LeDe

Advanced Member
  • Inhalte

    2.179
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    4
  • Coins

     884

LeDe gewann den letzten Tagessieg am März 10 2017

LeDe hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

2.425 Ausgezeichnet

Über LeDe

  • Rang
    Mensch

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

10.777 Profilansichten
  1. Ist das nicht scheissegal? Immerhin willst Du doch nur Freundschaft. LeDe
  2. Werter TE Ich empfehle Dir, wie bereits geschildert, die Füsse still zuhalten und nicht in die Friendzone abzurutschen, weil Du die ganze Zeit mit ihr tipperst. Wie soll sie Dich, Dein Sein, Deine Art, Dein Schalk, Dein Lächeln, Deine Stimme, Dein Odeur vermissen, wenn Du ständig da bist, verfügbar auch ohne das sie sich Dir hingibt? Gib der Kleinen das Geschenk Dich vermissen zu können, das geht nur durch Entzug (so wie Du es bereits begonnen hattest). Wenn bis dahin nichts kommt, kannst Du ihr in zwei Wochen nochmal anbieten Dich auf einen Anlass / Event / Konzert etc. begleiten zu dürfen. Jetzt alles eintüten zu wollen, weil Du die Fälle davon schwimmen siehst geht schief...Sie wird es als Druck / Bettelei verstehen...aber schau was sie um den Verstand brachte: Deine ruhige und abgeklärte, "wenn Du nicht willst finde ich das schade aber dann ist's eben so" Art. LeDe
  3. Werter TE Jetzt ist mal gut mit dem Selbstmitleid. Du hast eine Freundin, und hast eine andere gevögelt, und statt den Mund zu halten ihr das auch noch gesagt, aber nicht wegen ihr. Sondern rein aus egoistischem Motiv, nämlich um Deinen Schuldgefühlen Luft zu verschaffen. Das hast Du nicht gemacht, weil der böse Alkohol Dich dazu verleitet hat, sondern weil Du geil warst. Soweit zu den Fakten. Da ihr eure LTR nicht auf Polyamorie aufgebaut habt, sondern wie die meisten auf Monogamie, kannst Du ihr jetzt keinen Vorwurf machen, dass sie damit nicht klar kommt. Hinnehmen, ihr Zeit geben, kein tausend maliges entschuldigen, nicht zum Hund machen (deshalb wird die Beziehung jetzt auch nicht besser). Akzeptieren, dass es das für sie gewesen sein kann. Reflektieren. Für die Zukunft. Überlege Dir auf welcher Grundlage Du eine Partnerschaft eingehst. LeDe
  4. Das war gut! Du zeigst Du willst sie, aber brauchst sie nicht, dass Du Dich auf Geblubber und "ja nein vielleicht" nicht einlässt, sie ernst nimmst und bereit bist sie zu verlieren. Gut. Genau deshalb kommt jetzt das hier: Herzlichen Glückwunsch, die Kleine ist wuschig...wegen Dir, Deiner Art, welche eben nicht so ist wie die der anderen, welche da versucht hätten zu überreden. Auch ist es gut das Du da nicht eingeknickt bist und ihr ein Treffen vorgeschlagen hast. Das kennt sie so nicht. Die meisten wären hier eingeknickt, mit den Ergebnis das sie dann wieder die "hab doch gesagt das geht nicht Nummer gefahren wäre." Aber jetzt aufpassen! Das war alles Mist. Du lässt Dich bereits in den "sie hat es so schwer...die Arme" Frame ziehen...die ja eigentlich will...aber nicht kann... Mach das. Mag sein, dass sie gerade sonst was um die Ohren hat...sei's ihr gegönnt. Aber wenn Du darauf einsteigst hilft Dir das nicht für Dein Ziel. "Herrjeminee *Name*. Du machst Dir aber viele Gedanken, dabei möchte ich einfach die Zeit mit Dir geniessen, aber ich verstehe wenn es Dir zu viel wird, so wie mir schnöde Tipperei zu wenig ist. Ich wünsche Dir eine gute und aufregende Zeit." Ganz entspannt akzeptieren. Vielleicht kommt noch mal was, vielleicht nicht. Wenn Du auf ihr Jaddala eingehst geht's garantiert schief, weil Du Dich dann freiwillig auf die Ersatzbank setzt! Ruhe bis zum Invest, sprich Vorschlag von ihr auf ein cooles Treffen, bei welchem Du dann eskalieren kannst. LeDe
  5. Werter TE Im Prinzip ist es alles eine Frage des Mindset, respektive des State...also Deinem. Allgemein: Auch wenn es vergessen scheint, aber es gibt eine goldene Regel für den KC! "Wann ist der richtige Zeitpunkt für den ersten Kuss? Vor 10 Minuten!" Speziell: Bist Du der locker coole entspannte outcome independend guy der gern provoziert, das Spiel mit den Feuer liebt? Dann kannst Du auch folgendes versuchen: Bei uns hier ist es üblich die Leute mit drei Küsschen zu begrüssen. Ja was macht man daraus? Nimm Ihren Kopf in Deine Hände bei der Begrüssung, führe / bewege ihn für das Küsschen links, Küsschen rechts und... Küsschen auf den Mund. Ein gespielt entsetztes Gesicht auf setzen... spitzbübisch Lächeln...ihr mitteilen, dass der peinliche Moment nun vorbei sei und ihr euch nun entspannt kennenlernen könnt. An die Hand nehmen und ab in die Bar, Café, Ausstellung etc. LeDe
  6. Werter TE Bei Attention Whores musst Du genau damit spielen: Aufmerksamkeit und dessen Entzug, Push & Pull, Komplimente & Negs, Comfort und Cold Reads etc. Schau da mal in den Annalen des Forums nach, da gab es doch ein paar Sachen dazu, wenn ich mich recht erinnere. LeDe
  7. Werte Diskutierende Das hier funktioniert immer dann ganz gut, wenn die eigene Ausstrahlung / State in dem Moment durch die Decke geht und auf eine Frau trifft die ebenfalls gerade eine gute Zeit hat. Da genügt das Lächeln / "wissende" Grinsen, manchmal noch ein Fingerzeig und ab geht's. In Clubs selbstredend einfacher als in Museen...klar. (also nicht das ich das ausschliessen wollte) Diese Ausstrahlung ist in aller Regel das Ergebnis von eigener Zufriedenheit. Da entsteht so etwas Unnahbares, Unerschütterliches. Ruhiges und gleichzeitig locker verspieltes, auch dominant-präsentes Auftreten, auch wenn man vielleicht "nur" in der Ecke steht. Coole Momente. LeDe
  8. Oder den Mädels zuschauen, wie ihre Augen selbst immer nervöser im Dreieckblick ob der herbeigesehnten Erlösung willen tanzen. LeDe
  9. Werte TE Eurer Konstrukt ist einfach. Gegenwärtig kann man das wie eine abgeschlossene Episode sehen. Ihr hattet gefeiert, wart betrunken habt rumgemacht und könnt es beide auf den Alkohol schieben und als Ausrutscher abtun. Easy, kein Ding. Alle sind zufrieden. Nur willst Du das eben nicht...bzw. willst Du herausfinden was noch gehen könnte. Das ist auch cool, und dem Prof geht es sicher nicht anders. Der springende Punkt ist der, dass es im Moment an Dir ist die Fortsetzung zu initiieren. Die Risiken sind ganz klar verteilt gerade. Er riskiert alles, deshalb macht er auch nichts und Du faktisch nichts, ausser vielleicht eine Ablehnung, weil Dein Prof doch nicht will. Geh nach der Vorlesung zu ihm, du müssest nochmals mit ihm über seine Unterrichtsmethoden sprechen...in seinem Büro kannst Du ihm dann mitteilen, dass Du den Abend unerwartet schön fandest und es eigentlich schade war, dass er vorzeitig endete. Da geht das Kopfkino beim Prof an. Versprochen. Und dann wirst Du schon sehen wie er reagiert. Btw: Du bist nicht verantwortlich dafür, dass der er verheiratet ist. Das liegt in seiner Verantwortung. Du bist nur dafür verantwortlich, dass Du eine geile Zeit hast. LeDe
  10. Werter TE Her siehst Du was passiert, wenn man Sachen zerdenkt: Du, werter Lodan, interpretierst da viel rein. Das passiert wenn man statt zu verführen therapieren will! Das sind zwei verschiedene Dinge. Basics: Sei der Verführer und nicht der Therapeut der Kleinen. Heisst für Dich übersetzt werter TE: Stelle Dich hinten an, Deine Art zu verführen, Deine Art Menschen kennenlernen zu wollen musst du vergessen, sondern schauen, dass Du das zerbrechliche Ding nicht kaputt machst. Schon richtig... Aber, Herrjemine das ist doch nichts was man jemandem statt einem spannenden Kennenlernen mit c&f Momenten, P&P Elementen, sexual Framing, Provokation, Spontanität, Spannung, Feuer und Leidenschaft empfiehlt! Ist genau was ich schieb. Die Leichtigkeit ist dann dahin...genau das was eine Verführung magisch macht, das Kribbeln erzeugt, auch noch Tage nach der Begegnung und die Nächste nicht erwarten können lässt. Im Ergebnis ein Redflag eben. Nicht aus Böswilligkeit, sondern eigener Freude am Leben und Moment. LeDe
  11. Werter TE Ja. Das wird nie ein entspanntes Miteinander...weder als FB noch als LTR...da gibt es die geflügelte Leichtigkeit nicht, oder ist von jetzt auf gleich futsch...wegen Banalitäten (also aus dann Deiner Sicht) und Du beginnst Dich anzupassen, aufzupassen was Du tust und sagst, zu verstellen etc. das ist der Flow Killer schlecht hin. Dann filtert man eben 5- 10 % auf Anhieb raus wie hier behauptet wird...und? Gut so! Ein Verführer mit Auswahl und Standards hat jene genau, weil er filtert. Das macht attraktiv. Depressionen sind bei weitem nichts Tolles, aber es ist nicht Deine Aufgabe mitzuleiden, wenn Du eigentlich eine entspannte, fröhliche und lustvolle Zeit suchst. LeDe
  12. Wenn Du keine Erwartungen bezüglich ihrer Reaktion auf Dein Smaltalk hast, kannst Du das selbstverständlich machen. So in der Art wie Du Bekannten auf der Strasse / Club, begegnen würdest, locker entspannt und kurz halten. Falls Du das nicht schaffst (locker, entspannt und erwartungslos), ist es für Dich besser Du lässt es bleiben. Rechtfertigen musst Du eine "Nicht-Reaktion" nicht, nur verantworten können vor Dir selbst, nicht vor ihr. Ihre Erwartungen ihr Problem, Deine Erwartungen Dein Problem. LeDe
  13. Werter Pluto Wenn Du mehr Mädels kennenlernen willst, dann läuft es darauf hinaus das Du entweder etwas tun musst, was die Mädels zu dir kommen lässt, oder du gehst dahin wo die Mädels reihenweise sind. Spontan fällt mir da ein cooler Tanzkurs ein, vielleicht Salsa. heisse Rhythmen, viele Mädels, und! viel Durchlauf an Frauen. Tanzen und PU haben viel gemeinsam, Themen wie Führung, Selbstbewusstsein, Frame, Verführungs- / Tanzstil, etc. Verbrennst Du Dich an der einen, kein Ding, die ist nach geraumer Zeit möglicherweise wieder weg. Für Dich sollte erst einmal der Umgang mit Frauen normal werden. Alle anderen Tipps welche da schon viel konkreter sind, kommen danach. Zu all Deiner Unsicherheit die Du hier auch ausstrahlst sei gesagt, das es hauptsächlich nicht darauf ankommt was man sagt, oder tut, sondern wie. Dafür solltest Du aber Dein Inner Game aufpolieren. Dazu gibt es hier viel Material in der Schatztruhe. LeDe
  14. Werter Pluto Mit fällt ein Gedanke dazu ein, welcher mir in einem anderen Thread vor Jahren in den Sinn schoss, als der damalige TE das Gefühl hatte er sähe zu jung aus. Genau wie ihm seiner Zeit gebe ich Dir den selben Rat. "Wenn ich 40 bin sehe ich aus wie 30 und baller die ganzen 20 jährigen Supermodels!" Es ist alles eine Frage des Framing und Mindset! LeDe
  15. Werter BRZXT Die Kleine ist eine coole Sau. Schlagfertig, selbstbewusst, fordernd, au point, mit einem Hauch "ist mir scheiss egal" (outcome independence) - genau so wie Du sein solltest. Das kann man auch genau so zurück feuern, wenn man sich selbst keinen Kopf macht und Lust hat das Spiel zu spielen, und zu sehen wo es hin gehen kann. Vielleicht so: TE: ":D coole Nummer. War einen Moment lang platt. Selten wurde der Anstandskaffee ausgeschlagen. Versautes Biest." LeDe