99 Prozent haben keine Eier Frauen anzusprechen vs Frauen werden ständig angesprochen
7 7

59 Beiträge in diesem Thema

Ich bin etwas irritiert.

Hier steht ständig geschrieben, dass gefühlte 99 Prozent aller Dudes Rosineneier haben und sich nicht trauen Babes nüchtern anzuquatschen.

Du bist dann, wenn du dich traust, der langersehnte Jackpot, hebst dich wohlwollend von der eierlosen Betamasse ab.

Und dann steht wieder, dass selbst angelandete Pottwale ständig angemacht werden und dementsprechend ein Bitchshield wie die chinesische Mauer haben.

Ich komme nicht raus.

Wie ist es denn nun richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beides ist teilweise richtig. Ja, der größte Teil der Männer hat Probleme damit, eine Frau konkret anzusprechen. Eigentlich nahezu alle mir bekannten Paare kennen sich entweder durch Social Circles, bestimmte Gruppen wie Sport oder Uni, oder schlichtweg durch Zufall à la auf einer Hausparty kennen gelernt. Alles Andere ist die große Ausnahme.

Der kleine Kreis an Typen spricht jedoch eine sehr große Anzahl an Frauen an. Weil es zu ihrem täglichen Lifestyle gehört und normal ist. Daher werden Frauen zwar regelmäßig angesprochen, allerdings sind das dann zumeist immer die Gleichen. Dann kommen dazu noch einmal Dinge wie Alkohol - Unter Einfluss von Alk wird für eine kurze Zeit der "Dude mit Rosinenei" eben zum Macho und labert auf einer Party alle Frauen voll. Nüchtern würden es sich die Meisten aber nicht trauen. Unter Alkoholeinfluss hat man eben eine Ausrede für einen selbst, dass es nicht gefährlich ist, Frauen anzusprechen. Außerdem nimmt man betrunken eine Ablehnung auch nicht so hart wahr, sondern vergisst es ziemlich schnell wieder. 

Erfahrungen von den attraktiven Mädels in meinem Freundeskreis: So ca. 1- 2x im Monat auf der Straße angesprochen zu werden ist normal. Ein Bitchshield haben die deswegen jetzt nicht. 

 

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay. Aber wird das Ansprechen nun wirklich als soooo positiv wahr genommen?

Ist das nun wirklich was Besonderes?

Es ist ein Türöffner, aber an sich nicht wirklich etwas Besonderes.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es zeigt, dass du bereit bist, dir zu holen, was du willst. Drückt zumeist Selbstsicherheit aus, je nachdem wie du es anstellst. Also grundlegend ja. 

Aber natürlich ist es nur ein Türöffner, es sagt hier ja auch niemand, dass eine Frau, nur weil du sie ansprichst, gleich mit dir ins Bett springen will. Nur wenn du es nicht tust, wirst du gar nicht die Möglichkeit haben, sie dazu zu bringen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, IchHatteSieAlle schrieb:

Okay. Aber wird das Ansprechen nun wirklich als soooo positiv wahr genommen?

Naja, findet man es positiv, daß ständig Staubsaugervertreter und Zeugen Jehovas an der Tür klingeln? Dennoch kommen die auf ihren Schnitt, sonst würden sie es nicht machen. Aber hoch angesehen sind sie deshalb nicht unbedingt.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, Virez schrieb:

Aber natürlich ist es nur ein Türöffner, es sagt hier ja auch niemand, dass eine Frau, nur weil du sie ansprichst, gleich mit dir ins Bett springen will. Nur wenn du es nicht tust, wirst du gar nicht die Möglichkeit haben, sie dazu zu bringen.

Word.

Außerdem kann man sich nicht nur durch das Ansprechen ansich, sondern auch durch das "Wie" von der Masse abheben. Eine Frau, die Dir im Supermarkt auffällt, kannst Du situationsbedingt ansprechen: "Moin, Du siehst aus, als wüsstest Du, wo die Chips- und Süßigkeiten-Abteilung ist". 😁

Wenn Du 0 Frauen ansprichst, hast Du 0 Chance auf Erfolg. Eine selbstbewusste Frau, die mit sich im Reinen ist, hat meiner Erfahrung nach kein Bitch-Shield, sondern weiß sich respektvoll und höflich zu benehmen. Auch dann, wenn Du überhaupt nicht ihr Typ bist.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten, Seipaln schrieb:

Eine selbstbewusste Frau, die mit sich im Reinen ist, hat meiner Erfahrung nach kein Bitch-Shield, sondern weiß sich respektvoll und höflich zu benehmen. Auch dann, wenn Du überhaupt nicht ihr Typ bist.

This.

Letztes Wochenende Eine angequatscht.

War in meiner Heimatstadt in einem Club.

Ich wollte mich wirklich nur darüber unterhalten, was so in der Stadt geht, hatte keinen Alkohol getrunken.

Sie mich total ignoriert.

Ich dachte nur: Hey, komm mal auf dich klar!

War ne Deutsche, optisch totaler Durchschnitt.

Und dann jammern die immer rum, dass die Typen nur glotzen oder besoffen angesäckelt kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten, IchHatteSieAlle schrieb:

This.

Letztes Wochenende Eine angequatscht.

War in meiner Heimatstadt in einem Club.

Ich wollte mich wirklich nur darüber unterhalten, was so in der Stadt geht, hatte keinen Alkohol getrunken.

Sie mich total ignoriert.

Ich dachte nur: Hey, komm mal auf dich klar!

War ne Deutsche, optisch totaler Durchschnitt.

Und dann jammern die immer rum, dass die Typen nur glotzen oder besoffen angesäckelt kommen.

Bro das ist ein Numbergame. Einige Frauen danken es dir das du sie angesprochen hast, eine verschwindet geringe Anzahl motivieren dich weiter zu machen weil sie sowas etwas schätzen  aber den meisten ist das einfach nur scheiß egal. Einige finden das sogar weird und ungewöhnlich und wenn du im Club wie ein 0815 Typ aussiehst und auch nicht mehr zu bieten hast, dann ist es sogar auch lästig für die Frauen. Einige reagieren scheiße und bereuen es im nachhinein aber den meisten interessiert es nicht ein Schimmer. Keine Frau schüttelt dir die Hand weil du sie angesprochen hast. Du kannst nur  lernen darüber zu stehen und weiterhin (d)eine positive Grundhaltung beizubehalten weil der Punkt ist das es am Ende des Tages trotzdem funktioniert solange du es einmal "richtig" durchziehst über eine längere Zeit (d.h viele Monate bzw 2-3 Jahre). Irgenwann lernst du  dich richtig zu kaliberieren, deine Optik wird besser wenn du einmal verstehst das Frauen auch mit den Augen schauen, ect und dann läuft alles schon mal viel besser. Das aber grundsätzlich 80 bis 90 der Frauen total begeistert sind oder sich total freuen wenn sie angesprochen werden, das verkaufen dir höchstens selbsternannten Experten die ihre Produkte an dich loswerden wollen. Sowas bekommst du nur hin wenn du tatsächlich "regelmäßig" einige Jahre dabei warst, aber selbst dann hat das nichts zu bedeuten. Es ist und bleibt ein Numbergame. 

bearbeitet von Son__Goku
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, IchHatteSieAlle schrieb:

This.

Letztes Wochenende Eine angequatscht.

War in meiner Heimatstadt in einem Club.

Ich wollte mich wirklich nur darüber unterhalten, was so in der Stadt geht, hatte keinen Alkohol getrunken.

Sie mich total ignoriert.

Ich dachte nur: Hey, komm mal auf dich klar!

War ne Deutsche, optisch totaler Durchschnitt.

Und dann jammern die immer rum, dass die Typen nur glotzen oder besoffen angesäckelt kommen.

Solche Frauen finde ehrlich gesagt auch daneben. Ich hatte vor 2-3 Wochen auf einem Konzert einen guten Flow und Lust viele anzusprechen und direkt die erste die ich ansprach in Form von "Hey, weißt Du welche Band da grad spielt?" antwortete nur kurz und auf weitere fragen schaute Sie mich nur überrascht an und kam dann irgendwann mit "bin ich hier bei einem Verhör oder was?". Mich hat das nicht einmal schockiert, ich hätte auch was neckisches entgegnen können, aber Sie war mir egal und ich habe mich lieber entschlossen andere anzusprechen. An dem Abend wurden es dann noch 5 Stück wovon ich von 4 die Nummer bekam und mich bereits mit 2 getroffen habe. Ebenso nerven mich mittlerweile die Frauen, die denken, dass wenn man Sie anspricht, direkt es eine Anmache sein müsste. Liebe Frauen (falls welche mitlesen): Natürlich spreche ich Dich nicht ohne Grund an, aber bei Gott will ich auch nicht mit jeder direkt ins Bett. Meine Intention ist meistens eher eine Information zu ergattern und/oder abzuchecken, ob die Person auch sympathisch drauf ist. Ich weiß sehr wohl, dass ich mit Negs, Necken oder sonstigem noch weiter im Game bleiben könnte, aber mittlerweile sind mir solche "Gören" zu blöd und Zeitverschwendung bzw. die Mühe nicht mehr wert.

Long story short: Kommt immer mal wieder vor und an Deiner Stelle würde ich das an Dir abprallen lassen und die nächste Ansprechen. Nach einigen Körben härtet das enorm ab und mein Mindset: "Wenn Sie innerhalb von 2 Sätzen so unsympathisch auftritt, will ich weiter nichts mit Ihr zu tun haben".

Alles andere wurde hier schon gesagt, aber ja: So 90% der Frauen die ich auf der Straße ansprach, erlebten das zum ersten Mal und etwa auch 90% nahmen es positiv auf. Auf die restlichen 10% kannse scheißen. Und das die hässlicheren häufig angesprochen werden, halte ich für ein Gerücht. Denke eher auf Partys von Besoffenen.

bearbeitet von johnnyBeGood
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Deutschland ist das so:

Seriöse/gute Männer finden es selber creepy, unbekannte Frauen auf der Straße anzusprechen, daher lassen sie es.

Gute Männer wollen auch gar keine Frau, die sich von unbekannten Männern auf der Straße anquatschen läßt.

Aufdringliche Loser-Typen und mental Geschädigte sprechen dagegen reihenweise unbekannte Frauen auf der Straße an. Das hat nichts mit Eiern zu tun. 

Daher wissen Frauen, daß ein unbekannter Mann, der sie auf der Straße anspricht, kein toller Mann sein kann, denn der hat das nicht nötig, und würde auf diese Weise gar keine Frau kennenlernen wollen. 

Daher sprechen wirklich nur Loser Frauen auf der Straße an, und die genannten Prinzipien verhärten sich.

Deutschland ist da im Prinzip wie Japan: Beide Seiten wollen ihr Gesicht wahren, daher spricht niemand niemanden an.

bearbeitet von Trine
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, Trine schrieb:

In Deutschland ist das so:

Seriöse/gute Männer finden es selber creepy, unbekannte Frauen auf der Straße anzusprechen, daher lassen sie es.

Gute Männer wollen auch gar keine Frau, die sich von unbekannten Männern auf der Straße anquatschen läßt.

Aufdringliche Loser-Typen und mental Geschädigte sprechen dagegen reihenweise unbekannte Frauen auf der Straße an. Das hat nichts mit Eiern zu tun. 

Daher wissen Frauen, daß ein unbekannter Mann, der sie auf der Straße anspricht, kein toller Mann sein kann, denn der hat das nicht nötig, und würde auf diese Weise gar keine Frau kennenlernen wollen. 

Daher sprechen wirklich nur Loser Frauen auf der Straße an, und die genannten Prinzipien verhärten sich.

Deutschland ist da im Prinzip wie Japan: Beide Seiten wollen ihr Gesicht wahren, daher spricht niemand niemanden an.

Wie kommst du denn auf eine solche Story? Das widerspricht sowohl meinen persönlichen Erfahrungen, den Aussagen meiner befreundeten Damen, als auch den Erfahrungen unzähliger Typen hier im Forum. Wenn man es nicht creepy findet, Frauen anzusprechen, ist man deiner Erfahrung nach ein schlechter Mann? Öhm okay.

Und "Gute Männer wollen keine Frau, die sich von unbekannten Männern anquatschen lassen"? Nichts für ungut, aber da sprichst du definitiv nicht für uns.

Einziger Punkt den ich hier gelten lasse: Clubbing. Da reagieren Frauen häufiger gereizt oder mit Ignorieren. Weil es dort halt einfach irgendwann nervt - völlig verständlich. Selbst mich nerven die besoffenen Typen, die im 3- Minuten Takt an meinen Begleiterinnen rumgraben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, IchHatteSieAlle schrieb:

Letztes Wochenende Eine angequatscht.

War in meiner Heimatstadt in einem Club.

[...]

Sie mich total ignoriert.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Studenten-Clubs in Wien gemacht. Meistens alle sehr freundlich.

Die Masche "ich ignoriere den Typen einfach komplett" kenne ich eher von Clubs, wo mehr gemeines Volk hingeht. (Beispielhaft Wien: Praterdom, Bollwerk, ev. Bermuda-Dreieck) Da sind dann nämlich auch die Typen, die sich komplett besaufen und alle Mädels anpöbeln.

Andererseits habe ich diesen Move auch in versnobten Clubs erlebt, als Ausdruck eines Prinzessinnen-Denkens.

Ist aber eigentlich egal.

Im Endeffekt bleibt dir eh nichts anderes übrig, als einfach zu machen.

-> wissen, welche Zielgruppe einen interessiert, und in die richtigen Läden gehen
-> das bestmögliche Selbst sein (Styling, Fitness, Auftreten)
-> anquatschen
-> auf die Schnauze fallen
-> wieder aufstehen
-> noch mehr auf die Schnauze fallen
-> noch mehr ansprechen
-> ein Mädel findet einen cool
-> mit ihr heimgehen

Es ist eben nicht die erste, und vielleicht auch nicht die fünfte, die auf einen steht.

Vielleicht läuft auch den ganzen Abend nichts.

Alles was man machen kann ist auf Mädels zugehen, auf die man steht. Der Rest ist Schicksal.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf der Straße wird Frau fast nie angesprochen. Da ist es beeindruckend und postiv.

Betrunken in nem Club (also einem Setting, wo Männer unter Alkohol sich vieles einreden) wird man ständig angegraben. Nein, ansprechen im Club ist keine positive Leistung. Das ist erstmal neutral und einfach ein notwendiger Türöffner.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Trine schrieb:

Aufdringliche Loser-Typen und mental Geschädigte sprechen dagegen reihenweise unbekannte Frauen auf der Straße an. Das hat nichts mit Eiern zu tun. 

Daher wissen Frauen, daß ein unbekannter Mann, der sie auf der Straße anspricht, kein toller Mann sein kann, denn der hat das nicht nötig, und würde auf diese Weise gar keine Frau kennenlernen wollen.

Das halte ich für absolut falsch.

Sagen wir mal: Eine Ansprechsituation hat tatsächlich eine Gefahren-Komponente für die Frau. Das ist nicht zu leugnen. Im schlimmsten Fall könnte ich ja ein Vergewaltiger sein. In den ersten Minuten begegnen sich zwei unbekannte menschliche Wesen, und Vertrauen muss erst aufgebaut werden.
Wenn ein Mann freundlich und lächelnd ist, dann macht er genau das: er baut Vertrauen auf.

Das ist essentiell in jedem Approach, besonders auf der Straße. Man muss eine Situation schaffen, wo sich die Frau wohl fühlt. Als Anfänger vergisst man gerne auf genau diesen Moment. Man macht einen Approach nach dem anderen, kommt in eine Routine und überfordert die Frauen mit der eigenen Impulsivität. Man schafft keinen Raum, in dem Vertrauen aufgebaut werden kann.

Daneben wird man auch allgemein auf Attraktivität geprüft. Ist die vorhanden, spricht nichts mehr gegen ein Date und dass man weiter in Kontakt bleibt.

----

Ansonsten: Es ist gesellschaftlich verpönt, in bestimmten Situationen Kontakt zu suchen. Dazu zählen im Allgemeinen öffentliche Plätze. Üblich sind Orte, wo soziale Strukturen von außen vorgegeben werden: Arbeitsplatz, Sportverein, Konzert. Für das Kennenlernen hat unsere Gesellschaft bestimmte Rahmenbedingungen geschaffen. In neuerer Zeit ist das vor allem Online Dating. Aber auch Dinge wie After-Work oder Speed-Dating fallen da rein.

Ich denke, sehr viele Menschen würden gerne im Alltag auf Menschen zugehen können, aber sie haben gigantisch große Angst.

Unermesslich große Angst. Der bloße Gedanke lässt sie bereits einen qualvollen Tod sterben.

Die Angst vor Zurückweisung im öffentlichen Raum ist sehr stark schambesetzt, denn dieser entspricht symbolhaft einer Bühne und auf der Bühne haben Menschen nunmal Lampenfieber.

bearbeitet von Lodan
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du vergleichst den Schnitt hier mit der Realität da draußen. Die Realität sieht nämlich ganz anders aus und es laufen da draußen mehr Naturals herum, als dass du es dir vorstellen kannst. 

Frauen werden oft und auch leider sehr ungeschickt angesprochen. Nur weil hier eher ein Sammelpunkt für (lernwillige und fähige) AFCs ist, heißt es noch lange nicht dass die breite Masse genauso tickt wie manchmal der Grundtenor hier im Forum angegeben wird. 

Ansonsten erübrigt sich deine Frage und gehört wieder in die Kategorie "unnecessarily brainfucked"! 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9/10/2017 um 13:03 , IchHatteSieAlle schrieb:

 

Ich bin etwas irritiert.

Hier steht ständig geschrieben, dass gefühlte 99 Prozent aller Dudes Rosineneier haben und sich nicht trauen Babes nüchtern anzuquatschen.

Du bist dann, wenn du dich traust, der langersehnte Jackpot, hebst dich wohlwollend von der eierlosen Betamasse ab.

Und dann steht wieder, dass selbst angelandete Pottwale ständig angemacht werden und dementsprechend ein Bitchshield wie die chinesische Mauer haben.

Ich komme nicht raus.

Wie ist es denn nun richtig?

 

also ich möchte aus meiner Erfahrung heraus mal behaupten da Pottwale deutlich seltener angesprochen werden. 
Man sieht das meistens daran das normal aussehende Frauen deutlich netter sind beim ansprechen vs die, die oft rausgehen und sich auftakeln und gut aussehen. 

2. unterschätzt du deutlich das 1%. 
du hast ne klassische Pareto Verteilung. ganz weniger Männer sprechen ganz viele Frauen an. kann ja sein das 80% der Männer kaum Frauen ansprechen, wird auch so sein. Deswegen werden viele Frauen trotzdem oft angelagert, einfach weil die restlichen Männer ultra viele Frauen ansprechen. macht sinn?

3. gibt es obdachlose die Frauen ansprechen, betrunkene (die sich dann nicht daran erinnern)

viele Frauen werden auch indirekt angesprochen, was dann irgendwie komisch ist, weil der Kerl die Überleitung nicht schafft). 
das heißt dann evtl das die Frau nicht richtig angesprochen wurde oder aber (wenn ihr das zu oft passiert) das es ihr ultra auf den Keks geht. 

Ich denke das sind alles verschiedene Faktoren 

Dann hängt es auch sehr von der Frau ab. 
geht sie oft raus? läuft sie tagsüber an orten rum wo oft Frauen angesprochen werden?

oder wohnt sie im Dorf und geht nur zweimal im Monat mit ihren fünf besten Kumpels, die alle typen sind und in die muckibude gehen, raus (dann wird sie natürlich kaum angesprochen, vor allem wenn sie eher normal aussieht als hot). 

Wohnt sie aber mitten in der Stadt, wo viele Leute auch pu machen,. muss zur Arbeit irgendwo hingehen wo alle daygame machen, zieht sich immer etas aufreizend an beim weggehen und ist oft alleine unterwegs? dann wird sie natürlich öfter angesprochen. 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, IchHatteSieAlle schrieb:

This.

Letztes Wochenende Eine angequatscht.

War in meiner Heimatstadt in einem Club.

Ich wollte mich wirklich nur darüber unterhalten, was so in der Stadt geht, hatte keinen Alkohol getrunken.

Sie mich total ignoriert.

Ich dachte nur: Hey, komm mal auf dich klar!

War ne Deutsche, optisch totaler Durchschnitt.

Und dann jammern die immer rum, dass die Typen nur glotzen oder besoffen angesäckelt kommen.

Und davon lässt du dich abschrecken? 

Hatte diesen Samstag angeblich im vollen Rausch auch versucht ein Mädel im Club anzureden. Als Antwort bekam ich dann die volle Ladung Gin Tonic aus meiner Hand entrissen und über meinem Kopf geschüttet. Shit happens Bro. Jetzt deshalb gleich jede Frau als "Bitch" zu kategorisieren zeigt halt auch nicht gerade von mentaler Stärke und Toleranz. Du musst anfangen zu lernen die Dinge aus einer anderen und diverseren Perspektive zu betrachten. Dann ist die Welt auch plötzlich nicht mehr binär, schwarz und weiß, sondern bunt und fröhlich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten, Lodan schrieb:

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Studenten-Clubs in Wien gemacht. Meistens alle sehr freundlich.

Die Masche "ich ignoriere den Typen einfach komplett" kenne ich eher von Clubs, wo mehr gemeines Volk hingeht.

das stimmt auch. 

besonders in stundenden clubs kann man sich eigentlich alles erlauben und alle sind nett zu seinem. das ist ein extremer unterschied zwischen Studenten parties und normalen parties oder solchen wo vorzugsweise nieder gebildetes folk hingeht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, IchHatteSieAlle schrieb:

Aber wird das Ansprechen nun wirklich als soooo positiv wahr genommen?

Nicht wenn du ein Creep bist.

Frauen wollen angesprochen werden bzw die ein oder andere wünscht sich das sicher, nur jetzt stell dir halt mal einen Typen vor der hier im Forum mitliest, extrem unsicher ist und sich zwingt eine auf der Straße unterwegs anzusprechen. Für normal würde er das nie tun aber weil Online Gaming nicht funzt und er so gut wie nie rauskommt (kaum Freunde, wenig Interessen etc) zieht er das durch. Also spricht ein völlig unkalibrierter Typ nun ein unbekanntes Mädel auf der Straße an und hofft ihre Nummer oder ein direktes Date zu bekommen weil es ja was "besonderes" ist. Denn ihm wird ja von unzähligen Möchtegern Aufreißern (z.B. auf Youtube) eingetrichtert das er damit auf jedenfall punktet und sich abhebt. Das Mädel kann alles mögliche sein, von genervt bis hin zu oh der ist aber toll und mutig. Wenn sie merkt das du sowas für gewöhnlich nicht tust wirkst du richtig unauthentisch, sowas lässt sich auch nicht verbergen. Das sprießt nur so aus dir heraus und du wirst unzählige male auf die Fresse fallen bis du zu diesem Typ Mann gehörst, welche tatsächlich Nummern klären und Frauen teilweise direkt mit nach Hause schleppen. Das hat übrigens eine ganze Menge mit Sozialisierung zu tun, leider versuchen da sehr viele Männern einen großen Bogen drum zu machen so a la "Hauptsache ficken, Freunde brauche ich eh nicht". 

 

Was ich dir damit sagen möchte ist, bau dein Fundament nicht darauf auf das du jetzt anfängst Frauen verzweifelt anzulabern, sondern werd ein lockerer (falls du es nicht schon bist) Kerl mit dem es richtig Spaß macht in Kontakt zu kommen. Es muss Spaß machen und sie sollte sich in der kurzen Zeit wohl mit dir fühlen, das schaffen halt nicht viele und dann kommt es zu Flakes bzw wirst du teils schon direkt am Anfang ignoriert. Das wird dich aber nicht pushen, sondern du wirst das Gefühl kriegen du seist nutzlos und keine will dich. Scheint mir jedenfalls nicht der richtige Weg zu sein. Wer es in der Disko nicht schafft, wo sowieso schon die Konditionierung herrscht "hier kannst du jetzt", der wird auf Straße noch weniger packen. 

 

just my 2 cents

  • IM ERNST? 1
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich geht es da einfach um gesittete Umgangsformen.

Ignorieren ist der Anfang vom Ende.

Nein sorry, so geht's nicht!

Natürlich muss man das auch Alles immer im Kontext betrachten.

Aber es gab keine dummen Sprüche, keine versoffenen Glasaugen.

So what?

Aber eben, diese Leute haben auch irgendwo ein Selbstwertproblem.

Die gehen zum Party machen am besten in den Keller. Da stört Sie niemand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, IchHatteSieAlle schrieb:

Okay. Aber wird das Ansprechen nun wirklich als soooo positiv wahr genommen?

Ist das nun wirklich was Besonderes?

Das kommt natürlich auch immer auf die Frau an. Es gibt keine Einheitsregel wie man welche Frau rum bekommt.
Ich war in meinem Leben 2 x sargen und habe mich dabei und danach immer ultra mies gefühlt. Und ich habe nie jemanden kennen gelernt der durch sauberes Streetgame eine gute Nummer hatte.

Aber ja, es funktioniert Frauen auf der Straße anzusprechen. Und zwar wenn du davor deine Aufgabe machst, sie ordentlich screenst und du noch dazu Glück habt und ihr auf einer Wellenlänge seid. Aber auch hier wieder, die Ausnahme bestätigt die Regel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und woher sollte das besagte Mädel wissen, dass du nicht angesoffen warst bzw. nicht wieder ein dummer Spruch kommt? 

Deshalb lernen wir ja hier im Forum, wie man richtig approached, eine gute Körperhaltung und Sprache einsetzen sollten, um auch auf einer adäquaten Ebene mit einer Frau kommunizieren zu können. 

Gegenfrage: Noch nie von irgendwelchen Mädels angelabert worden, die dich absolut nicht interessieren oder dir auf den Keks gingen? Ich glaub da würdest du auch einen Bitchshield hoch fahren. Nur stell dir das vor bei den Mädels nur 10 mal stärker ausgeprägt und dann auch noch fast an jedem Wochenende. Nimm persönliche Absagen oder Flakes nicht persönlich, sondern schaue wie du in Zukunft besser Frauen ansprechen kannst. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, IchHatteSieAlle schrieb:

Für mich geht es da einfach um gesittete Umgangsformen.

Ignorieren ist der Anfang vom Ende.

Nein sorry, so geht's nicht!

Natürlich muss man das auch Alles immer im Kontext betrachten.

Aber es gab keine dummen Sprüche, keine versoffenen Glasaugen.

So what?

Aber eben, diese Leute haben auch irgendwo ein Selbstwertproblem.

Die gehen zum Party machen am besten in den Keller. Da stört Sie niemand.

Bullshit. Gehst du in den Club um andere Menschen  zu erziehen bzw. über sie zu urteilen?! Oder gehst du in den Club um dich zu besaufen und Frauen flach zu legen?!
 

Auf vermeintlich Kleinere zu deuten hat noch nie jemanden größer gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, BloodEye schrieb:

Nicht wenn du ein Creep bist.

Frauen wollen angesprochen werden bzw die ein oder andere wünscht sich das sicher, nur jetzt stell dir halt mal einen Typen vor der hier im Forum mitliest, extrem unsicher ist und sich zwingt eine auf der Straße unterwegs anzusprechen. Für normal würde er das nie tun aber weil Online Gaming nicht funzt und er so gut wie nie rauskommt (kaum Freunde, wenig Interessen etc) zieht er das durch. Also spricht ein völlig unkalibrierter Typ nun ein unbekanntes Mädel auf der Straße an und hofft ihre Nummer oder ein direktes Date zu bekommen weil es ja was "besonderes" ist. Denn ihm wird ja von unzähligen Möchtegern Aufreißern (z.B. auf Youtube) eingetrichtert das er damit auf jedenfall punktet und sich abhebt. Das Mädel kann alles mögliche sein, von genervt bis hin zu oh der ist aber toll und mutig. Wenn sie merkt das du sowas für gewöhnlich nicht tust wirkst du richtig unauthentisch, sowas lässt sich auch nicht verbergen. Das sprießt nur so aus dir heraus und du wirst unzählige male auf die Fresse fallen bis du zu diesem Typ Mann gehörst, welche tatsächlich Nummern klären und Frauen teilweise direkt mit nach Hause schleppen. Das hat übrigens eine ganze Menge mit Sozialisierung zu tun, leider versuchen da sehr viele Männern einen großen Bogen drum zu machen so a la "Hauptsache ficken, Freunde brauche ich eh nicht". 

 

Was ich dir damit sagen möchte ist, bau dein Fundament nicht darauf auf das du jetzt anfängst Frauen verzweifelt anzulabern, sondern werd ein lockerer (falls du es nicht schon bist) Kerl mit dem es richtig Spaß macht in Kontakt zu kommen. Es muss Spaß machen und sie sollte sich in der kurzen Zeit wohl mit dir fühlen, das schaffen halt nicht viele und dann kommt es zu Flakes bzw wirst du teils schon direkt am Anfang ignoriert. Das wird dich aber nicht pushen, sondern du wirst das Gefühl kriegen du seist nutzlos und keine will dich. Scheint mir jedenfalls nicht der richtige Weg zu sein. Wer es in der Disko nicht schafft, wo sowieso schon die Konditionierung herrscht "hier kannst du jetzt", der wird auf Straße noch weniger packen. 

 

just my 2 cents

Kann ich glatt so unterschreiben aus persönlicher Erfahrung. Wenn du dich darin angesprochen fühslt, dann halt dich daran Threadhersteller, denn der Dude weiß wovon er redet! 

vor 3 Minuten, IchHatteSieAlle schrieb:

Für mich geht es da einfach um gesittete Umgangsformen.

Ignorieren ist der Anfang vom Ende.

Nein sorry, so geht's nicht!

Natürlich muss man das auch Alles immer im Kontext betrachten.

Aber es gab keine dummen Sprüche, keine versoffenen Glasaugen.

So what?

Aber eben, diese Leute haben auch irgendwo ein Selbstwertproblem.

Die gehen zum Party machen am besten in den Keller. Da stört Sie niemand.

Bro chill deine Eier. Die Welt kümmert es nicht wenn du um ihr Bauchschmerzen hast..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Creal schrieb:

Bullshit. Gehst du in den Club um andere Menschen  zu erziehen bzw. über sie zu urteilen?! Oder gehst du in den Club um dich zu besaufen und Frauen flach zu legen?!
 

 

Ich wollte mich nur nett unterhalten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

7 7