Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'arschloch'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder

Blogs

  • Ra`s Blog
  • VITAL's Blog
  • that's me
  • Dohnny_Jepp's Blog
  • Cr0ss' Blog
  • Martuk's Blog
  • Malaqi's Blog
  • Cesar's Blog
  • Beli's Blog
  • TomMiller's Blog
  • FreeAtLast's Blog
  • BADMAN's Blog
  • Envis' Blog
  • Blog von NachtFuchs
  • Touareg's Blog
  • St André's Blog
  • Engine's Blog
  • The world is in our Hand
  • flooder.
  • Gemstones' Blog
  • Fabian90's Blog
  • dylanthomas18whiskeys' Blog
  • blackXun's Blog
  • Mooony's Blog
  • Zocker211's Blog
  • hegi's Blog
  • Picasso's Reality
  • TheFragile's Blog
  • Signature's Blog
  • Schokoriegel's Blog
  • Essey's Blog
  • eklipse's Blog
  • Sierra Bravo's Blog
  • Chronos' Blog
  • daily realdeal
  • Mechanics Pickup-Blog
  • Jimbobimbo's Blogspot
  • Tsun's Blog
  • skyler's Blog
  • ColdAir's Blog
  • Kris' Blog
  • kologe's Blog
  • hoodlum's Blog
  • SC Bootcamp von NF
  • Driemeo's Blog
  • Strine's Blog
  • Shift's Blog
  • DangerKlaus' Blog
  • Midfield General's Blog
  • Trumen's Blog
  • Dem Doc sein Blog
  • Graf von Montedisco's Blog
  • Auspex's Blog
  • Fuego's Blog
  • NewGuy's Blog
  • Oo... Born again PUA ...oO
  • Duke2005's Gedanken
  • Desire_ECK's Blog
  • Cream dela cream's Blog
  • Mr.Style's Blog
  • hallo18's Blog
  • Locksley's Blog
  • Ibi's Blog
  • lynx's Blog
  • cocktail's Blog
  • Design's Blog
  • Kybernetik's Blog
  • MatTheMad's Blog
  • thEdoors' Blog
  • Dogy's Blog
  • It's Magic Blog
  • Showtime´s Blog
  • Das Leben wie es sein sollte
  • Manollo's Blog
  • WhiteGekko's Blog
  • Von "Mamaliebling" zum Casanova
  • Bamboo's Blog
  • ChinChan's Blog
  • Charm's Blog
  • goCrazy's Blog
  • Sparkle Motion
  • NewShape's Blog
  • Jonez's Blog
  • 99er Blog
  • Michel Swennson's Blog
  • Get ready to ignite!
  • arktus' Blog
  • El Diabolo's Bloq
  • sweet2304's Blog
  • b-man's Blog
  • Jinxis Story-Blog
  • Pizza's Blog
  • caisto's Blog
  • Mr.FM's Blog
  • Donatello's Blog
  • ShadowMoon's Blog
  • Tyre's Blog
  • Das Leben eines Naturals
  • sunnyboy25ke's Blog
  • Sh0wtime's Blog
  • Change happens!
  • Erkenntnisse eines lasterhaften Vagabunden
  • Wenn Augen mehr sehen
  • seductor76's Blog
  • scotty's Blog
  • Schneeball's Blog
  • tentacle's Blog
  • PickUp und der Rest des Lebens...
  • markusII's Blog
  • marcel...'s Blog
  • Ziferi's Blog
  • Cifer's Blog
  • ZaGoR's Blog
  • Salty's Blog - Project "Me"
  • Die Wege eines Anfängers
  • St3vE's LifE with MaN & WifE
  • Borp in der Welt des Pickup
  • Hash's Blog
  • Zion's Blog
  • Tagebuch eines Lairs
  • Gisy's Blog
  • JacKBlack's Blog
  • Sm1's Blog
  • Johnny Divine's Blog
  • TC's Blog
  • LifeDLX's Blog
  • Iron008's Blog
  • Changelife28's Blog
  • seki's Blog
  • Dschingis' Blog
  • Tagebuch eines Weltenbummlers
  • PUnoob1's Blog
  • Bricktop's Blog
  • #Puma's Blog
  • AmericanHardis' Blog
  • Adrenalin-hn's Blog
  • Goere's Blog
  • Ruepel's Blog
  • Tokei-ihto's Blog
  • J4ck5parrow's Blog
  • rejective's Blog
  • The Life Of Change
  • muhazz's Blog
  • david1080's Blog
  • Curse's Blog
  • Skee's Blog
  • Fragen Sie Dr. Meta?
  • AngelWings' Blog
  • Meine entwicklung im Reich der Verführung
  • Italian Stallion's Blog
  • Seraph's Blog
  • Bladerunner's Blog
  • Der Weg Luyins
  • psycheplayer's Blog
  • DJ VodKai's Blog
  • getting startet
  • Ich brauch dringend Hilfe!
  • Thrill's Blog
  • Hazel's Blog
  • Tyrone Tucker's Blog
  • fortissimo's Blog
  • Tachyonic's way
  • Hurricane07's Blog
  • Tobi1511's Blog
  • DannyO's Blog
  • Nicodeus' Blog
  • Maron's Blog
  • DaveBerlin's Blog
  • Antiarbusto's Blog
  • Leitwolf's Blog
  • Jordan's Blog
  • Blackbeaty's Blog
  • Kartoffel's Blog
  • Terrorhamster's Blog
  • Norry's Blog
  • rockcity's Gedanken
  • #1 Rheinland-Pfalz / Hessen PUA's Blog
  • flyingdragons Blog
  • Temptation's temptations
  • nerd² entwicklungs Blog
  • hilkster's Blog
  • Zelzaan's Blog
  • Atkin's Blog
  • InnerGame-Blog von Academic
  • Schwarzekarte
  • Natural Felix
  • Phurax's Blog
  • Mr. Gad-Jet
  • TomBoy's Blog
  • Santana*SMS-Peepshow
  • Primadonna's Blog
  • Dreamcatcher's Blog
  • Nuke's Blog
  • Chaossoldat's Blog
  • J-T's Blog
  • neruda's Blog
  • SoulOfDistortion's Blog
  • DerKnorr's Blog
  • Mickey's Blog
  • IggyTheElectric's Blog
  • Drunknmunky's Online Diary
  • Lordheru´s Blog
  • Blogi
  • Lernjournal von Pascal
  • RobinMasters' Blog
  • Ben Black`s Psychologie der menschlichen Beziehungen
  • silvestro's diary
  • Mein Blog
  • Xilef's Sorgenkiste
  • pacos' MotivationsBlog
  • onashabuh's Blog
  • Chanel's Blog
  • IgnitiOn's BlOg
  • RedNighthawk's Blog
  • Seductiontheory (c) by SocialSkills
  • Vom Weichei zum Verführer
  • Bartman's Blog
  • NOvemberman's Blog
  • Ilai's Blog
  • Mein Weg zum PUA
  • been.faaf's Blog
  • Rawrr (:'s Blog
  • Altersunterschiede Ich 15,HBS :16-20
  • Sweet venoM's Blog
  • Lov.Amadeus' Blog
  • askAurel - nicht alles Gold was glänzt
  • TyLerh12's Blog
  • Der Weg ist das Ziel
  • Shredder's Blog
  • Salvation approaches
  • Ambitionist's Blog
  • tenderway's Blog
  • Animus' Blog
  • sportyandy1989's Blog
  • the_Mafia's Blog
  • Reincarnation's Journey
  • Mein Blog
  • Master *C*'s Blog
  • Deadmaû5's Blog
  • kannt's Blog
  • NewDay's Harry Potter oppener
  • Mein Umgang mit One Itis
  • Chanx's Blog
  • Mr.Duchar's Blog
  • juicy pen's Blog
  • JustASmon's Blog
  • Dr. Diego's Blog
  • ThePretender's Blog
  • Neues ?
  • woolf's Blog
  • Mein Weg zum Pickupartist no.1
  • Stantepede's Blog
  • Social Arts
  • Saphir's Blog
  • It`s not simple in the crazy World
  • Ash's Blog
  • Escorpio's Blog
  • SwingKid's Blog
  • MisterDrNo's Blog
  • Maddin48's Blog
  • crisko's Blog
  • TheProdigy's Blog
  • No Pain, No Gain
  • Lucky Striker's Blog
  • scientific's verrückte kleine Welt
  • StarD19's Blog
  • Tubibubi's Blog
  • Alphaanimal's Blog
  • Sir Paul's Blog
  • Apestyle's Blog
  • Ich möchte mein Leben verändern.
  • Stryker1's Blog
  • Yeah, well, you know, that's just, like, Automatikk's opinion, man.
  • narf's Blog
  • Death's Blog
  • DannyLeVille's Blog
  • Der Block von HAns Blog
  • Gamedragon's Blog
  • GöKhAn's Blog
  • Nico's Blog
  • Vom Looser zum Frauenheld
  • Razorblade's Blog
  • Sleyn unterwegs - mal mehr mal weniger :P
  • Der Blog...
  • Hypnotica's Blog
  • Schweiß und harte Arbeit
  • Clubwear & Streetwear Fashion
  • Liquidfire's Blog
  • Donut
  • Hämatit's Blog
  • Rusty Nail's Blog
  • nevolo's Blog
  • Touch's Blog
  • derking's Blog
  • Lead's Blog
  • Francon's Blog
  • dave's Blog
  • King_Nothing's Blog
  • Alecxxsa's Blog
  • The way through the hell to heaven
  • elation's Blog
  • IronMan's Blog of regaining relationships
  • Yabanci's Blog
  • Robert's Blog
  • Herzlich Willkommen
  • Progentius' Blog
  • Slice's Blog
  • raver2008's Blog
  • B015's Blog
  • Erste Erfahrungen eines Anfängers
  • Weck-stecker's Blog
  • keth's Blog
  • Polyphasisches Schlafen bzw. Monophasisches Schlafen - Eigenversuch
  • highpass' Blog
  • disco's Blog
  • Der Joe's Blog
  • FuscusX's Weg zum PUA
  • Syko's Blog
  • Leben ich komme...
  • Metha's PU Tagebuch
  • Notizbuch
  • Mario3667's Blog
  • Stairway to heaven...
  • Back to Basic
  • CIALIS KAUFEN a's Blog
  • ArtJasser's Blog
  • Rank's Blog
  • Fjorir's Blog
  • Geschichten vom Lande
  • Jamiero's Blog
  • Jimmy t. Tulip's Blog
  • Mic'Session
  • Erebos' Blog
  • JayCutler's Blog
  • OG Analyse
  • latino's Blog
  • anDREW - heaven and hell!
  • Separate's Blog
  • Manni's Blog
  • Alien's Blog
  • dj_dj_dj's Blog
  • XSPoser's Blog
  • JuggerMuffin's Blog
  • berger22's Blog
  • xpendable's Game
  • Dr.Miles' Blog
  • Dogg's Blog
  • NDC's 1. Blog
  • mksavl's Blog
  • I Am A Hustler Baby
  • The_Buster's Blog
  • Gedankenspiele
  • nullpunkt
  • tha G's Blog
  • absichtslos
  • manu2008's Blog
  • Nerd-AFC-Blog
  • Kampfeks1991's Blog
  • selfmade PUA
  • Germylidyne's Blog
  • Usenext Free Trial's Blog
  • Pit2409's Blog
  • cialis-rezeptfrei-kaufen Blog
  • 100 directs 50 indirects. The way to heaven.
  • Hunterr's Blog
  • Mindtricks' Blog
  • legendaryness
  • Studentin's Blog
  • de_haete's Blog
  • my Blog
  • nick1105's Blog
  • UCLA SUMMER SESSIONS PICK UP
  • Barcelona Direct Game Challenge
  • onyx's Blog
  • Der Werdegang eines totalen Anfängers
  • Man in the Mirror
  • Softie goes Macho
  • VigiRecords' Blog
  • LuckyLuke79's Blog
  • Timo_'s Blog
  • Bubka's Blog
  • Phoenix_d's Blog
  • Antidote's Blog
  • Chip's Blog
  • HotlyCold's Blog
  • Unchained Blog
  • Frank90's Blog
  • Turian's Blog
  • The CUBE
  • Primax's Blog
  • Cudi's Blog
  • IGF1's Blog
  • elchico80's Blog
  • andy007's Blog
  • Mario150%'s Blog
  • Franek's Blog
  • Crazyguy
  • Mein Werdegang.
  • Stalker's Tagebuch
  • jbit's Blog
  • Der Afang
  • ChocoladAmour's Penthouse
  • Nat.Fit's Blog
  • Axel's Blog DD
  • Alpha69's Blog
  • CWO Bootcamp Blog
  • Ich geh aufs Ganze
  • Rachsüchtige Freundin
  • pokaface12's Blog
  • Superficial
  • The Playbook
  • Mein Weg zum Don Juan 2010
  • Der größte Fehler...
  • Club Danube Aslan's Blog
  • Brooklyn's Blog
  • pascalo's Blog
  • LoCo666's Blog
  • balnsix probiert
  • AFCLE's Blog
  • Rustar's Blog
  • famulus' Blog
  • Radatz's Blog
  • Mein Weg und persönliche Refletion
  • mista g's Blog
  • Zauberei Blog
  • Startup
  • PanteЯa's Blog
  • The_Drill's Blog
  • toni montana's Blog
  • 8bytes' Blog
  • Käpten Hammerlatte's Blog
  • Sunburn's Blog
  • bonzo's Blog
  • Magic Seduction Skills and Opener
  • Bielefeld-Baller
  • maxi's Blog
  • THECLASHER's Blog
  • BabesKing's Blog
  • Dr. Jekyll & Mr. Hyde laden zum Tanz!
  • Aufzeichnungen
  • VizanU
  • devishes
  • Wortgewand
  • KAME's Blog
  • e.nvy's Blog
  • Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
  • didis-sun's Blog
  • Verführer durch und durch
  • Enzian´s Gedankenwelt
  • M.H.88's Blog
  • k4rsten's Blog
  • Marty_McFly's Blog
  • *jan*'s Fieldreports
  • Silvio Soul's Tagebuch
  • DonCarlosEscobar's Blog
  • onetruth's Blog
  • Gotcha's Blog
  • Das Streben nach Glück...
  • Juliaaans Blog from hell
  • Fizzles' sein Blog
  • LMS' Blog
  • Mazim's Progress
  • KingofSnakes' Blog
  • Unleashed1988's Blog
  • Mr_Charisma's Blog
  • Chris1983's Blog
  • Pladinde's Blog
  • Chumpy`s Life
  • Wonder Boy's Blog
  • Sinchen's Blog
  • schweizer antiflirtittis
  • Asterix's Blog
  • Vom PUA zum SpiritUA
  • Alex1's Blog
  • Milf 40plus verführt
  • Kill the AFC
  • Das Leben ist tödlich
  • Performer's Blog
  • travelvietnam's Blog
  • Wie vom Kumpel zum begehrenswerten Mann ?
  • 437thIncarnation's Blog
  • Markus Dan's Blog
  • der beginn einer langen,nie endenden reise
  • der beginn einer nie endenden reise
  • vanilla gorilla's Blog
  • hustlehard's Blog
  • Age of Orton's Blog
  • kassette's Blog
  • -Angel-'s Blog
  • leekien's Blog
  • mCsar's Blog über das Leben in Kommunikation
  • Mr.Pink's Blog
  • BoZz_MiTcH's Blog
  • smou's Blog
  • Krafte's Weg zur Perfektion XD
  • Mein Blog
  • solid88's Blog
  • -
  • Radikal Verbesserung
  • Usch's Blog
  • LordOfSeduction's Blog
  • Frank1985's Blog
  • Kal-El's Blog
  • Malven's Wunderland
  • arnage's Blog
  • Fitz Chivalric's Blog
  • biss' Blog
  • Wulverine's Blog
  • [Ride it]
  • Colonel Fantastic's Blog
  • Ex-Ray's Blog
  • Steve P.'s Blog
  • TheGreatGatsby's Blog
  • SophieM's Blog
  • Sawyer12's Blog
  • it´s Powlicious!
  • "Der Aufreisser" von Neil Strauss - Doku-Blog
  • Zeroherodelux's Blog
  • Don't whine when it hurts.
  • Spix's Blog
  • Moment mal?!
  • Stoßweise voran
  • Des Pudels Kern
  • Guess_who's Blog
  • Javax's Blog
  • NightmareXL's Blog
  • Schamanes Vision
  • dreisterBlog
  • Jungfuchs' Blog
  • Munich Seduction
  • From Zero to...
  • Algeria4life's Blog
  • Tagebuch
  • One Night in McConaughey's Life
  • mrooky's Blog
  • julO60's Blog
  • Kenneth.'s Blog
  • just do it
  • SlevinCelevra's Blog
  • galaxy20's Blog
  • Das Spiel beginnt. Level 1
  • OG Leons Blog
  • SignoreMatadore's Blog
  • Jason's Blog
  • Maur8ice's Blog
  • fünf
  • tonyr's Blog
  • Septembersegen's Blog
  • Gen07's Blog
  • fjun's Blog
  • DieKante's Blog
  • enlightenment's Blog
  • InFlames-'s Blog
  • Projekt zu Guttenberg
  • Gefühlstagebuch
  • Dr-Giftla's Blog
  • Für die Zukunft!
  • checkout's Blog
  • Hammerharte Trennung nach 2 Jahren und das kommt danach...
  • facer's Blog
  • golf's Blog
  • Mickey Rourke's Blog
  • Social Journal
  • Icefruit27's Blog
  • Mein Blog NA
  • The art of seduction by Macguire
  • ihsasum's Blog
  • BerlinSpider's Blog
  • myq's Blog
  • Fabsi's Blog
  • Philipp-Has-Fun's Blog
  • Die beste Freundin als Freundin gewinnen!
  • Jonathan Heart's Blog
  • Experimente
  • Zwickmühle
  • NoSaint's Blog
  • Anfangsschwierikeiten =D
  • Erlebnisse eines rAFC
  • Clemme's Blog
  • NextElement's Blog
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kay´s Blog
  • Meine speziellen Defizite
  • zib's Blog
  • playerb0yz's Blog
  • General Xs Blog
  • Centauris Blog
  • Once when I was little...
  • Feldmaus' Blog
  • dothe69s Blog
  • Max Svenson´s Blog
  • 4Bears' Blog
  • Diskobesuch brauche euren Rat
  • I Can Image Consulting
  • lesars Blog
  • U 18
  • Otombo's Reboot
  • Burn the Remembrance
  • Move on, Tiger!
  • Sinister Mysteria - DJBC Daily Report
  • Rise of Twister & Flame
  • Frau Ansprechen
  • Leopold89s Blog
  • Sighs Blog
  • Aorta. PU- Meine Ader.
  • Sven274s Blog
  • LinxPaxs Blog
  • Vom Blümchen an der Mauer...
  • JaB
  • Bronomenals Blog
  • nedveds Blog joo :P
  • farbenfrohs Blog
  • ThePretenders Blog
  • Full Reset
  • Pumas Blog
  • Exception to the Rule
  • My Little Museum
  • pancaeks place
  • Ted's Blog
  • Fail 100 Times
  • shiddys Blog
  • Newbie4s Blog
  • Artemis` Blog
  • Darksunrises Blog
  • Das Ende vom Anfang
  • Pollo-Locos Blog
  • Avalanche Breakdown
  • untitled
  • Auswürfe meines Hirns
  • I´ve been waiting for you Obi-Wan
  • two-trees Blog
  • I do it my way
  • dripping words
  • l_ifetecs Blog
  • Mentalray's Blog
  • Narratore's Nachtgedanken
  • Shineheads Tagebuch
  • Autoren über PickUp
  • Hen Rider's Blog
  • Warum?
  • WhiteHotarus Kopfkino
  • Stalkers Blog
  • spin (wie ich mit dem Pickup anfing)
  • Das Leben eines Kranken
  • Mein Frame, mein Game
  • Phlox
  • Become a PUA
  • Gedankenmülleimer
  • Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus
  • Barney333s Blog
  • Nicht noch ein PickUp Blog
  • General Betas Blog
  • Das Models Blog
  • M Ts Blog
  • Br41Ns Blog
  • Neuanfang oder doch auch nur eine Weiterführung
  • Albert Brennamans Blog
  • Project 2013
  • Detonate - Tagebuch eines Schelms
  • echolons Blog
  • tipps für bewerbungsschreiben
  • Journal eines angehenden PUA (17)
  • Pickupfuchs
  • Gedankengänge
  • Justin Wulffs Blog
  • SOFRESHSOUGs Blog
  • Kuchenmann's Favorites
  • sergantx's Blog
  • d3stinys Blog
  • jayteehooks Blog
  • BigRics Blog
  • Paians Blog
  • Tough PUA
  • Jillys Blog
  • Prince1s Tagebuch
  • 40 Tage, 40 Nächte
  • Auf, auf und davon!
  • Mein Neustart
  • maik2k3s Blog
  • Die sexuellen Abenteuer von Ries
  • lazzzys Blog
  • Love-Revolution
  • Nick Moes Blog
  • TheAsianconducts' Blog
  • Der Real-Life-Kompensations-Blog
  • Der Kampf gegen den Blopp
  • studious' Blog
  • BadScientists Blog
  • Mr. J.´s Blog
  • AlphaDom's Blog
  • BetweenHerLegs' Blog
  • L--'s Blog
  • Sava's Blog
  • Kai ne Zeit on Tour
  • Chriszou´s Blog
  • bonoirs belles lettres
  • Vom Nerd zum Mann
  • ENDGAME
  • Der Lurch, der zum Frosch werden wollte
  • Hanepampel_2.0
  • My Final Fantasy
  • Mr Cheese's Blog
  • practice is all you need with Marius
  • PlaQ's Blog
  • Merkur_1's Blog
  • cartirs Blog
  • My life my choice
  • Gentleass
  • skyalien's Blog
  • Dat Shit Cray, Ain't it Ted?
  • Ich
  • Rise and shine!
  • Berliner Banger's Blog
  • Die Reise in mein wahres Ich
  • FaveG's Diary
  • Gedanken von House
  • Lurchi-Log
  • MagicX's Blog
  • secretbulletin
  • Lynx87's Blog
  • Lucky43's Blog
  • Club Seduction
  • Fleischgieriger Hengst's Blog
  • Hexentanz
  • mr colorful's Blog
  • Keep on rollin' Baby
  • Vierviersieben's lolblogrofl
  • sinN's Blog
  • Unterwegs auf regennassen Katzenpfaden
  • bobbplayer's Blog
  • mitt's place
  • Ulberts Anekdoten
  • niterider's experience
  • Gliesenried's Beginning
  • Embeo's Blog
  • Menprovement
  • Markus Blog
  • smallPUA's Blog
  • Big0Toes Waschsalon
  • Meilensteine
  • TrueLove25's Blog
  • The rise of The_Phoenix
  • _Mina's Blog
  • The King of Beta
  • Cowboy's Blog
  • Tickle mittendrin
  • LoveLing's Extrakt aus Forumswelten
  • Mr. Luc's Blog
  • Später fällt mir ein besserer Name ein
  • ohhh und ahhh
  • Don Orth's Blog
  • Fieldreports
  • Stone Cold's Blog
  • Verba volant, scripta manent.
  • Stone Cold's Perlen des Forums (Die ernsthafte Variante)
  • Project Fernbeziehung
  • Samtpfötchen auf der Suche nach dem Glück und vieles mehr
  • Green Innsbruck
  • Lasst uns nach den Sternen greifen
  • Time to push yourself!
  • RaXaZ's Blog
  • Marko Polo's Blog
  • Road to Glory
  • Gedanken
  • Factotum's Blog
  • Vince's Reise
  • Citizen Dildo und die Heiligtümer des Lebens
  • Interstellarer Blog der Ausdehnung
  • Jodiertes Speisesalz's Blog
  • Gedankenteilhabe
  • -
  • chronicles of a frog
  • Tindern auf der Überholspur
  • anfängergeists Blog
  • tmbabyboy's Blog
  • Gamera's Blog
  • Links Blog
  • Neu
  • Offizieller Pickup Forum Blog & More
  • Daygame Adventures
  • Evolutionärs Gehirnsülze
  • Mind Lines
  • My personal never ending story..
  • Progressio
  • Socialized Lifestyle
  • Natural Attraction - Video Blog
  • Gedankensprünge
  • Der Rottenflieger
  • Verhalten auf WG/-Hauspartys
  • Das Jahr hat angefangen
  • Firster
  • LAFARS SELF MADE DIARY
  • Fuck it!
  • Fuck it!
  • Mark's Blog
  • Numa´s Blog
  • Start ins Leben
  • selfrevolution
  • Identity under construction

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Kalender

  • PS

Kategorien

  • Workshops & Alpha Omega Groups
  • Lairs, Treffen & Events
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Berlin
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen
    • Mecklenburg-VP
    • Niedersachsen
    • Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    • Österreich
    • Schweiz
    • Luxemburg
    • Belgien
    • Liechtenstein
    • Italien
    • Europa
    • Weitere Kontinente & Länder
  • Black Groups

11 Ergebnisse gefunden

  1. Der Arschloch-Typ

    Hey meine PU Freunde, im letzten Jahr kaum mit PU beschäftigt, weil es mit Frauen lief und ich viele andere Dinge zu tun hatte, bräuchte ich mal wieder etwas mehr Input. Ich bin hier schon seit über 6 Jahren angemeldet und hab schon das ein oder andere Buch gelesen. Trotzdem bin ich nach einer letzten Unterhaltung mit einer Freundin etwas verwirrt und ersuche hier etwas Rat. Mir ist völlig klar, dass Frauen genauso notgeil sind wie Männer, keine Frage. Jetzt mal von dem ganzen Alpha-Gehabe und Social Proof Gedöns abgesehen, hat eine Freundin mir etwas gesagt (sie ist 28 Jahre alt und fickt ziemlich viel) und zwar sinngemäß folgendes: Hm tja, so weit so gut. Ist ja kein Geheimnis, dass Frauen Arschlöchern hinterher rennen und für Niceguys wenig übrig haben. Aber den Grund finde ich eigenartig. Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass diese "Bad Boys" einfach attraktiver wirken, weil sie sich nehmen, was sie wollen und nicht bedürftig rüberkommen. So what? Mir fällt es verdammt schwer nicht so nett zu sein, ich bins einfach von Natur aus. Ich bin eben eher der Prinz Scharming haha. Kann jemand von euch sowas ähnliches berichten? Ich fühl mich wie der erste Mensch haha
  2. Sie findet mich nicht männlich genug

    Ich 20 Jahre alt bin seit 5 Monaten mit meiner Freundin (19) zusammen. Das Problem ist wir haben keinen Sex und kaum Zärtlichkeiten. Meine Frage an euch: sie sagt ich führe nicht richtig und wäre nicht männlich genug. Ich glaube sie will das ich mehr Arschloch bin. Ich bringe ihr halt öfter Blumen mit oder hole sie ab usw. Letztens als wir uns getroffen haben, habe ich sie einfach genommen und mit ihr rumgemacht. Wir haben uns da fast auf einem tischen am see ausgezogen. Wie verführe ich sie richtig und wie kann ich männlicher rüber kommen und sie mehr führen. War es richtig sie einfach zu nehmen und anzufangen? Danke!
  3. Hallo Leute, ich stelle mir zurzeit die Frage, wie man es kalibrieren sollte, dass man ein Arschloch ist und dann wieder ein Niceguy durch eigene Erfahrungen war es häufig so, dass wenn man nur einen auf niceguy macht, dass man in die Friendzone gesteckt wird, aber wenn man nur scheiße zu jemanden ist, kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen das das gut rüberkommt sollte man da irgendwie eine Mitte finden, also dass man beides quasi gleichzeitig(oder abwechselnd) ist oder wie sollte das laufen ? Wenn man das HB negt oder bei push und pull (bei push und pull negt man das HB ja quasi auch, nur das etwas nettes hinterher kommt oder verstehe ich da was falsch?) aber trotzdem sollte das negative doch nicht zu negativ sein, sondern nur eine kleine negative Bemerkung. Mfg Timo
  4. Arschlochshittests?

    Moin Leute, ich habe mal eine grundsätzliche Frage zum Thema Shittest. Allgemeine Definition ist. "Der Shit-Test ist eine Methode von Frauen, um bei einem Mann herauszufinden, ob er ein Alphamann, ein Arschloch oder ein Weichei ist" Soweit so gut. Shittest der Klasse Weichei kennen wahrscheinlich die meisten von euch zur Genüge. Aber was ist mit den Arschlochshittests? Wie sehen diese aus? Wie besteht man sie am besten? Ich habe mittlerweile oft die Erfahrung gemacht, dass die HB's schnell beleidigt sind bzw. abweisend sind wenn man zu arrogant rüberkommt. Sei es live oder beim textgame . Und damit meine ich nicht dass man es mit dem Necken übertreibt, sondern man vielleicht nicht genug auf sie eingeht. Ich weiß es ehrlich gesagt manchmal einfach nicht und ich kann mir viele Sachen so nicht erklären. Was meint ihr?
  5. ---Wenn ich das Wort "Schlampe" benütze, dann hat das nicht im geringsten mit der sexuellen Lebensweise einer Frau zu tun, sondern wird von mir als weibliches Nomen im Gegenzug zu Arschloch benützt. Ich bitte euch ebenfalls die Links, vor allem den ersten (Auch wenn er lang ist) durchzunehmen, da ihr dadurch besser versteht was ich ausdrücken will.--- Moin Leute Grund dieses Topic's ist wieder einmal einen Bericht, besser gesagt ne Diskussionsrunde die ich auf Youtube gesehen hab. Gleich vorweg, ja das feministische Duett in der Runde hat nen Knall, wegen solcher "Emanzen" ist das Bild der Feministen derart am Boden, außerdem sind die zwei das schlimmste was der Emanzipation "passieren" konnte. Aufgrund deren Auftretens, deren fehlenden Gabe Diskussionen professionell zu führen, und der Fakt, dass sie in ihren Gegenüber sofort den bösen Obermacho/Perversling sehen, trägt auch nicht umbedingt zur Diskussion bei. Der PUA der die Männer vertritt macht seinen Job im großen und ganzen ganz gut, obwohl mir ein springender Punkt fehlt den Ich erwähnt hätte, und hier gerne nachbringen würde. BTW, die Oma rockt!!!Ich versteh im Grunde genommen beide Parteien, zu einem die Frauen die sich gegenüber Männer aufregen, die eindeutig zu weit gehen und durch derart unkalibriertes Verhalten wirklich schon sexuelle Belästigungen betreiben. Ich darf mich da ,wenn ich ein paar Jahre zurückblicke, leider nicht ausnehmen. Wenn ich an alte AFC Tage denke, gab's auch ein zwei Situationen die man nüchtern betrachtet (hier zweideutig zu verstehen) eindeutig sexuelle Belästigungen waren. Die Erfahrung lehrt... Zum anderen Natürlich den PUA der vermehrt von AFC's redet die eben intellektuell, einfühlsam und wirklich sympathische Männer sind, welche jedoch die ganzen Probleme mit Frauen bzgl. AA, Eskalationsangst usw. haben, und die er lehrt eine Frau CHARMANT zu verführen. Er verteidigt immer nur diese Männer, während die 2 Frauen die andere Art von Männer kritisieren, und hier ist auch der springende Punkt... Es gibt sympathische Menschen, aber auch Arschlöcher und Schlampen. Uns muss bei der Geschlechter Diskussion klar werden, dass wir gemeinsam an diesen Typen Mensch arbeiten müssen. Und das hat mir während der ganzen Diskussion gefehlt. Uns allen hier kommt bei dem Gedanken eines richtigen Arschloches, also eines Frauen verachteten,aggressiven, geistig Dünnscheißenden Intelligenzallergiker sofort eine gewisse Person ins Bild. Genauso wenn ihr an eine daher arschwackelnde ignorante Schlampe denkt die beim abschminken 5 Kilo abnimmt, und alles und Jeden gegeneinander ausspielt und beleidigt die nicht nach ihrer Pfeife Tanzen. Nur um 2 Stereo untertypen von Arschlöchern und Schlampen zu nennen. Ich behaupte mal das wir uns hier alle einig sind, dass wir Menschen in unserem Umfeld haben wollen, die nicht dieser Art entsprechen sondern unser Leben bereichern und dessen leben auch wir bereichern. Das Konzept der sympathischen Menschen, und Schlampen und Arschlöcher kann man auch wunderbar auf die Ausländerpolitk übertragen. Zum einem die Rechts angehauchten. Zum anderen die Links angehauchten. (Hier werden keine Radikalen Gruppierungen beschrieben da die, weder Links noch Rechts viel in der Birne haben!) Dann noch die ganzen Ausländer die wieder in zwei Gruppen zum unterteilen sind. A-Gruppe 1 jene die zu uns ins Land kommen und sich integrieren wollen, die Sprache erlernen und arbeiten, und A-Gruppe 2 die ins Land kommen, nur um sich dann auf kosten unseren Sozialsystems auszuruhen, und sich kein Deut um die Kultur scheren bzw. auch aggressiv/gesetzeswiedrig verhalten. Die mMn perfekte Mischung wäre aus Linken und der Gruppe 1, natürlich sollten auch gewisse Traditionen beibehalten werden und daran sollten sich die Immigranten gewöhnen. Bsp. hierzu bei uns in Tirol gibt es genügend Umzüge und Feste die mit Blasmusik/Orchester und Dirndl/Lederhosen gefeiert werden. Wem's gefällt. Dass wird sich auch nie ändern da dieser Kulturelle Bestandteil uns in der Geschichte Österreichs/Tirols seit Ewigkeiten begleitet. Ich zwing aber keinen Muslimen dazu einen Schweinsbraten zu essen, dass er auch "einer von uns" wird. An solche Traditionen muss man sich halt gewöhnen wenn man in eine Fremde Kultur/Gemeinschaft zieht. Wir würden Jedoch gemeinsam in unser Gesellschaft zusammen arbeiten. Jetzt kommt allerdings Gruppe 2 und die "Rechten" ins Spiel. Gruppe 2 bestehend aus den ausländischen Sozialschmarotzern (natürlich gibts davon auch genug einheimische) sprengt natürlich wieder das ganze Bild. Sie arbeiten nicht, sind Kriminell, teilweise aggressiv und besitzen die Art Bildung und Feingefühl, dass ich sie am liebsten mit dem ganzen Bibliothek's Inhalt verprügeln möchte. Jetzt kommen auch die ganzen "Rechten", dahingestellt welchen Intelligenz- und Emotionalen Quotienten diese besitzen, die sich über den ganzen Verfall der Gesellschaft durch die ganzen bösen Ausländer ausheulen. Da liegt aber wieder das Problem ,dass alle über einem Kamm geschoben werden. Und in der Regel nicht zwischen Gruppe 1-> der sympathischen und Gruppe 2 -> den Schlampen und Arschlöchern unterschieden wird. Und nun natürlich die Meute mit teilweise menschenverächtlichen Aktionen und Reden gegen jeden vorgeht der nicht wie ein einheimischer, sondern wie der "Feind" aussieht. und auf diese Personen wird dann die ganze Wut projiziert. Hier ist auch die Verbindung zwischen der Ausländerpoltik und dem Kampf der Geschlechter. Gewisse Feministen unterscheiden nicht, zwischen den sympathischen Männern und den Arschlöchern. Es wird generell nur von dem Mann gesprochen. Es gibt auch eine Ausnahme, da werden gleich auch die Unschuldigen Männer zu Mittätern.... (Im link unten zu erfahren) Kleines Bsp. hierzu: Es gab vor ein paar Monaten eine neue Erfindung für Frauen, nämlich ein Nagellack der sich verfärbt wenn er mit GHB/Liquide (Date-Rape Drogen) in Verbindung kommt, also wenn die Frau zum überprüfen den Finger ins Glas steckt. Ich persönlich fand das eine tolle und hilfreiche Erfindung, kurze Zeit später hab ich gelesen, dass sich verschiedene Feministische Gruppierungen darüber Aufregen und Demonstrieren. Abgesehn von der anfänglichen Verwunderung über den Titel. Hat mich aber die Begründung der Feministen gestört. Am besten in folgenden Link zu lesen. http://www.freiewelt.net/faz-berichtet-ueber-feministische-proteste-gegen-k-o-tropfen-tests-10040628/ Durch Konsorten wie Alice Schwarzer, Anne Wizorek (nebenbei die Brünette in der Diskussionsrunde) und Antje Schrupp oder auch durch Aktionen wie die Bundeshymen Änderung in Österreich auf "Töchter und Söhne" (einfach googeln) die ganze 800.000 € verschlungen hat, die der normalen Frau genau gar nix hilft... (besser wäre gewesen dass Geld für zum Bsp. die Pille auszugeben und Frauen diese dann verbilligt wenn nicht sogar gratis anzubieten, oder auch für Frauen die sich bewusst auf Abtreibung entscheiden, da sie sich nicht in der Lage sehen das Kind aufzuziehen oder grad durch Job und Karriere gegen Kinder entscheiden, finanziell unter die Arme zu greifen...) (Mir ist klar dass beide Vorschläge weit mehr als 800.000 € kosten würden ...) ...bekommt man als Mann ein ganz falsches und negatives Bild auf Feminismus. Ich für meinen Teil hab mehr durch Gespräche mit den sogenannten "Durchschnittsfrauen" über Feminismus gelernt, als wie durch die "großen Gesichter" der Frauenbewegung. Die davor genannten Frauen sind also nix weiteres als auch Schlampen, wenn auch nur dadurch dass sie durch Ihre aggressive manipulierende Art die Männer und Frauen gegeneinander aufhetzten, anstatt gemeinsam Lösungen für die Arschlöcher und Schlampen dieser Welt zu suchen. Wenn man bedenkt das wir solche Probleme in der Gesellschaft, durch die Schlampen und Arschlöcher, in dieser Welt haben und die großen Gesichter des Feminismus, die sich für die Rechte von Frauen einsetzten, nur einen größeren Keil zwischen Mann und Frau schlagen, so sollten wir doch wirklich mal überlegen ob wir nicht lieber andere besser geeignete Persönlichkeiten ans Wort kommen lassen sollten, zum Bsp. die es aktiv betrifft oder betroffen hat. Oder einfach mit unser gegenüber direkt darüber zu reden, ohne dass eine Alice Schwarzer, Anne Wizorek oder Antje Schrupp unser Weltbild gegenüber den Feminismus zerstört. Den es, sobald richtig ausgeführt, leider heutzutage immer noch braucht. Das ganze widerspiegelt nur meine Meinung, ich hör mir aber auch gern eure Meinung dazu an. Greets Xeidi PS:Natürlich könnte ich auch einfach 2 andere Nomen wie Schlampe oder Arschloch benützen, aber so klingt es einfach so schön provokativ ;)
  6. 1. Mein Alter 19 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?")- Sexuelle Berührungen (Arm auf dem Po, Busen, unter der Bluse oder Hosen u.s.w.) Hallo zusammen ich bräuchte Mal wieder euren Rat. Eine alltägliche Geschichte…ich habe da so ein Mädchen in der Uni kennengelernt. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und machen auch sehr viel zsm. Letztes We waren wir etwas zsm trinken, aber mehr als Kuscheln war nicht drin. Mittlerweile fragen uns auch viele, ob zwischen uns etwas läuft, was sie immer mit nein beantwortet. Gestern war ich mit einem ihrem Mitbewohner unterwegs und er hat mich gefragt was Sache ist. Er hat zu mir gesagt sie stehe eig nur auf Arschlöcher und soll mich dementsprechend verhalten. Auch wenn es blöd klingt…könntet ihr mir da vlt ein Paar Tipps geben? Ich möchte einfach nur etwas machomäßiger auftreten ohne zu übertreiben. Sie hat neulich zu mir gesagt, sie traut mir den „Badboy“ nicht zu. Da würde ich ihr doch gerne das Gegenteil beweisen. Der nächste Punkt ist wir haben uns für den nächsten Samstag verabredet und ihr gesagt ich lasse mir etwas einfallen. Ich habe dabei völlig verplant, dass da das Champions League Finale ist. :O Ich würde dabei nur ungern die traute Zweisamkeit stören und noch mit anderen zsm gucken. Da ich noch bei meinen Eltern lebe und sturmfrei habe würde ich gerne die Chance nutzen und bei mir den Abend zu verbringen. Das Spiel auswärts gucken und später danach bei mir etwas trinken und nen Film gucken wäre wahrscheinlich ein wenig zu viel Fernsehen oder? Hättet ihr vlt ne Idee was ich ihr vorschlagen könnte bei mir zu machen?^^ Mit besten Grüßen
  7. Hi, Alphas. In der Regel trage ich eher AFC-Klamotten, fühl mich eben wohl darin und habe kein Problem damit nach aussen hin den ®AFC zu spielen. Ich denke aber nicht, dass ich als Beta rüberkomme, sondern einfach nur als ein AFC, der sich nicht so um seine Kleidung schert. Es sind normale Kleider, also keine Lumpen oder so, halt einfach ein T-Shirt drunter und so ein Pulli drüber, Jeans, Turnschuhe. Eigentlich völlig normal (der Pulli ist jetzt etwas unvorteilhaft, aber sonst ok). Nur tragen die Leute in meinem (beruflichen) Umfeld eher bessere Kleidung, ihr wisst ja, wie das Klischee mit gewissen Studienrichtungen so ist. Leider trifft es auch hier zu. Jedenfalls hab ich bisher zweimal ein Hemd angezogen, nur um zu schauen, wie sie reagieren. Die Reaktionen waren völlig anders. Manche (Männer) wirken irgendwie "eingeschüchtert" oder distanziert, obwohl ich mich eigentlich gleich verhalte. Sicher bin ich selbstbewusster, weil ich weiss, dass ich jetzt mal nicht scheisse aussehe (hab mich schon so sehr ans scheisse aussehen gewöhnt, dass es mir egal geworden ist - aber ab und zu will man ja auch besser aussehen, ist ja nur menschlich). Ich hab ne Bekannte sogar gegamed (!), was ich eigentlich gar nicht wollte. Hab ne sexuelle Anspielung und KINO gemacht und starken EC gehalten, was ich sonst eigentlich nicht tue (ich will eigentlich niemanden aus meinem Studienumfeld gamen). Sie ist natürlich zurückgewichen, ok, war wohl etwas zu direkt (ich meinte, sie solle die Knöpfe ihrer Bluse öffnen - war aber kontextbezogen). Stichworte wie Kongruenz und Kalibrierung sind mir zumindest in den Grundlagen bekannt, und ich bin der Ansicht, dass ich mich nicht inkongruent oder unkalibriert verhalten habe. Kann mich auch täuschen, aber wie gesagt... Ein sehr guter Freund von mir verhält sich immer anders, wenn ich "besser" oder "krasser" aussehe als normal. Er meidet mich oder hat nen verkrampften Gesichtsausdruck, wenn wir miteinander reden, als ob ich ihn dominieren wollte oder als ob ich ein Arschloch sei, mit dem er nichts zu tun haben will. Andererseits beinhalten seine SMS mehr Zwinker- und ähnliche Smileys, die er sonst nicht so oft einsetzt (zumindest ist mir das gerade heute aufgefallen). Dasselbe ist übrigens der Fall, wenn ich T-Shirts trage und man meine Arme sieht. Ich trainiere gar nicht, bin aber von Natur aus eher "muskulös" veranlagt, also eher kompakt, und nicht schlaksig, wie die meisten Männer hierzulande. Aber es ist bei weitem nicht "krass" oder "trainiert". Und wenn schon - auch trainierte Typen zeigen ihre Arme im Sommer, warum sollte ich mich nicht zeigen, ich tu es ja nicht um anzugeben, aber es geht mir auf den Sack, wenn die dann so gucken. Dabei hab ich nicht mal richtig Muskeln. Mir ist schon klar, dass ich für Aussenstehende plötzlich "inkongruent" wirken könnte, aber z.B. mein Freund kennt mich gut und weiss, dass ich nicht so beta bin, wie ich nach aussen hin auf den ersten Blick zu sein scheine. Eigentlich hab ich eine gute Persönlichkeitsentwicklung durchgemacht und bin täglich damit beschäftigt mich auf irgendeine Art weiterzubilden (also auch ausserhalb des Studiums). Und jetzt hat er "Schiss" oder keine Ahnung, ich kann es mir nicht erklären. Die HBs mustern mich natürlich schon mehr, glaube ich jedenfalls, zumindest im Vergleich zu den Scheissklamotten, die ich normalerweise an habe. Ich verhalte mich ansonsten aber gleich, bin eigentlich total bodenständig und ruhig, sehr auf Inner Game ausgerichtet, viel C & F, nicht so gesellig, eher der ruhige Pol, wenn ich es mal so ausdrücken darf. Das ist mir schon mehrmals aufgefallen, wenn ich z.B. nicht den beta spiele, dass v.a. Männer sich bedroht vorkommen oder mich "abschätzig" mustern, obwohl ich ja GAR NICHTS mache. Früher hab ich mal mit Gesten herumexperimentiert und andere Männer waren extrem eingeschüchtert oder distanziert (an der Bushaltestelle usw.), wenn ich mal den Daumen einsetzte oder sonst was. Andere Typen machen das doch auch. Sorry, aber ich hab nicht wirklich Bock ständig so zu tun, als sei ich ein langweiliger Beta, ich meine, irgendwann will ich auch mein wahres Ich zeigen. Es ist halt total merkwürdig. Dabei will ich doch niemanden dominieren, ich persönlich hab kein Problem mit Alphas oder Omegas, das Problem ist halt, dass viele Typen gar nicht Alpha sind und man sich schon krass zurückhalten muss um nicht wie ein Arschloch dazustehen, obwohl man eigentlich total freundlich ist. Tipps, Ideen, Erfahrungen? Vielen Dank für's Durchlesen. iPod
  8. Hallo, ich wollte eigentlich noch kurz in einem anderen Thread mit dem Thema "Warum Frauen auf Arschlöcher stehen" antworten, der dann aber leider geschlossen wurde. Ich wollte fragen, welche der Eigenschaften der beschriebenen "Arschlöcher" man sich unbedingt aneignen sollte für Erfolge. Bei mir ist es so, dass ich vom Wesen her eher jemand bin, der auf Nettigkeiten und beiderseitigen Respekt steht - ganz im Allgemeinen, nicht, um Frauen ins Bett zu kriegen. Das ist also nicht meine Intention, aber leider weiß ich nicht, wie man dort hinkommt. Ich habe aber auch gemerkt, dass ich keine Probleme habe fremde Frauen anzusprechen oder auch leicht mit ihnen zu flirten und sie in Gespräche zu verwickeln. Kurz zum Abschluss zu kommen und ne Handynr einsacken ist auch nicht das Problem. Vielmehr würde ich das Gespräch weg von einer netten Plauderei lenken wollen: Weg von Banalitäten und Nettigkeiten, die man sonst so erwartet in einem Gespräch. Negging ist mir bekannt, auch wie es geht, aber wenn mir eine Situation nicht buchstäblich ins Auge springt in der ich es anwenden könnte, mach ich es nicht. Wie man dieses "der Preis bin ich" und kernige, charaktervolle Effekte hinbekommen kann, erschließt sich mir nicht. Wie kann man weg kommen von der netten, plauderigen Schiene​ hin zu Gesprächen und kernigen Aussagen, die wirkliches Interesse erwecken, ohne prahlen zu müssen. Ist bloßes Kino schon der richtige Weg sich von einer Plauderei zu unterscheiden? Ist es so banal?
  9. Mein erster Eindruck von Christian "Mensch ist der arrogant." Das war mein erster Gedanke, als ich Christian das erste Mal sah. 190 cm groß, sportliche Figur, sportlich-elegant gekleidet ein etwas kalter Blick. Er fiel mir sofort ins Auge, aber besonders sympathisch war er mir auf den ersten Blick nicht. Das war die Weihnachtsfeier 2010 eines Sportvereines (TUS Mainfeld). Achso ihr kennt den TUS Mainfeld noch gar nicht. Es ist ein Handballverein, irgendwo in Deutschland, ok Süddeutschland, dessen Name (und vielleicht sogar Sportart) geändert ist. Es gibt zwei Herrenmannschaften und eine Damenmannschaft, sowie zahlreiche Jugendmannschaften. Ich finde schon, dass wir ganz ordentlichen Sport machen. Aber wir sind keine Profis, sondern Hobbysportler. Und diese Mentalität merkt man insbesondere bei den Partys, auf denen wir sind. Engagierter Sport und geilste Partys. Das ist die zusammengefasste Kultur des TUS Mainfeld. Aber auch die Geschlossenheit zwischen den Mannschaften ist genial. Bei Heimspielen spielen wir Mädels immer Mittags, die Herren abends. Die meisten Herrenspieler kommen mittags schon zum Anfeuern. Anschließend spielen die Herren und wir Mädels feuern kräftig an. Und danach steigt nach einem gemeinsamen Essen immer irgendwo die Party. Zusammengefasst: Ich spiele seit 3 Jahren im geilsten Verein der Welt Handball und die Männer hrrrrrrr! Außer den komischen Neuzugang, Christian. Die Weihnachtsfeier Wir befinden uns also auf der Weihnachtsfeier 2010. Und da sitzt ein arroganter Typ, so meine damalige Meinung, mit breiten Beinen, komischen Blick und redet nur mit älteren Funktionären. Uns Mädels schenkte er nicht einmal einen Blick. Ich lästerte mit meiner Freundin Martina: Ich: Wer ist denn das? Martina: Marc (ihr Freund) meinte der war früher mal Jugendtrainer in Mainfeld und anscheinend ganz erfolgreich. I: Als ob der mit Kindern umgehen kann. Wie der schon schaut. M: Soll wirklich irgendwie ein etwas Komischer sein. Der ist dann vom Verein wegem Studium weg gewechselt und kommt jetzt wieder zurück. Aber auch die Jungs sind da zweigeteilter Meinung. Manche mögen ihn, aber Einige nicht. I: Glaubst du der kann spielen. M: Kann er, aber nicht so gut, dass er sich so arrogant aufführen kann. I: Der redet mit niemandem, macht nur auf coolen Macker. M: Guck mal wie der da sitzt. Beine breit, regungslos. Kotzt. Naja ihr seht also, der erste Eindruck, den ich von Christian hatte war alles andere als positiv. Das wird sich natürlich etwas wandeln. Aber im ersten Moment dachte ich wirklich nur: „arrogantes Arschloch.“ Teil der Weihnachtsfeier beim TUS Mainfeld ist das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern. Christian saß drei Plätze von mir entfernt. Das ist ja gerade noch der sichere Lästerabstand. Er hat beim Singen heute noch ein Talent dafür laut, kräftig und betont zu singen, wobei er sich um die Richtigkeit seiner Betonung stets bemüht. War das diplomatisch genug ausgedrückt? hihi So fragte ich ihn: „Kannst Du vielleicht mal bisschen leiser singen? Das nervt hier jeden.“ (war wirklich so) Christian: (leicht verunsichert) Möchtest Du ein Solo singen? I: Nee nur nicht deinem Solo zuhören. Alle lachten mit mir. Das hat ihm offensichtlich nicht so sehr gepasst. Seine nonverbale Reaktion bestätigte meine Meinung: „arrogantes Arschloch“. Das was ich als Arroganz und Arschloch aufgeschnappt habe, war in Wahrheit auch ein Tick Unsicherheit. Er war neu im Verein, er war dadurch in diesem Moment noch Außenseiter und eben nicht das größte Partymonster. Auch heute noch nicht. Und vor allem ist es ein Mensch der einfach etwas Zeit braucht um warm zu werden. Das sollte ihm aber gelingen. Ich sagte noch zu Martina: „Der hat ja ein tolles Verständnis für Spaß.“ An diesem Abend haben wir ihn links liegen gelassen. Ich flirtete mit Spielern der ersten Mannschaft. Wir tanzten knutschten und liesen einfach richtig die Sau raus. Christian unterhielt sich derweilen recht lange mit einem Funktionär. An der Party hatte er kaum Teil und er interessierte mich auch wenig in diesem Moment. Besonders attraktiv wirkte er an diesem Abend auf mich nicht. Das sollte sich aber noch ändern. Die ersten Spiele In den ersten Spielen war Christian eher ein Einzelgänger. Seine Aktionen waren gut, passten aber nicht wirklich ins Team. Es gab viele Diskussionen, um sein Verhalten auf dem Platz. Er gab von Anfang an lautstark Kommandos, was einigen seiner Mitspieler nicht gefiel. Aber auf jeden Fall hat mir gefallen, mit welchem Engagement, Lockerheit und welcher Freude er das Spiel gespielt hat. Seine Spielfreude und seine Abgeklärtheit im Spiel passte nicht zu dem arroganten Verhalten, die er der Mannschaft und vor allem uns Damen gegenüber zeigte. Von Spiel zu Spiel wurde er auch dank entscheidender Tore besser in das Team integriert. Und klar wenn jemand das Siegtor wirft, wird er auch als arrogantes Arschloch in außersportliche Aktivitäten seiner Mannschaft eingebunden. Seine Spielzeiten verlängerten sich sichtlich. Seine Kommandos waren immer besser akzeptiert und führten oft auch zu Erfolgen. Außerdem durfte er ab sofort die 7 Meter schießen. Er versenkt dabei heute noch fast alle. Von Spiel zu Spiel merkte ich, dass sich sein Standing im Team verbesserte. Er ging mehr auf seine Mitspieler zu, redete mehr mit Ihnen. Es scheint so, dass es einen Schulterschluss gab. Er umarmte seine Mitspieler öfters und lies sich öfters und herzlicher umarmen. Mit mir und anderen Frauen hat er aber zu dieser Zeit kaum gesprochen. Wenn wir von anderen Spielern zum Glückwunsch, Begrüßung oder Verabschiedung umarmt wurden, hat er uns nur die Hand gegeben. Manchmal nicht mal angeschaut. Es war schwierig ihn anzufeuern. In unseren Lästereien war er nun aber nur noch ein intelligentes, spielstarkes, abgezocktes, arrogantes Arschloch. Hihi Frauengerede müsst ihr nicht kapieren. Lol Wie wir uns näher kamen Trainingslager Mallorca In den Osterferien flogen wir alle zusammen ins Trainingslager nach Mallorca. Nein nicht Ballermann. Wir waren auf einer Sportschule, buchten einen günstigen Flug und verbrachten ein paar tolle Tage. Direkt an der Sportschule war der Strand. 25 °C, die besten Freunde und Freundinnen an Bord. Und ein absolut schönes Ambiente. 2 Kilometer entfernt war ein kleines Örtchen mit einer ganz guten und edlen Disko. Nach einem Freundschaftsspiel gegen Spanier gingen wir alle zusammen essen. Und rein zufällig saß ich gegenüber von Christian. Das war das erste Mal, dass ich mich von ihm beachtet fühlte. Er flirtete sogar ein wenig mit mir. Er zeigte mir Bilder seiner Nichte. Er war eigentlich richtig süß. Anfangs flaxten wir rum: Ich: “Ja Christian leerst Du Dir heute einen rein?“ Christian: „Nein Nein Wir haben morgen Training. Da muss ich brav sein.“ Hob sein Glas und stoß provokativ mit seinem Nebensitzer an. Ich: „Jaja das brauchste auch so lahmarschig, wie Du heute gespielt hast.“ Christian wischt sich eine imaginäre Träne aus dem Auge: „ So das war jetzt aber hart. Ich bin sensibel,blablabla“ Damals fand ich es etwas komisch. Aber die Situation war an diesem Abend extrem locker, sehr sehr lustig und Christian war frech, aber diesmal auf eine extrem charmante Art und Weise. Diese Verhaltensweise entdeckte ich aber immer mehr an ihm. Clubbesuch mit Trainingshose Irgendwann gings dann weiter in den Club. Christian hatte noch seine Trainingshose an. Ich war mir sicher, dass er so nicht in die Disko reinkommt. Daher sagte ich: „Entweder du holst Dir ne gescheite Hose oder du bleibst daheim. “ Christian: „Nö ich gehe so mit.“. Ich: „Hole Dir doch bitte eine gescheite Hose aus dem Zimmer. Sonst kommst Du nicht rein.“ Christian: „Warte mal ab.“ (mit Augenzwinkern) Ich war mir hundert Prozent sicher, dass er in diesen Club mit seiner Trainingshose nicht rein kommt. Er ist noch ganz im Sportdress einer großen deutschen Sportfirma mit 3 Streifen (zum Glück, weil diese Marke ja auch z.B. Leichtathletikprodukte herstellt) als er Richtung Eingang/Türsteher geht. Der Türsteher sieht Christian, wegen seiner Kleidung schon ganz dumm an, er holt schon Luft um ihm klar zu machen, dass er so nicht reinkommt. Christian merkt dies jedoch und wie aus einer Pistolenkugel geschossen, fragt er mit russischem Akzent den Türsteher "Do you speak english?". Türsteher: "Yes, a little bit." Christian: "We are national team Ukraine Athlethics". Dem Türsteher sieht man förmlich den Respekt an den er vor dem "ukrainischen Leichtathletikteam" hat an. Christian: "Okay, we need 4 tickets" Er spielte seine Rolle perfekt. Wir durften natürlich rein und wurden wie die Könige behandelt. Gespräch auf der Außenterasse Nicht nur der Türsteher war baff, sondern auch wir Mädels. Wir tanzten, ich knuddelte ein wenig mit ihm. Irgendwann gingen wir zu zweit in den Außenbereich. Ich: „Mensch du hast ja sogar ein wenig Feuer hinterm Arsch.“ Christian: „Das merkste aber früh. Immerhin habe ich diese Saison schon 70 Tore geworfen.“ Ich: „Ja aber 50 davon nach Siebenmetern.“ Christian: „Jetzt komm ich beweg mich wie ein junges Reh auf dem Spielfeld. (Anmerkung: Tut er nicht, tat er nicht und wird er nie tun.) Und ich setze mich nicht die Hälfte vom Spiel auf die Ersatzbank, weil ich nicht verteidigen will, wie du.“ (Anmerkung: Ich stehe nur bei Angriffsspielzügen auf dem Platz. Bei der Verteidigung werde ich ausgewechselt, weil ich zu klein und nicht hart genug bin.) Wir machten so weiter. Wir diskutierten darüber, welche Gegner bisher die best aussehende Jungs waren, welche Gegnerinnen von uns die best aussehende Mädels hatten, welche Mannschaften die größten Deppen sind…. Ich: „Ich hab am Anfang gedacht du wärst voll das arrogante Arschloch.“ Christian: „Warum denn?“ Ich: „ Du hast mit niemanden geredet, standest immer alleine rum, hast Dich nie richtig ins Team eingefügt (Ich glaube ich laberte 5 Minuten was mich an ihm genervt hat).“ Er schaute mich an, grinste und unterbrach mich, flüsterte mir ins Ohr: „Ich finde Dich richtig scharf. Und das schon vom ersten Moment an, als ich Dich gesehen habe.“ Ich: „Ach du bist absolut nicht mein Typ, Christian. Du bist viel zu zurückhaltend, viel zu nett.“ Das konnte er wahrscheinlich nicht auf sich sitzen lassen, packte mich kräftig aber zart an der Backe, hinter dem Ohr und knutschte mich. Es fühlte sich extrem gut an und ich wollte gerade mitmachen. Dann ging seine andere Hand direkt an meinen Busen und er kneift mir extrem stark in die Nippel. J Ich schrie auf löste mich und knallte ihm eine. Der Kneifer tat richtig weh. Ich glaube die Ohrfeige aber auch. hihi mein Drama (Ja ich gebs zu ^^) Ich habe die Disko verlassen, weil ich stinksauer war und lief in Richtung Hotel. Er kam hinterher, sagte aber zunächst Nichts. Ich lief im vollen Tempo. Christian: „Mensch so schnell solltest Du mal im Spiel sein. Da kommt kein Gegner hinterher. Zum Glück habe ich eine Trainingshose an.“ Ich: „ Ach komm hau ab. Du bist echt das Letzte.“ Christian lief an mir vorbei und hielt mich an: „Jetzt komm beruhig Dich.“ Ich: „Aber dann musst Du Dich anders verhalten!“ Christian: „Das heißt ich soll Dir in die Nippel kneifen, ohne Dich zu küssen.“ Ich musste lachen. Schubste ihn spielerisch weg und joggte ein paar Meter weg. Er kam hinterher, hielt mich fest, drehte mich und wir küssten uns innig. Christian: „Von diesem Moment habe ich geträumt als ich Dich das erste Mal gesehen habe.“ Ich: „Hast Du mir deshalb immer auf den Arsch beim Fitnesstraining geschaut.“ Christian: „Das würde ich nie tun.“ Auffällig ironisch. Inzwischen waren wir am Hotel der Sportschule angekommen. Er nahm mich an der Hand und wir gingen an einen Ort bei dem wir einen wunderschönen Blick aufs Meer hatten. Über uns die Sterne, vor uns immer wieder Wellen sicht- und hörbar. Ich: „Warum bist du eigentlich zu uns gewechselt?“ Christian: „Ich habe in München studiert und nun bin ich wieder in der Gegend.“ … Wir haben etwas über München, Studium, seine Bachelor Thesis und berufliche Dinge geredet. Ich wollte einfach etwas mehr über ihn erfahren. Wir saßen auf einer Liege. Er saß hinter mir umarmte mich und ich kuschelte mich immer mal wieder an ihn heran. Das ist eine Position, die wir auch heute noch gerne einnehmen. Da fühle ich mich richtig geborgen, als ob er auf mich aufpasst. Wir redeten viel darüber, warum er Schwierigkeiten hatte sich zunächst in den Verein einzufügen, weshalb er ausgerechnet zu uns wechselte. Er fragte mich auch über meine Wünsche, Empfindungen und beruflichen Ziele aus. Es war wirklich ein so tolles Gespräch, wie ich es noch selten geführt habe. Jaja man muss ihn manchmal dazu bringen etwas aufzulockern, aber dann habe ich einen tollen Freund. Manchmal streichelte er mir während des Gesprächs die Brüste, wie er immer schwörte rein zufällig. Ist schon klar. Es fühlte sich aber gut an. Ich rutschte ab und zu mal nach hinten mit meinem Po. Ich erinnere er saß hinter mir. Ratet mal warum ich dann ab und zu nach hinten rutschte.^^ … Der erste Sex Ich wollte es durch die Blume erfahren er ging aber nie darauf ein. Dann fragte ich ihn direkt. Ich: „Hast du eigentlich eine Freundin?“ Christian: „Ja seit drei Jahren schon. Wir sind verlobt.“ Ich stand auf, raste aus und schrei ihn an: „Waaaaasssss? Du flirtest mit mir den ganzen Abend! Wir küssen uns innig. Du streichelst meine Möpse. (Tat er in diesem Moment wirklich) Und dann bist du verlobt.“ Christian: „Ja ich weiß ich bin ein Arsch.“ Ich: „Aber ein viel Größeres als ich dachte.“ (Ich war anscheinend sichtlich enttäuscht) Christian: „Vor allem weil ich Dich gerade mächtig verarscht habe. Ich bin solo.“ Ich war erleichtert und lies mich zurück fallen und musste lachen. Er küsste mich und was in den nächsten Stunden passierte dürft ihr euch ausmalen. Bevor wir an diesem Platz einschliefen, fragte ich ihn: „Bist du immernoch solo?“ Christian:“ Im Moment fühlt es sich anders an.“ Beziehung ja oder nein? Sind wir nun zusammen? Am nächsten Morgen wachen wir auf, zogen uns ganz schnell an und gingen zum Frühstück. Jetzt ist die spannende Frage. Gehen wir gemeinsam oder getrennt. Ich wollte gemeinsam. Mir war nach dieser Nacht klar: „ Der Mann ist meins.“ Ich: „Gehen wir gemeinsam zum Essen oder soll ich vorgehen?“ Christian: „Hmmm weiß nicht.“ Ich: „ Naja dann geh ich mal vor. Wir müssen ja nicht zu schnell machen.“ Christian schaute etwas sauer aber stimmte zu. Aber unsere Mannschaftskollegen/innen sind natürlich nicht blöd. Sie haben mich sauer aus der Disko rauslaufen sehen und Christian hinterher. Sie frotzelten über uns: „Na wieso wart ihr denn gestern so schnell weg?“ Christians Zimmerkollege: „Irgendwie war der Christian heute die ganze Nacht nicht im Zimmer.“ Martina: „Komisch die Sissi war heute auch die ganze Nacht nicht im Zimmer.“ Alle wieder: „Haben die 2 die Disko nicht zusammen verlassen? Habt ihr vielleicht miteinander reden möchten?“ Exkurs: Stimmung im Verein Wir haben im Verein eine extrem provokante Stimmung. Das heißt in unserem Verein ist es Alltag, dass wir uns gegenseitig veräppeln, dass wir uns verarschen. Gerade wenn sich ein Pärchen andeutet, so dürfen sich die beide Einiges anhören. Es hat einerseits eine peinliche Seite aber andererseits extrem süße, lustige und charmante. Und man muss dann selbst nicht immer Rücksicht darauf nehmen, wenn man andere provoziert. Wer bei uns einstecken kann darf auch richtig austeilen. Auf jeden Fall war klar. Wir sind aufgeflogen. Es war aber schwierig, weil wir uns selbst noch gar nicht im Klaren waren, ob der jeweils Andere auch eine Beziehung möchte. Das störte uns beide aber nicht weiter im Trainingslager. Wir machten viel Spaß miteinander. Zu unseren Freunden sagten wir: „Nene das ist nur ein kleiner Urlaubsflirt.“ Leider sagten wir das nicht nur zu unseren Freunden, sondern auch noch zu uns selbst, obwohl wir beide anders fühlten und wussten, dass wir es zusammen probieren wollten. Und so erlebten wir noch ein wunderschönes Trainingslager, mehrfach Sex, viele Spielereien, viel Romantik und ein Blick bis ans Ende der Welt und darüber hinaus. Mein Herz schlug schneller, sobald ich nur Handballerjungs gesehen habe. Denn er könnte dabei sein. Ich merkte: Ich bin verknallt. Verdammt!!! Im Trainingslager und in den ersten Wochen danach haben wir das Thema Beziehung verdrängt. Im Prinzip waren wir zusammen. Wir haben es nur beide noch nicht sagen können. Weder zueinander noch zu anderen. Vielleicht war es einfach auch die Angst sich zu täuschen. Der Weg zu einer mindestens 3 Jährigen Beziehung Die ersten Wochen In den ersten drei bis vier Wochen nach dem Trainingslager haben wir gefühlte 20 Tage zusammen verbracht, hatten gefühlte 50 mal Sex. Dann wollte ich mir eine Zahnbürste kaufen und in seine Wohnung stellen. Er hat es nicht gesagt, aber ich glaube, das ging ihm zu schnell. Er hatte in den folgenden zwei, drei Wochen einfach keine Zeit mehr für mich. Von Sex reden wir garnicht. Selbst im Training gab es nur ganz kurze Gespräche ohne Küsschen ohne knuddeln. Da merkte ich, dieses ganze hin und her macht mir deutlich mehr aus wie ihm. Ich wollte ihn haben nur für mich. Und ich wollte, dass er dazu steht, dass er mich genauso mag, wie ich ihn. Daher habe ich ihn auf einer Party nach einem Spiel zur Rede gestellt. Ohja ohne Alkohol wären wir heute garantiert kein Paar.hihi Die Aussprache Ich: „Christian, wir müssen reden.“ Christian: „Ohja das müssen wir.“ Er versuchte mich zu küssen. Ich blockte ab. Ich: „Das machen wir bereits seit sechs Wochen so. Ich will nun endlich wissen was das mit uns ist.“ Christian: „ Ich weiß es ja auch nicht Sissi. Ich mag Dich aber auf jeden Fall saumäßig.“ Ich: „Liebst Du mich?“ Christian: „Ich weiß es nicht.“ Ich: „Na super seit Wochen schlafen wir schon miteinander und du weißt nicht wie Du zu mir stehst.“ Christian schaute etwas wie ein Dackel daher. Ich ließ ihn sitzen, das Arschloch.^^ Sofort war ich auf der Tanzfläche und flirtete den nächstbesten Typen an. Dieser erwiderte und ich tanzte, getrieben durch meine Wut extrem aufreizend mit dem Fremden Typen. Das beobachtete meine Freundin Martina und sie ging zu Christian. Sie hat eine absolute Fähigkeit anderen Menschen die ihr auf die Stöcke gehen noch mehr zu reizen. Und sie fand das Verhalten von Christian extrem scheiße, weil er sich einfach nicht positionierte. Martina: „Schau mal da Chrissilein. Sissi wird Dir untreu. Sie sagte übrigens, dass sie heute unbedingt Sex haben will. Wenn nicht mit dir mit irgendjemand anderem. Meinst du nicht, dass das bisschen schade um euch wäre?“ Christian schob sie zur Seite und ging ebenfalls mit einer Stinkwut auf mich zu. Er packte mich an der Hüfte und trug mich weg in eine Ecke. Er ermahnte mich: „Mach so etwas nie wieder!“ Ich: „Wieso wir sind doch kein Pärchen!“ Christian: „Doch das sind wir!“ Erneut habe ich an dieser Stelle einen Filmriss. Ich erinnere mich, wie Martina sagte: „Endlich“ Ich erinnerte mich daran, wie 30 Handballspieler und Spielerinnen uns Beifall gespendet haben. Und ich erinnere mich, wie ich am nächsten Morgen in seinem Bettchen aufwache. Ich fühlte: Da wo ich jetzt bin. Da bin ich richtig. Was mir an Christian gefällt: Christian hat einfach eine super Fähigkeit mir zu zeigen, dass er mich liebt, ohne dabei jemals Zweifel aufkommen zu lassen, dass er auch ohne mich zurecht kommen würde, wenngleich ihm schon was fehlen würde. Er nimmt unsere Beziehung extrem wichtig. Aber er nimmt unsere Beziehung nicht zu wichtig. Wir hatten noch einige Herausforderungen in unserer Beziehung zu meistern. Ich könnte jetzt sicherlich von 1000 Streitereien berichten, ich könnte von 1000 romanitischen Momente berichten. Ich könnte von 1000 Momenten berichten, bei denen ich mir denke: „Hätte ich ihn nur schon beim letzten Mal auf den Mond geschossen.“ Aber ich kann sagen, dass ich richtig froh bin ihn zu kennen, ihn zu lieben und von ihm geliebt zu werden. Er ist sicherlich anstrengend aber das reizt mich ja auch an ihm. Mit ihm kann man streiten, ihn kann ich provozieren, ohne dass ich befürchten muss, dass er mich dafür verurteilt. Er ist extrem hart im Einstecken. Das ist vielleicht das, was ich diesem Forum mit auf den Weg geben kann. Eure Taktiken beziehen sich oftmals darauf, dass ihr in Konflikten austeilt. Ich lese viel darüber, dass ihr euch Gedanken macht, wie ihr einer Frau zeigen könnt, dass ihr sie nicht braucht: „Melde Dich 3 Wochen nicht mehr bei ihr. Sie muss spüren, dass Du sie nicht brauchst.“ „Gutes Verhalten musst du belohnen, schlechtes Verhalten bestrafen.“ Ich finde diese Tipps einfach nur zum Kotzen. Ich hasse diese aggressiven Männer, die einer Frau das Gefühl geben, sie sind wichtiger als die Frau. „Gut ok diese Frau hat schon völlig die Hoffnung auf eine Beziehung verloren. Aber ich habe ihr wenigstens gezeigt, dass ich mehr Wert bin als sie. Immerhin habe ich mich durchgesetzt und mein Gesicht bewahrt. Ok wir sind nicht zusammen, haben keinen Sex, aber ich hab ihr gezeigt wo der Hammer hängt.“ Nur vielleicht nicht den Hammer, den ich ihr gerne gezeigt hätte. Wenn ich solche Kommentare lese sehe ich nur, dass derjenige bereit ist anderen Menschen weh zu tun. Ich brauche keinen Mann/Freund der bereit ist mir weh zu tun. Ich brauche einen Mann, der bereit ist sich selbst weh zu tun. Ich brauche einen Mann der meine Launen, Shit Tests, Manipulationsversuche, wenn ihr es so nennen wollt, aushält und sich nicht abschütteln lässt. Und ich bin froh einen solchen Mann kennen gelernt zu haben. Christian musste in den letzten 3 Jahren extrem viel einstecken. Und er macht das mit einer Leichtigkeit und einer Selbstsicherheit, ohne mich zu bestrafen o.ä. Genauso musste ich in den letzten 3 Jahren viele Dinge einstecken. Aber Nichts davon hindert uns daran zu erkennen, dass wir ein Team sind und dass wir zusammen gehören. Auf die nächsten 3 Jahre!!!
  10. 1. 20 2. 18 3. 1 4 . Kuss 5. Will nich zum 2 date, da ich ein "arschloch " bin :) haben sie vor 2 wochen kennengelernt und fb ausgetauscht ( hab zuzeit kein handy) . erstes date warn wir kaff trinken und haben uns gekuesst. nicht mehr war drin, da zu wenig zeit. Nun machte sie ein bisschen auf "hard to get" auf fb und ich schrieb ihr das auch auf ironischer weise ( sie sei moechtegern hard to get) , und das dies eig. ganz suess ist. darauf kam diese unerwartete antwort, ( bitte nur harte pua weiter lesen): Möchtergern? Ok jetzt reichts Mister "alle Frauen stehen auf Arschlöcher". Bei mir zieht diese Nummer definitiv nicht. Im Gegenteil, es löst lediglich aus, dass ich Antipathie für dich empfinde und glaube mir insofern habe ich wirklich die Wahl. Ich gebe mich lieber mit den "netten Jungs" ab! Also viel Erfolg noch damit! Machs gut! 6. was soll das denn ?
  11. Wie wird man ein Arschloch?

    Wie wird man ein Arschloch? (Ihr wisst schon der Typ, den alle Frauen lieben und vor dem sich alle Kerle fürchten ) Wie kann man lernen zu manipulieren? Nehmt bitte kein Blatt vor den Mund!