449 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde, Promo39 schrieb:

- 25 kg abgenommen 

- 6 mal die Woche Training ( laufen,Mtb, Kraft )

- neue Klamotten 

Bei mir mit ca 22 - 23

- 70 kg abgenommen

- 7 mal die Woche Fitty (nur Cardio)

- neue Klamotten

nicht gefickt ūüėĄ

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Promo39 schrieb:

- 25 kg abgenommen 

- 6 mal die Woche Training ( laufen,Mtb, Kraft )

- neue Klamotten 

Bei mir mit ca 22 - 23

- 70 kg abgenommen

- 7 mal die Woche Fitty (nur Cardio)

- neue Klamotten

nicht gefickt ūüėĄ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, komplize11 schrieb:

Damit meine ich, dass ich mir selber nie nah genug war, hab mich selber nicht genug geliebt, als dass ich mir gewisse Dinge fernhalten und "nein" h√§tte sagen k√∂nnenÔĽŅÔĽŅÔĽŅÔĽŅÔĽŅÔĽŅÔĽŅ. Hab fr√ľher nie klare Grenzen gezogen, alles mitgemacht, damit die Frau blo√ü zufrieden ist

Gab es da Momente, wo du teilweise zur√ľckgefallen bist bzw dein innerer Komplize nach Best√§tigung oder √§hnliches geschrien hat ? Muss selber sagen dass es leider bei mir so ist. Rational wei√ü ich gewisse Sachen, aber mein innerer Boy will es. Wie fing die selbstliebe bei dir an ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geiler Thread!

Warst du auf Arbeit damals auch so "Assi" und auf Konfrontation aus oder hast du dich da zur√ľckgenommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.2.2023 um 13:11 , komplize11 schrieb:

IrgendwannÔĽŅ zog Sie mir die Boxershorts runter und fing kurz an meinen Schwanz zu wichsen, w√§hrend ich ihr die Pussy massierte.¬†Geiles Gef√ľhl! Endlich ÔĽŅerreicht, was ich erreichen wollte! Mhm.. denkste!¬†¬†ÔĽŅÔĽŅ
Ich sagte dann "hey du, ich m√∂ÔĽŅchte lieber was ÔĽŅÔĽŅfestes... Will nicht, dass du falsch von mir denkst"

Einiges fällt mir schwer zu glauben, der Part hier ganz besonders xD

Mag an meiner Vorstellungskraft liegen ūüíĀ‚Äć‚ôāÔłŹ

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Biff schrieb:

Einiges fällt mir schwer zu glauben, der Part hier ganz besonders xD

Mag an meiner Vorstellungskraft liegen ūüíĀ‚Äć‚ôāÔłŹ

Das hat die Vollpussy damals in ihm die volle Kontrolle √ľbernommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten, Biff schrieb:

Einiges fällt mir schwer zu glauben, der Part hier ganz besonders xD

Mag an meiner Vorstellungskraft liegen ūüíĀ‚Äć‚ôāÔłŹ

Ach wen interessiert es was wahr ist und was nicht. Online wird gelogen und sich f√ľr andere ausgegeben dass sich die Balken biegen. Lass dich doch einfach unterhalten.

Aber ich gebe dir recht, es ist etwas am√ľsant sich vorzustellen wie so'n¬†Testo Bodybuilder im PU Forum wild in die Tasten h√§mmert w√§hrend er eigentlich alle als Pussys betrachtet.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier wird ganz viel durcheinander gemischt und aneinander vorbeigeredet.

Wirklich sehr bedauerlich, dass eure Freunde getötet wurden. @DirtyRabbit @komplize11 

Ich bezweifle allerdings stark, dass das passiert ist, weil diejenigen rumgep√∂belt haben und sich¬†prollig benommen haben und im Rahmen ihrer Selbstfindung ihre Grenzen getestet haben. Daf√ľr wird man nicht vor fahrende Autos geworfen.

Hab auch schon mitbekommen, dass Leute von Br√ľcken geworfen wurden, entf√ľhrt wurden,¬†in Hotelzimmern gefoltert oder im fahrenden Transporter Gliedma√üen abges√§gt wurden. Da ging es aber um Geld, Revier, Betrug und Verrat. Die Leute haben sich mit gewissen Strukturen¬†eingelassen und dann versucht die zu verarschen. Oder halt Revierk√§mpfe. Krieg um Geld. Sowas.

Das sind richtige Verbrecher und nat√ľrlich muss man strengstens abraten da mit zu machen. Selbstverst√§ndlich. 1000%.¬†Das ist das absolut geisteskrankeste was ich je geh√∂rt habe, wenn jemand Verbrecher sein m√∂chte, um Frauen zu kl√§ren oder cool zu sein. Wahnsinn.

vor 17 Stunden, DirtyRabbit schrieb:

Guck doch diese ganzen storys auf Social Media, jeder ist Löwe, löwe hier löwe da...bis der Moment kommt zu tun was Löwen tun, dann sind se wieder Perserkatzen oder "war nur spaß"

Eben das. Leute wollen mitmischen und auf Mafia machen bis Mafia eben vor denen steht und wissen will was los ist. Lächerlich, anmaßend und peinlich.

vor 16 Stunden, RoyalDutch schrieb:

Verstehe auch nicht wie jetzt hier im Forum auf einmal Gängster Rocker etc sein als das ultimative Endgoal gepredigt wird

Ja total. Scheint so. Darum geht es aber nicht. Man muss nicht wie ein krimineller aussehen, wie ein krimineller reden, wie ein krimineller gucken um Frauen abzukriegen. OK, der kriminelle Look ist momentan wirklich total im Trend wegen den ganzen Musikvideos und Deutschrap hype usw. Auf Tinder zieht er besonders gut, da es dort nur um Optik geht. Aber wie gesagt, darum geht es nicht.

Worum geht es dann? Man muss dieses Kriminelle ganz klar abgrenzen vom Asi sein. Ich kenne Jungs aus bestem Elternhaus, ohne Tattoos, ohne Bomberjacke, Jogginghose und Nike-Schuhen. Sauberes F√ľhrungszeugnis. Nehmen kein Kanaken-Slang in den Mund. Gucken nicht b√∂se, sondern einfach nur ernst.¬†Und das sind die gr√∂√üten Asis √ľberhaupt. Ficken wie die Weltmeister. Aber nicht √ľber Tinder. Haben nicht mal die App.¬†Sondern √ľber Social Circle, Nachtleben und Insta.¬†Die sind laut, frech, machen Witze auch auf Kosten anderer. Fordern sich ein was sie haben m√∂chten. Oft egoistisch, aber im engen Kreis dann absolut gro√üz√ľgig und spendabel. Super vernetzt. Lustigerweise auch ernst zu nehmende Unterwelt Kontakte, obwohl selber nicht kriminell.

Aber die sind asi. Laufen durch den Club als w√ľrd er ihnen geh√∂ren. Sind arrogant. Reden nicht mit jedem. Wenn mal jemand kommt, der bisschen lauchig bzw opferhaft ist, wird sich subtil lustig gemacht, aber trotzdem freundlich und nicht b√∂se gemeint aber trotzdem auf seine Kosten¬†zur allgemeinen Belustigung. Wenn jemand testen will¬†scheuen die sich nicht davor sich auch mal zu Boxen. Auch wenn Kanaken bei denen Stress machen wird nicht kleinbeigegeben. Und wenn es droht richtig zu eskalieren, dann gibts immer noch die Kontakte in der Hinterhand, die es dann kl√§ren k√∂nnen. Aber soweit kommt es nie.

Also was will ich √ľberhaupt sagen.. alle die ich kenne die viel ficken und auch sch√∂ne Frauen, egal ob guter Background, Akademiker oder von der Stra√üe, sind Asi, haben ne gro√üe Fresse im positiven Sinne (lustig, Scherze auf Kosten anderer), scheuen keine Konflikte auch nicht k√∂rperlicher Natur¬†und kriegen selten mal auch selbst auf die Backen (aber werden nicht vor Autos geworfen oder verlieren Gliedma√üen).

Fazit:

Gewaltverbrechen sind Scheiße. Aber Konflikte im allgemeinen sind nichts Schlechtes. Raufereien gehören selten auch mal dazu. Es brauch keine Tattoos, bösen Blicke und Bomberjacken, obwohl sie auf Tinder hilfreich sind und dem Zeitgeist entsprechen. Menschen respektieren selbstsicheren, dreisten Humor und fordernden Mut. Angst und Unsicherheit sind Abtörner.

Kann man das so stehen lassen? Kann man sich darauf einigen? Was meint ihr?

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, DirtyD schrieb:

Gab es da Momente, wo du teilweise zur√ľckgefallen bist bzw dein innerer Komplize nach Best√§tigung oder √§hnliches geschrien hat ? Muss selber sagen dass es leider bei mir so ist. Rational wei√ü ich gewisse Sachen, aber mein innerer Boy will es. Wie fing die selbstliebe bei dir an ?

Ich denke, dass der ganze Anstoss zu diesem Wandel auch teilweise mit fehlender Best√§tigung zu tun hatte. Je mehr ich mich nur um mich selbst gek√ľmmert habe, desto mehr ist Sie gekommen.¬†
Anders gesagt, je weniger ich Sie von anderen wollte, desto mehr ist Sie gekommen. 
Sie Selbstliebe kam St√ľck f√ľr St√ľck, ohne dass ich es bemerkt habe. So etwas ist ein schleichender Prozess. Aufgefallen ist es mir immer mehr in Alltagssitationen, in denen ich mich fr√ľher hinten angestellt h√§tte, irgendwann dann aber nicht mehr - weil ich es mir Wert war.¬†

 

vor 2 Stunden, Kissko schrieb:

Geiler Thread!

Warst du auf Arbeit damals auch so "Assi" und auf Konfrontation aus oder hast du dich da zur√ľckgenommen?

Ich war da nie Asi. Im Gegenteil. Klar, wenn es zu Konfrontationen gekommen ist, habe ich leute totgelabert mit Argumenten. Aber asozial auf der Arbeit werden geht gar nicht. Vollkommen unprofessionell. Man beisst nie die hand, die einen f√ľttert. Da musste ich den Schalter immer umlegen. War aber kein Thema. Nach der arbeit im Auto das neue Gzuz album auf voller Lautst√§rke h√∂ren und sp√§testens, wenn man zuhause abbog, hatte man wieder den arm aus dem Fenster h√§ngen¬†ūüėĀ

 

vor einer Stunde, Biff schrieb:

Einiges fällt mir schwer zu glauben, der Part hier ganz besonders xD

Mag an meiner Vorstellungskraft liegen ūüíĀ‚Äć‚ôāÔłŹ

F√ľr mich mittlerweile auch. Ich verstehe es nicht. Vorallem ging ja alles von Ihr aus. Ich war viel zu zur√ľckhaltend daf√ľr, weil Sie so gut aussah und so extrovertiert war.¬†Ich war halt Nice Guy durch und durch! Bis aufs Knochenmark. Es gab viele solcher Situationen.¬†
Ich hau euch hier noch mal eine raus: 
Tanja war bei mir zuhause, wir kannten uns aus der Schule fr√ľher. Sie kam nach dem feiern zu mir, mit so ner engen Leggings. Wir haben uns richtig wild gek√ľsst, aber mehr als Ihr die Innenseite der Obeschenkel zu massieren wollte ich nicht, da ich Sie sehr respektiert habe. Sie schrieb mir am n√§chsten tag "was war das eigentlich du machst einen total geil ohne zu ficken?" - konnte das damals gar nicht nachvollziehen. Sowas gab es st√§ndig.¬†

 

vor 22 Minuten, Burnout17 schrieb:

Ach wen interessiert es was wahr ist und was nicht. Online wird gelogen und sich f√ľr andere ausgegeben dass sich die Balken biegen. Lass dich doch einfach unterhalten.

Aber ich gebe dir recht, es ist etwas am√ľsant sich vorzustellen wie so'n¬†Testo Bodybuilder im PU Forum wild in die Tasten h√§mmert w√§hrend er eigentlich alle als Pussys betrachtet.

ich sag nicht umsonst immer, ich bin nur n Typ ausm PU Forum, ich könnte auch viel scheiße labern. Fotos und Screenshots könnten auch alle Fake sein. 
Aber unterstell mir nicht so nen Bullshit. Ich bin hier um anderen Männern zu helfen, nicht um Sie als Pussies darzustellen und so sehe ich Sie auch nicht.
Dieses Wort benutze ich um anderen vor den Kopf zu sto√üen, um Sie wachzur√ľtteln.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten, brokeboy schrieb:

1000%. Das ist das absolut geisteskrankeste was ich je gehört habe, wenn jemand Verbrecher sein möchte, um Frauen zu klären oder cool zu sein. Wahnsinn.

es gibt nix was es nicht gibt wahrscheinlich.

Das ganze nimmt halt oft sone komische Eigendynamik an, erst stehste an der T√ľr f√ľr 15‚ā¨, dann kriegste n angebot woanders f√ľr 25‚ā¨ und hockst meistens nur rum, hast kein Stress mit vollgesoffenen laufp√∂bel.

Dann dies, das jenes, siehst √ľberall Frauen, Geld, Autos, was wei√ü ich was und wenn Du da ned mental klarkommst und mal Nein sagen kannst biste mittendrin, wenn de Pech hast kommste unter die R√§der.

 

vor 44 Minuten, brokeboy schrieb:

 Die sind laut, frech, machen Witze auch auf Kosten anderer. Fordern sich ein was sie haben möchten

halt auch nur bis se an den falschen geraten, die haben auch keine Angst vor den ominösen hintermännern....oder sind selbst davon...da halten se dann aber eher wieder die Fresse und "bruder..."

vor 44 Minuten, brokeboy schrieb:

Es brauch keine Tattoos, bösen Blicke und Bomberjacken, obwohl sie auf Tinder hilfreich sind und dem Zeitgeist entsprechen

ich glaub eher weils gerade NICHT dem  Zeitgeist entspricht. Die mesiten sind doch im ottonormalo Modus wie der Typ aus der Buchhaltung - guck doch hier im Forum.

bearbeitet von DirtyRabbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werter Komplize

Am 16.2.2023 um 10:44 , komplize11 schrieb:

Hi, also nat√ľrlich bin ich mir bewusst, dass das alles eine Art Fassade ist, die ich mir da errichtet habe. Reflektiert genug zu wissen, dass es eigentlich nur Angst ist nochmals so verletzt zu werden, bin ich. Und ich w√ľrde auch behaupten, dass das bei den meisten der Fall ist, die so eine Art haben.¬†

Aber ich habe gefallen an der Art gefunden. Irgendwann wurde es einfach mein Inneres, welches nach außen gelebt wurde. Meine Werte und Normen waren ja schon immer die selben. Nur, dass ich Sie nie nach außen hin gelebt habe. 

Du lebst Dein Sein, kein Ding. Vielleicht ist es schwer auszudr√ľcken was ich meine. Vielleicht so:

Du wolltest Erfolg und hast Dir angeschaut wer welchen hat. Logisch. Hast begonnen das Image zu √ľbernehmen und lebst es heuer. Easy.

Mir kommt es so vor als w√ľrdest Du Dich gern weiterentwickeln / anderes ausprobieren wollen, scheust Dich aber ein St√ľck weit, weil es dieses in sich geschlossene Image / Fassade in der Aussenwirkung antastet und deshalb um Deinen Erfolg bewusst / unbewusst f√ľrchtest.

Ist ja klar irgendwo...begibt man sich in eine Nische...respektive passt sich der Nische so sehr an, dass man da wie Arsch auf Eimer da rein passt, hat man den maximalen Erfolg innerhalb der Nische. Ist ja auch geil...unbestritten. Viele hier streben das an...Darwin wusste es auch schon und Du lebst es kleiner Darwinfink.

Das Ding ist, wenn man nun aus irgendwelchen Gr√ľnden auch immer etwas ver√§ndern will...andere Zielgruppe / Nische etc. dann l√§uft man eben Gefahr innerhalb der eigenen Nische an "Wert" f√ľr die Zielgruppe¬† zu verlieren.
Vielleicht ist Dir das irgendwie unbewusst klar und haderst deshalb in manchen Dingen etwas unsicher.

Du willst (siehe anderen Faden) andere Stereotypen M√§dels? Dann hilft es ein paar von den eigenen abzulegen...denn wir alle denken immer ein St√ľck weit in Stereotypen Bildern und Vorurteilen. Auch das ist Evolutionsbiologie. Ich habe den Eindruck, dass Du Dein Selbst so sehr mit deinen Dir liebgewonnenen Stereotypen verkn√ľpft hast (so gut und erfolgreich darin aufgegangen bist), dass Du um Deiner selbst besorgt bist wenn Du Dinge √§nderst, sprich nicht weisst was / ob unter der "H√ľlle" noch was ist.

Vielleicht haderst Du auch, weil Dein Bild des Mannes nicht damit einhergeht, vielleicht √ľberinterpretiere ich auch.
Vergleichend:
Mir sind Nischen egal...mir ist es egal wo ich wie und warum rein passe oder auch nicht. Mindert es meine Ausbeute, wenn ich mich im Gebaren, Style, Attribute etc. nicht nischenkonform gebe? Sicher! Ist mir das egal? Darauf kannst Du einen lassen. Mir ist es viel wichtiger integer mir selbst gegen√ľber zu sein, als das Daf√ľrhalten Dritter. Wenn man mal ein paar Erfahrungen mit M√§dels gemacht hat...verschiedene...unterschiedliche Spielarten, dann -Achtung Blasphemie- realisiert man, dass es nur Sex ist. Also nicht das ich dem abgeschworen h√§tte...oder es nicht gen√∂sse...oder mir einmal pro Woche gen√ľgen w√ľrde...aber das ist auf einer gewissen Ebene doch immer irgendwie vergleichbar. Mag f√ľr den einen oder anderen der hier frisch herkommt ungl√§ubig klingen...ist aber so.

Was aber einzigartig ist...das bin ich...zumindest nehme ich mich in meiner Arroganz so wahr...was dazuf√ľhrt, dass es einem irgendwann scheissegal ist was Dritte von einem halten und irgendwelche Randomm√§dels erst recht. Dann passt es halt nicht...who cares.

Ich habe irgendwie den Eindruck, dir ist das noch nicht so egal.
 

Zitat

Denke, dass man meinen Post auch ziemlich Fehlinterpretieren kann. Nat√ľrlich war ich kein Schl√§ger, kein vollasi, der sich immer daneben benommen hat.

Nein nein...ich fehlinterpretiere nichts...selbst wenn es so gewesen w√§re ist mir das so egal...heute ist heute...was vorher war ist mir gleich.ūüėČ
(Und selbst wenn es hier Leute fehlinterpretieren¬†w√ľrden sollte es Dir egal sein...sie k√∂nnen ja nachfragen wenn irgendwas nicht klar w√§re, statt wie von Dir bef√ľrchtet m√∂glicherweise zu stigmatisieren)

Falls Dir das hier alles zu blöd ist...ich völlig daneben schiesse...easy...lass es mich wissen.

LeDe
 

bearbeitet von LeDe
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, LeDe schrieb:

Falls Dir das hier alles zu blöd ist...easy...lass es mich wissen.

LeDe
 

Auf gar keinen Fall. Ich mag deine Beiträge. 

 

vor 5 Minuten, LeDe schrieb:

Werter Komplize

Du lebst Dein Sein, kein Ding. Vielleicht ist es schwer auszudr√ľcken was ich meine. Vielleicht so:

Du wolltest Erfolg und hast Dir angeschaut wer welchen hat. Logisch. Hast begonnen das Image zu √ľbernehmen und lebst es heuer. Easy.

Mir kommt es so vor als w√ľrdest Du Dich gern weiterentwickeln / anderes ausprobieren wollen, scheust Dich aber ein St√ľck weit, weil es dieses in sich geschlossene Image / Fassade in der Aussenwirkung antastet und deshalb um Deinen Erfolg bewusst / unbewusst f√ľrchtest.

Könnte sehr gut sein, ja. Man sagt ja "never change a winning Team". Wie ich ja schon in meinem Beratungsthread sagte, gefallen mir so einige Nischen. Besonders die alternative. 
W√ľrde ich mich jetzt dahingehend √§ndern, bzw. w√ľrde dem "alternativen Teil in mir" den Platz geben, den es ben√∂tigt, w√ľrde nat√ľrlich auch ein Teil meiner bisherigen Zielgruppe wegfallen.¬†
Wie du es schon hier geschrieben hast: 

vor 8 Minuten, LeDe schrieb:

Das Ding ist, wenn man nun aus irgendwelchen Gr√ľnden auch immer etwas ver√§ndern will...andere Zielgruppe / Nische etc. dann l√§uft man eben Gefahr innerhalb der eigenen Nische an "Wert" f√ľr die Zielgruppe¬† zu verlieren.
Vielleicht ist Dir das irgendwie unbewusst klar und haderst deshalb in manchen Dingen etwas unsicher.

Und genau das ist es. Ich liebe meine vielseitigen Interessen. Wenn mich etwas interessiert, dann sauge ich alles auf, was damit zu tun hat. Heute sind es Motorr√§der, morgen k√∂nnen es Holzarten sein. Und das ist das, was mich auch so anpassbar macht. Ich kann gleich mit ein paar Kollegen im McFit reden, wie mehmet von der D√∂nerbude und eine Stunde sp√§ter sitze ich mit einem ehemaligen Kommilitonen im Cafe und rede √ľber das aktuelle politische Weltgeschehen, gender equality, oder eben √ľber den Darwinfink, den ich dank deines Beitrags jetzt kennengelernt habe.¬†

vor 16 Minuten, LeDe schrieb:

Du willst (siehe anderen Faden) andere Stereotypen M√§dels? Dann hilft es ein paar von den eigenen abzulegen...denn wir alle denken immer ein St√ľck weit in Stereotypen Bildern und Vorurteilen. Auch das ist Evolutionsbiologie. Ich habe den Eindruck, dass Du Dein Selbst so sehr mit deinen Dir liebgewonnenen Stereotypen verkn√ľpft hast (so gut und erfolgreich darin aufgegangen bist), dass Du um Deiner selbst besorgt bist wenn Du Dinge √§nderst, sprich nicht weisst was / ob unter der "H√ľlle" noch was ist.

Auch zutreffend. Ich weiss um das, was noch hinter meiner Fassade steckt. Ich habe nur √ľber die Jahre gelernt, die K√§fige geschlossen zu halten. Und wenn, dann gew√§hre ich einigen Personen nur einen kurzen Blick darauf. Ich w√ľrde Sie nie √∂ffnen, au√üer bei Familie und sehr engen Freunden, die ich schon sehr lange kenne.¬†

vor 19 Minuten, LeDe schrieb:

Vielleicht haderst Du auch, weil Dein Bild des Mannes nicht damit einhergeht, vielleicht √ľberinterpretiere ich auch.
Vergleichend:
Mir sind Nischen egal...mir ist es egal wo ich wie und warum rein passe oder auch nicht. Mindert es meine Ausbeute, wenn ich mich im Gebaren, Style, Attribute etc. nicht nischenkonform gebe? Sicher! Ist mir das egal? Darauf kannst Du einen lassen. Mir ist es viel wichtiger integer mir selbst gegen√ľber zu sein, als das Daf√ľrhalten Dritter. Wenn man mal ein paar Erfahrungen mit M√§dels gemacht hat...verschiedene...unterschiedliche Spielarten, dann -Achtung Blasphemie- realisiert man, dass es nur Sex ist. Also nicht das ich dem abgeschworen h√§tte...oder es nicht gen√∂sse...oder mir einmal pro Woche gen√ľgen w√ľrde...aber das ist auf einer gewissen Ebene doch immer irgendwie vergleichbar. Was aber einzigartig ist...das bin ich...zumindest nehme ich mich in meiner Arroganz so wahr...was dazuf√ľhrt, dass es einem irgendwann scheissegal ist was Dritte von einem halten und irgendwelche Randomm√§dels erst recht. Dann passt es halt nicht...who cares.

Ich habe den irgendwie den Eindruck, dir ist das noch nicht so egal.

Ich denke, dass das jeder Mensch als erstrebenswert h√§lt. So auch ich. Nischen sind mir eben noch nicht egal. Deswegen verharre ich auch so in meiner. Wenn ich meine Denkweise dahingehend √§ndern kann, dass Sie mir egal sind, w√§re das sicher noch mal ein gro√üer Schritt in Richtung Pers√∂nlichkeitsentwicklung. Aber das ist eben auch nur der Konjunktiv. Ich denke dazu fehlt noch der letzte Antrieb. Vielleicht habe ich mich auch noch nicht "ausgebummst", auch wenn ich mittlerweile um die Erkenntnis reicher bin, dass mir Sex mit einer H√ľlle ohne Inhalt nicht mehr so viel gibt wie fr√ľher, oder vielleicht sogar deswegen.¬†

Ich weiß nicht wer du bist, wie alt du bist oder woher du herkommst, @LeDe. Gelesen habe ich von dir im Forum auch noch nicht so viel, als dass ich mir ein Bild einbilden könnte. Ich weiss aber, dass ich deine Beiträge echt mag und schätze. 
Bleib uns blo√ü noch lange erhalten hier¬†ūüĎć

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, brokeboy schrieb:

Fazit:

Gewaltverbrechen sind Scheiße. Aber Konflikte im allgemeinen sind nichts Schlechtes. Raufereien gehören selten auch mal dazu. Es brauch keine Tattoos, bösen Blicke und Bomberjacken, obwohl sie auf Tinder hilfreich sind und dem Zeitgeist entsprechen. Menschen respektieren selbstsicheren, dreisten Humor und fordernden Mut. Angst und Unsicherheit sind Abtörner.

Kann man das so stehen lassen? Kann man sich darauf einigen? Was meint ihr?

Nee. Es gibt sicherlich Konflikte, die gef√ľhrt werden m√ľssen. Aber die sollten auch die einzigen bleiben. Konflikte durch respektloses, aggressives Verhalten herauszubeschw√∂ren ist asozial.

Jetzt mal so aus meiner Perspektive: Ich bin ein witziger, charmanter, schlagfertiger (im rhetorischen Sinne) Typ, der zu seiner Männlichkeit steht. ich respektiere meine Mitmenschen. Jeder Mensch (uneingeschränkt, egal welche Religion, Hautfarbe, soziales Milieu usw.) bekommt von mir die Gelegenheit, mir zu zeigen ob er cool ist oder ein Arschloch.

Ich bin jetzt 38 und habe noch nie jemandem mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Auch noch nie kassiert (ausser einmal von meinem Bruder ūüėĄ ). Bin jetzt auch kein Verpisser. Ich denke ich kann Situationen einfach ganz gut einsch√§tzen.

Unabhängig davon hab ich mehr als genug Frauen gevögelt.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werter Komplize

vor einer Stunde, komplize11 schrieb:

Und genau das ist es. Ich liebe meine vielseitigen Interessen. Wenn mich etwas interessiert, dann sauge ich alles auf, was damit zu tun hat. Heute sind es Motorräder, morgen können es Holzarten sein.

Coole Sache.

vor einer Stunde, komplize11 schrieb:

Und das ist das, was mich auch so anpassbar macht.

W√ľrde ich anders wahrnehmen: Das macht Dich nicht anpassbar, sondern unabh√§ngig.

vor einer Stunde, komplize11 schrieb:

Auch zutreffend. Ich weiss um das, was noch hinter meiner Fassade steckt. Ich habe nur √ľber die Jahre gelernt, die K√§fige geschlossen zu halten.

vs.

vor einer Stunde, komplize11 schrieb:

Und wenn, dann gew√§hre ich einigen Personen nur einen kurzen Blick darauf. Ich w√ľrde Sie nie √∂ffnen, au√üer bei Familie und sehr engen Freunden, die ich schon sehr lange kenne.¬†

Das sind in meiner Wahrnehmung zwei verschiedene Dinge die hier nur korrelieren.
Zwar sagt man mir auch nach ich sei verschlossen...nur ist die Motivation eine andere als bei Dir. Mein Innerstes muss ich nicht verschlossen halten, mich interessieren nur die meisten Menschen so wenig als das ich kein Bed√ľrfnis habe mit Ihnen zu interagieren. Menschen die mich interessieren mit denen interagiere ich dann auch...

Du verschliesst aktiv...w√§hrend es bei mir von Dritten im Ergebnis wahrscheinlich gleich wahrgenommen wird wie bei Dir. Nur gibt es da bei mir kein mich selbst zur√ľcknehmen. (heisst nun auch nicht das es der Weisheit letzter Schluss ist)

vor einer Stunde, komplize11 schrieb:

Ich denke, dass das jeder Mensch als erstrebenswert hält. So auch ich. Nischen sind mir eben noch nicht egal. Deswegen verharre ich auch so in meiner. Wenn ich meine Denkweise dahingehend ändern kann, dass Sie mir egal sind, wäre das sicher noch mal ein großer Schritt in Richtung Persönlichkeitsentwicklung. Aber das ist eben auch nur der Konjunktiv. Ich denke dazu fehlt noch der letzte Antrieb.

Kommt Zeit, kommt Rat...Nischen sind ja nichts Schlimmes / Negatives.

vor einer Stunde, komplize11 schrieb:

Vielleicht habe ich mich auch noch nicht "ausgebummst", auch wenn ich mittlerweile um die Erkenntnis reicher bin, dass mir Sex mit einer H√ľlle ohne Inhalt nicht mehr so viel gibt wie fr√ľher, oder vielleicht sogar deswegen.¬†

hey hey...von ausgebummst war hier nie die Rede ūüėĄ

weiss wie Du es meinst.

vor einer Stunde, komplize11 schrieb:


Ich weiß nicht wer du bist, wie alt du bist oder woher du herkommst, @LeDe. Gelesen habe ich von dir im Forum auch noch nicht so viel, als dass ich mir ein Bild einbilden könnte. Ich weiss aber, dass ich deine Beiträge echt mag und schätze. 
Bleib uns blo√ü noch lange erhalten hier¬†ūüĎć

Dank Dir f√ľr die Bauchpinselei.
Ein paar Monde hab ich schon hinter mir...und das min√ľtliche kommentieren und posten von Belanglosem und bereits tausendmal Gesagtem entspricht mir auch nicht.
Ausserdem gibt es gen√ľgend Geltungsbed√ľrftige die sich gern¬†in den unz√§hligen zirkul√§ren Threads hier abarbeiten.

LeDe

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, Niemann-N schrieb:

Echt jetzt. 

Mir f√§llt auf, da√ü seit einiger Zeit (nicht auf einmal) das (Pseudo)-Gangstertum gehyped wird. Ist weder "Endgoal", noch die L√∂sung f√ľr 99 % der Foruomianer hier.

 "Endgoal" klingt irgendwie mehr so nach Himmler oder Göbbels.

Seiten auf 0 und Benz zum flexxen hatten die aber auch.

 

OT: ab in die Reichs.. √Ąhhh Schatzkammer damit ūüĎć

bearbeitet von El Guapo
  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab das mal vor einiger Zeit gesehen. Glaube das w√§re auch gut f√ľr Leute die ‚ÄěGangster‚Äú werden wollen¬†

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

F√ľr die, die es interessiert:¬†

Ich hab eben ein Foto gefunden, welches ich am ersten Tag gemacht habe, an dem ich mich in dem Gym angemeldet habe, in denen die Menschen aus dem neuen Studio (Kapitel V) trainierten. 
Leider ist die Qualität schlecht. 
Aber da erkennt man ganz gut, wie schmal ich war. Irgendwie schön zu sehen, wieviel man in ein paar Jahren machen kann. 
 

Bitteschön: 

https://ibb.co/d7hRjFv
 

und heute: 

https://ibb.co/ph1vMRc

Der selbe Raum. aber der Unterschied zwischen den beiden Fotos: 
Ca. 30 Kilo 
Ca. 15.000 Barthaare 
Ca. 5.000‚ā¨ an Tattoos¬†
Ziemlich genau 2 Eier 
Von den schrecklichen Klamotten mal ganz abgesehen. 

bearbeitet von komplize11
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, komplize11 schrieb:

F√ľr die, die es interessiert:¬†

Ich hab eben ein Foto gefunden, welches ich am ersten Tag gemacht habe, an dem ich mich in dem Gym angemeldet habe, in denen die Menschen aus dem neuen Studio (Kapitel V) trainierten. 
Leider ist die Qualität schlecht. 
Aber da erkennt man ganz gut, wie schmal ich war. Irgendwie schön zu sehen, wieviel man in ein paar Jahren machen kann. 
 

Bitteschön: 

https://ibb.co/d7hRjFv
 

und heute: 

https://ibb.co/ph1vMRc

Der selbe Raum. aber der Unterschied zwischen den beiden Fotos: 
Ca. 30 Kilo 
Ca. 15.000 Barthaare 
Ca. 5.000‚ā¨ an Tattoos¬†
Ziemlich genau 2 Eier 
Von den schrecklichen Klamotten mal ganz abgesehen. 

Krasse Verwandlung. Respekt. Da sieht halt wirklich wie ein Lauch aus ūüėŹ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@El Guapo

Jajaja, alles mit End.... klingt anr√ľchig. Den pickup-gangsta-technischen Ends..g wollte so nicht ins Spiel bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Niemann-N schrieb:

@El Guapo

Jajaja, alles mit End.... klingt anr√ľchig. Den pickup-gangsta-technischen Ends..g wollte so nicht ins Spiel bringen.

niemann komm mal aufs n√§chste Treffen, ich will einen mit dir heben ūüėā

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, komplize11 schrieb:

F√ľr die, die es interessiert:¬†

Ich hab eben ein Foto gefunden, welches ich am ersten Tag gemacht habe, an dem ich mich in dem Gym angemeldet habe, in denen die Menschen aus dem neuen Studio (Kapitel V) trainierten. 
Leider ist die Qualität schlecht. 
Aber da erkennt man ganz gut, wie schmal ich war. Irgendwie schön zu sehen, wieviel man in ein paar Jahren machen kann. 
 

Bitteschön: 

https://ibb.co/d7hRjFv
 

und heute: 

https://ibb.co/ph1vMRc

Der selbe Raum. aber der Unterschied zwischen den beiden Fotos: 
Ca. 30 Kilo 
Ca. 15.000 Barthaare 
Ca. 5.000‚ā¨ an Tattoos¬†
Ziemlich genau 2 Eier 
Von den schrecklichen Klamotten mal ganz abgesehen. 

Respekt, deine aktuelle Form ist sehr stabil. Auch, wenn ich denke dass es ohne Testo definitiv möglich ist.

W√§re lustig wenn du deine alten Klamotten noch h√§ttest und anziehen k√∂nntest. Das Oversize Tshirt von damals auf dir jetzt w√ľrde sicherlich einen krassen Vergleich hergeben.

Kannst du noch sagen wie groß du bist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, komplize11 schrieb:

Je nach Ecke, Prototyp "zeig mal kurz Dein Handy will wissen wie viel Uhr es ist" -> danke ciao *mit deinem Handy*

Aber jetzt stabil ūüĎĆ

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Burnout17 schrieb:

Respekt, deine aktuelle Form ist sehr stabil. Auch, wenn ich denke dass es ohne Testo definitiv möglich ist.

W√§re lustig wenn du deine alten Klamotten noch h√§ttest und anziehen k√∂nntest. Das Oversize Tshirt von damals auf dir jetzt w√ľrde sicherlich einen krassen Vergleich hergeben.

Kannst du noch sagen wie groß du bist?

Ich bin 176. Auf dem zweiten Photo ca 94 Kilo. 

zum Gl√ľck habe ich diese Klamotten nicht mehr.¬†
 

vor 9 Minuten, DirtyRabbit schrieb:

Je nach Ecke, Prototyp "zeig mal kurz Dein Handy will wissen wie viel Uhr es ist" -> danke ciao *mit deinem Handy*

Aber jetzt stabil ūüĎĆ

Ja man. Aber alleine schon wegen der Ausstrahlung. Könnte man auch als: von Greta Thunberg zu Gzuz beschreiben 

 

vor 10 Minuten, Burnout17 schrieb:

Schiebe ich mir gerade Filme, oder k√∂nnte ich ein Mini-Komplize11 sein? ūüėĄ

https://ibb.co/yPMG57J

Ich w√ľrde nie eine Jako Hose tragen.¬†
Aber ja, k√∂nnte. Nur ohne diese ganzen extreme. Vielleicht noch ein paar Ecken¬†¬†Gesellschaftsvertr√§glicher ūüėĀ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Krass ich h√§tte jetzt gedacht man m√ľsste 185+ sein um so r√ľberzukommen wie du erz√§hlst. Bin selber nicht der gr√∂√üte mit 1,72 aber ich betreibe K√∂rpergr√∂√üen Maxxing mit Schuheinlagen ūüėā wie vom Dr. Mister_Grey verschrieben.

Russische Wurzeln w√§ren sogar vorhanden f√ľr eine extra Portion assigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde f√ľr weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.