Gecockblockt mit der Brechstange

101 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast Berserker

 

31

2. 26
3. 1
4. Etappe der Verführung (Sexuelle Berührungen, eigentlich war ab nem gewissen Punkt des Abends meine Hand nur noch auf ihrem Arsch, KC, Makeout)
5. Beschreibung des Problems: gecockblockt.
6. Frage/n

Moin Liebes Forum.

Entschied mich gestern Abend Spontan wegzugehen, mit nem Kumpel. Sind dann halt in so'n Club gegangen, und nach etwas Rumgetanze sind wir kurz raus frische Luft schnappen

Da war ein Set mit 2 Mädels, und die eine hat schon ständig geschaut, die andere war so ein... boah bin gerade so sauer auf sie. Ein Miststück einfach.

Naja wie auch immer, habe ich die 2 Irgendwann hergepullt und gefragt ob sie sich nicht zu uns gesellen möchten. Die Blonde HB Die mich schon ne weile gemustert hat, war sehr erfreut. Mein Frreund begann sich um die andere zu kümmern

Nach ein paar Komplimenten Ihrerseits, wie Jung ich aussehe, dass ich so schöne haare hab ( 😄 ) habe ich ihr auch ein paar zurück gemacht bzgl ihrer Figur, und sie hat so ein süßes Piercing gehabt links am Mund etwas drüber, fand ich auch voll schön. Hab es am Anfang für nen Muttermal gehalten. 

Daraufhin unterbricht M..... direkt das Gespräch und weißt drauf hin dass meine HB einen Freund hat.  Ich sage das ist voll okay, und dass sie ihn beschäftigen kann wenn sie nicht mit mir ist (inzwischen hatte sie mich schon umarmt und  war die ganze Zeit sehr touchy und hat mich umschlungen, eig haben wir gekuschelt). Daraufhin meinte M dass sie mir die Beine bricht wenn ich mit ihr was anfange. Habe ich belächelt.

Weitergings, mein Kumpel verstand sich mit M gut...ich mich mit meiner Blonden HB. Sie wurde immer touchyer. Irgendwann hat sie an meiner Fitbit rumgedrückt und dann auf einmal hat sie mich gefragt wieso ich so nen hohen Herzschlag habe, laut der uhr - ich sagte das ist wegen ihr :-D .Sie hat gelacht mit einem „du schlawiener blick“ und daraufhin fing sie an nochmal eine ganze Stufe anschmiegsamer  zu werden und fing richtig an comfort bei mir aufzubauen. Hat mich ständig massiert und den rücken gekrault.

M glotzt die ganze Zeit ununterbrochen wie ein pitbull. Ich schaue sie an und blicke auf die Hände der HB, die auf meimem Koerper sind und nicht umgekehrt - gebe ihr zu verstehen dass es ihre Freundin ist die das alles so möchte!. Punkt.

und kaum ging wieder richtung KC da unterbrach M das ganze wieder.

Mit den Worten sie hat nen Freund und dass sie jetzt gehen müssen. Derweil hat das andere HB die ganze Zeit meinen Rücken gekrault und mir komplimente gemacht wie dass sie mich toll findet und ich so ein toller Mann bin und sie hier bleiben mag.  M fängt an mit "komm lass gehen" - "aber ich finde ihn so toll" und es entsteht so ein hin und her Dialog zwischen den 2 chicks zu stande.

Ich schaue die ganze Zeit nur zu und denke mir innerlich hallo sie ist eine 26 jahre alte frau?!

Wie auch immer hat M Es ohne große Mühe geschafft sie von mir wegzureißen. Ich bin nicht nach und hab mit meinem Kumpel noch nen Drink nachgegossen. Haben den Kopf geschüttelt wie behindert M drauf ist.

Naja,nach unserer kleinen Erfrischung, sind wir in die Hip Hop Hall. Da kommt aufeinmal "mein HB" angerannt und läuft mir in die arme. Fängt direkt an sehr kuschelig zu sein und mit mir zu tanzen. Mein kumpel vergnügte sich mit M.

Inzwischen habe ich mit meiner schon dirty dancing betrieben und irgendwann hat sie mich gepackt und mir einen KC aufgedrückt. So lang ich noch konnte habe ich draus einen heavy makeout gemacht bis M daher kam und mich wegschubste.

Mit den Worten ich sei ein Wichser und wieso ich sie geküsst habe.

War mir dann alles etwas zu viel und ich hatte keinen Bock mehr.

Meine Frage ist jetzt. Wie hätte ich die Situatiion besser handeln können? (mein Kumpel hat die ganze Zeit versucht mit dem Rücken zu uns zu tanzen damit sie nichts sieht aber sie hat einfach einen auf Stasi gemacht......)

 

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Berserker schrieb:

Nach ein paar Komplimenten Ihrerseits, wie Jung ich aussehe, dass ich so schöne haare hab ( 😄 ) 

Jesus, warst du endlich beim Frisör? 

vor 3 Stunden, Berserker schrieb:

Wie hätte ich die Situatiion besser handeln können? (

Bei so nem hinterherrennend aufpassendem Drachen schwierig. Vielleicht macht die HB das ja öfter und der Drache ist die Inkarnationen der nicht vorhandenen Moral? Gab es am Abend kein noch so kleines Zeitfenster um sie zu isolieren? 

bearbeitet von JaWe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hättest sie an die Hand nehmen und irgendwo um die Ecke gehen können wo M. euch nicht findet. Geht auch tanzend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker
vor 2 Stunden, SimoneB schrieb:

Du hättest sie an die Hand nehmen und irgendwo um die Ecke gehen können wo M. euch nicht findet. Geht auch tanzend.

Meinst du komplett wo anders?  M war hja von ihr Isoliert, die hat sich mit meinem Kumpel vergnügt. halt nur nicht ganz wo anders hin wir waren noch in der selben Hall.

Ich hab sie etwas mehr zu mir hergepullt und wir haben ewig lange getanzt und irgendwann hat sie mich gekissclosed.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@RoyalDutch hats schon gesagt. Du musst dich mit der Freundin gut stellen. 

Stell dir nächstes Mal vor sie hat den Schlüssel zur Pussy deines Mädels. Das Mindset ist nicht "Die ist eine dämliche Zicke und will mir was schlechtes/ mich cockblocken" sondern eher "Sie will für ihre Freundin das Beste/ Sie schützen". Und zu Beginn kennt sie dich ja nicht, also weiß sie nicht ob du das Beste bist. Wenn du sie dann ignorierst bzw. sie deine unterschwellige Antipathie bemerkt so verstärken sich ihre Beschützer-Gefühle und sie fängt an stärker gegen dich zu pushen. Freundest du dich stattdessen mit ihr an und zeigst ihr, dass du ein cooler Typ bist, kann sie sich entspannen und dir den Schlüssel geben, dir sogar helfen indem sie für dich so eine Art Wing-Girl spielt. 

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker

Also ich will nicht sagen dass ich das komplett unversucht ließ, das Befrienden, aber ja mein Mindset war nicht das richtige.

However, der abend war ja lang! Wir haben uns auch ewig lange in unsere eigenen Gespräche vertrieft, also ich mich mit meiner HB, mein Kumpel sich mit M,  miteinander und untereinander immer viel Comfort aufgebaut, uns drinks geholt. mal ne Zigarette ausgegeben (für die kleine auch mal wasser als es ihr kurz nicht so gut ging). Hab sie auch gewärmt weil's kalt war draußen.

Aber SOBALD irgendwas sexueller wurde zwischen ihrer Freundin und Mir, ist sie richtig hysterisch geworden. Ich war auf einmal dann einfach ein Mensch zweiter Kategorie für sie, der an allem Schuld ist.

Sie hat auch versucht mich bei meinem Freund schlechtzureden aber der sagte ihr: Du schau her, sie ist ne Erwachsene Frau, sie entscheidet selbst, und es ist nicht nur Berserkers schuld wenn da was läuft.

SIe kam halt immer mit dem Argument "ihr egal sie hat nen Freund daheim und ist kurz davor zu heiraten".

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 8 Minuten, Gerry schrieb:

Ich geb dir ja prinzipiell recht, aber mal ernsthaft: Wie will man denn so einen Drachen befrienden? Ich hab das ehrlich gesagt noch nie hinbekommen, wenn eine so dermaßen die Moral-Polizei gespielt hat.

This.

Da kann man gern mit theoretischen PU-Spielereien um die Ecke kommen, das schafft man nicht. 

Eine meiner früheren Freundinnen hat sogar mal einen Freund des Verführers gepackt, ist mit dem zu der Wohnung des Freundes gefahren und hat ihre damalige BFF aus dem Bett geschleift, bevor da was ging. Mit 1,58m und 50 kg.

Ich hab mir vor Lachen fast eine Zwerchfellzerrung zugezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuviel Theorie hier mMn. Gebe da @Gerry Recht. In der Praxis ist so etwas schwer umsetzbar, vor allem es auch drauf ankommt weshalb die Freundin des Mädels sich so aufgespielt hat und overprotective war. 

Ansonsten hast da eh nur zwei Möglichkeiten, wie bereits geschrieben.

-Hart isolieren und schnell mit dem Mädel untertauchen oder 

-nach Alternativen suchen und dich mit wenig komplizierten Mädels vergnügen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Berserker schrieb:

Sie kam halt immer mit dem Argument "ihr egal sie hat nen Freund daheim und ist kurz davor zu heiraten".

Naja, mal unabhängig davon, dass deine HB eine erwachsene Frau ist...Ich weiß jetzt nicht wie viel die getrunken hat, dass da einige Gehirnareale abgeschaltet haben - aber wenn die praktisch kurz vorn Heiraten ist, musst du dich halt nicht wundern, wenn die Freundin da so extrem dagegen steuert. Die meisten Menschen kommen im Nachhinein nicht so geil damit klar, dass sie ihren Partner gerade betrogen haben. Kriegen starke Gewissensbisse und fühlen sich richtig scheiße. 

Also wie gesagt, die Freundin will ja nur ihre beste Freundin beschützen. Wenn da was gelaufen wäre, wäre sie die, die deine HB vom Tief auffangen und sie zusammenbauen müsste. Sie hätte das Problem am Hals nicht du. Du dippst da einmal rein und bist über alle Berge. 

  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, pMaximus schrieb:

Na und? Ist nicht seine Baustelle.

Hat auch keiner gesagt 😉 

vor 2 Minuten, pMaximus schrieb:

Und wenn die Freundin schon nen Moralischen hat, soll sie gefälligst der eigenen (fast fremdgehende) Freundin nen Aufstand machen und nicht irgendeinem fremden Typen, der in der Situation IMO weder eine Verantwortung noch Teilschuld mit sich trägt. Gehts noch?? 

Ja, natürlich soll sie das mit ihrer Freundin abklären. Blicken aber viele Weiber nicht, sonst würden sie nicht cockblocken und nicht passiv-aggressiv mit den Männern interagieren. 
Das ist das gleiche Phänomen, wie wenn ein betrogener Partner der Affäre mehr Schuld gibt, als dem betrügenden Partner. Muss man nicht verstehen. 

vor 4 Minuten, pMaximus schrieb:

Abgesehen davon muss jeder seine eigene Scheisse ausbaden. Das Leben ist kein Ponyhof. Wenn die Alte Lust auf nen Fremdfick hat, soll’s sie es halt tun. Nur mit den möglichen Konsequenzen muss sie halt dann auch selbst klar kommen. Ohne, dass dabei die beste Freundin daneben als Aufpasserin fungiert.

Bin da ganz bei dir. Keine Ahnung an welcher Stelle du so viel in meine Worte hineininterpretiert hast 🙂

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Berserker schrieb:

So lang ich noch konnte habe ich draus einen heavy makeout gemacht bis M daher kam und mich wegschubste.

Geht gar nicht.

Da wäre mir der Kragen geplatzt und ich hätte Fekalsprache gebracht.

Etwa: wieso verpisst du dumme bitch dich nicht und fass mich nie wieder an

  • OH NEIN 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker
vor 20 Minuten, lowSubmarino schrieb:

Geht gar nicht.

Da wäre mir der Kragen geplatzt und ich hätte Fekalsprache gebracht.

Etwa: wieso verpisst du dumme bitch dich nicht und fass mich nie wieder an

Also damit man es sich vorstellen kann, es war die Art Schubser wie wenn ein Mann einen anderen Mann zu einer Schlägerei provozieren möchte. Beidhändig und mit Wucht. Ich habe den Konflikt nicht weiter gessucht. Mein Kumpel hat sie dann belabert.

Trotzdem hat es mich richtig genervt was man sich als Mann bieten lassen muss. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke generell sollte man mit dem richtigen Mindset rangehen und ggf. einfach auch verstehen woher die Motivation für das Cockblocking kommt. Diese ist halt per se nicht böse angehaucht. Das kann mMn helfen, dass es zu solchen Situationen wie mit dem Wegschubsen gar nicht erst kommt. 

Wenn es aber schon so weit ist und es respektlos wird, würde ich es auch lassen an deiner Stelle. Macht eigentlich nur die Stimmung kaputt. Halt immer abwägen, wie viel Bock man auf sowas hat. 

Hatte mal in einer Bar/ Club einen Typen angesprochen, wir haben geflirtet, war alles gut, seine Freunde waren auch da. Sein Kumpel hat ihn was gefragt und die hatten sich kurz unterhalten. Währenddessen habe ich mich als Ablenkung irgendeinem seiner Freunde zugewandt. Dieser hat dann aus dem Nichts angefangen nen Film zu schieben und wurde mir irgendwie unangenehmem. Bin daraufhin aufgestanden und habe mich (vorerst) verabschiedet, weil ich keinen Bock auf Miesepeter habe. Der Typ mit dem ich geflirtet habe schreit mir hinterher "Ohh nein, warum gehst du?" Ich mit einem Lächeln: "Dein Kumpel hat irgendwie schlechte Laune, musst ihn fragen 🙂", Er zum Kumpel "Du hast gerade meine Traumfrau verjagt!". Jedenfalls hat er mich dann später auf der Tanzfläche gefunden, ohne Miesepeterfreund.

Ist bei Männern was anderes, klar. Aber respektloses Verhalten muss man sich wegen nem Fick nicht geben, finde ich. 

bearbeitet von capitalcat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Berserker schrieb:

Also damit man es sich vorstellen kann, es war die Art Schubser wie wenn ein Mann einen anderen Mann zu einer Schlägerei provozieren möchte. Beidhändig und mit Wucht. Ich habe den Konflikt nicht weiter gessucht. Mein Kumpel hat sie dann belabert.

Trotzdem hat es mich richtig genervt was man sich als Mann bieten lassen muss. 

 

Yeah....ich sag ja, das geht einfach gar nicht.

Lass dir sowas nie gefallen. Niemand kann dich durch die Gegend schubsen.

Aint gonna happen.

Ich habe mich eigentlich gut unter Kontrolle, aber da explodiere ich.

Da gibt es eine Warnung. Verbal.

Danach gibts ne schöne Ohrfreige. Ist mir aber auch nur 1 Mal passiert.
Bzw., der Frau habe ich ein Bier über den Kopf gekippt....sie hatte mich geohrfeigt weil sie dachte ich hätte sie begrabscht. Hat sich blind umgedreht und mir eine gehämmert und mein Auge getroffen.

bearbeitet von lowSubmarino
  • IM ERNST? 1
  • HAHA 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte versucht meinem Target sowas zu sagen wie: "Schau mal, deine Freundin macht sich Sorgen
um dich. Vielleicht solltest Du dich mal um sie kümmern." - den BFD-Destroyer quasi angewendet. 
Entweder bezieht sie dann Stellung zu Dir oder Du bist raus. Bist Du raus, je früher desto besser, so
sparste dir ne' Menge Zeit und (vergebene) Mühe. Bist Du nicht raus, kannste meistens Vollgas geben.

 

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten, capitalcat schrieb:

Bin da ganz bei dir. Keine Ahnung an welcher Stelle du so viel in meine Worte hineininterpretiert hast 🙂

👇

vor 43 Minuten, capitalcat schrieb:

Also wie gesagt, die Freundin will ja nur ihre beste Freundin beschützen. Wenn da was gelaufen wäre, wäre sie die, die deine HB vom Tief auffangen und sie zusammenbauen müsste. Sie hätte das Problem am Hals nicht du. Du dippst da einmal rein und bist über alle Berge. 

 

Hier, dachte du wolltest hier damit ihre Vorgehensweise rechtfertigen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, pMaximus schrieb:

Hier, dachte du wolltest hier damit ihre Vorgehensweise rechtfertigen. 

Es war eine Erklärung keine Rechtfertigung. 
Mein persönlicher Ansatz in Konfliktsituationen bzw. im Umgang mit Menschen, die sich mMm nach leicht gehirnamputiert verhalten ist zu versuchen, die Motivation hinter ihrem Verhalten zu verstehen. Damit fällt mir die Selbstkontrolle leichter. 

Wenn dir, wie in der oben beschriebenen Situation bewusst ist, dass es mit der Freundin aus bestimmten Gründen Probleme geben könnte und du gleichzeitig die Freundin nicht als deine Feindin ansiehst, so kannst du dein Handeln früher präventiv ausrichten, so dass es gar nicht zur Eskalation der Situation führt. Siehst du die Freundin als Drachen, den du besiegen musst tust du das aber nach außen tragen und machst es dir eigentlich nur schwieriger. 

Ansonsten versteh ich bei solchen Cockblocking-Friends gar nicht, warum das HB da nicht von selbst einschreitet. Ohne das man sie darauf ansprechen muss. Wenn du den Typen von dir aus küsst und On bist, hindert dich die Freundin doch genauso wie den Typen. Wenn ich mich versuche ins HB hineinzuversetzen, so würde ich da halt schon längst einschreiten und der Freundin von selbst sagen "Hey du, mir ist bewusst was ich da mache, alles ist gut entspann dich. Ich bin erwachsen. Widme deine volle Aufmerksamkeit dem süßen Typen da!". Außer deine HB war zu besoffen um es überhaupt zu bemerken?

bearbeitet von capitalcat
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, capitalcat schrieb:

Wenn dir, wie in der oben beschriebenen Situation bewusst ist, dass es mit der Freundin aus bestimmten Gründen Probleme geben könnte und du gleichzeitig die Freundin nicht als deine Feindin ansiehst, so kannst du dein Handeln früher präventiv ausrichten, so dass es gar nicht zur Eskalation der Situation führt. 

Nein, kannst du nicht. Man hat nicht alles unter Kontrolle. Vor allem nicht so einen Hausdrachen. Er hat sie bereit isoliert und einen Wing, der sie bespaßt. Die Frage, die man sich stellen sollte ist eher: will ich so jemanden in meinem (erweiterten) Bekanntenkreis haben? Das Target steht so ziemlich unter der Fuchtel des Hausdrachen. Ist unselbstständig. Will ich auch so jemanden? Du würdet eine Affaire/Beziehung mit 2 Frauen führen. Eine muss da immer ihr okay geben.

Ich habe auch so ähnliche Erfahrungen in meinen jungen Clubjahren gemacht. Habe mir Vorwürfe gemacht wie ich sie hätte bekommen können. Die Antwort: gar nicht. Sei froh, dass dir da was erspart bleibt. Ist einen Fick nicht wert, alles was darüber hinaus geht schon gar nicht. Trost: für gewöhnlich gibt es genug andere, entspannte Frauen im Club.

Das mit der Heirat würde ich auch nicht ernst nehmen, sehe es eher so, dass der werte Hausdrache einfach nur dem Target ihre Attraktivität vergönnt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten, capitalcat schrieb:

Es war eine Erklärung keine Rechtfertigung. 
Mein persönlicher Ansatz in Konfliktsituationen bzw. im Umgang mit Menschen, die sich mMm nach leicht gehirnamputiert verhalten ist zu versuchen, die Motivation hinter ihrem Verhalten zu verstehen. Damit fällt mir die Selbstkontrolle leichter. 

Wenn dir, wie in der oben beschriebenen Situation bewusst ist, dass es mit der Freundin aus bestimmten Gründen Probleme geben könnte und du gleichzeitig die Freundin nicht als deine Feindin ansiehst, so kannst du dein Handeln früher präventiv ausrichten, so dass es gar nicht zur Eskalation der Situation führt. Siehst du die Freundin als Drachen, den du besiegen musst tust du das aber nach außen tragen und machst es dir eigentlich nur schwieriger. 

Ansonsten versteh ich bei solchen Cockblocking-Friends gar nicht, warum das HB da nicht von selbst einschreitet. Ohne das man sie darauf ansprechen muss. Wenn du den Typen von dir aus küsst und On bist, hindert dich die Freundin doch genauso wie den Typen. Wenn ich mich versuche ins HB hineinzuversetzen, so würde ich da halt schon längst einschreiten und der Freundin von selbst sagen "Hey du, mir ist bewusst was ich da mache, alles ist gut entspann dich. Ich bin erwachsen. Widme deine volle Aufmerksamkeit dem süßen Typen da!". Außer deine HB war zu besoffen um es überhaupt zu bemerken?

Gebe dir da prinzipiell Recht. Nur (in meiner Freizeit) wäre mir meine Zeit und Energie dafür zu schade, mich mit jemanden so Prätentiöses abzugeben. Die cockblockende Freundin, weil sie anscheinend es nicht versteht auf behaviouraler Ebene keine wildfremden Menschen anzupöbeln und das HB auch nicht, weil die einerseits über so wenig Verantwortungs- und Kohärenzgefühl verfügt, dem Partner gegenüber treu zu bleiben, aber auch weil mir der Kindergarten zu blöd wäre mich mit einer Dame abzugeben, die es anscheinend nötig hat von ihrer Freundin vorgeführt zu werden. Sozial minderwertiges Programm kann ich mir gerne im Nachmittagsfernsehen gönnen, aber nicht in meiner Freizeit. Vor allem nicht wenn ich Spaß haben möchte. Muss aber jeder für sich selbst seine Prioritäten evaluieren 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, pMaximus schrieb:

Gebe dir da prinzipiell Recht. Nur (in meiner Freizeit) wäre mir meine Zeit und Energie dafür zu schade, mich mit jemanden so Prätentiöses abzugeben. Die cockblockende Freundin, weil sie anscheinend es nicht versteht auf behaviouraler Ebene keine wildfremden Menschen anzupöbeln und das HB auch nicht, weil die einerseits über so wenig Verantwortungs- und Kohärenzgefühl verfügt, dem Partner gegenüber treu zu bleiben, aber auch weil mir der Kindergarten zu blöd wäre mich mit einer Dame abzugeben, die es anscheinend nötig hat von ihrer Freundin vorgeführt zu werden. Sozial minderwertiges Programm kann ich mir gerne im Nachmittagsfernsehen gönnen, aber nicht in meiner Freizeit. Vor allem nicht wenn ich Spaß haben möchte. Muss aber jeder für sich selbst seine Prioritäten evaluieren 😉

Die Energie wäre mir dafür auch zu schade. 
Habe oben auch ein Beispiel aus meinem Leben dafür genannt. Gerade wenn man feiert, gute Stimmung hat und da kommt einer so negativ penetrant daher hätte ich auch keinen Bock drauf. 
Und Respektlosigkeiten sollte man sich sowieso nicht antun. 

Wenn einer einen Thread zu aufmacht und fragt wie er damit in der Zukunft umgehen soll, kann man aber schon auf die Motivation der Freundin mal eingehen.
Wie man die Situation besser handeln kann, hängt halt von der schwere ab. Wenn die Freundin nur etwas misstrauisch ist, finde ich befrienden eine gute Strategie. Ist die mega aggro drauf, fängt an dich zu schubsen und man vermutet eine Kamera von RTL2 irgendwo um die Ecke, ist es den Aufwand nicht wert und in der Situation zu bleiben hat für mich was von Needyness.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Gerry schrieb:

Ich geb dir ja prinzipiell recht, aber mal ernsthaft: Wie will man denn so einen Drachen befrienden? Ich hab das ehrlich gesagt noch nie hinbekommen, wenn eine so dermaßen die Moral-Polizei gespielt hat.

ja geht sicher nicht immer. Manche wollen absolut nicht und dann macht es keinen Sinn. Aus dem Eingangstext ging für mich aber nicht hervor ob Berserker es überhaupt versucht hat. Klang für mich so als ob er mit M so gut wie gar nicht gesprochen hatte.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie funktioniert die ganze Story in meinem Hirn nur, wenn ich davon ausgehe, dass HB-fast-verheiratet im Vergleich zu HB-Drache quasi kurz von sturzbesoffen war. Dann ergibt das plötzlich alles Sinn.

Wie besoffen war die denn? Das Verhalten klingt ja nur bedingt nüchtern. Dass sie zwischenzeitlich Wasser braucht, weil´s ihr nicht gut geht ebenfalls.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.