• Einträge
    49
  • Kommentare
    167
  • Ansichten
    6.717

Fünf Mythen zu attraktiven Frauen

Eintrag erstellt von Der Rottenflieger · - 3.991 Ansichten

Super-Sexy Frauen sind auch nur Menschen!

1   Heiße Frauen sind schwerer zu kriegen

Diese Vorstellung entsteht aus den Annahmen anderer Männer und aus den Medien.

Die Annahme, dass sehr attraktive Frauen

  • Wollen nur sehr attraktive Männer, oder
  • Wollen nur Männer mit Geld oder hohem Status, oder
  • Sind alle zickig oder „schwierig“

Aber – und vielleicht auch wegen dieser Auffassung – „durchschnittliche“ Frauen werden von Männern öfter angesprochen als die echten 9er / 10er Frauen.

„Normale“ Frauen gelten als freundlicher und weniger schwierig. Als Resultat gucken die sehr heißen Frauen oft in die Röhre.

Männer schauen sie an und machen sich schöne Vorstellungen, aber dann gehen sie auf die „weniger riskanten“ Frauen zu.

Dies führt sogar dazu, dass die sehr sexy Frauen ihre eigene Schönheit oder Präsenz in Frage stellen.

Also – weg mit diesem Mythos!

Er dient nur dazu, dich vom Ansprechen solcher Frauen abzuhalten.

Wenn du auf sie zugehst und ansprichst mit freundlicher Energie und mit Selbstvertrauen hast du jede Chance!

2   Heiße Frauen stehen auf reichen Männern

Na, schön – Goldgräberinnen gibt es. Aber sie bilden nur eine kleine Minderheit dieser Frauen.

Und – in der Tat – vielen reichen Männern fehlen die Qualitäten, die für Attraktion in Frauen sorgen.

  • Charakterstärke / Selbstvertrauen (besonders mit Frauen)
  • Die Bereitschaft, zu seinen Taten und Zielen zu stehen
  • Konsistenz
  • Gewissheit / Bestimmtheit

Vermögen kann anfangs ein Faktor sein weil Frauen – sowie Männer – Reichtum als Indikator der obigen Qualitäten betrachten.

Aber dies ist oft nicht der Fall.

Es gibt jede Menge reicher Männer die kaum Erfolg mit Frauen haben!

3   Frauen stehen auf ihren „Typ“

Frauen glauben sie wollen einen bestimmten Typ. Aber der Mann in den sie sich verknallen hat mit diesem Typ oft sehr wenig gemeinsam.

Oft haben Frauen eine Vorstellung davon, wie „er“ am besten aussehen sollte. Männer die diesem Typ entsprechen werden ihre Blicke schon hinziehen und für Interesse sorgen.

Aber entscheidend für Attraktion ist: Was er sagt, wie er es sagt und wie er agiert.

Attraktion ist keine Wahl – sie ist ein Gefühl.

Bei Frauen gilt es: Gefühle schlagen Optik.

Der Mann, der das „Spiel“ drauf hat schlägt den „Typ“ immer.

4   Frauen wollen, dass Männer ihre Meinungen teilen

Einfach falsch

Frauen wollen starke Männer und sie testen nach Stärke.

Gefällige Männer werden oft zu guten Freunden, aber sehr selten zu Liebhabern.

Wenn du den Meinungen oder Ansichten einer Frau immer zustimmst, wird sie dich nicht wirklich ernst nehmen, weil

  • Du machst dich damit zu gefällig – du bist für sie keine Herausforderung
  • Sie ahnt, dass du ihr immer wieder zustimmst nur in der Hoffnung, durch solche Gemeinsamkeiten für Attraktion zu sorgen (hat sie oft genug erlebt!)
  • Du zeigst damit Schwäche, nicht Stärke

Oberflächliche Gemeinsamkeiten sind keine Garantie für Attraktion. Frauen suchen nach tieferen Gemeinsamkeiten – Leidenschaften, Werten, Wünschen und Zielen!

5   Frauen suchen nach einer soliden Beziehung mit einem Mann – nicht „nur“ nach Sex

Jein!

Frauen sagen oft, sie suchen eher nach einem Mann, der sich für eine Beziehung taugt.

In der Tat, das ist meistens das Endziel.

Aber zum Ziel sollte der Weg über Romantik, Leidenschaft –und Sex – führen!

Der Mann der sich als potentiellen Beziehungspartner vorstellt verursacht keine Attraktion in einer Frau.

Der Ehemann-Typ ist nicht sexy – der verführerische Liebhaber aber schon!

Frauen (wie schon erwähnt) brauchen auch eine Herausforderung – „Wie kann ich diesen wahnsinnigen Liebhaber für mich gewinnen?“

Der Mann aber der zu früh signalisiert, dass er eine Beziehung anstrebt ist zu leicht zu haben.

Auch macht er die Frau argwöhnisch:

  • Warum ist er so bereit, sich binden zu lassen?
  • Was für eine Beziehung will er?
  • Sucht er nur nach der richtigen Bewerberin für seine offene Position?

Eine feste Beziehung von früh an klingt zwar bequem… aber auch langweilig!

Wo bleiben die Romantik und die Drama, wonach Frauen sich sehnen?

VIEL BESSER

Du sollst signalisieren, dass du für eine feste Beziehung wohl offen bist… wenn die Zeit reif ist – und nur mit der richtigen Frau. Aber du machst dir darüber keinen Kopf und bist momentan sehr glücklich mit wie alles jetzt ist.



29 Kommentare


Empfohlene Kommentare



Grundsätzlich richtig und wichtig.

Aber glaub mir: den meisten reichen Männern fehlt es mit Sicherheit NICHT an Charakterstärke, Selbstvertrauen, Konsistenz, Zielstrebigkeit oder Bestimmtheit. 

 

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es kommt darauf an, wie sie zu ihrem Reichtum gekommen sind.

Grundsätzlich aber hast du Recht.

Ich hätte besser schreiben sollen...

... viele reichen Männer ZEIGEN wenig/keine Charakterstärke, Selbstvertrauen, Konsistenz, Zielstrebigkeit oder Bestimmtheit vor (für sie) sehr attraktiven Frauen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Weil viele reichen / erfolgreichen Männer sind zwar in ihren "Elementen" (Geschäft, Wissensbereichen, Expertisen, Freundeskreisen, etc.) zwar bequem und selbstsicher, aber - wie so viele anderen Männer - haben einfach das mit den Frauen nie so richtig gelernt.

Viele von ihnen waren - in der Tat - die "Nerds" oder "Streber" in der Schule, die "uncool" waren und wenig bis gar keine Erfolge mit Frauen hatten...

  • LIKE 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden, Der Rottenflieger schrieb:

Weil viele reichen / erfolgreichen Männer sind zwar in ihren "Elementen" (Geschäft, Wissensbereichen, Expertisen, Freundeskreisen, etc.) zwar bequem und selbstsicher, aber - wie so viele anderen Männer - haben einfach das mit den Frauen nie so richtig gelernt.

 

vor 2 Stunden, Der Rottenflieger schrieb:

Viele von ihnen waren - in der Tat - die "Nerds" oder "Streber" in der Schule, die "uncool" waren und wenig bis gar keine Erfolge mit Frauen hatten...

Deine Behauptungen sind aus der Luft gegriffen und weder belegbar noch logisch haltbar. 

Demnach hatten alle immatrikulierten Studenten der Medizin keine Erfolge bei Frauen. Auch in den juristischen Fakultäten wären großteils Frauenversager unterwegs. Denn man darf annehmen, dass sowohl Ärzte als auch Juristen als erfolgreich gelten. Dass dies Unsinn ist sollte einleuchten. Man könnte hier tausende von Beispielen erläutern.

 

Auch deine Grundannahme schöne Frauen wären genauso leicht aufzureißen wie wenig attraktive ist falsch bzw. nicht allgemeingültig. Für den HG 10 ist das HB 8 im Schnitt leicht zu knacken. Für den HG 4 ist die HB 8 nahezu unmöglich zu knacken. Einen empirischen "Beweis" dazu findest du jede Woche in Bars und Clubs, wenn der Ober Schönling die HB7 mit 0 Aufwand aus der Bar zieht, während die HG's 5 sich an selbiger die Zähne ausbeißen. Einen weiteren Beleg dafür liefert die Tatsache, dass sich die objektiv messbare Attraktivität von einem Pärchen einer hinreichend großen Stichprobe nicht groß unterscheidet. Jeder kennt diese Ausnahmen, wo einer der beiden deutlich attraktiver ist. Aber im Grunde, wenn wir ehrlich sind, zeigt schon ein Blick auf den eigenen Bekanntenkreis: Schön zu Schön und ... zu .... 

 

Gruss Jack

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Gerade eben, Black-Jack schrieb:

Demnach hatten alle immatrikulierten Studenten der Medizin keine Erfolge bei Frauen.

Ich habe NIE behauptet "alle Erfolgreichen" noch habe ich behauptet "keine Erfolge mit Frauen". Ich sagte viele (also, ein signifikanter Anteil). Dein Umkehrschluss, dass ALLE erfolgreichen Berufsmänner / Geschäftsleute immer viel Erfolg auch bei Frauen haben, ist genauso "aus der Luft gegriffen".

Meine ursprüngliche Behauptung war: "Es gibt jede Menge reicher Männer die kaum Erfolg mit Frauen haben." Man darf darüber streiten, was genau "jede Menge" bedeutet (für dich offensichtlich "alle"). Ich habe auch nirgendwo behauptet, dass "hässliche" Männer die schärfsten Frauen regelmäßig aufreißen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 21 Minuten, Der Rottenflieger schrieb:

Ich habe NIE behauptet "alle Erfolgreichen" noch habe ich behauptet "keine Erfolge mit Frauen". Ich sagte viele (also, ein signifikanter Anteil). Dein Umkehrschluss, dass ALLE erfolgreichen Berufsmänner / Geschäftsleute immer viel Erfolg auch bei Frauen haben, ist genauso "aus der Luft gegriffen".

Ein signifikanter Anteil ist genauso Quatsch. Schau dir mal nem Ärztejahrgang an. Eher ist es andersrum.

Zitat

Meine ursprüngliche Behauptung war: "Es gibt jede Menge reicher Männer die kaum Erfolg mit Frauen haben." Man darf darüber streiten, was genau "jede Menge" bedeutet (für dich offensichtlich "alle"). Ich habe auch nirgendwo behauptet, dass "hässliche" Männer die schärfsten Frauen regelmäßig aufreißen.

Wenn man darüber streiten darf was genau jede Menge bedeutet ist dein Beitrag trivial. Er hat null Aussagekraft. Denn ich kann reiche Männer durch arme Männer, kleine Männer, große Männer etc ersetzen und alles bleibt wahr. Wenn dann musst du schon Farbe bekennen und eine Vergleichsgruppe benennen, die im Schnitt mehr Erfolge bei Frauen hat. Das wären hier die armen Männer, die deiner Ansicht nach dann zwangsläufig im Schnitt mehr Erfolg bei Frauen haben als reiche Männer. Wenn das deiner Meinung nach so ist ok. 

bearbeitet von Black-Jack

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Der Eintrag könnte in der Mens Health stehen, so dämlich und klischeehaft wie der geschrieben ist.

Je attraktiver die Frau desto höher sind ihre Ansprüche im Durchschnitt. Ist einfach so. Und rate mal wie schnell attraktive Frauen weg sind, die nicht so hohe Ansprüche haben. 

Ist halt übelst viel Podestdenken drin. Heiße Frauen sind nichts besonderes, vor alllem bezweifle ich dass man irgendwelche Verhaltenstendenzen verallgemeinern kann. Die meisten Frauen wollen den besten Typen, den sie kriegen können. Heiße Frauen ticken da genauso, nur kriegen sie mehr und können deswegen höhere Ansprüche haben. 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde, Idioteque schrieb:

Der Eintrag könnte in der Mens Health stehen, so dämlich und klischeehaft wie der geschrieben ist.

Je attraktiver die Frau desto höher sind ihre Ansprüche im Durchschnitt. Ist einfach so. Und rate mal wie schnell attraktive Frauen weg sind, die nicht so hohe Ansprüche haben. 

Ist halt übelst viel Podestdenken drin. Heiße Frauen sind nichts besonderes, vor alllem bezweifle ich dass man irgendwelche Verhaltenstendenzen verallgemeinern kann. Die meisten Frauen wollen den besten Typen, den sie kriegen können. Heiße Frauen ticken da genauso, nur kriegen sie mehr und können deswegen höhere Ansprüche haben. 

 

Deswegen arbeiten wir hier im Forum auch daran zu erfolgreiche und attraktiven Männern zu werden, um eben aus der Menge heraus zu stechen ;) 

bearbeitet von pMaximus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden, lowSubmarino schrieb:

Seht ihr eine echt hübsche Frau am Tag, dann könnt ihr ohne Scheiss (in De) davon ausgehen, dass sie schon eien Ewigkeit nicht mehr einigermaßen direkt, natürlich und kongruent angesprochen wurde. Einfach so.

Was tautologisch ist, weil Frauen im Alltag nie angesprochen werden, wie Du ja selbst auch weiter ausführst.

Andererseits glaube ich das diesen Frauen nicht. Weil Frauen sind nicht nur schlechte Autofahrer, sondern auch schlechte Beobachter und hinterher deuten sie eh alles um.

Wenn man sieht, wieviele Jungs, vor allem in Gruppen, nach dem Prollo- oder Südländerprinzip einfach mal alles anlabern, was ihnen entgegenkommt, ist es doch recht wahrscheinlich, daß eine überdurchschnittlich gut aussehende Frau an einem Tag in der Fußgängerzone angesprochen wird. Vielleicht nicht natürlich und kongruent, dafür umso direkter.  Und auch wenn die Typen für sie nicht in Frage kommen (warum eigentlich), so ist das trotzdem eine Ansprache. Und am Ende des Jahres waren es doch 100 Typen, die auf diese Weise Kontakt mit ihr gesucht haben. Dagegen werden Männer nicht mal von dicken häßlichen Mädels angesprochen ("Hey Süßer, willst Du mich in den Bauchnabel fisten?")

Klar verdrängen die Mädels das und behaupten, daß keiner sie anspricht ("allerdings war da letzte Woche dieser schmierige LKW-Fahrer im Netzunterhemd, der meinte ich hätte nen geilen Arsch".)

Wirklich damit prahlen tun die Mädels nur, wenn sie PU-gemäß angesprochen wurden:

"Stop! Ich habe keine Zeit, aber gesehen wie du da hinten von der Schlägerei gekommen bist und jetzt zeige ich dir meinen Pinguin!"

  • TOP 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

vor 11 Stunden, Black-Jack schrieb:

Das wären hier die armen Männer, die deiner Ansicht nach dann zwangsläufig im Schnitt mehr Erfolg bei Frauen haben als reiche Männer. Wenn das deiner Meinung nach so ist ok. 

Also, im Prinzip, was du sagen willst ist, wenn du nicht "erfolgreich" und gutaussehend bist, lass das mit hübschen Frauen weil man eh keine Chance hat.

Dies ist nicht Sinn dieses Forums...

Übrigens - Ja, ich habe echt bildhübsche Frauen mit echt hässlichen Männer gesehen, die auch nicht stinkreich waren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden, HerrRossi schrieb:

Weil Frauen sind nicht nur..., sondern auch schlechte Beobachter

Echt? Die Erfahrung - und auch viele Studien belegen den Gegenteil.

Frauen beobachten nicht nur Aussehen, sondern auch Körpersprache, Umgang mit anderen Menschen, etc. Sie nehmen in soziale Situationen VIEL mehr wahr als Männer - der Hauptgrund warum Männer - auch die mit sehr guten "Aussichten" - scheitern bei vielen Frauen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@lowSubmarino Du hast den Sinn dieses Beitrags kapiert (für mich nicht erstaunlich angesichts deiner anderen Kommentare).

Man darf natürlich mit ein paar Details sein Zweifel haben und kritisieren, aber dieses Ganze: "Alle erfolgreichen Männer kriegen die Frauen, die sie wollen." Und "Wenn du nicht sehr gut aussehend und nicht sehr erfolgreich bist, hast du keine Chance." widerspricht eindeutig dem Sinn und Zweck dieses Forums...

Wir sind hier zu erforschen, was ein Mann (lernen) kann - nicht alles was ihm unmöglich ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Was Du schreibst, ist alter Wein in neuen Schläuchen, und zum Teil haarsträubend begründet, daher gehe ich den Einwand von unter anderem @Black-Jack mit. Ja, super-sexy Frauen sind auch nur Menschen (Punkt 1). Was Deine weiteren Ausführungen mit dem Thema zu tun haben, erschliesst sich mir allerdings nicht - das sind PU-Basics, die mit Einverständnis so mehr oder weniger für alle Frauen formuliert werden können. 

Deine Herleitungen strotzen nur so vor Klischees und - überraschenderweise - Podestdenken. Als wären "die Reichen" oder "die heißen Frauen" eine besondere Spezies. Wann genau ist jemand reich? Wann genau ist jemand heiss? Das sind ziemlich individuelle Einordnungen. Zeig mir mal wirklich eine gut recherchierte, statistisch valide Studie zwischen Vermögen (als Maßstab für Reichtum) und Einstufung des Aussehens durch andere (als Maßstab für Hotness)? Um über die Schwächen Deiner Argumentation hinweg zu kommen, formulierst Du dann Extreme ("Es gibt jede Menge reicher Männer die kaum Erfolg mit Frauen haben!" "Der Mann, der das „Spiel“ drauf hat schlägt den „Typ“ immer."). Die Motivation dahinter mag zwar ehrenwert sein - LBs abbauen - aber das ist mit Verlaub einfach heisse Luft.

Menschen ohne permanente finanzielle Sorgen (Deine 'Reichen'?) haben beispielsweise oft eine andere - sorglosere - Herangehensweise an die Dinge. Und diese Sorglosigkeit, dieses 'Mir-gehört die Welt', ist schon etwas, das oft attraktiv auf andere Leute wirkt. Es gibt aber auch eine Vielzahl anderer Wege, um dieses Mindset zu erlangen. Gutes Aussehen beispielsweise. Oder Erfolg, der sich nicht notwendigerweise an Deinem Kontostand bemisst. Dass 'reiche' Männer übrigens in der Schule häufiger mal uncoole Nerds waren, ist so ein weiteres Klischee. Erfolg korreliert zum Beispiel durchaus mit sozialen Fähigkeiten und mit gutem Aussehen, beides Dinge, die Du nicht unbedingt bei Nerds findest. Nicht jeder Nerd wird Zuckerberg. Ich hoffe sehr für Dich, dass Du mehr heiße Frauen kennst als 'Nerds' und 'Reiche'.

Widerspruch auch bezüglich Deiner Ausführungen zum Thema 'Typwahl' - das ist sehr oberflächlich und aufs Aussehen bezogen. Wenn Du Dir die Herren zur selben Dame dann mal genauer anschaust, sind die vielleicht äusserlich verschieden; wenn man die sich aber mal als Persönlichkeitstyp anschaut, die Beziehungsdynamik anschaust, dann gibt es da häufig schon Konsistenz. Wir finden halt, was wir suchen.    

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also... dass der Beitrag manchen hier als "oberflächlich" oder klischeehaft gilt, erstaunt mich nicht. Wenn man erfahren in Sachen Frauen, Attraktion, etc. ist, ist es auch wahrscheinlich so.

Der Beitrag ist eher gedacht für Anfänger, bzw. Männer, die an ihre Attraktivität und/oder ihren Chancen zweifeln weil sie von den 5 einschränkenden Glauben - die auch schädliche Klischees sind - beeinflusst werden, und sich daher keine Chancen einräumen. Von diesen Glauben sollte sich man lösen - warum ist man ansonsten hier unterwegs?

Oder sollte man lieber glauben, dass er mit der "geilhübschen Frau" da (nach seiner persönlichen Einschätzung) nur eine Chance wenn er:

  • demonstrativ reich oder "erfolgreich" ist und/oder
  • wenn er sehr gut aussehen ist?

Wenn das so ist, dann vergeuden hier die meisten Männer ihre Zeit und sollten sich ihrer unvermeidlichen Schicksal fügen...

Die Gebrüder Wright hatten auch keine wissenschaftlichen Studien zu ihrer Verfügung die belegten, der Flug möglich ist. Sie haben sich von einschränkenden Glauben befreit und ihren Zweiflern widerlegt.

  • TOP 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 19 Minuten, Der Rottenflieger schrieb:

Der Beitrag ist eher gedacht für Anfänger, bzw. Männer, die an ihre Attraktivität und/oder ihren Chancen zweifeln weil sie von den 5 einschränkenden Glauben - die auch schädliche Klischees sind - beeinflusst werden, und sich daher keine Chancen einräumen. Von diesen Glauben sollte sich man lösen - warum ist man ansonsten hier unterwegs?

Oder sollte man lieber glauben, dass er mit der "geilhübschen Frau" da (nach seiner persönlichen Einschätzung) nur eine Chance wenn er:

  • demonstrativ reich oder "erfolgreich" ist und/oder
  • wenn er sehr gut aussehen ist?

Wenn das so ist, dann vergeuden hier die meisten Männer ihre Zeit und sollten sich ihrer unvermeidlichen Schicksal fügen...

Die gute Absicht ist schon da, und Deine Botschaft auch die richtige, keine Frage. Ich bezweifle bloss, dass es der richtige Weg ist, ein Klischee/Podest (heisse Frauen machen so-und-so) durch ein anderes zu ersetzen (reiche Männer so-und-so, Nerds so-und-so), anstatt sich den dahinter liegenden Triebfedern zu widmen. Und noch einmal: von Deinen fünf Thesen hat lediglich die erste mit dem Threadtitel zu tun, der Rest ist generisch.

Dass für eine gute, einfache Botschaft etwas Vereinfachung vonnöten ist - keine Frage. Vereinfachung darf aber nicht zu Verfälschung führen. Und die Gebrüder Wright haben sehr wohl auf der Basis eines wissenschaftlich-technische Fundaments gearbeitet und ihre Arbeit über verschiedene Iterationen immer wieder verbessert.

bearbeitet von botte

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich denke, @lowSubmarino hat den Sinn meiner Botschaft ziemlich gut erkannt. Meinungsunterschiede snd auch natürlich erlaubt

vor 5 Minuten, botte schrieb:

en. Und noch einmal: von Deinen fünf Thesen hat lediglich die erste mit dem Threadtitel zu tun, der Rest ist generisch

All fünf sind Klischees, die viele Männer davon abhalten, es mit einer sehr attraktiven Frau (wie auch immer das jedem bedeutet) zu versuchen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde, Der Rottenflieger schrieb:

 

Also, im Prinzip, was du sagen willst ist, wenn du nicht "erfolgreich" und gutaussehend bist, lass das mit hübschen Frauen weil man eh keine Chance hat.

Dies ist nicht Sinn dieses Forums...

Übrigens - Ja, ich habe echt bildhübsche Frauen mit echt hässlichen Männer gesehen, die auch nicht stinkreich waren.

Nur weil es nicht Sinn des Forums ist, kann man es nicht ignorieren. Wir können auch ein Forum zum Bau eines Perpetuum Mobiles aufmachen. Dass der Bau eines solchen nicht möglich ist, wäre auch nicht im Sinn des Forums, ist aber trotzdem Tatsache.

Sinn des Forums ist meiner Meinung nach, generell den Umgang mit Frauen zu schulen. Es ist nämlich nicht so, dass ein HG kein Game benötigt. Wie oben erwähnt ist sein Game bei Frauen weit unter seines Marktwertes weniger wichtig. Doch bei Frauen auf seiner Augenhöhe ist es wichtig. Und genauso braucht der HG5 bei der HB5 Game. Das Forum soll also Verhaltensmuster schulen, sodass Mann eine Frau auf seinem Level oder leicht darüber erreicht.

Natürlich kann auch ein normaler HG eine HB 8 erwischen. Aber dann liegt dies hauptsächlich daran, dass er ein Riesenglück hatte in ihr Beuteschema zu fallen. Das ist einfach Tatsache. In nahezu jedem Freundeskreis hat der "Schönling" mit die heißeste Freundin und der "weniger Schöne" mit die am wenigsten heiße.

 

Gruss Jack 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Am 9.5.2017 um 03:02 , HerrRossi schrieb:

Dagegen werden Männer nicht mal von dicken häßlichen Mädels angesprochen ("Hey Süßer, willst Du mich in den Bauchnabel fisten?") 

Also ich schon. Sogar in Stuttgart. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Am 9.5.2017 um 03:02 , HerrRossi schrieb:

der Südländerprinzip einfach mal alles anlabern, was ihnen entgegenkommt, ist es doch recht wahrscheinlich, daß eine überdurchschnittlich gut aussehende Frau an einem Tag in der Fußgängerzone angesprochen wird. Vielleicht nicht natürlich und kongruent, dafür umso direkter.  Und auch wenn die Typen für sie nicht in Frage kommen (warum eigentlich), so ist das trotzdem eine Ansprache. Und am Ende des Jahres waren es doch 100 Typen, die auf diese Weise Kontakt mit ihr gesucht haben. Dagegen werden Männer nicht mal von dicken häßlichen Mädels angesprochen ("Hey Süßer, willst Du mich in den Bauchnabel fisten?")

Nein,ich weiss nicht wie du auf solche Zahlen kommst.

Eine Frau wird sehr selten auf der Strasse angesprochen. Vllt 1 mal im halben Jahr oder noch seltener.

Die Männer trauen sich das nicht, sie glotzen aber mehr auch nicht. Manchmal habe ich das Gefühl ich als Frau soll sie noch ansprechen bzw. das sie es erwarten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dumme Anmachsprüche zu klopfen oder eine Frau mit authentischer und positiver Energie zu begegnen sind 2 verschiedene Welten.

Ersteres passiert im Daygame auch Nerdmädls, zweiteres selten.

 

Es ist mir bis heute ein Rätsel, wieso man zum Ansprechen einen Spruch aufsagen sollte...

bearbeitet von PazOrtega

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden