Seit LTR "offiziell" ist, nur noch Drama

45 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 15 Stunden, danny_user schrieb:

 

Wie kann ich ihr das mitteilen? 

Wie immer: Direkt und klar. Gerade raus. 

Falls Du öfters Sex brauchst als sie, würde ich mit Ihr keinen Bausparvertrag für ein Eigenheim abschließen.

Sex  ist einer der Grundlagen eures Zusammenseins und bietet wenig Verhandlungsspielraum.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achtet auf den letzten Absatz von @PaulPanzer79  Wenn da fundamentale Unterschiede drin sind ist das leider ein Problem, das sich nicht wegdiskutieren lässt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neues-Drama-Update, ich bräuchte kurz eine Einschätzung wie und ob ich entspannt reagiert habe. Habe mein Bestes in den letzten Tage getan um eher an mir zu arbeiten und für mich selbst eine gute Zeit zu machen. Gefühlt würde ich vermuten sucht die Kleine tatsächlich einfach ein Haar in der Suppe um Drama zu machen. Ich eskaliere auch nicht mehr oder sonst was, und nein, ich bin auch nicht ihr Therapeut um den Ursprung ihres Dramas zu suchen. Ich habe momentan genug eigene Baustellen, die mir selbst schon Energie rauben. Und ich hatte ihr mehrmals in Ruhe klar und direkt mitgeteilt, dass es mir momentan nicht gut geht und ich eine Downphase habe aus der ich langsam selbst rauskomme, es aber noch dauert. Mit mir kann man wirklich über Alles reden, wenn es in einem respektvollen Ton und Umgang geschieht. Wenn ich merke ich werde eher einfach nur doof angekackt dann distanziere ich mich, wie in der unten stehenden Beispiel-Situation.

Gestern Abend: (wir haben getrennte Zimmer, wohnen zusammen) Ich hab die Wäsche vom Wäscheständer weggeräumt damit ich Platz für meine neue Ladung habe um diese dann aufzuhängen. Alles gechillt und in guter Laune gemacht. Paar wenige Sachen waren von ihr, ich diese dann genommen und bin in ihr Zimmer (Tür zu, sie am Telefon) und hab die einfach auf die Couch gelegt. Ihr blick war schon mies. Ich gelächelt, raus und Tür wieder zu, hab weiter meinen Kram gemacht. Sie kam irgendwann raus, ich hatte ihr noch einen Vorschlag gemacht für die Tage was wir zusammen machen könnten und ob sie Zeit hätte.
Sie "mal schauen, kann ich jetzt nicht sagen" in einer miesen Laune
Ich "Alles klar. Was ist denn los?"
Sie "kannst du auch mal anklopfen anstatt so reinzustürmen?"
Ich "ähh was? Wir klopfen nie an, machst du auch nicht, war auch nie ein Problem seit wir zusammen wohnen"
Sie "ja aber das ist unhöflich" und bla bla bla
Ich hab dann nur gelacht und meinte nur "Ja ja...find dich auch süß...ach und übrigens ein Dankeschön dass ich dir deine Wäsche ins Zimmer gelegt habe wäre auch cool" und hab dann den Abend über weiter mein Ding gemacht.

Sie kam dann ganz spät bevor sie ins Bett gegangen ist noch zu mir ins Zimmer und hat sich entschuldigt für vorhin und das sie mich manchmal so nervt. Und haben dann in guter Laune die Sache geklärt. Sie konnte mir nicht mal den exakten Grund nennen.

Heute Morgen war dann auch irgendwas, soweit dass es fast eskaliert ist und sie teilweise beleidigt wurde usw... ich bin dann einfach kommentarlos raus aus dem Zimmer und kurz bevor ich aus der Tür bin, kam sie wieder an, hat sich entschuldigt und gemeint, sie wollte nicht so gemein sein.

Also, ich weiß grad einfach nicht was ich davon halten soll. Einerseits finde ich es gut, sie checkt dass sie manchmal gemein ist bzw. unnötig aus ner Mücke einen Elefanten macht. Im Nachhinein entschuldigt sie sich. Nur denke ich mir auch, okay, muss ich jetzt jedesmal auf komplette Distanz gehen, sie ignorieren, damit sie wieder mir hinterherläuft? Ich wünschte mir einfach manchmal, dass man Dinge direkt kurz und knapp aus der Welt schafft. Die Kleine ist für sowas allerdings einfach zu emotional und stur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.6.2020 um 16:10 , PaulPanzer79 schrieb:

"Liebe Brunhilde, ich erwarte von einer 27jährigen Frau daß sie wie ein erwachsender Mensch benimmt. Wenn Du dass nicht kannt, passen wir einfach nicht zusammen." 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, danny_user schrieb:

Neues-Drama-Update, …

Warum tust du dir das an? Hätte ich ja keine Lust drauf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil ich vllt noch viele positive Sachen in der Beziehung sehe, die passieren. Keine Ahnung? Ich meine, kein Mensch ist perfekt und jeder hat seine Päckchen zu tragen. Und, es war ja eine lange Zeit nicht so drama-behaftet wie jetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn die Prinzessin jetzt 17 wär. Oder auch 7. Aber 27? Die reflektiert doch nicht von hier bis zur Tischkante. Und geht halt davon aus, dass mit einer Entschuldigung dann alles wieder gut ist. Zu Recht, TE?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Wäschethema hatte ich auch mal. Ich selbst lebe aus dem Trockner bzw. direkt vom Wäscheständer.
Die Wäsche meiner Freundin in den Schrank räumen wenn ich Platz brauche käme mir nicht in den Sinn, da kannste nur verlieren.
Ganz allgemein kannst Du da nur verlieren, einfach im Bad (ordentlich) hinlegen - falsch. Ins Zimmer bringen - falsch.
Die Lösung wäre getrennt waschen... keine Ahnung. Kindergarten. Es ist nur Wäsche und kein brennendes Baby.

Das Problem ist eher das sich deine Holde nicht unter Kontrolle hat. Kann ja sein, dass sie gerade ins Gespräch vertieft war und du da iwie gestört hast.
Genau das hier:

vor 32 Minuten, botte schrieb:

Die reflektiert doch nicht von hier bis zur Tischkante

Kann man mal ansprechen. Würde mich nicht wundern wenn sie aus diesem Grund auch immer wieder mit ihren Freundinnen und/oder Arbeitskollegen aneinander gerät und dir Abends dann erzählt wie doof doch alle sind. Man sagt zwar immer "raus damit wenn etwas stört", ist in wenigen Situationen sinnvoll, finde ich. Wenns um so vermeintliche Kleinigkeiten geht bin ich eher ein Freund von drüber schlafen. Denn wenn man sein Umfeld regelmäßig so vor den Kopf stößt ist das für ein Miteinander nicht gerade förderlich.

Du bist ja jetzt in der Situation in welcher Du dir überlegst ob du ihre Wäsche überhaupt nochmal anfasst (Tipp: ist ebenfalls falsch). Kann man auch ansprechen.

Man kann auch ansprechen das sie sich ihre - vorhersehbare - Entschuldigung in den Arsch stecken soll weil du nicht der Spielball ihrer unberechenbaren Launen bist.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Hamsterbacke schrieb:

Denn wenn man sein Umfeld regelmäßig so vor den Kopf stößt ist das für ein Miteinander nicht gerade förderlich.

+1. Wenn sie ihr Umfeld regelmäßig so vor den Kopf stößt, liegt die Ursache nicht beim Umfeld. 

TE. Ihr wohnt zusammen, wir sprechen hier von ganz handfesten Dingen und der Fähigkeit, Konflikte konstruktiv zu bearbeiten. Hier geht's irgendwann nicht mehr um Attraction und so'n Gedöns, sondern um die Frage, ob Du Dir so einen Scheiss auch noch weitere 40 Jahre geben willst. Ich würde das auf jeden Fall ansprechen. Nicht mit starken Worten, laut oder im Affekt. Sondern mal abends ruhig am Küchentisch. "Setz Dich, ich muss mal etwas mit Dir bereden." Dann schöne defensive Kommunikation. Wie ihre Launen bei Dir ankommen. Wie Du Dich damit fühlst. Ob sie das realisiert, was dann vorgeht? Ob das einen Grund hat? Dann aber auch mit einer liebevollen, aber klaren Ansage. Dass ihr Verhalten ein Zusammenleben auf die Dauer für Dich sehr schwierig macht, bzw. unattraktiv. Ob sie Ideen hat, wie man das ändern könnte?

Schau mal, wie sie dann reagiert. Das sollte für eine halbwegs reflektierte Partnerin ein sehr klarer Schuss vor den Bug sein. Lass Dich auch nicht auf Diskussionen darüber ein, ob das alles wirklich so stattgefunden hat im Einzelfall oder nicht. Starte keine fact-finding-expedition. Bleib aber auch ruhig und freundlich - setz Dich nicht in irgendeiner Form ins Unrecht. Mach ihr klar, dass Du es gemeinsam besser machen willst. Wenn sie nicht direkt eine Antwort hat: beende das Gespräch freundlich und geh aus dem Raum. Gib ihr ruhig Zeit zum Nachdenken. Das ist schwere Kritik, darauf hat nicht jeder sofort ne Antwort. Und dann schau mal, was passiert.

Wenn sie das nicht erkennt, und vielleicht noch anfängt, Dir die Schuld zuzuweisen, weil Du sie ja immer so nerven würdest, kannst Du es leider knicken. 

bearbeitet von botte
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, danny_user schrieb:

Gestern Abend: (wir haben getrennte Zimmer, wohnen zusammen) Ich hab die Wäsche vom Wäscheständer weggeräumt damit ich Platz für meine neue Ladung habe um diese dann aufzuhängen. Alles gechillt und in guter Laune gemacht. Paar wenige Sachen waren von ihr, ich diese dann genommen und bin in ihr Zimmer (Tür zu, sie am Telefon) und hab die einfach auf die Couch gelegt. Ihr blick war schon mies. Ich gelächelt, raus und Tür wieder zu, hab weiter meinen Kram gemacht. Sie kam irgendwann raus, ich hatte ihr noch einen Vorschlag gemacht für die Tage was wir zusammen machen könnten und ob sie Zeit hätte.
Sie "mal schauen, kann ich jetzt nicht sagen" in einer miesen Laune
Ich "Alles klar. Was ist denn los?"
Sie "kannst du auch mal anklopfen anstatt so reinzustürmen?"
Ich "ähh was? Wir klopfen nie an, machst du auch nicht, war auch nie ein Problem seit wir zusammen wohnen"
Sie "ja aber das ist unhöflich" und bla bla bla
Ich hab dann nur gelacht und meinte nur "Ja ja...find dich auch süß...ach und übrigens ein Dankeschön dass ich dir deine Wäsche ins Zimmer gelegt habe wäre auch cool" und hab dann den Abend über weiter mein Ding gemacht.

Also, vorab: Du solltest mit einer Dramaqueen einfach keine Beziehung führen. Bringt nix.

Hm... das war eigentlich schon alles. Die Frau hat nicht alle Latten am Zaun und du bist auch nicht der Typ der das in den Griff kriegt. Stattdessen wird sich bei Drama gerechtfertigt, und schlechtes Benehmen mit Date-Vorschlägen und Wäsche machen belohnt.

Ohne Worte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier gehts ja nicht um Wäsche machen. Ich hab Platz für meine gebraucht also musste die trockene ab. Das waren paar Shirts von ihr, Rest war alles meins. Ist auch unwichtig, war nur ein aktuelles Beispiel.

Fakt ist: die Kleine kann keine ruhige Diskussion führen, geschweige denn Konflikte austragen, ohne Schuldzuweisungen oder emotionalen Höhen/Tiefen. Ich fühle mich mit ihr manchmal wie in einem Machtkampf. Nichts sagen ist für mich nicht drinn. Erdulden auch nicht. Sobald ich Sachen anspreche (ruhig und verständnisvoll), gibts Streit. Heut Morgen war wieder was. Nach langem hin und her stellte sich heraus dass sie gerade paar Tagen alleine für sich sein muss um für sich selbst Energie tanken zu können. Aha. Okay, ist kein Problem für mich. Nur das einfach mal kurz und direkt mir gegenüber zu kommunizieren kann sie einfach nicht. Und ich mach Date-Vorschläge, verführe sie und sonst was. Hätte ich mir Alles sparen können.

Problem Sex-drive bzw Sex-Verhalten: sie hat momentan eher weniger Lust auf Sex (Attractionverlust durch meine Downphase, keine Frage + evtl Gewohnheit ihrerseits). Ich kenne meine Bedürfnisse sehr gut, ich brauche regelmäßigen Sex um wieder besser in Fahrt zu kommen, es steigert grundsätzlich meine Laune, dadurch hab ich automatisch mehr Lust auch an weiteren Aktivitäten und bin happier. Das hab ich ihr auch schon versucht zu kommunizieren, endete in einer langen Diskussion. Ich solle ja nicht erwarten dass sie sich zum Sex zwingen wird nur weil ich Bock hab, und ich vermittel ihr das Gefühl ich würde nur lieb und nett zu ihr sein um dadurch Sex zu bekommen. Was totaler Quatsch ist, da ich grundsätzlich ein Mensch bin der öfter einfach so von sich aus zeigt dass er jemanden mag, sei es hier oder dort mal ein Küsschen, eine starke Umarmung. Und es nicht direkt für mich heißt, ich will jetzt sofort Sex haben.

Wir sind bald im Urlaub, könnte witzig werden. Wünscht mir mal Alles Gute. Ich werde selbst aktiv für mich eine gute Zeit haben. Sollte die Kleine durchgehend Drama machen dann wars das wirklich für mich. Dann kann ich jetzt wenigstens für mich noch sagen, ich habe mein Bestes getan, obwohl ich grad selber nicht in bester Situation mit mir selbst bin. Dann hat es halt nicht gepasst. Ich möchte allerdings ein letztes Mal die Chance lassen, zu schauen wie die Beziehung mit ihr während des Urlaubs sein wird. Ja, Hoffnung stirbt zuletzt und so.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, danny_user schrieb:

Neues-Drama-Update, ich bräuchte kurz eine Einschätzung wie und ob ich entspannt reagiert habe. Habe mein Bestes in den letzten Tage getan um eher an mir zu arbeiten und für mich selbst eine gute Zeit zu machen. Gefühlt würde ich vermuten sucht die Kleine tatsächlich einfach ein Haar in der Suppe um Drama zu machen. Ich eskaliere auch nicht mehr oder sonst was, und nein, ich bin auch nicht ihr Therapeut um den Ursprung ihres Dramas zu suchen. Ich habe momentan genug eigene Baustellen, die mir selbst schon Energie rauben. Und ich hatte ihr mehrmals in Ruhe klar und direkt mitgeteilt, dass es mir momentan nicht gut geht und ich eine Downphase habe aus der ich langsam selbst rauskomme, es aber noch dauert. Mit mir kann man wirklich über Alles reden, wenn es in einem respektvollen Ton und Umgang geschieht. Wenn ich merke ich werde eher einfach nur doof angekackt dann distanziere ich mich, wie in der unten stehenden Beispiel-Situation.

Gestern Abend: (wir haben getrennte Zimmer, wohnen zusammen) Ich hab die Wäsche vom Wäscheständer weggeräumt damit ich Platz für meine neue Ladung habe um diese dann aufzuhängen. Alles gechillt und in guter Laune gemacht. Paar wenige Sachen waren von ihr, ich diese dann genommen und bin in ihr Zimmer (Tür zu, sie am Telefon) und hab die einfach auf die Couch gelegt. Ihr blick war schon mies. Ich gelächelt, raus und Tür wieder zu, hab weiter meinen Kram gemacht. Sie kam irgendwann raus, ich hatte ihr noch einen Vorschlag gemacht für die Tage was wir zusammen machen könnten und ob sie Zeit hätte.
Sie "mal schauen, kann ich jetzt nicht sagen" in einer miesen Laune
Ich "Alles klar. Was ist denn los?" Okay, dann schaue ich mal, ob ich lieber was mit meinen Kumpels unternehme
Sie "kannst du auch mal anklopfen anstatt so reinzustürmen?"
Ich "ähh was? Wir klopfen nie an, machst du auch nicht, war auch nie ein Problem seit wir zusammen wohnen" Seit wann hast du damit ein Problem
Sie "ja aber das ist unhöflich" und bla bla bla

Ich "Wenn du mit mir zusammen sein willst, wirst du damit leben müssen"
Ich hab dann nur gelacht und meinte nur "Ja ja...find dich auch süß...ach und übrigens ein Dankeschön dass ich dir deine Wäsche ins Zimmer gelegt habe wäre auch cool" und hab dann den Abend über weiter mein Ding gemacht.

Sie kam dann ganz spät bevor sie ins Bett gegangen ist noch zu mir ins Zimmer und hat sich entschuldigt für vorhin und das sie mich manchmal so nervt. Und haben dann in guter Laune die Sache geklärt. Sie konnte mir nicht mal den exakten Grund nennen.

Ich denke es hat dich gestört, warum zeigst du gute Laune bei der Klärung. Ich hätte ihr gesagt, dass ich in Zukunft so respektvoll behandelt werden will, wie ich dich behandle. Auch, wenn du mal schlechte Laune hast, gibt es dir nicht das Recht mich schlecht zu behandeln.

Heute Morgen war dann auch irgendwas, soweit dass es fast eskaliert ist und sie teilweise beleidigt wurde usw... ich bin dann einfach kommentarlos raus aus dem Zimmer und kurz bevor ich aus der Tür bin, kam sie wieder an, hat sich entschuldigt und gemeint, sie wollte nicht so gemein sein.

Genau dann hätte ich zu ihr gesagt, das Thema hatten wir gerade erst gestern und ich brauche jetzt erst mal Zeit für mich um nachzudenken

Also, ich weiß grad einfach nicht was ich davon halten soll. Einerseits finde ich es gut, sie checkt dass sie manchmal gemein ist bzw. unnötig aus ner Mücke einen Elefanten macht. Im Nachhinein entschuldigt sie sich. Nur denke ich mir auch, okay, muss ich jetzt jedesmal auf komplette Distanz gehen, sie ignorieren, damit sie wieder mir hinterherläuft? Ich wünschte mir einfach manchmal, dass man Dinge direkt kurz und knapp aus der Welt schafft. Die Kleine ist für sowas allerdings einfach zu emotional und stur.

Das Problem ist, sie entschuldigt sich bei dir und für dich ist dann alles geklärt. Sei doch einfach mal sauer auf sie und gib ihr Zeit darüber nachzudenken. Zeige ihr, dass sie das nicht mit dir machen kann. Gehe einfach mal auf Distanz und mache was mit deinen Kumpels. So, wird sie immer schön weiter machen...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, danny_user schrieb:

Hier gehts ja nicht um Wäsche machen. Ich hab Platz für meine gebraucht also musste die trockene ab. Das waren paar Shirts von ihr, Rest war alles meins. Ist auch unwichtig, war nur ein aktuelles Beispiel.

Du solltest dich nicht vor ihr erklären...du bist so, wie du bist.

vor 17 Minuten, danny_user schrieb:

Ich kenne meine Bedürfnisse sehr gut, ich brauche regelmäßigen Sex um wieder besser in Fahrt zu kommen, es steigert grundsätzlich meine Laune, dadurch hab ich automatisch mehr Lust auch an weiteren Aktivitäten und bin happier. Das hab ich ihr auch schon versucht zu kommunizieren, endete in einer langen Diskussion. Ich solle ja nicht erwarten dass sie sich zum Sex zwingen wird nur weil ich Bock hab, und ich vermittel ihr das Gefühl ich würde nur lieb und nett zu ihr sein um dadurch Sex zu bekommen. Was totaler Quatsch ist, da ich grundsätzlich ein Mensch bin der öfter einfach so von sich aus zeigt dass er jemanden mag, sei es hier oder dort mal ein Küsschen, eine starke Umarmung. Und es nicht direkt für mich heißt, ich will jetzt sofort Sex haben.

Du solltest dich nicht vor ihr erklären..., du bist so, wie du bist.

vor 19 Minuten, danny_user schrieb:

Wir sind bald im Urlaub, könnte witzig werden. Wünscht mir mal Alles Gute. Ich werde selbst aktiv für mich eine gute Zeit haben. Sollte die Kleine durchgehend Drama machen dann wars das wirklich für mich. Dann kann ich jetzt wenigstens für mich noch sagen, ich habe mein Bestes getan, obwohl ich grad selber nicht in bester Situation mit mir selbst bin. Dann hat es halt nicht gepasst. Ich möchte allerdings ein letztes Mal die Chance lassen, zu schauen wie die Beziehung mit ihr während des Urlaubs sein wird. Ja, Hoffnung stirbt zuletzt und so.

Das Gute ist, dass du schon mal die Schnauze voll hast...richtig...was kannst du verlieren??? Ein Drama nach dem anderen...eine Diskussion nach der anderen und, und, und

Setze dich mal mit ihr hin, ohne das ihr euch gegenseitig Vorwürfe macht, es geht nur darum, wie ihr euch eine Beziehung vorstellt und was für Bedürfnisse habt ihr einander. Gebt jedem von euch 15 Minuten Redezeit. Der andere hört nur zu ohne reinzuquatschen und ohne sich danach zu bewerten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, botte schrieb:

Also wenn die Prinzessin jetzt 17 wär. Oder auch 7. Aber 27? Die reflektiert doch nicht von hier bis zur Tischkante. Und geht halt davon aus, dass mit einer Entschuldigung dann alles wieder gut ist. Zu Recht, TE?

Früher hat sie sich nie entschuldigt, jetzt macht sie das ständig. Glaub sie weiß auch einfach nicht mehr so genau wie sie mit Konflikten umgehen soll. Ist ja auch nicht mein job es herauszufinden. Ein Partner kann eben kommunizieren oder nicht

vor 3 Stunden, willian_07 schrieb:

Stattdessen wird sich bei Drama gerechtfertigt, und schlechtes Benehmen mit Date-Vorschlägen und Wäsche machen belohnt.

Werd ich ab jetzt auch sein lassen. Ich hab nur das Gefühl das es immer weiter in eine Richtung geht wo wir einfach nebeneinander herleben und jeder sein eigenes Ding macht. Ist nicht meins.

vor 4 Stunden, botte schrieb:

Ich würde das auf jeden Fall ansprechen. Nicht mit starken Worten, laut oder im Affekt. Sondern mal abends ruhig am Küchentisch. "Setz Dich, ich muss mal etwas mit Dir bereden." Dann schöne defensive Kommunikation. Wie ihre Launen bei Dir ankommen. Wie Du Dich damit fühlst. Ob sie das realisiert, was dann vorgeht? Ob das einen Grund hat?

Schon mehrmals versucht. Endete oft in schlechte Launen, Diskussionen, mehr Konflikte als vorher. Sie ist dann in Angriffsstellung bzw Abwehr um sich zu schützen. Keine Ahnung vor was. Ich bin ein großer Freund von Ich-Botschaften, Wünsche usw. und achte da auch drauf.. sie nimmt das oft so auf, als würde ich sie verändern wollen würden. Und attackiert mit Schuldzuweisungen zurück.

vor 23 Minuten, Masterminder schrieb:

Setze dich mal mit ihr hin, ohne das ihr euch gegenseitig Vorwürfe macht, es geht nur darum, wie ihr euch eine Beziehung vorstellt und was für Bedürfnisse habt ihr einander. Gebt jedem von euch 15 Minuten Redezeit. Der andere hört nur zu ohne reinzuquatschen und ohne sich danach zu bewerten.

Werde ich im Urlaub vorschlagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, danny_user schrieb:

Werd ich ab jetzt auch sein lassen. Ich hab nur das Gefühl das es immer weiter in eine Richtung geht wo wir einfach nebeneinander herleben und jeder sein eigenes Ding macht. Ist nicht meins.

Löst du aber nicht, in dem du ihr hinterher räumst und versuchst, es ihr recht zu machen. klingt komisch, ist aber so. Mehr dein eigenes Ding machen, dann kommt auch wieder invest von ihr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, danny_user schrieb:

Ich kenne meine Bedürfnisse sehr gut, ich brauche regelmäßigen Sex um wieder besser in Fahrt zu kommen, es steigert grundsätzlich meine Laune, dadurch hab ich automatisch mehr Lust auch an weiteren Aktivitäten und bin happier. Das hab ich ihr auch schon versucht zu kommunizieren, endete in einer langen Diskussion. Ich solle ja nicht erwarten dass sie sich zum Sex zwingen wird nur weil ich Bock hab, und ich vermittel ihr das Gefühl ich würde nur lieb und nett zu ihr sein um dadurch Sex zu bekommen.

 

Ich Frage mich, ob Sex (bzw. kein Sex) Symptom oder Ursache ist. Kann das sein, dass sie dich als sexneedy wahrnimmt und Attraction Einbruch und Drama / Respektlosigkeiten daher stammen? Hattet ihr so Sex Diskussionen schon vorm Zusammenziehen oder bis dahin der Drive übereinstimmend?

Dein anderer, erster Beitrag zu dem Thema hatte für mich btw schon so nen Rumheul-Unterton.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, jona.vark schrieb:

Kann das sein, dass sie dich als sexneedy wahrnimmt

Ja, das tut sie. Kein Sex könnte mit u.A. eine Ursache dafür dann sein.

 

vor 9 Minuten, jona.vark schrieb:

Hattet ihr so Sex Diskussionen schon vorm Zusammenziehen oder bis dahin der Drive übereinstimmend?

Keine Diskussionen bzgl Sex bis dato gehabt. Ihr Drive war hoch, als wir noch nicht zusammengewohnt haben, hatten wir immer Sex gehabt als wir uns getroffen haben. Sei es Unternehmungen oder auch mal nur "rumhängen"

 

vor 10 Minuten, jona.vark schrieb:

Dein anderer, erster Beitrag zu dem Thema hatte für mich btw schon so nen Rumheul-Unterton.

Scheiße. Ist das so? Wie krieg ich das in den Griff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry TE aber aus meiner Sicht ist das Ding mit Ihr durch. 

 

Sie behandelt Dich unfassbar respektlos. Und wenn die Frau einen Mann nicht mehr respektiert ist das auch mit dem Sex durch. Attraction gleich null. 

 

Am 7.7.2020 um 15:07 , danny_user schrieb:

Ihr blick war schon mies. Ich gelächelt,

Was soll das? Sie tritt Dich mit Füßen und Du ziehst keinerlei Grenzen. Das ist kein Shit Test, sie hat keine Lust auf deine Präsenz. 

Ihr ist das noch nicht völlig bewusst und klar und als weibliches soziales Wesen ist sie dann manchmal innerlich zerrissen und dann....

Am 7.7.2020 um 15:07 , danny_user schrieb:

bevor sie ins Bett gegangen ist noch zu mir ins Zimmer und hat sich entschuldigt für vorhin

...entschuldigt sie sich. Sie entschuldigt sich von Mensch zu Mensch und nicht als Freundin. 

 

Am 7.7.2020 um 15:07 , danny_user schrieb:

Sie "mal schauen, kann ich jetzt nicht sagen" in einer miesen Laune
Ich "Alles klar. Was ist denn los?"
Sie "kannst du auch mal anklopfen anstatt so reinzustürmen?"
Ich "ähh was? Wir klopfen nie an, machst du auch nicht, war auch nie ein Problem seit wir zusammen wohnen"
Sie "ja aber das ist unhöflich" und bla bla bla
Ich hab dann nur gelacht und meinte nur "Ja ja...find dich auch süß...ach und übrigens ein Dankeschön dass ich dir deine Wäsche ins Zimmer gelegt habe wäre auch cool" und hab dann den Abend über weiter mein Ding gemacht.

Das hier ist die gleiche Kategorie wie "Du lässt immer deine Zahnpasta offen stehen" "Nie bringst du den Müll raus" etc...

Sie versucht einen Grund zu finden um Dich rational aus Ihrem Leben zu bekommen. Und daher macht Sie alles um Euch herum zum Drama. Wenn du die Sachen dann auch noch logisch einordnest bist du komplett geliefert. 

 

Ich würde die Beziehung so schnell wie möglich beenden und schon gar nicht mit Ihr in den Urlaub fahren. LAUF! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Harte Worte @ElCurzo  -  ich muss das eine kurze zeit mal in mich sacken lassen und drüber nachdenken. Ich zähle hier auch nur die Probleme bzw negativen Sachen auf. Gibt vllt ein einseitiges Bild von ihr. Es gibt immernoch viele gute Seiten die mir gut tun, mir gefallen, und ich es bei anderen Partner missen würde. Trotzdem könntest du Recht haben. Urlaub wird nicht gecancelt. Wenns sein muss, trennen sich die Wege im Urlaub. Da muss man sich wenigstens nicht in der gleichen Bude gegenseitig auf die nerven gehen und jeder kann für sich sein bzw komplett auf Off stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mir wäre das ehrlicherweise zu anstrengend. Mal miese Laune ok, aber das scheint bei deiner HB permanent zu sein. Und jedes Mal wenn sie sich dann entschuldigt, hat sie dich auch wieder um den Finger gewickelt. Bist im Prinzip ne Marionette, die nach ihrer Pfeife tanzt. Also grundlegend AFC-Nice Guy-LSE Mischmasch.

  • LIKE 2
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.