Die richtige Armbanduhr

3.152 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 10 Minuten, gsus schrieb:

Objektiv und subjektiv ist diese Uhr unfassbar hässlich.

Was wiederum nur deine Einzelmeinung ist. Dabei können wir es belassen. Davon mal abgesehen ist die Aussage, dass sie objektiv hässlich ist ein Widerspruch in sich. Bravo.👏

Ich finde sie schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, blizzzard schrieb:

 

Ich finde sie schön.

Das ist dein persönliches Problem. Geschmack lässt sich nur zum Teil lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.6.2018 um 11:30 , gsus schrieb:

Das ist dein persönliches Problem. Geschmack lässt sich nur zum Teil lernen.

Ein Problem ist es nicht, ganz im Gegenteil.😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.6.2018 um 11:23 , blizzzard schrieb:

Für diejenigen, die lieber mal etwas Ausgefallenes wollen.;)

Hab da letztens eine Korkuhr entdeckt. Ist mal was Anderes.

[Link entfernt]

HTB17FmCXY_I8KJjy1Xaq6zsxpXas_110x110@2x

"Studiere Architektur im 5. Semester, bin in einem Corps aktiv ( Form der Studentenverbindung ) und betreibe nebenbei selbständig einen Onlineshop als Dropshipper mit diversen Lifestyle Produkten. "

Schreibt der [Mod edit Name entfernt] so in seinen anderen Posts. Aber das hat sicherlich gaaaaarnichts mit den überteuerten dropshipped Korkuhren zu tun. Ist keine Schleichwerbung, nee. Hat er nur so entdeckt.

bearbeitet von Virez
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.6.2018 um 17:47 , blizzzard schrieb:

 Nee, ist mir auf der Suche nach Holz- und Korkuhren aufgefallen.

 

Am 19.6.2018 um 08:10 , sikk schrieb:

"Studiere Architektur im 5. Semester, bin in einem Corps aktiv ( Form der Studentenverbindung ) und betreibe nebenbei selbständig einen Onlineshop als Dropshipper mit diversen Lifestyle Produkten. "

Schreibt der [Mod Edit Name entfernt] so in seinen anderen Posts. Aber das hat sicherlich gaaaaarnichts mit den überteuerten dropshipped Korkuhren zu tun. Ist keine Schleichwerbung, nee. Hat er nur so entdeckt.

Das hat er eindeutig verneint....

bearbeitet von Virez

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, gsus schrieb:

 

Das hat er eindeutig verneint....

Das hab ich doch glatt überlesen. Mag sein, allerdings studiert auch der korkuhrendropshippende [Mod Edit Name entfernt] Architektur in Darmstadt. Und ist 2014 dorthin gezogen. War also 2017 im 5. Semester. Wie der gute Blizzard. Sicherlich ein bedauerlicher Zufall. Außerdem postet man doch statt eigenen Wristshot immer einfachheitshalber einen Shoplink.

 

bearbeitet von Virez
  • LIKE 2
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist immer noch hässlich. Bin spontan versucht, Nadeln oder anders Zeugs in den Kork zu stecken. Den Kork mit dem Feuerzeug anzuflämmen. Oder sie im Sommer im Planschbecken schwimmen zu lassen.

bearbeitet von botte
  • LIKE 1
  • HAHA 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, sikk schrieb:

Das hab ich doch glatt überlesen. Mag sein, allerdings studiert auch der korkuhrendropshippende [Mod Edit Name entfernt] Architektur in Darmstadt. Und ist 2014 dorthin gezogen. War also 2017 im 5. Semester. Wie der gute Blizzard. Sicherlich ein bedauerlicher Zufall. Außerdem postet man doch statt eigenen Wristshot immer einfachheitshalber einen Shoplink.

 

Dank deiner detektivischen Meisterleistung durfte ich feststellen, dass meine  FB mit dem Herrn @Blizzard (Name musste ich zensieren)  zusammen studierte --> Ja war Werbung, aber bitte das nächste Mal derartige Beiträge melden, damit wir da reagieren können 😉 

bearbeitet von Virez
  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.6.2018 um 16:57 , sikk schrieb:

Das hab ich doch glatt überlesen. Mag sein, allerdings studiert auch der korkuhrendropshippende [Mod Edit Name entfernt] Architektur in Darmstadt. Und ist 2014 dorthin gezogen. War also 2017 im 5. Semester. Wie der gute Blizzard. Sicherlich ein bedauerlicher Zufall. Außerdem postet man doch statt eigenen Wristshot immer einfachheitshalber einen Shoplink.

 

Dreiste Nummer des Herrn Corpsstudent.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Uhrenhersteller „Aristo“?

 

Die bieten ja Automatik Uhren zu Einsteiger Preisen. Gefallen mir gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Moin Zeitreisende,

auch von mir dir Frage. Ich suche nach einer Automatikuhr, Preis so bis 250 Euro, ganz einfach weil ich zu selten Uhren trage und für einen Gebrauchsgegenstand den ich zu selten gebrauche, keine Unsummen ausgeben mag.

Mein Handgelenksumfang beträgt an der Bandstelle zirka 20 cm, deshalb sollte es kein Klopper sein.

Meine Wahl hat sich eingeschränkt auf die:

Orient Mako II, da ich die Zahlen mag. https://www.amazon.de/Orient-Mako-Japanische-Automatik-Herren-Taucheruhr-silberfarben/dp/B01AK5TQRM/ref=sr_1_3?s=watch&ie=UTF8&qid=1531816045&sr=1-3&keywords=orient+mako+2

oder Orient Ray II, ohne Zahlen. https://www.amazon.de/Orient-Japanische-automatische-Taucheruhr-Edelstahl/dp/B01AK5TQE0

Oder aber mein Favorit, die Seiko SRP517K1. https://www.amazon.de/Seiko-Herrenuhr-Analog-Automatisch-Edelstahlarmband/dp/B00IGAWAXG/ref=pd_sbs_241_2?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B00IGAWAXG&pd_rd_r=5030801f-8835-11e8-97f2-1d9727891c38&pd_rd_w=fCRGG&pd_rd_wg=7UVqk&pf_rd_i=desktop-dp-sims&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=1662399603728955198&pf_rd_r=S749VCHDXY9E79KZ3VBZ&pf_rd_s=desktop-dp-sims&pf_rd_t=40701&psc=1&refRID=S749VCHDXY9E79KZ3VBZ

 

An der Seiko mag ich die Zahlen und das klare Bild des Ziffernblatts und die Zeiger. Was ich nicht mag ist die Krone. Ich trage zwar so gut wie nie Pullover oder sowas, aber das Ding sieht aus wie ein Bitch, wenn es um Verhakelungen und Fäden-Ziehen geht. Meine Frage ist, trägt Mann überhaupt Uhren mit weißem Ziffernblatt oder muss ich dazu Zuhälter werden? Wenn ja, wie werde ich Zuhälter? Ich finde die Uhr vom Stil sehr individuell, wobei die Orients wohl ein besseres Uhrwerk besitzen. Eine weitere Frage ist, inwiefern ist es für eine Automatik-Uhr von Nachteil, wenn man sie regelmäßig neu stellen muss, weil man sie eher selten trägt? Ist das schlecht für die Mechanik der Gangreserve oder die Mechanik ansich?

 

Vielen Dank,

sagt Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Alibi schrieb:

Wenn ja, wie werde ich Zuhälter?

Einfach zuhalten, Alix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Alibi schrieb:

Moin Zeitreisende,

auch von mir dir Frage. Ich suche nach einer Automatikuhr, Preis so bis 250 Euro, ganz einfach weil ich zu selten Uhren trage und für einen Gebrauchsgegenstand den ich zu selten gebrauche, keine Unsummen ausgeben mag.

Mein Handgelenksumfang beträgt an der Bandstelle zirka 20 cm, deshalb sollte es kein Klopper sein.

Meine Wahl hat sich eingeschränkt auf die:

Orient Mako II, da ich die Zahlen mag. https://www.amazon.de/Orient-Mako-Japanische-Automatik-Herren-Taucheruhr-silberfarben/dp/B01AK5TQRM/ref=sr_1_3?s=watch&ie=UTF8&qid=1531816045&sr=1-3&keywords=orient+mako+2

oder Orient Ray II, ohne Zahlen. https://www.amazon.de/Orient-Japanische-automatische-Taucheruhr-Edelstahl/dp/B01AK5TQE0

Oder aber mein Favorit, die Seiko SRP517K1. https://www.amazon.de/Seiko-Herrenuhr-Analog-Automatisch-Edelstahlarmband/dp/B00IGAWAXG/ref=pd_sbs_241_2?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B00IGAWAXG&pd_rd_r=5030801f-8835-11e8-97f2-1d9727891c38&pd_rd_w=fCRGG&pd_rd_wg=7UVqk&pf_rd_i=desktop-dp-sims&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=1662399603728955198&pf_rd_r=S749VCHDXY9E79KZ3VBZ&pf_rd_s=desktop-dp-sims&pf_rd_t=40701&psc=1&refRID=S749VCHDXY9E79KZ3VBZ

 

An der Seiko mag ich die Zahlen und das klare Bild des Ziffernblatts und die Zeiger. Was ich nicht mag ist die Krone. Ich trage zwar so gut wie nie Pullover oder sowas, aber das Ding sieht aus wie ein Bitch, wenn es um Verhakelungen und Fäden-Ziehen geht. Meine Frage ist, trägt Mann überhaupt Uhren mit weißem Ziffernblatt oder muss ich dazu Zuhälter werden? Wenn ja, wie werde ich Zuhälter? Ich finde die Uhr vom Stil sehr individuell, wobei die Orients wohl ein besseres Uhrwerk besitzen. Eine weitere Frage ist, inwiefern ist es für eine Automatik-Uhr von Nachteil, wenn man sie regelmäßig neu stellen muss, weil man sie eher selten trägt? Ist das schlecht für die Mechanik der Gangreserve oder die Mechanik ansich?

 

Vielen Dank,

sagt Alex

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Diese Videos kenne ich auch, Mr. Holländer.

Ich wollte aber Deine Meinung zum Thema. Das Video ist gut, those Frames! Aber der Typ ist jünger als ich und die Uhr sieht so aus wie eine, die mein Großvater tragen würde, so er denn noch leben würde. Ich möchte keine zeitlose Uhr, mit der ich mich beerdigen lassen kann. Sondern einen Blickfänger! Eine Uhr wie die gezeigte hatte ich mal vor vielen Jahren; das war aber eine Benetton mit Saphirglas.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Alibi

Die Seiko 5 war auch mein erster Gedanke. 😁 

In deinem gewünschten Preisbereich hast du meistens China-Automatikwerke, reichen jedoch für den Einstieg total aus. 

Orient kann ich empfehlen, gute Erfahrungen gemacht. 

Am 17.7.2018 um 10:48 , Alibi schrieb:

Ist das schlecht für die Mechanik der Gangreserve oder die Mechanik ansich?

Mechanische Uhren sollten nach Möglichkeit im oberen Drittel des Aufzugsbereiches betrieben werden.

Je nach Modell kannst du die Uhr aber „voll aufgezogen“ stoppen, indem du die Krone rausziehst (der Sekundenzeiger stoppt dann je nach Modell) 

So kannst du sie weglegen und dann wieder neu stellen und starten bei gebraucht. 

Ist wesentlich besser, als „leer laufen zu lassen“. 

 

Andere Option wäre ein automatischer Uhren Beweger. Die gehen so bei 40-50€ los glaube ich.

Mechanische Uhren musst du generell in bestimmten Abständen nachstellen, da das Werk (je nach Qualität und Feintuning seitens Uhhrenmachen) eine Ungenauigkeit in wenigen Sekunden pro Tag hat.

 

Viel Spaß, die Sucht wird sich infizieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten, Care Free schrieb:

 

Je nach Modell kannst du die Uhr aber „voll aufgezogen“ stoppen, indem du die Krone rausziehst (der Sekundenzeiger stoppt dann je nach Modell) 

So kannst du sie weglegen und dann wieder neu stellen und starten bei gebraucht. 

Ist wesentlich besser, als „leer laufen zu lassen“. 

 

Das halte ich für ein Gerücht, lass mich aber gern eines besseren belehren. Hast du da ne Quelle dazu? 

Am 17.7.2018 um 10:48 , Alibi schrieb:

Moin Zeitreisende,
...
Orient RaySeiko ...

.Vielen Dank,

sagt Alex

Glückwunsch zur Wahl der Marken, da machst du in dem Preissegment auf jeden Fall nichts falsch. Bin nicht der Orient/Seiko Experte, aber wenn mich nicht alles täuscht ist der Sprung zum Saphierglas bei geringfügig mehr Budget schon drin, das würde das ganze nochmal um einiges wertiger erscheinen lassen. Ansonsten einfach nach persönlichem Geschmack entscheiden. 

Meinem Empfinden nach ist die Uhr aus dem Video übrigens weit mehr Eyecatcher als die Modelle die du hier verlinkt hast. Außerdem mit zusätzlichem Lederarmband sehr wandelbar.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden, Alibi schrieb:

Diese Videos kenne ich auch, Mr. Holländer.

Ich wollte aber Deine Meinung zum Thema. Das Video ist gut, those Frames! Aber der Typ ist jünger als ich und die Uhr sieht so aus wie eine, die mein Großvater tragen würde, so er denn noch leben würde. Ich möchte keine zeitlose Uhr, mit der ich mich beerdigen lassen kann. Sondern einen Blickfänger! Eine Uhr wie die gezeigte hatte ich mal vor vielen Jahren; das war aber eine Benetton mit Saphirglas.

 

Ich selber habe nur ne Rodina (Glashütte Kopie)

und ne Tissot PRC 200 mit weissem Ziffernblatt und Quarz 

bearbeitet von RoyalDutch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, ruthless schrieb:

Das halte ich für ein Gerücht, lass mich aber gern eines besseren belehren. Hast du da ne Quelle dazu? 

Was genau ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Care Free schrieb:

 

Ist wesentlich besser, als „leer laufen zu lassen“. 

 

Die These, dass es besser sei die Uhr aufgezogen mit gespannter Feder zu stoppen und liegen zu lassen, als sie einfach zum Stillstand kommen lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Alibi
https://www.amazon.de/gp/product/B0043XYXUS/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1

Ich hab mir vor ca. 3 Jahren diese hier von Orient für ~ €250,-- bestellt. Ist bei mir im Zoll hängen geblieben, musste da nochmal €50-60 zusätzlich zahlen.
+ sehr gute Verarbeitung, Preis-Leistung wirklich Top
+ wirkt hochwertig
+ sieht optisch hervorragend aus
+ der Sekunden Zeiger läuft fast "flüssig", also ohne dieses grobe "tick, tick"
- Ziffernblatt hätte ich mir ein wenig größer gewünscht
- ist eine Automatik Uhr, der "Akku" hält aber nicht wirklich lange, muss sie wirklich den ganzen Tag tragen, damit sie über die Nacht nicht stehen bleibt

Einen Vergleich zu Seiko habe ich nicht, aber schon sehr viel gutes darüber gehört.

 

bearbeitet von Yolo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, Yolo schrieb:

@Alibi
https://www.amazon.de/gp/product/B0043XYXUS/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1

Ich hab mir vor ca. 3 Jahren diese hier von Orient für ~ €250,-- bestellt. Ist bei mir im Zoll hängen geblieben, musste da nochmal €50-60 zusätzlich zahlen.
+ sehr gute Verarbeitung, Preis-Leistung wirklich Top
+ wirkt hochwertig
+ sieht optisch hervorragend aus
+ der Sekunden Zeiger läuft fast "flüssig", also ohne dieses grobe "tick, tick"
- Ziffernblatt hätte ich mir ein wenig größer gewünscht
- ist eine Automatik Uhr, der "Akku" hält aber nicht wirklich lange, muss sie wirklich den ganzen Tag tragen, damit sie über die Nacht nicht stehen bleibt

Einen Vergleich zu Seiko habe ich nicht, aber schon sehr viel gutes darüber gehört.

 

Hab ein ähnliches Modell, kann ich uneingeschränkt empfehlen. Ich würde es allerdings über folgende Website versuchen, gab null Versandprobleme bei mir: http://www.creationwatches.com/products/orient-watches-252/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.6.2018 um 18:46 , blizzzard schrieb:

Was wiederum nur deine Einzelmeinung ist. Dabei können wir es belassen. Davon mal abgesehen ist die Aussage, dass sie objektiv hässlich ist ein Widerspruch in sich. Bravo.👏

Ich finde sie schön.

Mode und Geschmack unterliegt halt gewissen Regeln, die sicherlich nicht immer einfach zu durchschauen sind und sogar sehr streitbar. 

Gerade bei  Uhren wird sehr viel mit klassischen Modellen gearbeitet, die im Kern immer wieder zu finden sind und von den meisten großen Herstellern angeboten werden und eben von den Kleinen genauso designed und gar imitiert werden. 
Dazu wird von der Männerwelt bei Uhren auf sehr breiter Basis das als "schön" bewertet, was Qualität, gute Verarbeitung, gute Materialien, Beständigkeit und Langlebigkeit ausdrückt. Deswegen auch der Hang zu dem massiven Edelstahl oder Edelmetallen als Wertbewahrer über Plastik, Saphirgläsern über Plexiglas, Automatik über Quartz, Uhrenmanufakturen über Modemarken etc.

Will sagen - Hier sind die Regeln, was als "schöne Uhr" durchgeht viel leichter zu durchschauen. 

Und du kommst nun also mit einer Korkuhr daher, die aufgrund des Materials verlaufene Farben wie Marmor zeigt, was bei Uhren extrem selten und untypisch sind. 

Ich meine  -  KORK. Eine weiches Material, das bei Weinen als Wegwerfmaterial dient und sonst für Schuhe und Böden aufgrund der Weichheit der vielen Lufteinschlüsse verwendet wird. 

Der eine drückt also Stärke durch Platin, Edelstahl oder Titanlegierungen aus und du kommst mit einem Gummimaterial?  Zur wachsweichen Nudel also eine wachsweiche Uhr oder was willst du damit ausdrücken? 

Neue Materialien ausprobieren und mal "was anders" machen ist ja schön und gut. Manche gehen gerade auf Holzuhren ab, weil es vorher bei Brillenrahmen als Material einen gewissen Durchbruch hatte.  Teile ich auch nicht. Aber dann mit Kork kommen? 

Nochmals zur Farbe: Welche Uhrenhersteller setzen denn auf ein derart ungleichmässige Struktur im Material und eine nicht definierbare Farbstruktur?

Klar kannst du behaupten die Uhr gefällt dir. Kann ich auch bei meinem inzwischen bauchfreien Shirt aus den 90ern. Aber das ist es nicht. Subjektiv und objektiv. 

Du kannst das genauso bei einer knallpinken Plastikuhr behaupten. Ist es auch nicht. Aber die geht dann wenigstens als Peacocking durch, wenn man den PU-Gedanken fortführen will. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@The-Rock

Ich finde die Kork-Uhr auch häßlich, allerdings wird das sicherlich Kork mit einer Epoxidharz-Verbindung o.ä. sein. Sprich kaum weniger stabil als Stahl oder andere Legierungen.

 

Es wird wohl doch eine Dress-Watch von Orient mir Lederarmband. Die Seikos sind irgendwie doch zu wuchtig. Ich werde dann eventuell vielleicht unter Umständen Fotos machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hat denn Seiko eigentlich für eine scheiß Homepage. Die Präsentation der Uhren kann doch nicht deren Ernst sein. Wollen die nichts verkaufen, oder was ist da los?

Ich bin für kommendes Jahr auf der Suche nach einer Brot-und-Butter-Taucheruhr, die tatsächlich auch regelmäßig im Wasser getragen werden soll, insbesondere auch beim Wasserski fahren. Sie sollte also wirklich wasserdicht sein und einiges mitmachen, auf der anderen Seite aber auch nicht so teuer sein, dass nicht auch ein Verlust im Zweifel verkraftbar wäre. 

Wohlfühlbereich bis 500 Euro, im Notfall auch bis 1000 Euro. Auf gar keinen Fall eine Tagesanzeige. Datum egal, besser keins. Ich gucke gerade intensiv bei Seiko und Steinhart. 

Welche Uhren gefallen euch für das Profil besonders? Aktuell schwanke ich zwischen der Seiko Samurei und der Steinhart Ocean One Vintage Military.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, Zoidberg79 schrieb:

Welche Uhren gefallen euch für das Profil besonders? Aktuell schwanke ich zwischen der Seiko Samurei und der Steinhart Ocean One Vintage Military.

Mit den genannten machst du nichts falsch. Wobei sie mir persönlich als Beater zu schade währen. 

Für ca 180eu gibts noch die gute Orient Professional in schwarz oder blau. Viel Uhr für wenig Geld. https://www.amazon.de/ORIENT-professional-Diver-Stahlband-CEM75002D/dp/B002TLJKV8

PS: Was ist eigentlich aus der Speedy geworden? 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.