DortmunderJungs

User
  • Inhalte

    45
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über DortmunderJungs

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

608 Profilansichten
  1. Interessante Sichtweise, mal umgedreht :D Na ja, wenn es für Sie eine Red Flag wäre, hätte Sie wohl kaum das Thema LTR angesprochen. Aber ich kann das natürlich nachvollziehen und habs schon oben geschrieben, dass ich da wohl bisschen den Blick verloren habe und es mir "gemütlich" machen wollte :)
  2. Jop. Hab nen guten sicheren Job, verdiene nicht schlecht, sportlich aktiv, Freundeskreis vorhanden (noch dabei zu erweitern). Ansonsten eigentlich sehr entspannt unterwegs, humorvoll, spannendes Leben, nächstes Jahr viel am verreisen, organisiere viel im Freundkreis usw. Bekomme des öfteren zu hören, dass es mit mir nie langweilig wird ;) Nur das ganze flirtige muss ich wieder neu lernen und wie man Frauen "richtig" behandelt. Da bin ich noch dabei. Und klar habe ich auch meine Schwächen, bin manchmal zu viel Kopfmensch, versuch das aber gerade abzustellen. Hab mir da scho diverse Bücher gekauft (Jetzt von Eckhard Tolle usw.) und klappt so langsam immer besser mit den im Hier und Jetzt leben und nicht so viele Gedanken machen. Manchmal bin ich noch bisschen unkalibriert unterwegs und verliere miene Authentizität dadurch, dass merken natürlich die Frauen. Aber es wird :)
  3. Danke an alle, ihr habt mir die Augen geöffnet, ich schau jetzt einfach was dabei rauskommt, evlt. hat sich das ganze sowieso erledigt, nachdem grad bisschen Eisszeit zwischen uns herrscht ;) Zu Punkt a) An Ihrem alten Wohnort hat Sie eine Freundschaft+ b) Ja, keine Ahnung was das genau für eine Geschichte war, ich hab da nicht besonders nachgefragt. Sie hat aber wohl vor paar Wochen das ganze erstmal beendet. Ob es stimmt oder nicht, weiß ich nicht, weil es mir egal ist. Hmm, ja wie sagt man so schön: Was holprig beginnt, bleibt auch holprig? Na ja, das Verwöhnungprogramm Sex/Kochen/Backen genieße ich halt zur Zeit schon sehr :) Und mit deiner Diagnose, gebe ich dir Recht :) Allerdings fehlt mir auch gerade die Lust andere Frauen zu daten, da ich mitten im Marathon Training bin :) Evtl. hab ich durch Mangel an Alternativen wirklich den Blick aufs wesentlich verloren und bin ein bisschen ins strudeln gekommen, nachdem Sie das Thema LTR angesprochen hat. Ehrlich gesagt, bin ich auch zur Zeit nur auf Arbeit/Training/bestehenden Freundeskreis und Sie beschränkt, da mir die Energie zur Zeit fehlt noch großartig andere Leute kennen zu lernen. Ist jetzt ne faule Ausrede, ich weiß, aber nach vollendeten Marathon werd ich mich wieder um Alternativen kümmern. Marathon ist jetzt erstmal mein Hauptziel, alles andere ordnet sich gerade unter. Und bevor mir wieder ne Frau irgendwie schlaflose Nächte bereitet, hab ich dann lieber aktuell keine an meiner Seite.
  4. Hmm, wenn ich so darüber nachdenke, trifft auf Sie wohl eher das letztere zu, da Sie mir mal gesagt hat, dass ein anderer Typ wohl auch mehr von ihr will, da es aber anscheinend gar nicht passt. Sie trifft sich trotzdem hin und wieder mit den Typen. Hab da jetzt kein Problem damit. Nur denke ich Sie genießt da schon die Aufmerksamkeit. Desweiteren gibts wohl auch noch nen Typ der für ihr IT-Zeug (Handy Backup usw.) zuständig ist und alles macht. Find ich witzig, weil ich bin in der IT-Branche tätig, hab ihr da aber noch nie geholfen. Also schein ich da wohl alles richtig zu machen :D Evtl. bin ich auch nur ein Orbiter, der Sie aber fickt, aber so lang ich nicht emotional drin hänge, lass ich es mal so weiterlaufen. Aber ich muss sagen, dass Sie Bier trinkt, fand ich am Anfang schon sehr cool. Auch das der Musikgeschmack (Hardrock) gleich ist, war super. Ist jetzt halt nicht typisch Frau, hat mir aber gefallen. Ihre Spontanität, Lebensfreude, Humor usw. gefällt mir auch sehr, aber Sie hat mir da mal in einen Tränenausbruch gesteckt, dass das ganze nur gespielt ist und sie eigentlich todunglücklich ist wegen den Typ, indem Sie verliebt ist und ihr jeder ratet das zu beenden. Bin halt auf die ganzen Punkte mit den anderen Kerlen nicht großartig eingegangen und hab damit wohl unbewusst das ganze richtig gemacht, indem ich keine Eifersucht gezeigt habe :) Und das Sie immer wieder für mich backt/kocht ist halt auch klasse. Aber ein ungutes Bauchgefühl bleibt dabei, wenns in LTR geht. Ach ja: Wieso ich ausgerechnet jetzt nachfrage: Das letzte Treffen mit ihr lief nicht so gut und ich war da ein bisschen unkalibriert unterwegs/bin zu "Macho" mässig aufgetreten. Waren auf einen kleinen Fest bei uns und hab Sie paar mal ignoriert/direkt Arschklapps gegeben, ohne Comfort aufzubauen. Seitdem schreibt Sie mir deutlich weniger bzw. hat Terminvorschläge von mir abgelehnt, ohne Alternative. Hatten dann ca. 4 Tagen keinen Kontakt mehr, hab mal nen kleinen "Ping" an Sie gesendet, kam nix zurück. Evtl. läuft das ganze jetzt sowieso aus oder sie überlegt sich gerade ernsthaft eine LTR mit mir und führt grad nen Shittest durch. Keine Ahnung. Wäre nur schade, da ich gerade ja keine Zeit habe, mir neue Alternativen anzuschaffen, würde mich aber auch nicht groß stören, evtl. artet das ganze sowieso in Stress mit ihr demnächst aus und dafür hab ich keine Zeit, weil ich mitten im Marathon Training stecke.
  5. Hmm, ich glaub du hast mir gerade bisschen die Augen geöffnet. Wenn ich jetzt schon "Bedenken/ungutes Bauchgefühl" bei der Sache habe und nach Red Flags "suche" sollte ich den LTR Gedanken wohl wirklich sein lassen und so weitermachen wie bisher und aufpassen, dass ich nicht zu tief irgendwann emotional drin hänge. Nur der Sex und Kochkünste sind halt echt klasse, da kann ich wohl nicht so leicht drauf verzichten :D
  6. Ja, bin mir noch unsicher, da ich zur Zeit mehr zur Ruhe kommen will und auf der Suche nach LTR bin. Aber im großen und Ganzen sind es glaueb ich zu viele und ich sollte einfach auf mein Bauchgefühl wohl hören. Was für Infos bräuchtest du denn noch, um besser einzuschätzen?
  7. Hmm, wenn ich darüber nachdenke, fällt mir eigentlich aktuell keines ein... Weil ich derzeit auch ein bisschen zur Ruhe kommen will und gerade die Alternativen nicht da sind. Mir ist aber auch jedes weitere Gedatete gerade zu anstrengend, da ich zur Zeit sehr viel trainiere und erst nächstes Jahr dass wieder angehen will. Ja, die Ehrlichkeit finde ich ja gut. Nur falls es mal zu einer LTR kommt und Sie mal wieder auf Tour in ihren alten Heimatort ist, müsste ich mal schauen, wie ich damit zurecht komme. Damit hast du wohl Recht, die Zeit drängt aber so langsam bei ihr, weil sie mir schon gesteckt hat, dass Sie auch Kinder haben will usw.. Jop, ich weiß dass Sie bedingt durch den Umzug/Autokauf auch noch Schulden abbezahlt. Sie stottert das wohl noch bis ca. 35 Jahre ab. Ich hab genug Geld angesparrt/beiseite gelegt. Wir haben da über die finanziellen Verhältnisse scho geredet.
  8. Alter: 32 Alter von ihr: 26 Aktuelle Situation: Bereits mehrfach (ca. 10 mal) Sex gehabt, jetzt gehts wohl von Ihrer Seite aus in Richtung LTR, hat sie neulich angesprochen, dass Thema, wie es mit uns weiter geht... Hab erstmal gesagt, lassen wir es doch so laufen, denke aber die Frage wird bald wieder aufkommen... Hab da aber noch kein gutes Bauchgefühl für LTR mit ihr.... Kennengelernt haben wir uns vor ca. 2 Monaten. Folgende "Red Flags" sind mir aufgefallen, evtl. übertreibe ich aber auch, brauche nur mal eine Einschätzung des Forums :) -Vor 2 Monaten noch mitgeteilt, dass sie seit längerer Zeit (ca. 2 Jahre) unglücklich verliebt ist, aber was ja noch nicht ist, kann ja noch was werden zwischen uns. -Freundschaft Plus am laufen am alten Wohnort -kommt mit den weiblichen Geschlecht nicht so gut zu recht, hat mehr männliche als weibliche Freunde (hat sie mir auch exakt so mitgeteilt) -seit ca.6 Wochen kein Kontakt mehr zu Ihrer Pflegefamilie (wurde als ca. 2 Jährige adoptiert, da Ihre Mutter früh gestorben ist), da Sie mit denen einen größere Auseinandersetzung hat -trägt eine Zahnschiene (Zähneknirschen deuten wohl irgendwie auch auf auf psychische Probleme hin?) -kommt mit Ihren Arbeitskollegen/innen nicht zurecht -ist umgezogen, da Sie einen Neuanfang wollte (will nicht wissen, was da am alten Wohnort alles für Geschichten gelaufen sind, wo Sie mir noch nicht erzählt hat) -erfand in der Vergangenheit manchmal kleinere Notlügen um Termine zu verschieben etc. -bereits 3 mal emotionale Tränenausbruche (1. Situation mit unglücklich verliebt 2. kommt mit Kolleginnen nicht klar 3. Das sie nicht weiß, wie es mit uns weitergeht) -trinkt jeden Tag ihre 2 Bier (fand ich am Anfang noch toll, aber mittlerweilen, mach ich mir da so die Gedanken, wenn man das zum einschlafen braucht) Generell kommt Sie mir auch sehr sprunghaft vor und unsicher vor, was die Richtung LTR angeht. Manchmal schmiedet sie viele Pläne für die Zukunft (zukünftige Urlaube, Freizeitaktivitäten usw.), dann höre ich mal paar Tage von ihr gar nix mehr und sie blockt Vorschläge von mir ab. Ist aber kein Thema, Freeze Out hilft da echt immer Wunder, bis Sie wieder ankommt. Generell unternehmen wir auch viel in der Freizeit miteinander. Könnte man quasi als die zweite Freundschaft Plus beschreiben. Problem ist nur, der Sex ist der Hammer mit ihr und gut kochen/backen kann Sie auch. Direkte Auseinandersetzungen/Streitereien hatten wir bisher keine. Am liebsten wäre es mir, es würde alles so weiterlaufen wie bisher, nur drängt Sie wohl weiter in die Richtung LTR :/ Und ich hab die Befürchtung dass ich irgendwann emotional zu tief drin stecke, da der Sex so geil ist... Deswegen bräuchte ich mal ne aktuelle Einschätzung von euch :) Weiß nicht, ob ich die aufgezählten Red-Flags als übertrieben sehe..
  9. Danke für euer Feedback. Ich denke ich bleibe den Forum noch bis Sonntag erhalten und mache dann erstmal ne längere Pause, außer es passiert irgendwas radikales. Ich will einfach mal den Kopf wieder frei bekommen von alldem :)
  10. Hallo zusammen, gerade ist mir was aufgefallen: Seitdem das mit der Oneitis bei mir nicht geklappt hat, habe ich mich vermehrt im PickupForum rumgetrieben und sehr vieles gelesen und mich informiert. Dadurch bekommt man an auch vieles an Geschichten mit, wo viele Angst vor der Eskalation haben etc. Bei meiner Oneitis hab ich "eigentlich" nur das richtige Fenster für die Eskalation verpasst. Jetzt ist es aber mittlerweilen so, dass ich durch das ganze Gelese irgendwie nicht mehr so unbeschwert bin und mir tausend Gedanken mache, dadurch immer mehr verkrampfe, weil man sehr viele Geschichten von negativen mitbekommt und dann evtl. gleich in so einer Situation an das negative denkt? Vieles habe ich jetzt natürlich gelernt bzw. das ich mit der Eskalation eigentlich immer zu lange gewartet habe und selber aktiv auf Frauen zu gehen sollte. Aber irgendwie ist die "Lockerheit" von der Jugendzeit verloren gegangen, wo man einfach mal an einen Abend mit einer Dame rumgeknuscht hat, ohne sich einen Kopf zu machen. Was ist eure Einschätzung? Wird man auf Dauer durch Besuch im Forum noch mehr verkrampfter/verkopft und irgendwann sollte man den "täglichen" Besuch wieder gut sein lassen, damit man unverkrampfter wird? Die Bereiche bezüglich Persönlichkeitsentwicklung, wo es nicht um das Thema Frauen geht, nehme ich da mal raus.
  11. Mal bei der Krankenkasse nachgefragt, ob die sowas zahlen? Und Respekt :)
  12. Verlustangst werde ich mal näher betrachten, das kann gut sein. In der Vergangenheit bin ich Frauen auch zu lange hinter her gelaufen (siehe auch mein letzter Thread, wo ich noch an einer Oneits hänge), dass hat natürlich mein Selbstwertgefühl enorm geschädigt. Ich muss auch da erstmal mein InnerGame in Ordnung bringen. Deswegen stelle ich mir grad viele Fragen und will vieles aufarbeiten. Dadurch kommt es natürlich immer mehr zum "Bruch" bzw. weniger Selbstvertrauen, weil man vieles in Frage stellt und immer mehr verunsichert wird. Aber ich will mich erst "innerlich" bereinigen und nicht mit FTOW anfangen, bevor ich innerlich nicht sauber aufgeräumt bin. Teilweise mache ich meinen Selbstwert davon abhängig, was andere von mir denken und das ist scheiße. Ist zwar sehr anstrengend und teilweise auch deprimierend, aber da muss ich durch. Ich will unabhängig von allen anderen glücklich sein, dass klingt zwar einfach, aber ist für mich noch enorm schwierig, da bisher ich noch nie in den Genuß aufrichtiger beidseitiger Liebe gekommen bin und dann zweifelt man klar an einen selber. Social Circle/Hobbys passen alles, nur mit den Frauen klappts nicht zurecht. Weitere Ratschläge? Schatztruhe bin ich schon dabei mich durchzuarbeiten :) Bücher 6 Säulen Selbstwertgefühl usw. hab ich schon alles gelesen. Aber es kommt halt nicht von heut auf morgen und die Oneitis zieht mich grad auch immer wieder mal ultra runter. Ich hab auch grad überhaupt keinen Bock andere Frauen zu gamen.