Tipps von einer Frau !

29 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Moin,

ich habe mal in einem Frauenforum nachgefragt wie ich es denn schaffen könnte mehr einen sexuellen Vibe und flirten in meine Gespräche mit Frauen zu bringen, da meine Gespräche zu oberflächlich sind. Nach einem ewigen hin und her von anderen Forenteilnehmen wie es denn sein könnte das man einfach so Frauen auf der Straße anspricht und das ich mir ein Hobby und so suchen soll habe ich dann eine Antwort von einer Frau bekommen, die sich mit vielen anderen Dingen deckt über die ich schon gelesen habe was dies angeht.

 

Quote

Hallo in die Runde!

Ohne jetzt alle 23 Seiten gelesen zu haben: Ich glaube nicht, daß das so funktioniert: vom Smalltalk im Gespräch auf die erotische Schiene kommen.

Meines Erachtens läuft das vor allem non-verbal ab. Und ein fremder Mann, der mich anspricht, und mit dem ich zwei Stunden nett plaudere, aber eben auch nicht mehr, und kein Folgetreffen vereinbare: an dem bin ich nicht interessiert. Sonst führe ich keine zwei Stunden Smalltalk/nette, belanglose Unterhaltung. Das läuft dann unter: >>Ach, nett und auch vielleicht ganz interessant, lustig, wie man immer mal wieder Leute kennenlernt - aber der Typ will doch mehr von mir, oder? Nun sanft loswerden.<<

Prinzipiell sehe ich ein längeres "normales Gespräch" nicht als optimalen Einstieg in irgendwas Flirtiges.

Ganz konkret sehe ich zwei oder eher drei Möglichkeiten:

1) Jemanden offensiv anflirten (und ja, das könnte auch alles von mir selbst stammen):
 

  • "Du gefällst mir. Du bist sexy." - Wenn das der richtige Mann zu mir sagt: tja, ich wäre interessiert.
  • Sich jemand mit einem zweideutigem oder auch ganz harmlosen Spruch und dem richtigen Blick nähern, dazu eine Hand auf den Arm gelegt... Meine Güte, so schwer ist das doch nicht! Du kannst jemand das Salz reichen, eine Bemerkung über das fade Essen und Hunger machen und mit dem richtigen Blick und einer Berührung der Hand die sexuelle Ebene antriggern. Stilvoll, bitte - billiges Gebagger oder gar Gegrabsche mögen die Wenigsten! - Funktioniert aber wieder nur, und das gilt immer, wenn Du dem Gegenüber auch gefällst. Und ja, das ist erst mal optisch ebenso wie vom Grad der Offenherzigkeit/Direktheit her. Bei dem/der Falschen läuft man halt auf.


Würde ich jetzt mal unter Anbaggern einordnen.

2) Jemanden mit Aufmerksamkeit und Interesse überschütten, ihm im Gespräch das Gefühl geben, wie toll er ist, daß Du Dich nur auf ihn konzentrierst. Keine Pick-up-Scheiße! Du schenkst Aufmerksamkeit und dem Anderen ein gutes Gefühl. Selbstverständlich zeigst Du dabei auch, daß Du interessant bist, was Du zu bieten hast - Du sollst ja nicht betteln, sondern den Anderen in Deinem Gefallen und Deiner Aufmerksamkeit baden. Und das sollte bitte auch einigermaßen echt sein! Wer nur ficken will oder am Gegenüber überhaupt nicht wirklich interessiert ist, soll doch bitte nichts anderes vorgaukeln. Ist schlicht nicht nötig und für beide Seiten schädlich.
Daraus kann sich dann ein weiteres Kennenlernen und wachsendes Interesse auf der Gegenseite ergeben - besser gesagt: auf beiden Seiten. Das ist nämlich keine Einbahnstraße. Das nennt man Verführung, und die gelingt am besten, wenn man sich selbst einläßt. Und genau das ist auch der Preis.

3) Langsames Kennenlernen und allmähliche Entwicklung von Freundschaft, Nähe, einem Kribbeln, Momenten plötzlicher zu großer Nähe, Spannung, Knistern, tiefe Zuneigung... Längere Zeit: mehr Zeit für gegenseitige Projektionen. Nennt man Verlieben.

Wissen, was man will, und dementsprechend handeln. Nicht aus einem belanglosen Smalltalk einen heißen Flirt machen wollen. Den Gegenüber und die Mittel nicht mißbrauchen, sich selbst und anderen Personen dabei möglichst respektvoll und achtsam begegnen. Der Rest ist tatsächlich Übung.

Noch ein ganz praktischer Tip zum Schluß: Wenn zwei Stunden Smalltalk zu nichts führen, dann wird es Zeit für einen schnellen, abrupten Ebenen-Wechsel: "So, jetzt haben wir zwei Stunden über das Wetter geredet - reicht, oder? Ich steh auf Dich - ich würde Dich gerne wiedersehen und näher kennenlernen." Kann funktionieren - und wenn es zu nichts führt außer zum schnellen Gesprächsende, dann wäre da sowieso nicht mehr draus geworden.

Und wenn das Gespräch interessanter war: das Gleiche in grün. Abrupter Themen- und Tonfall-Wechsel (verbindlich, nett, interessiert, nicht schleimig oder aufdringlich! Stimme leicht dämpfen, vielleicht leicht verlegen, das kann man ruhig zeigen): "Ich finde Dich faszinierend. Hast Du Lust, mich noch mal zu treffen? Ich würde Dich unheimlich gerne näher kennenlernen."

Besonders Punkt 1 finde ich interessant. Also sie denk das man nicht mit endlosen zwei Stündigen Gesprächen weiter kommt, sondern eben auch mal anfassen und zur Frau sagen das sie "sexy" ist, was ja immer als schlechtes game hier verbreitet wird. Aber ich finde schon das sie recht hat, man muss halt auch mal direkt sein. Ist nicht fieldtested, aber ich werd es auf jeden Fall mal einbauen. Auch hat sie das "numbers game" ohne das sie weiß was das ist verstanden, d.h. "bei der falschen läuft man halt auf". Sie hat geschrieben das sie das unter "Anbaggern" versteht, und das ist ganz entgegengesetzt zu dem was hier die meisten Leute unter anbaggern verstehen, nämlich meistens nur harmlose Gespräche mit C&F und so Zeug. Das war die einzige konstruktive Antwort die ich bekommen habe, der Rest ging nur darum wie ich mir erlaube so etwas zu machen und der übliche Scheiß halt.

Opinions?

bearbeitet von MacDuff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Juninho
vor 9 Minuten, MacDuff schrieb:

Besonders Punkt 1 finde ich interessant. Also sie denk das man nicht mit endlosen zwei Stündigen Gesprächen weiter kommt, sondern eben auch mal anfassen und zur Frau sagen das sie "sexy" ist, was ja immer als schlechtes game hier verbreitet wird.

Von wem das denn? Vielleicht mal richtig einlesen oder den eigenen Verstand anschmeißen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
13 minutes ago, Juninho said:

Von wem das denn? Vielleicht mal richtig einlesen oder den eigenen Verstand anschmeißen.

Hab hier schon öfters gelesen das man nicht mit "sexy" usw. ansprechen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Juninho
Gerade eben, MacDuff schrieb:

Hab hier schon öfters gelesen das man nicht mit "sexy" usw. ansprechen soll.

Solche Leute gehören gemeldet. Ehrlicherweise habe ich sowas hier aber auch noch nie gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 minute ago, Juninho said:

Solche Leute gehören gemeldet. Ehrlicherweise habe ich sowas hier aber auch noch nie gelesen.

Drehen wirs mal um, hast du schon öfters gelesen das man Frauen mit "Hi ich finde dich sexy usw." ansprechen soll? Ich hab das noch nie in irgendnem guide gelesen.

bearbeitet von MacDuff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, MacDuff schrieb:

Drehen wirs mal um, hast du schon öfters gelesen das man Frauen mit "Hi ich finde dich sexy usw." ansprechen soll? Ich hab das noch nie in irgendnem guide gelesen.

Jeder einzelne Post von @lowSubmarino zum Beispiel? Ganz sicher funktioniert das, mit dem richtigen Mindset UND bei der richtigen Frau. Field-tested.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Juninho
vor 7 Minuten, MacDuff schrieb:

Drehen wirs mal um, hast du schon öfters gelesen das man Frauen mit "Hi ich finde dich sexy usw." ansprechen soll? Ich hab das noch nie in irgendnem guide gelesen.

Ja. Nennt sich hier direkt/direct. Letztens hab ich eine angesprochen, dass sie einen geilen Arsch hat. Geht alles. Ist nur ein heißes Pflaster, wenn sie dich nicht attraktiv findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Männer verzweifeln seid Jahrtausenden, WEIL sie auf Frauen hören!

Was Frau sagt, meint und tut, sind 7 verschiedene Dinge. ;-)

 

Die restlichen pseudo entpörungen sind unter Madonna/Hure komplex einzuordnen.

bearbeitet von PazOrtega

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

(...) Keine Pick-up-Scheiße! (...)Das nennt man Verführung,

Lustiges Mädel. Hat sich ziemlich sicher bereits hier oder in ähnlichen Gefilden rumgetrieben.

Sehe da jetzt nichts Außergewöhnliches oder Neues. Und "direct game" ist jetzt wirklich keine Ausnahme hier, findest du tausende Beiträge dazu im Forum. "Ich finde dich sexy" wortwörtlich vielleicht nicht, sehe ich persönlich auch nicht als die beste Form des direct Approach, aber es ist jetzt auch nicht das Ziel, Verführung über spezifische Worte zu definieren. Kannst labern was du willst, wenn du's kongruent rüberbringst und auf die Frau kalibrieren kannst.

Wie gesagt...tausende Ergebnisse über die Suche.

bearbeitet von Virez
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sexy zu sagen, wäre jetzt auch nicht mein Ding, ist so Südländerstyle. Ich bin aber auch ne Daygamepussy, mach ich keinen Hehl draus, aber "Hey, du bist ja ne Hübsche!" finde ich eigentlich ganz cool. Wichtig ist: Lächeln ;-) 

 

Generell finde ich Verführungstipps vom anderen Geschlecht kompliziert. Frauen müssten ja konkret erklären, wie sie verführt worden sind in ihrem Leben und was toll daran war. Das ist meistens gar nicht so leicht zu beschreiben. Oder sie geben Traumvorstellungen ab, was ein heißer Typ denn machen sollte. Umgekehrt finde ich das genauso schwierig. Wenn eine heiße Frau fragt, wie sie mich verführen soll, dann würde ich sagen: Fass mir an den Schwanz. Aber ob das so salonfähig ist?

Den Beitrag finde ich allerdings gut, wenn auch nichts wirklich Neues. Hätte auch von submarino sein können, wären nur ein paar englische Phrasen dazwischen.

bearbeitet von zeberdee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, MacDuff schrieb:

Drehen wirs mal um, hast du schon öfters gelesen das man Frauen mit "Hi ich finde dich sexy usw." ansprechen soll? Ich hab das noch nie in irgendnem guide gelesen.

Kann es sein, dass hier einfach die Verwechslung vorliegt, dass in vielen Guides steht, dass man nicht ein Pauschalkompliment, das man bei jeder Frau anbringen kann,  verwenden soll, sondern auch beim direct game ein Kompliment machen soll, das sich auf die konkrete Frau bezieht. Also lieber den "Arsch geil finden", wie Juninho schreibt, als einfach sagen "du bist hübsch" oder "du bist sexy".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

^ Jup, wie Prince_Boring sagt. "Du bist attraktiv" oder "du bist sexy" ist halt oberflächliches 08/15 und klingt selbst wenn du es wirklich nur einmal im Jahr zu einer besonderen Frau sagst in deren Ohren wie jemand der es ständig tut.

Mir gefällt was sie schreibt...

10 hours ago, MacDuff said:

Jemanden mit Aufmerksamkeit und Interesse überschütten, ihm im Gespräch das Gefühl geben, wie toll er ist, daß Du Dich nur auf ihn konzentrierst. Keine Pick-up-Scheiße! Du schenkst Aufmerksamkeit und dem Anderen ein gutes Gefühl.

...unter dem Zusatz dass du eben jemand diese Aufmerksamkeit schenkst weil diese Person dich wirklich von ihrer Art her flasht, und nicht nur weil du bedürftig bist und es bei jeder anderen auch tun würdest auch wenn die ganz anders drauf ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

"Du gefällst mir. Du bist sexy." - Wenn das der richtige Mann zu mir sagt: tja, ich wäre interessiert. Sich jemand mit einem zweideutigem oder auch ganz harmlosen Spruch und dem richtigen Blick nähern, dazu eine Hand auf den Arm gelegt... Meine Güte, so schwer ist das doch nicht! Du kannst jemand das Salz reichen, eine Bemerkung über das fade Essen und Hunger machen und mit dem richtigen Blick und einer Berührung der Hand die sexuelle Ebene antriggern. Stilvoll, bitte - billiges Gebagger oder gar Gegrabsche mögen die Wenigsten! - Funktioniert aber wieder nur, und das gilt immer, wenn Du dem Gegenüber auch gefällst. Und ja, das ist erst mal optisch ebenso wie vom Grad der Offenherzigkeit/Direktheit her. Bei dem/der Falschen läuft man halt auf.

 

Der Unterschied zwischen "mutiger Aktion" und Creepy ist derselbe wie der zwischen einem Stalker und einem "geheimen Verehrer"....

...auch wenn es die Pickupers nciht so gerne hören, ich denke - dass wesentliche Schlüsselelement ist immer "gefallen" - wie auch immer man es erreicht/definiert.

Spoiler
Spoiler
Spoiler

 

 

 

 

 

bearbeitet von Atreus
zu blöd zum posten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4 hours ago, lowSubmarino said:

Du bist sexy habe ich glaube ich kaum jemals gesagt. Kann mich nicht erinnern.

Ich mache z.B. eher Komplimente zu Dingen, die mir aufgefallen sind, die ich besonders anziehend finde. Kann alles sein. Von Outfit bis zu Figur oder Art, wie gelassen und selbstbewusst oder zufrieden eine Frau wirkt. Ich vermeide meist zu allgemeine Komplimente obwohl ich auch mal du bist mir aufgefallen sage.

Sie gibt ein paar gute Tipps, aber die hälfte ist typische Frauenantwort. Also widersprüchlich, rät Männern einerseits offensiv zu sein und eine Frau mit sexy anzusprechen, erklärt aber 10 Sekunden später, dass man es langsam angehen soll, damit man Zeit hat sich zu verlieben.

Kein Mann, der eine Frau so direkt und kalt anspricht, würde Stunden lang mit ihr reden ohne sie zu küssen, wenn sie sich mit ihm trifft. Vielleicht jmd. der da erste Erfahrungen sammelt.

Typen die so direkt sind warten da nicht ewig, weil man einfach weniger gehemmt wird, alleine schon dadurch, dass man halt schnell Hemmungen ablegt, wenn man so direkt flirtet. So ganz Rosy Pilcher Style ist das nicht, sie nennt auch eine Ausnahme oder relativiert dieses  langsame Annähern dann nochmal und erklärt, dass plötzliche unerwartete, intensivere Berührungen, Kino und Küssen irgenwann einfach so und unerwartet kommen sollen. Das heißt, der Mann entscheidet, wann er darauf Bock hat, der Antrieb kommt von ihm.

Ich kann mich kaum erinnern, wann ich das letzte Mal nicht versucht habe die Frau beim ersten Date zu küssen. Bis auf Ausnahmen, bei denen ich sofort gemerkt, habe, dass es von meiner Seite nicht passt und es dann gar nicht versucht habe.

Dieser Teil:

ist eine typische, Rosy Pilcher Antwort, die so nur von einer Frau kommen könnte haha.

Den Teil würde ich komplett ignorieren.

Hier spricht sie nicht von Verführung. Das ist Ausdruck ihrer eigenen Projektion. Es geht um Sicherheit und Verbindlichkeit, die sie sich wünscht, wenn sie einen Mann toll findet. Diese sehr langsame, freundschaftliche und fast schon strategische Annäherung is ganz einfach Ausdruck einer Sicherheit die sie sich wünscht, wenn sie selbst in einen Mann verliebt ist. But what she really wants is that the guy actually wants to seduce and fuck her....but also like her and spend time with her outside the bed. Was sie letztendlich in diesem Abschnitt sagt, ist:

- Dont be shy to touch and seduce me

- But I - personally - would rather have a real boyfriend and not just a fuckbuddy

- But please dont forget gentelmen: you do have to seduce me and fuck me....but also love me ;)

Frauen können so etwas selten trennen und richtig formulieren. Sie vermischen häufig tatsächliche Verführung mit dem Wunsch nach Sicherheit und Verbindlichkeit und auch einen Teil anti slut defense. Daher sofort ihre indirekte Erklärung, dass Männer die schnell eskalieren möglicherweise nur ficken wollen. Sie weiss das man das so nicht sagen kann und relativiert deswegen ein paar mal dezent. Diese kleinen dezenten Andeutungen (sie mag es direkt angesprochen zu werden oder etwa, dass der Mann unerwartet und selbstverständlich Nähe erzeugt oder sie einfach küsst) sind das, was ein Mann mitnehmen sollte.

Das genannte Zitat oben ist ein Mix aus:

- Hoffnung, dass ein Mann den sie begehrt das auch erwidert und nicht nur 1 Mal Sex will. Sie stellt sich hier ein Szenario vor, in dem sie selbst verknallt ist. And she doesnt want to be disappointed. Das ist also kein Rat wie man verführt (langsam/freundschaftlich) sondern wie gesagt der Wunsch nicht verletzt zu werden und sich einseitig zu verlieben. Frauen sagen in diesen Kontexten dann häufig und rational erklärend: nicht so schnell, ganz langsam, obwohl das wahrscheinlich einer der unvorteilhaftesten Ratschläge ist, die man einem Mann geben kann. Übelste Bremse bei Männern ist zu gehemmt und vorsichtig und langsam zu sein.

- Sie gibt besseren Rat als viele anderen Frauen, aber verdünnt das ganze mit einer Portion AntiSlutDefense.

- Wenn Frauen sagen: nicht diese pickup Scheisse, dann sagen sie letztendlich folgendes: Be authentic, be congruent, be in the moment, be yourself. Arbeit keinen Plan ab oder gib mir das Gefühl ich bin austauschbar, nur eine weitere Nummer für dich und du willst mich nur 1 Mal bumsen und ich bin so dumm und mag dich auch noch. Also das kann man jedes Mal wirklich genau so übersetzen.

Gut ist allerdings, dass sie zwischendurch auch Rat gibt, der einem Typ tatsächlich helfen kann. Das sind Momente in denen sie von Initiative spricht oder sagt, dass ein ernstes 2 Stunden gespräch, nüchtern und sachlich keine entsprechende Stimmung schafft. Das heißt, Stunden neben einer Frau sitzen und labern....is not a good idea. Bist du also zu gehemmt und unterhälst dich mit ihr wie der beste Kumpel, schafft das eher eine asexuelle Friendzonestimmung. 'Keine Angst dich mir zu nähern, wann und wie du darauf Bock hast, warte nicht ewig'. Thats good advice.

Insgesamt ist diese Anleitung jedoch schlecht.

Schlecht, weil sie so wie häufig zu viele Widersprüche vereint und über Passagen eher Ausdruck von ihrem persönlichen Wunsch nach Verbindlichkeit ist. Frauen können sich meist nicht dagegen wehren das in praktischen Verführungstipps zu erwähnen. Männer die da noch nicht so viele Erfahrungen haben, sind aus diesem Grund dann noch verwirrter.

Für die Zukunft, einige Cats hier geben tatsächlich guten Rat.

Ansonsten frag eher selbstbewusste Frauen im realen Leben, die du schon etwas kennst. Meist würde ich jedoch Männer fragen. Dont ask women. Bzw. frag erst dann rein aus Interesse, wenn du eigene Erfahrungen gesammelt hast und besser einordnen kannst, was von diesen Antworten tatsächlich mit der Realität zu tun hat und was z.b. Ausdruck von Unsicherheiten, Klischees, antislutdefense oder der Angst verletzt zu werden ist.

Wenn ein Typ da selbst noch keine Erfahrungen hat, werden ihn diese Widersprüche konsequent verwirren. Da viele Frauen so widersprüchlichen Rat geben, würde ich gerade am Anfang ganz einfach mit Männern reden, bei denen man gesehen hat, wie sie flirten. Wenn man die etwas kennt sind das die besten Ratgeber.

Also erst mal hat sie mehrere Möglichkeiten aufgeschrieben. Das was unter 1. steht hält sie für direktes Anbaggern, die anderen Punkte eher unter "normalem Kennenlernen". Und die meisten Direkt Game Guides die man hier liest sagen weder etwas von "sag zur Frau das du sie sexy findest" weder noch von "fass sie an der schulter/hand an", sondern eher von sei C&F und bilde rapport usw. Was sie schreibt ähnelt eher der Technik von Chris von Good Looking Loser. Unter anbaggern verstehen doch die meisten hier das übliche ansprechen "Hi du hast schöne Haare, siehst toll aus usw," dann C&F und so. Und nicht das man gleich am Anfang sein sexuelles Interesse offenlegt. In welchem Guide steht das bitte hier? Noch dazu mit anfassen an der Hand. Wieso sollen Männer die besten Ratgeber sein? Immerhin geht es hier um Frauen. Ok viele Frauen labbern halt das übliche Zeug, aber ab und zu kommt auch mal etwas mehr die Wahrheit raus. Und sie hat es genauso formuliert wie Christ von Good Looking Loser, "wenn man auf die falsche trifft läuft man halt auf" und das sich beide Seite mögen müsse, selbst wenn man gleich sei sexuelles Interesse zeigt. Davon hab ich noch nie irgendwas hier gehört, oder wenigstens nur sehr selten.

bearbeitet von MacDuff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Juninho
vor 6 Stunden, Prince_Boring schrieb:

Kann es sein, dass hier einfach die Verwechslung vorliegt, dass in vielen Guides steht, dass man nicht ein Pauschalkompliment, das man bei jeder Frau anbringen kann,  verwenden soll, sondern auch beim direct game ein Kompliment machen soll, das sich auf die konkrete Frau bezieht. Also lieber den "Arsch geil finden", wie Juninho schreibt, als einfach sagen "du bist hübsch" oder "du bist sexy".

Eigentlich Latte. Ich mein, klar ist es noch besser, wenn du iwas komplimentierst, mit dem sie sich tatsächlich identifiziert. Also Arsch oder ihr Taille-Titten Verhältnis oder so. Grundsätzlich verkaufst du aber beim direct game dein Appeal und deine Selbstsicherheit, was du da sagst ist fast egal. Sie soll ihre Kontaktdaten eingeben. Ist schließlich nur Formsache. Es muss aber natürlich schon auch sozialtauglich sein. Heute Morgen in der Bahn, habe ich zum Beispiel einfach mein Handy hingehalten und schelmisch gegrinst. Ich denke, dass das die angenehmste Methode für beide war, da auf diese Weise wenig Aufmerksamkeit erzeugt wird, in einem ruhigen Wagon voller schweigenden Menschen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Juninho
vor 8 Minuten, MacDuff schrieb:

Wieso sollen Männer die besten Ratgeber sein? Immerhin geht es hier um Frauen.

Muss man das erklären? Wenn du Angeln willst, konsultierst du dann nen erfahrenen Angler oder den Goldfisch deiner Tante?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frauen wissen halt nicht was sie wirklich, wirklich wollen und falls sie es wissen, wissen sie nicht wie sie es kommunizieren sollen. Ist doch logisch. Diese unautonomen Geschöpfe Gottes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
20 minutes ago, Juninho said:

Muss man das erklären? Wenn du Angeln willst, konsultierst du dann nen erfahrenen Angler oder den Goldfisch deiner Tante?

 

Ein Goldfisch kann aber nicht reden, ansonsten könnte er dir erzählen wie man am meisten Fische fängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten, MacDuff schrieb:

Ein Goldfisch kann aber nicht reden, ansonsten könnte er dir erzählen wie man am meisten Fische fängt.

Das ist jetzt aber pingelig und zeigt wie festgefahren du von deiner Überzeugung bist. Andere Metapher, gleiche Message:

Ein Arzt fragt auch nicht seinen Patienten wie er ihn am besten medizinisch behandeln soll.

Ja, der Patient kann sprechen und dürfte sich am besten kennen, aber in medizinischen Behandlungen kennt sich der Arzt nunmal besser aus. Gleiches kannst du auf Frauen übertragen. Die kennen sich auch selbst mehr oder weniger gut, aber haben keine Ahnung von der Verführung von Frauen, weil sie noch nie in der Rolle des Mannes eine Frau verführen mussten. Wenn sie nachher drüber nachdenken, wird alles mögliche zu recht rationalisiert. Aber den Kern der Verführung treffen sie damit meistens nicht.

bearbeitet von XOR2
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
43 minutes ago, XOR2 said:

Das ist jetzt aber pingelig und zeigt wie festgefahren du von deiner Überzeugung bist. Andere Metapher, gleiche Message:

Ein Arzt fragt auch nicht seinen Patienten wie er ihn am besten medizinisch behandeln soll.

Ja, der Patient kann sprechen und dürfte sich am besten kennen, aber in medizinischen Behandlungen kennt sich der Arzt nunmal besser aus. Gleiches kannst du auf Frauen übertragen. Die kennen sich auch selbst mehr oder weniger gut, aber haben keine Ahnung von der Verführung von Frauen, weil sie noch nie in der Rolle des Mannes eine Frau verführen mussten. Wenn sie nachher drüber nachdenken, wird alles mögliche zu recht rationalisiert. Aber den Kern der Verführung treffen sie damit meistens nicht.

Da unterschätzt du Frauen aber ziemlich. Gerade bei älteren Frauen mit Erfahrung denke ich das es anders ist. Und wie oft haben Männer sich ihre Chance bei einer Frau vertan weil sie keine Ahnung hatten was die Frau will? Das ist echt Haarspalterei. Einigen wir uns darauf das eben auch Frauen mal gute Tipps geben können, außerdem wie gesagt, deckt sich das was ich auch schon in anderen Foren gelesen hab, bei denen es mehr um den "lay" geht anstatt eine Frau ewig bis dahin zu gamen.

bearbeitet von MacDuff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, MacDuff schrieb:

Da unterschätzt du Frauen aber ziemlich. Gerade bei älteren Frauen mit Erfahrung denke ich das es anders ist. Und wie oft haben Männer sich ihre Chance bei einer Frau vertan weil sie keine Ahnung hatten was die Frau will? Das ist echt Haarspalterei. Einigen wir uns darauf das eben auch Frauen mal gute Tipps geben können, außerdem wie gesagt, deckt sich das was ich auch schon in anderen Foren gelesen hab, bei denen es mehr um den "lay" geht anstatt eine Frau ewig bis dahin zu gamen.

ich sehe es ähnlich - Arzt oder Angler - hin oder her.

 

Ich denke du hast die Frage falschrum gestellt:

Tatsache wissen die wenigsten Frauen was sie wirklich wollen...wobei man das relativieren muss: Sie wissen vieleicht was sie gern hätten - aber dann nicht was sie brauchen - und erst recht nicht, dass einen Unterschied gibt.

 

Was ich mal sehr interessant fand: Ich die Mädels in meinem Umfeld, die hin und wieder angequatscht werden einfach mal gefragt:

"..und woran lag es?"  Wenn sie die Nummer nicht rausgegeben haben oder weswegen sie bei nem Date geflaked haben - das brachte eine interessante Perspektive.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Juninho
vor 2 Stunden, Max--Power-- schrieb:

Frauen wissen halt nicht was sie wirklich, wirklich wollen und falls sie es wissen, wissen sie nicht wie sie es kommunizieren sollen. Ist doch logisch. Diese unautonomen Geschöpfe Gottes.

Hab mir vorhin im Supermarkt ne neue Sorte Energy mitgenommen. Ich wusste vorher nicht, dass ich die wollte als ich die dann aber gesehen hab wollte ich sie. Bin wohl auch total unautonom.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, Nahilaa said:

Ich sags dir ganz ehrlich: Frauen wissen nicht, was sie wollen. Und deshalb sind 90% der Tipps, die du von ihnen bekommen wirst, Bullshit. Hör da nicht drauf! Sagt dir eine Frau - ist das nicht herrlich? :-p

Aber mal ernsthaft: 

Hier steht hunderte Male, dass du dein sexuelles Interesse gleich verbal äußern kannst/sollst. Nennt sich direct Opener, oder auch (nach ein paar Sätzen) verbale Eskalation, und ist eine mächtige Technik, wenn sie zu deinem Frame passt und du die Eier dafür hast 

Und hier steht noch viel öfter, dass du sie an der Hand, am Arm oder der Schulter berühren sollst - Kino ab der ersten Sekunde!!! 

Das ist alles echt nichts Neues, und wird hier von Männern wie auch von Frauen immer wieder runtergebetet. Und du schnappst dir eine Einzelmeinung aus nem Frauenforum, und tust, als hättest du das Rad neu erfunden... In dieser Zeit hättest du dich mal lieber vernünftig einlesen sollen, dann würdest du weniger haltlose Behauptungen aufstellen.

Sagt dir die Frau. Sie muss es ja wissen ;-)

Wo steht das im Forum? Außerdem habe ich zwei mal geschrieben das mich diese Punkte an Sachen erinnern die ich schon mal in anderen Foren gelesen hab, also nix Rad neu erfinden. Und wieso heißt es ich soll nicht auf die Frau hören, aber laut dir steht das gleiche hier überall im Forum von Männern geschrieben (die ja immer Recht haben, was haben die unterbemittelten Frauen schon zu sagen, sind ja nur passive Objekte die man lenken muss). Hast du das verstanden oder glaubst du du brauchst einen Mann der dir das erklärt?

bearbeitet von MacDuff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.