parker030

User
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     51

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über parker030

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    berlin

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

224 Profilansichten
  1. danke für die antwort:). hast du mit den sexuellen anspielungen gewartet bis ihr in der bar wart und schon bischen gequatscht habt oder hast du schon sachen angedeutet/zweideutig gemeint als du sie angesprochen hast oder bevor ihr in der bar wart? lg parker
  2. danke für die antwort. du schreibst in deinem report "Sexueller Frame halten". Wie machst du das, bzw. wie hast du das in diesem fall gemacht. so wie du über das date redest hast du bischen körperkontakt aufgebaut, bist humorvoll geblieben/schlagfertig/souverän - das reicht als "sexueller frame"? weil du sonst keine beispiele geliefert hast, wie du diesen sexuellen frame aufrecht erhältst? hast du über bestimmte themen gesprochen oder dich auf bestimmte art und weise dargestellt? oder sonst "real" geblieben? hast du zb über deinen job gesprochen? über dates, tinder, beziehungen? lg parker
  3. danke für den report. sehr nice! meine aufgekommenen fragen: wie alt bist du, wie alt ist sie? als du sie beim vorbeigehen gesehen hast, hattest du vorher augenkontakt mit ihr, bzw. hast an ihrem verhalten irgendwas bemerkt, was dich bestärkt hat, sie anzusprechen, bzw. später mit ihr weiterzusprechen und keinen rückzieher zu machen. lg parker
  4. habe hier gherade dieses thema entdeckt: klick das ist so ziemlich genau das, wonach ich gesucht habe. hab es auch nicht über die suchfunktion gefunden sondern sehr zufällig in der signatur des useres. falls es noch mehr solcher threads oder diskussionen, wissenschaftliche/statstische aufarbeitung gibt postet die links bitte hier rein oder an mich als pn. falls hier nichts mehr kommen sollte kann der thread auch wieder geschlossen werden, würd es aber begrüßen ihn noch ein paar tage laufen zu lassen. lg parker
  5. danke für deine anregungen. wenn du wirklich noch sexuell unerfahren bist, würd ich mir bei dir den rat erlauben erstmal auch alle möglichen frauen versuchen zu daten und flachzulegen. besonders junge frauen spüren schnell, wie erfahren man ist und bewerten einen danach schnell und sehr. wie gesagt, ich denke, das junge wie ältere frauen auf ähnliche sachen bei männern stehen, bzw das natürlich auch immer sehr individuell ist. dennoch suche ich einfach nach tendenzen. die sind natürlich von person zu person unterschiedlich.. aber dennoch. junge menschen tendieren besonders ab 20 sehr dazu, herumzuexperimentieren, wenn sie in keiner ltr stecken. aber natürlich kann das auch mit 30 erst kommen. man liest ja auch immer wieder von leuten die sich erst mit 40 trauen umzuschauen und ihren lifestyle ändern.. trotzdem, wie gesagt: wie sind eure persönlichen erfahrungen, gefühle, etc. zu diesem thema. denke es wird auch genug geben, die das thema von vorneherein dumm und falsch finden werden, vieleicht schieb ich ja wirklich einfach nur nen film. auch studien oder irgendwas ansatzweise wissenschaftliches zu dem thema würd mich hart interessieren, einfach um mir mal nen überblick zu machen.
  6. hi. super interessanter thread. werd dranbleiben. motiviert sehr. auch bei dir würden mich tinder dialoge sehr interessieren. du meinst man kann sich besser von der menge abheben. wie machst du das im og? und wenn du die frauen in lissabon ansprichst, wie machst du das genau? wie machst du deine opener. bei deinen berichten bekommt man sehr lust aufs reisen und aufs selbst ausprobieren:) lg parker
  7. ich finde deinen bericht sehr interessant. du meinst selbst, du landest im schnitt hb 6er maximal. das heisst du bist auch äußerlich eher so ein "durchschnittlicher" typ? vieleicht sogar unterdurchschnittlich? wenn die dates teilweise direkt zu dir kommen, du sie dann aber teilweise nicht layst, oder nur mit großem verbalen bzw PU aufwand? ist keine unterstellung, oder beleidigung, sondern nur mein eindruck und vorsichtige nachfrage. mich wundert es krass, wieviele matches du hast und wieviele dates in so kurzer zeit, trotz corona. die meisten, mit denen ich matches hatte in der zeit, waren direkt extrem abgeneigt, als ich überhaupt die möglichkeit in erwägung gezogen habe. also war kaum was möglich, trotz matches und dann auch nur sehr wenige matches. teilweise nicht mal hb6er oder 7er (obwohl das ja auch ne sache der kalibrierung/einordnung ist..) ich fände es sehr interessant, wenn du mal chatverläufe postest, scheinst da ja ziemlich gut zu sein. evtl kann man ja daran sehen, was falsch läuft. was machst du da anders, als im real life date und woran liegt das? eigentlich solltest du selbstsicher genug sein.
  8. habe diese gerade genau so benutzt wie von dir vorgeschlagen und habe mir auch ein paar threads zu konkreten problematiken durchgelesen, dennoch suche ich allgemein nach einer art leitfaden. wie ist im durchschnitt das mindset einer jüngeren, sexuell aktiven single frau. denke das zb starke bindungsängste oder zumindest vorbehalte/starke selektierung nach oberflächlichen aspekten stattfinden könnte. falls es dafür konkrete threads gibt: gerne verlinken. ich war mit 20-27 sehr fokussiert auf andere dinge als frauen und sex oder PU, bereue das mittlerweile sehr und bin gerade dabei das zu lösen, bzw. zu kompensieren. keinen kindischen typen? sicherheit? einen väterlichen typen? aber bis zu welchem ausmaß..? klar ist immer individuell. aber ja, genau dazu suche ich halt konkrete themen und diskussionen/meinungen. machen diese frauen mehr shittests? das ding ist halt das ich gemerkt habe, das bestimmtes kindisches verhalten schon gut ankommt (besonders auf humorvoller, "süßer" ebene), da man damit zeigt, das man auf einer ebene mit ihr unterhalten kann und auch ihren humor versteht und nicht als kindisch abtut. man lässt sich auf ihre ebene hinab und zeigt ihr das es cool ist. natürlich nicht durchgehend. eher sehr selektiv und in einen allgemein führenden dating-stil mit eingebettet. ich weiss, langfristig gesehen ist so etwas eher nicht so gesund und ich sollte daran arbeiten, aber dennoch möchte ich es wenigstens nin nächster zeit noch ein paar mal versuchen, da es in den letzten jahren immer wieder zu solchen bekanntschaften kam, die unterschiedlich gut gelaufen sind, da ich nicht wirklich kontrolliert gehandelt habe, sondern nur instinktiv und teilweise sehr stereotypisch, weil ich nicht wusste, auf was ich mich einlasse. hat jemand konkrete erfahrungen? gibt es jmd, der ne zeit lang als ü30iger 18-23/25jährige gedated und gelayed hat? ich möchte nicht unbedingt eine ltr mit solchen weibern. der gedanke lässt mich aber nicht in ruhe, das es süße, naive, relativ unerfahrene 18-20 jährige da draußen gibt, die dort draußen irgendwelchen harten arschlöchern die wasweissich mit ihnen machen (kenne da mittlerweile genug kranke geschichten), weil sie einfach zu jung sind und sexuelle triebe haben, die sie evtl nicht ganz einordnen und nicht damit umgehen können, weil sie sich und ihre bedürfnisse noch nicht so gut kennen.
  9. hi. ich bin 32 jahre alt, vom typ südländer, relativ groß, schlank, trainiere aktuell viel, mache yoga, fitness, calisthenics, komme aus berlin. ich versuche allgemein zufriedener mit mir selbst zu werden, mehr sexuelle kontakte zu frauen aufbauen, die nicht in einer katastrophe enden (neige offensichtlich zu LSE frauen). nlp, inner game, mindgame, mindset, psychologie, philosphie, selbstverwirklichung, weiterentwicklung, das sind so meine knackpunkte in PU. aktuell stehe ich eher auf viele frauen, recherchiere viel in die D/s richtung und möchte dahingehend meinen sexuellen horizont erweitern. ich war schon immer recht dominant im bett, habe diese seite meiner persönlichekit aber lange sehr unterdrückt. deshalb auch: extremer drang zum wahrnehmen und ausleben. das durfte ich auch vor kurzem mit einer sehr devoten 23 jährigen - leider habe ich am ende überreagiert und verkackt. versuche das grad zu retten. bzw mir etwas neues zu suchen, was aber vor kurzem auch direkt in einer katastrophe geendet ist (jung frau mit borderline). ich möchte einmal die beziehung von vorne bis hinten führen. meinen frame halten und sie dann bei bedarf gezielt beenden und mich neuem zuwenden. das schaffe ich aktuell nicht. deshalb ist auch aktuell mein ziel: daygame ausbauen (bin bisher hauptsächlich online aktiv gewesen, was denke ich auch teilweise die ganzen LSE erfahrungen rechtfertigt). junge frauen ansprechen. auf ältere stehe ich auch aktuell sehr. deshalb auch die. frauen in meinem alter turnen mich teiölweise sehr ab und sind eher selten mein ziel, aber was kommt, das kommt. ich wünsche allen mitstreitern und mitstreiterinnen viel erfolg! lg parker
  10. ich: m, 32, absoluter anfänger im pickup problem in kurz: was ist das richtige mindset und game um junge frauen als 32 jähriger mann zu daten? in lang: hallo miteinander, falls ich das thema falsch eingeordnet habe, entschuldigt das bitte und verschiebt es gerne. ich bin jetzt 32 jahre alt und stehe auf 18-23 jährige, maximal 25 jährige frauen. ich möchte nicht, das es so etwas wie ein dauerhafter fetisch wird, deshalb möchte ich diese zielgruppe einmal gezielt "angreifen". Frauen in meinem alter turnen mich einfach nicht an. bevor mir einer mit der moralkeule kommt und mir sagt ich soll mich allgemein um mein innergame kümmern und herausfinden woran es liegt, etc, pp - das denke ich alles schon zu wissen und herausgefunden zu haben. einige erfahrungen mit jungen frauen, mein eigenes alter und ja, auch ein angekratztes ego/selbstwertgefühl. ich arbeite dran. dennoch: wenn ich in nächster zeit wieder einmal eine 18-23 jährige junge frau kennenlerne, wie sollte da mein mindset sein? Ich schlussfolgere oft, dass junge frauen, die ältere männer daten, entweder harte-daddys issues haben, mindestens scheidungskind sind und getrennt von ihrem vater leben, oder in irgendeiner art leichte depressive verhaltensweisen zeigen und noch etwas unsicher sind, was auch am alterunterschied liegt. in konflikten reagieren sie dennoch teilweise sehr trotzig und besserwisserisch, besonders, wenn sie sich mit dir wohl fühlen und du einen lockeren umgang mit ihnen pflegst. ich drifte dann manchmal auch etwas stereotypisch ins "daddyhafte" ab, was ich selbst schon bischen peinlich finde, es aber auf sexueller ebene sehr ansprechend finde. ich bin gerne fürsorglich, und auch allgemein etwas dominanter im bett. darauf stehen sie auch oft. meine fehler: es fängt immer an, etwas schief zu laufen, wenn sich gefühle auf einer oder beiden seiten entwickeln und angefangen wird, sich wie in einer beziehung zu verhalten oder darüber zu sprechen. ich merke, wie ich auch immer etwas schnell auf diese themen zu sprechen komme, da ich unterbewusst eine beziehung suche und mir das in meiner fantasie mit einer jungen frau autoamtisch immer wieder ausmale, wie gut das werden könnte und verrenne mich gedanklich. ich idealisiere auch ihre jugend und ihren körper. am anfang kann ich meinen frame halten, aber irgendwann hab ich halt phasen, wo ich locker werde und auch mal inkonsequent bin oder sensible seiten zu früh zeige, weil ich einfach mal nen schlechten tag habe. wenn sowas wiederholt passiert verlieren sie meist ihr sexuelles interesse an mir. ich kann es verstehen. sie wollen geführt werden, kommen mit emotionalen, sensiblen männern nicht so gut klar (denke frauen und gesellschaft allgemein nicht, aber junge frauen, die ältere männer daten, besonders nicht). wie ist eure meinung dazu? sehe ich etwas elementar falsch? gibt es dazu schon threads? leitfäden nach denen ich mich richten kann um meinen frame zu halten? wäre für hilfe und einordnung sehr dankbar. ist jetzt auch mein erster thread hier. lg parker