Viper85

Member
  • Inhalte

    340
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     4

Ansehen in der Community

273 Bereichernd

1 Abonnent

Über Viper85

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.305 Profilansichten
  1. Ich habe teilweise das Gefühl, dass hier eher Wünsche Vater des Gedanken sind, als die Realität. Ja, einige Frauen ficken fremd, obwohl sie zufrieden mit ihrer LTR sind. Fakt. Alles andere wäre Wunschdenken. Das einzige was uns davon abhält fremdzuficken sind fehlende Gelegenheiten oder Moralvorstellungen und beides variiert von Person zu Person. Ich finde meine Freundin toll und bin sehr gerne mit ihr zusammen. Es gibt aber genug Frauen die mich sexuell ansprechen. Das einzige was mich davon abhält die zu knallen sind meine Moralvorstellungen. Ich könnte meiner Freundin nicht mehr in die Augen schauen und ich möchte sie auch nicht verletzen. Andere kommen aber gut damit klar und können da gut trennen. Menschen sind unterschiedlich und Moralvorstellungen sind antrainiert. Gerade in langen Beziehungen passiert wohl hier und da mal ein Malheur... Aber wie hier wohl schon jemand sagte, mit dem Alter und der fortgeschrittenen Zeit ändern sich halt viele Ansichten. Es jetzt zu 100% auszuschließen ist halt quatsch.
  2. Wir können dir nur Feedback und eine grobe Richtung geben, das haben wir oben getan. Die Suppe darfst du selber auslöffeln Du sitzt auf heißen Kohlen und möchtest dass am besten alles so wird wie vorher, kann ich verstehen. Da musst du jetzt aber durch.
  3. Ich muss mich doch intensiv mit meiner Partnerin unterhalten können. Sonst kann ich mir für die Girlfriend-Aktivitäten auch von Zeit zu Zeit nen Escortgirl mieten, das ist auf die Dauer wahrscheinlich sogar günstiger. Wenn man Spezialthemen hat wie C++-Programmierung oder Wirtschaftsrecht, hat man da natürlich seine Experten-Kumpels. Generell aber möchte ich aber mit meiner Freundin emotional kommunizieren können.
  4. Sie muss schon merken dass sie sich auf dich verlassen kann und dass du zu ihr stehst. Das erreichst du aber nicht indem du ihr alles recht machst. Wenn du ihr zugesagt hast, Weihnachten bei ihrer Familie zu verbringen, dann steh zu deinem Wort. Aber jetzt dem Kumpel absagen wäre genau das "es ihr recht machen wollen". Du hast Mist gebaut, aber bitte ordne dich ihr jetzt nicht unter. Das macht nur noch mehr kaputt. Das "kalt/distanziert" ist halt eine normale Reaktion, sie wird gerade die Beziehung mit dir hinterfragen. Zurecht.
  5. Du hast einfach scheisse gebaut und sie hat das Vertrauen verloren. Kannst du nicht viel dran ändern, ist einfach so. Dein Verhalten ist schon ok so, kann man von außen schlecht beurteilen ob es angemessen ist. Das Wichtigste ist, dass du ihr jetzt nicht alle 5 Minuten schreibst/sie anrufst und sie mit Liebesbekundungen und Entschuldigungen volltextest. Gib ihr Zeit das zu verarbeiten.
  6. Das wäre für mich kein Luxusproblem, sondern ein ausgewachsenes. Meine Partnerin ist im Idealfall der Mensch mit dem ich am meisten Zeit verbringe und meine intimsten Momente teile. Sie muss das Potenzial haben mein bester Kumpel zu sein und mich gleichzeitig auf erotischer Ebene ansprechen. Wenn ich das Gefühl hab, dass sie mir geistig total unterlegen ist, dann finde ich das mehr als unsexy. Sowas käme mir für eine Beziehung nicht mehr ins Haus. Sie muss nicht komplett das gleiche mögen wie ich, aber es muss schon kompatibel sein. Wenn sie eine totale Partymaus ist und jeden Abend mindestens 7 Menschen um sich haben muss, ich aber der entspannte Typ bin der auch gerne mal alleine ist, dann isses schlecht. Wenn ich gerne Sporturlaube mache aber sie gar nicht in den Urlaub will, dann ist das schlecht. Andererseits kann sie ruhig gerne stricken, ich muss das nicht genau so spannend finden. Alles in allem: Wenn es dich stört, dann stört es. Ich würde keine langfristige Beziehung mehr mit einer Frau eingehen, wo das Bauchgefühl nicht stimmt.
  7. Viper85

    Betaisierung abgeschlossen

    Haben wir alle schon mal durchgemacht. Bei einer scheiss Trennung hab ich wirklich Wochen gebraucht um wieder normal denken zu können, mir hat nachher die Erfahrung geholfen dass es nach 4-6 Wochen auf jeden Fall mit dem Leiden vorbei ist. Damit du das erreichst, musst du aber wirklich hart bleiben, Kontaktsperre halten und dein Leben konsequent weiter leben. Du schaffst das!
  8. Geduld.
  9. 11 Jahre Beziehung ist ne Menge Holz, vorallem in eurem Alter. Da ist alles nicht mehr so funklend neu und es entstehen Abhängigkeiten. Generell finde ich es gut, dass ihr an der Beziehung arbeiten wollt (zumindest du). Wenn ihr 11 Jahre zusammen seid, scheint es ja grundsätzlich irgendwie bei euch zu passen. Thema Fremdgehen: Tja, in meiner aktuellen frischen Beziehung und in denen davor war es ein absolutes Tabu und bisher wurde ich ein mal betrogen, zumindest hab ich das einmal mitbekommen Da war von meiner Seite aus direkt schluss, weil ich mich tatsächlich betrogen und hintergangen gefühlt habe. Wie sowas nach 11 Jahren aussieht... keine Ahnung. Ich denke das muss jeder für sich selbst beurteilen, da gibt es kein Patentrezept. Letztendlich musst du selbst wissen wie du weiter verfährst. Frag dich mal folgende Sachen und sei absolut ehrlich und kritisch: - Kommst du wirklich damit klar? - Wie ist jetzt das Vertrauen zu ihr? - Weshalb bist du noch mit ihr zusammen? (Vielleicht Angst vor neuem, Befürchtung keine Neue abzubekommen, nur aus Gewohnheit?) - Kannst du dich mit ihr zusammen noch weiterentwickeln oder würde dir ein neuer Lebensabschnitt (Singlezeit, neue Beziehung) neue Sichtweisen eröffnen? Wir können nur ahnen und entscheiden musst du selbst. Sei wie gesagt ehrlich zu dir selbst. Wenn du das bist und du kannst dir nix besseres als sie vorstellen, dann genieß die Zeit mit ihr.
  10. Viper85

    Betaisierung abgeschlossen

    Sehr wertvolle Lektüre! Nur zum empfehlen! Ist eigentlich eine Zusammenfassung von 1000 Threads hier.
  11. Die beste Story die hier mal jemand gebracht hat: "Ich war alleine in einer fremden Stadt und wollte Freunde finden." Jau! Ich geh auch nur in den Puff um zu quatschen Dein Ansatz ist schon richtig. Jetzt nicht needy werden, sie mit Komplimenten überhäufen und ihr hinterherrennen. Du kannst nur eines tun: Alles erklären, dich entschuldigen und ihr Zeit geben. Den Rest entscheidet sie. Gib ihr Abstand wenn sie ihn will.
  12. Meine Ex-Frau hat mir auch 3 Jahre nach der Trennung noch jeden Tag Müll geschickt und mich in das Drama ihrer neuen Beziehung gezogen. Toll, wenn die aktuelle Partnerin das sieht und - wie bei dir - morgens gleich ne Nachricht von der Ex wartet. Das hält nicht jede Frau durch. Wenn ich ehrlich bin, war nicht meine Ex sondern ich das Problem. Ich habe mich nicht genug von ihr gelöst, auch wenn tatsächlich keine romantischen Gefühle mehr da waren. Sie hatte damals den Beschützerinstinkt in mir geweckt und der ist enorm stark ausgeprägt, das ist mein Kryptonit. Ich hab irgendwann ihre Nachrichten ignoriert und wurde immer abweisender, heute ist das alles auf ein normales Maß zurückgeschrumpft. ICH war aber derjenige der den ganzen Quatsch zugelassen hat.
  13. Viper85

    Betaisierung abgeschlossen

    Du bist 29, hast du keine Hobbies? Selbst wenns nur Zocken, Fußball gucken oder Saufen ist. Irgendwas, was dich tatsächlich von deine Freundin ablenkt und du ihr automatisch nicht mehr 100% deiner Zeit schenken kannst. Du bist Anfänger, mag sein. Konkrete Anweisungen "was du wann wie und wo" zu tun hast, haben den Nachteil der Aufgesetztheit. Das wird hier auch aufgesetzter Frame genannt, der leider bei einem leisen Furz schon zerspringt. Dein InnerGame ist stark verbesserungswürdig und das sollte dein Ansatz sein. Stürz dich in die Selbstentwicklung, derzeit die beste Alternative die du haben kannst. Habe derzeit das Gefühl, dass du wie Homer Simpson in einem Kernkraftwerk sitzt und wir wir von Grund auf erklären müssen, was du zu tun hast. Glaub mir, die Selbstentwicklung wird dir viel geben.
  14. Zu deinem anderen Thread, den du kürzlich eröffnet hast: Niemand ist nur zum Spaß bei Tinder. Hast du vorher schon mal was ähnliches abgezogen?
  15. Als allererstes: Eifersucht hat NICHTS mit Liebe zu tun! Es ist ein Ausdruck der eigenen Unzulänglichkeit. Auch Frauen die Fremdpoppen und sich schon die nächste Station für den warmen Wechsel suchen, können noch rasend eifersüchtig sein. Selbst erlebt. Nun zu deiner konkreten Situation: Du interpretierst viel zu viel in ihr Verhalten. Sie macht nen kurzen Orbitercheck (Radardfalle) und du fällst gleich mit der Tür ins Haus und siehst das als eine Einladung wieder mit ihr zusammenzukommen. Nein. Auch nicht alles was sie tut ist zwangsläufig auf dich bezogen. Sie hat mit dir schluss gemacht, dich aus der Wohnung geworfen. Denkst du das tut man mit einer Person, die einem noch dolle am Herzen liegt? Davon mal abgesehen bist du needy wie sau. Das kann wirklich niemand attraktiv finden. Du zwingst sie dazu mit ihr zu reden (ihre Antwort "ok wir können jetzt schon ein wenig reden") und du fällst weinend in ihre Arme. Dass sie abends bei eurem zufälligen Treffen mit einem "oh nein" reagiert haut dich komplett um und du schickst ihr eine Nachricht, die selbst ein Fail-Ingenieur nicht besser konstruieren könnte: Alles was sie bei Facebook macht, hat auch nur mit dir zu tun. Du siehst Muster, wo wahrscheinlich keine sind. Lies dich mal im Ex-Back thread ein. Wirklich von vorne bis hinten. Selbst wenn du absolut recht hättest und deine Ex alles das nur tut um dich zu zurück zu bekommen, warum willst du so eine Person zurück? Sie wäre höchstmanipulativ, schmeißt dich raus obwohl sie dich über alles liebt, hält monatelang Kontaktsperre und betreibt Facebook nur um dich zu beeinflussen und knallt nebenbei anscheinend noch nen anderen. Die Eckdaten meiner Traumfrau klingen anders. Ernsthaft, Ex-Back-Thread. Da stehen gute Tipps und du bekommst auch ein gutes Gefühl, wie gut deine Chancen stehen. Mein Tipp: Fang an dich selbst zu lieben.