"Stoßtechniken"

19 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,
mit welchen (allgemein betrachtet und völlig ehrlich) "Stoßtechniken" habt mir bereits, bislang gute Erfahrungen gemacht? Wie bekommt man "per Penis" und per "reinstecken" die Frau wirklich zum Höhepunkt? Ich hoffe, dass ihr meine Frage versteht?
Liebe Grüße,
17012020

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

per Penis, also die PP-Methode, nicht zu verwechseln mit PP, dem Paolo Pinkel Zitat auch PPZett genannt, is recht simpel.
Am besten stößt du mit deinem Penis ihr in den Mund. Der muss aber richtig hart sein, und das ganze natürlich ungefragt.
Wenn Sie protestiert ala "das is ja die Höhe"... naja weißte bescheid.

 

Jung, is völlig Wumpe. Manche Frauen können so garnich kommen. Bei anderen musste erstmal Nachhilfe in Geometrie nehmen und bei anderen wiederum steckste das Ding nur rin und die gehn los wie Löschzug bei nem Großeinsatz, bzw. Grisu der kleine Feuerwehrdrache.

  • LIKE 1
  • HAHA 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Koitus haben. Entweder reicht aus. Oder halt nicht. In letzterem Fall: gibt halt auch noch andere sensitive stellen. An verschiedenen Körperstellen. Auch da, wo gar keine Schleimhaut ist.

 

Kurz: Probier dich halt einfach aus. Und nimm's spielerisch. Man kann so viele schöne Dinge machen. Also, ganz abseits von reinem Genitalkontakt.

bearbeitet von Dustwalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht ob die Frage ernstgemeint ist.....aber wenn die Frau nicht geil ist (macht dir ein Gefallen?) dann wirst du sie nie zum Orgasmus bringen. Ansonsten intensiv und lange durxhficken. Früher oder später wird sie kommen 🙂

Und übrigens, jede Frau hat ihre eigene Vorlieben (Stoßtechniken). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Noodle schrieb:

Grisu der kleine Feuerwehrdrache.

Den nominiere ich hiermit für "Best of Spitznamen für eure HBs"

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das gute alte rein und raus spiel. 
man stößt rein und zieht wieder zurück und macht das in Endlosschleife bis man fertig ist. 

was will man da groß anders machen? 
wenn du reingestoßen hast, kannst du ja nicht noch weiter reinstoßen. Und wenn man draußen ist, ist man draußen. 
Dann steckt man ihn wieder rein. Es sei denn man ist fertig. In dem Fall legt man sich hin und macht den Schnarchemann. 

bearbeitet von Bud_Fox
  • LIKE 2
  • HAHA 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geometrie ist ein gutes stichwort. je nach größe kannst du mit penis, faust oder kopf arbeiten. mit füßen würde ich nicht machen. wenn es groß genug ist, kannst du auch kopfüber turmspringen. 

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht so schnell und nicht immer gleich so tief. Mal so ein bisschen mit der Eichel am Muschieingang rumsliden. Dann mal ein bisschen tiefer. Mal ein bisschen nachdrücken ..ein bisschen kreisen …und halt gucken wie es ankommt.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die beste Stosstechnik ist das Mitstossen Deiner Mitspielerin.Wenn diese Ihr Becken im richtigen Rhythmus mitbewegt, kommt das wie von selbst. Natürlich sind ganz viele Babes einfach nur Faul, weil sie ja schön sind und so oder weil sie denken, Chad hat so richtig schnell und heftig gearbeitet....etc. Also ein guter Rat von mir, sortiere die nicht mitmach Babes aus und gönn Dir ein Babe welches Spass macht. Da kann sie noch so ein hübsches Gesicht oder heißen Body haben, wer wie ein Brett im Bett rumliegt, fliegt einfach raus. Wenn Du das beherzigst,hast Du Spass und Sie auch. 

 

Nachtrag: mir ist natürlich bewusst, das Frauen nicht gern hören, Frauen wären Faul im Bett.Du darfst Dir da gerne eine eigene Meinung dazu bilden. Zusätzlich wirst Du welche Treffen, die nicht faul aber einfach nur total uninspiriert im Bett sind...auch die solltest Du rechtzeitig aussortieren. Und damit wir fair bleiben, Ja es gibt auch viele Männer die faul im Bett sind.

bearbeitet von noisereduction
Nachtrag
  • LIKE 3
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten, noisereduction schrieb:

Die beste Stosstechnik ist das Mitstossen Deiner Mitspielerin.Wenn diese Ihr Becken im richtigen Rhythmus mitbewegt, kommt das wie von selbst. Natürlich sind ganz viele Babes einfach nur Faul, weil sie ja schön sind und so oder weil sie denken, Chad hat so richtig schnell und heftig gearbeitet....etc. Also ein guter Rat von mir, sortiere die nicht mitmach Babes aus und gönn Dir ein Babe welches Spass macht. Da kann sie noch so ein hübsches Gesicht oder heißen Body haben, wer wie ein Brett im Bett rumliegt, fliegt einfach raus. Wenn Du das beherzigst,hast Du Spass und Sie auch. 

Ich denke nicht, dass das der Grund ist, wenn sie nicht mitmachen aber ansonsten ist das ein ganz wichtiger Punkt: einen gemeinsamen Rhythmus finden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entspann Dich einfach. Denk nicht weiter drüber nach. Einfach machen, das wird schon. 

Wie bereits beschrieben, viele, gerade junge Frauen, sind unsicher und faul.
Wenn es ein ONS ist und sie nicht kommt, mach Dir keinen Stress. Das heißt aber nicht, dass Du es nicht versuchen sollst. Mach einfach Deinen Selbstwert nicht davon abhängig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 14 Stunden, Learn More schrieb:

Vielleicht gehört zu einer guten Stoßtechnik auch eine gewisse Winkelveränderung dazu ?

Im Sportunterricht habe ich gelernt, 45 Grad ist das Optimum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Stunden, Learn More schrieb:

@bandit_bln

Hast wohl einen Clown gefrühstückt was ?

Wenn man schon so eine Steilvorlage bekommt. 😉 Aber dein Spruch ist ja schon antik.

So mal Spaß bei Seite.

In der Missionarsstellung oder ähnlichen, wenn sie schon richtig heiß ist, Stoßt mal einmal kräftig zu und drückt euch dann mal so 5 Sekunden richtig tief in das Becken eurer Partnerin. Als wenn ihr ganz tief rein wollt. Dabei könnte ihr auch gerne mal ihre Hände bei festhalten. Dann wieder ganz langsam anfangen....

Gehen so einige Frauen richtig bei ab. Und gleichzeitig zögert ihr euer kommen vielleicht etwas hinaus.

Ansonsten Tempo variieren, stärke variieren, mal zwischendurch ganz langsam werden, dann wieder wie ein Presslufthammer durchnageln, mal eng umschlungen usw.

einfach variieren, und ganz wichtig nur wenn ihr euren Kopf ausschalten könnt ihr auch ihren ausknipsen.

Und bei einem Brett kannst du hobeln wie du willst, wenn sich nichts bewegen will, muss es nicht unbedingt an dir liegen.

 

 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@bandit_bln

Ich würde sagen wenn ihre Beine dabei auf den Schultern des Mannes liegen und man zusätzlich noch einen Penis hat der eine leichte Krümmung nach oben hat , dann dürfte das noch besser ankommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.