen und endeten, wie sie über ihre Ex-Freunde spricht, wie ihre Eltern miteinander umgehen (auch vor den Kindern in jungem Alter), wie ihr Verhältnis zu Vater, aber auch Mutter ist (ruhig mal die Freundin erzählen lassen, aber auch selbst beobachten), auf einen längeren Urlaub mit ihr fahren (keine getrennten Zimmer, kein all-inclusive) ... ich selbst habe bei im Nachhinein schwierigen LTRs paarmal ein kurzes Aufflackern von Mrs. Hyde in der frühen Phase der Liebe erlebt, aber hab dem nicht viel Beachtung geschenkt, weil ich noch voll in der Verliebtheits-Phase war (es ist als würden sie dich einem ersten Tauglichkeitstest unterziehen). Dann einfach mal schauen, wie jemand in seinen schwachen Momenten so ist, z.B. wenn ihm irgendein Unglück passiert, er mit Schicksalsschlägen umgehen muss oder einfach nur überreizt ist ... ergibt alles ein recht brauchbares Gesamtbild, muss man echt nicht erst mit jemanden zusammenziehen.

Drama on a regular basis, vor allem so heftig wie bei dir, könnte ich null ab. Kudos für deine Belastbarkeit, du machst das ja schon ziemlich lange mit.

bearbeitet von Katzenjunge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Doc Dingo:

ich hoffe das ist nicht die einzigste Frage die du dir nach meinem Text stellst?!

 

Denk doch lieber darüber nach.

 

Wie gesagt, du hast in meinen Augen zwei Möglichkeiten:

 

- Bei ihr bleiben und negativ auf die Frauenwelt konditioniert werden

- gehen und dein Leben genießen

 

Deine Entscheidung.

zu den Schlägen: das wäre aber ein guter Grund für mich zu gehen, bei solchen Frauen landet man auch schonmal im Knast.

wurde mir übrigens mal vor ca.6 Monaten in Rage schon damit gedroht: "ich schlage mich selbst und geh zu den Bullen und sage du warst es"

 

das Thema der Gedankenkonditionierung öffnet mir die Augen, weil es mittlerweile schon so ist!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.