Raw Denim Thread

2.166 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 6 Stunden, Zoidberg79 schrieb:

Diese Jeans von Edwin sind halt Jeans im ursprünglichen Sinne. Muss ja nicht jeder mögen, aber darum geht es halt hier. Deine G-Star ist eine Mode-Hose und im Grunde die Antithese hierzu, ergo hier einfach fehl am Platze.

Nochmals: Es ging ja nicht in meinem Beitrag ob die Edwin Jeans modisch, oder unmodisch ist. Cool oder uncool. Es ging nur um die Qualität. Wie sie geschnitten ist, wie sie vernäht ist und wie sie an einem letztendlich sitzen. Die Erwin sieht aus eben wie ein Kartoffelsack. Die vom KOK1615 ist zu lang. Vorne bildet sich im Schritt so ein komischer Buckel. Und man sieht die mindere Qualität der Nähte an. Unregelmäßig und teils echt schlampig. Daher war meine Frage warum die Jeans so teuer sind.

Wenn du unbedingt eine RAW Denim als positives Beispiel haben möchtest, hier bitte:

https://www.asket.com/shop/denim/raw-denim-jean-raw-denim

 

bearbeitet von TimComeOn
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, TimComeOn schrieb:

Nochmals: Es ging ja nicht in meinem Beitrag ob die Edwin Jeans modisch, oder unmodisch ist. Cool oder uncool. Es ging nur um die Qualität. Wie sie geschnitten ist, wie sie vernäht ist und wie sie an einem letztendlich sitzen. Die Erwin sieht aus eben wie ein Kartoffelsack. Die vom KOK1615 ist zu lang. Vorne bildet sich im Schritt so ein komischer Buckel. Und man sieht die mindere Qualität der Nähte an. Unregelmäßig und teils echt schlampig. Daher war meine Frage warum die Jeans so teuer sind.

Wenn du unbedingt eine RAW Denim als positives Beispiel haben möchtest, hier bitte:

https://www.asket.com/shop/denim/raw-denim-jean-raw-denim

 

Das ist aber soweit ich sehe keine Selvedge, oder? Du weißt, worum es geht? Schlampige Nähte? Japanesisches Denim kannst du nicht mit billig-Jeans vergleichen, bei ersterem ist der Jeansstoff viel dicker. Daher die Angabe in OZ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.10.2020 um 15:53 , TimComeOn schrieb:

Nochmals: Es ging ja nicht in meinem Beitrag ob die Edwin Jeans modisch, oder unmodisch ist. Cool oder uncool. Es ging nur um die Qualität. Wie sie geschnitten ist, wie sie vernäht ist und wie sie an einem letztendlich sitzen. Die Erwin sieht aus eben wie ein Kartoffelsack. Die vom KOK1615 ist zu lang. Vorne bildet sich im Schritt so ein komischer Buckel. Und man sieht die mindere Qualität der Nähte an. Unregelmäßig und teils echt schlampig. Daher war meine Frage warum die Jeans so teuer sind.

Wenn du unbedingt eine RAW Denim als positives Beispiel haben möchtest, hier bitte:

https://www.asket.com/shop/denim/raw-denim-jean-raw-denim

 

Die Edwins sind eher "unteres" Preissegment. Schau dir mal Jeans von Stevenson Overall, Hellers Cafe usw an. Da zahlst du um die 300 Euro. Klar sind die anders verarbeitet. Aber Jeans sind Jeans. Persönlich mag keine 300 Euro dafür ausgeben.
Die Edwins sind aber ordentlich verarbeitet. Nähte sind sauber, Nieten ordentlich. Stoff ist robust.  Die Nashville ist übrigens nicht durchgehend straight leg, wie manch LVC modell von Levis. Die Nashvilles sind von den Schenkeln an etwas tapered, ähnlich wie die 501.
Wenn die auf den Fotos aussehen wien Sack, dann liegt das einfach daran, dass des Model n Hungerhaken ist und die Nashvilles ne Überlänge haben und die schlecht angepasst sind fürs Foto.. Ist halt Konfektionsgröße... wenn sie dir nich passen, gehste zum Schneider. Fertig.

Ansonsten, hattest du die Asket mal in der Hand? Andere Marken? Bei meinen Jeans hat sich bis Dato keine Naht gelöst, dafür dasse teils schon 7 Jahre aufm Buckel haben.

Am Montag beim Stromern im tkmaxx entdeckt:

https://gestalten.com/products/blue-blooded

Blue_blooded_jeans_denim_book_78b0032e-d
Für 12 Tacken kann man nicht meckern. Nicht nur Bilder, sondern auch guter informativer Text. Wird z.B. auch mit dem "Einfrieren" Mythos aufgeräumt, der nichts bringt. Ebenfalls werden ne Menge Marken vorgestellt.
Zu empfehlen.

bearbeitet von Noodle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte man raw denim delvedge jeans immer do kaufen, dass sie richtig eng sitzen, da sie sich weiten? Habe nen schnapper gemacht, die Hose sitzt eigentlich gut, am bund noch etwas Luft, aber im Schritt und oberschenkeln kommt es mir so vor, als ob sie etwas zu eng ist. Kniee hochheben geht nicht soooo einfach. Was meint ihr, weitet die sich noch, oder zurück schicken? Manche behaupteten hier ja, dass man die grösse kaufen soll, die gerade noch so passt, da sich die jeans weiten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, Zoidberg79 schrieb:

Ich würde nur eine kaufen, die auch im Bund stramm sitzt.

Das tut sie. Aber eben an oberschenkeln und schritt kommt sie etwas eng vor. Weiss ja nicht, ob sie sich noch genug weitet 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. Sie weiten sich minimal.

Wenn sie zu eng ist, ist sie zu eng. Dann reibt se und geht schneller kaputt, reißt dir sonst wo und du bindest dir schlimmstenfalls Gefäße ab.
Lass mich raten... Slim Tapered fit... warum tut man sich so was an... Arsch hat Luft ohne Ende, aber umme Waden viel zu eng.. Schaut aus wie ne Kastanienfigur. Much Manly. So Alpha. Nein.

Ne Hose soll dir nicht vom Arsch fallen, aber auch nicht alles abbinden damits so aussiehst als würdest du mit Prothesen rumlaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Noodle schrieb:

du bindest dir schlimmstenfalls Gefäße ab

Tod durch RAW wäre aber mindestens ne Nominierung für den Darwin Award wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, ToTheTop schrieb:

Tod durch RAW wäre aber mindestens ne Nominierung für den Darwin Award wert.

32 oz starched extra slim tapered high rise.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir stand das Tilted Tor Modell von Nudie immer ziemlich gut. Welches Modell wäre vom Schnitt her gleich bei z.B. der Marke Edwin? Ich vermute ED 80, oder?


MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorhin angekommen:

https://eu.lee.com/de-de/shop/herren/kategorien/jeans/101-z-in-dry-L9534941.html

Sitzt nochmal besser als die Nashville von Edwin und hat einen Reißverschluss (dicker Bonus!). 😉

Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen, wenn man eine relativ athletische Figur hat und regelmäßig die großen 5 trainiert.

Bei mir passt 32/32 wie angegossen bei 183cm und ~85kg.

bearbeitet von WhyThankYou
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besser heißt, dass sie eben individiuell besser passt ;-) Schwieriges Thema. Leider verändern auch Hersteller die eigene Größenangaben und werden die Teile in unters. Fabriken/Ländern genäht, kommt da nochmals eine Größenuntreue hinzu. Ich habe dieses Jahr leider am Oberkörper wegen weniger Krafttraining abgebaut, dafür aber dank extremen Radtrainings und Wettbewerbe an den Beinen nochmals zugelegt, dass gute passende Hosen zu 'Slims' wurden.
Ich bin sehr zufrieden mit meinen RAWs, eine hat sich besonders toll mit Fadings, Bleeding etc. eingetragen, glaube, dass ich die bereits seit 3 Jahren recht oft trage. Spielte auch keine Rolle, dass es eben kein Selvage ist. Den Hype darum habe ich noch nicht verstanden (außer andere/besondere Stoffe kaufen zu können).

 Viel interessanter wäre doch die Verarbeitung, Anmutung/Haptik und der RAW-Stoff dieser Lee.

@WhyThankYou Danke für den Input. Kannst Du mir bitte sagen, wie Lee im Vergleich zu anderen Herstellern ausfällt? Schreiben können sie ja viel, hatte auch bisher noch keine Lee und komme erst dank deiner Nennung darauf. Leider differieren alle Hersteller und selbst innerhalb eines Modells doch recht stark, aber eine Tendenz ist ja abzuleiten. (So schwankt meine Bundweite oftmals um 2-3 Nummern, die Länge um 1 Nr. - je nach Hersteller, aber auch Modell. Das macht die Auswahl und Bestellung, gerade übers Netz, sehr schwierig. Bisher konnte ich mich auch noch nicht dazu durchringen, aus fernen Ländern zu bestellen, alleine wegen der hohen Rücksendekosten et cetera.)

Danke!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@WhyThankYou Es wäre ein feiner Zug, wenn Du dich mal äußern könntest.

Neue Hosen brauche ich derweil (eigentlich) nicht, aber eine RAW hat auch eine lange Zeit des "Eintragens". Die Lee würde ich mir schon bestellen, aber ich denke, dass mir die Länge nicht ausreichen wird. Fürs neue Jahr nehme ich mir vor, die weiteren Angebote abzuklappern und vers. Hersteller auszuprobieren. Meine letzten RAWs haben irgendwas um 25, 39 und eine 60 EUR gekostet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat wer eine gute Anleitung wie ich mich am besten ausmesse? (Für Jeans) und auf welcher höhe man die optimalerweise trägt?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das isn individuelles thema. Gibt jeans die sind hoch, andere sind niedrig geschnitten.

Viele shops oder hersteller haben maßtabellen und erklären, wie sie messen. Musste nur mit ner Hose vergleiche, die du bereits hast.

Grundlegend , jeans flach auf dem boden, maßband gerade

 bund, einfachvon einem ende zum anderen.

Front / backrise : von der schrittnaht jeweils einmal nach vor und einmal nach hinten zum bund.

Leg: von der schritt naht entlang der hosennaht zum saum.

Viele geben noch die saumöffnung an oder die gesamtlänge.

Bund(waist) und Leg sind aber die maße, die bei jeans grundsätzlich die größen in inch representieren.

Also zb 30 (waist)/ 34 (leg). 

Weicht bloß teils stark ab von marke zu marke

bearbeitet von Noodle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.