20 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gentlemen und Cats,

ich begrüße euch.

Dieser Thread richtet sich vor allem an die Lebenserfahreneren. Ich glaube die Kernfrage ist: "Habt ihr schon mal eine monogame Partnerschaft beendet, obwohl Partner und Beziehung nahezu perfekt waren, nur um polygam bzw. außerhalb einer LTR zu leben?"

Je älter man wird desto mehr weiß man, dass man gar nichts wusste. Aus diesem Grund mache ich meine Gedanken öffentlich. Ich denke jeder kennt diesen Moment, in dem man an etwas zurück denkt, lächelnd den Kopf schüttelt und sich denkt: Das passiert mir nicht nochmal! Oder aufbauend: Das tat mir damals sehr gut...
Nun ja, ich hoffe auf eine derartige Erfahrung euererseits aufbauen zu können.

Wer bin ich?

Ich (m21) studiere im 5. Semester und habe seit meinem 14. Lebensjahr ein für mein Alter stets gutes Einkommen, welches mir ermöglichte mich persönlich bereits früh zu entfalten.
Mit 15 führte ich meine erste ernstzunehmende LTR über 1,5 Jahre. Nach knapp halbjähriger Oneitis-Heilung stand ich wieder mit beiden Beinen im Leben. Fortan entwickelten sich einige FB, ab und an auch kurzfristige aber keine ernstzunehmenden Beziehungen. Endlich 18 und kurze Zeit später hatte ich das Geld für den Führerschein und fahrbare Unterstätze zusammen. Es waren nicht mehr die Fahrpläne der Öffis, die die natürliche Grenze meiner bunten Wiese darstellen, sondern das Spritgeld bestimmt wo die Blumen gepflückt wurden.

Mit Antritt meines Studiums zog ich in die Nähe von Berlin. Von meiner Wohnung zur S-Bahn waren es zu Fuß knapp 5 min, zum Alexanderplatz knapp eine dreiviertel Stunde Fahrzeit.
Für mich stand nach dem Einleben fest: Bis zum Ende des Studiums wird es keine monogame Beziehung (sag niemals nie *lächelndzurückdenkenddenKopfschüttel*)

Worum geht's?

Im 4. Semester war ich in meiner Heimatstadt und datete ab und an über Lovoo (damals war die App noch brauchbar) oder Facebook direkt.
Wenn einmal gar nichts anstand, ging ich gerne in einen kleinen Studentenclub. Nichts wirklich zum gamen, immer die gleichen Leute und immer irgendjemand den man kennt.
Eigentlich der letzte Schuppen :pardon:

In diesem Schuppen lernte ich meine derzeitige monogame LTR w19 kennen.
Ich kam eigentlich grundsätzlich zwischen halb zwölf und halb eins. An jenem Tag war ich bereits um halb elf dort. Natürlich war der "Club" noch leer, vielleicht 20 Personen, mir alle unbekannt.
Nachdem ich eine Gruppe Mädchen entdeckt hatte, fiel mir eine besonders auf. Mein Intresse war geweckt. Der Abend endete unter Anwendung aller meiner Erfahrungen und vor allem dem hier Gelerntem (Danke PUA-Forum!) in NC und KC.

Wer ist sie? Was ist mit uns?

Ich (m21) befinde mich inzwischen im 5. Semester und sie sich sich für insgesamt ein Jahr in Frankreich.
Nach ihrem Abi entschied sie sich für ein Auslandsjahr (ein Glück kein Australien, ein Glück keine dieser Fernweh...)
Aufgrund von Beruf, Freunden und den neuen Medien habe ich bis auf den sexuellen Entzug kaum Probleme mit der Entfernung.
Sie schickt regelmäßig Karten, Briefe oder auch mal ein Paket.

Wir sehen uns in etwa alle zwei Monate.

Sie weiß um meine Vergangenheit. Zum einen weil ich mich ihr öffnete und zum anderen hatte ich inzwischen mehr Ruf als ich dachte :lol:
Da sie nie zuvor eine Beziehung, geschweige denn Sex hatte, war ihre Neugier umso größer. Ob es Interesse an mir oder an dem war, was die Spielwiese zu bieten hat... Keine Ahnung, sie wollte alles wissen. So bekam sie ab und an, wenn sie lieb war auch ein paar Happen. Es kam der Punkt, an dem ich für mich entschlossen habe: Dass ich die Chance habe mir kontinuierlich value zu geben..
Die nutze ich seit jeher und immer wenn sich eine ehemalige Bekanntschaft meldet, lasse ich das bei passender Gelegenheit durchblitzen :-D

Invest und Polygamie

Sie gibt sich alle Mühe mich bei Laune zu halten und den täglichen Wettbewerb des Marktes standzuhalten.
So ziert sie sich nicht mehr im Geringsten sich vor der Kamera auszuziehen etc. und mich mit anzüglichen Bildern zu versorgen.
Vor zwei Tagen schickte sie mir ein Bild vor dem Sport in einer engen Laufhose. Ich erzählte ihr am Abend von einer alten Bekanntschaft, die mich neulich mit ähnlichen Bildern begeistern und zu einem Treffen bringen wollte. Ich sage euch: Diese brachte mich zum Grübeln. Dem folgte dann noch ein Bild in der Badewanne und intensiver Invest. Ich bin letztendlich nicht drauf eingegangen.
Noch am gleichen Abend unseres Telefonats legte meine LTR einen drauf: Ich bekam nochmals ein ganzkörper Bild in ähnlicher Pose, nur dieses Mal nackt vor einem Spiegel und mit diesem (Fick mich und spritz mir ins Gesicht Blick). Brust nur ansatzweise, durch den Spiegel von hinten aber kompellt zu sehen - so dass genug Platz für Fantasie blieb. Herrlich.

In Anbetracht ihrer geringen Erfahrung, vom Alter und der damit verbunden Findungsphase (emfpinde ich von 17-23 am stärksten ausgeprägt) macht sie einen sehr reifen und stabilen Eindruck.
Sie verkörpert das Abbild meiner Wunschvorstellungen an Äußerlichkeit und ist auch charakertlich ziemlich nah an perfekt. Vielleicht wäre Polygamie das letzte was fehlt..?

Vorweg: Einseitige Polygamie kommt für mich nicht in Frage. Gleiches Recht für Alle.
Also grundsätzlich bin ich nicht abgeneigt. Allerdings betrat ich mit den Worten unserer geschäftsführenden Bundeskanzlerin "Neuland" :banana:
Nun liegst du da mit deinem Kopf zwischen ihren Schenkeln und weißt genau, da wo du gerade schleckerst, deinen Schwanz oder auch nur deine Finger drin hast, hat vor dir noch niemand reingesecht. Das ist einfach ein schönes Gefühl. Warum einen Gebrauchtwagen fahren, wenn man vom ersten Tag an Neuwagen fahren kann. Ein Gebrauchtwagen kann auch schön sein. Vielleicht sogar besser.. Da liegt das Problem.

Innere Zerrissenheit

Ich bekomme öfter Nachrichten von alten Bekanntschaften. Diese und dann die unbekannten Schönheiten bringen mich immer wieder in Versuchung. Ich liebe meine Freundin und ich bin gerne in einer Beziehung. Aber ich liebe auch das gamen (habe schon drüber nachgedacht demnächst mal ein Rollenspiel mit meiner LTR durchzuführen) und vor allem genoss ich auch die Polygamie.

Nun habe ich mit meiner LTR ein Mädchen gefunden, dass mir alles gibt was ich glaube von einem Mädchen bekommen zu wollen.
Nun ja, außer dass sie keine Begeisterung für's Motorrad fahren hat :help:
Was ich ihr aber hochanrechne, ist dass sie ihre Invest stets erhöht und sich meinen hohen Ansprüchen langsam mehr und mehr anpasst. Natürlich bin ich stets hinterher mich ebenfalls erkenntlich zu zeigen. Aber sie weiß: Eine momnogame LTR fordert auch ihren Tribut :-D
Zudem vereint sie alle positiven Eigenschaften all jener HB, die ich bisher kennengelernt habe.

Der Mensch will stets das haben, was er nicht hat. Wir verkennen den Wert an unserem Besitz und wollen dazu auch immer noch mehr.
Steckt das hinter Polygamie? Bleiben wir auf Ewigkeit fickerig oder legt sich das mit der Zeit? :bunny:

 

Ich freue mich auf die Beiträge

Euer MrCook

 

bearbeitet von MrCook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Entscheidung kann Dir hier keiner abnehmen...

Ich persönlich würde es nicht tun. Eine richtig gute Beziehungen ist Gold wert. Aber ich finde Polygamie auch ziemlich abartig in einer festen Beziehung. Ich bin da eher Süddeutsch/konservativ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt nicht deinen ganzen Post gelesen to;dr ,

aber MEINER MEINUNG nach, ist das schon bisschen scheiße, wenn du eine glückliche Beziehung (LTR), nur fürs Game verlässt. 

Es genügend PUAs, die glücklich in einer LTR sind und trotzdem weitergamen, indem Sinne, dass sie beispielsweise als Wingman agieren (ist ja nix schlimmes).

Wenn du PU nur verwendest um Frauen zu flachzulegen, behandelst du sie ja wie Objekte und das sollte nicht das Ziel von PU sein, denn Frauen sind auch Menschen.

  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüßt euch, erst einmal danke für eure Antworten :)

vor 14 Minuten, Sub_Zero schrieb:

Die Entscheidung kann Dir hier keiner abnehmen...

Das soll auch gar keiner.

 

vor 15 Minuten, Sub_Zero schrieb:

Ich persönlich würde es nicht tun. Eine richtig gute Beziehungen ist Gold wert.

Ich habe es nich getan und habe es auch nicht vor. Genau deshalb habe ich diesen Thread hier aufgemacht. Ich teile deine Ansicht, interessiere mich aber auch für die Gegenemeinungen.

 

vor 3 Minuten, nochzufrüh schrieb:

Hab jetzt nicht deinen ganzen Post gelesen to;dr ,

aber MEINER MEINUNG nach, ist das schon bisschen scheiße, wenn du eine glückliche Beziehung (LTR), nur fürs Game verlässt. 

Es genügend PUAs, die glücklich in einer LTR sind und trotzdem weitergamen, indem Sinne, dass sie beispielsweise als Wingman agieren (ist ja nix schlimmes).

Wenn du PU nur verwendest um Frauen zu flachzulegen, behandelst du sie ja wie Objekte und das sollte nicht das Ziel von PU sein, denn Frauen sind auch Menschen.

Klasse Denkanstoß. Danke!
Ich muss zugeben, manchmal fehlt mir das ein bisschen. Dieses rücksichtslose... Egal was passiert, bei der nächsten geht's von vorne los.. Wegwerfgesellschaft?

Aber genau darin sehe ich einen starken Vorteil in meiner Beziehung: Mein Freundin hat mich, ohne dass ich es wollte (bei ihr bin ich mir da nicht so sicher ;D) sehr positiv verändert. Gerade in Hinblick auf InnerGame, Bedürfnisse anderer. Ich war stets höflich, wenn es darauf ankam. Aber halt nur wenn es darauf ankam. Das ist inzwischen anders....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, MrCook schrieb:

 

Klasse Denkanstoß. Danke!
Ich muss zugeben, manchmal fehlt mir das ein bisschen. Dieses rücksichtslose... Egal was passiert, bei der nächsten geht's von vorne los.. Wegwerfgesellschaft?

Aber genau darin sehe ich einen starken Vorteil in meiner Beziehung: Mein Freundin hat mich, ohne dass ich es wollte (bei ihr bin ich mir da nicht so sicher ;D) sehr positiv verändert. Gerade in Hinblick auf InnerGame, Bedürfnisse anderer. Ich war stets höflich, wenn es darauf ankam. Aber halt nur wenn es darauf ankam. Das ist inzwischen anders....

Also damit du mich nicht missverstehst (wegen Wegwerfgesellschaft und , dass da jetzt bei dir anders wäre):

Du sollst HBs/Target trotzdem immer noch respektieren, da es ja auch nur Menschen sind. Du sollst denen nicht in den Arsch kriechen und dir alles gefallen lassen, aber ein gewisser Grundrespekt sollte da sein.

 

  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Weg gewählt von Anfang an klar zu kommunizieren, dass für mich nur eine offene Beziehung in Frage kommt. Das hast du versäumt.

Du hast ne tolle Freundin, probiers doch einfach mal ein paar Jahre aus. Du wirst viel darüber lernen was du in Beziehungen willst und was nicht.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.11.2017 um 18:57 , nochzufrüh schrieb:

Du sollst HBs/Target trotzdem immer noch respektieren, da es ja auch nur Menschen sind. 

 

Danke für diesen genialen Hinweis! Jetzt weiß ich, was ich immer falsch gemacht habe😉. Frauen sind also doch Menschen, hab das immer bissl angezweifelt.

 

TE,

flirten ist erlaubt, auch in einer Beziehung. Kenne deine Grenzen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber TE, die Entscheidung musst Du natürlich selbst fällen. Ich (!) würde jedoch eine gut funktionierende Beziehung nicht aufs Spiel setzen. Wenn Du kannst, öffne die Beziehung mit Deinem Mädchen und lass Dich nur auf offene Beziehungen ein oder sei erst einmal Single. Nach ein paar dutzend Mädels wirst Du merken, wie viel mehr Dir eine Beziehung, welche gut läuft, gibt.

(Zu mir: bin etwa seit einem Jahr Single und habe um die 11 Mädels dieses Jahr flankiert und momentan immer Sex, wenn ich möchte. Selbst die heißeste von denen läuft mir nach und ich merke nichts von Gefühlen in mir und langsam langweilt es einen. Natürlich ist der Fick mit nem Hässchen nice, aber davor oder danach habe ich im Moment nur das Gefühl "so, was mach ICH als nächstes". Ich jedenfalls, werde zu schätzen wissen, wenn ich eine Person kennen lerne, an der ich mehr finde, als nur Sex)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch dazu raten eher auf das zu schauen was du hast, als auf das zu schauen was du nicht hast. 

Wenn du dich dann unglücklich fühlst kannst du immer noch handeln.

Ich glaube die Hälfte hier im Forum würde für deine LTR und deine Lebenseinstellung (und diese dann auch zu leben) über Leichen gehen. ^^

Ich hatte auch mal eine Fernbeziehung und war irgendwie weder glücklich noch unglücklich. Kann es vielleicht einfach daran liegen, dass du sie selten siehst und demnach auch selten (um meinem Vorredner zu zitieren) flankierst?

Edit: Und eine wichtige Erfahrung die ich selbst schon gemacht habe. "Die Welt ist nicht genug". Wie du selbst schon erkannt hast will man immer das was man nicht haben kann. Wenn man es dann hat ist man nur für eine gewisse Zeit erfüllt und langsam aber stetig glafft da dann irgendwie wieder ein Loch der Unzufriedenheit und der Leere gefolgt von einem neuen "Irgendwie erfüllt mich das doch nicht. Ich glaube ich habe mich geirrt".

Und das Spiel geht wieder von vorne los...

 

bearbeitet von Dan_Civic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten!

Am 21.11.2017 um 18:53 , Herzdame schrieb:

Du hast ne tolle Freundin, probiers doch einfach mal ein paar Jahre aus. Du wirst viel darüber lernen was du in Beziehungen willst und was nicht.

Ich glaube zu wissen, was ich von einer Beziehung erwarte. Dieser Erwartungen erfüllt sie vollständig. Es ist fast schon beängstigend: Manchmal denke ich mir "Ahh.. Das wäre doch jetzt auch mal ganz lustig/ schön/ ..." und plötzlich macht sie es.

vor 21 Stunden, Hafenmeister schrieb:

flirten ist erlaubt, auch in einer Beziehung. Kenne deine Grenzen!

Selbstverständlich. Meine Grenze liegt da, wo ich sie verletzen würde. Dass ich neben unserer Beziehung weiter flirten das hat sie akzeptiert und kennt mich auch nicht anders. Allerdings geht es mir ja um genau das was darüber hinaus geht. Ich glaube mir fehlt einfach das was ich nicht haben kann. Es hat halt auch unheimlich viel Spaß gehabt spontan jemanden mit nach Hause nehmen zu können oder die eine zu verabschieden und zur nächsten zu fahren. Ein wirkliches Problem gibt es ja gar nicht..

vor 19 Stunden, johnnyBeGood schrieb:

und langsam langweilt es einen

Ja, das kenne ich. Vor allem weil es gefühlt immer das Selbe ist.. Wenn man einmal in der Routine steckt, dann... Ach wem erzähle ich das eigentlich? :D

vor 19 Stunden, johnnyBeGood schrieb:

Ich jedenfalls, werde zu schätzen wissen, wenn ich eine Person kennen lerne, an der ich mehr finde, als nur Sex

Danke. Manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht.

vor 19 Stunden, Dan_Civic schrieb:

Kann es vielleicht einfach daran liegen, dass du sie selten siehst und demnach auch selten (um meinem Vorredner zu zitieren) flankierst?

Gut möglich. Wenn wir beieinander sind gibt es nichts was mich nur annähernd daran denken lässt von dieser Beziehung abzusehen. Auslöser für den Gedanken war eigentlich auch nur jene HB die sich gemeldet hat und auf ein Treffen drängen wollte. Ziemlich offensichtlich dass es nur um's "flankieren" ging. Wahrscheinlich fühlte ich mich auch einfach eingeschränkt. Nicht einmal unglücklich, einfach eingeschränkt :D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du denkst noch wie ein Kind und kommst zudem sehr arrogant und unsympathisch rüber. Ich bin mir sicher, dass du früher oder später ordentlich auf die Schnauze knallst, egal wie du dich entscheidest. Es tut mir nur immer leid für die unsicheren und jungen Frauen, die sich von Blödelbubis mit unterentwickeltem Frontalcortex dazu drängen lassen Dinge zu machen, die sie eigentlich so nicht wollen, weil sie Druck und Verlustangst spüren.  Echt keine schöne Zeit für junge Mädchen momentan. Da bräuchte es viel mehr Aufklärungsarbeit, damit creepy Typen wie du nicht so ungestört wüten können. Und das schon mit 21 Jahren, wirklich erschreckend. 

bearbeitet von Nubes
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Nubes schrieb:

Es tut mir nur immer leid für die unsicheren und jungen Frauen, die sich von Blödelbubis mit unterentwickeltem Frontalcortex dazu drängen lassen, Dinge zu machen die sie eigentlich so nicht wollen, weil sie Druck und Verlustangst spüren.

Zum Glück haben sie dich als Anwalt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Nubes schrieb:

Du denkst noch wie ein Kind und kommst zudem sehr arrogant und unsympathisch rüber. Ich bin mir sicher, dass du früher oder später ordentlich auf die Schnauze knallst, egal wie du dich entscheidest. Es tut mir nur immer leid für die unsicheren und jungen Frauen, die sich von Blödelbubis mit unterentwickeltem Frontalcortex dazu drängen lassen Dinge zu machen, die sie eigentlich so nicht wollen, weil sie Druck und Verlustangst spüren.  Echt keine schöne Zeit für junge Mädchen momentan. Da bräuchte es viel mehr Aufklärungsarbeit, damit creepy Typen wie du nicht so ungestört wüten können. Und das schon mit 21 Jahren, wirklich erschreckend. 

Lucia, bist du es?

Spaß bei Seite. Ich dränge meine HB, ob nun meine derzeitige LTR oder frührere FB zu gar nichts. Druck und Verlustängste sind meines Erachtens eine Frage der eigenen Persönlichkeit, welche oftmals in Verbindung zu geringem Selbstwertgefühl und Oneitis stehen. Und das ist für niemanden schön.

Mehr objektives konnte ich da jetzt nicht herauslesen, sry.
Aber vielleicht kannst du  mir erklären wo in deinen Augen genau das Problem liegt. Denn dafür habe ich diesen Thread ja eröffnet :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, mogwai94 schrieb:

Ich rate zu lügen und betrügen.

Ehrlich.

Was du nicht willst was man dir tut, das füg auch keinem anderen zu :lol:

Betrügen kommt für nicht in Frage. Dafür respektiere, schätze und liebe ich diesen Menschen zu sehr.
Außerdem verstöhst es gegen meine eigenen Prinzipien. Und was bleibt von mir, wenn ich gegen diese verstoße?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, MrCook schrieb:

Was du nicht willst was man dir tut, das füg auch keinem anderen zu :lol:

Betrügen kommt für nicht in Frage. Dafür respektiere, schätze und liebe ich diesen Menschen zu sehr.
Außerdem verstöhst es gegen meine eigenen Prinzipien. Und was bleibt von mir, wenn ich gegen diese verstoße?

Kann ich nachvollziehen, allerdings ersparst du deiner Freundin auch eine Menge Ungemach, wenn du lügst und bei Gelegenheit einfach verdeckt fremdgehst.

Der alte Weg hat schon Vorteile!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, mogwai94 schrieb:

Kann ich nachvollziehen, allerdings ersparst du deiner Freundin auch eine Menge Ungemach, wenn du lügst und bei Gelegenheit einfach verdeckt fremdgehst.

Der alte Weg hat schon Vorteile!

Ja, und alle Beteiligten sind glücklich. Zumindestens im Rahmen dessen wovon sie wissen.

Ich weiß worauf du hinaus willst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, MrCook schrieb:

Ja, und alle Beteiligten sind glücklich.

Fieldtested. Und ich frage mich sogar selbst, ob ich es denn unbedingt wissen wollen würde ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau, auch wenn wir dir hier alle sagen, bleib bei deiner wunderbaren Beziehung, wirst du innen drin immernoch den Wunsch verspüren, andere Frauen zu bumsen. Deswegen sage ich, mach Schluss, mach diesen Schritt/Fehler, nur so wirst du herausfinden, ob es die richtige Entscheidung ist. Mach einen sauberen, respektvollen Schluss, im aller schlimmsten Fall kannste sie in Zukunft immernoch regamen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.