Den respektlosen, harten Korb verarbeiten

25 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Frohes Fest!

In Clubs oder auf Partys sind mir Körbe egal, ebenso kann ich gut damit leben, dass mich manche Frauen einfach nicht attraktiv finden, ist okay.

Allerdings habe ich vor ca. 6 Monaten meinen heftigsten Korb erhalten.

Kurzfassung:

Paar Tage Whatsapp, lief alles sehr flüssig, schnell Date vereinbart und innerhalb von 1h erfolgreich zum KC geschafft. Danach war ich mit meiner Hand noch kurz in ihrer Hose, sie meinte dann, dass sie morgen wegen Arbeit früh raus müsste und sagte bei der Verabschiedung: "wir können uns ja mal wieder sehen".

Ich war sehr zuversichtlich und glücklich nach dem Abend, weil sich alles gut angefühlt hat und sie genau mein Typ war. Allerdings hat sie mich zwei Tage später "geghostet", also ohne Gründe zu nennen, überall blockiert.

 

Das verfolgt mich seit Monaten und ich muss trotz dieser Respektlosigkeit regelmäßig an sie denken.

Verstehe nicht, warum mich das so belastet, wie kann ich sowas besser und schneller verarbeiten?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Kann mich John nur anschließen: Akzeptiere es einfach und fühl dich halt scheiße, wenn's so ist. Lenk dich nebenher ab und fokussier dich nicht mehr drauf. Sowas kann gelegentlich passieren. Hast dir halt zu viel Hoffnungen gemacht und/oder die Lage falsch eingeschätzt. Irgendwas hat ihr halt nicht gefallen oder sie kommt auf sich selbst nicht klar. Du kannst es nicht jeder recht machen. Analysiere nicht zu viel. Shit happens. Schau dich lieber nach neuen Mädels um.

bearbeitet von Roué

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, Napolo schrieb:

Das verfolgt mich seit Monaten und ich muss trotz dieser Respektlosigkeit regelmäßig an sie denken.

Kanalisiere das anders und nicht als Respektlosigkeit. 

Viele Mädels gehen einfach nur einem Konflikt aus dem Weg. Everybody's Darling spielen. 
Da wird sich dann lieber tot gestellt. 

Ist vllt. nicht der feinste Weg, aber Du kannst Menschen nicht ändern, nur entscheiden, wer in Deinem Leben welche Rolle spielt. 

Steigere Dich da einfach nicht so früh rein. Mädels können sich sehr überraschend komisch verhalten. Ich denk mir da einfach nur meinen Teil. Gibt auch Typen, die sich einfach tot stellen und dann aus dem Nichts wieder ankommen, wenn sie was wollen. Man trifft nur seltener auf die Jungs, weil sie i.d.R. über SC & Co. vorgefiltert werden. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast El Rapero

Junge ist das dein Ernst??????? Was machst du denn, wenn dich mal eine Frau ala "Verpiss dich du Schmock" abserviert???? Suizid??
Also sorry, aber nur weil Sie dich geghosted hat so ein Faß aufzumachen, halte ich für mehr als übertrieben. Das ist vllt respektlos, aber keineswegs hart oder schwer zu verarbeiten.

Du solltest mal an Alternativen arbeiten. Der einzig plausible Grund ist für mich, dass du deine Hand sonst in keiner Hose hattest ( außer deiner eigenen ) und deswegen so "zerstört" bist, weil du ungefickt bleibst. So ein Mindset ist übrigens die beste Basis für Oneitis und übertriebene, ungesunde Fixierung auf eine einzelne Person.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
31 minutes ago, Napolo said:

Das verfolgt mich seit Monaten und ich muss trotz dieser Respektlosigkeit regelmäßig an sie denken.

Verstehe nicht, warum mich das so belastet, wie kann ich sowas besser und schneller verarbeiten?

Ich denke mal, dich belastet es, weil du das auf dich beziehst. Du fragst dich, was _du_ falsch gemacht hast, hättest gern eine zweite Chance, willst verstehen. Verarbeiten tust du, wenn du kapierst, dass das höchstwahrscheinlich nichts mit dir zu tun hat, sondern mit ihr. Völlig müßig, darüber nachzudenken. Vllt kam der Ex wieder, paar Tage nach dem Einsprung warst du nicht mehr ihr Typ, der Hamster ist gestorben, fühlte sich zu "schlampig", whatever ...

Leg' da nicht so viel wert drauf, wer was warum genau tut! Irgendwen stört sowieso immer was, und wenn es nur dein zufriedenes Grinsen ist, während du einfach dasitzt und ein Bier trinkst. 

bearbeitet von erlmeier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, Napolo schrieb:

"wir können uns ja mal wieder sehen".

Immer wenn mir Frauen sowas sagen oder schreiben, ist mir sofort klar, dass es nicht weiter gehen wird.

"Lass uns doch mal auf einen Kaffee treffen!" - Antwort: "Ja, können wir mal machen." - Da springt einem doch die Unwilligkeit förmlich ins Gesicht. 

Es sind nur Nuancen. Aber die sind entscheidend.

Begeisterung geht anders.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast .777.

Die Ausrede "muss auf Arbeit" war ein Euphemismus für: du stinkst, deine Hände sind zu mechanisch, du küsst scheisse, kein Bock auf Sex mit Dir, Chemie stimmt nicht... 

Dafür ist das Rummachen da. Potentielle Partner, die sich beschnüffeln und prüfen, ob sie sich paaren wollen. Hat nicht gepasst, weitersuchen. Frauen sagen Dir ganz selten so schonungslos die Wahrheit wie Männer. Alles wird mild und blumig formuliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solche Sachen sind gut.

Am Anfang kann das ein Schock sein. Am Anfang ist man diesbezüglich wie ein rohes Ei und ultra verletzlich.

Sensibel.

Ich habe gestandene, erfolgreiche, eigentlich selbstbewusste Männer und Frauen erlebt, die selbst der sanfteste, netteste Korb komplett aus der Bahn geworfen hat.

Mir selbst ist das auch passiert.

Vergleiche ich jetzt, wie übersensibel ich vor etwa 9 Jahren war.....goddamit.

Sei froh über solche Erfahrungen.

Sie, bzw. die Angst vor ihnen oder besser gesagt dem eigenen Ego und sich nicht mehr wertvoll zu fühlen, sind einer der maßgeblichsten Gründe, warum Leute häufig sofort entscheiden:

Nein....das versuche ich lieber nicht. Das ist zu riskant. Das könnte echt komisch, peinlich und schlecht für mich und mein Ego sein. ich will mich sicher fühlen und das wirkt zu undurchschaubar, zu unkontrollierbar, zu gefährlich. Was, wenn ich mich dann total scheisse fühle.

Davon willst du dich befreien.

Früher oder später, wenn man die Hand in diese vermeintliche Flamme hält, realisiert man, dass sie ungefährlich ist.

Youre the same guy or girl you were before.

Aber wir sind Egohuren. So sind wir Menschen.

Sobald man jenseits dieser absolut veränderbarer Grenzen in der Wildnis unterwegs ist, kann das beängstigend, schockierend, scheisse, deprimierend wirken. Aber genau das macht dich gelassener. Genau das zeigt dir letztendlich, dass das ein Tiger ohne Zähne ist.

Dein Geist fickt dich. Und die bisherigen grenzen deines Egos.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sei doch froh das Du Sie direkt los bist, anstatt nach x Jahren Beziehung wo Sie Dir von heut auf morgen so einen Abgang bereitet ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Napolo, kann ich nachvollziehen und es ist bei jedem individuell mehr oder weniger. Du hast Dich halt verknallt. Hatte für 2 Monate eine Frau, bei der ich mich angekommen fühlte und sagenhaften Sex. Dann auf einmal Schluss, weil ihr alles zuviel wurde. Danach kamen noch Signale, wurde aber nix. Alles falsch angepackt, und die Frau war feige und machte sich rar. Mit dem Ergebnis, dass ich Hörprobleme bekam und diese bis heute habe.

" Viele Mädels gehen einfach nur einem Konflikt aus dem Weg. Everybody's Darling spielen."

Das trifft es wohl und ist zum Kotzen.

Also besser so und mit Hand in der Hose würde ich sowieso warten, bis es etwas gemütlicher ist und auch gewollt. Dann wird auch Deine Hose zuerst ausgepackt, wenn sie richtig bedürftig geworden ist ;-)

bearbeitet von fotoman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast La_Hire
2 hours ago, fotoman said:

Du hast Dich halt verknallt.

Oh, absolutes Unwort hier in der Pickup Community! Hier wird doch immer gleich nexten empfohlen. 

Verlieben ist nur erlaubt wenn man schonmal Sex mit dem Mädel hatte. 

@El Rapero

Versteh ich nicht so recht deinen Beitrag. Er schreibt doch dass er Körbe gewoehnt ist. Ist doch ganz normal dass manche Körbe schmerzhafter sind als Andere. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl

Wieviele Threadersteller gab es schon, die meinten, es wäre ein Selbstläufer und sind dann böse auf die Nase gefallen? Jedesmal, wenn sich jemand zu sicher einschätzt, gibt es eine Klatsche. Tja... nicht ganz unvorhersehbar. Frauen sind einfach nicht gerne dabei, wenn sie gegen den Wind riechen, dass der Kerl nur nett ist, weil er sein Ziel erreichen will. Nicht kalibrierte sexuelle Anspielungen, weil ja LBJF-Schreck, und schon ist er in der Schiene “er will nur das Eine“. Und da sie ihm ja Null schuldet, braucht sie auch keine Rücksicht zu nehmen, wie genau sie ihm absagt. Manche machen Drama, andere wollen keine - und ghousten bzw nexten gleich. 

Ich frage mich, was das überhaupt mit Respekt zu tun hat. Welchen Respekt verlangt man von ihr und worin drückt sich der Respekt ihr gegenüber aus? Lieber TE, meinst Du, es wiegt sich auch für sie 50/50 auf und woran machst Du es fest?

Abgesehen davon ist es ziemlich immer hinderlich, wie PU-Roboter und nicht kalibriert zu agieren. Weil im Endeffekt kratzt es an Deinem, nicht ihrem Ego, wenn es nicht funktioniert. Hast Du Dir möglicherweise die Erwartungshaltung hochgesetzt und bist nicht outcome-independent geworden? Dann ist es umso eher nur das verfehlte Ziel, was Dein Ego stört. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten, Forbiddengirl schrieb:

Wieviele Threadersteller gab es schon, die meinten, es wäre ein Selbstläufer und sind dann böse auf die Nase gefallen? Jedesmal, wenn sich jemand zu sicher einschätzt, gibt es eine Klatsche. Tja... nicht ganz unvorhersehbar. Frauen sind einfach nicht gerne dabei, wenn sie gegen den Wind riechen, dass der Kerl nur nett ist, weil er sein Ziel erreichen will. Nicht kalibrierte sexuelle Anspielungen, weil ja LBJF-Schreck, und schon ist er in der Schiene “er will nur das Eine“. Und da sie ihm ja Null schuldet, braucht sie auch keine Rücksicht zu nehmen, wie genau sie ihm absagt. Manche machen Drama, andere wollen keine - und ghousten bzw nexten gleich. 

Ich frage mich, was das überhaupt mit Respekt zu tun hat. Welchen Respekt verlangt man von ihr und worin drückt sich der Respekt ihr gegenüber aus? Lieber TE, meinst Du, es wiegt sich auch für sie 50/50 auf und woran machst Du es fest?

Abgesehen davon ist es ziemlich immer hinderlich, wie PU-Roboter und nicht kalibriert zu agieren. Weil im Endeffekt kratzt es an Deinem, nicht ihrem Ego, wenn es nicht funktioniert. Hast Du Dir möglicherweise die Erwartungshaltung hochgesetzt und bist nicht outcome-independent geworden? Dann ist es umso eher nur das verfehlte Ziel, was Dein Ego stört. 

Hmm.

Er gibt doch zu, dass er Probleme hat das zu verarbeiten.

Bist du, seit du auf der Welt bist hierbei immer absolut gelassen gewesen.

Hat es dich nie gestört und bist an deine Ego-Grenzen gestoßen, wenn dich jmd. geghostet hat?

 

bearbeitet von lowSubmarino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl
Am 25.12.2017 um 22:57 , lowSubmarino schrieb:

...Hat es dich nie gestört und bist an deine Ego-Grenzen gestoßen, wenn dich jmd. geghostet hat?

Mal überlegen. Kann sein, fällt mir direkt nicht ein. Ist trotzdem auf jeden Fall lohnenswert, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Normalerweise lernt seit dem 16-ten Lebensjahr, ach was, seit der 3-ten Klasse jedes Mädel, sich die Kerle vom Hals zu halten. Ich gehe stark davon aus, dass im TEs Verhalten etwas aufdringlich/überhebliches gab, sonst blockiert man als Mädel nicht jemanden auf allen Kanälen. Und da er auch noch dort einen Selbstläufer gesehen hat, wo es keiner war, tippe ich außerdem auf weniger empathisches Vorgehen. 

Wie TE damit umgehen soll? Naja, mMn erstmal lernen, sich etwas weniger in Selbstüberschätzung und etwas mehr in positiver Einstellung den Menschen gegenüber zu üben. Denn...

Negative Emotionen fangen immer mit eigener Bewertung an. Sobald er ihr Ghosting als Respektlosigkeit einstuft, fängt es ihn an zu wurmen. Hätte er es anders oder gar nicht bewertet, wäre sein Ego ganz ruhig. Und genau vor diesem Hintergrund, no offense, frage ich jetzt mal direkter, lieber TE, welches Recht nimmst Du Dir heraus (Selbstüberschätzung), über andere zu urteilen, wenn sie “nicht funktionieren“, wie Dein PU-Roboter-Verhalten voraussagt (selbst hier sind falsche Annahmen nicht auszuschließen). Dieser Urteil bzw. Bewertung und die Ergebnis-Abhängigkeit ist der Auslöser der Angst des Versagens, das man/Ego nicht akzeptieren will... Je weniger Erwartungshaltung und Bewertung des Ergebnisses, desto flexibler, empathischer und erfolgreicher ist man in der Regel in der menschlichen Interaktion.

Die Kunst ist, andere Menschen ohne an sich zu zweifeln zu akzeptieren und das Tun anderer mit eigeiner Person nicht in Verbindung zu setzen.

Sobald man den anderen Weg geht, also nach der Schuld zu urteilen, ist man im ganz anderem Modus, in dem Vorwürfe und Selbstzweifel aktiv werden. Deshalb würde ich empfehlen, mit den Schuldzuweisungen aufzuhören. Dann bleibt auch die negative Seite weg, die uns selbst dann im Weg steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Forbiddengirl schrieb:

Mal überlegen. Kann sein, fällt mir direkt nicht ein. Ist trotzdem auf jeden Fall lohnenswert, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Normalerweise lernt seit dem 16-ten Lebensjahr, ach was, seit der 3-ten Klasse jedes Mädel, sich die Kerle vom Hals zu halten. Ich gehe stark davon aus, dass im TEs Verhalten etwas aufdringlich/überhebliches gab, sonst blockiert man als Mädel nicht jemanden auf allen Kanälen. Und da er auch noch dort einen Selbstläufer gesehen hat, wo es keiner war, tippe ich außerdem auf weniger empathisches Vorgehen. 

Wie TE damit umgehen soll? Naja, mMn erstmal lernen, sich etwas weniger in Selbstüberschätzung und etwas mehr in positiver Einstellung den Menschen gegenüber zu üben. Denn...

Negative Emotionen fangen immer mit eigener Bewertung an. Sobald er ihr Ghosting als Respektlosigkeit einstuft, fängt es ihn an zu wurmen. Hätte er es anders oder gar nicht bewertet, wäre sein Ego ganz ruhig. Und genau vor diesem Hintergrund, no offense, frage ich jetzt mal direkter, lieber TE, welches Recht nimmst Du Dir heraus (Selbstüberschätzung), über andere zu urteilen, wenn sie “nicht funktionieren“, wie Dein PU-Roboter-Verhalten voraussagt (selbst hier sind falsche Annahmen nicht auszuschließen). Dieser Urteil bzw. Bewertung und die Ergebnis-Abhängigkeit ist der Auslöser der Angst des Versagens, das man/Ego nicht akzeptieren will... Je weniger Erwartungshaltung und Bewertung des Ergebnisses, desto flexibler, empathischer und erfolgreicher ist man in der Regel in der menschlichen Interaktion.

Die Kunst ist, andere Menschen ohne an sich zu zweifeln zu akzeptieren und das Tun anderer mit eigeiner Person nicht in Verbindung zu setzen.

Sobald man den anderen Weg geht, also nach der Schuld zu urteilen, ist man im ganz anderem Modus, in dem Vorwürfe und Selbstzweifel aktiv werden. Deshalb würde ich empfehlen, mit den Schuldzuweisungen aufzuhören. Dann bleibt auch die negative Seite weg, die uns selbst dann im Weg steht.

Du liest etwas viel zwischen den Zeilen. Dinge, die ich nicht erkennen konnte, da sein Initialpost doch recht knapp und wenig detailliert ausfällt.

Du scheinst insgesamt sehr negative Assoziationen zu haben, wenn es um pu geht.

Du klingst sehr voreingenommen und hast glaube ich insgesamt kein gutes Bild von Männern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist, dass das alles sehr individuell ist und auch vom Verhalten des Korbempfängers abhängig ist. Es gibt berechtigte Kommmunikationsabbrüche und manchmal eben auch sehr unfaire.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 24.12.2017 at 3:00 PM, Napolo said:

Ich war sehr zuversichtlich und glücklich nach dem Abend, weil sich alles gut angefühlt hat und sie genau mein Typ war. Allerdings hat sie mich zwei Tage später "geghostet", also ohne Gründe zu nennen, überall blockiert

xD xD xD

Sorry bro, bei der Stelle musst ich hart lachen weil es nicht mal annähernd da ran kommt was ich unter nem harten Korb verstehe. Dann wäre mein härtester ein Korb ein traumatisches Erlebnis für dich gewesen :D

Unverständlich, unfair, respektlos... ja, ja und ja aber mehr auch nicht. Da musst du dich eindeutig noch abhärten. Fehlt einfach die Erfahrung, scheinbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Biff schrieb:

xD xD xD

Sorry bro, bei der Stelle musst ich hart lachen weil es nicht mal annähernd da ran kommt was ich unter nem harten Korb verstehe. Dann wäre mein härtester ein Korb ein traumatisches Erlebnis für dich gewesen :D

Unverständlich, unfair, respektlos... ja, ja und ja aber mehr auch nicht. Da musst du dich eindeutig noch abhärten. Fehlt einfach die Erfahrung, scheinbar.

He's right you know.

Werde härter. Freu dich sogar über solche Erfahrungen. Es sind diese Dinge die uns immer panisch und hysterisch davon abhalten Risiken einzugehen. Meisten leute träumen zwar von hübschen Frauen und Männern und fantasy sex, aber was sie faktisch tatsächlich leidenschaftlicher bumsen als die heißesten Menschen....

Ist ihr Ego.

Eine der hübschesten Frauen die ich je datete war super easy zu approachen. Hatte keine so großen Ansprüche an Optik (cause she fucked me...an average looking dood) und sehr wohl etwas angeben wollend....kann ich sagen: there was not a single man that didnt turn around to look at her.

So sehr sie diese Frau auch begehrten, Sex mit ihrem Ego war ihnen deutlich wichtiger. They could have easily approached her. A significant number of men was more attractive than me. Aber sie taten nie irgendwas.

Was du gerade erlebst, eine vermeintliche, massive Egogrenze - ist einer der mächtigsten Bremsen überhaupt.

Zu Grunde liegt dieser diffusen Angst ein vermeintlicher Kontrollverlust. Ein Gefühl der Machtlosigkeit. Ist dieser Mensch also aus meiner subjektiven Perspektive fies, dann verändert mich das in unkontrollierbarer Art und Weise. I loose control and dunno whata gonna happen to me and my life.

Das ist ein Irrtum.

Rejection cannot truely change you. And never has any realy power over you.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst nicht trotz, sondern wegen dieser "Respektlosigkeit" ständig an sie denken. Hätte sie sich nach dem Treffen Hals über Kopf in dich verliebt, wäre dein Interesse wahrscheinlich abgeflaut. 

Dadurch, dass du oft an sie denken musst, weil dein Ego verletzt ist, scheint sie dir noch wertvoller als sowieso schon, weil "genau dein Typ" und bla bla. Aber das ist nur ein mieser Trick deines Geistes, weil ihre Dauerpräsenz in deinem Kopf ihren Wert für dich erhöht, obwohl da nichts reales dran ist. 

Aber egal, nach ein Mal treffen ghosten ist kein harter Korb. Und wenn es sich für dich so anfühlt, dann versuch deine Denkweise zu verändern a la "Sie verpasst was". 

Ich hab mal irgendwo als Datinggrundsatz gelesen " Be a lover - not a fan" und da ist viel Wahres dran. Und bei Menschen, die dich gar nicht erst als Lover wollen, gilt das ganz besonders. Von denen hältst du dich fern, gedanklich, körperlich usw. und mutierst nicht zum verrückten Fan und Stalker. Deine Würde kommt immer zuerst und deinen Wert musst du niemandem beweisen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Trostpflaster, sowas passiert einem auch mal so völlig random. Muss man nicht analysieren, solange sich kein Muster ergibt. Ein Korb macht jedenfalls noch lange keinen Trend.

Is doch super Gelegenheit Jetzt zu lernen damit umzugehen. Es gibt sogar Frauen die nen shittest als Korb verpacken. Frauen sind so kreativ, ich liebe das einfach :D. Beispiel 

Ich: Tach auch, mir ist aufgefallen dass ich dir aufgefallen bin. Biff, hi.

Sie: oh nee, nicht noch ein Spinner

Ich: sorry aber meinst du mich ??*umguck*

Sie: äh ...ja!

Ich: ah ok, du bist also eher Team cpt. America.

Ab dem Punkt haste deutlichst Verwirrung gesehen, weil sie den Spruch zunächst nicht gescheckt hat. Wegen spinner = team Spiderman. Ich habe einfach richtig dämlich gegrinst. Und danach Begeisterung in ihren Augen weil sie offensichtlich Marvel fan war. Also nicht Hardcore aber sie war zumindest sofort im Thema.

Sie: äh ja voll für team cpt. America!

Ab hier war das Gespräch sehr angenehm und sie hörte sofort auf rumzuzicken. Schlagfertigkeit kann sich nur ergeben wenn du im Kopf Abstand von der Situation nehmen kannst und ihre Reaktion nicht persönlich nimmst. Das ist schwierig und hat mich persönlich nen dreiviertel Jahr gekostet. Und Gott weiß wie viele Körbe. Jeder fängt mal klein an ;)

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten, muss eben noch einiges lernen.

Bezüglich der Einstufung als "respektlos": da hat wohl jeder unterschiedliche Ansichten, habs ohne großartig nachzudenken einfach mal so formuliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.