Welche Mechanismen führen zu Hörigkeit?
5 5

31 Beiträge in diesem Thema

Hörigkeit beschreibt den Zustand, wenn die Frau einem Mann völlig verfallen ist. Ist die Frau hörig, läuft sie dem Mann hinterher und tut quasi alles für ihn, auch wenn und gerade weil der Mann die schlecht behandelt. Mich erinnert das Konzept stark an eine Oneitis.

Mir ist klar, dass ein solcher Zustand kein 'gesundes' Verhältnis darstellt und auch moralisch verwerflich ist. Trotzdem interessieren mich die Mechanismen, die zu Hörigkeit führen. Bisher konnte ich hierzu nichts Überzeugendes finden. Beispiele solcher Mechanismen, die zu Hörigkeit führen, sind für mich:

-extremes Push/Pull quasi heiß und kalt auf Seiten des Mannes, so dass die Frau nicht weiß, woran sie ist und nicht klar ist, ob der Mann Interesse an ihr hat

-die Frau massiv investieren lassen, so dass der Wert des Mannes steigt, eben weil sie ja schon soviel investieren musste

-intermittierende Verstärkung: der Mann belohnt gutes Verhalten der Frau, aber nicht immer, so dass die Frau nicht weiß, wann und warum ihr gutes Verhalten mit einer positive Gegenreaktion belohnt wird

Kennst ihr noch andere Mechanismen oder habt ihr gute Literatur zu dem Thema? 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was für mechanismen

Das ist irgendein Versuch der Manipulation welcher bei hässlichen LSE Mädels vielleicht funktioniert. Naja und bei Ratten..

Es gibt da keine Mechanismen.

Sei einfach ein cooler Dude und fick sie auf den Mond.

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erfahrungsgemäß: Extem Schlechtes Selbstbewusstsein + keinerlei eigenes Leben oder soziales Netz.

bearbeitet von Herzdame
5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Herzdame:

Erfahrungsgemäß: Extem Schlechtes Selbstbewusstsein + keinerlei eigenes Leben oder soziales Netz.

Kann schon sein, sind aber alles keine Mechanismen....

 

vor 7 Minuten schrieb John Dread:

was für mechanismen

Das ist irgendein Versuch der Manipulation welcher bei hässlichen LSE Mädels vielleicht funktioniert. Naja und bei Ratten..

Es gibt da keine Mechanismen.

Sei einfach ein cooler Dude und fick sie auf den Mond.

 

Will ich bezweifeln, dass das nur bei extrem hässlichen Mädels funktioniert.

Ich habe schon von einem PUA gehört, der junge, hübsche Mädels verführt, die ihm dann so verfallen, dass sie alles für ihn tun, sogar für ihn im Puff anschaffen gehen...

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

'Let her chase you' ist schon mal was ganz anderes als billige Spielchen und Bullshit-Storys von "PUA"-Kumpels.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich benutze mal den Englischen Compliance Begriff. Compliance ist selbstverständlich sehr hilfreich für dein Game und besonders hilfreich fürs pullen. 

Im Englischen spricht man von der Compliance Ladder. Analog dazu der Investment Loop. 

Mein guter Natural Freund hat das immer Unterbewusst gemacht, war sehr interessant zu beobachten, als es mir nach einer Weile bei ihm aufgefallen ist. 
Macht natürlich einen etwas negativen Eindruck, wenn man es zu sehr ausnutzt. Es muss natürlich wirken. 

Die Kunst ist also es langsam anzufangen und mit der Zeit zu steigern. Jedoch empfehle ich es niemals für schlechte Zwecke zu benutzen und es nicht zu missbrauchen. 

Ein Interessanter Film dazu ist 'Compliance'. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb toniok:

Beispiele solcher Mechanismen, die zu Hörigkeit führen, sind für mich:

-extremes Push/Pull quasi heiß und kalt auf Seiten des Mannes, so dass die Frau nicht weiß, woran sie ist und nicht klar ist, ob der Mann Interesse an ihr hat

-die Frau massiv investieren lassen, so dass der Wert des Mannes steigt, eben weil sie ja schon soviel investieren musste

-intermittierende Verstärkung: der Mann belohnt gutes Verhalten der Frau, aber nicht immer, so dass die Frau nicht weiß, wann und warum ihr gutes Verhalten mit einer positive Gegenreaktion belohnt wird

Meinste nicht, dass solche Klamotten eher dazu führen, dass die meisten Frauen dir nen Vogel zeigen? Hörigkeit ist ne psychische Abhängigkeit. Was für Mechanismen da im Spiel sind, kann individuell sehr verschieden sein. Worauf die eine Frau anspringt, wird eine andere vertreiben.

Übrigens kommt man immer mehr dahinter, dass solche Abhängigkeiten nicht so asymetrisch sind, wie man früher glaubte. Also, dass beispielsweise die Frau dir hörig wäre - und du der Bestimmer. Vielmehr wärs auch eine Abhängigkeit, wenn du Frauen hörig machen wolltest - oder wenn du glauben würdest, dass du das könntest.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst es schaffen eine sehr große Abhängigkeit zu generieren. Ob es eine;

  • Psychische
  • Materielle
  • Bedrohliche
  • Sonstige Abhängigkeit ist,

spielt dabei eher die untergeordnete Rolle, die Kombination aus allem sieht ungefähr so aus...

maxresdefault.jpg

 

 

Wer fragt eigentlich nach so einem Mist? Vergiss das lieber ganz schnell...

 

bearbeitet von qan
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum zum Teufel sollte dir hier irgendjemand dabei helfen eine psychische Störung bei einem anderen Menschen zu verursachen...?

4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Frau verfällt dir, wenn du sie richtig gut mit den Mitteln des Verführers verführst, ihr richtig gut zueinander passt (Humor, Ansichten, Sex usw..) und du ihr nicht aufn Sack gehst wien Nice Guy, weil du n eignes Leben hast.

Is keine Hexerei.

Alles andere is nur Manipulation und führt zwar zu Attraction, die aber schnell verpufft.

Die Frau soll was machen, weil ihr beide was von habt und kein Sklave sein. Solche Frauen brechen auch mal aus, weil sie im Kern unzufrieden sind.
Also, Drama, Fremdgehen usw usw. Hörigkeit hin oder her.

Wenn eine Frau sich sehr stark zu dir hingezogen fühlt, und ein gutes Selbstwertgefühl hast, wird sie zwar vieles für dich machen, weil sie es selbst will, aber eben auch nicht alles.


 

Zitat

-extremes Push/Pull quasi heiß und kalt auf Seiten des Mannes, so dass die Frau nicht weiß, woran sie ist und nicht klar ist, ob der Mann Interesse an ihr hat

Ist normales P&P. 0815 Werkzeug des normalen gesunden Mannes.

Zitat

-die Frau massiv investieren lassen, so dass der Wert des Mannes steigt, eben weil sie ja schon soviel investieren musste

Würdest du auch investieren, wenn die Frau nichts macht? Ungesund.
Eine gesunde Frau investiert auch nicht, wenn keinerlei Zuneigung (jeglicher Art) zurück kommt. Ein normaler Mann macht das auch nicht....
 

Zitat

-intermittierende Verstärkung: der Mann belohnt gutes Verhalten der Frau, aber nicht immer, so dass die Frau nicht weiß, wann und warum ihr gutes Verhalten mit einer positive Gegenreaktion belohnt wird

Mumpitz.
Wenn jemand etwas gut macht, wird er/sie dafür gelobt... damit sie eben WEISS!!! das sie dir gut getan hat.
Im Gegenzug hält man auch nicht die Klappe, wenn jemand Shice baut....


Einlesen.. und das beste mitnehmen... Davon wird keine Frau feucht..

bearbeitet von Noodle
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Küss sie gut. Bring sie zum lachen. Besorgs ihr so gut, dass sie 10 Mal kommt und leise in dein Ohr wimmert, dass das unglaublich war.

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das was HD schreibt und machmal guter Sex in Verbindung mit ner scharfen Kante. Ähm, das habe ich nciht gesagt. Pardon.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb LegallyHot:

Warum zum Teufel sollte dir hier irgendjemand dabei helfen eine psychische Störung bei einem anderen Menschen zu verursachen...?

Wie kommst du drauf oder wo habe ich geschrieben, dass ich das bei irgendjemandem verursachen will? Es geht mir einfach um das Konzept und ich habe bisher keine überzeugende Erklärung irgendwo gefunden, wie genau das herbeigeführt wird. Wenn ich mich für schwarze Löcher im Weltall interessiere heißt dass doch auch nicht, dass ich mich in eine Rakete setzen will und damit ins Weltall will.

Und wenn ich mir beispielsweise die hunderten von Seiten im Ex-Back Thread anschaue, dann gibt es da schon beim einen oder anderen Anzeichen einer ausgeprägten Abhängigkeit...

vor 7 Stunden schrieb John Dread:

Bullshit-Storys von "PUA"-Kumpels.

1) kein Kumpel

2) ein angesehenes Mitglied dieses Forums

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So angesehen kann er wohl nicht sein, wenn er Zuhälter ist. Frag ihn doch, wie er es geschafft hat. Ich vermutet Gewalt und finanzielle Abhängigkeit. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Sloio:

So angesehen kann er wohl nicht sein, wenn er Zuhälter ist. Frag ihn doch, wie er es geschafft hat. Ich vermutet Gewalt und finanzielle Abhängigkeit. 

In Deutschland gibt es schätzungsweise 400.000 Nutten, die Mehrheit davon ist attraktiv, die Mehrheit davon hat einen Zuhälter. Natürlich nutzen viele Zuhälter Gewalt oder eine finanzielle Abhängigkeit, um Frauen dazu zu bringen, jede Nacht mit 10 Männern Sex zu haben, brav das Geld bei ihm abzuliefern und ihn dann auch noch anzuhimmeln. Aber nicht alle Zuhälter nutzen diese Mittel. Mich interessiert einfach die psychologische Vorgehensweise ("die Mechanismen") dahinter, so dass Frauen einem völlig verfallen und quasi alles für die entsprechende Person tun oder tun würde. Ist ein solches Verhalten der Frau attraktiv: nein. Ist es moralisch verwerflich: ja. Und übrigens, ich habe nicht vor, Karriere als Zuhälter zu machen.

bearbeitet von toniok
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb toniok:

Mich interessiert einfach die psychologische Vorgehensweise ("die Mechanismen") dahinter, so dass Frauen einem völlig verfallen und quasi alles für den entsprechende Person machen.

 

Das klingt ja so, als gäbe es da eine Vorgehensweise, mit der das quasi jeder bei jeder Frau erreichen kann. Das ist aber nicht so. Deine Beispiele von oben führen im Regelfall doch nicht zu einer Hörigkeit.

"Völlig verfallen" klingt außerdem so, als würden die Frauen das eigentlich total toll finden und freiwillig machen, weil sie dem Mann ja so verfallen sind und er ein so toller Kerl ist – in Wirklichkeit läuft das wenn doch eher so, dass natürlich ein starker Zwang herrscht, und die Frauen sich aus verschiedenen Gründen der Abhängigkeit nicht trauen, auszubrechen bzw. nicht glauben, das zu können. Und dass sie auch eigentlich genau wissen, dass sie darunter leiden und dass das nicht okay ist.

Nimm das Beispiel der Frau, die beim prügelnden Mann bleibt: Sie weiß, dass das nicht in Ordnung ist und sie will das eigentlich auch nicht. Sie bleibt nicht bei ihm, weil sie ihn so toll findet. Sondern wegen der Kinder, des Hauses, des Umfeldes, des Geldes, und weil er doch auch nichts dafür kann, er kann halt nicht anders mit seinen Gefühlen umgehen. 

Die Situation 'Oh, du bist so toll! Was, ich soll für dich anschaffen gehen? Okay, fertig, jippih! Kann ich noch was für dich tun? Dir vielleicht einen blasen? Deinem Kumpel? Du gehst zu Nadine? Ja klar, cool, bis später, ich liebe dich so!' in der die Frauen das wirklich freiwillig für den Kerl machen, die gibt's doch nicht. Da steckt immer Zwang und Abhängigkeit hinter. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Pornobarbie:

Sondern wegen der Kinder, des Hauses, des Umfeldes, des Geldes, und weil er doch auch nichts dafür kann, er kann halt nicht anders mit seinen Gefühlen umgehen.

Und weil sie keinen Ausweg sieht. Weil sie keine Ahnung hat, wie sie es alleine schaffen sollte.

Alternativlosigkeit zu diesem Leben, zu dem Mann, von dem sie so abhängig ist. Hölle auf Erden - gefühlt ohne Ausweg.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt ein ganz gutes Buch von einem Hamburger Zuhälter, da beschreibt er ganz gut die Masche. (Name ist mir grad entfallen)
Es gibt ein paar gute Bücher über Sekten wo die Maschen ganz gut beschrieben werden: http://www.christoph-links-verlag.de/index.cfm?view=3&titel_nr=135
Es gibt ganz aufschlussreiche 'Fallstudien', siehe z.B. People's Church.
Es gibt die gute alte Bezness Gemeinde, die sich westliche Frauen angeln und regelmäßig in ein psychologisches Abhängigkeitsverhältnis leiten.

Beim sonstiges störbern in diesem Thread muss ich mir ja exorbitant belesen vorkommen, denn offenbar bin ich der erste, der inhaltlich substanziell was beiträgt.
Richtig ist aber, dass diese Methoden bestimmte Zielgruppen haben. Ich erinnere mich vage daran, dass es eher die akuten Lebensumstände als charakterliche Merkmale sind, jedenfalls bei Sekten.

Bottom Line ist interessanterweise Love Bombing in diversen Varianten und das von Marquardt schon erwähnte schrittweise steigern der Compliance.
Sekten arbeiten gerne ganz massiv mit Konformitätsdruck, siehe z.B. Experimente von Ash als Klassiker.

Was sich auch absolut lohnt ist sich Versicherungen Direktvertrieb anzuschauen. Du könntest dich anwerben lassen und mal zu soner Veranstaltung gehen. Kostet nen Hunnie oder so für ein WE.
Der Grad an Compliance, der dort erreicht wird ist regelmäßig auch schon bemerkenswert. Da ist der Haupteinstieg über die gute alte klassische Gier, aber man lernt auch viel über Framing und Gruppendynamik.

Wenn du sie noch nicht kennst schau dir außer Ash noch einige weitere Klassiker der Sozialpsychologie an. Milgram und Stanford fallen da sofort ein.
Welche Implikationen das für deine Frage hat. Beachte dazu auch den Unterschied zwischen externer und internalisierten Compliance

Ich erinnere mich an einen früher mal aktiveren User, der ein größeres Bordell führt, auf das deine Beschreibung passt. Aber ob er selber in der Form Akquise betrieben hat?

bearbeitet von zaotar
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb zaotar:

offenbar bin ich der erste, der inhaltlich substanziell was beiträgt.

Bislang nicht so.

 

vor 29 Minuten schrieb zaotar:

Es gibt ein paar gute Bücher über Sekten wo die Maschen ganz gut beschrieben werden: http://www.christoph-links-verlag.de/index.cfm?view=3&titel_nr=135

Ne ziemlich hübsche Kollegin hat mich mal zu ner Party eingeladen. War auf den ersten Blick alles ganz normal da. Nur egal wen ich angequatsch habe - es kam immer das gleiche bei raus. Erst die Fragen "Wer bist du? Wer hat dich mitgebacht?" - und dann konnte ich mich mit kaum jemandem länger als ein paar Minuten unterhalten, ohne dass die kollektiv an die Decke gingen. Waren etwas strange, die Leute. Was mir ja weitgehend egal war. Nur ihr irgendwie gar nicht. War auch das letzte mal, dass sie mich da zu was eingeladen hat.

Irgendwann kam dann raus, dass die Kleine in ner ziemlich durchgeknallten Freikirche war. Die mit Schlafmangel, Hirarchiepyramiden, arrangierten Hochzeiten und so Kram arbeiten. Und irgendwann ist sie wieder ausgetreten.

Jetzt mal ne Frage an dich: Wieso bin ich denen nicht verfallen? Ich mein, wenn du glaubst, dass es so Mechanismen gibt - warum funktionieren die dann mal, und mal nicht? Wieso fand ich die Leute nur strange - während sie eingetreten ist? Und wieso ist sie irgendwann wieder ausgetreten? Die Mechanismen werden sich ja kaum verändert haben.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Aldous:

Was für Mechanismen da im Spiel sind, kann individuell sehr verschieden sein. Worauf die eine Frau anspringt, wird eine andere vertreiben.

vor 19 Minuten schrieb Aldous:

Ich mein, wenn du glaubst, dass es so Mechanismen gibt - warum funktionieren die dann mal, und mal nicht? 

 

Weil Menschen keine Maschinen sind? Wenn das stimmen würde was du schreibst, dass jede Frau immer anders reagiert, wäre das Forum eine endlose Ansammlung von Einzelfällen, aber natürlich gibt es gewisse Muster im Verhalten von Menschen, andernfalls würde auch kein einziges Pick-Up Konzept "funktionieren" von freeze-out bis Comfort. Aber wenn du wirklich glaubst, dass jede Frau immer anders reagiert, wird mir auch klar, wie du auf 7.000 Beiträge kommst...

bearbeitet von toniok
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Aber wenn du wirklich glaubst, dass jede Frau immer anders reagiert, wird mir auch klar, wie du auf 7.000 Beiträge kommst...

C&F zb an sich funktioniert. Isn Instrument bzw Mechanismus/Muster dahinter
Deine Art von deinem persönlichen C&F kommt aber eben nicht bei jeder Person an..

bearbeitet von Noodle
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb toniok:

natürlich gibt es gewisse Muster im Verhalten von Menschen

Genau. Und was sind das für Muster?

Stell dir mal nen Sektenguru vor, oder nen Zuhälter, dem niemand hörig ist. Was haste dann? Genau. Einen Typen, der nur dann was ist, wenn ihm andere hörig sind. Verstehst?

bearbeitet von Aldous
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Frauen die Neigen zur Hörigkeit. Da braucht es auch kein Game dazu, wenn die mit einem AFC zusammen sind, dann sind sie dem hörig. 

Und dann gibt es mental gesunde Frauen. Da kannst du noch so viel Game schieben, die bekommt du nicht mental kaputt.

Und dann gibt es Frauen dazwischen, die sind ganz normal, aber mit genug Zeit und Manipulation bekommst du die in der Birne weich. Das sind dann diese Ostdeutschen Frauen am Strassenstrich die Anschaffen gehen damit sich ihr Freund nen 3er BMW leisten kann.

Und jetzt frag nochmal wieso dir hier kein halbwegs anständiger Mensch hilft...

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Müssen wir jetzt nicht so einen Trotzplot hier zelebrieren, wenn es dich interessiert, Aldous, bilde dich bitte in dem Bereich, ich mag das hier nicht machen.

Ich hoffe jedenfalls, dass ich dir schon weiter helfen konnte, toniok. Bei Bedarf schaue ich mal, ob ich den konkreten Namen des Buches kenne, das ich damals gelesen habe. Das war schon sehr aufschlussreich, der Zuhälter erzählt viel von sich, wie er dazu kam, wie das mit den Frauen ablief etc.

#related: 
Klick

Das mit Kollegah ist nur der Aufhänger, eigentlich gehts darum, dass der ehem. Zuhälter aus seinem Leben erzählt. Er sagt nicht viel zu der Masche, aber evtl. auch ganz interessant.

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich mit einem neuen Mitgliedskonto in unserer Community. Es ist ganz einfach!


Neues Mitgliedskonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.


Jetzt anmelden
5 5